Logo Auto-Medienportal.Net

Modellfahrzeuge & Bücher

„Supermodell des Jahres 2017“: Mercedes LO 2750 Renntransporter (1:18) von CMC.

ampnet – 16. November 2017. Zum 27. Mal hat die Fachzeitschrift „Modell Fahrzeug“ die schönsten Miniaturfahrzeuge des Jahres gekürt. Die Auszeichnungen „Modellfahrzeug des Jahres 2017“ wurden heute in der Modellbahnwelt „Hans-Peter Porsche Traumwerk“ in Anger bei Bad Reichenhall in 22 Kategorien vergeben und sind das Ergebnis einer Leserwahl.

Jaguar E-Type von Schuco im Maßstab 1:87.

ampnet – 15. November 2017. Mit dem Jaguar E-Type und dem Land Rover 88 bringt Schuco in seinem 1:87-Modellprogramm gleich zwei britische Autoikonen in den Handel. Den legendären Sportwagen gibt es als weißes Coupé und den Geländewagenklassiker in Blau mit Reserverad auf der Motorhaube sowie weißem „Verdeck“-Aufsatz.

ADAC-Stellplatzführer 2018.

ampnet – 2. November 2017. Als Planungshilfe bietet der „ADAC Stellplatzführer 2018“ Wohnmobil-Urlaubern ausführliche Informationen zu über 6800 Stellplätzen in Deutschland und Europa. Neu ist die Ausgabe in zwei Bänden mit insgesamt 1500 Seiten. Band 1 informiert über 3800 Stellplätze in Deutschland und Nordeuropa, Band 2 bietet alles Wissenswerte zu über 3000 Stellplätzen in Südeuropa.

Modellautobörse im Audi-Forum in Neckarsulm.

ampnet – 31. Oktober 2017. Im Audi-Forum Neckarsulm findet am Sonntag, 12. November, wieder von 11 bis 16 Uhr eine Modellautobörse statt. Auf 444 Stück limitiertes Sondermodell im Maßstab von 1:87 ist in diesem Jahr der Audi A5 Cabriolet. Zusätzlich gibt es 200 Exemplare des exklusiven Börsen-Pins „50 Jahre NSU Ro 80“.

„Ford Mustang. Das schnellste Pony der Welt – seit 1964“ von Dani Heyne.
Von Gerhard Prien

ampnet – 30. Oktober 2017. Mittlerweile rollt er in der sechsten Modellgeneration über die Straßen in den USA und in Europa: der Ford Mustang, der einst die Klasse der Pony-Cars begründete. Auf 176 Seiten setzt Dani Heyne in seinem Buch „Ford Mustang. Das schnellste Pony der Welt“ dem erfolgreichen und legendären Kult-Sportwagen aus den USA ein kleines Denkmal.

„Praxisratgeber Klassikerkauf VW Bus T3. Alle Modelle 1979 bis 1992“ von Tobias Zoporowski.
Von Gerhard Prien

ampnet – 9. Oktober 2017. Nicht nur in der Fangemeinde hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass ältere - VW-Busse eine durchaus Rendite versprechende Geldanlage sind. Gute T1-Modelle erreichen beim Verkauf mittlerweile sogar sechsstellige Euro-Beträge, auch der T2 ist mittlerweile nicht mehr ganz billig. Und der eckig-kantige T3 schickt sich nun ebenfalls an, das Dasein als günstiger Gebrauchtwagen endgültig hinter sich zu lassen und ebenfalls ordentliche Preise zu erzielen. Tipps zum Kauf eines solchen Bulli bietet jetzt der „Praxisratgeber Klassikerkauf VW Bus T3“.

Buch zum 40-jährigen Deuvet-Bestehen:  „Jetzt fahr’ erst mal...“.

ampnet – 6. Oktober 2017. Als Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge kümmert sich der Deuvet um die Oldtimer-Szene in Deutschland. Gegründet wurde der Zusammenschluss 1976 als „Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Veteranen- und Markenclubs“ (Deuvet). Die vier Jahrzehnte Arbeit sind dem Verein Anlass, einmal Rückschau zu halten und Bilanz zu ziehen. Dies geschieht in Buchform.

Mercedes-Benz G 500 4x4² im Maßstab 1:18.

ampnet – 4. Oktober 2017. Mercedes-Benz bringt eine limitierte Modellauto-Edition des G 500 4x4 hoch zwei heraus. Es handelt sich um Nachbildungen im Maßstab 1:18 in acht auffälligen Sonderfarben. Passend zum internen Baureihencode W 463 wird es pro Farbe exakt 463 Exemplare geben – jeweils gekennzeichnet mit dem Hinweis „1 of 463“ auf dem Unterboden des Modellautos. Mit Portalachsen und 44 Zentimetern Bodenfreiheit ist der G 500 4x4 hoch zwei seit 2015 im Modellprogramm der G-Klasse.

„Café Racer – Speed, Style und Stories“ von Michael Lichter und Paul D'Orleans.
Von Jens Riedel

ampnet – 24. September 2017. Café Racer erfreuen sich seit einiger Zeit im Zuge des Retrotrends bei Motorradfahrern wieder größerer Beliebtheit. Das Angebot an enstprechenden Serienfahrzeugen reicht von der neuen BMW R Nine T Racer über den Trendsetter Triumph Thruxton bis hin zur überaus nostalgischen Royal Enfield Continental GT. Wer diese Motorräder allerdings in dem Buch „Café Racer“ von Michael Lichter und Paul D'Orleans sucht, der sucht vergeblich.

„Vom T2 zum Camper. VW Bus-Umbau leicht gemacht“ von Ralf Wenzlau.
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. September 2017. Ralf Wenzlau baut alte VW-Busse zu reisetauglichen Gefährten aus und um. Mittlerweile hat er das zum dritten Mal gemacht – und teilt seine Erfahrungen in einem Buch.

PC-Videospiel „Project Cars 2“: Driften mit dem Mercedes-AMG C63 Coupé S.

ampnet – 19. September 2017. Im neuen Rennspiel „Project Cars 2“ können Spieler ihre Fähigkeiten an PC, PlayStation 4 und X-Box One auf der offiziellen Driving-Events-Wintertrainingsstrecke von Mercedes-Benz im nordschwedischen Sorsele unter Beweis stellen. Auf der detailliert nachgebildeten Trainingsstrecke, die in der Realität auf einem zugefrorenen See liegt, können Spieler mit 13 Modellen der Marke virtuell dieselben Herausforderungen erleben wie auf der realen Strecke nahe des Polarkreises.

Carrera-Fun-Tour.

ampnet – 27. August 2017. Die IAA in Frankfurt (14.–24.9.2017) ist auch Auftakt für die Carrera-Fun-Tour. Gefahren wird sowohl auf der Carrera-Go-Bahn als auch auf der Digital-132-Strecke. In beiden Fällen werden Modelle aus dem Disney-Film „Cars 3“ sowie DTM-Fahrzeuge eingesetzt. Unabhängig von der Rundenzeit wird bei einem Gewinnspiel ein dreitägiger Aufenthalt für vier Personen im Disneyland Paris verlost. Am Rande der Rennbahn gibt es eine Fotobox zum Posten.

„VW Bus und Transporter – Vom Samba-Bus zum Multivan“ von Randolf Unruh.
Von Gerhard Prien

ampnet – 5. August 2017. Seit etlichen Jahren gehört Randolf Unruh zu den profiliertesten deutschen Journalisten im Bereich Nutzfahrzeuge und Reisemobile. In seinem neuen Buch zeichnet er mit zahlreichen Bildern die komplette Geschichte der VW-Busse, -Transporter, -Pritschen- und Kastenwagen sowie der Atlantic- und California-Wohnmobile und der Multivans nach.

„Defender Forever – Der legendäre Offroader von Land Rover“ von Mike Gould.
Von Jens Riedel

ampnet – 25. Juni 2017. Vor anderthalb Jahren rollte im englischen Solihull der letzte Land Rover Defender vom Band – 68 Jahre nach Beginn der Produktion. In „Defender Forever – Der legendäre Offroader von Land Rover“ blickt der australische Autor und ehemalige LR-Mitarbeiter Mike Gould noch einmal auf die Geschichte der einzigartigen Automobilikone zurück.

„VW Käfer – Das Buch“ von Keith Seume.
Von Jens Riedel

ampnet – 24. Mai 2017. Seine Zeit währte sieben Jahrzehnte: Nach dem ersten Vorläufer von NSU 1934 und dem Vorserienexemplar Typ 38 von 1938 trat der Volkswagen Käfer erst 2003 seinen Rückzug an. Das Besondere an der von Ferdinand Porsche entwickelten Baureihe: Sie blieb all die Jahre optisch in ihrer Grundform so gut wie unverändert. Mit der deutschen Ausgabe des englischen Buchs „Classic Beetle – A VW Celebration“ ist nun eine umfassende und detailreiche Historie der Automobilikone erschienen, die vor allem auch durch ihre großartigen Bilder begeistert.

Forza Racing Championship (Forza RC): Porsche Cup.

ampnet – 19. Mai 2017. Parallel zum realen 24-Stunden-Rennen von Le Mans am 17. und 18. Juni werden die besten Computerspieler die Finalläufe zum „Forza Racing Championship (Forza RC) Season 3: The Porsche Cup“ austragen. Das gemeinsame Projekt von Porsche, Microsoft und dem Automobile Club de l’Ouest (ACO) wird in mehreren Läufen über einen Zeitraum von 24 Stunden stattfinden. Das abschließende Rennen wird mit virtuellen Porsche 919 Hybrid ausgetragen. Die Finalisten des Online-Wettbewerbs werden vor Ort in Le Mans mit Xbox-One-Konsolen spielen.

„Simson – Legendäre Zweiräder aus Suhl" von Peter Böhlke.
Von Jens Riedel

ampnet – 2. April 2017. Die Schwalbe war auch im Westen bekannt und beliebt. Der Kult um den Roller aus der ehemaligen DDR hält bis heute an. Das Modell feiert als Elektroversion im leicht modernisierten Plastikkleid beim Hersteller Govecs seine Wiederauferstehung. Die Verwandtschaft wie Spatz, Sperber und Habicht gibt es aber längst nicht mehr. Am 28. Juni 2002 gingen bei Simson in Suhl für immer die Lichter aus. Peter Böhlke blickt in seinem Buch „Simson – Legendäre Zweiräder aus Suhl“ noch einmal auf die Historie und die Modelle zurück.

Opel Blitz „Porsche-Renntransporter“ von Schuco (1:43; die beiden Rennwagen gehören nicht zum Modell).

ampnet – 2. April 2017. Porsche ließ sich zu Beginn der 1960er-Jahre auf Basis eines Opel Blitz einen Renntransporter bauen. Wie alle Service-Fahrzeuge der Stuttgarter Motorsportabteilung war auch der kleine Sattelschlepper mit der Doppelkabine in Weinrot lackiert. Der Auflieger bot Platz für drei Rennwagen.

„Rad und raus - Alles für Microadventure und Bikepacking“ von Gunnar Fehlau.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. März 2017. Raus aus dem Büro, rauf aufs Rad und einfach einmal wieder für eine Nacht oder ein Wochenende ab in die Natur: Gunnar Fehlau zeigt in seinem Buch „Rad und raus“ wie es geht – und wie es richtig Spaß machen kann.

Jaguar E-Type Shooting Brake aus dem Film „Harold und Maude“ von Schuco im Maßstab 1:18.

ampnet – 26. März 2017. Schuco überrascht die Modellsammlerwelt mit einem besonderen Exemplar des Jaguar E-Type. In streng limitierter Auflage erscheint der Shooting Brake aus dem Kultfilm „Harold und Maude“ als Modellauto im Maßstab 1:18.

Lego-Set mit Ford GT von 1966 und 2016.

ampnet – 5. März 2017. Nach dem F-150 Raptor mit Hot Rod auf dem Anhänger und dem Mustang bringt Lego in seiner Reihe „Speed Champions“ ein weiters Ford-Set heraus. Der neue Bausatz widmet sich zwei Le-Mans-Fahrzeugen. dem aktuellen GT von 2016 und dem GT 40, der 1966 beim Langstreckenklassiker den Sieg einfuhr. Mini-Figuren sowie Accessoires wie etwa eine Start-Ziel-Flagge und ein Siegerpokal runden den Inhalt ab.

„Vespa – Die offizielle Chronik von 1946 bis heute“ von Giorgio Sarti.
Von Jens Riedel

ampnet – 26. Februar 2017. Sie gehört zu Italien wie kein anderes Fahrzeug: Mit der Vespa wurde im April 1946. ein Zweirad-Mythos geboren. Den 70. Geburtstag der Mutter aller Roller im vergangenen Jahr hat Giorgio Sarti zum Anlass genommen, seine umfangreiche Chronik über den berühmtesten Scooter der Welt zu aktualisieren.

BMW Design Concept Hover Ride.

ampnet – 17. Februar 2017. Normalerweise entstehen Modellfahrzeuge nach dem Original, BMW ging nun den umgekehrten Weg. Seit Anfang des Jahres gibt es von Lego die R 1200 GS Adventure als detailgetreuer Technic-Bausatz aus 603 Teilen. Alternativ lässt sich aus dem Set auch das so genannte Hover Ride bauen, das Fantasiemodell eines Flug-Motorrades (hover = schweben, fliegen). Auszubildende von BMW haben das Fahrzeug nun aus Serienteilen einer echten GS im Originalmaßstab Wirklichkeit werden lassen.

„Cuba Cars – Oldtimer in der Karibik“ von Harri Morick und Rainer Floer.

ampnet – 5. Februar 2017. Seit Jahrzehnten prägen kunterbunte in allen möglichen Pastellfarben gehaltene amerikanische Straßenkreuzer das Straßenbild in Kuba. Zwar hat die Regierung Ende 2013 das Importverbot für ausländische Fahrzeuge aufgehoben, dennoch beherrschen gut ein halbes Jahrhundert alte Ami-Schlitten immer noch die Straßen der Insel, denn die Kubaner durften eben lange nur vor der Revolution 1959 gebaute Autos kaufen oder verkaufen. Ein Bildband setzt dem amerikanischen Schwermetall jetzt ein bibliophiles Denkmal.

Funktionsmodell des UR-911-Motors von Franzis.

ampnet – 2. Februar 2017. Auto-Fans und Porsche-Liebhabern bietet der Franzis Verlag eine Techniklegende: den Sechs-Zylinder-Boxermotor des Porsche 911 von 1966 als Bausatz im Maßstab 1:4. Das originalgetreue Modell wird geschraubt und gesteckt und ist dadurch vollbeweglich. Der hochwertige Bausatz wurde nach Originalzeichnungen designt. Mit 290 zum Teil beweglichen Teilen lässt sich der 130 PS starke Antrieb des legendären Sportwagens mit zwei Liter Hubraum bis hin zum Zündfunken in zwei bis drei Stunden realgetreu nachbauen. Der Bausatz ist für 169 Euro erhältlich und kann über www.franzis.de bezogen werden. (ampnet/Sm)

„Curves Schottland“ von Stefan Bogner.
Von Jens Riedel

ampnet – 29. Januar 2017. Bei Motorradfahrern, die es weniger in den Süden als in den Norden zieht, ist Schottland schon längst ein Geheimtipp. Nun widmet sich auch die Reihe „Curves“ aus dem Delius-Klasing-Verlag in Band 8 der schroffen Schönheit – und fahrende Fans des Landes wollen es anhand der fesselnden Fotos am liebsten sofort wieder unter die Räder nehmen.

Volvo Amazon von Wiking.

ampnet – 15. Januar 2017. Mit der Miniatur des P 120 („Amazon“) hat Wiking Ende vergangenen Jahres pünktlich zum 60-jährigen Bestehen der Baureihe eine Lücke in seinem Klassiker-Modellprogramm geschlossen, die noch zwischen dem PV 544 und dem 264 klaffte. Nach dem Zweitürer im Dezember folgt mit den Februar-Neuheiten nun die viertürige Limousine. der von 1956 bis 1970 gebauten schwedischen Schönheit.

Mercedes SL „Pagode“ als Briefmarke.

ampnet – 20. Dezember 2016. 1963 kam der Mercedes SL der Baureihe W 113 auf den Markt. Wegen der Formgebung seines abnehmbaren Hardtops erhielt der Roadster schnell den Spitznamen „Pagode“. Heute gehört der Zweisitzer zu den begehrtesten Oldtimern auf dem Markt. 99 Rodeo Drive ließ von der deutschen Post eine limitierte Edition einer exklusiven Sammler-Briefmarke mit dem SL als Motiv auflegen.

„Automobile Klassiker“ von François Roussel.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. Dezember 2016. Ein Ford Consul im Regen, Emma Peel und John Steed aus „Mit Schirm, Charme und Melone“ neben einem Hillman Minx Cabriolet und drei Nudistinnen, die sich – beobachtet von zwei Teenagern – vor ihrem VW T 1 Campingbus in der Sonne räkeln: 62 Old- und Youngtimer hat Francois Roussel in seinem Buch „Automobile Klassiker“ auf unterschiedliche Weise in Szene gesetzt. Eines ist allen Motiven aber gemein: Sie müssen noch koloriert werden.

Carrera Go Plus: Pit Stop.
Von Jens Riedel

ampnet – 15. Dezember 2016. Carrera hat seine Einsteigerreihe Go im Maßstab 1:43 um die Variante Go Plus ergänzt – und damit gleich den Titel als „Top Ten Spielzeug 2016“ eingefahren. Plus bedeutet durch die Einführung einer Boxenstopp-Funktion vor allem ein Plus an spielerischem Wert. Gesteigert werden kann der kindgerechte Spaß dann noch durch eine App, die sich via Bluetooth mit der Rennbahn verbindet.

Ford Mustang Power Wheels Smart Drive von Fisher-Price vor dem Original.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 12. Dezember 2016. Tretauto war gestern. Die Kids von heute wollen motorisiert sein. Ihnen bedeutet der eigene, maschinell angetriebene Untersatz offensichtlich ebenso viel wie für ihre besserverdienenden Eltern Erst-, Zweit- und womöglich Drittwagen. Und warum sollte der Nachwuchs im Gegensatz zu den Altvorderen bei seiner Mobilität auf dem Stand der Technik von heute verzichten? Ford kommt jetzt in den USA mit dem „Power Wheels Smart Drive“-Mustang dieser Nachfrage entgegen. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft.

Nintendo Mario-Copter von Carrera (nicht fürs Freie gedacht).
Von Jens Riedel

ampnet – 7. Dezember 2016. Längst hat sich Carrera auch im RC-Bereich etabliert – und beschränkt sich nicht auf allein auf das ferngesteuerte Auto. Auch zu Wasser und in der Luft sind die Modelle des Traditionsunternehmens mittlerweile zu Hause. Mit dem Nintendo Mario-Copter bringt der Hersteller nun seinen ersten Quadrocopter mit spezieller Note auf den Markt.

„Mercedes-Benz SL – Faszination seit sechs Jahrzehnten“, herausgegeben von Daimler, erschienen im Motorbuch-Verlag.

ampnet – 27. November 2016. „Mercedes-Benz SL – Faszination seit sechs Jahrzehnten“ heißt ein neues Buch über die legendäre Modellreihe aus Stuttgart. Auf 528 Seiten liefert es Informationen zu allen SL von 1952 bis zum aktuellen Modelljahrgang 2017 aus erste Hand, denn Herausgeber ist Daimler selbst. Das erlaubt mehr als 800 teilweise bisher nicht veröffentlichte Fotos, umfangreiche Tabellen und eine vollständige Darstellung aller SL-Sondermodelle. Als Besonderheit weist das Werk eine Online-Verknüpfung per QR-Code zu historischem Filmmaterial, Werbespots und Prospekten auf.

Die Sieger der Carrera-Challenge-Tour 2016 mit Captain Carrera (v.l.): Axel Wolfmann, Jörg Schmidt, Hendrik Störtebecker und Michael Müller.

ampnet – 21. November 2016. Die Carrera-Challenge-Tour 2016 ist entschieden: Champion wurde am Sonnabend beim Finale auf der Modellbaumesse in Stuttgart Jörg Schmidt Hagen. Er und seine Familie gewannen als Hauptpreis eine Reise in die „Port Aventura World“ in Spanien mit Besuch des Erlebnisparks „Ferrari Land“.

Modellautobörse im Audi-Forum Ingolstadt.

ampnet – 20. November 2016. Audi veranstaltet zusammen mit dem Modellautoclub der Stadt im Audi-Forum in Ingolstadt eine Modellautobörse. Sie findet am ersten Adventssonntag, 27. November, von 10 bis 16 Uhr im Kundencenter statt. Das diesjährige Sondermodell, ein pinkfarbener Audi Q2 im Maßstab 1:87, ist auf 666 Stück limitiert.

BMW R 1200 GS Adventure von Lego.

ampnet – 11. November 2016. Lego bringt in seiner Technic-Reihe die BMW R 1200 GS Adventure. Für 49,99 Euro lässt sich ab 2. Januar 2017 die Enduro aus 603 der berühmten dänischen Steine zusammenbauen. Für eine möglichst originalgetreue Umsetzung hat der Spielzeughersteller eng mit BMW zusammengearbeitet. So ist beispielsweise auch das Farbmuster in Blau und Schwarz dem Vorbild nachempfunden.

„Supermodell des Jahres 2016“: BMW M1 Procar von Carrera (1:24).

ampnet – 3. November 2016. Kleine Autos ganz groß: Die Leser der Fachzeitschrift „Modell Fahrzeug“ haben ihre Lieblinge in verschiedenen Kategorien und Maßstäben gewählt. Zum ersten Mal in 26 Jahren fand heute die Preisverleihung des Delius-Klasing-Verlags nicht in Räumen der Automobilindustrie statt, sondern bei einem Modellbauer – in der Autorennbahn-Erlebniswelt „Carrera-World“ in Oberasbach nahe Nürnberg.

„NSU Typenkunde Classic – Alle Automobile von 1905 bis 1977“ von Klaus Arth.
Von Jens Riedel

ampnet – 30. Oktober 2016. 2017 wird es 40 Jahre zurückliegen, dass eine Traditionsmarke trotz einer Pioniertat die autombile Weltbühne verließ. Von 1905 bis 1977 baute NSU, zwischendurch auch größter Zweiradhersteller der Welt, Automobile. In der Reihe „Typenkunde Classic“ des Delius-Klasing-Verlags listet Klaus Arth nun kurz vor dem Jahrestag alle Modelle noch einmal in Wort und Bild auf.

ADAC-Reisemagazin Schweiz.

ampnet – 23. Oktober 2016. Die Schweiz hat mehr zu bieten, als nur das Skifahren in den Alpen. Abseits der bekannten Skiregionen findet sich mit dem Jura ein Gebirge, das Ruhe und Abgeschiedenheit bietet. Eine Reportage führt den Leser in die Region, die dank ihrer Eiseskälte und Schneesicherheit als Sibirien der Schweiz gilt. Das ADAC Reisemagazin ist für 8,10 Euro im Buchhandel, in den ADAC-Geschäftsstellen und unter www.adac.de/reisemagazin erhältlich. (ampnet/nic)

Der Mercedes-Benz-Classic-Kalender 2017 setzt Fahrzeugmodelle im Maßstab 1:18 in Szene.

ampnet – 3. Oktober 2016. Verblüffend echt inszeniert sind die Motive des Mercedes-Benz-Classic-Kalenders für das Jahr 2017. Er trägt den Titel „Mit Leidenschaft und Maßstab“: Die aufwendig fotografierten Szenen zeigen legendäre Klassiker aus der Geschichte des Stuttgarter Unternehmens – als Modelle im Maßstab 1:18. Zum realistischen Eindruck der Fotografien tragen auch zu den jeweiligen Motiven nachgebildete Gebrauchs- und Witterungsspuren der Modellautos bei. Der Kalender kostet 29,90 Euro und kann ab sofort online im Mercedes-Benz-Classic-Store vorbestellt werden (www.mercedes-benz-classic-store.com/classic-kalender-2017). Ab Ende Oktober ist er dann auch im Mercedes-Benz-Museumsshop erhältlich. (ampnet/jri)

Carrera-Challenge-Tour.

ampnet – 18. September 2016. Auf der Leipziger Messe „Modell, Hobby, Spiel“ geht die Carrera-Challenge-Tour 2016 am 30. September in ihre erste Runde. Auf der Rennstrecke im Maßstab 1:32 erwartet die Carrera-Fahrer aus Deutschland und Österreich als Wettbewerbsfahrzeug der Porsche 917 K aus den 1970er-Jahren. Nach sechs weiteren Stationen (Oberhausen, Hockenheimring, Wien, Freidrichshafen, Hamburg und Salzburg) findet das Finale am 19. November bei der „Modell Bau Süd“ in Stuttgart statt.

Porsche-Boxermotor als Funktionsmodellbausatz von Franzis im Maßstab 1:4.

ampnet – 11. September 2016. In Zusammenarbeit mit dem Porsche-Museum gibt der Franzis-Verlag den Sechs-Zylinder-Boxermotor des Porsche 911 von 1966 als Bausatz im Maßstab 1:4 heraus. Die Nachbildung des 130 PS starken 2,0-Liter-Aggregat besteht aus 290 Kunststoffteilen, die geschraubt oder gesteckt werden. So lassen sich Kurbelwelle, Kolben und Ventile im realgetreuen Zusammenspiel bewegen. Die durchsichtigen Gehäuseteile lassen einen Blick auf die Mechanik des Boxermotors zu. Sogar die Zündfunken in den Zylindern werden (mit LEDs) simuliert.

„Auf der Vespa durch Island“ von Dani Heyne, Michael Blumenstein und Marco Schmidt.
Von Jens Riedel

ampnet – 8. September 2016. Nach den USA haben die Protagonisten des Projektes „Motorliebe“ mit der Vespa Island umrundet und legen Band 2 ihrer ungewöhnlichen Idee vor. Ungewöhnlich bezieht sich auch hier wieder nicht nur auf das Verkehrsmittel, sondern vor allem auch auf Inhalt und Gestaltung des Buches.

Slotcar mit Lexan-Karosserie und Rennbereifung: Porsche 917 Gulf-Racing.
Von Oliver Altvater

ampnet – 4. September 2016. Die funkelnden Augen beim Auspacken, die Vorfreude beim Aufbauen und schließlich das breite Grinsen beim Fahren: Dieses Bild kennen wohl viele, wenn es um die erste eigene Modellrennbahn geht. Doch nicht nur Kinderherzen schlagen hier höher. Weltweit begeistern sich auch immer mehr Erwachsene für das so genannte „Slotracing“. „Slot“ (engl. = Schlitz) steht hier für den Führungsschlitz, der die Modellflitzer leitet.

Videospiel „F1 2016“: Hockenheimring.

ampnet – 22. August 2016. „F1 2016“, das offizielle Videospiel von Codemasters und Koch Media zur aktuellen Formel-1-Meisterschaft, ist ab sofort für PlayStation 4, X-Box One und PC im Handel erhältlich. Es enthält alle offiziellen Teams, Fahrer und Strecken der aktuellen Saison sowie den umfangreichsten Karriere-Modus in der Geschichte des Spiels. Über den Verlauf von zehn Saisons erschaffen Spieler ihre eigene Motorsportlegende. Sie arbeiten mit einem eigenen Forschungs- und Entwicklungsteam sowie Agenten zusammen. Online unterstützt „F1 2016 Rennen“ mit bis zu 22 Spielern. Bei der brandneuen Multiplayer-Weltmeisterschaft treten ebenfalls 22 Spieler gegeneinander an. Die Spieler können als Teamkameraden oder Rivalen bei verschiedenen Rennställen um den Weltmeistertitel kämpfen.

„Vom T2 zum Camper. VW Bus-Umbau leicht gemacht.“ von Ralf Wenzlau
Von Gerhard Prien

ampnet – 21. August 2016. Ralf Wenzlau ist einem Virus verfallen: Er baut alte VW Busse zu reisetauglichen Gefährten aus und um. Offenbar ist der Virus nicht heilbar, denn mittlerweile hat er das bereits zum dritten Mal gemacht - und seine Erfahrungen in einem Buch zusammengetragen.

Diese fünf Computerspieler haben beim Konsolenspiel „Forza Motorsport 6“ eine Rekordfahrt mit einem virtuellen Ford GT Race Car absolviert.

ampnet – 19. August 2016. Eine Gruppe von fünf Computerspielern hat beim X-Box-Konsolenspiel „Forza Motorsport 6“ eine Rekordfahrt mit einem virtuellen Ford GT Race Car absolviert, die ihnen einen Titeleintrag bei den „Guiness World Records“ in der Kategorie „längster Computergame-Marathon mit einem Autorennspiel“ einbrachte.

Junior-Kit von Revell: Geländewagen.
Von Jens Riedel

ampnet – 10. Juli 2016. Modellspezialist Revell kennzeichnet seine Bausätze gerne nach Schwierigkeitsstufen. So ist Level 5 für geübte Experten. Mit den neuen Junior-Kits auf Level 1 (kein Kleben, kein Malen) wendet sich das Traditionsunternehmen nun gezielt auch an den autoaffinen Nachwuchs ab dem zarten Alter von vier Jahren. Das Konzept überzeugte in diesem Jahr nicht nur die Jury der Nürnberger Spielwarenmesse, die der Neuheit den „Toy Award 2016“ zuerkannte. Auch in Großbritannien gab es eine Auszeichnung. Die neue Revell-Reihe erhielt dort den „Best New Toys 2016“ Award in der Kategorie „Construction & Building Sets“.

Limitierte Modellauto-Serie Mercedes-AMG G 63 „Crazy Colours“.

ampnet – 6. Juli 2016. Mercedes-Benz hat mit der Farboption „Crazy Colours“ die fünf extravaganten Lackierungen der G-Klasse nun auch in seiner Modellautokollektion im Maßstab 1:18 im Angebot. Die großen Miniaturen der Geländewagen-Ikone gibt es in den Sonderfarben AMG Solarbeam, Sunsetbeam, Aliengreen, Tomatored und Galacticbeam. Pro Farbe wird es exakt 463 Exemplare geben, passend zum internen Baureihencode W 463. „1 of 463“ ist auf dem Unterboden jedes Modellautos angegeben. (ampnet/nic)

Schaufelradbagger von Lego Technic.

ampnet – 5. Juli 2016. Mit einem Schaufelbagger aus dem Tagebau bringt Lego im August sein bislang größtes Technik-Modell. Das Set, das auch einen Muldenkipper enthält, besteht aus 3900 Elementen. Zu den originalgetreuen Merkmalen der 72 Zentimeter langen und 41 Zentimeter hohen Miniatur gehören unter anderem Laufstege mit Geländer und eine detailliert nachgebildete Kabine. Durch den eingebauten Motor können die Förderbander in Gang gesetzt und der große Aufbau gedreht werden. Der Ausleger lässt sich ebenfalls hoch- und runterfahren. Alternativ lässt sich aus dem Schaufelradbagger auch eine 88 Zentimeter lange mobile Schutt-Aufbereitungsanlage bauen.