Logo Auto-Medienportal.Net

Solaris

Solaris Urbino 12 Electric.

ampnet – 22. August 2016. Der Solaris Urbino Electric ist zum „Bus des Jahres 2017“ gekürt worden. Es ist der erste Titel dieser Art für den polnischen Hersteller und zugleich der erste für einen Batteriebus. Der Urbino 12 Electric verfügt über zwei Ladesysteme: das erste nutzt einen Pantographen, z.B. während der Haltestellenpause, das zweite einen Plug-in-Anschluss und eine Ladevorrichtung am Betriebshof. Die Preisverleihung erfolgt traditionell während der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (22.–29.9.2016). Die Auszeichnung vergibt die ACE (Association of Commercial Vehicle Editors), ein Verband europäischer Herausgeber von Fachzeitschriften für Nutzfahrzeuge, nach Praxistests. (ampnet/jri)

Solaris Interurbino in Israel.

ampnet – 22. Dezember 2015. Solaris liefert 110 Busse nach Israel. Der erste von drei Aufträgen betrifft 60 Urbino 12 an einen der größten Busbetreiber in Israel – DAN aus Tel Aviv. Es sind die ersten Fahrzeuge des polnischen Herstellers in der Metropole. Die Genossenschaft Egged erhält 30 Urbino in 12-Meter-Ausführung, die ebenfalls hauptsächlich Linien in Tel Aviv bedienen. Die dritte Bestellung kommt von der Afifi-Gruppe aus Nazareth, die jeweils zehn Überlandbusse Interurbino und Niederflurbusse Urbino 12 erhält. Alle Fahrzeuge sollen zwischen März und Mai 2016 an die Kunden geliefert werden.

Janusz Reiter.

ampnet – 14. Oktober 2015. Janusz Reiter ist zum Aufsichtsratsvorsitzenden von Solaris ernannt worden. Er löst Ryszard Petru ab.

Solaris Urbino 10,9 LE mit niedrigerem Aufbau für die Unterführung „Bulacher Loch“ in Karlsruhe.

ampnet – 20. September 2015. In Karlsruhe zählt im Busverkehr jeder Zentimeter: Aus diesem Grund hat Solaris vier einzigartige Urbino 10,9 LE an die dortigen Verkehrsbetriebe geliefert. Die Spezialkonstruktionen sind lediglich 2,72 Meter hoch, damit sie auf ihrer Strecke problemlos das „Bulacher Loch“, eine niedrige Unterführung zwischen den Karlsruher Stadtteilen Beiertheim und Bulach, passieren können.

Solaris Trollino 18.

ampnet – 29. November 2014. Die Konsortialpartner Solaris und Skoda Electric liefern an den öffentlichen Verkehrsbetrieb in Budapest 24 Oberleitungsbusse. Die ungarische Hauptstadt erhält 14 Solaris Trollino in 12-Meter-Ausführung sowie zehn Gelenk-O-Busse vom Typ Trollino 18. Die Lieferung wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 abgeschlossen. Der Vertrag besitzt eine Option zur Erhöhung des Beschaffungsvolumens um weitere 84 Stück.

Solaris Urbino 12 Electric in Braunschweig.

ampnet – 28. März 2014. In Braunschweig fand gestern die die erste Linienfahrt des induktiv geladenen, rein elektrischen Solaris Urbino 12 statt. Das Unternehmen liefert im Laufe des Jahres auch vier Urbino 18 Electric an die Braunschweiger Verkehrs-AG. Es werden die ersten Gelenkbusse der Marke mit elektrischem Antrieb sein. Alle fünf Fahrzeuge verkehren im Rahmen des Programms „Emil“ (Elektromobilität mittels induktiver Ladung) auf der Linie M19.

Solaris Urbino 18.

ampnet – 9. Juni 2013. Der polnische Bushersteller Solaris erweitert sein Angebot für die Urbino-Baureihe um Euro-6-Motoren. Es handelt sich um den MX-11 von DAF und den ISB6.7E6 von Cummins. Cummins beliefert Solaris außerdem künftig mit Motoren für Erdgas und Biogas.

Solaris Urbino 12 Electric.

ampnet – 26. Mai 2013. Solaris hat von der Rheinbahn AG aus Düsseldorf eine Bestellung von zwei Urbino Electric in 12-Meter-Ausführung erhalten. Die beiden Fahrzeuge sollen im kommenden Jahr ausgeliefert werden. Ausgestattet werden sie mit einem 160 kW / 218 PS starken und mit Batterien mit einer Leistung von 210 Kilowattstunden.

Solaris Urbino 18,75.

ampnet – 12. Mai 2013. Der Urbino 18,75 – der bislang längste Bus von Solaris – fand nach seiner Premiere auf der IAA Nutzfahrzeuge im vergangenen Jahr nun den ersten Käufer. Es ist der städtische Verkehrsbetrieb Hagener Straßenbahn AG. Beim 18,75 kann eine zusätzliche Reihe von vier Sitzen eingebaut werden und es gibt ebenfalls mehr Stehplätze. Die Gesamtkapazität erhöht sich damit im Vergleich zum 18-Meter-Bus um neun Personen.

Solaris Urbino 12.9 Hybrid Bus.

ampnet – 2. Januar 2013. Solaris hat mit zwei Urbino 12,9 Hybrid die ersten Busse an einen Kunden in Finnland ausgeliefert. Sie fahren für Tampereen Kaupunkiliikenne (TKL) in Tampere. Der Kraftstoffverbrauch der Fahrzeuge soll gegenüber vergleichbaren Dieselbussen um bis zu 30 Prozent geringer sein.

Solaris Trollino 18 Metro Style.

ampnet – 10. Dezember 2012. Salzburg setzt weiter auf umweltfreundliche Elektromobilität mit Oberleitungsbussen. Im Rahmen des Ausbaus des öffentlichen Stadtverkehrs in der Stadt werden die Salzburger Lokalbahnen 26 neue Obusse von Solaris erhalten, über 14 weitere Fahrzeuge besteht eine Option. Die Lieferung der Trollino 18 im Metro-Style-Design erfolgt bis 2017.

Mercedes-Benz Travego Edition 1 Euro VI.

ampnet – 8. Juni 2012. Bei der Leserwahl 2012 der Omnibus-Fachzeitschrift „Busplaner“ ist der Mercedes-Benz Travego Edition 1 in der Kategorie Technik zur „Innovation des Jahres“ gewählt worden. Die Kategorie ÖPNV gewann der Solaris Urbino Electric.