Logo Auto-Medienportal.Net

Boxer

Peugeot Boxer Kipper Edition.

ampnet – 31. Juli 2015. Den Umbau des Peugeot Boxer Kipper Edition übernimmt künftig der Aufbauspezialist Henschel Engineering Automotive. Die professionelle Kipper Edition, mit der sich loses Schüttgut wie Sand, Erde oder Schotter sicher transportieren und flexibel nach drei Seiten abladen lässt, ist in drei unterschiedlichen Versionen erhältlich: auf Basis eines Fahrgestells mit einem mittleren Radstand von 3,45 Metern (L2), mit einem langen Radstand von 4,035 Metern (L3) und als lange Variante mit Doppelkabine (Doka L3).

Peugeot Boxer Kombi.

ampnet – 15. Juli 2015. Peugeot hat den Boxer Kombi auf Euro-6-Motoren umgestellt. Außerdem werden die Namen der Ausstattungsniveaus der Pkw-Modellpalette angepasst. Die Basisversion heißt damit ab sofort Boxer Active, das Topmodell Boxer Allure. Die Preise beginnen bei 33 050 Euro.

Peugeot Boxter
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. Mai 2014. Vielfalt ist Pflicht im Nutzfahrzeuggeschäft. Beim Peugeot Boxer, dem größten Modell der Nutzfahrzeug des französischen Herstellers sind das vier unterschiedliche Längen, drei Höhen, drei Dieselmotoren, Single-Kabine mit drei Sitzen, Doppelkabine mit sieben Sitzen, Kipper, Fahrgestelle, eigene Ausbauten und das wie Ausbau- und Aufbauhersteller sich so alles einfallen lassen. Hauptsache, dem Kunden nutzt es.

Peugeot Boxer.

ampnet – 22. April 2014. Mit der neuen Generation des Fiat Ducato geht auch der nahezu baugleiche Peugeot Boxer in die nächste Runde. Zu den Optimierungen gehören eine verstärkte Karosseriestruktur, ein neues Windlaufdesign, neue Mechanik für die seitlichen Schiebetüren und verstärkte Hecktüren, größere Bremsen, neu konzipierte Stoßdämpflager und 2.2-Liter-Dieselmotoren mit überarbeitetem Einspritzsystem.

Peugeot Boxer Avantage X.

ampnet – 25. August 2012. Zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. - 27.9.2012) gibt die neue Avantage-Serie von Peugeot ihren Einstand. Die Sondermodelle wurden in Zusammenarbeit mit dem System-Partner Sortimo entwickelt. Die „Avantage Plus“-Modelle werden für die vier Transporter-Baureihen Bipper, Partner, Expert und Boxer angeboten. Der Kundenvorteil summiert sich auf einen Nettobetrag von maximal 2480 Euro.

Peugeot Boxer Liberté Van 600.

ampnet – 14. August 2012. Mit dem Boxer Liberté Van 600 stellt Peugeot auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (25.8. - 2.9.2012) sein zweites Wohnmobil vor. Der Ausbau stammt vom Branchenspezialisten Burow Mobil. Nach der erfolgreichen Einführung des teilintegrierten Boxer Liberté VIP 690 bietet Peugeot damit nun auch ein kompaktes Wohnmobil auf Kastenwagenbasis an.

Peugeot Liberté VIP 690.
Von Jens Riedel

ampnet – 31. Mai 2012. Volkswagen bietet den California an, Ford den Nugget und Mercedes-Benz den Marco Polo. Ansonsten sind Campingbusse ab Werk rar gesät. Peugeot unternimmt nun ebenfalls einen Anlauf und bietet gleich ein ganzes Reisemobil an. Der Liberté VIP 690 entstand mit Hilfe des Spezialisten Burow Mobil und wird exklusiv für den deutschen Importeur hergestellt. Mit einem Preis von knapp 46 000 Euro ist der Teilintegrierte eine klare Kampfansage an die Konkurrenz.

Peugeot Boxer Liberté K 600.

ampnet – 11. Januar 2012. Burow Mobil präsentiert auf der Ausstellung „Caravaning, Motor und Technik“ (CMT) vom 14. bis 22. Januar 2012 in Stuttgart den neuen Peugeot Boxer Liberté K 600. Peugeot selbst ist mit Boxer Liberté VIP 690 aus dem eigenen regulären Verkaufsprogramm vertreten. Die Marke zeigt darüber hinaus eine Reihe aktueller Pkw-Modelle vom Elektroauto Ion über den 3008 Hybrid4 bis zum Kombi 508 SW.

Peugeot Partner.

ampnet – 19. Juli 2011. Ab Juli 2011 sind für den Peugeot Boxer und Expert neue Euro5-Motoren erhältlich. Somit wurde die komplette Boxer-Modellpalette und fast die gesamte Expert-Baureihe auf Euro5-konforme Antriebe umgestellt. Neu für den Partner Tepee ist ab sofort der e-HDi FAP 90 Stop & Start (66 kW/90 PS) mit manuellem Schaltgetriebe erhältlich.

Peugeot Boxer.

ampnet – 8. April 2011. Peugeot bietet den Kastenwagen Boxer Avantage ab sofort mit kostenlosem Servicevertrag an. Optiway-ServicePlus verlängert die Garantie gemäß den Vertragsbedingungen und umfasst zudem die kostenlose Wartung laut Wartungsplan sowie Verschleißreparaturen einschließlich Lohn und Teilen. Bis zum 31. Mai 2011 profitieren Kunden somit nicht nur von dem serienmäßigen Ladungssicherungspaket, sondern auch von Serviceleistungen für 48 Monate und bis maximal 120 000 Kilometer.

Peugeot 308 SW Business-Line.

ampnet – 18. Januar 2011. Peugeot erweitert sein Flottenangebot für gewerbliche Kunden. Neu für den 308 SW Business-Line ist der 1.6 l HDi FAP 110 in Verbindung mit dem elektronisch gesteuerten, automatisierten Schaltgetriebe EGS6. Der Vierzylinder leistet 82 kW / 112 PS und 270 Newtonmeter. Er hat einen Durchschnittsverbrauch nach EU-Norm von 4,9 Litern auf 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 129 Gramm je Kilometer. Die Preise beginnen bei 19 668 Euro (netto).

Peugeot VIP 690 Liberté.

ampnet – 11. Januar 2011. Erstmals seit Jahren bietet Peugeot wieder ein Wohnmobil an. Auf Basis des Peugeot Boxer entstand in Zusammenarbeit mit dem Aufbauspezialisten Burow Mobil der VIP 690 Liberté. Das teilintegrierte Reisemobil für vier Personen wird auf der Messe „Caravan, Motor und Technik“ (CMT) in Stuttgart vorgestellt, die vom 15. bis 23. Januar 2011 stattfindet.

Peugeot Boxer

ampnet – 3. Dezember 2010. Käufer der Peugeot Boxer Kastenwagen-Baureihe brauchen sich keine Sorgen über die neue in Deutschland geltende Winterreifenpflicht zu machen. Der kleine Transporter wird bereits seit April dieses Jahres serienmäßig mit Allwetter-Reifen ausgeliefert. Das erspart nicht nur eventuelle Bußgelder, sondern auch den saisonalen Reifenwechsel.

Peugeot Boxer Bison 3-Seiten-Kipper.

ampnet – 15. November 2010. Peugeot bietet ab sofort den 3-Seiten-Kipper Peugeot Boxer Bison in 12 Versionen als Einzel- und Doppelkabine an. Der Preis für den Aufbau von Scattolini beginnt bei 4853 Euro (netto).

Feiern eine Million Kilometer (von links) Berthold Zimmer (Auto Kaiser, Verkauf NW/GW), Alexander Heinz und Martina Heinz (Inhaber des Kurierdienstes Kourimsky), Harald Halsch (Peugeot Deutschland, Kundendienstmanager) und Peter Braun (Auto Kaiser, Kfz-Meister)

ampnet – 24. September 2010. Einen rekordverdächtigen Tachostand weist ein Peugeot Boxer auf. Der Transporter eines hessischen Kurierdienstes hat über eine Million Kilometer zurückgelegt. Das Fahrzeug der Firma Kourimsky aus der Kleinstadt Runkel ist seit der Erstzulassung vor acht Jahren mit dem ersten Motor unterwegs.

Peugeot Boxer Bison 3-Seiten-Kipper.

ampnet – 10. September 2010. Den Peugeot Boxer Bison 3-Seiten-Kipper gibt es ab sofort ab Werk im Ein-Rechnungsgeschäft. Der renommierte Aufbauer Scattolini realisiert diesen Aufbau in Verbindung mit dem Boxer-Fahrgestell als Einzel- oder Doppelkabine in vier verschiedenen Längen. Die Preise für den Kippaufbau beginnen bei 4859 Euro (netto).

Peugeot iOn.

ampnet – 25. August 2010. Peugeot steht bei der IAA Nutzfahrzeuge (21. – 30. 9.2010) in Hannover unter Strom. Der Peugeot i0n erlebt dort als City-Warenverteiler seine Premiere. Peugeot schlägt damit ein weiteres Kapitel in der langen Tradition bei der Vermarktung von Elektro-Fahrzeugen auf.

Peugeot Partner Cool Edition.

ampnet – 22. Juni 2010. Peugeot hat für seine Modelle Partner, Expert und Boxer Kühlausbauten aus einer Hand und im Ein-Rechnungs-Geschäft im Angebot, die Cool Edition. Hierfür arbeitet der französische Autobauer mit dem neuen Partner und Kühlausbau-Spezialisten TBV Kühlfahrzeuge GmbH aus dem badischen Willstätt zusammen. Die Ausbaupreise beginnen für den Partner Cool Edition bei 6817 Euro, für den Expert bei 7525 Euro. Den Kühlausbau für den Boxer gibt es ab 9348 Euro (jeweils zzgl. MwSt.).

Peugeot Nutzfahrzeuge: Partner Cool Editon.

ampnet – 9. Mai 2010. Es ist ein gesamteuropäischer Auftritt für Peugeot; ein geschärftes Profil im Bereich der Geschäftskunden mit verstärktem Team in Vertrieb und Key-Account. Es nennt sich Peugeot Professional und soll die Marke im äußerst wichtigen gewerblichen (B2B-)-Geschäft nach vorn bringen Stefan Moldaner, Direktor Vertrieb Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen zum neuen Konzept: „Wir wollen im gewerblichen Segment überproportional wachsen.“

Peugeot Boxer.

ampnet – 9. Februar 2010. Peugeot bietet im neuen Modelljahr für den Boxer einen 3.0 Liter HDi-Motor mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP an, der die Abgasnorm Euro 5 erfüllt. Lieferbar ist er für den 17-sitzigen Minibus mit langem Radstand, Überhang und Hochdach (L4H2 440) zu Preisen ab 45 180 Euro (inkl. MwSt.). Der 3.0 Liter HDi FAP leistet 116 kW / 157 PS. Außerdem wird die Kastenwagen-Produktpalette erweitert.