Logo Auto-Medienportal.Net

Top-Thema

Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 19. Oktober 2018. Eile mit Weile scheint die Devise der Volvo-Entwickler zu sein. Nach zwölf Jahren haben sie endlich einen Nachfolger für den XC90 auf den Markt gerollt, der mit dem jetzt vergleichsweise kompakt wirkenden Vorgänger allerdings nur noch die Typenbezeichnung gemeinsam hat. Der Luxus-SUV der Schweden hat in allen Bereichen deutlich zugelegt und rollt auf einer vollkommen neuen Plattform zu den Kunden.

News

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 19. Oktober 2018. In der kommenden Woche erwartet Motorjournalisten wieder eine Reihe von Neuheiten. Die Spannbreite reicht vom kleinen Lieferwagen über den Familienkombi bis zum Hochleistungssportler.

Verkehrsclub Deutschland.

ampnet – 19. Oktober 2018. Autokauf in Zeiten von Fahrverboten und Dieselverteufelung: Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat seine neue „Auto-Umweltliste 2018/2019“ erstellt und gibt Empfehlung für über 60 Neuwagen mit wenig Schadstoffausstoß und geringem Verbrauch. Aufgeführt sind 21 Benziner, acht Hybride, sieben reine Elektroautos, zwei Plug-in-Hybride und ein Erdgasfahrzeug. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr finden sich dank Abgasnorm Euro 6d-Temp auch wieder Dieselfahrzeuge, und zwar mit 22 die meisten Modelle eines bestimmten Antriebkonzeptes.

Porsche.

ampnet – 19. Oktober 2018. Das Institut für Automobilwirtschaft (IfA) in Geislingen hat zum 21. Mal eine Händlerzufriedenheitsanalyse erhoben. Sie bietet bei den Platzierungen nur geringfügige Verschiebungen, zeigt aber gleich mehrere überraschende Ergebnisse.

ASAP-Zentrale in Gaimersheim.

ampnet – 19. Oktober 2018. ZF steigt bei der ASAP Holding ein und übernimmt 35 Prozent der Geschäftsanteile des Entwicklungsdienstleisters im bayerischen Gaimersheim bei Ingolstadt. Damit will sich der Automobilzulieferer aus Friedrichshafen weitere Ressourcen für das autonome Fahren und die E-Mobilität sichern. Über die finanzielle Höhe der Transaktion haben beide Partner Stillschweigen vereinbart. (ampnet/jri)

Iveco Stralis NP an einer Tankstelle für tiefkaltes, verflüssigtes Erdgas LNG = Liquefied Natural Gas.

ampnet – 19. Oktober 2018. Der Bundestag hat beschlossen, ab Jahresbeginn 2019 neben Elektro-Lkw auch Lastwagen mit Methangas (LNG oder CNG) ab 7,5 Tonnen, wie etwa den Iveco Stralis NP (Natural Power), von der Maut auszunehmen. Das erspart den Betreibern eines entsprechenden Sattelzugs 18,7 Cent pro Kilometer. Die Förderung für die Anschaffung eines Lkw mit Gasmotor in Höhe von 8000 Euro (CNG) bzw. 12 000 Euro (LNG) bleibt weiterhin bestehen. Sie ist auf zwei Jahre befristet. Danach gilt für diese Fahrzeuge weiterhin eine Mautreduzierung um die Luftverschmutzungsabgabe nach dem Wegekostengutachten (1,1 Cent / km). (ampnet/jri)

Ford GT Heritage Edition.

ampnet – 19. Oktober 2018. Ford wird die Produktion seines Supersportwagens GT aufgrund der großen Nachfrage um rund zwei Jahre verlängern. Damit steigt die Zahl der ursprünglich geplanten Fahrzeuge von 1000 auf 1500 Stück. Am 8. November öffnet das Unternehmen einen Monat lang das Zeitfenster für neue Kunden und die zusätzliche Marge. „Die Nachfrage übertraf das Angebot um mehr als das Sechsfache", begründet Hermann Salenbauch, Chef der Abteilung Ford Performance, die Entscheidung.

Wörthersee-GTI Ausstellung „Kult und Power“ im Automuseum Volkswagen.

ampnet – 19. Oktober 2018. Zwölf besondere Golf werden ab heute in der Ausstellung „Kult und Power“ im Automuseum von Volkswagen in Wolfsburg präsentiert. Die Wörthersee-GTI- Unikate wurden jeweils von Auszubildenden des Autoherstellers entworfen.

Porsche Mission E Cross Turismo.

ampnet – 18. Oktober 2018. Porsches Konzeptstudie Mission E Cross Turismo wird in Serie gehen. Das hat heute der Aufsichtsrat entschieden. Durch die Produktion des Fahrzeugs, das auf dem Genfer Autosalon 2018 vorgestellt wurde, entstehen beim Sportwagenhersteller 300 zusätzliche Arbeitsplätze am Stammsitz in Zuffenhausen.

Hochdruckreiniger stellen bei richtiger Anwendung und ausreichend Abstand keine Gefahr für Reifen dar.

ampnet – 18. Oktober 2018. Die Expertenorganisation Dekra und Reinigungsgerätespezialist Kärcher haben im Rahmen einer Studienarbeit untersucht, ob die Reifen eines Autos bei der Fahrzeugwäsche durch den Wasserstrahl eines Hochdruckreinigers beschädigt werden können. Nach Auswertung der Ergebnisse steht fest: Mit der richtigen Arbeitsweise und einem Mindestabstand von 30 Zentimetern zur Oberfläche kann problemlos der Hochdruckreiniger genutzt werden.

ampnet – 18. Oktober 2018. Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments (ENVI) hat heute eine Verschärfung der von der EU-Kommission vorgeschlagenen Minderungsziele für die Kohlendioxid-Emissionen bei schweren Nutzfahrzeugen gestimmt. Die europäischen Nutzfahrzeughersteller sollen danach die CO2-Emissionen neu zugelassener schwerer Nutzfahrzeuge bis 2025 um 20 Prozent senken, bis zum Jahr 2030 soll eine Reduzierung von 40 Prozent erreicht werden. Bernhard Mattes, Präsident des Verbands der Automobilhersteller (VDA), nannte die Ziele überambitioniert. Nach Vorstellung der EU-Kommission sollen die CO2-Emissionen ab 2019 um weitere 15 Prozent bis 2025 und um insgesamt 30 Prozent bis 2030 sinken.

Im Euro-NCAP-Autobahnassistent-Test (von links): Audi A6 BMW 5er DS 7 Crossback, Ford Focus, Hyundai Nexo, Mercedes-Benz C-Klasse, Nissan Leaf, Tesla Model S, Toyota Corolla und Volvo V60.

ampnet – 18. Oktober 2018. Euro NCAP hat erstmals Technologie für automatisiertes Fahren in sein Testprogramm aufgenommen. Dabei wurden der Spurhalteassistent (Lane Centering), Tempomat und Abstandsregeltempomat (ACC, Adaptive Cruise Control) von insgesamt zehn Herstellern als Autobahnassistent bewertet. Die Tests erfolgten mit Unterstützung des ADAC auf dem Fliegerhorst Penzing bei Landbsreg am Lech.

Kia Stinger GT.
Von Ute Kernbach

ampnet – 18. Oktober 2018. Kias Speerspitze heißt Stinger und ist eine Sportlimousine mit Wow-Effekt. Der edle Viertürer mit Heck- oder Allradantrieb kommt zum Modelljahr 2019 zu Preisen ab 44 490 Euro für den heckangetriebenen Zwei-Lliter-Benziner in der GT Line daher. Die Preisliste endet bei 55 900 Euro für den V6 GT mit Allradantrieb. Letzterer bringt nicht nur 366 PS und eine Armada von Assistenzsystemen mit, sondern serienmäßig auch eine Harman-Kardon-Soundanlage der besonderen Art.

Peter Schwerdtmann.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 18. Oktober 2018. Ein Credo der grünen Bewegung ist unumstößlich: Der Diesel muss weg! Jeder, der etwas anderes sagt oder etwa einzuwenden wagt, man brauche den Diesel vielleicht doch noch ein paar Jahre, der begibt sich direkt in die Gefahr politischer und gesellschaftlicher Isolation. Bestenfalls ist heute verschämtes Bedauern erlaubt, dass wir auf die besseren Werte für die Kohlendioxid-Emissionen verzichten müssen, wo doch alle Verbrenner – und ganz besonders die Diesel – des Teufels sind.

Das 100 000. Fahrzeug aus dem polnischen VW-Werk Wrzesnia: ein Crafter Kastenwagen für einen Schweizer Kunden.

ampnet – 18. Oktober 2018. Im polnischen VW-Werk Wrzesnia in Bialezyce rund 50 Kilometer östlich von Poznan ist heute das 100 000. Fahrzeug vom Band gelaufen. Es handelt sich um einen kirschroten VW Crafter 2.0 TDI Kastenwagen mit 140 PS (103 kW). Das Fahrzeug wird an einen Kunden aus der Schweiz geliefert.

Moderne LED-Frontstrahler übertreffen die Helligkeit von Fahrradleuchten um ein Mehrfaches.

ampnet – 18. Oktober 2018. In einem Test von LED-Fahrradbeleuchtungen hat der ADAC zwölf verschiedene Sets zum Nachrüsten auf ihre Handhabung, lichttechnischen Eigenschaften, Sicht und auch Haltbarkeit untersucht. Mehr als die Hälfte der Sets erhielt im Praxistest die Note „gut“, bei drei konnte allerdings nur die Note „ausreichend“ vergeben werden.

Volkswagen Logo.

ampnet – 18. Oktober 2018. Der Volkswagen-Konzern hat in den ersten drei Quartalen seine führende Stellung im deutschen Pkw-Großkundengeschäft bestätigt. Im relevanten Flottenmarkt (Fuhrparks ab zehn Fahrzeugen) wurden laut Dataforce 158 371 Pkw (Jan-Sept 2017: 162 951) Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat und Skoda zugelassen. Den Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum begründet der Autokonzern weitgehend mit Lieferverzögerungen durch die Umstellung auf das neue WLTP-Messverfahren. Bei den Importmarken des Konzerns stiegen dabei aber die Flottenzulassungszahlen.

Dacia Logan.

ampnet – 18. Oktober 2018. Die Marke Dacia setzt im Jahr ihres 50-jährigen Bestehens den Wachstumstrend in Deutschland fort. Von Januar bis September 2018 stiegen die Zulassungen um 23,1 Prozent auf 60 800 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Das sind über 10 000 Fahrzeuge mehr als in den ersten drei Quartalen des Vorjahres. Der Marktanteil wuchs um 0,35 Prozentpunkte auf 2,11 Prozent.

Mercedes-Benz präsentierte bei einem Kongress des Bundesverkehrsministeriums in Mannheim den e-Citaro und den e-Actros (v.l.): Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann, der belgische Botschafter Willem van de Voorde und Erster Bürgermeister Christian Specht sowie die beiden RNV-Geschäftsführer Martin in der Beek und Christian Volz. (ampnet/jri)

ampnet – 18. Oktober 2018. Hochrangige EU-Politiker haben sich am Rande eines Kongresses des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Mannheim aus erster Hand über den Mercedes-Benz e-Actros und den e-Citaro informiert. Die Stadt ist die Produktionsstätte des vollelektrischen Stadtbusses und die Rhein-Neckar Verkehr GmbH (RNV) der erste Kunde. In Mannheim startete vergangene Woche auch die Praxiserprobung des e-Actros. TBS Transportbeton setzt den Elekro-Lkw ein Jahr lang beim Transport von Flugasche aus dem Steinkohlekraftwerk zur Bindemittelmischanlage im Handelshafen ein. (ampnet/jri)

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 18. Oktober 2018. Der Volkswagen-Konzern setzt sein Programm zum Austausch älterer Dieselfahrzeuge fort und dehnt es auf die Inzahlungnahme jüngerer Fahrzeuge aus. Die Prämien bei Verschrottung eines Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugs eines beliebigen Herstellers werden von einigen Konzernmarken erneut deutschlandweit angeboten. Fahrzeughalter in den 14 von der Bundesregierung klassifizierten besonders belasteten Städten sowie angrenzenden Landkreisen erhalten eine neue Wechselprämie. Sie wird bei Inzahlungnahme eines Euro-4- oder Euro-5-Diesels (markenunabhängig) zusätzlich zum Restwert des Fahrzeugs gezahlt.

Sono Sion.

ampnet – 18. Oktober 2018. Das Münchener Elektroauto-Start-up Sono Motors läutet eine weitere Finanzierungsrunde ein. Sie soll das Kapital für Investitionen in den Abschluss der Serienentwicklung und die Fertigung des ersten in Serie gefertigten Elektrofahrzeugs mit Solar-Integration generieren. Der Produktionsstart des Sono Sion ist für das vierte Quartal 2019 geplant.

Audi e-Tron FE05.

ampnet – 17. Oktober 2018. Es ist der einzige Vergleich mit der Konkurrenz, bevor die ABB-FIA-Formel-E-Meisterschaft Mitte Dezember in ihre neue Saison startet: Noch bis Freitag treffen sich alle elf Teams bei den offiziellen Testfahrten der Rennserie in Valencia. Audi zeigt Medien und Fans dabei erstmals die Designs der beiden rein elektrischen Audi e-tron FE05 von Daniel Abt und Lucas di Grassi.

Bill Gates und Jean-Claude Juncker.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 17. Oktober 2018. Die Europäische Kommission und der vom Microsoft-Gründer Bill Gates geführte Fonds „Breakthrough Energy“ haben heute, am 17. Oktober 2018, die Einrichtung von „Breakthrough Energy Europe“ (BEE) vereinbart. Dabei handelt es sich um einen gemeinsamen,100 Millionen Euro großen Investitionsfonds, der innovative europäische Unternehmen dabei unterstützen soll, neue, saubere Energietechnologien zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Der Fonds führt öffentliche Mittel und langfristiges Risikokapital zusammen, so dass Forschungsergebnisse und Innovationen für saubere Energie schneller und effizienter auf den Markt gebracht werden können.

Der erste Seat Tarraco rollt in Wolfsburg vom Band, begrüßt von Mitarbeitern und Produktionsvorstand Dr. Andreas Tostmann (Mitte), Seat-Entwicklungsvorstand Dr. Matthias Rabe (dahinter).

ampnet – 17. Oktober 2018. Mit dem ersten Seat Tarraco lief jetzt in Wolfsburg nach knapp 20 Jahren wieder ein Modell einer Konzernmarke im Volkswagen-Stammwerk vom Band. Entwickelt und gestaltet wurde der Tarraco bei Seat in Martorell, bei Barcelona, auf der Basis der Produktionsplattform Modularer Querbaukasten (MQB) – wie die Volkswagen-Modelle Tiguan und Touran. Mit denen wird er jetzt auf einem gemeinsamen Band gebaut.

Hinterachsgetriebe e-LSD von ZF.

ampnet – 17. Oktober 2018. ZF hat sein elektronisch geregeltes Sperrdifferenzial e-LSD (electronic limited slip differential) weiterentwickelt. Herzstück des verbesserten aktiven Hinterachsantriebs für geländegängige und sportlich abgestimmte Fahrzeuge ist ein von Grund auf neu entwickeltes Steuergerät, das die Cybersecurity-Standards für Software-Updates via Cloud erfüllt. Zusätzlich vernetzt der Technologiekonzern das Sperrdifferential umfassend mit dem Bremssystem des Fahrzeugs. Das Ergebnis ist eine bessere Traktion und Übersteuerungsschutz sowie erhöhte Stabilität bei der Fahrt mit Anhänger oder beim Spurwechsel.

Kia.

ampnet – 17. Oktober 2018. Kia hat ein Leasingprogramm für gebrauchte Fahrzeuge aufgelegt. Wie das Neuwagenleasing wird das Gebrauchtwagenprogramm unter der Marke Kia Leasing angeboten, bei der der Hersteller mit dem Leasing- und Flottenspezialisten ALD Automotive kooperiert. Das Programm basiert auf einem Kilometervertrag und richtet sich an Privat- und Gewerbekunden.

Lichtideen von Volkswagen: Der Lichttunnel im VW Werk Wolfsburg.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 17. Oktober 2018. Mit dem IQ. Light hat Volkswagen im aktuellen Touareg eines der gegenwärtig stärksten und effektivsten Scheinwerfersysteme eingeführt. Während diese Technologie in weitere VW-Modelle Einzug hält, beschäftigen sich Forscher und Entwickler auch in Wolfsburg mit dem Licht von morgen. Mehr Design, mehr Sicherheitsfunktionen und mehr Kommunikation mit der Umgebung – so stellt sich VW die Zukunft des automobilen Lichts vor.

Rio will das komplette Logistik-System vernetzen.

ampnet – 17. Oktober 2018. Der neue Service Rio TMS Plug ist eine der neuen Dienstleistungen, die Rio auf dem 35. Deutschen-Logistik-Kongress (DLK) seit heute und bis Freitag, 19. Oktober 2018 in Berlin präsentiert. Das System schließt die Lücke zwischen der Tourenplanung und dem Transport auf dem Landweg: Fahrer, Frachtenzahler oder Verlader können Informationen zwischen Fahrern und externen Planungssystemen austauschen und sofort interagieren.

Die beiden Ford können schon rote Ampeln vermeiden.

ampnet – 17. Oktober 2018. In der idealen Mobilität von Morgen hält keine Verkehrsampel mehr ein Auto auf. Es bleibt erst stehen, wenn das Ziel erreicht ist. Ford erprobt nun, wie sich dieser Idealzustand durch vernetztes Autofahren realisieren lässt. Dabei orientiert sich das Unternehmen am Verhalten von Fußgängern auf vollen Fußwegen. Sie bahnen sich ihren Weg durch geschäftige Menschenmassen, indem sie ihre Schrittgeschwindigkeit verlangsamen oder beschleunigen und vermeiden Kollisionen, ohne stehen bleiben zu müssen.

Als millionstes Fahrzeug des Jahres 2018 lief im Werk Mladá Boleslav ein Skoda Fabia in Moon-Weiß vom Band.

ampnet – 17. Oktober 2018. Skoda hat heute am Stammsitz in Mladá Boleslav das einmillionste Fahrzeug in diesem Jahr produziert. Damit wurde diese Marke zwei Wochen früher als 2017 erreicht und zum fünften Mal in Folge eine siebenstellige Anzahl von Fahrzeugen hergestellt. Das Jubiläumsauto ist ein Skoda Fabia in Moon-Weiß. Der kürzlich umfassend überarbeitete Kleinwagen ist nach dem Bestseller Octavia das gefragteste Skoda-Modell in diesem Jahr. (ampnet/jri)

Andreas Scheuer.

ampnet – 17. Oktober 2018. Die Zahl der Verkehrstoten sank 2016/2017 auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Verkehrszählung 1950. Das geht aus dem Unfallverhütungsbericht vor, den Andres Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, heute in Berlin vorlegte. Die Zahl zeige, dass „unsere Verkehrssicherheitsarbeit wirkt“. Scheuer: „Wir arbeiten weiter daran, dass insbesondere schwächere Verkehrsteilnehmer, wie Fahrradfahrer, Fußgänger und vor allem Kinder, sicher auf den Straßen unterwegs sind. Deshalb stärken wir Maßnahmen wie die Aktion Abbiegeassistent, für die wir bis heute schon 17 offizielle Sicherheitspartner gewinnen konnten.“

Hyundai i40 Kombi.

ampnet – 17. Oktober 2018. Hyundai wertet den i40 Kombi zum neuen Modelljahr auf. Der 4,77 Meter lange Fünftürer erhält eine modifizierte Front mit dem neuen Kaskaden-Kühlergrill, in die Scheinwerfer integrierten LED-Tagfahrleuchten und im Stoßfänger positionierten LED-Nebelscheinwerfern. Dazu kommen erweiterte Sicherheitssysteme, ein neuer Antrieb und neue Ausstattungsvarianten. Ein City-Notbremsassistent mit Frontkollisionswarner ist jetzt Standard.

Volvo V60 T8 Twin Engine.

ampnet – 17. Oktober 2018. Bei Volvo kann der V60 ab sofort auch als Plug-in-Hybrid bestellt werden. Mit der Kombination aus Benzin- und Elektromotor klettert die Systemleistung beim V60 T8 Twin Engine AWD auf 390 PS (288 kW). Das maximale Drehmoment liegt bei 640 Newtonmetern. Die neue Topmotorisierung der Baureihe ist ab 60 100 Euro zu haben.

Siemens baut auf einem Testfeld auf der A 5 bei Frankfurt eine Oberleitung für Hybrid-Lkw.

ampnet – 17. Oktober 2018. Im Vorfeld der Entscheidung des Umweltausschusses im Europäischen Parlament über die Regulierung der Kohlendioxidemissionen (CO2) für schwere Nutzfahrzeuge forderte Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, heute eine Entscheidung mit Augenmaß. „Die EU darf den Bogen bei der CO2-Regulierung nicht überspannen“; sagte Mattes beim Deutschen Logistik-Kongress in Berlin. Bei den ambitionierten Klimazielen dürfen wir uns nicht weiter von dem entfernen, was technologisch machbar und wirtschaftlich sinnvoll ist.“ Andernfalls entstünden Risiken für die Betriebe und ihre Arbeitnehmer.

Winterreifen.

ampnet – 17. Oktober 2018. Auch wenn der goldene Oktober mitunter noch für recht hohe Temperaturen sorgt, bleibt der Oktober doch der Monat, in dem Autobesitzer ihr Fahrzeug auf Winterbereifung umrüsten sollten. Denn bereits zu dieser Jahreszeit können erste Nachtfröste Fahrern, die früh oder spät unterwegs sind, Probleme in Form von rutschigen Straßen bereiten. Dann geben Sommerreifen vielfach nicht mehr ausreichend Sicherheit. Deshalb gilt nach wie vor die alte Faustregel von „O bis O“, also Winterbereifung von Oktober bis Ostern.

Die durchschnittlichen Kraftstoffpreise in den vergangenen Wochen.

ampnet – 17. Oktober 2018. Leichte Entspannung an den Zapfsäulen: Super E10 verbilligte sich diese Woche nach Angaben des ADAC im Vergleich zur Vorwoche um 1,9 Cent auf durchschnittlich 1,494 Euro. Damit hat sich der Preis für Super E10 wieder von seinem Jahreshöchststand entfernt. Auch Diesel wurde günstiger, wenn auch in geringerem Maße. Für einen Liter mussten Autofahrer im Bundesschnitt 1,368 Euro bezahlen, 0,9 Cent weniger als in der Vorwoche. Die Spanne zwischen beiden Kraftstoffsorten liegt nun nur noch bei 12,6 Cent. Dafür verantwortlich ist vor allem die jahreszeitlich steigende Nachfrage nach Heizöl, die sich auf den Dieselpreis auswirkt.

Mash Dirt Track 650.

ampnet – 17. Oktober 2018. Mash stockt den Hubraum seiner bislang bei 400 Kubik endenden Modellpalette auf und bringt im April eine 650er auf den Markt. Die Dirt Track wird von einem 40 PS starken luft-/ölgekühlten Einzylinder angetrieben, der bei 4500 Umdrehungen in der Minute 45 Newtonmeter Drehmoment entwickelt. Die Spitzenleistung liegt bei 6000 Touren an.

Kontrollbrücke zur Überwachung der Lkw-Maut.

ampnet – 17. Oktober 2018. Transport- oder Logistik-Kunden mit Schwerlastwagen sollen es künftig einfacher haben. Euro Shell Cards, ein Unternehmen der Shell-Gruppe mit Sitz in Rotterdam, übernimmt 15 Prozent am europäischen Maut-Dienstleister „Toll4Europe“, einem Electronic European Toll Service (EETS) und wird damit einer der Vertriebspartner von Toll 4 Europe. Eine universelle Mautbox im Lkw-Cockpit und nur ein Vertrag mit einem Anbieter sollen beschleunigte Zahlung von Straßen-, Brücken- und Tunnelmautgebühren in mehreren Ländern ermöglichen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. Oktober 2018. Der Absatz auf den internationalen Pkw-Märkten war im September überwiegend rückläufig. In Europa folgte nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) auf den starken Zuwachs des Vormonats erwartungsgemäß eine deutliche Gegenbewegung. In China fällt die Entwicklung ebenfalls negativ aus. Auch die USA, Indien und Japan lagen im Minus. Brasilien und Russland konnten hingegen ein deutliches Wachstum verzeichnen.

BMW X7.

ampnet – 17. Oktober 2018. Mit dem X7 legt BMW noch eins auf seine SUV-Baureihen drauf. Das größte Sport Utility Vehicle der Bayern ist 5,15 Meter lang, zwei Meter breit und 1,81 Meter hoch. Der Radstand des Siebensitzers, der optional auch mit zwei hinteren Komforteinzelsitzen bestellt werden kann, beträgt 3,11 Meter. BMW verspricht auch in der dritten Reihe ein „vollwertiges Platzangebot“ mit Armauflagen, Cupholdern und USB-Anschlüssen. Alle Sitze sind elektrisch einstellbar. Lederausstattung serienmäßig. Das Gepäckabteil schluckt 326 bis 2120 Liter.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. Oktober 2018. Alexander Möller verlässt den ADAC. Er war seit fast vier Jahren Geschäftsführer des Automobilclubs und für den Geschäftsbereich Mitgliedschaft, Interessensvertretung und Verkehr zuständig. Das Präsidium bedauere den Weggang Möllers und bedanke sich für die gute Zusammenarbeit, hieß es in einer Pressemitteilung. Nähere Gründe für die Entscheidung wurden nicht genannt.

Jeep Grand Cherokee.

ampnet – 16. Oktober 2018. Mit bis zu 11 500 Euro treibt Fiat Chrysler die derzeit populäre Dieselprämie auf die Spitze. Für den Höchstsatz müssen Neuwagenkäufer zum Topmodell Jeep Grand Cherokee und dann mindestens noch 51 200 Euro greifen. Los geht der Bonusreigen bei 3500 Euro beim Erwerb eines Fiat 500X oder L. Bis zu 10 500 Euro erhalten Käufer eines Alfa Romeo. Die Aktion gilt bis zum 31. Dezember 2018 und markenunabhängig für Dieselfahrzeuge der Emissionsklassen 1 bis 5. (ampnet/jri)

VW-Vorstand Jürgen Stackmann (r.) und Dr. Matti Pörhö, Präsident des Europäischen Händlerverbands EDC, besiegeln das neue Vertriebskonzept.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. Oktober 2018. Sein Wunschauto im Internet zu konfigurieren ist schon fast ein alter Hut. Bei Volkswagen soll man es dort künftig auch kaufen können, direkt vom Hersteller. Die Händler sind von dieser Idee alles andere als begeistert, weshalb sich die Verhandlungen über den neuen Rahmenvertrag rund zwei Jahre hinzogen. 2020 soll er in Kraft treten.

Ulrich-Nicolaus Kranz.

ampnet – 16. Oktober 2018. Ulrich-Nicolaus Kranz (49) wird sein Amt als Chief Financial Officer (CFO) von Kiekert zum Ende des Jahres niederlegen. Er verlässt das Unternehmen für automobile Schließsysteme auf eigenen Wunsch. Der Nachfolger steht bereits fest, wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Das 3-D-Beobachtungssystem von ZF kann Personen und Objekte im Fahrzeuginnenraum erkennen und klassifizieren.

ampnet – 16. Oktober 2018. ZF entwickelt derzeit ein 3-D-Beobachtungssystem für Fahrzeuginnenräume, das Fahrzeuginsassen dreidimensional erkennen und klassifizieren kann. Es bestimmt ihre Größe, Lage und Position und stellt fest, ob sie das Fahrzeug über das Lenkrad aktiv kontrollieren und ob sie die automatisierten Fahrfunktionen überwachen. All dies sind wesentliche Daten, um erweiterte Sicherheits- und automatisierte Fahrfunktionen zu unterstützen.

Polestar-Firmenzentrale in Göteborg.

ampnet – 16. Oktober 2018. Volvos Performance- und Elektromarke Polestar hat heute ihr neues globales Headquarter im schwedischen Göteborg eingeweiht: Das Gebäude befindet sich auf dem Campus des schwedischen Automobilherstellers am Stammsitz Torslanda und unterstützt so die Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern.

Audi Logo

ampnet – 16. Oktober 2018. Die Staatsanwaltschaft München II hat heute einen Bußgeldbescheid gegen Audi verhängt. Der Autohersteller muss wegen der Abgasmanipulation von V6- und V8-Dieselmotoren 800 Millionen Euro bezahlen. Die Summe setzt sich nach Angaben von Audi aus dem gesetzlichen Höchstmaß einer Ahndung in Höhe von fünf Millionen Euro für fahrlässige Ordnungswidrigkeiten sowie einer Abschöpfung wirtschaftlicher Vorteile in Höhe von 795 Euro zusammen.

Rolls-Royce Cullinan.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. Oktober 2018. Rolls-Royce-Fahrer teilten in der Vergangenheit ein hartes Schicksal: Für ihre hoch geschätzten Preziosen von Typ Ghost, Wraith oder Dawn gibt es keine Anhängerkupplung. Sie waren gezwungen, ihre Boots- oder Pferdeanhänger von einem Range Rover oder Bentley Bentayga ziehen zu lassen. Doch Rettung ist nah: Bald beginnen die Auslieferungen des Rolls Royce Cullinan, mit dem sie ihre weitläufigen Besitztümer sogar jenseits von Feld-, Wald- und Schotterwegen bereisen können.

Fabian Kreim und Frank Christian fuhren in ihrer ERC-Debütsaison im Skoda Fabia R5 bei sechs Starts vier Podiumsplätze in der U28-Wertung ein.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 16. Oktober 2018. Wenn das erfolgreiche Team einer Mannschaftssportart in eine höhere Liga aufsteigt, tut es sich erfahrungsgemäß zuerst recht schwer, den Anschluss an die etablierte Konkurrenz zu finden. Nun aber lieferte das deutsche Rallye-Duo mit Fabian Kreim am Steuer und Frank Christian als Beifahrer mit ihrem Skoda Fabia R5 den Beweis, dass es auch anders geht. In ihrer Premierensaison in der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) erreichten die zweifachen Deutschen Meister am Ende auf Anhieb das Siegertreppchen im U28-Championat. Nach einem spannenden Kampf während des ganzen Jahres landeten der 26-Jährige Kreim und der acht Jahre ältere Christian auf Platz drei der prestigeträchtigen EM-Nachwuchswertung.

Seat Leon Cupra R.

ampnet – 16. Oktober 2018. Seat hat in den ersten drei Quartalen einen weltweiten Absatzrekord erzielt. Von Januar bis September 2018 lieferte der spanische Autohersteller weltweit 415 600 Fahrzeuge aus, was einem Plus von 17,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht (354 900 Einheiten). Zuletzt hatte Seat vor 18 Jahren ein Rekordergebnis für die ersten neuen Monate eines Jahres gemeldet.

Moto Morini Milano.

ampnet – 16. Oktober 2018. Die italienische Motorradmanufaktur Moto Morini gerät zu 100 Prozent in chinesische Hände. Firmenpräsident Ruggeromassimo Jannuzzelli hat das gesamte Aktienpaket seiner Holding Autjann SRL an Zhongneng Vehicle verkauft. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.