Logo Auto-Medienportal.Net

Top-Thema

Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 13. Dezember 2018. Das könnten harte Zeiten werden für Benzinjunkies. Denn vieles wird sich ändern, sie werden ihren Spaß an den neuen Elektroautos haben und dennoch dem Acht-Zylinder-Röhren an den Stammtischen weiter lautstark nachweinen. Den superschnellen und superteuren Tesla-Wettbewerber aus deutschen Landen trauen viele zu, dass sie begeistern werden. Aber wer rechnet schon damit, dass heute auch schon Elektroautos in der Golf-Klasse überzeugen können. Uns hat der Kia e-Niro jedenfalls überrascht.

News

Can-Am Maverick des Teams Monster Energy.

ampnet – 13. Dezember 2018. Der kanadische Fahrzeughersteller BRP wird bei der Rallye Dakar 2019 (6.–17.1.2019) gleich mit zwei Werkteams in der Side-by-Side-Klasse an den Start gehen. Neu dabei ist das Team Monster Energy/Can-Am mit dem 172 PS starken Can-Am Maverick. Der dreiköpfige Kader besteht aus dem Amerikaner Casey Currie, dem amtierenden Dakar-Meister Reinaldo Varela aus Brasilien und dem Rennfahrer Gerard Farrés.

Renaultr Kadjar.

ampnet – 13. Dezember 2018. Mit dezent geschärfter Optik und neuen Komfortdetails geht das Kompakt-SUV Renault Kadjar im Januar 2019 ins neue Modelljahr. Der Kadjar kommt mit modifizierter Front- und Heckpartie und neuer Lichtsignatur. Zum Marktstart werden zwei Turbobenziner mit Partikelfilter und ein Blue dCi Turbodiesel mit SCR-Katalysator angeboten, alle wahlweise mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe und einem Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Skoda Karoq Sportline.

ampnet – 13. Dezember 2018. Bei Skoda sind ab sofort die beiden neuen Karoq-Ausführungen „Sportline“ und „Scout“ bestellbar. Beide sind wahlweise mit einem 1,5-Liter-Benziner oder 2,0-Liter-Diesel erhältlich. Die Motorleistung beträgt jeweils 150 PS (110 kW). Im ersten Quartal 2019 folgt für den Sportline noch ein 190 PS (140 kW) starker 4x4-Benziner mit zwei Litern Hubraum und Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe. Der Karoq Scout verfügt serienmäßig über Allradantrieb.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 13. Dezember 2018. Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden, die unter dem Einfluss von berauschende Mitteln (außer Alkohol) entstehen, hat sich zwischen 1991 und 2017 nach Angaben des Statistischen Bundesamts nahezu verfünffacht. Außerdem müssen immer mehr Menschen auf Grund von Auffälligkeiten im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln oder der Einnahme von Medikamenten zu einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU).

Volvo 7900 Electric in Göteborg.

ampnet – 13. Dezember 2018. Als Teil eines schwedischen Forschungsprojektes werden Lithiumionen-Eisenphosphat-Batterien aus Elektrobussen von Volvo, die in Göteborg auf der Linie 55 Verkehren, zu einem stationären Energiespeicher zusammengefasst. Er soll für ein nachhaltiges Wohnprojekt mit Mehrfamilienhäusern dienen, die über eine eigene Stromerzeugung durch Sonnenkollektoren verfügen.

Jaguar I-Pace e-Trophy des Viessmann-Teams Germany.

ampnet – 13. Dezember 2018. Mit der „I-Pace e-Trophy“ gibt Jaguar am Sonnabend im Rahmen der Formel E den Startschuss für den weltweit ersten Markenpokal mit elektrischen Serienfahrzeugen. Das Rennen auf dem 2,5 Kilometer langen Kurs von Ad Diriyah bei Riad ist zugleich das erste im saudi-arabischen Königreich, bei dem Frauen und Männer gegeneinander antreten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 13. Dezember 2018. Die Anpassung der Stickoxid-Grenzwerte für Euro-6-Diesel nach der Einführung neuer Auto-Abgastests hat das EU-Gericht heute für unzulässig erklärt. Die Richter gaben mit ihrem Urteil in Luxemburg den Städten Paris, Brüssel und Madrid Recht, die gegen die entsprechenden EU-Regeln geklagt hatten. Dabei stört sich das Das Gericht nicht an der Festsetzung der angepassten Grenzwerte selbst, sondern an dem Verfahren, mit dem die Grenzwerte festgelegt wurden.

Album „Loop Routines“ von Duan Wasi.

ampnet – 13. Dezember 2018. Jeder Sportwagen hat eine Melodie – aber wie klingt ein Porsche, wenn sein Sound tatsächlich in Musik verwandelt wird? Eine Antwort gibt der Stuttgarter Audio-Künstler Duan Wasi. In seinem neuen Werk „Loop Routines“ reichert er urbane Clubmusik aus Soundfragmenten mit authentischen Porsche-Klängen an. „Le Mans“ heißt dann auch ein Stück, für das Wasi mit dem Videokünstler Mikis Fontagnier zusammengearbeitet hat. Das Album ist gestern in einer limitierten Auflage von 500 Vinylplatten erschienen.

BMW 3er.
Von Matthias Knödler

ampnet – 13. Dezember 2018. Eines der wichtigsten Autos überhaupt geht in die siebte Modellgeneration: Der BMW 3er, seit 1975 mit 15 Millonen verkauften Einheiten die kompakte Sportlimousine schlechthin. BMW hat wieder an die Fahrdynamiker gedacht: Mit tieferem Schwerpunkt, weniger Gewicht und mehr Fahrspaß als oberster Vorgabe. Der Preis orientiert sich am Vorgänger.

Volkswagen Sharan Black Style.

ampnet – 13. Dezember 2018. Volkswagen wertet den Sharan noch einmal auf. Einer der letzten verbliebenen klassischen Vans bekommt neue Sicherheits- und Komfortelemente. Zudem wird das Sondermodell „Black Style“ aufgelegt. Der aktualisierte Sharan erhält jetzt in allen Ausstattungslinien serienmäßig den Spurhalteassistenten „Lane Assist“ sowie das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit Auffahrwarner und automatischen Bremseingriffen. Auch das Multifunktionslenkrad gehört jetzt zur Standardausrüstung. Dazu kommen automatisch abblendender Innenspiegel, Tagfahrlicht und ein Regensensor für die Scheibenwischer.

Jeep Renegade Limited.
Von Jens Riedel

ampnet – 13. Dezember 2018. Er trägt einen berühmten Namen, steht aber in der inneren Wahrnehmung ein wenig im Schatten seiner größeren Geschwister Wrangler und Grand Cherokee. Doch auf der anderen Seite ist der Renegade die günstigste Art einen neuen Jeep zu fahren – und hat sich in Europa zum Marken-Bestseller empor gearbeitet. Auch der kleinste im Bunde trägt natürlich den ikonischen (und markengeschützten) sieben schlitzigen Kühlergrill „Seven Slot“ und ist ein echter Geländewagen. Zum Modelljahr 2019 legt Fiat Chrysler beim einzigen ausschließlich außerhalb Amerikas produzierten Modell der Marke in einigen Bereichen nach.

ampnet – 13. Dezember 2018. Skoda hat im November mit 110 100 Einheiten beim Fahrzeugabsatz 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat eingebüßt. Für den Jahresverlauf bedeutet dies aber immer noch ein deutliches Wachstum von 5,1 Prozent auf 1 148 600 Fahrzeuge. Grund für den Rückgang im vergangenen Monat ist vor allem der rückläufige Pkw-Gesamtmarkt in China, dem größten Absatzland von Skoda.

Venturi VFE-05 mit ZF-Antriebsstrang.

ampnet – 13. Dezember 2018. ZF und Venturi sind seit zwei Jahren Technologiepartner in der Formel E. Mit dem Beginn der fünften Rennsaison am Sonnabend in Saudi Arabien geht das Team erstmals mit einem komplett neu entwickelten Antriebsstrang aus Friedrichshafen an den Start. Er umfasst neben dem Motor auch ein neu entwickeltes Getriebe und die Leistungselektronik. Geringeres Gewicht und gestiegene Leistungsdaten sollen für noch mehr Effizienz sorgen. Die Kooperation von ZF mit dem monegassischen Rennstall Venturi umfasste bislang die Belieferung mit Stoßdämpfern sowie die Entwicklung eines neuen Getriebes für die vierte Saison.

Stellvertretender Hyundai-Vorstandsvorsitzender Euisun Chung bei der Grundsteinlegung für eine neue Brennstoffzellen-Fabrik (rechts Hyundais Brennstoffzellenauto Nexo).
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 13. Dezember 2018. Die Hyundai Motor Group aus Südkorea mit ihren Automobilmarken Hyundai und Kia ist davon überzeugt, dass Wasserstoff als Energieträger in Zukunft an Bedeutung enorm zulegen wird. Jetzt veröffentlichte der Konzern in Seoul seine „FCEV Vision 2030“ (FCEV = Fuelcell Electric Vehicle), mit der er den Weg zur Entwicklung einer Wasserstoffgesellschaft ebnen und gleichzeitig die Führung auf dem Gebiet der Brennstoffzellen-Technologie erreichen will.

Porsche-Forschungsfahrzeug am Prototyp einer Ultra-Schnell-Ladestation in der Nähe der A 8 zwischen Ulm und Augsburg.

ampnet – 13. Dezember 2018. Das Laden von Elektrofahrzeugen könnte bald fast so schnell erfolgen wie heute das Betanken mit Kraftstoff. Dies ist ein Zwischenergebnis des Forschungsprojektes „FastCharge“, an dem unter anderem Porsche und BMW beteiligt sind. Gestern wurde in Jettingen-Scheppach, in der Nähe der A 8 zwischen Ulm und Augsburg, der Prototyp einer Ladestation mit einer Leistung von bis zu 450 kW vorgestellt. Ein Porsche-Forschungsfahrzeug mit einer Netto-Batteriekapazität von zirka 90 kWh erreichte hier eine Ladeleistung von über 400 kW und ermöglichte damit Ladezeiten von unter drei Minuten für die ersten 100 Kilometer Reichweite.

UZE Mobility hat 500 Streetscooter bestellt (v.l.): Unternehmensmitgründer Dr. Dr.-Ing. Alexander N. Jablovski, CEO, und Sebastian Thelen, CDO.

ampnet – 13. Dezember 2018. Das Start-up UZE Mobility hat bei der Post-Tochter Streetscooter in Aachen 500 Elektrolieferwagen vom Typ Work und Work L bestellt. Sie sollen zunächst in ausgewählten Metropolen als emissionsfreie Carsharing-Fahrzeuge eingesetzt werden. Dort können sie von Privatnutzern ganz einfach per App zum Beispiel für Umzüge oder sperrige Einkäufe angemietet werden.

ampnet – 13. Dezember 2018. Der BMW-Konzern hat im November weltweit 222 462 Autos ausgeliefert. Damit lag der Absatz leicht über dem Wert des Vorjahresmonats (plus 0,8 Prozent). Für die ersten elf Monate des Jahres ergibt sich mit 2 258 159 Einheiten ein Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Bernhard Reichert, Geschäftsführer der BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH, und Thomas Conseil, Key-Account-Manager bei Kögel, vor einem Kögel Lightplus im BTK-Design.

ampnet – 12. Dezember 2018. Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH mit Hauptsitz im bayerischen Rosenheim ersetzt einen Teil des bereits aus über 180 Aufliegern bestehenden Fuhrparks durch mehr als 50 neuen Kögel Lightplus. Die 50 neuen Auflieger der Novum-Generation sind serienmäßig mit dem neuen Kögel Außenrahmenprofil und Aufbau ausgestattet.

Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch.

ampnet – 12. Dezember 2018. Auf der vierten Betriebsversammlung des Jahres hat Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch den Aufbau einer Audi-Batteriemontage in Ingolstadt verkündet. Diese hatten die Arbeitnehmervertreter gefordert, um das Stammwerk für die Produktion von zwei elektrischen SUV ab 2022 zu rüsten. Die Zusage beider Modelle hatte der Betriebsrat bereits zum Jahresende 2017 vom Unternehmen erhalten. Darüber hinaus forderte Mosch vom designierten Vorstandsvorsitzenden Bram Schot nun eine zielgenaue Gesamtstrategie für Audi.

Oliver Weinbeck, Director Supply Chain/Procurement ISS und Dirk Horstkötter, Leiter Key Account/Direktgeschäft Renault Deutschland AG (v.l).

ampnet – 12. Dezember 2018. Insgesamt 896 Renault Kangoo Rapid, Trafic und Master übernimmt ISS (International Service System) ab 2019. Das Unternehmen stellt die Renault-Transporter seinen Servicetechnikern zur Verfügung, die deutschlandweit im Auftrag der Deutschen Telekom im Einsatz sind. Das Unternehmen zählt mit 488 000 Mitarbeitern weltweit zu den führenden Anbietern für Facility Services und ist in 75 Ländern aktiv. (ampnet/deg)

Iridium P69 E-Reisemobil.
Von Gerhard Prien

ampnet – 12. Dezember 2018. Auf der Stuttgarter CMT (12.-20.01.2019) soll mit dem Iridium-E-Mobil das erste marktreife Wohnmobil mit reinem Elektroantrieb gezeigt werden. Antriebsstrang und Batterietechnik der Weltpremiere kommen von Elektrofahrzeuge Stuttgart (EFA-S). Die Firma WOF vertreibt Reisemobile, hat die Marke Iridium am Markt etabliert und stellt ein Nutzfahrzeug-Chassis mit Breitspur zur Verfügung. Maurer Fahrzeugbau aus der Schweiz sorgt für den Aufbau des E-Wohnmobils.

Opel GT.

ampnet – 12. Dezember 2018. Im ersten Geschäftsjahr seit der Übernahme durch PSA im August 2017 hat Opel unter anderem den 150 PS starken Kleinwagen Corsa GSi aber auch den Opel Combo (IVOTY 2019) auf den Markt gebracht. Zum 50-jährigen Jubiläum des Opel GT zeigten die Rüsselsheimer außerdem die Studie Opel GT X Experimental. Mit ihr soll das Design der Marke wieder Elemente vom Kultcoupé Opel Manta tragen. Mit dem Strategieplan „PACE!“ verfolgt Opel als Teil der Groupe PSA die Ziele nachhaltige Profitabilität, Elektrifizierung und Globalisierung. Als Jahresrückblick präsentiert Opel nun das Video „2018 – Opel is on Track!“ auf der Videoplattform Youtube. (ampnet/deg)

Thomas Zahn.

ampnet – 12. Dezember 2018. Thomas Zahn (51) wird mit Wirkung zum 1. Februar 2019 Präsident und Geschäftsführer von Volkswagen in Argentinien. In den vergangenen sechs Jahren war er Vertriebs- und Marketingleiter von Volkswagen in Deutschland. Er folgt auf den bisherigen Geschäftsführer von Volkswagen in Argentinien, Hernan Pablo Vazquez Santa Cruz (55). Zahns bisherige Funktion führt Holger Santel bereits seit dem 1. November 2018. (ampnet/deg)

Kia Sportage GT Line in Orange Fusion Metallic.

ampnet – 12. Dezember 2018. Als erstes Kompaktmodell eines Volumenherstellers wird der Kia Sportage GT mit einem Effektlack angeboten, der Glasflakes enthält. Die winzigen, metallbeschichteten Glasplättchen erzeugen einen kristallähnlichen Glitzereffekt. Neben der Farbpalette hat Kia auch das Angebotsspektrum des Mildhybrids erweitert. Der 185 PS starke, allradgetriebene Sportage 2.0 CRDi Ecodynamics+, der bisher in den drei höchsten Ausstattungslinien erhältlich war, wird ab sofort auch in der Ausführung Vision angeboten. Sie kostet mit Sechsgang-Schaltgetriebe 33 490 Euro und mit Acht-Stufen-Automatik 35 690 Euro.

ADAC-Infografik Kraftstoffpreise November 2018.

ampnet – 12. Dezember 2018. Die Entspannung am Rohölmärkt seit Anfang Oktober zeichnet sich inzwischen auch am deutschen Kraftstoffmarkt deutlich ab. Im Vergleich zur Vorwoche müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,438 Euro bezahlen, ein Rückgang um 3,2 Cent. Ein Liter Diesel verbilligte sich um 3,7 Cent auf 1,332 Euro. Trotz des Beschlusses der OPEC, die Fördermengen zu reduzieren, stiegen die Kurse nur vorübergehend an.

Skoda Kodiaq RS.
Von Walther Wuttke

ampnet – 12. Dezember 2018. Ein Leisetreter ist der jüngste Skoda ganz bewusst nicht. Der Kodiaq in der Variante RS zeigt in der Fahreinstellung Sport bereits im Stand nach dem Starten seine sportlichen Ambitionen. Dank des „Dynamic Sound Bossters“ hebt sich der SUV akustisch von den „zivilen Versionen“ des Erfolgsmodells aus Mlada Boleslav deutlich ab. Zudem kann der Fahrer den Sound mittels Individual Modus seinen Vorlieben anpassen. Allerdings sollte man frühmorgens doch eher das leisen Comfort-Profil wählen, um die Nachbarschaft nicht aus den Betten zu jagen.

Bram Schot.

ampnet – 12. Dezember 2018. Der Audi-Aufsichtsrat beruft Bram Schot (57) zum 1. Januar 2019 zum Vorstandsvorsitzenden. Die Volkswagen AG hat Bram Schot ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar in den Aufsichtsrat berufen. Schot steht seit Juni 2018 als kommissarischer Vorstandschef an der Spitze des Unternehmens. Sein bisheriges Vorstandsressort für Vertrieb und Marketing wird er kommissarisch weiterführen. Der 57-Jährige war seit 1. September 2017 Vorstand für Vertrieb und Marketing der Audi AG. Ab Mitte Juni 2018 übernahm er zusätzlich kommissarisch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden.

Ian Zhang.

ampnet – 12. Dezember 2018. Ian Zhang übernimmt zum 1. Januar 2019 den Posten des Finanzvorstands von Polestar, aktuell ist er noch stellvertretender Finanzvorstand der Zhejiang Geely Holding Group. Unterstützt wird Zhang in seiner neuen Funktion von Nils Mösko, der als stellvertretender Finanzvorstand von Volvo zu Polestar wechselt. Zuvor war Mösko in den Bereichen Finanzen, Schatzamt und Steuerung für Volvo und Ford tätig. (ampnet/deg)

Bosch Shuttle-Konzeptfahrzeug.

ampnet – 12. Dezember 2018. Für autonome Shuttle-Fahrzeuge liefert Bosch Komponenten und Systeme zur Automatisierung, Vernetzung und Elektrifizierung. Auch Mobilitätsdienste wird das Unternehmen künftig anbieten. Dazu gehören sowohl Buchungs-, Sharing- und Vernetzungsplattformen, Parkplatz- und Ladeservices sowie Softwarelösungen für das Verwalten und Warten der Fahrzeuge. Auf der weltweit größten Elektronikmesse, der CES 2019 in Las Vegas (8.-11.1.2019), zeigt Bosch seine Lösungen für diese Art der Fortbewegung in einem Konzeptfahrzeug.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 12. Dezember 2018. Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte von Januar bis einschließlich November weltweit 455 800 Modelle der Caddy-, Transporter-, Crafter- und Amarok-Baureihen an Kunden aus. Damit übertraf die Marke ihre Bestwerte vom Vorjahr um 0,1 Prozent. In Westeuropa stiegen die Auslieferungen um 1,1 Prozent, in Afrika um 21 Prozent, sowie in Südamerika um 7,9 Prozent. Rückgänge musste VWN in Nordamerika (-9,4 Prozent) und im nahen Osten (-36,4 Prozent) hinnehmen.

Continental-Mobilitätsstudie Antriebswahl.

ampnet – 12. Dezember 2018. Autofahrer zeigen ein hohes Beharrungsvermögen bei der Wahl der Antriebstechnik ihrer Fahrzeuge. Laut Continental-Mobilitätsstudie 2018 würde sich eine überwältigende Mehrheit von mehr 80 Prozent der Befragten in Deutschland und China, in den USA sogar von mehr als 90 Prozent für denselben Motorentyp entscheiden, wie er im aktuellen Auto eingesetzt ist. Eine gewisse Wechselbereitschaft gibt es lediglich in Japan, wo sich zumindest knapp ein Viertel der Befragten vorstellen können, einen anderen Motorentypen zu nutzen.

Brabus 700 4x4².

ampnet – 12. Dezember 2018. Auf Basis des Mercedes G 63 entstehen bei Brabus in Bottrop zehn Offroad-Fahrzeuge. Unter dem Namen Brabus 700 4x4² bietet der Tuner die G-Klasse mit Portalachsen und verstellbarem Fahrwerk an. Mit 60 Zentimetern Bodenfreiheit und 700 PS soll die Spezialanfertigung sowohl im Gelände, als auch auf der Straße funktionieren. In 5 Sekunden beschleunigt der Koloss auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde, die Höchstgeschwindigkeit ist aufgrund der Offroad-Bereifung auf 210 km/h begrenzt.

Comic "Alkohol am Steuer".

ampnet – 12. Dezember 2018. Viele Menschen veredeln die bevorstehenden Feiertage gern mit einem guten Tropfen. Da auch das traditionelle Silvestergetränk in der Regel mit Alkohol angesetzt wird, empfiehlt die Polizei nach einer fröhlichen Feier im Zweifel das Auto lieber stehen zu lassen. Dennoch setzen sich viele Autofahrer alkoholisiert ans Steuer. Danach wurden im Jahr 2017 bei Alkoholunfällen 231 Verkehrsteilnehmer getötet und 4531 schwer verletzt.

Formel E in Riad.
Von Walther Wuttke

ampnet – 12. Dezember 2018. Motorsport ohne lärmende Motoren ist für viele Zeitgenossen mindestens so reizvoll wie alkoholfreies Bier. Ausgerechnet Jean Todt, in einem seiner vielen Leben Formel-1-Chef bei Ferrari und heute als Chef der FIA weltweit oberster Motorsportchef, hat die Zeichen der Zeit früh erkannt und vor vier Jahren die Formel-E ins Leben gerufen, den Sport also weitgehend auf akustischen Entzug gesetzt und die Rennserie erfolgreich in die Straßen der Metropolen transplantiert.

Entwicklung der im Straßenverkehr Getöteten.

ampnet – 12. Dezember 2018. Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird im Jahr 2018 voraussichtlich leicht steigen, nachdem sie in den letzten beiden Jahren rückläufig gewesen war. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Daten von Januar bis September 2018 basieren, dürfte die Zahl der Todesopfer im Straßenverkehr voraussichtlich um rund ein Prozent gegenüber dem Vorjahr auf etwa 3 220 steigen. 2017 waren 3 180 Menschen auf deutschen Straßen ums Leben gekommen.

Sebastian Lindner.

ampnet – 12. Dezember 2018. Sebastian Lindner (38) ist seit dem 1. September 2018 neuer Pressesprecher Bus für MAN Truck & Bus in München. Lindner wird auf internationaler Ebene für die beiden Busmarken MAN und Neoplan sprechen. Er folgt auf Anne Katrin Wieser, die eine andere Position innerhalb des Unternehmens übernommen hat. Lindner arbeitet seit zehn Jahren für MAN und war zuletzt für die interne und internationale Kommunikation verantwortlich. (ampnet/deg)

ampnet – 11. Dezember 2018. Mit der Unterschrift unter der Charta für Vielfalt will TÜV Nord ein Zeichen für Toleranz und Wertschätzung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen setzen. Personalvorstand Harald Reutter nahm in der Berliner Konzernrepräsentanz die Urkunde von Aletta Gräfin von Hardenberg, Geschäftsführerin Charta der Vielfalt e.V., entgegen. 2019 startet TÜV Nord ein Diversity-Projekt mit dem die Vielfältigkeit der Belegschaft gefördert werden soll.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 11. Dezember 2018. Am 13. Dezember demonstriert ein breites Bündnis von Nutzern, Herstellern, Anbietern und Politikern in Berlin, um den Mehrwert von Elektrokleinstfahrzeugen (eKF) als Baustein für die Mobilitätswende zu zeigen. Die Demonstration des Bündnisses Electric Empire richtet sich an die Politik, die bisher keine sicheren Rahmenbedingungen für deren Benutzung schaffe. Neben vielen weiteren Politikern von CDU, FDP und Grünen nimmt auch Andreas Scheuer (CSU), Minister für Verkehr und digitale Infrastruktur, teil.

Schaeffler Bio-Hybrid.

ampnet – 11. Dezember 2018. Die Schaeffler Bio-Hybrid GmbH präsentiert auf der CES in Las Vegas (8. bis 11. Januar 2019) einen seriennahen Bio-Hybrid. Das elektrisch unterstützte Fahrzeug wird in den Varianten Cargo und Passenger gezeigt. Die Varianten Cargo und Passenger vereint dieselbe modulare Plattform. Dach und Windschutzscheibe machen das Fahrzeug witterungsunabhängig und somit ganzjahrestauglich. Es ist kaum breiter als ein normales Fahrrad und kann auch auf Radwegen fahren.

Porsche 911.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 11. Dezember 2018. August Achleitner beschwört den Geist des Zuffenhausener Kernmodells. „Jede Generation des 911 hat sich durch technische Highlights ausgezeichnet und den Carrera immer jung gehalten“, sagt der Entwicklungsleiter der Porsche-Baureihe 929. Die jüngste Ausgabe der Sportwagen-Ikone, gerade auf der Auto-Show in Los Angeles vorgestellt, tanzt da nicht aus der Reihe.

ampnet – 11. Dezember 2018. Dass sich der Widerruf von Autokrediten auch trotz einer Nutzungsentschädigung lohnt, zeigt ein aktuelles Urteil des Landgerichts Stuttgart. Die MZS-Rechtsanwälte erstritten es für ihren Mandanten am 22.11.2018 (Aktenzeichen 25 O 119/18). Die Fachkanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht konnte durchsetzen, dass das Gericht den Widerruf des Darlehens als wirksam bestätigte.

Abgasprüfzentrum von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Werk Hannover.

ampnet – 11. Dezember 2018. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat am Standort Hannover nach zehn Monaten Bauzeit sein neues Abgasprüfzentrum in Betrieb genommen. In der rund 1000 Quadratmeter großen Halle werden auf zwei Prüfständen Fahrzeuge nach dem neuen WLTP-Verfahren getestet. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat sechs Millionen Euro in das neue Abgasprüfzentrum investiert. Im neuen Prüfzentrum sind 15 Mitarbeiter im Zweischichtbetrieb tätig.

Kraftstoffpreise deutscher Bundesländer im Vergleich.

ampnet – 11. Dezember 2018. Tanken in Deutschland ist zwar wieder etwas billiger als noch vor einigen Wochen, die Preisunterschiede zwischen den Regionen bleiben aber hoch. Autofahrer in Süddeutschland müssen dabei deutlich mehr bezahlen als im Norden: Die vier teuersten Bundesländer sind laut aktueller ADAC-Auswertung Hessen, Bayern, das Saarland und Baden-Württemberg. Am günstigsten tankt man in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein.

Oliver Walker-Jones.

ampnet – 11. Dezember 2018. Oliver Walker-Jones (33) ist seit Dezember neuer Head of Communications der Lilium GmbH in Weßling bei München. Bis zu seinem Wechsel zu Lilium leitete Walker-Jones als Head of Communications bei Rolls-Royce die globale Kommunikation für den Unternehmensbereich Aerospace. Das Luftmobilitäts-Start-up Lilium entwickelt mit dem ersten vollelektrischen, senkrecht startenden und landenden Jet seiner Art eine Luftmobilitätslösung.

ampnet – 11. Dezember 2018. Im November sanken die weltweiten Auslieferungen bei Audi im Vergleich zum Vorjahr um 16,7 Prozent auf rund 132 650 Automobile. Audi nennt die Umstellung auf den WLTP-Prüfzyklus und die Modelloffensive als Grund. In Europa übergab das Unternehmen im vergangenen Monat 33,9 Prozent weniger Fahrzeuge als im Vergleichsmonat. Auch in Nordamerika lieferten die Ingolstädter aufgrund bevorstehender Modellwechsel 9,1 Prozent weniger aus. Dagegen legte China weiter Zuwächse vor (+2,7 Prozent). Global reduzierten sich die kumulierten Auslieferungen seit Januar gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 um 2,4 Prozent auf rund 1 657 950 Einheiten.

BMW.

ampnet – 11. Dezember 2018. BMW investiert in das Werk München rund 200 Millionen Euro für den Ausbau der Elektromobilität. Damit starten die Vorbereitungen für die Serienproduktion des BMW i4, der ab 2021 im Stammwerk des Unternehmens gefertigt wird. Somit laufen zukünftig in München sowohl Automobile mit Verbrennungsmotor und Plug-in-Hybride als auch rein batteriegetriebene Fahrzeuge vom selben Band.

ampnet – 11. Dezember 2018. Daimler hat im Rahmen der Unternehmensstrategie CASE Batteriezellen für mehr als 20 Milliarden Euro gekauft. Die Lieferanten produzieren Batteriezellen aktuell bereits in Asien und Europa und expandieren weiter in Europa und zusätzlich in den USA. Daimler plant 130 elektrifizierte Varianten bis 2022. Das Unternehmen investiert zehn Milliarden Euro in den Ausbau der Elektro-Flotte Mercedes-Benz Cars und eine weitere Milliarde Euro in den globalen Batterie-Produktionsverbund innerhalb des weltweiten Produktionsnetzwerks.

Ssangyong Rexton.

ampnet – 11. Dezember 2018. Der Ssangyong Rexton startet mit SCR-Katalysator und Euro 6d-Temp ins neue Modelljahr. Ein automatisch abblendender Innenspiegel und eine Mittelarmlehne mit integriertem Staufach im Fond erweitern die Serienausstattung des Rexton. Der 2,2-Liter-Dieselmotor leistet 181 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 420 Newtonmetern. Er kann entweder mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder mit einer von Daimler entwickelten Sieben-Gang-Automatik kombiniert werden. Der Rexton startet zu Preisen ab 32 890 Euro.

Bernard Wang.

ampnet – 11. Dezember 2018. Die Abteilung Investor Relations der Continental AG in Hannover steht ab dem 1. Januar 2019 unter neuer Leitung. Bernard Wang (38), bisher in gleicher Funktion bei Linde plc in München tätig, übernimmt die Nachfolge von Rolf Woller (45), der Continental auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2018 verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

Porsche Macan.
Von Jens Meiners

ampnet – 11. Dezember 2018. Entwickelt wurde er unter der Bezeichnung Cajun, aber letztlich wollte Porsche die Assoziation zu einem „Cayenne Junior“ wohl vermeiden: Die Rede ist vom Macan, ein SUV von durchaus städtetauglichem Format – und wohl sportlichstes Auto in seinem Segment. Jetzt geht er in die zweite Hälfte seines Lebenszyklus, und dazu haben sich die Ingenieure und Designer den Macan noch einmal gründlich vorgenommen.