Logo Auto-Medienportal.Net

Top-Thema

Von Hanns-Peter von Thyssen-Bonemissza, cen

ampnet – 20. September 2018. „Opel war zuverlässig, aber nie sportlich," stellte der damalige jugendliche Opel-Verkaufsdirektor Bob Lutz fest. Das wollte er ändern. Deshalb sah er mit Wohlwollen die Ideen des ebenfalls jugendlichen Amerikaners MacKichan, der aus Detroit aus der General Motors-Zentrale zur deutschen GM-Tochter gekommen war, um hier eine richtige Design-Abteilung aufzubauen. Zusammen mit dem damaligen Leiter der Vorausentwicklung, Erhard Schnell, brachten sie Ideen von einem rassigen Sportcoupé nach Rüsselsheim.

News

DKMS-Typisierungsaktion bei Ford.

ampnet – 20. September 2018. Spontan haben sich diesen Monat 634 Beschäftigte der Ford-Werke bei der DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) als potenzielle Stammzellspender neu registrieren lassen. Anlass war die Erkrankung der Tochter einer Mitarbeiterin, die dringend auf eine Knochenmarkspende angewiesen ist.

In Cheol Lee, Hyundai Motors Executive Vice President und Leiter der Nutzfahrzeugabteilung, und H2E-Vorsitzender Rolf Huber unterzeichnen eine Absichtserklärung zur Lieferung von 1000 Brennstoffzellen-Lkw.

ampnet – 20. September 2018. Hyundai wird ab 2019 und über einen Zeitraum von fünf Jahre dem Schweizer Wasserstoffunternehmen H2 Energy (H2E) 1000 Brennstoffzellen-Lkw bereitstellen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (-27.9.2018) unterzeichnet. Der Hyundai Fuel Cell Electric Truck ist ein 9,75 Meter langer 18-Tonner. Sein Elektromotor leistet 476 PS (350 kW) und liefert 3400 Newtonmeter Drehmoment. Die Betankung mit Wasserstoff soll sieben Minuten dauern, die Reichweite bei rund 400 Kilometern liegen.

Mitsubishi-Deutschalnd-Chef Dr. Kolja Rebstock (l.) und DBB-Präsident Ingo Weiss besiegeln die neue Kooperation.

ampnet – 20. September 2018. Mitsubishi ist ab sofort exklusiver Automobilpartner des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) und zeigt künftig Flagge bei allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft. Zudem fahren die DBB-Offiziellen bis hin zum Trainerstab künftig Outlander. Ergänzt und begleitet wird die Partnerschaft unter anderem durch die Einbindung von Spielern, Trainern und Funktionären und Offiziellen in verschiedenste Kommunikationsmaßnahmen. (ampnet/jri)

BMW und Daimler wollen ihr geplantes Gemeinschaftsunternehmen für Mobilitätsdienste wie Drive Now und Car2go in Berlin ansiedeln.

ampnet – 20. September 2018. BMW und Daimler wollen den Hauptsitz ihres geplanten gemeinsamen weltweiten Mobilitätsunternehmens in Berlin ansiedeln. Im März hatten beide Unternehmen angekündigt, ihre Mobilitätsdienste wie Drive Now (BMW) und Car2go (Daimler) sowie andere Services wie Reach Now und Moovel in einem Joint Venture zusammenzuführen. Ein entsprechender Antrag liegt der EU-Kommission vor. (ampnet/jri)

BPW-Antriebsachse e-Transport für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen Gesamtgewicht.

ampnet – 20. September 2018. Die BPW Bergische Achsen wird für die Elektrifizierung älterer Nutzfahrzeuge künftig mit BMW zusammenarbeiten. Das Unternehmen will die Batterietechnologie aus den Modellen der Submarke BMW i für seine Antriebsachse nutzen, die für schwere Transporter und Lkw bis 7,5 Tonnen Gesamtgewicht ausgelegt ist. Der Antrieb geht bereits ab Jahresanfang 2019 für die Umrüstung von nicht mehr produzierten Mercedes-Benz Varios, beispielsweise im kommunalen Einsatz, in die Kleinserie. Ein Antriebskonzept für 26 Tonnen Gesamtgewicht ist bereits in Planung.

Bushaltestelle.

ampnet – 20. September 2018. Im ersten Halbjahr haben in Deutschland über 5,8 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen genutzt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, sind dies 0,5 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2017 und ein neuer Fahrgastrekord.

Automatisierter Mercedes-Benz Axor bei der Zuckerrohr-Ernte in Brasilien.

ampnet – 20. September 2018. Erstmals kommen automatisiert fahrende Lastwagen von Mercedes-Benz bei der Zuckkerrohr-Ernte in Brasilien zum Einsatz. Mercedes-Benz do Brasil hat im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft mit dem brasilianischen Agrartechnikhersteller Grunner Tech 18 Axor 3131 eigens nach Level 2 für den Einsatz auf dem Zuckerrohr-Feld konfiguriert. Das Fahrzeug übernimmt selbstständig Tempo- und Abstandsregelung sowie Längs- und Querführung. Der Fahrer behält zwar jederzeit die Kontrolle über den Lkw, die Hände müssen aber nicht permanent am Lenkrad sein.

BMW-Motorrad-Kurzzeitmiete „Rent a Ride“.

ampnet – 20. September 2018. „Rent a Ride“ nennt BMW einen neuen Service, mit dem Kunden beim Händler für kurze Zeit ein Motorrad mieten können. Eine Smartphone-fähige Website erlaubt die Auswahl des Wunschmodells. In Echtzeit wird die Verfügbarkeit bei allen teilnehmenden Rent-a-Ride-Partnerhändlern geprüft. Anschließend kann das Fahrzeug in der Wunschregion verbindlich gebucht werden – gegebenenfalls inklusive des passenden Zubehörs und Fahrerausstattung.

Die ADAC-Staubilanz für den Sommer 2018.

ampnet – 20. September 2018. Die Fahrt in den Urlaub endete in diesen Sommerferien weniger oft im Stillstand. Und die Staus waren auch deutlich kürzer als in den Vorjahren. Dies hat der ADAC in seiner Sommerbilanz für 2018 ermittelt und an den zwölf Ferienwochenenden vom 22. Juni bis 9. September alle Staus über zehn Kilometer Länge ausgewertet. Waren es 2017 noch 791 Staus, wurden in dieser Saison nur noch 510 gezählt. Sie summierten sich zu einer Länge von 6112 Kilometern und zu 2083 Stunden.

MAN Cit-E.

ampnet – 20. September 2018. Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit präsentiert MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) den komplett neu entwickelten „CitE“. Der 15-Tonner-Elektro-Lkw für den städtischen Verteilerverkehr hat eine eigenständige Fahrerkabine mit niedrigem Einstieg, elektrisch öffnender Schwenk-Schiebtür und ebenem Fahrerhausboden. Der mit einem 360-Grad-Birdview-Kamerasystem ausgestatte Cit-E hat eine Reichweite von mindestens 100 Kilometern.

GAZ Gazelle Next.

ampnet – 20. September 2018. Der russische Nutzfahrzeughersteller GAZ will den Export nach Europa ausbauen und stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) daher unter anderem seinen Transporter Gazelle mit Euro-6-Diesel, Sechs-Gang-Getriebe, Airbags und ESP vor. Der 2,0-Liter-Motor mobilisiert 136 PS (100 kW) und 340 Newtonmeter Drehmoment. Als Zeichen des Aufbruchs trägt die europakonforme Version des Gazelle die Zusatzbezeichnung Next.

Michael Müller.

ampnet – 20. September 2018. Michael Müller (46), bisher Leiter der Vertriebsregion Westeuropa bei Porsche, übernimmt zum 1. Oktober 2018 die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Porsche Central & Eastern Europe mit Sitz in Prag, Tschechien. Er folgt auf Marcus Eckermann (50), der seit Juli Geschäftsführer von Porsche in Großbritannien ist.

Eröffnung des Prüf- und Technologiezentrums von Daimler in Immendingen (vl.): Stellvertretender Ministerpräsident Thomas Strobl, Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

ampnet – 20. September 2018. Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel als Gast hat Daimler gestern sein neues Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen eröffnet. Das Unternehmen hat mehr als 200 Millionen Euro in das 520 Hektar große ehemalige Kasernengelände nordwestlich des Bodensees investiert. Dort stehen den derzeit 170 Ingenieuren, deren Zahl auf rund 300 steigen soll, über 30 verschiedene Prüf- und Teststrecken zur Verfügung.

Honda CR-V.

ampnet – 20. September 2018. Honda bringt den neuen CR-V Anfang nächsten Jahres erstmals auch als Hybrid. Das ab Oktober bestellbare Fahrzeug kombiniert einen 145 PS (107 kW) starken 2,0-Liter-Benzinmotor mit Atkinson-Zyklus und einen 184 PS (135 kW) leistenden Elektromotor, der 315 Newtonmeter Drehmoment mitbringt. Ein zweiter Elektromotor arbeitet als Generator, der vom Verbrenner angetrieben wird und zusätzlichen Strom für die Lithiumionen-Batterie liefert. (ampnet/jri)

„Held der Straße“ des Monats Juli 2018: Christian Gruber.

ampnet – 20. September 2018. Christian Gruber aus Bad Neustadt an der Saale (Landkreis Rhön-Grabfeld) ist zum „Held der Straße“ des Monats Juli 2018 ernannt worden. Er erhält die Auszeichnugn der gleichnamigen Aktion von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) für seinen Ershelfereinsatz bei einem Unfall.

Mercedes-Benz Vision Urbanetic.

ampnet – 20. September 2018. Mit dem Vision Urbanetic präsentiert Mercedes-Benz auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) seine Vision zukünftiger Transportlösungen. Basis ist ein vollelektrisches Chassis, das je nach Wechselaufbau Waren oder Personen befördern kann. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist eine neue autonom fahrende Baureihe. Dafür will die Sparte Mercedes-Benz Vans eine neue Organisationseinheit schaffen.

„International Van of the Year 2019“ (v.l.): Citroen Berlingo Kastenwagen, Peugeot Partner,  Opel Combo und Vauxhall Combo.

ampnet – 20. September 2018. PSA hat für seine neuen und nahezu baugleichen Hochdachvans Peugeot Partner, Citroen Berlingo Kastenwagen, Opel Combo und Vauxhall Combo die Auszeichnung „International Van of the Year 2019“ erhalten. Zum „Truck of the Year“ wurde der in der Türkei gebaute neue Ford F-Max gekürt. Der erstmals vergebene „Truck Innovation Award“ ging an MAN für das fahrerlose Absicherungsfahrzeug auf Autobahnen, kurz a-FAS.

Borg Warner Organic Rankine Cycle (ORC).

ampnet – 19. September 2018. Borg Warner hat für den Nutzfahrzeugbereich ein neues System zur Wärmerückgewinnung entwickelt. Die Technologie Organic Rankine Cycle (ORC) verbessert die Kraftstoffausnutzung um 3 bis 5 Prozent und reduziert damit die Kohlendioxid-Emissionen. Mit einer Betriebsspannung von 48 Volt eignet sich Borg Warners ORC-Turbinenexpander auch für Mildhybrid-Nutzfahrzeuge, bei denen deutliche Wachstumsraten erwartet werden.

Skoda unterstützt die Straßenrad-Weltmeisterschaft mit einer Flotte von 122 Fahrzeugen: Gregor Waidacher (l.), Vertreter von SkodaA Österreich, und Georg Spazier, Leiter des Organisationskomitees.

ampnet – 19. September 2018. Skoda hat heute in Innsbruck die Fahrzeugflotte für die Straßenrad-Weltmeisterschaft an den Weltverband Union Cycliste Internationale (UCI) und das lokale Organisationskomitee übergeben. Der tschechische Automobilhersteller ist mit 122 Fahrzeugen bei der Veranstaltung vertreten, das vom 22. bis 30. September im österreichischen Bundesland Tirol stattfindet. Zudem wird das Markenlogo während der zwölf WM-Rennen prominent entlang der Strecke zu sehen sein.

Seat Tarraco.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 19. September 2018. Luca de Meo strahlt und ruht beinahe in sich. Der Seat-Chef mit italienischen Wurzeln präsentiert höchst zufrieden das jüngste Kind der spanischen Marke. Tarraco heißt das mittelgroße SUV, mit 4,74 Meter Länge ist es das mächtigste Modell im Portfolio der Volkswagen-Tochtergesellschaft, wenn es Ende Februar 2019 auf den Markt kommt. Dass es mit großem Interesse empfangen werden wird, liegt in der Natur der Sache. Der Markt dieser Fahrzeuge soll weiter rasant steigen, 2025 rechnen die Analysten mit einem Volumen von 2,8 Millionen Einheiten im Jahr. Der Tarraco, benannt mit dem alten Namen der Stadt Tarragona, die einst als römisches Lager am Mittelmeer gegründet wurde, soll zu Preisen ab etwa 30 000 Euro den Erfolg von Seat weiter vorantreiben.

Maxus EV80.

ampnet – 19. September 2018. Maxus, eine Tochter des chinesichen Autokonzerns SAIC, wird seinen Elektrotransporter EV80 exklusiv mit Leasepaln als Partner im nächsten Jahr auf den europäischen Markt bringen. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) stellt vier Varianten vom Standard-Kastenwagen bis zum Fahrgestell vor. Zudem sind Probefahrten möglich. Der von einem 136 PS (100 kW) starken Motor angetriebene EV80 kann auch als rollstuhlgerechter Bus bestellt werden.

Ab voraussichtlich Anfang 2019 wollen Continental und Knorr-Bremse ihren gemeinsamen Platooning-Demonstrator aus drei Lkw unterschiedlicher Hersteller ausgewählten Kunden vorstellen.

ampnet – 19. September 2018. Continental und Knorr-Bremse haben eine Partnerschaft zur Entwicklung einer kompletten Systemlösung für das hochautomatisierte Fahren (HAD) bei Nutzfahrzeugen beschlossen. Die Zusammenarbeit umfasst alle Funktionen für Fahrerassistenz und das hochautomatisierte Fahren. Zu dem System gehören die Umfelderkennung, Fahrplanung und -entscheidung sowie die Steuerung der beteiligten Aktuatorsysteme wie Lenkung und Bremssystem im Fahrzeug und die Mensch-Maschine-Interaktion. Zunächst wollen sich beide Unternehmen auf das automatisierte Kolonnenfahren (Platooning) konzentrieren.

Skoda baut sein Datenzentrum am Stammsitz Mladá Boleslav zum größten gewerblichen Rechen- und Speicherzentrum der Tschechischen Republik aus.

ampnet – 19. September 2018. Skoda baut sein Datenzentrum am Stammsitz Mladá Boleslav zum größten gewerblichen Rechen- und Speicherzentrum der Tschechischen Republik aus. Es erreicht nach dem Ausbau eine Rechenkapazität von 15 Petaflops (floating point operations per second), das entspricht 15 Billiarden Rechenoperationen pro Sekunde. Damit beherrscht es das extrem anspruchsvolle High Performance Computing (HPC).

IAA Nutzfahrzeuge 2018: VWN-Markenchef Dr. Thomas Sedran auf dem Cargo e-Bike und vor dem I.D. Buzz Cargo.

ampnet – 19. September 2018. Volkswagen stellt seinen Auftritt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) ganz in das Zeichen „e“ für Elektromobilität. Zwei neue, elektrisch angetriebene Lösungen für den urbanen Stadtverkehr, wurden zusammen mit dem strategischen Partner Abt entwickelt und schließen die Lücke im elektrifizierten Modellprogramm der Marke. Nach dem e-Crafter stehen ab Frühjahr 2019 mit dem Abt e-Caddy und e-Transporter Umrüstlösungen für die beiden Modelle parat. Die Batteriekapazität beträgt 36 bzw. 72 kWh. Damit können die Fahrzeuge eine Reichweite von 200 oder 400 Kilometer erzielen.

Audi e-Tron.
Von Walther Wuttke

ampnet – 19. September 2018. Für die Vorstellung seines ersten vollelektrischen Modells hat sich Audi eine ganz besondere Inszenierung einfallen lassen. Da wäre zunächst der durchaus hintersinnige Name der Veranstaltung: „Charge“ klingt im Zusammenhang mit einem neuen Elektromobil auf den ersten Blick harmlos nach Laden wie in Auf- oder Schnellladen. Doch es lohnt der zweite Blick ins Wörterbuch, denn das Wort hat noch eine weitere Bedeutung. Und die trifft wohl eher die Zielsetzung der aufwendigen Aufführung. „Charge“ steht nämlich auch für Angriff, und, kombiniert mit dem Ort der Veranstaltung, endet an diesem Punkt endgültig die Zweideutigkeit.

Audi A6 im Euro-NCAP-Crashtest.

ampnet – 19. September 2018. Euro NCAP hat vier neue Fahrzeuge in seinem Crashtest bewertet. Der Audi A6 und der Volkswagen Touareg bekam die Höchstnote von fünf Sternen. Der Ford Tourneo Connect musste sich mit einem Stern weniger zufrieden geben, und der neue Suzuki Jimny erhielt lediglich drei Sterne.

Skoda Karoq.

ampnet – 19. September 2018. Fast 22 000 Leserinnen und Leser haben an der Wahl „Familienauto des Jahres 2018“ der Zeitschriften „Auto Straßenverkehr“ der Motor Presse Stuttgart und „Leben & erziehen“ von Bayard Media teilgenommen. Sie bestimmten ihre Favoriten in insgesamt acht Kategorien. Dabei wurde separat über eine Gesamt- wie über eine Importwertung entschieden. Mit insgesamt sechs Auszeichnungen ist Skoda die erfolgreichste Marke, gefolgt von VW mit fünf Familienautos des Jahres.

Suzuki Jimny.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. September 2018. 20 Jahre lang hat er eine treue Fangemeinde gehabt. Europaweit wurden seit 1998 über 400 000 Stück verkauft. Mehr als 87 000 Exemplare entfielen auf Deutschland. Und selbst in seinem nun letzten Jahr übersprang er noch einmal die 6000er-Marke. Der Suzuki Jimny wurde und wird vor allem von Förstern, Jägern und Landwirten geschätzt, aber etwa 30 Prozent der Zulassungen entfallen auch auf kleinere Gewerbebetriebe. Und zu ebenfalls etwa 30 Prozent wird der kleine Allradler einfach nur als Freizeit- oder Zweitfahrzeug für etwas anspruchsvollere Wohnlagen genutzt. Diesen Anteil konnte er nun sogar noch steigen, denn der neue Jimny ist ein echter Hingucker geworden – und natürlich ein echter Offroader geblieben.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 19. September 2018. Der Pkw-Absatz auf den großen Märkten der Welt zeigte sich im August uneinheitlich: Während der europäische Markt aufgrund der Vorzieheffekte durch die WLTP-Einführung deutlich zulegte, blieben die USA auf dem Niveau des Vorjahresmonats. In China ging der Absatz zurück. Auch Indien verfehlte das Vorjahresergebnis. Japan legte erneut zu. Brasilien und Russland erreichten jeweils zweistellige Zuwachsraten.

Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in den vergangenen Wochen.

ampnet – 19. September 2018. Kraftstoff in Deutschland bleibt anhaltend teuer. Gegenüber der Vorwoche stieg der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 0,6 Cent auf durchschnittlich 1,506 Euro. Diesel verbilligte sich zwar um 0,1 Cent auf 1,338 Euro, blieb dadurch aber ebenfalls auf sehr hohem Niveau. Die Preisdifferenz zwischen beiden Sorten hat sich auf 16,8 Cent vergrößert.

Renault EZ-Pro.

ampnet – 19. September 2018. Fahrzeug und Konzept wirken wie aus einem Science-Fiction-Film: Renault stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) die Studie EZ-Pro vor. Es handelt sich um die Vision eines vernetzten, voll automatisierten und batterieelektrischen Transportsystems für den städtischen Lieferverkehr auf der so genannten „letzten Meile”. EZ-Pro besteht aus zwei „Pod” genannten 4,80 Meter langen Fahrzeugtypen, die auf der gleichen modularen Plattform basieren: dem autonom fahrenden, aber bemannten Leader Pod, mit dem ein Mitarbeiter Pakete und Waren persönlich abliefert, und den komplett fahrerlosen Follower Pods, die dem Leader Pod wie die Waggons eines Eisenbahnzugs im Konvoi folgen und auf der Schlussstrecke eigenständig zum Zielort fahren.

BMW Z4.

ampnet – 19. September 2018. Mit klassischem Textilverdeck stellt BMW auf dem Pariser Autosalon (2.–14.10.2018) den neuen Z4 vor. Der Roadster ist 4,32 Meter lang und übertrifft den vor zwei Jahren eingestellten Vorgänger damit um 8,5 Zentimeter bei etwas kürzerem Radstand. In Verbindung mit der breiteren Spur wird so die Agilität des Zweisitzers gesteigert. Dazu kommt eine optimale Achslastverteilung von 50:50.

Range Rover Evoque Black Edition.

ampnet – 19. September 2018. Land Rover legt vom Range Rover Evoque die „Black Edition“ auf. Basis ist der Fünftürer in der Ausstattung SE mit Automatikgetriebe, die um schwarze Designelemente sowie zusätzliche Komfortmerkmale ergänzt wird. So ist das Dach in Schwarz lackiert. Weitere Akzente setzt das Black Pack mit Kühlergrill, „Range Rover“-Schriftzug, Spiegelkappen, untere Türzierleisten und Kofferraumzierleiste in Narvik Black. Die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sind in Gloss Black gehalten. Dazu kommen dunkel getönte Scheiben und ein Panorama-Glasdach.

Schaeffler.

ampnet – 19. September 2018. Schaeffler hat heute seine Jahresprognose bestätigt. Demnach rechnet der Konzern für das Gesamtjahr weiterhin mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von fünf bis sechs Prozent, einer EBIT-Marge vor Sondereffekten in Höhe von 10,5 bis 11,5 Prozent und einem Free Cash Flow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten von rund 450 Millionen Euro.

Mitsubishi Spacestar.

ampnet – 19. September 2018. Mitsubishi bieten seinen Bestseller Spacestar noch bis Ende Oktober in der Grundvariante zum Preis von 6995 Euro an. Der 71-PS-Motor des Kleinwagens erfüllt die neue Euro-6d-Temp-Norm. Für 155 Euro Aufpreis lässt sich ein CD-Bluetooth-Radio von Pioneer mit Smartphone-Kompatibilität dazu bestellen. (ampnet/jri)

Die Illustration der Wayray-Technologie im Porsche Cayenne zeigt freie Parkplätze in der Windschutzscheibe an.

ampnet – 19. September 2018. Porsche investiert in das junge Technologie-Unternehmen Wayray. Das Start-up aus Zürich entwickelt und produziert holographische Augmented-Reality-Head-up-Display-Technologien und arbeitet daran, virtuelle Objekte nahtlos in das Fahrerlebnis zu integrieren. Porsche steigt in der aktuellen, fortgeschrittenen Finanzierungsrunde (Serie C) als strategischer Lead-Investor bei WayRay ein. Die Gesamtsumme der Finanzierungsrunde beträgt 80 Millionen US-Dollar (69 Millionen Euro).

ampnet – 19. September 2018. Das US-Unternehmen Thor Industries hat Hymer übernommen. Durch den Zusammenschluss entsteht der weltweit größte Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit einer führenden Marktposition in Nordamerika und Europa. Der Kaufpreis beträgt 2,1 Milliarden Euro. Darin enthalten sind als Eigenkapital rund 2,3 Millionen Aktien für die Familie Hymer, die damit auch künftig der Branche verbunden bleibt.

Mercedes-AMG A 35 4Matic.

ampnet – 19. September 2018. Mercedes-AMG stellt auf dem Pariser Autosalon (2.–14.10.2018) als neues Einstiegsmodell den A 35 4Matic vor. Die Limousine wird von einem neu entwickelten Vier-Zylinder-Twin-Scroll-Turbomotor mit zwei Litern Hubraum und 306 PS (225 kW) Leistung angetrieben. Das Allradauto sprintet in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf politisch korrekte 250 km/h eingedämmt. Das maximale Drehmoment von 400 Newtonmetern liegt ab 3000 Umdrehungen in der Minute an.

Husqvarna Vitpilen 401.

ampnet – 18. September 2018. Husqvarna feiert die Markteinführung seiner Straßenmodelle Vitpilen 701 und Vitpilen 401 sowie Svartpilen 401 mit einer Sonderaktion. Käufer eines der drei Modelle können sich ein so genanntes „Pioneer Package“ mit Originalzubehör und Bekleidung aus der Husqvarna-Kollektion im Wert von bis zu 1000 Euro zusammenstellen.

Volkswagen Bonneville-Jetta.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 18. September 2018. Mit der zweieinhalbfachen in Deutschland üblichen Autobahn-Richtgeschwindigkeit, genauer gesagt mit 338,15 km/h hat jetzt ein besonders präparierter Volkswagen Jetta auf den Bonneville Salt Flats im US-Bundesstaat Utah einen neuen Weltrekord in seiner Klasse aufgestellt. Mit 210,16 Meilen pro Stunde war das Auto bei der „World of Speed“-Veranstaltung der Utah Salt Flats Racing Association (USFRA) um 1,7 Meilen pro Stunde schneller als der alte Klassenrekord.

Auf dem Weg von London nach Brüssel nutzte der Jaguar I-Pace die Servicetrasse des Eurotunnels unter dem Ärmelkanal.

ampnet – 18. September 2018. Um die Alltagstauglichkeit des I-Pace zu untermauern hat Jaguar mit dem Fahrzeug eine Nonstop-Fahrt über 369 Kilometer von London nach Brüssel unternommen. Nach dem Start mit voll geladener 90-kWh-Batterie führte die Reise zunächst zum Eingang des Kanaltunnels bei Folkestone. Dort unterquerte die Limousine den Ärmelkanal im 50 Kilometer langen Servicetunnel. Nachdem der Fahrer den zwischen den beiden Eisenbahnröhren verlaufenden Tunnel in Calais wieder verlassen hatte, steuerte er weiter nach Osten und erreichte den historischen Mont des Arts im Zentrum von Brüssel mit noch acht Prozent Restbatteriekapazität. (ampnet/jri)

Sitz der EU-Kommission in Brüssel.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 18. September 2018. Die Europäische Kommission hat heute eine eingehende Untersuchung eingeleitet‚ um zu prüfen, ob deutsche Autoproduzenten gegen die EU-Kartellvorschriften verstoßen haben. Grund sei der Wettbewerbsdruck bei der Entwicklung und Einführung von Systemen zur Verringerung der Emissionen von Benzin- und Diesel-Pkw gewesen.

Mazda CX-3.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 18. September 2018. Für Mazda sind SUV ein überaus erfolgreiches Geschäftsmodell. Die beiden Klassensprecher CX-3 und CX-5 machen in Deutschland und ebenso im globalen Absatz mehr als die Hälfte aller Verkäufe aus. Der kompakte CX-3 bekommt nun eine sanfte Überarbeitung, zarte optische Retuschen und modifizierte Technik sollen den Weg zu weiteren Erfolgen ebnen. Wie zuvor sind zwei Benziner und ein Diesel im Programm, die Preise starten wie bisher bei 17 990 Euro für den schwächeren der beiden Benziner mit Frontantrieb in der Basisausstattung Prime-Line.

Kia e-Niro.

ampnet – 18. September 2018. Kia wird auf dem Pariser Autosalon (2.–14.10.2018) den e-Niro vorstellen. Das 204 PS (150 kW) starke Elektroauto soll dank einer Batteriekapazität von 64 kWh mit einer Ladung bis zu 485 Kilometer weit kommen – gemessen im kombinierten neuen WLTP-Zyklus. In der Stadt soll der Strom sogar für über 600 Kilometer reichen. An einem 100-kW-Schnell-Ladeanschluss lässt sich der Lithium-Polymer-Akku in weniger als 55 Minuten zu 80 Prozent aufladen, verspricht Kia. Alternativ wird es ein Basismodell mit 136 PS (100 kW) und einer kombinierten Normreichweite von 312 Kilometern geben.

Opel Grandland X.

ampnet – 18. September 2018. Vor einem Jahr feierte der Opel Grandland X auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt seine Weltpremiere. Seit dem Bestellstart im Sommer 2017 haben sich europaweit mehr als 100 000 Kunden für das kompakte SUV entschieden. Rund ein Viertel der Bestellungen entfallen dabei auf Deutschland. Rund 70 Prozent der Kudnen entscheiden sich für eine der beiden Topausstattungen sowie Komfortfeatures wie die adaptiven AFL-LED-Scheinwerfer oder das Infotainmentsystem Navi 5.0 Intelli-Link.

Mercedes-Benz Actros 1863 Edition 1.

ampnet – 18. September 2018. Mercedes-Benz feiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20.–27.9.2018) die Publikumspremiere des neuen Actros. Zum Produktionsstart des schweren Lkw gibt es eine auf 400 Fahrzeuge limitierte „ Edition 1“ mit zahlreichen Extras serienmäßig. Dazu zählen zum Beispiel der automatische Notbremsassistent, ein elektrisches Sonnenrollo, ein Lederlenkrad, das Mediapaket und die Ambientebeleuchtung. Weitere Merkmale sind Bi-Xenon-Scheinwerfer, vier zusätzliche LED-Fernscheinwerfer und der beleuchtete Mercedes-Stern. Die Mirror Cam, die beim Actros künftig den Rückspiegel ersetzt, ist in Chrom ausgeführt. Als erster Lkw wird der Actros mit einem digitalen Cockpit ausgeliefert.

 Yoshio Shimo, Präsident und CEO von Hino Motors, und Andreas Renschler, Traton-Vorstandsvorsitzender und VW-Vorstandsmitglied für den Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge, beschließen eine engere Zusammenarbeit der beiden Unternehmen.

ampnet – 18. September 2018. Die Traton AG, in der Volkswagen sein Geschäft mit schweren Lkw gebündelt hat, und der japanische Nutzfahrzeughersteller Hino rücken enger zusammen. Beide Unternehmen haben sich auf die Gründung eines gemeinsamen Joint Ventures für die Beschaffung geeinigt und wollen ihre Kräfte im Bereich Elektromobilität bündeln.

Ford Ranger Raptor.

ampnet – 18. September 2018. Der Ford Ranger Raptor feiert auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) für Nutzfahrzeuge in Hannover seine Weltpremiere vor Fachpublikum. Die Europa-Premiere des Ranger Raptor war im August auf der Messe "Gamescom" in Köln. Der Pick-up ist eine Entwicklung von Ford Performance speziell für echte Offroad-Enthusiasten. Er kommt voraussichtlich Mitte 2019 auf den europäischen Markt.

Hamburg-Berlin-Klassik 2018: Golf I GTI (1978).
Von Alexander Voigt

ampnet – 18. September 2018. Wärmende Sonnenstrahlen, blubbernde Motoren und glänzende Oldtimer. Die Kulisse am Schuppen Eins in der Bremer Überseestadt zum Auftakt der elften Hamburg Berlin Klassik (HBK) am vergangenen Donnerstag stand ganz im Zeichen des historischen Rallyesports. An insgesamt drei Fahrtagen wurden mehr als 750 Kilometer unter die Räder genommen. Dabei startete das 170 Fahrzeuge zählende Feld gleich auf alle drei Etappen in der Hansestadt an der Weser, um erst am Samstag in Hamburg – direkt an der Alten Fischauktionshalle am Elbufer – zu enden.

Renault-Nissan-Mitsubishi-Allinaz.

ampnet – 18. September 2018. Die weltweit größte Automobilallianz Renault-Nissan-Mitsubishi und Google haben eine mehrjährige Kooperation zu Infotainment-Systemen vereinbart. Die Partner werden ab 2021 auf Basis des Betriebssystems Android häufig genutzte Anwendungen wie Google Maps, Google Assistant und Google Play Store in den Fahrzeugen der Allianzmarken integrieren. Darüber hinaus werden die neuen Services mit Fernwartungsprogrammen und Fahrzeugdiagnostik per 'Alliance Intelligent Cloud’ verknüpft.