Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen

Scania LNG.

ampnet – 20. September 2017. Volkswagen möchte bei seiner Konzernlogistik stärker auf umweltfreundlichere Lastwagen mit verflüssigtem Erdgas (LNG) setzen. Sie stoßen deutlich weniger CO2 und Stickoxide aus, verursachen nahezu keinen Feinstaub und sind leiser. VW hat daher eine Initiative für seine Spediteure in Norddeutschland gestartet. Ziel ist die Anschaffung von über 100 Lastwagen der Konzerntochter Scania mit LNG-Antrieb. Dabei unterstützt der Bund die Logistikunternehmen bei der Lkw-Anschaffung mit einem Förderpaket, Gasbetreiber werden LNG-Tankstellen in der Region einrichten. (ampnet/jri)

Andreas Spindler (Leiter Internationale Logistik Volkswagen Nutzfahrzeuge), Dr. Josef Baumert (Vorstand für Produktion und Logistik Volkswagen Nutzfahrzeuge), Karl-Heinz Hüninghake (Leiter Logistik Volkswagen Nutzfahrzeuge), Mike Rohrmeyer (Meister), Dirk Ohrndorf (Betriebsrat, Foto v.re. stehend) und Dr. Corinna Blichenberg (Leiterin xKD-Qualitätsmanagement), Betriebsleiter Carsten Schuck (Foto v.li, stehend) mit Mitarbeitern der Internationalen Logistik.

ampnet – 15. September 2017. Die Internationale Logistik von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in der Wedemark bei Hannover hat jetzt das 30 000ste Fahrzeug im SKD-Verfahren für den Versand ins Ausland bereitgestellt. SKD (Semi Knocked Down) bezeichnet eine Methode der Herstellung von Fahrzeugen, bei der angelieferte Teilesätze im Importland zusammengebaut werden.

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 15. September 2017. Der Volkswagen-Konzern hat im Monat August 820 000 Fahrzeuge (+8%) an seine Kunden ausgeliefert. In der Region Europa konnte der Konzern Auslieferungen mit 270 900 Fahrzeugen (+2,5 %) fortführen. Nach wie vor im Aufwärtstrend befindet sich die Region Zentral- und Osteuropa, die mit 55 400 Auslieferungen ein Wachstum von 13,4 Prozent verzeichnen konnte. Besonders in Russland (+13,2 %) und Polen legte der Konzern zu. In Westeuropa blieb der Markt mit 215 500 ausgelieferten Fahrzeugen auf Vorjahresniveau.

Festival of Future Nows.

ampnet – 14. September 2017. Vom 14. bis zum 17. September 2017 präsentieren mehr als 100 internationale Künstler ihre Arbeiten im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin unter dem Motto „The Challenge is in the moment, the time is always now." Als langjähriger Partner der Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin unterstützt Volkswagen den kreativen Austausch über Gegenwarts- und Zukunftsfragen.

Volkswagen Logo.

ampnet – 14. September 2017. Volkswagen wird auf Anweisung der dortigen Sicherheitsbehörde in China rund 4,9 Fahrzeuge der Joint-Venture-Marken FAW-VW, SAIC-VW und FAW-Audi sowie ins Land importierte Autos der Marken VW, Audi, Seat und Skoda zurückrufen. Hintergrund sind möglicherweise fehlerhafte Frontairbags des Lieferanten Takata, die auch schon bei anderen Herstellern zu millionenfachen Rückrufen geführt haben. Das japanische Unternehmen ist inzwischen insolvent. Bisher ist laut VW kein Fall eines fehlerhaften Takata-Frontairbags in einem Fahrzeug des Konzerns bekannt. (ampnet/jri)

Volkswagen Logo.

ampnet – 13. September 2017. Volkswagen Financial Services hat für den Auf- und Ausbau der digitalen Bezahldienstaktivitäten des VW-Konzerns und die globale Abwicklung der Payment-Dienste eine eigenständige Payment-Gesellschaft in Luxemburg gegründet. Außerdem wurde das in München ansässige Start-up Conto-Works gekauft. Das Unternehmen bietet eine integrierte Plattform (e-Wallet) für Zahlungsdienste an und wird Teil der neuen Gesellschaft und verantwortlich für die Produktentwicklung sein. Der Conto-Works-Standort in München bleibt erhalten.

Leichte Nutzfahrzeuge von Volkswagen (v.l.): Caddy, Transporter, Crafter und Amarok.

ampnet – 13. September 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat von Januar bis einschließlich August 323 400 Fahrzeuge (+5,1 Prozent) ausgeliefert. In Westeuropa stiegen die Auslieferungen um 3,4 Prozent auf 219 200 Fahrzeuge, in Osteuropa um 17 Prozent auf 25400 Fahrzeuge.

Matthias Müller präsentiert den Volkswagen Sedric.
Von Tim Westermann/Alexander Voigt

ampnet – 12. September 2017. ampnet – 12. September 2017. Vor mehr als 1500 Gästen aus der gesamten Welt verkündet der Vorstandsvorsitzende des Volkswagen Konzerns Matthias Müller am Vorabend der IAA die massive Ausweitung der bisherigen Elektrifizierungsstrategie. „Roadmap-E“ nennen es die Wolfsburger. Schlagwörter wie digitale Vernetzung, autonomes Fahren und emissionsfreie Mobilität stehen dabei im Focus. Ein Vertreter dieser Strategie chauffierte Konzernchef Müller auf die Bühne. Sedric, bereits bekannt aus Genf, ist ein autonom fahrendes Modell mit Platz für vier Personen.

VW-Logobild

ampnet – 11. September 2017. Die Marke Volkswagen hat im August 2017 weltweit 495 200 Fahrzeuge (+9,3%) an Kunden übergeben. In Westeuropa (ohne Deutschland ) wurden 48 600 Fahrzeuge (+1,5%) ausgeliefert. Im Heimatmarkt Deutschland wurden 37 000 Fahrzeuge (+11,2%) an Kunden übergeben. In der Region Zentral- und Osteuropa stiegen die Auslieferungen um 14,1 Prozent auf 10 700 Fahrzeuge. Wesentlicher Impulsgeber war Russland mit einer deutlichen Steigerung von 16,1 Prozent.

„We by Volkswagen Deliver": 50 VW Polo nehmen im Berliner Pilotprojekt Pakete an.

ampnet – 5. September 2017. VW und DHL haben in Berlin das Pilotprojekt „We by Volkswagen Deliver" gestartet, bei dem der Empfang von Paketen per Kofferraumzustellung möglich ist. In einer achtmonatigen Testphase können ausgewählte Kunden 50 VW Polo als Lieferstationen testen.

Armin Hofer.

ampnet – 4. September 2017. Armin Hofer (44) wird Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Euro-Leasing GmbH, MAN Financial Services Rental, in Sittensen. Zuvor leitete Hofer den Vertrieb für Einzel- und Firmenkunden der Volkswagen Financial Services AG in Braunschweig.

Die 626 neuen Auszubildenden von Volkswagen in Wolfsburg wurden im benachbarten Stadion begrüßt.

ampnet – 2. September 2017. Am Volkswagen-Stammsitz Wolfsburg haben gestern 626 Auszubildende ihre Berufsausbildung oder ihr duales Studium begonnen. Die 215 Frauen und 411 Männer erlernen einen von fünf kaufmännischen oder 19 technischen Berufen. 160 der Berufseinsteiger absolvieren ein duales Studium.

Volkswagen Logo.

ampnet – 1. September 2017. Die Volkswagen Bank GmbH ist ab heute eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben im November vergangenen Jahres eine gesellschaftsrechtliche Umstrukturierung eingeleitet. Ziel der Neuaufstellung war es, das Kredit- und Einlagengeschäft im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in der Volkswagen Bank GmbH zu bündeln.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 31. August 2017. Über 500 Mitarbeiter des VW-Nutzfahrzeugwerks in Hannover werden heute Abend am Firmenlauf B2Run in der niedersächsischen Landeshauptstadt teilnehmen. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) nimmt mit der größten Mitarbeiterzahl in ihrer Kategorie an dem Hannover-Lauf teil und erhält so den Pokal „Fittestes Unternehmen“.

Volkswagen-Stammsitz in Wolfsburg.

ampnet – 28. August 2017. 1586 junge Frauen und Männer beginnen am Freitag an den zehn deutschen Volkswagen-Standorten mit ihrer Berufsausbildung. Davon absolvieren bundesweit 251 Berufseinsteiger ein duales Studium. Rund 30 Prozent der Nachwuchskräfte sind Frauen. VW bildet in fünf kaufmännischen und 25 technischen Berufen sowie 20 dualen Studiengängen aus.

Der 150-millionste Volkswagen: Markenchef Herbert Diess, Werkleiter Stefan Loth, Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh und Auszubildende sowie Mitarbeiter des Standortes Wolfsburg feiern das Ereignis am Montagabend.

ampnet – 24. August 2017. Im Stammwerk in Wolfsburg ist heute der 150-millionste Volkswagen vom Band gelaufen. Es handelt sich um einen blauen Golf GTE. Seit dem Produktionsbeginn vor 72 Jahren sind dort mehr als 44 Millionen Autos gebaut worden.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 22. August 2017. Sieben Mitarbeiter von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) starten im Studiengang Mechatronik/Ingenieurinformatik an der Hochschule Hannover. Sie sind die ersten Mitarbeiter, die diese neue Möglichkeit des Hochschulzugangs für beruflich qualifizierte Bewerber (ohne Abitur) unter Förderung von VWN nutzen.

Walter Röhrl in der Autostadt.
Von Tim Westermann

ampnet – 22. August 2017. 1500 Besucher, zwei Motorsport-Heroen und ein humorvoller Abend – die Autostadt in Wolfsburg feierte gemeinsam mit Walther Röhrl und seinem Co-Piloten Christian Geistdörfer die Ausstellungseröffnung „Ein Leben im Rennsport – die Rallye Legende Walter Röhrl“. Im markenübergreifenden Automobilmuseum Zeithaus geben verschiedene Originalfahrzeuge, besondere Exponate und Bilder Eindrücke der außergewöhnlichen Karriere des zweimaligen Rallye-Weltmeisters. Zum Auftakt plauderte das Erfolgsduo der 1980er-Jahre Walter Röhrl / Christian Geistdörfer auf der Bühne des Cirque Nouveau mit Eckhard Schimpf über die wilden Zeiten der legendären Gruppe-B-Boliden und die martialischen Herausforderungen des Rallye-Sports jener Tage, die viele Chronisten heute die heroische nennen. Untermalt wurden die Gespräche von spektakulären Videos von Helmut Deimel.

Andreas Krüger.

ampnet – 21. August 2017. Andreas Krüger (50), bisher Leiter Vorseriencenter, leitet künftig die Baureihe Small der Marke Volkswagen. Er folgt in dieser Funktion auf Klaus-Gerhard Wolpert (60), der mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 in den Ruhestand wechselt. Leiter der Baureihe Mid- und Fullsize wird Dr. Stefan Gies (54), bisher Leiter Entwicklung Fahrwerk. Er übernimmt seine neue Funktion von Dr. Elmar-Marius Licharz (47), der künftig den neuen Bereich Digitalisierung Finanz im Konzern leitet. Leiter Entwicklung Fahrwerk wird Friedrich Eichler (57), bisher Leiter Aggregateentwicklung.

Volkswagen unterstützt Science & Art Festival Phaenomenale in Wolfsburg.

ampnet – 18. August 2017. Volkswagen unterstützt das Science & Art Festival Phaenomenale in Wolfsburg. Noch bis zum 27. August laden die Veranstalter Kunstverein Wolfsburg, Science Center phaeno und die Stadt Wolfsburg zusammen mit 16 weiteren Kooperationspartnern zu einem vielfältigen Programm ein – unter dem Motto „Play – Die Welt spielt, wir spielen Welt".

Beetle-Sunshinetour.

ampnet – 17. August 2017. Vom 18. bis 20. August 2017 trifft sich die weltweit größte Beetle Fan-Gemeinde am Strand von Travemünde. In diesem Jahr ist es bereits die 13. Auflage der Beetle-Sunshinetour. 721 Beetle und Käfer sind aktuell angemeldet. Gabriele Kraft, die Erfinderin und Organisatorin der Beetle Sunshinetour, kann das als neuen Rekord verbuchen.

Leichte Nutzfahrzeuge von Volkswagen (v.l.): Caddy, Transporter, Crafter und Amarok.

ampnet – 15. August 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte von Januar bis Juli 286 800 Fahrzeuge (+5,3 %) der T-, Caddy-, Crafter- und Amarok-Baureihen an Kunden in aller Welt aus. In Westeuropa stiegen die Fahrzeugauslieferungen um 4,3 Prozent auf 196 600 Fahrzeuge. Davon entfielen 72 300 Einheiten auf den Heimatmarkt Deutschland (+1,5 %).

Übergabe von 15 Volkswagen Passat GTE Variant an die Polizei Niedersachsen.

ampnet – 14. August 2017. Volkswagen hat in Braunschweig 15 Hybrid-Streifenwagen an die Polizei Niedersachsen übergeben. Die Passat GTE Variant werden landesweit im täglichen Einsatzbetrieb genutzt. Das Forschungsprojekt „lautlos & einsatzbereit" sammelt gemeinsam mit der Technischen Universität Braunschweig Erfahrungen mit dem Einsatz von Hybridfahrzeugen unter den spezifischen Bedingungen der Polizei.

Volkswagen-Stammsitz in Wolfsburg.

ampnet – 13. August 2017. Volkswagen hat einen Bericht der „Bild am Sonntag“ zurückgewiesen, nach dem der damalige Aufsichtsratsvorsitzende und Firmenpatriarch Ferdinand Piëch im Februar 2014 Untreuevorwürfe gegen die Konzernführung erhoben hat. Dazu heißt es heute in einer Pressemitteilung des Unternehmens, bereits im November 2013 sei im VW-Präsidium grundsätzlich über das Thema Nebenleistungen und eine Aktualisierung des Nebenleistungskatalogs gesprochen worden. Zudem sei das Thema in zwei weiteren Sitzungen im Februar 2014 erörtert worden. Falsch sei hingegen, dass in einer Präsidiumssitzung ein Untreuevorwurf erhoben worden sei.

Volkswagen unterstützt fünf Hochschulteams bei Formula Student am Hockenheimring.

ampnet – 11. August 2017. Dieses Wochenende (12./13.8.2017) treten auf dem Hockenheimring 115 Hochschulteams aus mehr als 20 Ländern mit ihren selbst entwickelten und aufgebauten Rennwagen bei der Formula Student Germany an. In diesem Jahr umfasst der Wettbewerb drei Kategorien: „Combustion" (Verbrennungsmotoren), „Electric" und erstmals auch „Driverless" (autonome Fahrzeuge). Volkswagen unterstützt fünf Teams aus Deutschland und den Nieder­landen, die mit einem autonom fahrenden Automobil sowie fünf Elektro-Einsitzern an den Start gehen.

ampnet – 11. August 2017. Der Volkswagen-Konzern hat seit Jahresbeginn 5,98 Millionen Fahrzeuge (+1,3%) an seine Kunden übergeben. Im Einzelmonat Juli waren dies 820 900 Fahrzeuge (+4,3 %). Bis Ende Juli wurden in Europa 2,6 Millionen (+3,2 %) Neuwagen verkauft, wovon 328 900 Fahrzeuge (+1,6 %) auf den Einzelmonat Juli entfielen.

VW-Logobild

ampnet – 11. August 2017. Die Marke Volkswagen hat im Juli 2017 weltweit 467 000 Fahrzeuge (+4%) an Kunden übergeben. In Europa wurden 124 800 Fahrzeuge (+3,8%) ausgeliefert. Im Heimatmarkt Deutschland wurden 40 200 Fahrzeuge (+14,2%) an Kunden übergeben.

Spirit of Amarok.

ampnet – 10. August 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge schickt erstmals deutsche Fahrer-Teams zum fünftägigen internationalen Wettstreit „Spirit of Amarok“. Zusammen mit je drei weiteren Amateur-Teams aus Südafrika, Australien, Russland, Großbritannien, Namibia und Botswana kämpfen sie um die Offroad-Krone bei der Amarok-Challenge. Ausgetragen wird die ‚Spirit‘ vom 14. bis 18. August 2017 in der südafrikanischen Kalahari, rund 100 Kilometer nordwestlich von Upington.

ampnet – 10. August 2017. Volkswagen Truck & Bus (Volkswagen Caminhões e Ônibus) hat im ersten Halbjahr 2017 die Produktion in seinen brasilianischen Werken auf 11 750 Einheiten (+16%) erhöht. Scania, das ebenfalls in Brasilien produziert, konnte eine Absatzsteigerung auf 2441 Einheiten (+30%) erzielen. Mit einem Marktanteil von fast 38 Prozent ist Volkswagen Truck & Bus Marktführer bei Lkw in Brasilien, dem mit über 200 Millionen Einwohnern größten Markt in der Region.

Volkswagen-Nutzfahrzeuge-Werk in Hannover.

ampnet – 9. August 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge lädt Schüler am Sonnabend, 19. August, zum Berufsinformationstag ein. Auszubildende und Ausbilder stellen von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr am Standort Hannover zwölf Ausbildungsberufe vor. Abiturienten können sich zudem über drei Studiengänge im Praxisverbund informieren. Interessenten bekommen Tipps zur Online-Bewerbung. Erwartet werden rund 2000 Schüler.

Volkswagen Logo.

ampnet – 4. August 2017. In der Diskussion um bessere Abgase von Euro-5- und Euro-6-Dieselfahrzeugen plant auch der Volkswagen-Konzern zusätzlich eine „Umstiegsprämie“ für ältere Fahrzeuge der Abgasnormen 1 bis 4. Die Details werden derzeit noch ausgearbeitet. Ähnliche Aktionen haben bereits Ford, Mercedes-Benz und Toyota gestartet.

Jochen Sengpiehl.

ampnet – 1. August 2017. Jochen Sengpiehl (50) wird zum 1. September 2017 neuer Pkw-Marketingleiter von Volkswagen. Er folgt auf Xavier Chardon (45), der die Leitung des Projekthauses „Digitalization China“ von VW in Peking übernimmt.

Westfalia Club Joker.
Von Gerhard Prien

ampnet – 30. Juli 2017. Westfalia Mobil ist einer der ältesten deutschen Reisemobilhersteller. Mit dem Club Joker offeriert die traditionsreiche Firma aus Rheda-Wiedenbrück einen der wenigen Ausbauten auf Basis des VW Bus mit einer echten Nasszelle.

ampnet – 28. Juli 2017. Die Marke Volkswagen hat im zweiten Quartal an ihren guten Jahresauftakt angeknüpft und ihre positive Geschäftsentwicklung fortgesetzt. Für das erste Halbjahr 2017 stehen ein Umsatzanstieg und eine Ergebnissteigerung zu Buche. Die Erlöse legten bis Ende Juni in der seit Jahresbeginn gültigen neuen Abgrenzung zwischen Marke und Konzern gegenüber dem Vorjahr um rund acht Prozent auf 39,9 Milliarden Euro zu. Das operative Ergebnis erreichte im ersten Halbjahr 1,8 Milliarden Euro. Der Markenvorstand erwartet eine operative Umsatzrendite am oberen Ende der Spanne 2,5 bis 3,5 Prozent.

Eröffnung des VW-Konzern-Montagewerks in Algerien.

ampnet – 27. Juli 2017. Der Volkswagen-Konzern hat heute mit dem lokalen Partner Sovac in Algerien ein Montagewerk für verschiedene Modelle eröffnet. In der Fabrik 280 Kilometer südwestlich von Algier können täglich bis zu 200 VW Golf und Caddy, Seat Ibiza und Skoda Octavia aus vorgefertigten Teilen zusammengebaut werden. Im kommenden Jahr sollen der VW Polo und der Skoda Fabia dazukommen.

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 27. Juli 2017. Der Volkswagen-Konzern hat das erste Halbjahr mit einem soliden Ergebnis abgeschlossen, zudem schreitet die Umsetzung des Zukunftsprogramms „Together – Strategie 2025“ weiter voran. Der Konzernumsatz legte von Januar bis Ende Juni auf 115,9 Milliarden Euro (+7,3 Prozent) zu. In dem Zeitraum stieg das operative Ergebnis auf 8,9 Milliarden Euro, die operative Rendite auf 7,7 Prozent. Alle Vorjahreswerte sind vor den seinerzeitigen Sondereinflüssen dargestellt.

Volkswagen Logo.

ampnet – 27. Juli 2017. Der Vorstand von Volkswagen hat gestern den Aufsichtsrat über den aktuellen Stand zu möglichen Kartellrechtsfragen informiert. Zu Details der Vorwürfe, es habe widerrechtliche Absprachen zwischen Audi, BMW, Porsche, Daimler und Volkswagen gegeben, nimmt der Konzern allerdings derzeit öffentlich nicht Stellung. VW soll aber ebenso wie Daimler mit einer Selbstanzeige die Behören auf mögliche Verstöße aufmerksam gemacht haben. Grundsätzlich gelte, dass es in vielen Fällen erforderlich und nicht zu beanstanden ist, bei neu verfügbaren Technologien, für die noch keine regulatorischen Ansätze bestehen, Machbarkeit und Standardisierung von technischen Lösungen und Sicherheitsstandards zu erörtern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Volkswagen Originalzubehör.

ampnet – 25. Juli 2017. Für die Fahrt im Sommer hat Volkswagen eine Reihe an Zubehör im Angebot. Dazu gehört zum Beispiel Kühl- und Warmhaltebox mit einem Fassungsvermögen von rund 25 Litern. Selbst große Zwei-Liter-Flaschen können problemlos stehend in ihr transportiert werden. Die Stromversorgung der Kühl- und Warmhaltebox erfolgt wahlweise durch 12 Volt im Auto beziehungsweise 230 Volt Daheim oder in der Urlaubsunterkunft.

Volkswagen-Stauassistent.

ampnet – 20. Juli 2017. Leider gehören in der Ferienzeit auch kilometerlange Staus zu den Gegebenheiten. Staus samt Stop-and-Go-Verkehr machen den Weg zum Urlaubsort zur Geduldsprobe und bergen zudem die Gefahr von Auffahrunfällen. In solchen Situationen unterstützt der Stauassistent von Volkswagen. Das Assistenzsystem ist in Verbindung mit Doppelkupplungsgetriebe (DSG) bereits für den Golf, Golf Variant, Tiguan, Touran, Passat, Passat Variant und Arteon verfügbar.

MAN TGE.

ampnet – 20. Juli 2017. Volkswagen Truck & Bus mit den Marken MAN, Scania und Volkswagen Caminhões e Ônibus hat im ersten Halbjahr 2017 rund 96 000 Fahrzeuge abgesetzt. Für die Gruppe bedeutet dies ein Plus von 8 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2016. Die drei Marken setzen somit den Aufwärtstrend des ersten Quartals 2017 fort.

VW Crafter: Messefahrzeug, Ausbau Aluca
Von Gerhard Prien

ampnet – 20. Juli 2017. Wie kein anderes Modell zuvor wurde der neue VW Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeug (VWN) speziell auf die Anforderungen der Kunden an ein leichtes Nutzfahrzeug zugeschnitten. Es geht um Lösungen für Kühl- und Isolierfahrzeuge, für Personenbeförderung, um Verkaufs- und Service-Mobile, Kommunal- und Transport-Fahrzeuge, Einsatzfahrzeuge oder auch um Umbauten zu Freizeit- und Reisemobilen. Um diesen Anforderungen besser gerecht werden zu können, richtet VWN seine Produktions-, Entwicklungs- und Vertriebsprozesse für die Umfänge von Individualisierung seiner Nutzfahrzeuge neu aus.

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 19. Juli 2017. Der Volkswagen-Konzern hat bis Ende Juni knapp 5,2 Millionen Fahrzeuge an seine Kunden übergeben. Das entspricht einem Auslieferungsplus von 0,8 Prozent zum Vorjahr. Im Einzelmonat Juni stiegen die Auslieferungen um 4,2 Prozent auf 920 700 Neuwagen.

ampnet – 14. Juli 2017. Volkswagen hat den Zuschlag bekommen und damit Mercedes-Benz verdrängt: Vom 1. Januar 2019 an wird Volkswagen neuer Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Einstimmig hat sich das Präsidium des weltgrößten Nationalverbandes auf seiner heutigen Sitzung in Frankfurt/Main für den Wechsel ausgesprochen und damit die langjährige Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz beendet. Der Vertrag mit den Wolfsburgern endet am 31. Juli 2024, also nach fünfeinhalb Jahren. Das Sponsoringpaket umfasst auch das bereits bestehende Engagement von Volkswagen im DFB-Pokal.

VW-Logobild

ampnet – 14. Juli 2017. Der Volkswagen-Konzern setzt auf neue Formen der Zusammenarbeit. Hierzu zählen agile Arbeitsmethoden, Pair Programming („Pairing“) und das konzernweite Wissensnetzwerk Group Connect. Immer mehr Beschäftigte im gesamten Unternehmen erproben und nutzen solche modernen Arbeitsmethoden und -instrumente.

Leichte Nutzfahrzeuge von Volkswagen (v.l.): Caddy, Transporter, Crafter und Amarok.

ampnet – 14. Juli 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat von Januar bis Juni weltweit 249 800 Fahrzeuge (+5%) an Kunden ausgeliefert. In Westeuropa stiegen die Auslieferungen um 5,1 Prozent auf 173 300 Fahrzeuge. Im Heimatmarkt Deutschland wurden 63 300 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+2,8 %).

ampnet – 4. Juli 2017. Als erstes Unternehmen in der Automobilbranche bildet Volkswagen jetzt Berufseinsteiger gemeinsam mit der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) zu Kommunikationsprofis aus: Während eines zweijährigen Volontariats lernen die Teilnehmer, PR-Projekte für einen weltweit agierenden Automobilkonzern zu planen und umzusetzen. Nach erfolgreichem Abschluss des zertifizierten Programmes tragen die Absolventen den Titel „Kommunikationsreferent DAPR“. Bewerben können sich Interessenten ab dem 1. September online unter www.volkswagen-karriere.de.

Harald Ludanek.

ampnet – 1. Juli 2017. Professor Dr. Harald Ludanek (58), bisher Entwicklungvorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), wird auf eigenen Wunsch zum 1. August 2017 in den Vorruhestand gehen. Sein Amt übernimmt kommissarisch Axel Anders (56), zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben als Leiter Nutzfahrzeug-Konzepte, Simulation und Produktdatenmanagement.

ampnet – 28. Juni 2017. Florian Urbitsch (44) hat mit sofortiger Wirkung die Leitung der Produktkommunikation der Marke Volkswagen Pkw übernommen. Er folgt in dieser Funktion auf Dominik Hoberg, der das Unternehmen verlassen hat.

Volkswagen Logo.

ampnet – 26. Juni 2017. Die Marke Volkswagen setzt den Zukunftspakt in allen Unternehmensbereichen konsequent um. Bei den für 2017 festgelegten Produktivitätszielen liegt das Unternehmen im Plan, ebenso beim Personalabbau sowie der Optimierung der Personalstruktur. Nachhaltige Wirkung wird das Altersteilzeitprogramm für die Jahrgänge 1955 bis 1960 entfalten. Es gilt ausdrücklich auch für das Management.

Volkswagen-Group-Forum „Drive“ in Berlin.

ampnet – 24. Juni 2017. „Mein Auto der Zukunft“ – unter diesem Motto lädt die Kommunikationsplattform Drive des Volkswagen-Konzern in Berlin zum ersten „Driven by Kids“-Workshop ein. Im Lindencorso, im Herzen der Hauptstadt, vermittelt das Unternehmen Schulklassen auf kreative, spielerische und individuelle Weise Technologien von morgen. Am 27. Juni steht dabei für die Mädchen und Jungen aus drei Berliner Schulen das Thema Design im Mittelpunkt.