Logo Auto-Medienportal.Net

Opel

Opel Vivaro.

ampnet – 25. März 2019. Bei Opel kann ab sofort der neue Vivaro bestellt werden. Die Preise für den als Cargo, Doppelkabine und Kombi erhältlichen Transporter beginnen bei 24 600 Euro. Erhältlich sind drei Längen bis 5,30 Meter sowie auch ein reines Fahrgestell. Der Vivaro basiert auf den Schwestermodellen Peugeot Expert und Citroen Jumpy des Opel-Mutterkonzerns PSA. Die maximale Nutzlast liegt bei über 1,4 Tonnen und die Anhängelast bei bis zu 2500 Kilogramm,

Moskwitsch 400 mit deutlicher Opel-Verwandschaft.
Von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza

ampnet – 24. März 2019. Am 21. Januar 1899 wurde der Vertrag unterschrieben, der seither offiziell als Gründungstag der Automobilproduktion bei Opel gilt. Die beiden Brüder Adam und Georg Opel hatten von Fritz Lutzmann Patente und Anlagen für eine Automobilproduktion gekauft. In einer Ecke des Rüsselsheimer Fahrrad-Werk von Opel entstanden die ersten Motorfahrzeuge. In lockerer Folge greifen wir Episoden aus der Unternehmensgeschichte heraus. Heute: General Motors übernimmt. Dieses Mal geht es ums Ende (Demontage) und Neuanfang mit Vorkriegsmodellen.

Scheibenwischerwechsel bei Opel.

ampnet – 19. März 2019. Mit besonderen Angeboten macht Opel das Auto fit für den Frühling. Neben Sommerbereifung aufziehen und Winterreifen einlagern sowie Wartung der Klimaanlage und Filterwechsel sind beispielsweise bis 26. April Original-Frontscheibenwischer zu besonders günstigen Konditionen erhältlich. Standard-Scheibenwischer sind für 9,99 Euro und die Flachblattwischer für 19,99 Euro im Angebot.

„Opel Experience 2019“ im Testcenter Dudenhofen.

ampnet – 18. März 2019. Opel bietet in diesem Jahr neun unterschiedliche Fahrtrainings an. Sie richten sich an Anfänger ebenso wie an Profis und gliedern sich in die Bereiche Safety, Sport, Individual und Special auf. Das nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) entwickelte eintägige Fahrsicherheitstraining im Testcenter Dudenhofen findet mit verschiedenen Modellen statt, da jedes Auto anders reagiert. Hier geht es um das richtige Reagieren in Grenzsituationen. Außerdem bekommen die Teilnehmer einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Opel-Testcenters.

Opel Zafira Life.

ampnet – 14. März 2019. Opel öffnet die Bücher für den Zafira Life. In der Einstiegsversion für 34 660 Euro sind Komfortsitze auf den vorderen Rängen, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer sowie die Traktionskontrolle mit Motor- und Bremseingriff, ein Berg-Anfahrassistent, Klimaanlage und 12-Volt-Steckdosen in allen Sitzreihen an Bord. Bei Bedarf kann der Zafira Life mit bis zu neun Sitzplätzen konfiguriert werden. Der neue Opel Zafira Life wird ab Herbst 2019 bei den Händlern für Probefahrten zur Verfügung stehen. Zum Jahresbeginn 2021 wird es ihn auch als rein elektrische Variante geben.

Opel Combo Life mit Rollstuhlplatz und Rampe.

ampnet – 13. März 2019. Opel bietet in Zusammenarbeit mit zertifizierten Spezialisten ein neues Programm für Combo Life und Combo Cargo maßgeschneiderten Ausbauten an. Kunden erhalten ihr Einsatzfahrzeug in ganz Europa direkt beim Opel-Händler. Dafür arbeiten die Rüsselsheimer mit Um- und Aufbauexperten wie AMF-Bruns, Car Fibreglass, Focaccia, Gruau, Kerstner, Lamberet, Morice Constructeur und Tripod Mobility zusammen.

Opel Insignia Grand Sport mit Opel Lutzmann (1899).

ampnet – 20. Februar 2019. Opel bietet den Insignia ab sofort als Sonderedition „Ultimate 120 Jahre“ an. Mit dabei sind zum Beispiel ein adaptiver Geschwindigkeitsregler mit automatischer Gefahrenbremsung, Head-up-Display, das Mulitmedia Navi Pro mit Acht-Zoll-Farbtouchscreen und das adaptive Intellilux LED-Matrix-Licht. Die Sonderedition verfügt außerdem über exklusive Leichtmetallräder, Chromelemente und Türeinstiege mit Opel-Schriftzug, sowie ein „120 Jahre“-Emblem.

Opel Adam R2.

ampnet – 19. Februar 2019. Opel bleibt auch in diesem Jahr dem Motorsport treu und schickt wieder den Adam auf die Piste. In der Rallye-Junior-Europameisterschaft (für Piloten bis 27 Jahre), die ab der Saison 2019 offiziell „ERC3 Junior Championship“ heißt, wollen die Rüsselsheimer den fünften EM-Titel in Folge holen. Einer der vom Opel-Technikpartner Holzer Motorsport eingesetzten 190 PS starken Adam R2 wird von Elias Lundberg (20) pilotiert.

Opel Insignia Grand Sport.

ampnet – 19. Februar 2019. Opel weitet seine bislang für Euro-1- bis Euro-4-Gebrauchtwagen geltende Diesel-Wechselprämie aus. Je nach Modell zwischen 2000 und 8000 Euro Prämie bekommen jetzt auch Besitzer eines Euro-5-Autos beim Neukauf eines Opel. Die zunächst bis auf Widerruf laufende Aktion gilt deutschlandweit für Dieselmodelle aller Marken und umfasst auch den Kauf eines Vorführ- oder Testwagens. Einzige Voraussetzung ist, dass das Altfahrzeug mindestens sechs Monate auf den Neuwagenkäufer zugelassen gewesen ist. Das Angebot gilt für Privatkunden und Kleingewerbetreibende. (ampnet/jri)

Opel Combo Life.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 19. Februar 2019. Da liegt mal wieder die Wahrheit im Auge des Betrachters. Nachdem Opel nun schon geraume Zeit zum französischen PSA-Konzern gehört, endeten die Kooperationen bei leichten Nutzfahrzeugen und Familien-Vans mit anderen Marken. Und so kommt der neue Opel Combo, dessen Geschichte bis Mitte der 1980er Jahre zurückreicht, nicht mehr von Fiat wie sein Vorgänger, sondern nun erstmals als Derivat eines französischen Automobils nach Rüsselsheim. Berlingo heißt der Wagen bei Citroen, Rifter wird er bei Peugeot genannt, immer jedoch ist er ein sympathischer Allroundkünstler, der vieles kann und allein beim sportlichen Fahrspaß und vielleicht auch beim Image kneift.

Opel Karl.

ampnet – 13. Februar 2019. Das Serviceangebot Opel Flexcare ist mit der bislang höchsten Nachfrage in einem Januar ins neue Jahr gestartet. Mehr als 3500 Neuverträge wurden im vergangenen Monat bei den Opel-Händlern in Deutschland abgeschlossen. Opel bietet sein Rundum-Sorglos-Paket in drei Stufen sowohl Privat- als auch Geschäftskunden und Flottenbetreibern an.

Der neue Opel Corsa bekommt das Intelli-Lux-LED-Matrix-Licht.

ampnet – 11. Februar 2019. Opel wíll noch in diesem Halbjahr die Bestellbücher für den neuen Corsa öffnen. Die Rüsselheimer haben mit dem Kleinwagen Größeres vor. So wird es das Modell ab kommendem Jahr nicht nur erstmals auch als reines Elektroauto geben, sondern auch mit etlichen Technologien aus höheren Fahrzeugklassen. Dazu gehört zum Beispel das vielfach ausgezeichnete adaptive und blendfreie Intelli-Lux-LED-Matrix-Licht. Es wird bereits im Insignia und im Astra angeboten.

Opel Combo Life.

ampnet – 8. Februar 2019. 31 Fachjournalisten aus 31 europäischen Ländern hatten im Dezember entschieden, gestern wurde die Auszeichnung nun offiziell in Brüssel verliehen: Der Opel Combo Life ist „Best Buy Car of Europe 2019“. Der „Autobest“-Jury zufolge bietet kein anderer Wettbewerber so viel Auto fürs Geld. Der Preis für den mit Mutterkonzern PSA entwickelten Hochdachkombi ist der dritte „Autobest“-Award für Opel. 2007 und 2015 ging der Corsa jeweils als Gesamtsieger aus dem Wettbewerb hervor. (ampnet/jri)

Opel Corsa GSi.
Von Dennis Gauert, cen

ampnet – 7. Februar 2019. Die Kleinwagen. Sie lernen und wachsen und zeigen später nochmal wie es geht. Der Opel Corsa A GSi ist so ein Kandidat. In einem winzigen Kasten tobten Ende der 80er Jahre 98 PS an der Vorderachse. Die Lenkung des wendigen Kleinwagens glich einem Go-Kart und die Mundwinkel zogen in den Serpentinen eine Ebene mit der Nasenspitze. Viele Beifahrer lachten da auch vor Angst mit. Opels Kleinster wurde schließlich gebaut, als der NCAP-Crashtest noch Knautschzone hieß und Tieferlegungsfedern im heimischen Backofen hergestellt wurden. Im aktuellen GSi treffen wir auf einen sicheren Kandidaten mit Turbolader, Sportfahrwerk und modernen Technikextras.

Manuel Friedrich (Mitte) nahm als einer der ersten Kunden den Opel Grandland X mit neuem Top-Benziner in Empfang. Patricia Prinzessin zu Erbach-Schönberg, Geschäftsführerin von Auto Jacob in Rüsselsheim, und Verkaufsberater Georg Pelz überreichten dem 36-Jährigen die Schlüssel zu seinem neuen Auto.

ampnet – 5. Februar 2019. Opel liefert den Grandland X jetzt mit dem 180 PS (133 kW) starken 1,6-Liter-Turbobenziner als neuer Topmotorisierung aus. Der Direkteinspritzer ist an eine Acht-Stufen-Automatik gekoppelt und liefert seine Höchstleistung bei 5500 Umdrehungen in der Minute ab. Das maximale Drehmoment von 250 Newtonmetern wird bereits bei 1750 Touren erreicht. Damit beschleunigt der Grandland X in acht Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 222 km/h.

Opel P4 (1935).
Von Hanns-Peter von Thyssen-Bornemisza

ampnet – 3. Februar 2019. Am 21. Januar 1899 wurde der Vertrag unterschrieben, der seither offiziell als Gründungstag der Automobilproduktion bei Opel gilt. Die beiden Brüder Adam und Georg Opel hatten von Fritz Lutzmann Patenten und Anlagen für eine Automobilproduktion gekauft. In einer Ecke des Rüsselsheimer Fahrrad-Werk von Opel entstanden die ersten Motorfahrzeuge. In lockerer Folge greifen wir Episoden aus der Unternehmensgeschichte heraus. Heute: General Motors übernimmt.

Opel Combo Life XL, Combo Life und Combo Cargo (v.l.).

ampnet – 29. Januar 2019. Opel bietet für sein jüngstes Modell, den Combo, nun auch maßgeschneidertes Originalzubehör sowohl für die Pkw- als auch die Nutzfahrzeugvariante an. So wurde speziell für den Combo ein leicht montierbares Anhängerzugvorrichtungs-Set mit abnehmbarem Kugelkopf und 13-poliger Steckdose entwickelt. Die Stützlast reicht bis 74 Kilogramm. Dazu gibt es eine Reihe passender Heckfahrradträger, die sich an der Anhängerkupplung befestigen lassen. Sie tragen bis zu vier Fahrräder oder zwei E Bikes.

Opel Corsa „120 Jahre“ und der erste Opel, der Patentmotorwagen System Lutzmann von 1899.

ampnet – 28. Januar 2019. Opel feiert 120 Jahre Automobilbau. Aus diesem Anlass gibt es ein entsprechendes Sondermodell, das oberhalb der „Edition“-Variante angesiedelt ist. Zur Ausstattung zählen beispielsweise Parkpilot am Heck, Geschwindigkeitsregler, beheizbare Sitze, beheizbares Lederlenkrad und Veloursteppiche. Zudem verfügt der Opel Corsa „120 Jahre“ über Leichtmetallfelgen, Chromelemente und Türeinstiegsleisten mit „120 Jahre“-Emblem.

Opel Vivaro.

ampnet – 23. Januar 2019. Ab Spätsommer dieses Jahres soll er beim Händler stehen, bestellen kann man ihn bereits ab Februar. Der neue Opel Vivaro wird als Kastenwagen, Doppelkabine für bis zu sechs Personen, Plattform-Chassis und Combi sowie erstmals in drei Längen erhältlich (4,60 Meter, 4,95 Meter und 5,30 Meter) sein. Bei einem maximalen Ladevolumen von 6,6 Kubikmeter lassen sich bis zu 1400 Kilogramm Nutzlast verstauen, 200 Kilogramm mehr als bisher.

Opel-Marketing- und Vertriebschef Xavier Duchemin präsentiert auf dem Brüsseler Autosalon den Zafira Life.

ampnet – 18. Januar 2019. Opel feiert heute auf dem Brüsseler Automobilsalon (–21.1.2019) die Weltpremiere des Zafira Life. Der neue Van ist das deutsche Pendant zu den beiden Modellen Peugeot Traveller und Citroen Spacetourer des Mutterkonzerns PSA, den es auch als Toyota Proace Verso gibt. Entsprechend ist auch der Opel in drei Längen und mit Platz für bis zu neun Personen erhältlich. Die kurze Kombiversion misst 4,60 Meter, die mittlere Variante 4,95 Meter und der XL 5,30 Meter.

Opel Zafira Life.

ampnet – 9. Januar 2019. Genau 20 Jahre nach dem ersten Opel-Van namens Zafira kommt nur die vierte Generation. Komplett neu entwickelt zeigt sich der neue Zafira fahraktiver und zugleich als komfortabler Großraum-Pkw nach Maß. Denn der Zafira Life fährt in drei Längen vor – als „Small“-Variante mit 4,60 Meter Länge, als „Medium“ mit 4,95 Meter sowie als „Large“ mit 5,30 Meter. Die „S“ Version des neuen Zafira Life ist knapp zehn Zentimeter kürzer als der gegenwärtige Zafira. Die „L“ Variante hingegen misst rund 65 Zentimeter mehr und nimmt Vivaro Combi-Maße an. Damit deckt der Zafira Life bis zu drei Fahrzeugsegmente ab.

IDE-Geschäftsführer Thomas Breser (2.v.r.) nahm den Jubiläums-Insignia Nr. 1 111 111 in Empfang und erhielt einen Gutschein zum Opel Performance-Fahrtraining. 

Bei der Übergabe dabei (v.l.n.r.): IDE-Fuhrparkverantwortliche Waltraud Adamek, IDE-Finanzchef Joachim Steurer, Opel Senior Manager Verkauf Jürgen F. Hölz, Opel-Marketing- und Vertriebschef Xavier Duchemin, Patricia Prinzessin zu Erbach-Schönberg, Geschäftsführerin Auto Jacob GmbH in Rüsselsheim und der Rüsselsheimer Werksdirektor Michael Lewald.

ampnet – 8. Januar 2019. Xavier Duchemin hat den Opel Insignia Nummer 1 111 111 an Thomas Breser, Geschäftsführer von IDE Integrated Dynamics Engineering, in Rüsselsheim übergeben. Der Insignia Sports Tourer in Business-Edition-Ausstattung wird ab sofort von den Ingenieuren der IDE gefahren. Seit Frühjahr 2017 gibt es den als Limousine Grand Sport sowie in den Kombi-Varianten Sports Tourer und Country Tourer neu konstruierten Insignia. (ampnet/deg)

Volvo-Modellpalette 2018.

ampnet – 3. Januar 2019. Mit dem bislang besten Ergebnis hat Volvo das Jahr 2018 in Deutschland beendet. Mehr als 45 000 Neuzulassungen bedeuten gegenüber 2017 eine Steigerung von elf Prozent, der Marktanteil liegt damit bei über 1,3 Prozent. Der Dezember erwies sich mit rund 5800 Neuzulassungen als erfolgreichster Monat überhaupt in der Unternehmensgeschichte. Das interne Jahres-Ranking führt mit 14 500 Einheiten der XC60 an. Zum guten Verkaufsergebnis trug auch der Anfang des Jahres eingeführte kompakte XC40 bei, von dem über 6800 Fahrzeuge abgesetzt wurden.

Produktion des Opel Corsa A im Werk Saragossa (1982).

ampnet – 3. Januar 2019. Opel gehört zu den traditionsreichsten Fahrzeugherstellern der Welt. In diesem Jahr feiert die Marke 120 Jahre Automobilbau. 1899 – vier Jahre nach dem Tod des Firmengründers Adam Opel – startete Sophie Opel auf den Rat ihrer Söhne Carl, Wilhelm und Friedrich die Automobilproduktion. Was in einer Werkstatt in Rüsselsheim am Main mit insgesamt 65 handgefertigten Opel Patentmotorwagen „System Lutzmann“ begann, entwickelte sich zu einer Firmengeschichte mit bis heute mehr als 70 Millionen gebauten Fahrzeugen.

Opel Patentmotorwagen (1899).

ampnet – 2. Januar 2019. Opel gehört zu den traditionsreichsten Fahrzeugherstellern der Welt. In diesem Jahr feiert die Marke 120 Jahre Automobilbau. 1899 – vier Jahre nach dem Tod des Firmengründers Adam Opel – startete Sophie Opel auf den Rat ihrer Söhne Carl, Wilhelm und Friedrich die Automobilproduktion. Was in einer Werkstatt in Rüsselsheim am Main mit insgesamt 65 handgefertigten Opel Patentmotorwagen „System Lutzmann“ begann, entwickelte sich zu einer Firmengeschichte mit bis heute mehr als 70 Millionen gebauten Fahrzeugen.

Opel-Sondermodelle „120 Jahre“.

ampnet – 20. Dezember 2018. 2019 wird bei Opel groß gefeiert: Der Hersteller aus Rüsselsheim blickt dann auf 120 Jahre Automobilbau zurück. Flankiert wird der runde Geburtstag von Sondermodellen und der europaweiten 360-Grad-Kampagne „Opel. Geboren in Deutschland. Gebaut für uns alle“. Ab 25. Dezember laufen TV-, Funk- und Social Media-Spots, mit denen sich Opel vor allem bei seinen Kunden bedankt. „Danke Europa – für Deine unzähligen Abkürzungen. Für Deine dunklen Tage. Für Deine holprigen Straßen. Für jeden klitzekleinen Parkplatz. Du bringst uns dazu, großartige Autos für alle zu entwerfen“, fasst eine Stimme aus dem Off die Bilder zusammen.

Opel, die Stadt Rüsselsheim und die Hochschule Rhein-Main starten ein gemeinsames Projekt zum Aufbau einer umfassenden Ladeinfrastruktur (von links): Bürgermeister Udo Bausch, Opel-Chef Michael Lohscheller und Professor Bodo A. Igler.

ampnet – 18. Dezember 2018. Die Stadt Rüsselsheim, Opel und die Hochschule Rhein-Main treiben den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge massiv voran. Gefördert vom Bundeswirtschaftsministerium startet in wenigen Monaten die Installation von rund 1300 Ladepunkten im gesamten Stadtgebiet. Diese werden in allen Stadtteilen und Wohngebieten, auf dem Opel-Gelände, auf dem Campus der Hochschule, in Wohnanlagen der Gewobau Rüsselsheim, auf Parkplätzen ausgewählter Supermärkte und Einkaufszentren sowie auf dem Gelände des städtischen Klinikums (GPR) aufgestellt.

Opel Kapitän (1958–1959).
Von Jens Meiners

ampnet – 16. Dezember 2018. Mit der jüngsten Konzeptstudie GT X Experimental verweist Opel – etwa mit seiner wie bei Rallye-Kadett und Manta GT/E schwarzlackierten Motorhaube – durchaus ironisch auf die Markenhistorie. Unser Redaktionsmitglied Jens Meiners hat das zum Anlass genommen, auf zwölf der faszinierendsten Nachkriegsmodelle zurückzublicken. Die Auswahl ist streng subjektiv und keineswegs erschöpfend: Es gibt noch sehr viel mehr Pretiosen, die als Inspiration für eine spannende Zukunft dienen können.

Opel Combo Life.

ampnet – 14. Dezember 2018. Der neue Opel Combo Life holt sich den renommierten Titel des „Best Buy Car of Europe 2019“. Der Newcomer hat die „Autobest“-Jury in erster Linie mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt. Der Combo Life setzt sich dabei im Finale gegen fünf brandneue Mitbewerber (Citroën C4 Cactus, Dacia Duster, Ford Focus, Kia Ceed, Toyota Corolla) durch. Mit dem Opel-Modell werden auch die Konzernschwestern Citroën Berlingo und der Peugeot Rifter ausgezeichnet.

Opel Grandland X 120-Jahre-Edition.

ampnet – 28. November 2018. Opel hat zum Jubiläumsjahr des Patentmotorwagens „System Lutzmann“ die Sondermodelle „120 Jahre“ ins Programm genommen. Die Modelle Adam, Karl, Corsa, Astra, Crossland X, Mokka X und Grandland X sowie Insignia und Zafira sind ab sofort in der Edition bestellbar. Zum serienmäßigen Ausstattungsumfang der Sondermodelle zählen Assistenzsysteme wie Parkpilot oder Geschwindigkeitsregler. Beheizbare Sitze, beheizbares Lederlenkrad und Veloursteppiche sind ebenfalls im Paket enthalten. Die Sondermodelle erhalten alle Leichtmetallräder, Chromelemente, Türeinstiegsleisten mit Opel-Schriftzug und ein „120 Jahre“-Emblem.

Aus der Opel-Fan-Kollektion.

ampnet – 26. November 2018. Speziell für Weihnachten hat Opel in seinem Accessoires-Sortiment schwarze und silberne Christbaumkugeln mit Opel-Blitz-Gravur sowie verschieden farbige Adam-Miniaturen als Anhänger für den Baum. Darüber hinaus finden sich im Opel-Shop jede Menge Geschenkideen für Opel-Fans vom Leder-Notizbuch über Armbanduhren bis hin zu Spielzeug für den Nachwuchs.

Opel Insignia 1.6 DIT.
Von Jens Riedel

ampnet – 23. November 2018. Nachdem Opel seine WLTP-Hausaufgaben bereits recht früh gemacht hat, können sich die Rüsselsheimer derzeit auf andere Dinge konzentrieren. Zum Beispiel auf neue Motoren und ein verbessertes Infotainment-System. Da wäre zunächst einmal das Modellflaggschiff Insignia. Nachdem der 260 PS starke 2,0-Liter-Motor entfallen ist, rückt nun an die Spitze der Benzinmotorisierungen ein – Achtung – 1,6 -Liter-Aggregat. Der Vier-Zylinder-Turbo liefert ordentliche 200 PS (147 kW) und ist aus dem Astra bekannt.

Opel Combo Cargo.

ampnet – 18. November 2018. Opel bringt am kommenden Sonnabend, 24. November, den Combo Cargo in den Handel. Den „International Van of the Year 2019“ gibt es erstmals in zwei Längenversionen. Die Preise für den Lieferwagen, der mit Citroen Berlingo und Peugeot Partner nahezu baugleich ist, beginnen bei 16 850 Euro netto.

Opel Insignia mit Euro-6d-Temp-Dieselmotor.
Von Walther Wuttke

ampnet – 14. November 2018. Ein Frühstart kann sich durchaus auszahlen und vom Markt belohnt werden. Als Opel vor etwa zwei Jahren begann, seine Modellpalette nach dem neuen Verbrauchstest WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure) zu testen, war der Einführungstermin für die neue Testmethode scheinbar noch weit entfernt. Doch der Aufwand hat sich gelohnt, denn als das neue Messverfahren am 1. September verbindlich wurde, hatten die Rüsselsheimer ihre Hausaufgaben bereits erledigt und konnten im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern problemlos die gesamte Modellpalette anbieten.

Opel-Fahrtraining im Winter-Testcenter in Thomatal.

ampnet – 11. November 2018. Fahrspaß bei Schnee und Minustemperaturen verspricht Opel bei seinem Wintertraining im österreichischen Thomatal. Im Salzburger Land lernen die Teilnehmer an zwei Tagen, was es bedeutet, auf Eis- und Schneepisten richtig zu reagieren. Korrektes Bremsen und Beschleunigen, das Herausfinden der Haftungsgrenze, das Beherrschen extremer Fahrzustände werden in Theorie und Praxis gelehrt, vor allem aber geübt, geübt und nochmals geübt.

Opel Ampera-e an einer Ladesäule.

ampnet – 7. November 2018. Opel baut das Entwicklungszentrum am Stammsitz in Rüsselsheim zum Reallabor für Elektromobilität aus. Gemeinsam mit der Universität Kassel sowie zwei auf Ladeinfrastruktur spezialisierten Unternehmen will der Automobilhersteller am optimalen Aufbau des Stromnetzes forschen. Dafür errichtet Opel am Standort ein intelligentes Lade- und Infrastruktursystem für Elektrofahrzeuge. Die Installation der ersten Ladesäulen in Rüsselsheim sowie dem Testzentrum in Rodgau-Dudenhofen erfolgt in wenigen Monaten.

Infotainment-System im Opel Insignia.

ampnet – 30. Oktober 2018. Opel führt zunächst im Insignia seine nächste Generation von Infotainment-Systemen ein: Multimedia Radio und Multimedia Navi Pro mit bis zu acht Zoll großem Farb-Touchscreen. Darüber hinaus profitiert der Fahrer von einem neuen hochauflösenden Fahrerinfodisplay; optional ist auch ein Head-up-Display erhältlich.

Opel Crossland X.

ampnet – 25. Oktober 2018. Opel bietet für den Crossland X mit dem 120 PS (88 kW) starken 1,5-Liter-Diesel ab sofort auch eine neue Sechs-Stufen-Automatik an. Damit kostet das Fahrzeug 24 120 Euro. Der Normverbrauch nach WLTP liegt je nach Ausstattung und Reifengröße zwischen 5,1 und 5,5 Litern je 100 Kilometer. Ebenfalls neu ins Programm aufgenommen wurde eine Lederaustattung mit zertifizierten Ergonomiesitzen. Sie ist für die Ausstattungslinien 120 Jahre, Innovation und Ultimate erhältlich. (ampnet/jri)

Opel Combo Cargo Grip & Go.

ampnet – 23. Oktober 2018. Opel bietet für den Combo Cargo ein „Grip & Go“-Paket an, mit dem die Performance des Lieferwagens auf asphaltlosem Untergrund gesteigert wird. Neben dem adaptiven Traktionssystem Intelli-Grip umfasst das für 700 Euro (netto) erhältliche Paket den Berg-Abfahr-Assistenten, 30 Millimeter mehr Bodenfreiheit, ein modifiziertes Fahrwerk mit versteiftem Frontstabilisator und verstärktem Heckquerträger, variable Federraten hinten, den Motor-Unterfahrschutz sowie 16-Zoll-Schlechtwegereifen.

Opel Insignia.

ampnet – 22. Oktober 2018. „Von O bis O“, von Oktober bis Ostern – so lautet die Faustregel für das Fahren mit Winterreifen. Opel bietet aktuell seinen Kunden vier Winter-Kompletträder zum Preis von drei an. Bei vielen Opel-Partnern können die ausgewechselten Räder auch eingelagert werden. Zuvor werden sie noch gereinigt und überprüft.

Opel Corsa.

ampnet – 19. Oktober 2018. Auch Opel setzt in der Dieseldiskussion auf die Erneuerung des Fahrzeugbestands. Bis zu 8000 Euro erhalten Besitzer älterer Selbstzünder aller Marken der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 beim Kauf eines Opel und der Verschrottung ihres bisherigen Autos. Zudem gilt die Prämie bei Inzahlungnahme von Euro-5-Modellen der Marke Opel für Kunden mit Wohn- oder Firmensitz in den von der Bundesregierung bestimmten besonders belasteten Regionen beim Neuwagenkauf.

Opel.

ampnet – 16. Oktober 2018. Opel verwahrt sich gegen den Vorwurf, unzulässige Abschalteinrichtungen zu verwenden. Dies teilte das Unternehmen gestern Abend mit, nachdem es Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft und Pressemeldungen gegeben hat, nach denen das Kraftfahrt-Bundesamt einen Rückruf für rund 100 000 Dieselfahrzeuge der Marke anordnen werde. Opel betonte, die betreffenden Modelle entsprächen den geltenden Vorschriften. Das habe man auch in dem laufenden Anhörungsverfahren gegenüber dem KBA dargelegt, das noch nicht abgeschlossen ist.

Opel.

ampnet – 15. Oktober 2018. Opel soll rund 100 000 Autos zurückrufen müssen. Dies melden Medien unter Berufung auf das Bundesverkehrsministerium im Vorgriff auf einen entsprechenden Beschluss des Kraftfahrt-Bundesamtes. Dem Autobauer wird vorgeworfen, das vor zwei Jahren angeordnete Software-Update für Dieselfahrzeuge verschleppt zu haben. Außerdem soll in diesem Jahr eine weitere unzulässige Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung entdeckt worden sein.

Opel GT.

ampnet – 12. Oktober 2018. Der Opel GT von 1968 und der Opel Corsa GSi von 1988 gewinnen die Auszeichnung „Klassiker des Jahres“. Damit holten erstmals zwei Autos einer Marke den Sieg bei der Leserwahl „Goldene Klassiker“ der Fachzeitschrift Auto Bild Klassik. Der europäische Publikumspreis wird seit 2010 vergeben. Insgesamt konnten die Leser in sechs Kategorien ihren jeweiligen Favoriten küren. Die Stilikone Opel GT holte Gold in der Klasse der „Sportwagen und Coupés“; der Opel Corsa A GSi überzeugte bei den „Kleinwagen und Kompakten“.

Michael Lohscheller mit Opel Grandland X.

ampnet – 9. Oktober 2018. Von Anfang 2019 bis Ende 2020 wird Opel insgesamt acht komplett neue oder überarbeitete Modelle auf den Markt bringen. 2019 wird das Unternehmen die nächste Generation des Corsa sowie den Nachfolger des Vivaro vorstellen, der als Pkw und als leichtes Nutzfahrzeug in den Handel kommen wird. Außerdem kommen neue Varianten und Ausstattungen beim Opel Combo. 2020 folgt der Nachfolger des Mokka X. Die Modelle Adam, Karl und Cascada bleiben bis Ende 2019 im Handel, erhalten aber keine Nachfolger.

Opel GT X Experimental.

ampnet – 8. Oktober 2018. Die Markenstudie Opel GT X Experimental soll zeigen, wie die Opel-Modelle 2020 aussehen werden. Zwei Kernmerkmale der neuen Designphilosophie sind der sogenannte Opel Kompass und der Opel Vizor. Beide Elemente haben Wurzeln bei früheren Opel-Modellen wie etwa dem Manta der ersten Generation. Der GT X Experimental ist ein vollelektrisches Fahrzeug, die Leistung liefert eine 50 kWh-Lithium-Ionen-Batterie.

Ruschauto Opel RAK 2.

ampnet – 4. Oktober 2018. Opel erweitert seine Kollektion im Fanshop um den RAK 2 als Rutschauto für die Kleinsten. Das Nostalgiefahrzeug für den markenbewussten Nachwuchs gibt es für 119 Euro sowie ebenfalls neu einen Plüsch-Teddy im Opel-Outfit für 12,90 Euro. Für Combo-Besitzer gibt es einen Schlüsselanhänger mit Metallringen und Echtlederband samt „Combo“-Schriftzug (12,90 Euro) und einen Kofferraum-Organizer (19,95 Euro) mit Fixierband und Bodenverstärkung.

Opel Astra.

ampnet – 4. Oktober 2018. Opel und die britische Schwestermarke Vauxhall profitieren von der frühzeitigen Umstellung auf das neue Messverfahren WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure). Die Marken erzielten im September im europäischen Gesamtfahrzeugmarkt (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) einen Anteil von sieben Prozent, das sind 0,8 Prozentpunkte mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Für das Unternehmen ist es der höchste Marktanteil in einem Einzelmonat seit März 2016 und der höchste September-Wert seit vier Jahren.

Opel Combo Life.

ampnet – 23. September 2018. Mit einem Familientag bei den Händlern und allerlei Aktionen feiert Opel am 29. September die Markteinführung des Combo Life. Dabei besteht auch die Möglichkeit zu Probefahrten mit dem neuen Hochdachkombi, den es erstmals auch in einer 4,75 Meter langen XL-Version gibt (plus 35 Zentimeter). Die gemeinsam mit dem französischen Mutterkonzern PSA entwickelte Baureihe bietet bis zu sieben Sitze, bis zu 3,05 Meter Ladelänge und bis zu 2693 Stauraum. Außerdem sind 19 Assistenzsysteme verfügbar.

Opel-Nutzfahrzeugchef Tobias Stöver am Combo Cargo.
Von Walther Wuttke

ampnet – 21. September 2018. Auf der IAA Nutzfahrzeuge erlebt der Opel Combo Cargo jetzt seine Premiere. Der jüngste Zugang in der Nutzfahrzeugflotte der Rüsselsheimer ist in seinem Segment eine Ausnahmeerscheinung. Zum ersten Mal wurde ein Hochdachkombi für den kommerziellen Einsatz aus einem Pkw-Modell heraus entwickelt. Der Cargo verbindet deswegen Pkw-Komfort und -Sicherheit mit den Anforderungen an einen klassischen Transporter für Handel und Handwerk. Hinzu kommen Betriebskosten, von denen Opel-Nutzfahrzeugchef Tobias Stöver sagt: „Im Kapitel niedrige Gesamtkosten liegen wir im Segment ganz weit vorn“.