Logo Auto-Medienportal.Net

Opel

Opel-Marketing- und Vertriebschef Xavier Duchemin präsentiert auf dem Brüsseler Autosalon den Zafira Life.

ampnet – 18. Januar 2019. Opel feiert heute auf dem Brüsseler Automobilsalon (–21.1.2019) die Weltpremiere des Zafira Life. Der neue Van ist das deutsche Pendant zu den beiden Modellen Peugeot Traveller und Citroen Spacetourer des Mutterkonzerns PSA, den es auch als Toyota Proace Verso gibt. Entsprechend ist auch der Opel in drei Längen und mit Platz für bis zu neun Personen erhältlich. Die kurze Kombiversion misst 4,60 Meter, die mittlere Variante 4,95 Meter und der XL 5,30 Meter.

Opel Zafira Life.

ampnet – 9. Januar 2019. Genau 20 Jahre nach dem ersten Opel-Van namens Zafira kommt nur die vierte Generation. Komplett neu entwickelt zeigt sich der neue Zafira fahraktiver und zugleich als komfortabler Großraum-Pkw nach Maß. Denn der Zafira Life fährt in drei Längen vor – als „Small“-Variante mit 4,60 Meter Länge, als „Medium“ mit 4,95 Meter sowie als „Large“ mit 5,30 Meter. Die „S“ Version des neuen Zafira Life ist knapp zehn Zentimeter kürzer als der gegenwärtige Zafira. Die „L“ Variante hingegen misst rund 65 Zentimeter mehr und nimmt Vivaro Combi-Maße an. Damit deckt der Zafira Life bis zu drei Fahrzeugsegmente ab.

IDE-Geschäftsführer Thomas Breser (2.v.r.) nahm den Jubiläums-Insignia Nr. 1 111 111 in Empfang und erhielt einen Gutschein zum Opel Performance-Fahrtraining. 

Bei der Übergabe dabei (v.l.n.r.): IDE-Fuhrparkverantwortliche Waltraud Adamek, IDE-Finanzchef Joachim Steurer, Opel Senior Manager Verkauf Jürgen F. Hölz, Opel-Marketing- und Vertriebschef Xavier Duchemin, Patricia Prinzessin zu Erbach-Schönberg, Geschäftsführerin Auto Jacob GmbH in Rüsselsheim und der Rüsselsheimer Werksdirektor Michael Lewald.

ampnet – 8. Januar 2019. Xavier Duchemin hat den Opel Insignia Nummer 1 111 111 an Thomas Breser, Geschäftsführer von IDE Integrated Dynamics Engineering, in Rüsselsheim übergeben. Der Insignia Sports Tourer in Business-Edition-Ausstattung wird ab sofort von den Ingenieuren der IDE gefahren. Seit Frühjahr 2017 gibt es den als Limousine Grand Sport sowie in den Kombi-Varianten Sports Tourer und Country Tourer neu konstruierten Insignia. (ampnet/deg)

Volvo-Modellpalette 2018.

ampnet – 3. Januar 2019. Mit dem bislang besten Ergebnis hat Volvo das Jahr 2018 in Deutschland beendet. Mehr als 45 000 Neuzulassungen bedeuten gegenüber 2017 eine Steigerung von elf Prozent, der Marktanteil liegt damit bei über 1,3 Prozent. Der Dezember erwies sich mit rund 5800 Neuzulassungen als erfolgreichster Monat überhaupt in der Unternehmensgeschichte. Das interne Jahres-Ranking führt mit 14 500 Einheiten der XC60 an. Zum guten Verkaufsergebnis trug auch der Anfang des Jahres eingeführte kompakte XC40 bei, von dem über 6800 Fahrzeuge abgesetzt wurden.

Produktion des Opel Corsa A im Werk Saragossa (1982).

ampnet – 3. Januar 2019. Opel gehört zu den traditionsreichsten Fahrzeugherstellern der Welt. In diesem Jahr feiert die Marke 120 Jahre Automobilbau. 1899 – vier Jahre nach dem Tod des Firmengründers Adam Opel – startete Sophie Opel auf den Rat ihrer Söhne Carl, Wilhelm und Friedrich die Automobilproduktion. Was in einer Werkstatt in Rüsselsheim am Main mit insgesamt 65 handgefertigten Opel Patentmotorwagen „System Lutzmann“ begann, entwickelte sich zu einer Firmengeschichte mit bis heute mehr als 70 Millionen gebauten Fahrzeugen.

Opel Patentmotorwagen (1899).

ampnet – 2. Januar 2019. Opel gehört zu den traditionsreichsten Fahrzeugherstellern der Welt. In diesem Jahr feiert die Marke 120 Jahre Automobilbau. 1899 – vier Jahre nach dem Tod des Firmengründers Adam Opel – startete Sophie Opel auf den Rat ihrer Söhne Carl, Wilhelm und Friedrich die Automobilproduktion. Was in einer Werkstatt in Rüsselsheim am Main mit insgesamt 65 handgefertigten Opel Patentmotorwagen „System Lutzmann“ begann, entwickelte sich zu einer Firmengeschichte mit bis heute mehr als 70 Millionen gebauten Fahrzeugen.

Opel-Sondermodelle „120 Jahre“.

ampnet – 20. Dezember 2018. 2019 wird bei Opel groß gefeiert: Der Hersteller aus Rüsselsheim blickt dann auf 120 Jahre Automobilbau zurück. Flankiert wird der runde Geburtstag von Sondermodellen und der europaweiten 360-Grad-Kampagne „Opel. Geboren in Deutschland. Gebaut für uns alle“. Ab 25. Dezember laufen TV-, Funk- und Social Media-Spots, mit denen sich Opel vor allem bei seinen Kunden bedankt. „Danke Europa – für Deine unzähligen Abkürzungen. Für Deine dunklen Tage. Für Deine holprigen Straßen. Für jeden klitzekleinen Parkplatz. Du bringst uns dazu, großartige Autos für alle zu entwerfen“, fasst eine Stimme aus dem Off die Bilder zusammen.

Opel, die Stadt Rüsselsheim und die Hochschule Rhein-Main starten ein gemeinsames Projekt zum Aufbau einer umfassenden Ladeinfrastruktur (von links): Bürgermeister Udo Bausch, Opel-Chef Michael Lohscheller und Professor Bodo A. Igler.

ampnet – 18. Dezember 2018. Die Stadt Rüsselsheim, Opel und die Hochschule Rhein-Main treiben den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge massiv voran. Gefördert vom Bundeswirtschaftsministerium startet in wenigen Monaten die Installation von rund 1300 Ladepunkten im gesamten Stadtgebiet. Diese werden in allen Stadtteilen und Wohngebieten, auf dem Opel-Gelände, auf dem Campus der Hochschule, in Wohnanlagen der Gewobau Rüsselsheim, auf Parkplätzen ausgewählter Supermärkte und Einkaufszentren sowie auf dem Gelände des städtischen Klinikums (GPR) aufgestellt.

Opel Kapitän (1958–1959).
Von Jens Meiners

ampnet – 16. Dezember 2018. Mit der jüngsten Konzeptstudie GT X Experimental verweist Opel – etwa mit seiner wie bei Rallye-Kadett und Manta GT/E schwarzlackierten Motorhaube – durchaus ironisch auf die Markenhistorie. Unser Redaktionsmitglied Jens Meiners hat das zum Anlass genommen, auf zwölf der faszinierendsten Nachkriegsmodelle zurückzublicken. Die Auswahl ist streng subjektiv und keineswegs erschöpfend: Es gibt noch sehr viel mehr Pretiosen, die als Inspiration für eine spannende Zukunft dienen können.

Opel Combo Life.

ampnet – 14. Dezember 2018. Der neue Opel Combo Life holt sich den renommierten Titel des „Best Buy Car of Europe 2019“. Der Newcomer hat die „Autobest“-Jury in erster Linie mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Der Combo Life setzt sich dabei im Finale gegen fünf brandneue Mitbewerber (Citroën C4 Cactus, Dacia Duster, Ford Focus, Kia Ceed, Toyota Corolla) durch. Mit dem Opel-Modell werden auch die Konzernschwestern Citroën Berlingo und der Peugeot Rifter ausgezeichnet.

Opel Grandland X 120-Jahre-Edition.

ampnet – 28. November 2018. Opel hat zum Jubiläumsjahr des Patentmotorwagens „System Lutzmann“ die Sondermodelle „120 Jahre“ ins Programm genommen. Die Modelle Adam, Karl, Corsa, Astra, Crossland X, Mokka X und Grandland X sowie Insignia und Zafira sind ab sofort in der Edition bestellbar. Zum serienmäßigen Ausstattungsumfang der Sondermodelle zählen Assistenzsysteme wie Parkpilot oder Geschwindigkeitsregler. Beheizbare Sitze, beheizbares Lederlenkrad und Veloursteppiche sind ebenfalls im Paket enthalten. Die Sondermodelle erhalten alle Leichtmetallräder, Chromelemente, Türeinstiegsleisten mit Opel-Schriftzug und ein „120 Jahre“-Emblem.

Aus der Opel-Fan-Kollektion.

ampnet – 26. November 2018. Speziell für Weihnachten hat Opel in seinem Accessoires-Sortiment schwarze und silberne Christbaumkugeln mit Opel-Blitz-Gravur sowie verschieden farbige Adam-Miniaturen als Anhänger für den Baum. Darüber hinaus finden sich im Opel-Shop jede Menge Geschenkideen für Opel-Fans vom Leder-Notizbuch über Armbanduhren bis hin zu Spielzeug für den Nachwuchs.

Opel Insignia 1.6 DIT.
Von Jens Riedel

ampnet – 23. November 2018. Nachdem Opel seine WLTP-Hausaufgaben bereits recht früh gemacht hat, können sich die Rüsselsheimer derzeit auf andere Dinge konzentrieren. Zum Beispiel auf neue Motoren und ein verbessertes Infotainment-System. Da wäre zunächst einmal das Modellflaggschiff Insignia. Nachdem der 260 PS starke 2,0-Liter-Motor entfallen ist, rückt nun an die Spitze der Benzinmotorisierungen ein – Achtung – 1,6 -Liter-Aggregat. Der Vier-Zylinder-Turbo liefert ordentliche 200 PS (147 kW) und ist aus dem Astra bekannt.

Opel Combo Cargo.

ampnet – 18. November 2018. Opel bringt am kommenden Sonnabend, 24. November, den Combo Cargo in den Handel. Den „International Van of the Year 2019“ gibt es erstmals in zwei Längenversionen. Die Preise für den Lieferwagen, der mit Citroen Berlingo und Peugeot Partner nahezu baugleich ist, beginnen bei 16 850 Euro netto.

Opel Insignia mit Euro-6d-Temp-Dieselmotor.
Von Walther Wuttke

ampnet – 14. November 2018. Ein Frühstart kann sich durchaus auszahlen und vom Markt belohnt werden. Als Opel vor etwa zwei Jahren begann, seine Modellpalette nach dem neuen Verbrauchstest WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure) zu testen, war der Einführungstermin für die neue Testmethode scheinbar noch weit entfernt. Doch der Aufwand hat sich gelohnt, denn als das neue Messverfahren am 1. September verbindlich wurde, hatten die Rüsselsheimer ihre Hausaufgaben bereits erledigt und konnten im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern problemlos die gesamte Modellpalette anbieten.

Opel-Fahrtraining im Winter-Testcenter in Thomatal.

ampnet – 11. November 2018. Fahrspaß bei Schnee und Minustemperaturen verspricht Opel bei seinem Wintertraining im österreichischen Thomatal. Im Salzburger Land lernen die Teilnehmer an zwei Tagen, was es bedeutet, auf Eis- und Schneepisten richtig zu reagieren. Korrektes Bremsen und Beschleunigen, das Herausfinden der Haftungsgrenze, das Beherrschen extremer Fahrzustände werden in Theorie und Praxis gelehrt, vor allem aber geübt, geübt und nochmals geübt.

Opel Ampera-e an einer Ladesäule.

ampnet – 7. November 2018. Opel baut das Entwicklungszentrum am Stammsitz in Rüsselsheim zum Reallabor für Elektromobilität aus. Gemeinsam mit der Universität Kassel sowie zwei auf Ladeinfrastruktur spezialisierten Unternehmen will der Automobilhersteller am optimalen Aufbau des Stromnetzes forschen. Dafür errichtet Opel am Standort ein intelligentes Lade- und Infrastruktursystem für Elektrofahrzeuge. Die Installation der ersten Ladesäulen in Rüsselsheim sowie dem Testzentrum in Rodgau-Dudenhofen erfolgt in wenigen Monaten.

Infotainment-System im Opel Insignia.

ampnet – 30. Oktober 2018. Opel führt zunächst im Insignia seine nächste Generation von Infotainment-Systemen ein: Multimedia Radio und Multimedia Navi Pro mit bis zu acht Zoll großem Farb-Touchscreen. Darüber hinaus profitiert der Fahrer von einem neuen hochauflösenden Fahrerinfodisplay; optional ist auch ein Head-up-Display erhältlich.

Opel Crossland X.

ampnet – 25. Oktober 2018. Opel bietet für den Crossland X mit dem 120 PS (88 kW) starken 1,5-Liter-Diesel ab sofort auch eine neue Sechs-Stufen-Automatik an. Damit kostet das Fahrzeug 24 120 Euro. Der Normverbrauch nach WLTP liegt je nach Ausstattung und Reifengröße zwischen 5,1 und 5,5 Litern je 100 Kilometer. Ebenfalls neu ins Programm aufgenommen wurde eine Lederaustattung mit zertifizierten Ergonomiesitzen. Sie ist für die Ausstattungslinien 120 Jahre, Innovation und Ultimate erhältlich. (ampnet/jri)

Opel Combo Cargo Grip & Go.

ampnet – 23. Oktober 2018. Opel bietet für den Combo Cargo ein „Grip & Go“-Paket an, mit dem die Performance des Lieferwagens auf asphaltlosem Untergrund gesteigert wird. Neben dem adaptiven Traktionssystem Intelli-Grip umfasst das für 700 Euro (netto) erhältliche Paket den Berg-Abfahr-Assistenten, 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit, ein modifiziertes Fahrwerk mit versteiftem Frontstabilisator und verstärktem Heckquerträger, variable Federraten hinten, den Motor-Unterfahrschutz sowie 16-Zoll-Schlechtwegereifen.

Opel Insignia.

ampnet – 22. Oktober 2018. „Von O bis O“, von Oktober bis Ostern – so lautet die Faustregel für das Fahren mit Winterreifen. Opel bietet aktuell seinen Kunden vier Winter-Kompletträder zum Preis von drei an. Bei vielen Opel-Partnern können die ausgewechselten Räder auch eingelagert werden. Zuvor werden sie noch gereinigt und überprüft.

Opel Corsa.

ampnet – 19. Oktober 2018. Auch Opel setzt in der Dieseldiskussion auf die Erneuerung des Fahrzeugbestands. Bis zu 8000 Euro erhalten Besitzer älterer Selbstzünder aller Marken der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 beim Kauf eines Opel und der Verschrottung ihres bisherigen Autos. Zudem gilt die Prämie bei Inzahlungnahme von Euro-5-Modellen der Marke Opel für Kunden mit Wohn- oder Firmensitz in den von der Bundesregierung bestimmten besonders belasteten Regionen beim Neuwagenkauf.

Opel.

ampnet – 16. Oktober 2018. Opel verwahrt sich gegen den Vorwurf, unzulässige Abschalteinrichtungen zu verwenden. Dies teilte das Unternehmen gestern Abend mit, nachdem es Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft und Pressemeldungen gegeben hat, nach denen das Kraftfahrt-Bundesamt einen Rückruf für rund 100 000 Dieselfahrzeuge der Marke anordnen werde. Opel betonte, die betreffenden Modelle entsprächen den geltenden Vorschriften. Das habe man auch in dem laufenden Anhörungsverfahren gegenüber dem KBA dargelegt, das noch nicht abgeschlossen ist.

Opel.

ampnet – 15. Oktober 2018. Opel soll rund 100 000 Autos zurückrufen müssen. Dies melden Medien unter Berufung auf das Bundesverkehrsministerium im Vorgriff auf einen entsprechenden Beschluss des Kraftfahrt-Bundesamtes. Dem Autobauer wird vorgeworfen, das vor zwei Jahren angeordnete Software-Update für Dieselfahrzeuge verschleppt zu haben. Außerdem soll in diesem Jahr eine weitere unzulässige Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung entdeckt worden sein.

Opel GT.

ampnet – 12. Oktober 2018. Der Opel GT von 1968 und der Opel Corsa GSi von 1988 gewinnen die Auszeichnung „Klassiker des Jahres“. Damit holten erstmals zwei Autos einer Marke den Sieg bei der Leserwahl „Goldene Klassiker“ der Fachzeitschrift Auto Bild Klassik. Der europäische Publikumspreis wird seit 2010 vergeben. Insgesamt konnten die Leser in sechs Kategorien ihren jeweiligen Favoriten küren. Die Stilikone Opel GT holte Gold in der Klasse der „Sportwagen und Coupés“; der Opel Corsa A GSi überzeugte bei den „Kleinwagen und Kompakten“.

Michael Lohscheller mit Opel Grandland X.

ampnet – 9. Oktober 2018. Von Anfang 2019 bis Ende 2020 wird Opel insgesamt acht komplett neue oder überarbeitete Modelle auf den Markt bringen. 2019 wird das Unternehmen die nächste Generation des Corsa sowie den Nachfolger des Vivaro vorstellen, der als Pkw und als leichtes Nutzfahrzeug in den Handel kommen wird. Außerdem kommen neue Varianten und Ausstattungen beim Opel Combo. 2020 folgt der Nachfolger des Mokka X. Die Modelle Adam, Karl und Cascada bleiben bis Ende 2019 im Handel, erhalten aber keine Nachfolger.

Opel GT X Experimental.

ampnet – 8. Oktober 2018. Die Markenstudie Opel GT X Experimental soll zeigen, wie die Opel-Modelle 2020 aussehen werden. Zwei Kernmerkmale der neuen Designphilosophie sind der sogenannte Opel Kompass und der Opel Vizor. Beide Elemente haben Wurzeln bei früheren Opel-Modellen wie etwa dem Manta der ersten Generation. Der GT X Experimental ist ein vollelektrisches Fahrzeug, die Leistung liefert eine 50 kWh-Lithium-Ionen-Batterie.

Ruschauto Opel RAK 2.

ampnet – 4. Oktober 2018. Opel erweitert seine Kollektion im Fanshop um den RAK 2 als Rutschauto für die Kleinsten. Das Nostalgiefahrzeug für den markenbewussten Nachwuchs gibt es für 119 Euro sowie ebenfalls neu einen Plüsch-Teddy im Opel-Outfit für 12,90 Euro. Für Combo-Besitzer gibt es einen Schlüsselanhänger mit Metallringen und Echtlederband samt „Combo“-Schriftzug (12,90 Euro) und einen Kofferraum-Organizer (19,95 Euro) mit Fixierband und Bodenverstärkung.

Opel Astra.

ampnet – 4. Oktober 2018. Opel und die britische Schwestermarke Vauxhall profitieren von der frühzeitigen Umstellung auf das neue Messverfahren WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure). Die Marken erzielten im September im europäischen Gesamtfahrzeugmarkt (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) einen Anteil von sieben Prozent, das sind 0,8 Prozentpunkte mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Für das Unternehmen ist es der höchste Marktanteil in einem Einzelmonat seit März 2016 und der höchste September-Wert seit vier Jahren.

Opel Combo Life.

ampnet – 23. September 2018. Mit einem Familientag bei den Händlern und allerlei Aktionen feiert Opel am 29. September die Markteinführung des Combo Life. Dabei besteht auch die Möglichkeit zu Probefahrten mit dem neuen Hochdachkombi, den es erstmals auch in einer 4,75 Meter langen XL-Version gibt (plus 35 Zentimeter). Die gemeinsam mit dem französischen Mutterkonzern PSA entwickelte Baureihe bietet bis zu sieben Sitze, bis zu 3,05 Meter Ladelänge und bis zu 2693 Stauraum. Außerdem sind 19 Assistenzsysteme verfügbar.

Opel-Nutzfahrzeugchef Tobias Stöver am Combo Cargo.
Von Walther Wuttke

ampnet – 21. September 2018. Auf der IAA Nutzfahrzeuge erlebt der Opel Combo Cargo jetzt seine Premiere. Der jüngste Zugang in der Nutzfahrzeugflotte der Rüsselsheimer ist in seinem Segment eine Ausnahmeerscheinung. Zum ersten Mal wurde ein Hochdachkombi für den kommerziellen Einsatz aus einem Pkw-Modell heraus entwickelt. Der Cargo verbindet deswegen Pkw-Komfort und -Sicherheit mit den Anforderungen an einen klassischen Transporter für Handel und Handwerk. Hinzu kommen Betriebskosten, von denen Opel-Nutzfahrzeugchef Tobias Stöver sagt: „Im Kapitel niedrige Gesamtkosten liegen wir im Segment ganz weit vorn“.

Opel Grandland X.

ampnet – 18. September 2018. Vor einem Jahr feierte der Opel Grandland X auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt seine Weltpremiere. Seit dem Bestellstart im Sommer 2017 haben sich europaweit mehr als 100 000 Kunden für das kompakte SUV entschieden. Rund ein Viertel der Bestellungen entfallen dabei auf Deutschland. Rund 70 Prozent der Kudnen entscheiden sich für eine der beiden Topausstattungen sowie Komfortfeatures wie die adaptiven AFL-LED-Scheinwerfer oder das Infotainmentsystem Navi 5.0 Intelli-Link.

Opel Combo Cargo.

ampnet – 17. September 2018. Am 19. September feiert der neue Opel Combo Cargo Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27.09.2018). Ab sofort ist er bestellbar. Der Combo Cargo startet mit dem 76 PS starken 1.5-Liter-Dieselmotor zu Preisen ab 16 850 Euro netto. Philippe Narbeburu, Senior Vice President Business Unit LCV der Groupe PSA, stellt den Opel Combo Cargo den Medien und der Öffentlichkeit vor. (ampnet/deg)

Opel GT (1968–1973).

ampnet – 11. September 2018. GT steht für Gran Turismo, Grand Tourisme oder eben Grand Tour. Mit der „Grand Tour 2018“ feiert der Dachverband der europäischen Opel-GT- Clubs den 50. Geburtstag der Automobilikone aus Rüsselsheim. Erwartet werden 70 Fahrzeuge, die sich am 19. September zunächst am Hockenheimring versammlen. Auf dem badischen Grand-Prix-Kurs fand vor einem halben Jahrhundert die Pressevorstellung des Sportwagens mit der Bottle-neck-Taille statt.

Opel Combo Life.
Von Walther Wuttke

ampnet – 10. September 2018. Hochdachkombis sind die stillen Alltagshelden, die automobile Lösung für alle erdenklichen Transportaufgaben – vom Mama-Taxi bis zum Arbeitstier für Handwerker und Logistiker. Bisher wurden die „zivilen Alleskönner“ allerdings von der Nutzfahrzeugversion abgeleitet, was stets mit Komforteinbußen verbunden war. Opel geht nun den anderen Weg und stellt mit der fünften Combo-Generation ein Hochdachkombi vor, das als Personenwagen entwickelt wurde, so dass nun keine Kompromisse beim Komfort eingegangen werden müssen. Auf der anderen Seite werden die gewerblichen Nutzer ein ganz neues Fahrerlebnis genießen, wenn sie den Combo Cargo übernehmen.

Opel Corsa GSi.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 6. September 2018. Nach fünf Jahren Pause schaltet Opel in der Kleinwagenklasse wieder einen Gang hoch. Der Corsa bekommt erneut das traditionsreiche Kürzel GSi und eine ordentliche Leistungsspritze. 150 PS (110 kW) liefert sein Vierzylinder-Turbobenziner bei 1,4 Liter Hubraum. Genug Kraft für einen überaus sportlichen Antritt. Jetzt sprintet der Kraftzwerg zu den Händlern, die ihn für 19 960 Euro anbieten. Dafür gibt es ein modifiziertes Fahrwerk, stärkere Bremsen und viele Accessoires, die ihm einen gelungenen Auftritt im Fahrerlager garantieren.

Opel Grandland X.

ampnet – 6. September 2018. Opel erweitert das Antriebsportfolio für den Grandland X um einen neuen Turbobenzin-Direkteinspritzer. Er ist in Kombination mit einer Achtstufen-Automatik erhältlich. Der Motor erfüllt die Grenzwerte der Abgasnorm Euro 6d-Temp. Gemäß WLTP beträgt der Verbrauch kombiniert 8,0 – 7,1 Liter auf 100 Kilometer. Der Vierzylinder leistet 180 PS und generiert ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern bei 1750 Umdrehungen pro Minute. Damit beschleunigt der Grandland X in acht Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h.

Opel Kapitän (1952).

ampnet – 4. September 2018. Unter dem Motto „Opel-Legenden“ nimmt die Klassikabteilung des Rüsselsheimer Autoherstellers mit sieben Schmuckstücken an der 5. Klassik-Tour Kronberg (7.–8.9.2018) teil. Der Startschuss für die diesjährige Oldtimerrallye, zu der insgesamt rund 100 Fahrzeuge erwartet werden, fällt am Freitagmorgen um 10 Uhr in Kronberg im Taunus. Von dort aus gilt es, an zwei Tagen auf einer Streckenlänge von rund 400 Kilometern acht Sonderprüfungen zu bestehen und diverse Durchfahrtskontrollen zu absolvieren.

Opel Combo Life.

ampnet – 4. September 2018. Mit dem neuen Combo Life startet Opel eine neue „Gewerbe-Offensive“. Das Fahrzeug mit 110 PS (85 kW) starkem 1,2-Liter-Turbobenziner können Betriebe und Selbstständige ab einer Nettorate von monatlich 179 Euro ohne Anzahlung leasen. Zur serienmäßigen Ausstattung gehören unter anderem automatischer Notbremsassistent, Verkehrsschilderkennung, Spurhalteassistent und Geschwindigkeitsregler. Optional steht der Combo Life auch in einer langen Version zur Verfügung.

Opel Combo Cargo.

ampnet – 30. August 2018. Nach der Pkw-Version Combo Life stellt Opel auf der IAA Nutzfahrzeuge (19.9.–27.9.2018) als Weltpremieren zwei weitere Varianten seines neuen Hochdachkombis vor: den Lieferwagen Combo Cargo und die erstmals erhältliche Langversion Combo Life XL mit 35 Zentimetern mehr Länge. Auch den Cargo wird es als kurzen Transporter (4,40 Meter) sowie als 4,75 Meter langen XL geben, der in Hannover in der Ausführung Doppelkabine zu sehen sein wird. Der Kastenwagen bietet stets Platz für zwei Europaletten und je nach Version bis zu 4,4 Kubikmeter Ladevolumen. Die Nutzlast beträgt bis zu einer Tonne.

Opel X-Modelle.

ampnet – 30. August 2018. Opel ist mit all seinen Pkw-Modellen bereit für WLTP. Dabei sind die entsprechenden Modelle als Diesel, Benziner oder optional mit den alternativen Kraftstoffen LPG und CNG lieferbar. Opel hat seine Pkw-Palette mit neuen Antriebstechnologien versehen. So verfügen die Diesel-Modelle über eine Ad-Blue-Einspritzung. Die Direkteinspritzer-Benziner wiederum arbeiten mit einem Partikelfilter.

Opel Combo Life.
Von Walther Wuttke

ampnet – 28. August 2018. Hochdachkombi klingt ungefähr so verführerisch wie Unterflurtechnik, und doch verzeichnen diese Modelle im Gegensatz zu den klassischen Familien-Vans konstant steigende Zulassungszahlen. Und das obwohl sie bisher zumeist von kleinen Nutzfahrzeugen für den Einsatz als Personenwagen abgeleitet wurden. Mit dem neuen Combo Life geht Opel nun den entgegengesetzten Weg und bringt einen Hochdachkombi auf den Markt, der von vornherein als Pkw entwickelt wurde.

Opel GT (1968–1973) im Jubiläumsjahr 2018 auf Roadtrip in den USA.

ampnet – 28. August 2018. Selbst aus Kanada, Australien, Belgien und von den Philippinen reisten sie an: Mehr als zwei Dutzend Opel GT-Fans haben sich anlässlich des 50. Geburtstags der autombilen Stilikone zu einem gemeinsamen Roadtrip im Südwesten der USA getroffen. Das kleine Sportcoupé hat im Land der unbegrenzten Möglichkeiten eine große Fangemeinde, immerhin knapp 70 Prozent der 103 463 produzierten Fahrzeuge wurden dorthin verkauft.

Opel 12,3-Liter Grand-Prix Rennwagen „Grünes Monster“ von 1913.

ampnet – 27. August 2018. 12,3 Liter Hubraum und 260 PS (191 kW) Leistung – 1914 entstand in den Werkshallen von Opel das gewaltigste Fahrzeug der Unternehmensgeschichte: das so genannte „Grüne Monster“. Am kommenden Wochenende ist die automobile Urgewalt nach langer Zeit wieder im Einsatz. Der Renn- und Rekordwagen nimmt am Sonnabend, 1. September, in Dänemark am Römö Motor Festival teil.

Opel-Chef Michael Lohscheller mit dem  GT X Experimental.

ampnet – 22. August 2018. Opel blickt mit einer neuen Konzeptstudie nach vorn. Der GT X Experimental ist ein 4,06 Meter langes, kompaktes vollelektrisches SUV mit fünf Türen, Coupé-Anmutung und neuen Ideen. Das Fahrzeug soll einen Ausblick auf die Zukunft der Marke ab Mitte der 2020er Jahre geben und unterstreicht die Bedeutung von SUV-Modellen auch für Opel.

Opel Corsa GSi.

ampnet – 9. August 2018. Der neue Opel Corsa GSi steht ab sofort beim Vertragshändler. Der Corsa-Dreitürer ist das zweite aktuelle GSi-Modell nach dem Insignia GSi. Er ist mit einem OPC-Sportfahrwerk ausgestattet und leistet 150 PS aus einem 1.4-Liter-Turbo-Benzinmotor. Das Sechs-Gang-Getriebe ist eng abgestimmt und soll eine Beschleunigung von 8,9 Sekunden auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde ermöglichen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 207 km/h.

Opel Insignia Sports Tourer Taxi.

ampnet – 9. August 2018. Opel bietet Taxi-Modelle ab Werk. Nach dem Insignia Sports Tourer ist jetzt auch der Opel Insignia Grand Sport als ausgestattetes Taxi-Fahrzeug verfügbar. Opel bietet Taxi- und Mietwagen-Unternehmern maßgeschneiderte Konditionen und Angebote für ihr Geschäft an. Über den Kooperationspartner FTS Taxi-Rent bietet Opel zudem Ausfall-Lösungen an. Taxi-Unternehmer können eine Anschlussgarantie für Taxi-Modelle im dritten und vierten Jahr ohne pauschale Kundenselbstbeteiligung abschließen.

Opel Insignia Country Tourer.

ampnet – 2. August 2018. Der Opel Insignia erhält einen neuen 1,6-Liter-Turbobenzin-Direkteinspritzer in Kombination mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Sechsstufen-Automatik. Ab sofort sind Opel Insignia Grand Sport, Insignia Sports Tourer und Insignia Country Tourer mit dem 1.6 Direct Injection Turbo bestellbar. Er leistet 200 PS (147 kW) und ist als Insignia Grand Sport 1.6 Turbo mit Sechsgang-Schaltgetriebe ab 35 195 Euro bestellbar.

Opel-Chef Michael Lohscheller gibt einen kleinen Blick auf den GT X Experimental frei.

ampnet – 1. August 2018. Mit dem Opel GT X Experimental wird Opel noch im Laufe des Jahres zeigen, wohin die Reise des deutschen Herstellers unter der französischen Regie von PSA gehen wird. Das Konzeptfahrzeug wird erstmals das neue Markengesicht an der Front tragen. Beim „Opel-Kompass“ kreuzen sich zwei Achsen mit dem Markenemblem: Dies ist zum einen die charakteristische Bügelfalte auf der Motorhaube und zum anderen die flügelförmige Grafik des Tagfahrlichts. Das legendäre Markenlogo mit dem Blitz steht dabei im Mittelpunkt.

Velomobil von Nicola Walde.

ampnet – 23. Juli 2018. Noch nie hat ein Mensch innerhalb von 24 Stunden eine Entfernung von mehr als 1219 Kilometern mit reiner Muskelkraft hinter sich gebracht. Das soll sich vom 28. auf den 29. Juli ändern, wenn Nicola („Nici“) Walde zum Weltrekordversuch im Opel-Testcenter Rodgau-Dudenhofen antritt. Ihr Sportgerät ist ein vollverkleidetes Liegebike mit drei Rädern, mit dem sich Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 90 km/h erzielen lassen.