Logo Auto-Medienportal.Net

PTV

Philipp von Hagen, Vorstand der Porsche SE, und Vincent Kobesen, CEO der PTV Group.

ampnet – 7. Juni 2017. Die Porsche Automobil Holding SE (Porsche SE) hat heute bekannt gegeben, dass sie den marktführenden Verkehrsspezialisten PTV Planung Transport Verkehr AG (PTV Group) gekauft hat. Der Kaufpreis beträgt über 300 Millionen Euro. Die PTV-Firmengruppe mit weltweit mehr als 700 Mobilitätsexperten entwickelt Software und liefert Expertise für die Planung von Verkehr und Transportlogistik.

PTV präsentiert Mobilitätslösungen der Zukunft.

ampnet – 29. Mai 2017. Während des Weltverkehrsforums (31.05. – 2.6.2017) in Leipzig, bei dem die Verkehrsminister aus über 50 Ländern tagen, ist das zentrale Thema in diesem Jahr, die passende Regulierung zu finden, um Innovationen wie die Integration von autonomen Fahrzeugen auf der einen Seite zu fördern, aber gleichzeitig auch Nutzer und Bürger zu schützen. Softwarelösungen der PTV Group helfen dabei, Zukunftsszenarien für unsere Mobilität zu modellieren und neue Geschäftsmodelle wie "Mobility as a Service" zu bewerten.

PTV Logo

ampnet – 23. Mai 2017. Die PTV Transport Consult gehört auch in diesem Jahr wieder zu Deutschlands besten Beratungsfirmen. Bei der größten Consulting-Umfrage Deutschlands überzeugten die Verkehrsspezialisten mit ihrer Expertise im Umfeld Transport, Verkehr und Logistik und schafften so den Sprung in die Liste „Bester Berater“.

Versuchsfahrzeug fürs autonome Fahren.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 1. Mai 2017. Die Zukunft des Internets liegt in den Wolken, genauer gesagt im Cloud-Computing. Dieser Begriff steht für die Verknüpfung von zahlreichen Servern zu einem übergeordneten Netzwerk, das eine zentralisierte Datenspeicherung und gleichzeitig den Online-Zugriff von unbegrenzt vielen Nutzern auf eine Vielfalt von Computerdienstleistungen ermöglicht. Das autonom fahrende Auto, der Straßenverkehr von morgen und auch weite Teile der Industrie sind ohne Cloud-Computing nicht vorstellbar. Für die Automobilunternehmen wächst die Bedeutung der Cloud von Tag zu Tag.

PTV Visum 15.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 30. April 2017. Die Zukunft des Internets liegt in den Wolken, genauer gesagt im Cloud-Computing. Dieser Begriff steht für die Verknüpfung von zahlreichen Servern zu einem übergeordneten Netzwerk, das eine zentralisierte Datenspeicherung und gleichzeitig den Online-Zugriff von unbegrenzt vielen Nutzern auf eine Vielfalt von Computerdienstleistungen ermöglicht. Das autonom fahrende Auto, der Straßenverkehr von morgen und auch weite Teile der Industrie sind ohne Cloud-Computing nicht vorstellbar. Selbst ein treffsicherer Blick in die Zukunft lässt sich dank der Cloud bewerkstelligen, zum Beispiel bei der Bewältigung von Verkehrsbehinderungen oder der zeitlichen Ankunft von Lieferungen.

Mit dem neuesten Release der Tourenplanungssoftware PTV Smartour berechnet der Anwender realistische Fahrzeiten – besonders für den innerstädtischen Warentransport.

ampnet – 11. April 2017. Das Messeportfolio der PTV Group zur „transport logistic“ vom 9. bis 12. Mai 2017 in München konzentriert sich auf zukunftsträchtige Entwicklungen im städtischen Umfeld. Für die Versorgung des Handels, der Produktion, des Dienstleistungsgewerbes sowie der privaten Haushalte bedarf es intelligenter und nachhaltiger Lösungen. Realistische Lieferzeitangaben und eine flexible Tourenoptimierung sind dabei essentiell. Der Karlsruher Software-Spezialist für Logistik, Transport und Verkehr entwickelt dafür die passenden Softwaresysteme und verbindet sie auf einzigartige Weise.

PTV Logo

ampnet – 29. März 2017. Im Auftrag des Garten- und Tiefbauamts Freiburg führte das Institut Omnitrend, Empirische Forschung und Analyse, in Zusammenarbeit mit der PTV Group im vergangenen Jahr eine Befragung zum Verkehrsverhalten von rund 1600 repräsentativen Haushalten in der Stadt durch. Das Ergebnis zeigt, dass umweltfreundlicher Verkehr im Trend liegt. Immer mehr Bürger verzichten im städtischen Raum auf das Auto.

Der PTV Route Optimiser erweitert die Cloud-Lösungen der PTV Group um die Tourenoptimierung.

ampnet – 22. März 2017. Logistikunternehmen benötigen in der vernetzten Welt von heute flexible Softwarelösungen, die es Ihnen ermöglichen, die bestehende IT-Infrastruktur zu nutzen und von jedem beliebigen Standort aus zu arbeiten. Dafür bietet die PTV Group jetzt mit dem Routenoptimierungstool PTV Route Optimiser eine Cloud-basierte flexible Tourenplanung. Das Programm läuft online, ist daher über das Internet zugänglich und lässt sich in die bestehende Unternehmens-, Flotten- und Transportmanagement-Software integrieren.

Großstadtdschungel in China.

ampnet – 15. März 2017. In China gibt es 662 Städte. In 142 davon leben jeweils mehr als eine Million Menschen. Derzeit wird deswegen gezielt In die Mobilität der Zukunft investiert. Dabei wird intensiv an der Elektrifizierung der Verkehrsmittel gearbeitet. So sollen spätestens nach zehn Jahren alle Busse ausschließlich elektrisch betrieben werden. Und dem Fahrtdienstvermittler und Taxi-App-Anbieter Didi Chuxing stehen von Investoren wie Alibaba oder Apple Milliarden für den Ausbau seiner Services zur Verfügung. Das ist die Stunde vom Karlsruher Unternehmen PTV Group mit seinem Know how in Verkehrsplanung und -steuerung.

Charel Schickerling.

ampnet – 18. Januar 2017. Die PTV Group hat für 2017 den Ausbau des Softwaregeschäfts auf dem afrikanischen Kontinent mit einem eigenen Standort angekündigt. Die Weichen dafür wurden 2016 mit der erfolgreichen Übernahme der Distribution Planning Software International Ltd. (DPS) mit einem Büro in Johannesburg, Südafrika, gestellt. Über die neu geschaffene Niederlassung PTV Africa soll künftig das Softwaregeschäft für die Planung und Optimierung von Verkehr und Logistik mit lokaler Expertise angekurbelt werden.

PTV Logo

ampnet – 16. Januar 2017. Tausende Sensoren wird die Universität im australischen Melbourne in einem Testgebiet von 1,2 Quadratkilometern installieren. In diesem so genannten Living Transport Lab will die Universität in Kooperation mit australischen und internationalen Unternehmen, darunter die PTV Group aus Karlsruhe, Daten der Straßenbehörden sowie der Städte Melbourne und Yarra verknüpfen. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen die Verkehrsplanung sowie die -ströme und damit die Effizienz des öffentlichen Verkehrs sowie Güterverkehrs erhöhen.

PTV Logo

ampnet – 15. Dezember 2016. Mit einer neuen App kann der Fahrer dem Empfänger einer Fracht genau sagen, wann sein Wagen an der Rampe steht. Dazu wird das Zeitfenstermanagement-System Cargolix Time Slot mit der Software PTV Drive & Arrive zur neuen Cargolix ETA App verbunden.

PTV Logo

ampnet – 8. Dezember 2016. Die PTV Group, die alles plant und optimiert, was Menschen und Güter bewegt, wurde kürzlich bei der 5. Minds + Machines-Veranstaltung von General Electric (GE) mit dem „Current, powered by GE Partner Innovation Award“ ausgezeichnet. Der Award ist eine Anerkennung der Innovationsleistung der PTV Group im Bereich Verkehr und Logistik. PTV bildet mit Current (powered by GE) eine Allianz für die Optimierung von Verkehrsströmen, mehr Lebensqualität und mehr Sicherheit.

PTV Logo

ampnet – 6. Dezember 2016. Ankommen kann jeder. Doch oft ist es entscheidend. den genauen Zeitpunkt der Ankunft zu kennen. Der in die Tourenplanungssoftware PTV Smartour 2017.1 integrierte Dienst PTV Drive&Arrive liefert eine Prognose der voraussichtlichen Ankunftszeit, der so genannten ETA (Estimated Time of Arrival) aus den Positionsmeldungen des Fahrzeugs und auf der Basis aktueller Verkehrsdaten.

Verkhersfluss - ermittelt mit Mobilfunkdaten.

ampnet – 5. Dezember 2016. Telekomtochter „Motionlogic“ und Softwarehersteller „PTV Group“ vereinbarten jetzt eine strategische Kooperation, mit dem Ziel, eine neue Qualität bei der Planung und Optimierung von Verkehr zu ermöglichen. Motionlogic liefert die Daten von Verkehrs- und Bewegungsströmen, die auf anonymen Daten aus dem Mobilfunknetz basieren. Die PTV Group bereitet die Bewegungsströme mit ihrer Software auf und liefert damit neue Möglichkeiten zur Visualisierung, Modellierung und Optimierung von Verkehr.

PTV Logo

ampnet – 22. November 2016. Der CRM-Spezialist Maihiro hat ein in die SAP Hybris Cloud for Customer integriertes Tool zur strategischen und operativen Termin- und Besuchsplanung sowie Außendienstoptimierung entwickelt. „maiTour“ basiert auf Entwicklerkomponenten der Karlsruher PTV Group und ihren X-Servern sowie der SAP HANA Cloud Platform (HCP).

PTV Logo

ampnet – 10. November 2016. „Smart city expo world congress“ – auf der weltweit führenden Veranstaltung zum Thema „Smart Cities“ in Barcelona referieren mehr als 400 Meinungsbildner von Dienstag, 15. November, bis Freitag, 17. November 2016, über ihre Vision einer Stadt der Zukunft. Auf dem Stand, der Vertreter von Industrie, Land Baden-Württemberg und die Stadt Karlsruhe gemeinsam präsentiert, tritt auch die PTV Group aus Karlsruhe in den Dialog mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

PTV Logo

ampnet – 9. November 2016. Constantin Lutz (40) und James de Roo (48) wurden im Oktober 2016 als neue Geschäftsführer der Distribution Planning Software International Ltd. (DPS) bestellt und sind künftig für die Geschäfte in Großbritannien verantwortlich. Dyon van Gaans (53) übernimmt die Leitung der bisherigen DPS-Niederlassung in Schweden.

Transportroutenplaner für Polen und Spanien.

ampnet – 6. Oktober 2016. Die Partnerschaft zwischen dem deutschen Softwareanbieter PTV, Karlsruhe, und dem internationalen Dachverband International Road Transport Union (IRU) wächst mit der Einführung neuer Dienste für die Transportrouten-Planung in Polen und Spanien weiter. Der polnische Straßengüterverband ZMPD und der spanische Landesverband SETIR bieten jetzt erstmals einen eigenen, professionellen Routenplanungsdienst in Landessprache an. Beide Länder schließen sich damit Tschechien und Rumänien an, mit denen die Kooperation mit PTV startete.

PTV Logo

ampnet – 22. September 2016. Die PTV Group, Karlsruhe hat den britischen Anbieter Distribution Planning Software International Limited (DPS) zu 100 Prozent übernommen. DPS adressiert wie PTV mit Software den Transportlogistik-Markt. Beide wollen die internationale Marktabdeckung für ihre Produkte gemeinsam ausdehnen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden übernommen; PTV plant, zusätzliches Vertriebspersonal einzustellen.

PTV Logo

ampnet – 2. August 2016. Ralf Frisch (42) hat am 1. Juni 2016 die Funktion des Solution Director für das Thema Öffentlicher Verkehr bei der PTV Group in Karlsruhe übernommen. Er folgt in dieser Funktion auf Dr.-Ing. Peter Mott (64), der sich in den Ruhestand verabschiedet.

PTV Logo

ampnet – 26. Juli 2016. Dr.-Ing. Thomas Schwerdtfeger, Geschäftsführer von PTV MENA Region DMCC, sowie Professor Iven Mareels, Dekan der Melbourne School of Engineering der Universität Melbourne haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich Smart Cities und Smart Mobility unterzeichnet. Wissenschaft und Forschung sowie zahlreiche Initiativen und Projekte, wie beispielsweise das National Connected Multimodal Transport (NCMT)-Projekt, stehen dabei im Mittelpunkt der Kooperation.

PTV Logo

ampnet – 4. Juli 2016. Die in Karlsruhe ansässige PTV Group und die Stadt wollen zum Thema Smart Mobility in Zukunft enger zusammenarbeiten. Ziel ist es, bis Anfang 2017 gemeinsam ein Echtzeit-Verkehrsprognosesystem für die Region Karlsruhe aufzubauen. Dieses soll dabei unterstützen, Karlsruhe als Modellstadt und Smart City weiterzuentwickeln und international zu vermarkten.

PTV Logo

ampnet – 20. Juni 2016. Die PTV Transport Consult GmbH gehört bei Transport, Verkehr und Logistik zu den Top-Beratern 2016 in Deutschland, findet der Branchenreport „Unternehmensberater: Consulting 4.0“ von „brand eins Wissen“ und dem Statistik-Portal „Statista“ heraus. Die Verkehrsexperten aus Karlsruhe wurden aus gut 15 000 Unternehmensberatungen in Deutschland für die Bestenliste 2016 ausgewählt.

Christoph Walther.

ampnet – 14. April 2016. Christoph Walther, Head of Global Research bei der PTV Group aus Karlsruhe, wurde bereits im Februar 2016 auf Vorschlag des deutschen Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) von der World Road Association (WRA) in das Komitee Road Transport System Economics and Social Development berufen. Prof. Dr. Walther hatte von 2010 bis 2016 als Fachkoordinator den Bundesverkehrswegeplan 2030 im Auftrag des BMVI betreut.

Volker Möller.

ampnet – 27. Januar 2016. Volker Möller (46) verantwortet seit Anfang des Jahres sämtliche Vertriebs-, Beratungs- und Marketing-Aktivitäten der PTV Group im Bereich Logistics Software in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit zwölf Jahren ist Möller im Vertrieb der PTV tätig. Hier verantwortete er bisher innerhalb der DACH-Region den Vertrieb der Entwicklerkomponenten, die er mit seinem Team zur meistgenutzten Karten- und Routenplaner-Technologie in der Transportbranche führte.

PTV Logo

ampnet – 3. Dezember 2015. Bewegungsdaten visualisieren, Entfernungen und Fahrzeiten berechnen, Strecken planen – viele Unternehmen nutzen geografische Informationssysteme (GIS) mit den Geschäftsanwendungen von SAP. Jetzt hat IT-Dienstleister „abat“ für die PTV Group, weltweiter Anbieter von GIS-Systemen sowie Transport- und Verkehrsplanungs-Lösungen, den „Business Connector“ entwickelt. Diese Software bindet Geodaten mit an SAP-Systeme an. Die Komplettlösung stellt sowohl die Software-Schnittstelle als auch die geografischen Informationen zur Verfügung. Damit lässt sie sich für die Transportlogistik in Verbindung mit SAP-Software optimal nutzen.

Micronet A-317 V.

ampnet – 24. September 2015. Die PTV Group aus Karlsruhe geht eine Kooperation mit Micronet Enertec Technologies ein. Micronet wird künftig den PTV Navigator, eine spezielle Navigationslösung für Lkw und Flotten, in sein Andoid-Tablet A-317 einbinden. Die Software berechnet die beste Lkw-Route speziell abgestimmt auf den Fahrzeugtyp und berücksichtigt dabei Sperrungen, Durchfahrtshöhen, Gewichtsbeschränkungen oder Gefahrguteinschränkungen. Beim Routing werden, sofern möglich, Wohngebiete und kleinere Straßen, Fußgängerzonen und ungünstige Wendemanöver vermieden.

ampnet – 20. August 2015. Wie erreichen in Zukunft Waren in Städten den Bestimmungsort. Melden wir uns per Smartphone bei einem Depot an und schon werden alle Waren aus den unterschiedlichsten Quellen mit einem Fahrzeug angeliefert? Fest steht: Für die Logistik in der Stadt werden wir uns rasch effiziente und ökologisch verträglichere System ausdenken müssen. Marcel Huschebeck forscht beim Verkehrsplaner PTV Group seit 15 Jahren zu Logistiksystemen der Zukunft. Wir fragten ihn nach dem Stand der Entwicklung und seiner Vision.

PTV Logo

ampnet – 11. August 2015. Eine Fahrzeugflotte hinterlässt Spuren – nicht nur auf der Straße sondern auch in der Luft: Immer häufiger stehen Logistikunternehmen vor der Herausforderung, die Emissionen ihrer Flotte ausweisen zu müssen, den „Footprint“, also den Fußabdruck ihrer Fahrzeugflotte durch Kohlendioxidemissionen. „Dabei spielen die unterschiedlichsten Faktoren eine Rolle. Die wichtigsten sind die eingesetzten Fahrzeuge und die gefahrenen Routen“, erklärt Michael Nutto, Solution Director der PTV Group in Karslruhe. Die PTV-Software beziehe beide Faktoren in die Footprint-Berechnung ein.

PTV Logo

ampnet – 23. Juli 2015. Die Planung der Touren für Verteilerfahrzeuge bleibt oft der Phantasie des Fahrers überlassen. Es geht aber auch anders. Für die Planung von Tagestouren in kompakten Vertriebsgebieten stellt der Karlsruher Spezialist für Touren- und Verkehrsplanung jetzt zwei Softwarepakete. „Hier greift das Zusammenspiel unserer Entwicklerkomponenten“, erklärt Dr. Michael Nutto, Solution Director bei PTV. Mit dem „PTV xTerritory Server“ lassen sich Gebiete planen, die auf Kundenadressen basieren. Die „PTV xTour-Komponente“ plant und optimiert für diese Gebiete die entsprechenden Touren.

PTV Logo

ampnet – 16. April 2015. Kreisverkehre sind eine runde Sache – im eigentlichen und im übertragenen Sinn. Im Gegensatz zur Kreuzung ist die Anzahl der Zufahrten beliebig, der Verkehr bleibt ohne die Häufung gefährlicher Konfliktpunkte im Fluss. Genauso versteht die PTV Group, Karlsruhe, ihre neue Software-Lösungen, die die gesamte Transportkette – von der Planung über die Ausführung und Ankunft bis zur Abrechnung - begleitet.

Michel Zweers.

ampnet – 7. April 2015. Michel Zweers (40) hat am 1. April 2015 sein Amt als Chief Financial Officer (CFO) die Ressorts Finance & Controlling, IT, HR, Legal & Compliance und Customer Service bei PTV Planung Transport Verkehr AG angetreten. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hatte den Niederländer in seiner Sitzung am 3. März 2015 zum ordentlichen Vorstandsmitglied bestellt. Gemeinsam mit CEO Vincent Kobesen leitet er ab sofort das Unternehmen.

PTV Logo

ampnet – 3. März 2015. Das soll in Entwicklerkreisen Frühlingsgefühle auslösen: Das aktuelle Release 1.20 der PTV-Entwicklerkomponenten liegt vor. Gleichzeitig beginnt die neue Webinar-Reihe zu den x-Servern des Verkehrsplanungsexperten PTV aus Karlsruhe. Das Release 1.20 lässt sich in individuelle Systemwelten integrieren und wartet mit vielen Erweiterungen und Verbesserungen auf für die Laderaumoptimierung, die Gebietsplanung sowie für neue Regelungen zur Arbeitszeit bei der Besuchstourenplanung, im Memory-Management, zur verbesserten Klassifizierung von Adressdaten.

Der amtierende Bürgermeister Moskaus, Sergei Semjonowitsch Sobjanin (l.) gibt Premierminister Dmitri Anatoljewitsch Medwedew Einblick in das Verkehrsmanagement der Stadt Moskau.

ampnet – 27. Februar 2015. Bei ihrem jüngsten Besuch der Moskauer Verkehrsmanagementzentrale haben der amtierende Bürgermeister Sergei Semjonowitsch Sobjanin und der stellvertretende Bürgermeister Maxim Liksutov das neu implementierte intelligente Verkehrssystem (ITS) der Stadt als eines der besten der Welt ausgezeichnet. Herzstück des Moskauer ITS-Systems ist PTV Optima, eine modellbasierte Lösung der PTV Group mit Sitz in Karlsruhe. Optima gibt präzise Verkehrsinformationen in Echtzeit und ermöglicht dynamische Prognosen für einen Zeithorizont von 60 Minuten.

Thomas Ferrero.

ampnet – 15. Januar 2015. Thomas Ferrero ist neuer Geschäftsführer der PTV Transport Consult neben Michael Zweers. Er wird Nachfolger von Dr.-Ing. Gerd Bahm, der im Laufe des Jahres aus der Geschäftsleitung ausscheiden wird.

PTV Logo

ampnet – 10. Dezember 2014. Die PTV Group hat mit „Drive & Arrive“ eine Online-Tourenplanung mit den aktuellen Ankunftszeiten des Tools PTV Smartour entwickelt. Sie wird auf der Messe „LogiMat“ im Februar präsentiert. Der Cloud-basierte Dienst stellt allen Beteiligten der logistischen Lieferkette die erwartete Ankunftszeit (ETA, Estimated Time of Arrival) von Transporten in Echtzeit zur Verfügung, bzw. informiert bei Verzögerungen vom Versender über den Transportdienstleister bis zum Warenempfänger alle Teilnehmer systemübergreifend.

PTV Navigator App 9.0.

ampnet – 24. November 2014. PTV seine Navigator-App weiterentwickelt, die neben der Routenführung ein umfangreiches Serviceangebot bietet. Die App kann aktuell kostenlos im Google-Play-Store als Android-Version heruntergeladen und für 14 Tage getestet werden. Die exklusivste Neuerung ist die Möglichkeit, mehr als 15.000 Park- und Rastmöglichkeiten entlang der Route einfließen zu lassen. Mit Hilfe weiterer Verbesserungen lassen sich aktuelle Verkehrsinformationen abrufen und Routen noch effizienter planen.

PTV Logo

ampnet – 12. November 2014. Längst entwerfen nicht nur allein die hauseigenen Entwickler bei der Karlsruher PTV Group die Verkehrsplanungssoftware weiter. Auch Anwender und Partner bringen die Programme PTV Visum und PTV Vissim mit eigenen Add-ins, die sie nach ihren Anforderungen programmieren, weiter. Diesen Eigenentwicklungen bietet das Unternehmen nun auf vision-traffic.ptvgroup.com/de/add-in eine Plattform bieten und hat den PTV Vision Traffic Add-in Marktplatz ins Leben gerufen. Die Informationsplattform bietet Raum zum Kennenlernen und Veröffentlichen vielversprechender Zusatzmodule.

PTV Drive & Arrive.

ampnet – 11. November 2014. „Drive & Arrive“ nennt die PTV Group eine cloud-basierte Entwicklung, die allen Beteiligten der logistischen Lieferkette die erwartete Ankunftszeit von Transporten in Echtzeit zur Verfügung stellt. Bei Verzögerungen, etwa durch Staus bei der Anfahrt, werden vom Versender über den Transportdienstleister bis zum Warenempfänger alle Teilnehmer in Echtzeit über den abweichenden Liefertermin informiert; sie können dadurch umgehend reagieren. Ziel ist eine dynamische Optimierung der Lieferkette. Die Ankunftsinformationen lassen sich auch über ein Webportal und mobile Apps für Smartphones und Tablets beziehen.

PTV Logo

ampnet – 8. September 2014. PTV Group und INRIX haben heute ihre strategische Partnerschaft bekanntgegeben. Im Rahmen ihrer Kooperation werden sie gemeinsam an Lösungen für Smart Cities arbeiten, bei denen städtische Mobilitätsprobleme mit Hilfe von Big Data und nachfragegestützter Modellierungssoftware gelöst werden sollen. INRIX ist ein führender Anbieter von Echtzeit-Verkehrsdaten. INRIX XD Traffic wird das Datenportfolio der PTV Group erweitern und eine ausgezeichnete Datengrundlage für intelligentes Verkehrsmanagement liefern, bei dem PTV Optima zum Einsatz kommt. PTV Optima ist ein Tool für dynamische Prognosen. (ampnet/nic)

Dr. Thomas Schwerdtfeger.

ampnet – 21. August 2014. Dr.-Ing. Thomas Schwerdtfeger (60) wechselt vom Vorstand der PTV Planung Transport Verkehr AG in die Geschäftsführung der PTV Middle East in Dubai. Er schied bereits zum 9. Juli 2014 in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat nach 15 Jahren aus dem Vorstand aus und übernahm sofort die Verantwortung in Dubai.

PTV Logo

ampnet – 12. August 2014. Routenplanung ohne Zeitverluste verspricht die Zusammenarbeit der ERP-Software „Comatic Transport“ mit der Routenplanungs-Software „PTV Map & Guide“. Die neue Schnittstelle erlaubt Speditionen eine Integration von Datenverwaltung und Transportplanung.

PTV Logo

ampnet – 29. Juli 2014. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) hat den Auftrag für die Entwicklung von nachhaltigen Mobilitätsmasterplänen in Rumänien vergeben. Die Karlsruher PTV Group übernimmt dabei die Führungsrolle und liefert Consulting, Know-how, Methodeen und Software zur Verkehrsplanung und -modellierung für die drei Städte Craiova, Iasi und Ploiesti. Das Projektvolumen beträgt rund 1,35 Millionen Euro.

PTV Logo

ampnet – 18. Juli 2014. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) kooperiert mit dem Karlsruher Softwareanbieter PTV. Mitgliedsunternehmen erhalten den Transportroutenplaner PTV Map&Guide als Neulizenz mit zehn Prozent Rabatt. (ampnet/nic)

PTV Logo

ampnet – 3. Juni 2014. Die PTV Group hat das Global Road Safety Commitment, eine Vereinbarung zur weltweiten Straßenverkehrssicherheit, unterzeichnet. Damit sichert das auf Verkehrs- und Logistiksoftware spezialisierte Unternehmen aus Karlsruhe den Zielen der Vereinbarung ihre Unterstützung zu: Organisationen dabei zu helfen, einen systematischen Ansatz zu entwickeln, um die Hauptrisiken, die durch den Straßenverkehr verursacht werden, zu senken und so für mehr Sicherheit auf den Straßen zu sorgen.

Vincent Kobesen.

ampnet – 23. Mai 2014. Verkehrsexperten und -minister aus über 54 Nationen diskutieren auf der OECD-Veranstaltung „Weltverkehrsforum“ in Leipzig (21.-23.Mai) die Trends für den Verkehr von morgen. Wie können Mobilitätsangebote nachhaltig gestaltet werden? Wie geht man mit der Datenflut (Big Data) um und welche Möglichkeiten gibt es, Transport und Verkehr langfristig zu verbessern? Der Softwarehersteller PTV Group, Karlsruhe, fordert in Leipzig die Politik dazu auf, die notwendigen Regularien für einen offenen, standardisierten und sicheren Datenaustauch zu treffen. Die offenen Rechtsfragen im Umgang mit den Daten sollten bald geklärt werden, damit neue Anwendungen helfen können, den Verkehr in Zukunft effizienter zu steuern.

PTV Logo

ampnet – 15. April 2014. Ab heute kann man die Androidversion des PTV-Navigators über den Google Play Store erwerben. Damit ist die bewährte Lkw-Navigationslösung für jedermann erhältlich. Mit dem Schritt in den Google Play Store wird die professionelle Lkw-Navigationslösung, die bislang Firmen- und Großkunden vorbehalten war, auch für Privatkunden nutzbar.

PTV Logo

ampnet – 10. April 2014. Logistikunternehmen können ihr Angebot bei Grüner Logistik jetzt einfach erweitern oder aufbauen. Mit den Entwicklerkomponenten der PTV Group, den PTV x-Servern, lassen sich Kohlendioxidemissionen für jede Route exakt bestimmen und ab sofort über international anerkannte Klimaschutzprojekte ausgleichen. Das ermöglicht die jetzt zwischen der Karlsruher PTV Group und der nachhaltigen Partnerschaft mit Climate Partner macht das möglich. Außerdem steht die neue Version der Entwicklerkomponenten zum Download zur Verfügung.

PTV Logo

ampnet – 3. April 2014. Die PTV Group ist ab sofort mit einer eigenen Niederlassung in Japan präsent. Die neu gegründete PTV Japan Ltd. mit Sitz in Tokio bietet Softwarelösungen zur Planung von Verkehr und Transportlogistik sowie Lösungen und Services zur Optimierung in Echtzeit. Mit der neuen Niederlassung in Japan baut die PTV Group ihre Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum neben den Standorten in Australien, Singapur und China weiter aus. Die PTV Japan Ltd., die zum 1. April 2014 ihre Geschäfte offiziell aufgenommen hat, ist eine hundertprozentige Tochter der PTV AG. (ampnet/nic)