Logo Auto-Medienportal.Net

Modellfahrzeuge & Bücher

Jaguar E-Type Lightweight „1963 Goodwood Sussex Trophy“ von Scalextric.

ampnet – 4. April 2018. Der englische Slotcar-Pionier Scalextric legt als diesjährige Neuheit ein Doppelset mit zwei Jaguar E-Type auf. Es erinnert an die „Goodwood Sussex Trophy” von 1963 und enthält die damaligen Fahrzeuge mit den Startnummern 47 und 48. Fahrer waren Graham Hill und Roy Salvadori. Sie belegten in den Lightweight-Autos seinerzeit die Plätze eins und drei.

ampnet – 2. April 2018. Es gibt Bücher, die man eigentlich nicht besprechen sollte. Vor allem dann, wenn es um Ausflugsziele geht. Denn man läuft immer Gefahr, dass diese dann künftig möglicherweise arg überlaufen sein könnten. So geht es vielleicht den 40 deutschen Leuchttürmen, die ein gleichnamiges Buch aus dem Delius Klasing Verlag vorstellt. Denn ohnehin haben Leuchttürme weltweit viele Fans, unter Seglern und anderen Wassersport-Begeisterten ebenso wie unter den Landratten.

„Urban Outlaw – Dirt Don't Slow You Down“ von Magnus Walker.
Von Gerhard Prien

ampnet – 29. März 2018. Der Mann ist in eine Arbeiterfamilie im nordenglischen Sheffield hineingeboren worden. Er ist tätowiert, ein gefragter Mode-Designer – und ein international bekannter Porsche-Sammler. Buchautor ist Magnus Walker nun auch. Seine Autobiographie beschreibt die spannende und im wahrsten Sinne des Wortes „bewegte“ Geschichte seines Lebens.

„Lost Tracks“ von Dani Heyne.
Von Jens Riedel

ampnet – 25. März 2018. Mit dem Nürburgring hat Deutschland eine der berühmtesten Rennstrecken der Welt. Und zumindest heimischen Motorsportfans dürften auch der Norisring und das Schleizer Dreieck geläufig sein. Doch es gibt und gab noch weit mehr Rennstrecken, die im Schatten der Nordschleife stehen. Knapp ein Dutzend von ihnen hat Dani Heyne vom Autorenteam Motorliebe jetzt einmal stärker ans Licht geholt.

Unterwegs im Volkswagen-Reisemobil.
Von Gerhard Prien

ampnet – 12. März 2018. Reisemobile sind gerade „in“, vor allem kleinere, kompakte und handliche Modelle und das nicht nur bei älteren Campern, sondern auch und gerade bei jüngeren Reiselustigen. Die fahren, im Wortsinn, ab auf Vans – und auf Vanlife. Also auf reisen, leben und auch arbeiten mit und in einem Campingbus. Etliche von ihnen schreiben während ihrer Reisen Blogs oder Bücher. Manche davon sind langweilig, mache sind toll. Etwa dieses: „Drive Your Adventure“.

„Typenkompass – Unimog seit 1974“ von Peter Schneider.

ampnet – 4. März 2018. Seit 1951 wird der Unimog gebaut, mehrere 100 000 Exemplare sind mittlerweile in rund 160 Ländern weltweit unterwegs. In der Reihe „Typenkompass“ des Motorbuch-Verlags widmet sich Peter Schneider der Historie des „Universal-Motorgeräts“ – kurz Unimog – seit 1974.

„Faszination Motorroller – Eine Weltgeschichte des Scooters“ von Didier Ganneau.
Von Jens Riedel

ampnet – 18. Februar 2018. Wie Tempo, Uhu oder Jeep so steht auch Vespa als Begriff für eine ganze Produktgattung. Doch der legendäre Motorroller aus Italien war längst nicht der erste, wenn auch bis heute erfolgreichste. Einen ungewöhnlich umfangreichen Streifzug durch Historie und technische Entwicklung dieser Fahrzeugart bietet das Buch „Faszination Motorroller – Eine Weltgeschichte der Scooter“ von Didier Ganneau.

Ford Fiesta WRC von Lego.

ampnet – 15. Februar 2018. Lego nimmt nach dem GT und GT 40 zwei weitere Ford-Modelle in seine „Speed Champions“-Reihe auf. Ab März sind – zunächst nur online im Lego-Shop – auch der Ford Fiesta WRC und ein 1968er Mustang erhältlich.

„Bestattungswagen – Autos für die letzte Reise“ von Alexander F. Storz.
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. Januar 2018. „Die Branche ist konservativ“, schreibt Alexander F. Storz über Bestattungsinstitute. Daher seien „extravagante Fahrzeuge“ unter Leichenwagen „selten“. Ebenso rar sind Bücher zum Thema Bestattungsfahrzeuge. Das von Autor Storz ist eines der ganz wenigen in deutscher Sprache.

Carrera-Rennen kurz vor dem Start.

ampnet – 21. Januar 2018. Carrera sucht den besten Rennfahrer und hat für Deutschland und Österreich, dem Sitz des Mutterhauses, die „Carrera Profi Liga“ ins Leben gerufen. Teilnahmeberechtigt sind alle Carrera-Clubs, die sich bei der Trainingsphase bis zum 31. März 2018 qualifizieren können, ein. Jeder Club, ob im Dachzimmer oder im Kellerraum zuhause, kann sich als Austragungsort bewerben und seine Gegner zum Duell herausfordern.

VW T1 Samba-Bus von Wiking (1:87).

ampnet – 14. Januar 2018. Mit den Februar-Neuheiten bereitet Wiking unter anderem Bulli-Fans eine Freude: Der VW T1 im Maßstab 1:87 kommt als Samba-Bus mit aufgerolltem Sonnenfaltdach in den Handel. Das Karosserieoberteil ist weiß, der untereTeil des Modells verkehrsblau. Die seitlichen Zierlinien sind ebenso gesilbert wie das vordere VW-Logo, die Fläche hinter den transparenten Scheinwerfern, die Chromringe der Blinkerflächen und die Türgriffe.

„Vier Zimmer, Küche, Boot – Das Hausbootabenteuer“ von Uta Eisenhardt.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. Dezember 2017. Auf einem Hausboot leben, wie es Menschen in Amsterdam, Paris oder Großbritannien tun, ist Kult und für viele ein Traum. So ging es auch Uta Eisenhardt. Sie wurde mehr oder weniger aus Zufall zur Besitzerin eines Hausboots.

Mack Anthem von Lego Technic.

ampnet – 28. Dezember 2017. Mit einem neuen Technic-Modell lässt Lego Trucker-Herzen höher schlagen: Ab Januar ist ein Mack Anthem erhältlich, der in Kooperation mit dem amerikanischen Lkw-Hersteller entwickelt wurde. An dem Modell mit vielen realistischen Details wie dem Markenemblem mit Bulldogge lässt sich zum Beispiel die Fahrerkabine öffnen: Dahinter verbergen sich ein Armaturenbrett sowie Lenkrad, Sonnenblenden, einstellbare Sitze und Stockbett. Unter der Haube findet sich eine Nachbildung des Sechszylindermotors mit beweglichen Zylindern und drehbarem Ventilator.

„Porsche 911 – 1974–1989“ von Alexander F. Storz.
Von Gerhard Prien

ampnet – 18. Dezember 2017. Das „G-Modell“ ist nicht nur ein Geländewagen von Mercedes, sondern für seine Fans und Liebhaber auch der Porsche 911 der Jahrgänge 1974 bis 1989. Zwar gehören im Grunde genommen nur die Fahrzeuge des Modelljahres 1974 zur „G-Serie“, doch hat sich der Begriff mittlerweile ganz allgemein als Bezeichnung für die zweite Generation der Sportwagenikone durchgesetzt, die so lange wie keine andere Generation des 911er gebaut wurde.

 „Curves – Deutschlands Küsten / Dänemark“ von Stefan Bogner und Ben Witter.
Von Jens Riedel

ampnet – 17. Dezember 2017. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ist das noch „Curves“? Das fragen sich selbst die Macher am Ende von Band neun der prämierten Reihe aus dem Delius-Klasing-Verlag – geht es doch dieses Mal entlang der deutschen und der dänischen Nord- und Ostseeküste. Und die führt bekanntermaßen nun einmal durch meist plattes Land mit wenigen Kurven.

„The Art of Speed: Classic Motorcycles“ von Pat Hahn und Tom Loeser.
Von Jens Riedel

ampnet – 10. Dezember 2017. Eigentlich hätte Henry Ford mit dem T-Modell und der Massenmobilisierung dem Motorrad den Garaus machen müssen – doch das Motorrad ist eben etwas anderes als ein reines Fortbewegungsmittel. 50 Meilensteine der Zweiradentwicklung versammelt auf eindrucksvolle Weise das Buch „The Art of Speed: Classic Motorcycles“. Die deutsche Ausgabe trägt auf der Rückseite des Einbandes noch die Überschrift „Die revolutionärsten Motorräder der Welt“ – über dem Foto einer Maico Taifun.

Carrera Wrecker.
Von Jens Riedel

ampnet – 10. Dezember 2017. Carrera ist in der jüngeren Vergangenheit immer für eine Überraschung gut gewesen – erinnert sei zum Beispiel an die Hot Rods vor zehn Jahren, die Stromlinien-Vorkriegs-Silberpfeile im Maßstab 1:24 oder den Morgan Plus 8. In diesem Jahr war es ein funktionstüchtiger Abschleppwagen.

Mercedes-Benz O 6600 H „Esso Renndienst“ von Schuco.

ampnet – 8. Dezember 2017. Der O 4500 war 1948 der erste Reisebus von Daimler-Benz nach dem Zweiten Weltkrieg. Aus dem Hauber wurde in den 1950er Jahren schließlich der O 6600 H als Frontlenker mit Heckmotor. Auch Esso begeisterte sich für den geräumigen Bus und baute ihn für seinen Renndienst um. Schuco bringt den Mercedes-Benz O 6600 H „Esso Renndienst“ nun als limitiertes Sammlerstück auf den Markt.

„Modellkompass Ford Mustang – seit 1964“ von Matthias Gerst.

ampnet – 6. Dezember 2017. Der erste Ford Mustang rollte 1964 vom Band: Es war ein weißes Cabriolet mit rotem Interieur. Die amerikanische Sportwagen-Legende ist mittlerweile über ein halbes Jahrhundert alt. Matthias Gerst, Sachverständiger beim TÜV Süd und Automobilhistoriker, hat sich die verschiedenen Baureihen in seinem Buch „Ford Mustang – seit 1964“ vorgenommen.

MG 6 GT BTCC „Josh Cook“ von Scalextric.
Von Jens Riedel

ampnet – 3. Dezember 2017. MG ist auch heute noch ein klangvoller Name in der Autowelt – und zumindest die Briten selbst können sich noch Neuwagen der Marke kaufen. Der Traditionshersteller von der Insel ist allerdings längst in chinesischer Hand. In den alten Fabrikhallen in Longbridge ließ die Konzernmutter SAIC pro Jahr ein paar tausend Autos als Semi-Knocked-Down-Produktion aus angelieferten Montagesätzen zusammenbauen.

Von Gerhard Prien

ampnet – 3. Dezember 2017. Was macht man, wenn man auf Weltreise ist? Klar, so ganz „nebenbei“ noch ein Kochbuch schreiben. Für all jene Reisenden, denen Ravioli aus der Dose unterwegs zu langweilig sind. Produkt der Arbeit ist dann ein Werk mit dem ironischen Titel: „30 Tage harte Arbeit“.

„99 US-Muscle-Cars aus denen Sie nie wieder aussteigen wollen“ von Hans J. Schippers.
Von Jens Riedel

ampnet – 25. November 2017. Chevrolet Camaro, Dodge Charger, Ford Mustang und Torino, Mercury Cougar und natürlich Pontiac GTO sind Namen, bei denen Fans von sportlichen US-Flitzern das Wasser im Mund zusammen läuft. Hans J. Schippers hat sich die Mühe gemacht, knapp 100 Modelle in einem handlichen Büchlein zusammenzutragen. „99 US-Muscle-Cars aus denen Sie bestimmt nicht wieder aussteigen wollen“ lautet der Titel, mit dem der Gera-Mond-Verlag seine „Nicht-Aussteiger“-Reihe fortsetzt. Wohl selten hat der Zusatz so sehr gepasst wie zu diesem Band.

„Supermodell des Jahres 2017“: Mercedes LO 2750 Renntransporter (1:18) von CMC.

ampnet – 16. November 2017. Zum 27. Mal hat die Fachzeitschrift „Modell Fahrzeug“ die schönsten Miniaturfahrzeuge des Jahres gekürt. Die Auszeichnungen „Modellfahrzeug des Jahres 2017“ wurden heute in der Modellbahnwelt „Hans-Peter Porsche Traumwerk“ in Anger bei Bad Reichenhall in 22 Kategorien vergeben und sind das Ergebnis einer Leserwahl.

Jaguar E-Type von Schuco im Maßstab 1:87.

ampnet – 15. November 2017. Mit dem Jaguar E-Type und dem Land Rover 88 bringt Schuco in seinem 1:87-Modellprogramm gleich zwei britische Autoikonen in den Handel. Den legendären Sportwagen gibt es als weißes Coupé und den Geländewagenklassiker in Blau mit Reserverad auf der Motorhaube sowie weißem „Verdeck“-Aufsatz.

ADAC-Stellplatzführer 2018.

ampnet – 2. November 2017. Als Planungshilfe bietet der „ADAC Stellplatzführer 2018“ Wohnmobil-Urlaubern ausführliche Informationen zu über 6800 Stellplätzen in Deutschland und Europa. Neu ist die Ausgabe in zwei Bänden mit insgesamt 1500 Seiten. Band 1 informiert über 3800 Stellplätze in Deutschland und Nordeuropa, Band 2 bietet alles Wissenswerte zu über 3000 Stellplätzen in Südeuropa.

Modellautobörse im Audi-Forum in Neckarsulm.

ampnet – 31. Oktober 2017. Im Audi-Forum Neckarsulm findet am Sonntag, 12. November, wieder von 11 bis 16 Uhr eine Modellautobörse statt. Auf 444 Stück limitiertes Sondermodell im Maßstab von 1:87 ist in diesem Jahr der Audi A5 Cabriolet. Zusätzlich gibt es 200 Exemplare des exklusiven Börsen-Pins „50 Jahre NSU Ro 80“.

„Ford Mustang. Das schnellste Pony der Welt – seit 1964“ von Dani Heyne.
Von Gerhard Prien

ampnet – 30. Oktober 2017. Mittlerweile rollt er in der sechsten Modellgeneration über die Straßen in den USA und in Europa: der Ford Mustang, der einst die Klasse der Pony-Cars begründete. Auf 176 Seiten setzt Dani Heyne in seinem Buch „Ford Mustang. Das schnellste Pony der Welt“ dem erfolgreichen und legendären Kult-Sportwagen aus den USA ein kleines Denkmal.

„Praxisratgeber Klassikerkauf VW Bus T3. Alle Modelle 1979 bis 1992“ von Tobias Zoporowski.
Von Gerhard Prien

ampnet – 9. Oktober 2017. Nicht nur in der Fangemeinde hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass ältere - VW-Busse eine durchaus Rendite versprechende Geldanlage sind. Gute T1-Modelle erreichen beim Verkauf mittlerweile sogar sechsstellige Euro-Beträge, auch der T2 ist mittlerweile nicht mehr ganz billig. Und der eckig-kantige T3 schickt sich nun ebenfalls an, das Dasein als günstiger Gebrauchtwagen endgültig hinter sich zu lassen und ebenfalls ordentliche Preise zu erzielen. Tipps zum Kauf eines solchen Bulli bietet jetzt der „Praxisratgeber Klassikerkauf VW Bus T3“.

Buch zum 40-jährigen Deuvet-Bestehen:  „Jetzt fahr’ erst mal...“.

ampnet – 6. Oktober 2017. Als Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge kümmert sich der Deuvet um die Oldtimer-Szene in Deutschland. Gegründet wurde der Zusammenschluss 1976 als „Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Veteranen- und Markenclubs“ (Deuvet). Die vier Jahrzehnte Arbeit sind dem Verein Anlass, einmal Rückschau zu halten und Bilanz zu ziehen. Dies geschieht in Buchform.

Mercedes-Benz G 500 4x4² im Maßstab 1:18.

ampnet – 4. Oktober 2017. Mercedes-Benz bringt eine limitierte Modellauto-Edition des G 500 4x4 hoch zwei heraus. Es handelt sich um Nachbildungen im Maßstab 1:18 in acht auffälligen Sonderfarben. Passend zum internen Baureihencode W 463 wird es pro Farbe exakt 463 Exemplare geben – jeweils gekennzeichnet mit dem Hinweis „1 of 463“ auf dem Unterboden des Modellautos. Mit Portalachsen und 44 Zentimetern Bodenfreiheit ist der G 500 4x4 hoch zwei seit 2015 im Modellprogramm der G-Klasse.

„Café Racer – Speed, Style und Stories“ von Michael Lichter und Paul D'Orleans.
Von Jens Riedel

ampnet – 24. September 2017. Café Racer erfreuen sich seit einiger Zeit im Zuge des Retrotrends bei Motorradfahrern wieder größerer Beliebtheit. Das Angebot an enstprechenden Serienfahrzeugen reicht von der neuen BMW R Nine T Racer über den Trendsetter Triumph Thruxton bis hin zur überaus nostalgischen Royal Enfield Continental GT. Wer diese Motorräder allerdings in dem Buch „Café Racer“ von Michael Lichter und Paul D'Orleans sucht, der sucht vergeblich.

„Vom T2 zum Camper. VW Bus-Umbau leicht gemacht“ von Ralf Wenzlau.
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. September 2017. Ralf Wenzlau baut alte VW-Busse zu reisetauglichen Gefährten aus und um. Mittlerweile hat er das zum dritten Mal gemacht – und teilt seine Erfahrungen in einem Buch.

PC-Videospiel „Project Cars 2“: Driften mit dem Mercedes-AMG C63 Coupé S.

ampnet – 19. September 2017. Im neuen Rennspiel „Project Cars 2“ können Spieler ihre Fähigkeiten an PC, PlayStation 4 und X-Box One auf der offiziellen Driving-Events-Wintertrainingsstrecke von Mercedes-Benz im nordschwedischen Sorsele unter Beweis stellen. Auf der detailliert nachgebildeten Trainingsstrecke, die in der Realität auf einem zugefrorenen See liegt, können Spieler mit 13 Modellen der Marke virtuell dieselben Herausforderungen erleben wie auf der realen Strecke nahe des Polarkreises.

Carrera-Fun-Tour.

ampnet – 27. August 2017. Die IAA in Frankfurt (14.–24.9.2017) ist auch Auftakt für die Carrera-Fun-Tour. Gefahren wird sowohl auf der Carrera-Go-Bahn als auch auf der Digital-132-Strecke. In beiden Fällen werden Modelle aus dem Disney-Film „Cars 3“ sowie DTM-Fahrzeuge eingesetzt. Unabhängig von der Rundenzeit wird bei einem Gewinnspiel ein dreitägiger Aufenthalt für vier Personen im Disneyland Paris verlost. Am Rande der Rennbahn gibt es eine Fotobox zum Posten.

„VW Bus und Transporter – Vom Samba-Bus zum Multivan“ von Randolf Unruh.
Von Gerhard Prien

ampnet – 5. August 2017. Seit etlichen Jahren gehört Randolf Unruh zu den profiliertesten deutschen Journalisten im Bereich Nutzfahrzeuge und Reisemobile. In seinem neuen Buch zeichnet er mit zahlreichen Bildern die komplette Geschichte der VW-Busse, -Transporter, -Pritschen- und Kastenwagen sowie der Atlantic- und California-Wohnmobile und der Multivans nach.

„Defender Forever – Der legendäre Offroader von Land Rover“ von Mike Gould.
Von Jens Riedel

ampnet – 25. Juni 2017. Vor anderthalb Jahren rollte im englischen Solihull der letzte Land Rover Defender vom Band – 68 Jahre nach Beginn der Produktion. In „Defender Forever – Der legendäre Offroader von Land Rover“ blickt der australische Autor und ehemalige LR-Mitarbeiter Mike Gould noch einmal auf die Geschichte der einzigartigen Automobilikone zurück.

„VW Käfer – Das Buch“ von Keith Seume.
Von Jens Riedel

ampnet – 24. Mai 2017. Seine Zeit währte sieben Jahrzehnte: Nach dem ersten Vorläufer von NSU 1934 und dem Vorserienexemplar Typ 38 von 1938 trat der Volkswagen Käfer erst 2003 seinen Rückzug an. Das Besondere an der von Ferdinand Porsche entwickelten Baureihe: Sie blieb all die Jahre optisch in ihrer Grundform so gut wie unverändert. Mit der deutschen Ausgabe des englischen Buchs „Classic Beetle – A VW Celebration“ ist nun eine umfassende und detailreiche Historie der Automobilikone erschienen, die vor allem auch durch ihre großartigen Bilder begeistert.

Forza Racing Championship (Forza RC): Porsche Cup.

ampnet – 19. Mai 2017. Parallel zum realen 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 17. und 18. Juni werden die besten Computerspieler die Finalläufe zum „Forza Racing Championship (Forza RC) Season 3: The Porsche Cup“ austragen. Das gemeinsame Projekt von Porsche, Microsoft und dem Automobile Club de l’Ouest (ACO) wird in mehreren Läufen über einen Zeitraum von 24 Stunden stattfinden. Das abschließende Rennen wird mit virtuellen Porsche 919 Hybrid ausgetragen. Die Finalisten des Online-Wettbewerbs werden vor Ort in Le Mans mit Xbox-One-Konsolen spielen.

„Simson – Legendäre Zweiräder aus Suhl" von Peter Böhlke.
Von Jens Riedel

ampnet – 2. April 2017. Die Schwalbe war auch im Westen bekannt und beliebt. Der Kult um den Roller aus der ehemaligen DDR hält bis heute an. Das Modell feiert als Elektroversion im leicht modernisierten Plastikkleid beim Hersteller Govecs seine Wiederauferstehung. Die Verwandtschaft wie Spatz, Sperber und Habicht gibt es aber längst nicht mehr. Am 28. Juni 2002 gingen bei Simson in Suhl für immer die Lichter aus. Peter Böhlke blickt in seinem Buch „Simson – Legendäre Zweiräder aus Suhl“ noch einmal auf die Historie und die Modelle zurück.

Opel Blitz „Porsche-Renntransporter“ von Schuco (1:43; die beiden Rennwagen gehören nicht zum Modell).

ampnet – 2. April 2017. Porsche ließ sich zu Beginn der 1960er-Jahre auf Basis eines Opel Blitz einen Renntransporter bauen. Wie alle Service-Fahrzeuge der Stuttgarter Motorsportabteilung war auch der kleine Sattelschlepper mit der Doppelkabine in Weinrot lackiert. Der Auflieger bot Platz für drei Rennwagen.

„Rad und raus - Alles für Microadventure und Bikepacking“ von Gunnar Fehlau.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. März 2017. Raus aus dem Büro, rauf aufs Rad und einfach einmal wieder für eine Nacht oder ein Wochenende ab in die Natur: Gunnar Fehlau zeigt in seinem Buch „Rad und raus“ wie es geht – und wie es richtig Spaß machen kann.

Jaguar E-Type Shooting Brake aus dem Film „Harold und Maude“ von Schuco im Maßstab 1:18.

ampnet – 26. März 2017. Schuco überrascht die Modellsammlerwelt mit einem besonderen Exemplar des Jaguar E-Type. In streng limitierter Auflage erscheint der Shooting Brake aus dem Kultfilm „Harold und Maude“ als Modellauto im Maßstab 1:18.

Lego-Set mit Ford GT von 1966 und 2016.

ampnet – 5. März 2017. Nach dem F-150 Raptor mit Hot Rod auf dem Anhänger und dem Mustang bringt Lego in seiner Reihe „Speed Champions“ ein weiters Ford-Set heraus. Der neue Bausatz widmet sich zwei Le-Mans-Fahrzeugen. dem aktuellen GT von 2016 und dem GT 40, der 1966 beim Langstreckenklassiker den Sieg einfuhr. Mini-Figuren sowie Accessoires wie etwa eine Start-Ziel-Flagge und ein Siegerpokal runden den Inhalt ab.

„Vespa – Die offizielle Chronik von 1946 bis heute“ von Giorgio Sarti.
Von Jens Riedel

ampnet – 26. Februar 2017. Sie gehört zu Italien wie kein anderes Fahrzeug: Mit der Vespa wurde im April 1946. ein Zweirad-Mythos geboren. Den 70. Geburtstag der Mutter aller Roller im vergangenen Jahr hat Giorgio Sarti zum Anlass genommen, seine umfangreiche Chronik über den berühmtesten Scooter der Welt zu aktualisieren.

BMW Design Concept Hover Ride.

ampnet – 17. Februar 2017. Normalerweise entstehen Modellfahrzeuge nach dem Original, BMW ging nun den umgekehrten Weg. Seit Anfang des Jahres gibt es von Lego die R 1200 GS Adventure als detailgetreuer Technic-Bausatz aus 603 Teilen. Alternativ lässt sich aus dem Set auch das so genannte Hover Ride bauen, das Fantasiemodell eines Flug-Motorrades (hover = schweben, fliegen). Auszubildende von BMW haben das Fahrzeug nun aus Serienteilen einer echten GS im Originalmaßstab Wirklichkeit werden lassen.

„Cuba Cars – Oldtimer in der Karibik“ von Harri Morick und Rainer Floer.

ampnet – 5. Februar 2017. Seit Jahrzehnten prägen kunterbunte in allen möglichen Pastellfarben gehaltene amerikanische Straßenkreuzer das Straßenbild in Kuba. Zwar hat die Regierung Ende 2013 das Importverbot für ausländische Fahrzeuge aufgehoben, dennoch beherrschen gut ein halbes Jahrhundert alte Ami-Schlitten immer noch die Straßen der Insel, denn die Kubaner durften eben lange nur vor der Revolution 1959 gebaute Autos kaufen oder verkaufen. Ein Bildband setzt dem amerikanischen Schwermetall jetzt ein bibliophiles Denkmal.

Funktionsmodell des UR-911-Motors von Franzis.

ampnet – 2. Februar 2017. Auto-Fans und Porsche-Liebhabern bietet der Franzis Verlag eine Techniklegende: den Sechs-Zylinder-Boxermotor des Porsche 911 von 1966 als Bausatz im Maßstab 1:4. Das originalgetreue Modell wird geschraubt und gesteckt und ist dadurch vollbeweglich. Der hochwertige Bausatz wurde nach Originalzeichnungen designt. Mit 290 zum Teil beweglichen Teilen lässt sich der 130 PS starke Antrieb des legendären Sportwagens mit zwei Liter Hubraum bis hin zum Zündfunken in zwei bis drei Stunden realgetreu nachbauen. Der Bausatz ist für 169 Euro erhältlich und kann über www.franzis.de bezogen werden. (ampnet/Sm)

„Curves Schottland“ von Stefan Bogner.
Von Jens Riedel

ampnet – 29. Januar 2017. Bei Motorradfahrern, die es weniger in den Süden als in den Norden zieht, ist Schottland schon längst ein Geheimtipp. Nun widmet sich auch die Reihe „Curves“ aus dem Delius-Klasing-Verlag in Band 8 der schroffen Schönheit – und fahrende Fans des Landes wollen es anhand der fesselnden Fotos am liebsten sofort wieder unter die Räder nehmen.

Volvo Amazon von Wiking.

ampnet – 15. Januar 2017. Mit der Miniatur des P 120 („Amazon“) hat Wiking Ende vergangenen Jahres pünktlich zum 60-jährigen Bestehen der Baureihe eine Lücke in seinem Klassiker-Modellprogramm geschlossen, die noch zwischen dem PV 544 und dem 264 klaffte. Nach dem Zweitürer im Dezember folgt mit den Februar-Neuheiten nun die viertürige Limousine. der von 1956 bis 1970 gebauten schwedischen Schönheit.

Mercedes SL „Pagode“ als Briefmarke.

ampnet – 20. Dezember 2016. 1963 kam der Mercedes SL der Baureihe W 113 auf den Markt. Wegen der Formgebung seines abnehmbaren Hardtops erhielt der Roadster schnell den Spitznamen „Pagode“. Heute gehört der Zweisitzer zu den begehrtesten Oldtimern auf dem Markt. 99 Rodeo Drive ließ von der deutschen Post eine limitierte Edition einer exklusiven Sammler-Briefmarke mit dem SL als Motiv auflegen.