Logo Auto-Medienportal.Net

Lotus

Lotus Evora 400.

ampnet – 29. Oktober 2015. Nach der Präsentation des Lotus Evora 400 im Sommer 2015 präsentiert Lotus den Super-Sportwagen jetzt auf der Auto Zürich (29.10. – 01.11.2015). Mit Unterstützung verschiedener Lotus Händler präsentiert die Marke zusätzlich zwei „Elise 20th. Anniversary Edition“, den Elise 220 Cup sowie einen Exige S Cup und einen Exige S. Mit über 60 000 Besuchern aus ganz Europa ist die Auto Zürich die größte Automobil-Ausstellung in der Deutschsprachigen Schweiz und nach dem Genfer Salon die zweitgrößte Show in der Schweiz. (ampnet/dm)

Jean-Marc Gales.

ampnet – 17. April 2015. Jean-Marc Gales, Chief Executive Officer der Group Lotus hat heute in Kuala Lumpur einen Joint-Venture-Vertrag für den Ausbau des Lotus-Geschäfts in China unterschrieben. Vertragspartner sind die Proton Holdings Berhard, die Holding der Lotus Group, und das chinesische Unternehmen Goldstar Heavy Industrial Co. Ltd. Die Fertigung der bisher drei Modelle Evora, Exige und Elise soll in Großbritannien angesiedelt bleiben. (ampnet/Sm)

Lotus Elise S 20th Anniversary Special Edition.

ampnet – 7. April 2015. Lotus hat im Geschäftsjahr 2014/2015 den weltweiten Sportwagen-Verkauf um 55 Prozent auf 1296 Einheiten gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Der Absatz stieg in China (+186%), in Frankreich (+177%), in Deutschland (+130%), in Japan (+103%), in Großbritannien (+102%) und in den USA (+24%). Die höchsten Steigerungsraten mit einem Absatzplus von über 80 Prozent (insgesamt 729 Autos) konnte die Elise Modellreihe erreichen. (ampnet/nic)

Russel Carr.

ampnet – 22. Oktober 2014. Russel Carr wird zum 1. November 2014 Designchef von Lotus. Er folgt auf Donato Coco, der das Unternehmen verlässt. Carr ist seit 24 Jahren bei Lotus und hat bereits an vielen Designs der kleinen britischen Sportwagenschmniede mitgewirkt. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz Power Unit.

ampnet – 10. Oktober 2014. Lotus wird ab der kommenden Saison mit Motoren von Mercedes-AMG fahren. Der britische Rennstall erhält die so genannte Mercedes-Benz Power Unit. Sie wird von Mercedes-AMG High Performance Powertrains (HPP) mit Sitz in Brixworth (Großbritannien) geliefert. Lotus wird weiterhin sein eigenes Getriebe entwickeln und herstellen. Die Entwicklung des Fahrzeugs für die Saison 2015, des E23 Hybrid, hat bereits begonnen. (ampnet/jri)

Lotus-Logo.

ampnet – 19. September 2014. Der britische Sportwagenhersteller Lotus will bis zu 325 Stellen streichen. Dies ist Teil des Restrukturierungsplans zur Kostensenkung. Die Firma verspricht den betroffenen Angestellten, sie bei Bedarf wieder einzustellen. (ampnet/jri)

Lotus-Logo.

ampnet – 12. August 2014. Wolfgang Momberger ist von Lotus zum Leiter der Region Zentraleuropa ernannt worden. Er berichtet an Graeme Robertson, Leiter des Europa- Geschäftes von Lotus.

Jean-Marc Gales.

ampnet – 4. Mai 2014. Jean-Marc Gales (51) hat zum 1. Mai beim britischen Sportwagenhersteller Lotus die Rolle des Chief Operation Officers (CEO) übernehmen. Das gab die Proton Holding Berhard, die 100-prozentige Mutter von Lotus, gestern bekannt. Der Luxemburger Gales war bis Januar 2012 Chef des französischen PSA-Konzerns mit den Marken Peugeot und Citroen.