Logo Auto-Medienportal.Net

Blaupunkt

Blaupunkt Smart Charger 170.

ampnet – 23. Dezember 2016. Mit dem Smart Charger 170 bringt Blaupunkt ein neues Batterieladegerät für Autos und Motorräder auf den Markt. Es eignet sich für Blei-Säure-, AGM- und Gel-Batterien mit sechs oder zwölf Volt sowie ca. 1,2 – 120 Ah-Kapazität. geeignet. Es gibt vier Programme: „Moto Charge 12 V“, „Auto Charge 12 V“, „Cold Charge 12 V“ und „Charge 6 V“, die über das LC-Display gewählt werden können.

Blaupunkt BP 3.0 FHD GPS.

ampnet – 8. Dezember 2016. Mit der BP 3.0 FHD GPS bringt Blaupunkt eine neue Dashcam auf den Markt. Sie liefert mit ihrem 140-Grad-Weitwinkelobjektiv hochauflösende Aufnahmen in Full-HD. Auf Wunsch wird das eigene Auto-Kennzeichen im Video eingeblendet. Auch Schnappschüsse etwa von Landschaften sind möglich. Als Speicher dient eine Micro-SD-Karte.

Blaupunkt Bremen 955.

ampnet – 21. November 2016. Nach der Übernahme des Geschäftsbereichs hat die Evo-Sales aus Hameln das Blaupunkt Competence Center Car Multimedia ebenfalls in Hameln angesiedelt. Es sollen sowohl neue Produkte als auch Weiterentwicklungen der bestehenden Geräte auf den Markt gebracht werden.

Blaupunkt Travel-Pilot 53 Cam EU LMU.

ampnet – 22. Oktober 2016. Blaupunkt stattet eines seiner mobilen Navigationssysteme zusätzlich mit einer Kamera aus: Neben den bewährten Navigationseigenschaften wie automatische Stauumfahrung (Avanteq TMC), optionale 3-D-Ansicht, individuell definierbare Nutzer- und frei wählbare Einsatzprofile bringt der Travel-Pilot 53 Cam EU LMU (Lifetime Map Updates) eine Dashcam mit. Sie ist sowohl horizontal als auch vertikal schwenkbar und generiert Videoaufnahmen in HD mit einer Auflösung von 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde, die hinterher mit Hilfe einer kostenfreien PC-Software ausgewertet werden können.

Blaupunkt Moto-Pilot 43 EU.

ampnet – 23. Mai 2016. Mit dem Moto-Pilot 43 EU LMU bringt Blaupunkt ein neues Navigationssystem für Motorradfahrer auf den Markt, das im Gegensatz zum Vorgänger nicht mehr im Hoch-, sondern im üblichen Querformat ausgerichtet ist. Es ist mit einem reflexionsarmem 4,3-Zoll-Display, Kartenmaterial für 43 Länder Europas, 8 GB großem Flash-Speicher und Bluetooth ausgestattet. Zu den wählbaren Routing-Parametern gehören kurvige und sparsame Strecke sowie der kürzeste und der schnellste Weg inklusive Stauwarnung und Vorschlägen für Zwischenstopps. Außerdem warnt der Moto-Pilot bei Tempoüberschreitungen. Auch fotorealistischen Fahrspur-Darstellung und 3-D-Ansicht von Gebäuden und Landschaften lassen sich zuschalten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. Februar 2016. Evo-Sales aus Hameln hat die Markenlizenz der Blaupunkt-Segmente Auto- und Boot-Multimedia erhalten. Diese umfasst die Produktions-, Marketing- und Vertriebsrechte für insgesamt 60 Länder. Zum Produktportfolio gehören neben klassischen Autoradios, Lautsprechern und Hifi-Komponenten fest installierbare Navigations-, Antennen-, Fahrerassistenz- und Alarmsysteme ergänzt um Multimediageräte für Boote sowie das jeweilige Zubehör.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 15. Februar 2016. Der vor allem für seine Autoradios bekannte Elektronikhersteller Blaupunkt in Hildesheim entlässt seine letzten Beschäftigten. Nach Medienberichten übernimmt der Investor lediglich die Lizenz für das Einzelhandelsgeschäft und die Lagerbestände, der Erhalt der Jobs sei in letzter Sekunde gescheitert. Die 33 Mitarbeiter einer am Standort verblieben Sparte werden deshalb ihre Kündigungen erhalten. Das Unternehmen war nach dem Zweiten Weltkrieg von Berlin nach Hildesheim umgezogen und hatte über sechs Jahrzehnte zur schwäbischen Bosch-Gruppe gehört. Ende 2008 wurde es dann an einen Münchener Investor verkauft und hat nun den Wandel des klassischen Autoradios zum komplexen Infotainmentsystem nicht überlebt. (ampnet/nic)