Logo Auto-Medienportal.Net

XC90

„Skype for Business“ in einem Volvo.

ampnet – 29. Dezember 2016. Volvo wird als erster Automobilhersteller „Skype for Business“ von Microsoft in seine Fahrzeuge integrieren. Die App wird zunächst für die Modelle der 90er-Serie angeboten und steht im Laufe des Jahres 2017 zur Verfügung. Der Dienst wird weltweit im Büroalltag für Gruppen-Audio- und Video-Besprechungen bereits von vielen Millionen Menschen genutzt.

Volvo XC90 T8 Twin Engine.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 20. September 2016. Der XC90 hat nicht seiner schieren Größe wegen für Volvo den Charakter eines Leuchtturmprojekts. Er war der erste in der laufenden Erneuerung der Modellpalette des schwedischen Herstellers. Seit Juli steht bei den deutschen Händlern nun auch die passende große Limousine S90, und andere Modelle werden jetzt Schlag auf Schlag folgen. Dabei kommt es auch zu ungewöhnlichen Konstellationen bei der Technik, zum Beispiel bei unserem Exemplar. Schon sein Name verrät die Besonderheit: Der Volvo XC90 T8 Twin Engine hat zwei Motoren – im Zeitalter der Hybridantriebe nichts Ungewöhnliches, beim Volvo schon.

Volvo XC90 T8 Twin Engine Polestar.

ampnet – 14. Juni 2016. Volvo gönnt dem XC90 T8 Twin Engine noch mehr Kraft. Mit Polestar-Performance-Paket steigt die Systemleistung des Plug-in-Hybridmodells auf 310 kW / 421 PS, das maximale Drehmoment erreicht 680 Newtonmeter. Dadurch sprintet das Flaggschiff der Marke in 5,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Das Software-Upgrade optimiert auch Ansprechverhalten, Schaltgeschwindigkeit und –präzision.

Volvo XC90.

ampnet – 6. Juni 2016. Volvo hat nicht einmal ein Jahr nach Markteinführung in Deutschland die 10 000ste Bestellung des XC90 entgegengenommen. Die zweite Generation des Premium-SUV überzeugt mit ausgezeichneter Produktqualität und basiert als erstes Modell auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA). Der XC90 überzeugt auch mit maximaler Vernetzung und höchster Sicherheit. Er verfügt serienmäßig über Pilot Assist: Dieses fortschrittliche Assistenzsystem hält das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h mit sanften Lenkeingriffen in der Spur und manövriert es somit teilautonom durch den Straßenverkehr. (ampnet/nic)

Volvo XC90.

ampnet – 25. Februar 2016. Der Volvo XC90 fährt künftig serienmäßig mit dem Pilot Assist vor. Das Assistenzsystem, das seine Weltpremiere im neuen Volvo S90 feierte, ermöglicht ein teilautonomes Fahrerlebnis. Mit sanften Lenkeingriffen hält es das Premium-SUV bis zu Geschwindigkeiten von 130 km/h in der Spur. Die Integration des Pilot Assist ist dank der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) möglich, auf der alle Modelle der 90er Familie aufbauen. Hinzukommt das neue serienmäßige Road Edge Detection System. Es erkennt nun erstmals selbständig bei Tag und Nacht den Fahrbahnrand, auch wenn dort keine Markierungen aufgebracht sind, und unterstützt den Fahrer dabei, das Fahrzeug wieder Richtung Fahrbahn zu lenken.

Volvo XC90 T8.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 8. Februar 2016. Der neue XC90 lässt alle anderen Modelle der Marke gleich ein bisschen älter aussehen. Das Dickschiff mit fast fünf Metern Länge, fast zwei Metern Breite und 1,80 Meter Höhe markiert für die Schweden den Beginn einer neuen Zeit. Das gilt spektakulär besonders für den Volvo XC90 T8 Twin Engine, dessen erste Exemplare jetzt in Deutschland in der Meisterschaft in einer ganz besonderen Nordischen Kombination antreten.

Volvo XC90.

ampnet – 11. Januar 2016. Der Volvo XC90 ist auf der NAIAS in Detroit zu Nordamerikas „Truck of the Year“ gewählt worden (dort fallen SUV in die Kategorie „Light Trucks“). Das Votum gaben 53 Autojournalisten aus den USA und Kanada ab. Die Jury attestierte dem Schweden-SUV die Benchmark. Gelobt wurden unter anderem Komfort, Design, die Sicherheit, das Handling und der Gegenwert fürs Geld. (ampnet/jri)

Volvo XC90.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. November 2015. Im Konzert der anspruchsvollen Automobilmarken hat Volvo schon immer einen besonderen Part übernommen. Sicherheit war dabei stets Leitmotiv. Anfangs wurden Volvos für ihre dicken Bleche gelobt. Dann erwiesen die sich als wenig förderlich für Knautschzonen. Doch der Spitzname „Schwedenstahl“ blieb, auch als Volvo längst richtungweisendere Sicherheitstechniken bot als nur Gewicht. Dann war da noch das traditionell hemmungslos andere Design, das man gern in Kauf nahm, wenn nur ein Volvo-Zeichen auf der Diagonalen den Kühlergrill zierte. Auf diesem Sockel steht heute der Volvo XC90 als erster einer neuen Zeit.

Volvo XC90 mit Polestar-Optimierung.

ampnet – 4. November 2015. Für den Volvo XC90 D5 AWD und T6 AWD gibt es künftig eine Performance-Optimierung seines Tochterunternehmens Polestar. Der ab Jahresende erhältliche Dieselmotor entwickelt mit der Optimierung dann 171 kW / 232 PS, das Drehmoment steigt um 30 Newtonmeter auf 500 Nm. Damit beschleunigt der XC90 D5 AWD in 7,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Der ab 2016 erhältliche leistungsgestärkte Variante des Benziners bringt es auf 246 kW / 334 PS mit einem maximalen Drehmoment von 440 Nm. Die Polestar-Performance-Optimierung passt auch Getriebe, Schaltgeschwindigkeit und Ansprechverhalten an die gestiegene Leistung an. Das Paket lässt sich sowohl bei Bestellung eines Neuwagens als auch nachträglich ordern. Die Kosten betragen 1199 Euro (zuzüglich Arbeitszeit). (ampnet/dm)

Volvo XC90.

ampnet – 21. Oktober 2015. Mit dem Modelljahr 2016 ergänzt Volvo XC90 die Motorenpalette für den XC90 um den 140 kW / 190 PS starken D4. Der Diesel stellt in Verbindung mit Frontantrieb die Einstiegsversion dar. Verfügbar ist dann ebenso der Turbo-Benzin-Direkteinspritzer T5 AWD mit 187 kW / 254 PS. beide Modelle haben die Acht-Gang-Automatik Geartronic.

Volvo XC90.

ampnet – 23. September 2015. Der Kreuzungs-Bremsassistent von Volvo hat den „Connected Car Innovation Award 2015“ erhalten, der von der Fachzeitschrift „Car IT“ erstmals vergeben wurde. Der Preis würdigt innovative Technik, die Autofahren komfortabler und vor allem sicherer macht. Der im XC90 eingebaute Kreuzungs-Bremsassistent bremst das Fahrzeug automatisch ab, wenn der Fahrer beim Linksabbiegen in den Gegenverkehr zu steuern droht. Der Preis wurde heute im Rahmen des car-IT--Kongresses auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) in Frankfurt übergeben. Zur Wahl stand Technik von fünf Automobilherstellern. (ampnet/dm)

Euro-NCAP-Crashtest: Volvo XC90

ampnet – 18. September 2015. Der Volvo XC90 hat vom US-Institut der Versicherungswirtschaft für Verkehrssicherheit IIHS (Insurance Institute for Highway Safety) die Auszeichnung „Top Safety Pick+ 2015“ erhalten. Das SUV erreichte in allen Bereichen (Crash-Sicherheit und Vermeidung von Frontalkollisionen) die Höchstwertung. Der XC90 hat auch im europäischen Sicherheitsprogramm Euro NCAP eine Höchstwertung erzielt. (ampnet/Sm)

Volvo XC90.

ampnet – 19. August 2015. Volvo hat mittlerweile weltweit fast 57 000 Vorbestellungen für den seit Mai produzierten XC90 vorliegen. Diese Zahl übertrifft die Verkaufsprognose des Unternehmens, die für dieses Jahr bei 50 000 Einheiten lag. Drei Viertel der Vorbestellungen entfallen dabei auf das Spitzenmodell der Baureihe. (ampnet/dm)

Excellence Child Seat Concept von Volvo.

ampnet – 2. Juli 2015. „Excellence Child Seat“ nennt Volvo das Konzept für einen neuartigen Kindersitz. Das für den viersitzigen Volvo XC90 Excellence, der Top-Version der Baureihe, entwickelte System ersetzt den Beifahrersitz: Kleinkinder nehmen rückwärts gerichtet Platz. Sie können dann sowohl vom Fahrer als auch von den hinten sitzenden Mitfahrern gut im Auge behalten werden.

Anlässlich der königlichen Hochzeit von Carl Philipp und Sofia Hellqvist am 13. Juni 2015 in Stockholm werden die internationalen Gäste der Trauung in exklusiven Volvo XC90 D5 chauffiert.

ampnet – 12. Juni 2015. Während der Volvo XC90 an diesem Wochenende in Deutschland erstmalig in den Showrooms der Volvo-Händler präsentiert wird, übernimmt das Premium-SUV in Schweden zeitgleich royale Aufgaben. Anlässlich der königlichen Hochzeit von Carl Philipp und Sofia Hellqvist am Sonnabend, 13. Juni 2015, in Stockholm werden die Gäste der Trauung in 35 exklusiven Volvo XC90 chauffiert.

Volvo XC90.

ampnet – 4. Mai 2015. Fast 30 000 Bestellungen weltweit hat Volvo schon für sein neues großes SUV Volvo XC90 in den Büchern. Die Auslieferung des großen Schweden ist gerade angelaufen. In der Fabrik Torslanda lief wegen des guten Absatzes jetzt eine dritte Schicht an.

Volve XC90 Excellence.

ampnet – 20. April 2015. Volvo stellt auf der Auto Shanghai (- 29.4.2015) in China sein neues Topmodell vor. Der XC90 Excellence verfügt auch im Fond über zwei Sitze mit Massage- und Belüftungsfunktion und vielfältigen Einstellmöglichkeiten Platz. Ein ausfahrbarer Touchscreen und Klapptische sind ebenso an Bord wie ein Kühlschrank inklusive Flaschen- und Glashalter sowie ein Becherhalter, der wahlweise wärmt oder kühlt. Dazu werden handgefertigte Kristallgläser von Orrefors gereicht, der führenden schwedischen Glasmanufaktur. Zudem wurde nochmals die Geräuschdämmung im Fahrzeug verbessert.

Volvo XC90 Excellence.

ampnet – 14. April 2015. Mit dem Volvo XC90 Excellence feiert Volvo auf der Shanghai Auto Show (22. - 29.4.2015) die Weltpremiere seines bisher luxuriösesten Modells. Das neue Topmodell der Baureihe verspricht Reisekomfort erster Klasse und ist statt mit sieben nur mit vier Sitzen bestückt. Im Fond nehmen die Insassen auf Sitzen mit Massage- und Belüftungsfunktion und vielfältigen Einstellmöglichkeiten Platz.

Volvo XC90 T8 Twin Engine.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. Februar 2015. Bei Volvo startet in diesen Wochen eine neue Zeitrechnung. Mit dem SUV Volvo XC90 beginnen die Schweden die Erneuerung ihres kompletten Produktprogramms. Elf neue Modelle sollen bis 2019 antreten. Der heute neue XC90 wird dann das älteste Modell sein. Doch jetzt geht er als erstes Modell der neuen Zeitrechnung an den Start und zeigt unmissverständlich, wohin die Reise gehen wird – mitten in die Phalanx von BMW X5, Audi Q7, Range Rover und Jeep Grand Cherokee.

Volvo XC90.

ampnet – 17. Februar 2015. Für die zweite Auflage des Volvo XC90 sind bereits mehr als 2000 Bestellungen in Deutschland eingegangen, weltweit sind mehr als 16 000. Seit der Markteinführung 2002 verkaufte sich das große SUV der schwedischen Marke weltweit 636 000 Mal. In Deutschland erfolgte die Markteinführung ein Jahr später, bis zum Produktionsende im Mai 2014 wurden hierzulande insgesamt 42 000 Fahrzeuge zugelassen. (ampnet/nic)

Volvo XC90 R-Line.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 8. Februar 2015. Mit jedem neuen Modell ordnet sich Volvo mehr bei den Premiummarken ein. Dennoch steht das Kürzel CC im intern verwendeten Produktnamen nicht für „Corps Consulaire“, sondern für Cross Country. Die Schweden setzen nicht nur bei ihren SUV auf den Allradantrieb, sondern nun auch bei den Cross Country-Modellen, die sich eher bei den Limousinen mit Frontantrieb als bei den SUV der Marke mit den chinesischen Herren einordnen lassen. Die neue CC-Modellfamilie ist nur einer der vielen Hinweise auf Veränderungen bei den Schweden. Volvo erfindet sich zur Zeit komplett neu.

Volvo XC90.

ampnet – 8. Dezember 2014. Bei der Entwicklung des Volvo XC90 hat der schwedische Premium-Hersteller drin SUV von Beginn an auf Plug-in-Technik und Elektrifizierung ausgelegt. Mit einer Systemleistung von 295 kW / 400 PS und einem Drehmoment von bis zu 640 Nm beschleunigt der XC90 T8 in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Gleichzeitig emittiert der Volvo dabei 59 g/km CO2 und weist lediglich einen Durchschnittsverbrauch von lediglich 2,5 Litern je 100 Kilometer auf. Der Volvo XC90 T8 Twin Engine ist ab 76 705 Euro bereits bestellbar. (ampnet/nic)

Volvo-Crashtest: Mit 80 km/h in den Graben und nach dem Abheben über ein Kanalrohr im "Landeanflug" nach rund 30 Metern.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 3. Dezember 2014. Volvo will sein altes Image zurück, nicht das als „Schwedenstahl“, sondern das als das sicherste Auto der Welt. Nicht, dass Autos der Schweden etwa inzwischen als unsicher gegolten hätten. Doch andere waren auch nicht müßig. Da schien es den Schweden der richtige Zeitpunkt, den Auftritt des neuen großen SUV Volvo XC90 zu nutzen, um der Welt zu demonstrieren, wo sie noch eine Menge zu Sicherheit, Umwelt und Bedienkonzepten lernen kann.

Volvo XC90.

ampnet – 2. Oktober 2014. Zeitgleich mit der Publikums-Weltpremiere des XC90 auf dem Pariser Automobilsalon (4. - 19.10.2014) öffnet Volvo die Bestellbücher für sein neues Flaggschiff. Zum Verkaufsstart stehen drei 2,0-Liter-Vierzylinder zur Verfügung, darunter auch der T8 Twin Engine genannte Plug-in-Hybrid. Er verbindet einen 236 kW / 320 PS starken Benziner an der Vorderachse mit einem 59 kW / 80 PS starken Elektromotor an der Hinterachse. Das bedeutet einen Normdurchschnittsverbrauch von nur 2,7 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 64 Gramm pro Kilometer.

Volvo XC90 R-Design.

ampnet – 19. September 2014. Nur wenige Tage nach dem Verkauf der ersten Exemplare hat Volvo auch das sportliche R-Design-Paket für den neuen XC90 fertig. Ein Kühlergrill mit horizontalen Streben in hochglänzendem Schwarz und Chromeinfassung, eine spezielle Front- und Heckschürze, zwei Auspuffendrohre in Trapezform, seidenmatte Außenspiegelkappen, 20 Zoll große Leichtmetallräder (auf Wunsch auch 22 Zoll) in Titanoptik verraten den Volvo XC90 R-Design. Zu den weiteren Erkennungsmerkmalen zählen Fensterrahmen mit seidenmattem Chromfinish und eine integrierte Dachreling aus Aluminium sowie die erstmalig verfügbaren Lackierung Bursting Blue-Metallic, wahlweise auch in matt.

Volvo XC90.

ampnet – 11. September 2014. Am 3. September 2014 wurde um 16 Uhr das Reservierungssystem für den Volvo XC90. Die weltweit auf 1927 Exemplare limitierte Erstauflage war innerhalb von 47 Stunden vergriffen. In der Spitze wurden bis zu sieben Fahrzeuge pro Minute über die offiziellen Volvo Webseiten reserviert. 108 Volvo XC90 First Edition gehen nach Deutschland.

Volvo XC90.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 28. August 2014. Bis 2018 will Volvo die gesamte Personenwagen-Palette erneuern und die Produktion auf 800 000 im Jahr verdoppeln. Die Offensive leitet ab Frühjahr 2015 der XC90 ein – Volvos neuer SUV-Riese, der in Platzangebot, Sicherheit, Ausstattung und Effizienz tatsächlich ein neues Niveau verkörpert.

Volvo XC90.

ampnet – 27. August 2014. Nach seiner erstmaligen Präsentation in dieser Woche kann der neue Volvo XC90 ab 3. September 2014 als „First Edition“ bestellt werden. Weltweit gibt es nur 1927 Exemplare der Einführungsvariante als Hommage an das Gründungsjahr des schwedischen Herstellers.

Volvo XC90.

ampnet – 12. August 2014. Mit dem neuen Volvo XC90, der in zwei Wochen präsentiert wird, startet der schwedische Hersteller mit der chinesischen Mutter seine neue Plattform. Die im Laufe von vier Jahren entwickelte „skalierbare Produkt-Architektur (SPA)“ bietet Freiheiten bei der Entwicklung und beim Design und sie erlaubt die Fertigung aller Modelle auf einer Produktionslinie. Mit SPA werden bisherige Design-Einschränkungen etwa bei Radstand, Überhang, Fahrzeug-Gesamthöhe und Höhe der Frontpartie hinfällig. Außerdem ermöglicht SPA einen technischen Neustart. So werden beim Volvo XC90 rund 90 Prozent der Komponenten erstmals zum Einsatz kommen. SPA bildet den Grundpfeiler des Transformations- und Wachstumsplans der Volvo Car Group, der Investitionen in Höhe von elf Mrd. US-Dollar (rund 8,2 Mrd. Euro) vorsieht. (ampnet/Sm)

Volvo XC90.

ampnet – 11. Juli 2014. Nach zwölf Jahren läuft im schwedischen Volvo-Werk Torslanda der vorerst letzte XC90 vom Band. Das Fahrzeug macht Platz für die neue Modellgeneration, die im August enthüllt wird und Anfang 2015 auf den Markt kommt. Der letzte von exakt 636 143 produzierten XC90 fährt direkt ins Volvo-Museum in Göteborg. Die aktuelle Generation wird aber im chinesischen Daqing unter dem Namen Volvo XC Classic weiter produziert und ausschließlich in China verkauft. (ampnet/nic)

Twin-Engine von Volvo.

ampnet – 8. Juli 2014. Volvo wird den ab Frühjahr 2015 erhältlichen neuen XC90 auch als Plug-in-Hybrid auf den Markt bringen. Damit soll das siebensitzige SUV auf einen CO2-Ausstoß von rund 60 Gramm pro Kilometer kommen. T8 nennt Volvo den „Twin Engine“-Antriebsstrang, bei dem ein 2,0 Liter großer Benziner mit kombinierter Turbo- und Kompressor-Aufladung die Vorderräder antreibt, während ein 60 kW / 82 PS starker Elektromotor seine Kraft an die Hinterräder abgibt. Die Systemleistung beträgt rund 294 kW / 400 PS und das maximale Drehmoment 640 Newtonmeter. Im reinen Elektromodus sind Fahrten bis zu rund 40 Kilometern möglich.

Volvo XC90.

ampnet – 3. Juni 2014. Ein Touchscreen im Hochformat und sieben Knöpfe auf der Mittelkonsole – damit will Volvo im nächsten XC90 neue Maßstäbe beim Bedienkomfort setzen. Das Flaggschiff des schwedischen Premium-Herstellers, das Anfang nächsten Jahres neu auf den Markt kommt, verzichtet im Innenraum nahezu vollständig auf Schalter und Drehregler. Der Fahrer steuert alle wichtigen Funktionen über den Touchscreen in der Mittelkonsole, der wie ein Tablet funktioniert. Hinter dem Multifunktionslenkrad bleibt eine digitale Instrumentenanzeige erhalten, während die wichtigsten Informationen über das Head-up-Display angezeigt werden. Zudem verfügt das Modell über Sprachsteuerung.

Volvo XC90.

ampnet – 27. Mai 2014. So luxuriös wie bislang noch kein anderes Modell der Marke wird sich der ab Anfang 2015 erhältliche neue Volvo XC90 im Innenraum präsentieren. Ein hochformatiger Bildschirm dient als zentrales Bedienelement, bei dem die Funktionen per Tastendruck gesteuert werden können. Zu Holz und weichem Leder gesellen sich unter anderem ein Schalthebel aus Kristallglas von Orrefors, einem bekannten schwedischen Glashersteller, und eine im Diamantschnitt ausgeführte Lautstärkenregulierung.

Volvo XC90.

ampnet – 7. November 2013. Volvo hat für den seit 2002 erhältlichen XC90 vom U.S. Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) jetzt die Auszeichnung „Top Safety Pick+“ erhalten. Das SUV ist damit immer noch eines der sichersten Fahrzeuge auf Amerikas Straßen. Den Award hat Volvo besonders der Frontstruktur zu verdanken. Beim Test kollidieren 25 Prozent der Front auf der Fahrerseite mit einem 1,50 Meter hohen Hindernis bei 64 km/h.

Der neue Volvo XC90 wird eine Tier-Erkennung an Bord haben: Der automatische Notbremsassistent kann Unfälle vollständig vermeiden oder zumindest die Aufprallgeschwindigkeit reduzieren. Zunächst liegt der Fokus auf großen Tieren wie zum Beispiel Elche, Rentiere und Rotwild, weil sie bei einem Zusammenstoß den größten Schaden anrichten und schwerste Verletzungen verursachen können.

ampnet – 5. Juli 2013. Volvo wird Ende 2014 den neuen XC90 präsentieren. Das Modell soll im Bereich Assistenzsysteme und Sicherheit neue Maßstäbe setzen. Unter anderem wird eine Fußgänger-Erkennung in der Dunkelheit eingeführt: Weltweit erstmalig erkennt die Kamera des automatischen Notbremsassistenten auch bei Dunkelheit andere Fahrzeuge, Fußgänger, Fahrradfahrer.

Volvo XC90.

ampnet – 8. Mai 2013. Mit umfangreicher Ausstattung wartet das neue Editionsmodell des Volvo XC90 auf. Die ab sofort bestellbare „Edition Pro“ verfügt unter anderem über eine Bluetooth Freisprecheinrichtung, ein RTI-Navigationssystem inklusive integriertem Festplattenspeicher und eine Lederpolsterung. Die Preise beginnen bei 46 020 Euro. Der Kundenvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Modell beträgt 5.000 Euro.

Volvo XC90 Heico Sportiv.
Von Jens Riedel

ampnet – 6. Juli 2012. Nach Einführung der neuen Designlinie wirkt der XC90 wie ein Fels in der Brandung, der als letztes Modell die klassische Volvo-Tradition hochhält. Dabei zählt er im Kreise seiner schnittigen Verwandten wie XC60 oder V40 keineswegs zum alten Eisen, und erst recht nicht, wenn sich Haustuner Heico Sportiv dem SUV-Urgestein angenommen hat. Dann ist er in Sachen Leistung und Luxus allemal auf der Höhe Zeit. Der Käufer hat dabei bei den einzelnen Ausstattungsbausteinen viel freie Auswahl. Nur an der Tankklappe merkt man dem XC90 sein ursprüngliches Alter an: Sie wird nach alter Sitte mit dem Zeigefinger in einer kleinen Griffmulde geöffnet.

Volvo XC90.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 7. Februar 2012. Volvo begeht in diesem Jahr einen seltenen Jahrestag. Seit zehn Jahren bieten die Schweden ihr großes SUV Volvo XC90 an. Modellzyklen für Automobile fallen sonst kürzer aus. Sechs bis sieben Jahre dauert es von Generation zu Generation. Nur wenige Modelle sprengen diese Regel, etwa der Land Rover Defender oder die G-Klasse von Mercedes-Benz. Dennoch wird der Modellwechsel beim XC90 noch auf sich warten lassen. Doch dann soll ein ganz großer Wurf folgen, verspricht Bernhard Bauer, der Volvo-Geschäftsführer in Deutschland.

Volvo XC90.

ampnet – 10. Dezember 2011. Vor zehn Jahren brachte Volvo sein erstes SUV auf den Markt, das sich rasch zu einem erfolgreichen Schweden-Export entwickelte. Premiere hatte das Modell im Januar 2002 auf der Detroit Auto Show. Der XC90 gehörte bei seiner Markteinführung nicht zu den Sport Utility Vehicles (SUV) der ersten Stunde, überzeugte aber die Kunden durch sein Konzept und seine Qualität. Seit seiner Markteinführung hat der Volvo XC90 mehr als 110 internationale Auszeichnungen und Preise gewonnen.

Volvo XC90.

ampnet – 6. September 2011. Volvo hat den XC90 außen und innen verfeinert. Die Modellpflege beinhaltet zusätzliche Designlinien, neue hochwertige Materialien und Steigerung des Fahrkomforts. Darüber hinaus verfügt der Volvo XC90 jetzt über ein Smartphone-fähiges interaktives Kommunikationssystem, das es dem Fahrer ermöglicht, mit seinem Auto auch außerhalb des Fahrzeugs in Verbindung zu bleiben.