Logo Auto-Medienportal.Net

XLV

Ford Edge im Euro-NCAP-Crashtest.

ampnet – 30. November 2016. Euro NCAP hat eine Crashtestreihe durchgeführt. Dabei gab es bei den insgesamt sechs Modellen durchwachsene Ergebnisse. Ohne Fehl und Tadel erwiesen sich der Ford Edge, der Audi Q2 und der Hyundai Ioniq mit jeweils fünf Sternen.

Ssangyong XLV.

ampnet – 30. Mai 2016. Mit dem XLV bietet Ssangyong ab 17. Juni 2016 eine verlängerte Version des Tivoli an. Bei einem Längenzuwachs von 24 Zentimetern mutiert die neue Version bei unverändertem Radstand zwar nicht zum Siebensitzer, macht aber mit 720 Litern für 70 Prozent mehr Kofferraumvolumen Platz. Das ist nicht nur in diesem Segment ein Bestwert.

Ssangyong XLV.

ampnet – 1. März 2016. Nein, 23,8 Zentimeter mehr Länge machen aus dem Ssangyong Tivoli nicht den ersten Siebensitzer im SUV-B-Segment, aber den neuen XLV zu einem Kofferarumriesen. Bei 4,40 Metern Außenlänge bietet der neue Koreaner, der sein Debüt auf dem Genfer Automobilsalon gibt (–13.3.2016), 720 Liter Gepäckvolumen. Das ist selbst eine Klasse höher Rekord und sind rund 70 Prozent mehr als im Tivoli. Von ihm stammen auch die beiden 1,6-Liter-Motoren mit 85 kW / 115 PS (Diesel) und 94 kW/128 PS (Benziner). Auch den XLV gibt es wahlweise mit Front- oder Allradantrieb, Schaltgetriebe oder Automatik. Markteinführung ist im Juni. Einen Verkaufspreis nannte Ssangyong noch nicht. (ampnet/jri)

Ssangyong XLV.

ampnet – 15. Februar 2016. Ssangyong zeigt auf dem 86. Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3. 2016) mit dem XLV die verlängerte Version seines kleinen SUV Tivoli. Der XL-Tivoli hat einen unveränderten Radstand von 2,60 Metern und aber eine Länge von 4,40 Metern. Die 23,5 Zentimeter mehr kommen dem Kofferraumvolumen zugute, das üppige 720 Liter beträgt. Für den Vortrieb stehen die beiden bekannten 1,6-Liter-Motoren mit 94 kW / 128 PS (Benziner) und 85 kW / 115 PS (Diesel) zur Wahl.