Logo Auto-Medienportal.Net

Smart

Smart EQ Fortwo Edition Bluedawn.

ampnet – 27. Januar 2021. Das Sondermodell Edition Bluedawn mit spezieller Lackierung ist für zwei Ausstattungslinien zu bekommen. Ab 28.920 Euro. Markteinführung im April.

Smart EQ Fortwo.

ampnet – 27. Januar 2020. Die Daimler-Tochter bringt ihre Modelle Fortwo und Forfour ab sofort ausschließlich mit rein elektrischem Antrieb zum Kunden. Bis zu 159 Kilometer sind möglich.

Smart Fortwo Electric Drive Cabrio.

ampnet – 8. Januar 2020. Mercedes-Benz und Geely haben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. Es soll ab 2022 die globale Produktion der neuen Smart-Modelle aufnehmen.

Opel-Chef Michael Lohscheller mit dem Corsa-e.
Von Walther Wuttke

ampnet – 6. Januar 2020. Im neuen Jahrzehnt soll die E-Mobilität volle Fahrt aufnehmen. 2020 stehen viele E-Modelle beim Händler. Unser Autor Walther Wuttke hat sie ausfindig gemacht.

Mercedes-Benz S-Klasse.

ampnet – 7. Oktober 2019. Die Stuttgarter haben nach einem schwachen ersten Halbjahr im dritten Quartal die Kurve gekriegt. Per September stieg der Absatz nun um 0,6 Prozent.

Mercedes-Benz S 400 d.

ampnet – 7. August 2019. Nach leichten Absatzrückgängen im ersten Halbjahr ist Mercedes-Benz gut in die zweite Jahreshälfte gestartet. Das Unternehmen meldet für den vergangenen Monat einen Rekord-Juli: 188 857 Auslieferungen bedeuten ein Wachstum von 12,7 Prozent gegenüber dem Juli 2018.

Smart Fortwo Final Collector‘s Edition.

ampnet – 14. Mai 2019. Bevor Smart im kommenden Jahr komplett auf Elektroantrieb umstellt, wird es eine finale Sonderedition der letzten 21 Fortwo mit Verbrennungsmotor geben. Die Zahl nimmt Bezug auf die Gründung der Marke vor 21 Jahren. Gestaltet wird die „Final Collector‘s Edition“ von Designer Konstantin Grcic. Die Fahrzeuge werden im August in Zusammenarbeit mit Brabus gebaut. Das gelb-schwarze Farbspiel nimmt Bezug auf die Originalfarbe „hello yellow“ und den Ursprung der Marke. Dazu findet sich außen und innen der Schriftzug „#21“. (ampnet/jri)

Daimler und Geely gründen für Smart ein Joint Venture: : Geely-Chef Li Shufu (links) und Daimler-Vorstandsvorsitzender Dieter Zetsche.

ampnet – 28. März 2019. Smart wird ein Joint Venture von Daimler und Geely. Beide Konzerne gaben heute die Gründung eines global ausgerichteten Gemeinschaftsunternehmens bekannt, an dem die Partner jeweils zur Hälfte beteilgt sind. So soll die nächste Modellgeneration der Elektroautos der Marke in einer extra dafür gebauten Fabrik in China erfolgen. Der globale Vertrieb soll im Jahr 2022 beginnen. Zu den gemeinsamen Zukunftsplänen gehört auch ein Smart-Modell für das B-Segment.

Smart Forease+.

ampnet – 1. März 2019. Zum Genfer Automobilsalon bringt Smart dieses Jahr das Showcar mit dem Namen Smart Forease+ mit. Mit verkürzter Frontscheibe, ohne Seitenscheiben und mit einem Dach, das auf den besonderen Namen „#rooflove“ hört entsteht so ein Speedster mit einem komplett neuen Look. Das Dach ist abnehmbar ausgeführt und rastet am Heck in zwei sogenannte „cut-outs“ ein, die mit ihrem „+ push“-Schriftzug ein feines Zitat der Modellbezeichnung bilden. Auch sonst fielen den Designern wieder viele spektakuläre Details ein. (ampnet/Sm)

Mercedes-Benz auf dem internationalen Automobilsalon 2019 in Genf.

ampnet – 20. Februar 2019. Auf dem 89. Automobilsalon in Genf (5. bis 17. März) präsentiert Mercedes-Benz neben dem neuen CLA Shooting Brake erstmals den Concept EQV und den überarbeiteten Mercedes-Benz GLC. Außerdem weltweit erstmals zu sehen sind das Formula-E-Showcar und der Smart Forease+. Messepremiere feiert dazu die neue V‑Klasse. Mit der Mercedes-AMG S65 Final Edition nimmt Daimler Abschied vom Zwölfzylinder.

Smart Forease.

ampnet – 2. Oktober 2018. Smart feiert auf dem Pariser Autosalon (–14.10.2018) seinen 20. Geburtstag. Sich selbst und ihren Fans macht die Marke mit dem Showcar Forease ein kleines Geschenk. Die offene Studie ist eine Hommage an den Crossblade von 2001 und den Forspeed von 2011. Zugleich kündigte Smart an, Anfang kommenden Jahres seinen Carsharingdienst Car2go auch in der Pariser Hauptstadt anzubieten und ausschließlich mit Elektrofahrzeugen zu bestücken. Gestartet wird mit 400 EQ Fortwo, einige hundert weitere Autos sollen im Laufe des Jahres folgen.

Showcar Smart Forease.

ampnet – 28. September 2018. Smart gönnt sich zu seinem 20. Jahrestag auf dem Pariser Autosalon (4. bis 14. Oktober) wieder ein Showcar. Der Smart Forease ist extrovertiert und bietet gleichzeitig eine unkomplizierte Lösung für urbane Mobilität. Sein Fahrer sitzt unter freiem Himmel mitten im Trubel der Stadt, an dem er dank elektrischem Antrieb ungezwungen teilhaben kann. Die Offenheit und der minimalistische Stil des Smart Forease sind eine Hommage an die wegweisenden Smart Studien „Crossblade“ von 2001 und „Forspeed“ von 2011.

Geplanter Messestand von Mercedes-Benz Cars auf dem Autosalon in Paris.

ampnet – 24. September 2018. Im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz auf dem Automobilsalon in Paris (Publikumstage: 4.–14.10.2018) stehen neben der Messepremiere des batterieelektrischen Modells der Marke, dem EQC, die Weltpremieren von GLE und B-Klasse. Ebenfalls das erste Mal in der Öffentlichkeit zeigt sich ein komplett neues AMG-Einstiegsmodell, der 306 PS starke A 35 4Matic. Dazu kommen der Mercedes-AMG GT 43 4Matic+ 4-Türer Coupé und ein Showcar von Smart als Hommage an das 20-jährige Bestehen der Marke. (ampnet/jri)

Brabus 125R.

ampnet – 9. August 2018. Mit der auf 125 Fahrzeuge limitierten Brabus 125R Edition gibt es ab sofort auch eine für den Straßenverkehr ausgelegte Variante der Clubsportversion. Als Basisauto dient das aktuelle Smart Fortwo Cabrio, dessen Dreizylinder-Turbo-Motor von Brabus auf 125 PS Spitzenleistung und 200 Nm maximales Drehmoment leistungsgesteigert wurde. Damit sprintet der Zweisitzer in nur 9,2 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 175 km/h begrenzt.

Mercedes-Benz G-Klasse.

ampnet – 6. Juni 2018. Mercedes-Benz hat im vergangenen Monat weltweit mehr Fahrzeuge als jemals zuvor in einem Mai verkauft: Insgesamt lieferte die Marke 198 187 Pkw (plus 2,3 Prozent) aus. Es handelt sich damit um den 63. Rekordmonat in Folge. In Europa setzte Mercedes-Benz im Mai 81 011 Fahrzeuge (-4,1%) ab, davon 26 252 Stück (-4,2 %) in Deutschland.

„Ready to spot“-App von Smart mit „Theft recovery“.

ampnet – 29. Mai 2018. Mit „Ready to spot“ erweitert Smart ab Mitte Juni seine Ready-to-App. Der neue Service speichert automatisch die GPS-Position des Smart, wenn der Kunde den Service aktiviert hat und das Auto geparkt wird. Bei Bedarf navigiert die App den Besitzer zurück zu seinem Auto. Je nach Entfernung macht die App auch gleich via Moovel einen Vorschlag, wie man am schnellsten und bequemsten zurück zu seinem Wagen kommt. Die Buchung erfolgt ebenfalls per App.

Paketzustelldienst „Smart ready to drop+“.

ampnet – 30. November 2017. Smart baut seinen Zustelldienst aus. „Smart ready to drop+” ermöglicht die Paketlieferung in den Kofferraum des Autos künftig an jeden Fahrzeugstandort. Der Kunde kann bis kurz vor der Auslieferung bestimmen, wann und wohin die Ware transportiert werden soll. Dazu findet ein neuer Pilotversuch zusammen mit dem Kooperationspartner Liefery in Hamburg statt.

Smart Vision EQ Fortwo.
Von Oliver Altvater

ampnet – 5. September 2017. Vollständig autonom, elektrifiziert und mit der Außenwelt vernetzt soll der Smart Vision EQ Fortwo ab 2030 den städtischen Verkehr revolutionieren. Mit 2,69 Metern erscheint die Designstudie in gleicher Länge wie der aktuelle Smart – jedoch in neuer Form. Durch den Verzicht auf einen klassischen Kofferraum sowie die ausbleibenden Komponenten konventioneller Antriebe bietet sich den Passagieren in der abgerundeten, gläsernen Fahrgastzelle ein deutlich größerer Innenraum. Unterwegs ohne Pedale und Lenkrad soll dem Fahrer künftig freistehen, ob sie einen weiteren Fahrgast aufnehmen und sich mit ihm die Fahrtkosten teilen.

Mercedes-Benz.

ampnet – 4. August 2017. Dank eines zweistelligen Wachstums von elf Prozent und 181 791 verkauften Fahrzeugen im Juli ist Mercedes-Benz mit einem neuen Verkaufsbestwert in das dritte Quartal gestartet. Seit Jahresbeginn hat das Unternehmen über 1,326 Millionen Fahrzeuge abgesetzt (+13,3 Prozent).

Smart Brabus „15th Anniversary Edition“.

ampnet – 27. Juli 2017. Die Smart Brabus GmbH, ein Joint Venture von Smart und Brabus, wird 15 Jahre alt. Das 50/50-Joint Venture zwischen Smart und Brabus wird im März 2002 gegründet. Geschäftsführer der Smart-Brabus GmbH ist Brabus-Gründer Bodo Buschmann. Das Ereignis feiert Smart mit dem Sondermodell „15th Anniversary Edition“ in einer limitierten Auflage von 150 Stück. Besonderes Merkmal ist die Individuallackierung in „anniversary silver“.

Sondermodell Smart-Brabus edition "asphaltgold".

ampnet – 7. Juli 2017. „Asphalt ist mehr als nur Straße“ – unter diesem Motto sind Smart und der Premium-Sneakerstore „asphaltgold“ aus Darmstadt eine ungewöhnliche Kooperation eingegangen. Beide Marken bieten ihren Kunden jeweils ein besonderes Highlight: die „Smart-Brabus-Edition „asphaltgold“ und den „Nike Air Max 1 Ultra Flyknit iD by asphaltgold“. Beide überzeugen mit einer Kombination aus mattem Grau und leuchtend gelben Farbakzenten. Die Ausstattung des Smarts, den es als Coupé und Cabrio geben wird, umfasst auch Highlights aus dem Brabus tailormade-Programm. Die auf 500 Fahrzeuge limitierte Auflage ist in Deutschland jetzt im Handel erhältlich, das Coupé ab 18 990 Euro brutto, das Cabrio ab 21 990 Euro brutto. (ampnet/Sm)

Smart Fortwo Electric Drive Cabrio.
Von Jens Riedel

ampnet – 21. Juni 2017. Während derzeit die Markteinführung des Coupés und des Viertürers läuft, schiebt Smart bereits Ende Juli die Cabrioversion seiner Elektromodelle Electric Drive (ED) nach. Die Technik bei der Open-Air-Variante ist identisch mit den beiden anderen Fahrzeugen. Auf Grund des etwas höheren Gewichts kommt das Cabrio, wie auch der Forfour, auf eine gegenüber dem Coupé geringfügig niedrigere Normreichweite von 155 Kilometern (statt 160 km). Doch die spielt für die anvisierte Kundschaft ohnehin keine so große Rolle.

Mercedes-Benz S-Klasse Lang.

ampnet – 5. Mai 2017. Mercedes-Benz hat im April mit 180 599 verkauften Fahrzeugen erneut ein zweistelliges Wachstum erreicht. Die Verkäufe stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,1 Prozent. Für die ersten vier Monate ergibt sich mit 741 224 Einheiten ein Plus von 14,5 Prozent.

Smart Forfour Electric Drive.

ampnet – 10. März 2017. Smart hat die Bestellbücher für den Fortwo Electric Drive und den Forfour Electric Drive geöffnet. Beide Fahrzeuge werden ab Juni ausgeliefert. Die Preise beginnen bei 21 940 Euro bzw. 22 600 Euro. Beide werden von einem 60 kW / 81 PS starken Elektromotor mit 160 Newtonmetern Drehmoment angetrieben. Die Reichweite beträgt rund 160 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 130 km/h begrenzt. Ab Mai ist dann auch das Smart Fortwo Cabrio Electric Drive ab 25 200 Euro bestellbar.

Brabus Ultimate 125 Cabriolet.

ampnet – 5. März 2017. Mit dem Ultimate 125 präsentiert Brabus auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 9.–19.3.2017) einen Smart Fortwo, aus dessen Drei-Zylinder-Motor 92 kW / 125 PS herausgekitzelt werden. Ultimate 125 steht aber auch für eine limitierte Stückzahl des 175 km/h schnellen Stadtflitzers von 125 Exemplaren. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der getunte Smart 9,2 Sekunden.

Smart Fortwo Cabrio Brabus Edition #2.

ampnet – 28. Februar 2017. Smart stellt auf dem Genfer Automobilsalon (7.–19.3.2017) zwei Sondermodelle vor. Zu sehen sein werden das Fortwo Cabrio Brabus „Edition #2“ und der Forfour „Crosstown Edition“. Beide rollen auf 16-Zoll-Rädern und werden vom 66 kW / 90 PS starken Dreizylinder-Turbo angetrieben. Der offene Zweisitzer kann ab 7. März zu Preisen ab 26 750 Euro bestellt werden und ist auf 100 Exemplare limitiert. Die Auslieferung startet pünktlich zum Frühling. Der Viersitzer ist ab Juni bestellbar und kommt im Herbst zu den Händlern.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 22. Februar 2017. Smart wird im Frühjahr den Electric Drive zu Preisen ab 21 940 Euro für den Fortwo einführen. Die Elektroversion ist ebenso als viertüriger Forfour (25 200 Euro) und als Fortwo Cabrio (22 600 Euro) erhältlich. Im Heck arbeitet in allen Fällen ein 60 kW / 81 PS starker Elektromotor mit einem Drehmoment von 160 Newtonmetern. Die Reichweite beträgt rund 160 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 130 km/h zu elektronisch abgeregelt.

Kleiderbügel und Tablet-Halterung von Smart.

ampnet – 19. Februar 2017. Smart bringt ab März neues Zubehör auf den Markt. Für den Fourfor wird es unter anderem eine für die Rückenlehnen der Vordersitze geeignete Tablet-Halterung geben, die in einigen Ausstattungslinien bereits serienmäßig an Bord ist. Außerdem werden eine Halterung für eine Action-Cam sowie ein Kleiderbügel angeboten.

Von Veronika Heilbrunner gestalteter Smart Fortwo Brabus Tailor made.

ampnet – 17. Januar 2017. Unter dem Motto „Reveal the Iconic You“ präsentiert Veronika Heilbrunner im Rahmen der „Mercedes-Benz Fashion Week“ in Berlin einen von ihr gestalteten Smart Fortwo Brabus Tailor made. Der Zweisitzer ist bis 19. Januar 2017 zusammen mit hochwertiger Modefotografie und einem Behind-the-scenes-Video in der Berliner Appel Design Galerie zu sehen.

Smart-Angebot „Ready to rent“.

ampnet – 9. Dezember 2016. Nach „Smart ready to park+” und „Smart ready to drop” folgt mit „Smart ready to rent” in diesem Monat der nächste Service der Marke. Bei dem neuen Angebot kann die komplette Modellpalette bei Händlern in mehreren Städten flexibel angemietet werden, darunter auch der Brabus und ab nächstem Jahr auch die Elektrofahrzeuge.

Smart Electric Drive.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 18. November 2016. Jetzt, gleich nach der Los Angeles Auto Show (Publikumstage vom 18. bis 27. November), wird die vierte Generation des Smart Electric Drive zunächst in den USA antreten und erst im kommenden Jahr nach Europa kommen. Man mag es kaum glauben: Jeder vierte Smart landet inzwischen auf US-Straßen und behauptet sich dort zwischen den ganz großen dieser Autowelt. Dort wie hier wird sich die elektrische Version des Smart Fortwo, der Kugelblitz der Marke, eine Rolle im Großstadtverkehr erobern; denn auffälliger und politisch korrekter lässt sich individuelle Mobilität nicht leben.

Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 7. November 2016. Mercedes-Benz hat im Oktober seine Verkäufe zweistellig auf einen neuen Bestwert im Oktober gesteigert und 173 096 Fahrzeuge ausgeliefert (+11,5 %). In Europa und Asien-Pazifik erzielte das Unternehmen den bisher höchsten Absatz in einem Oktober. In den USA und auf dem Heimatmarkt stagnierten die Verkäufe allerdings.

Smart und die Wahl zum Champion of the Year: Patrick Hausding.

ampnet – 4. Oktober 2016. In diesem Jahr wählten die deutschen Spitzensportlerinnen und -sportler Wasserspringer Patrick Hausding zum Champion des Jahres. Traditionell erhält der Gewählte einen Smart Fortwo. Die Marke Smart war dieses Jahr bereits zum 17. Mal als Premiumpartner der Stiftung Deutsche Sporthilfe dabei. Die hatte die erfolgreichsten deutschen Sportlerinnen und Sportler vom 25. September bis 2. Oktober 2016 in den spanischen Robinson Club Playa eingeladen.

Zwei MIllionen ausgelieferte Smart. Smart-Chefin Dr. Annette Winkler (4. v. l.), Serge Siebert, Werkleiter Hambach (3. v. l.), und Dr. Joachim Betker, ehemaliger Werkleiter (l.) feierten gemeinsam mit dem Leitungsteam und Mitarbeitern das Ereignis.

ampnet – 26. September 2016. Seit 1998 gibt es den Smart. Jetzt feierte das Unternehmen den Verkauf des zweimillionsten Fahrzeugs. Inzwischen ist die Marke in 46 Märkten weltweit vertreten. Allein im August 2016 hat die Daimler-Tochter ihren Absatz um 20,8 Prozent gesteigert und mehr als 7631 Fahrzeuge an Kunden übergeben.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 23. September 2016. War es bei dem Vorgänger nur das zweisitzige Coupé, so bietet Smart künftig alle drei Modelle auch als Electric Drive an. Premiere haben die Fahrzeuge auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 1.–16.10.2016). Die Reichweite beträgt rund 160 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit 130 km/h. Die Markteinführung startet in den USA im Dezember 2016, in Europa Anfang 2017. In Deutschland wird der Smart Fortwo Electric Drive ab 21 940 Euro erhältlich sein, das Fortwo Cabrio ab 25 200 Euro und der viersitzige Forfour ab 22 600 Euro (jeweils ohne E-Prämie).

Smart hat die ersten 100 Smart Fortwo an die New Yorker Polizei ausgeliefert. Das New York City Police Department (NYPD) ersetzt damit die bisher in der Stadt eingesetzten dreirädrigen Motorräder.

ampnet – 22. September 2016. Smart hat die ersten 100 Fortwo an die New Yorker Polizei ausgeliefert, weitere 150 Fahrzeuge sind bestellt. Das New York City Police Department (NYPD) ersetzt damit die bisher in der Stadt eingesetzten dreirädrigen Motorräder. Wendig, geräumig, zuverlässig – diese drei Punkte nennt Deputy Commissioner Robert S. Martinez, der Leiter des Support Services Bureau (SSB) der New Yorker Polizei, als Gründe der Entscheidung, die 9000 Fahrzeuge umfassende Flotte der New Yorker Ordnungshüter um 250 Smart Fortwo zu ergänzen.

Stand von Mercedes-Benz Cars auf dem Pariser Automobilsalon 2016.

ampnet – 15. September 2016. Audi hat’s vorgemacht; Opel , Skoda, Volkswagen und andere folgten: Nun trimmt auch Mercedes-Benz das T-Modell der E-Klasse mit leichten Offroad-Akzenten auf Abenteuer. Seine Weltpremiere feiert der All-Terrain auf dem Automobilsalon in Paris (29.9.–16.10.2016). Ebenfalls ihr Debüt geben der Mercedes-AMG GLC 43 4Matic Coupé mit 270 kW / 367 PS starken 3,0‑Liter-V6-Biturbomotor und der Smart Electric Drive, den es erstmals auch als Forfour geben wird. Ebenfalls Weltpremiere feiert ein Showcar, das einen konkreten Ausblick auf eine völlig neue Fahrzeuggeneration mit batterieelektrischem Antrieb geben soll.

Smart-Times 2016.

ampnet – 29. August 2016. Die 16. Smart-Times, die erstmals in Deutschland stattfanden, haben am vergangenen Wochenende weltweit 3167 Fans der Marke nach Hamburg gelockt. Auf dem das Gelände des Großmarkts fand ein Festival rund um das urbane Leben statt. Mit von der Partie waren die beiden Beachvolleyballerinnen und Goldmedaillengewinnerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. Sie fuhren mit einem goldenen Smart Cabrio auf die Bühne und gaben Autogramme. 1635 Fahrzeuge fuhren zum Höhepunkt der Veranstaltung in einem Korso durch die Straßen der Hansestadt. Geschlagen wurde damit die bisherige Bestmarke von 1427 Smart in Cascais, Portugal vor zwei Jahren. In Hamburg zeigten zudem 2053 Smart die Möglichkeiten zur Individualisierung des Autos. Die „Smart Times 2017“ finden in der spanischen Stadt Salou statt. (ampnet/nic)

Smart Times: Korso.

ampnet – 23. August 2016. Der Hamburger Großmarkt ist am bevorstehenden Wochenende (26.–28.8.2016) Treffpunkt der Smart-Fangemeinde. In der Hansestadt werden tausende Teilnehmer aus 34 verschiedenen Ländern zu den „Smart Times“ erwartet. Auf dem Programm stehen Ausflüge an die Nordsee und durch das abendliche Hamburg, Live-Musik, Probefahrten, ein Smart-Flohmarkt und ein Street-Food-Festival. Höhepunkt der Veranstaltung ist wieder der große Fahrzeugkorso mit rund 1500 Autos.

Rolf-Mathias Chrosch, Cosy-Wasch-Geschäftsführer (rechts), übernimmt 50 Smart Forfour von Oliver Aido, Leiter des Smart-Center Berlin.

ampnet – 8. August 2016. Cosy-Wasch, führender Betreiber von Waschstraßen in Berlin, hat jetzt 50 Smart Forfour im Smart-Center Berlin übernommen. Der Viersitzer smart forfour überzeugt durch Funktionalität, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Dynamik. Cosy-Wasch begeht in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum, deshalb sollen die 50 Smart Forfour an Kunden verlost werden. (ampnet/nic)

Smart Fortwo Electric Drive.
Von Jeff Jablansky

ampnet – 5. August 2016. Es war nur eine Frage der Zeit: Der Vorstellung der dritten Modellgeneration des Smart musste natürlich eine Elektrovariante folgen. Und das ist auch gut so, denn die E-Mobilität ist dringend angewiesen auf Automobile, die eine gewisse Coolness ausstrahlen. Davon kann bei vielen an-deren Elektroautos keine Rede sein; sie sehen langweilig aus oder sind überteuert, manchmal auch beides. Ist es ein Wunder, dass die elektrische B-Klasse von Mercedes-Benz so selten zu sehen ist?

Smart Fortwo mit Stoffdach-Optik.

ampnet – 22. Juli 2016. Ab sofort besitzt das Smart Fortwo Coupé serienmäßig ein Volldach mit Stoffbezug in schwarz. Dieses Dach mit dem besonderen Look wird zusammen mit weiteren Änderungen zum Modelljahr 2016 eingeführt. Neu sind ebenso Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht. Verkaufsstart ist am 22. Juli, zu den Händlern kommen die ersten Modelle im September.

Smart Brabus.
Von Thomas Lang

ampnet – 15. Juli 2016. Es ist amtlich! Smart bekennt sich offiziell zum Begriff „Rennsemmel“. Freilich mit einem Augenzwinkern und nur im Zusammenhang mit den jeweiligen Spitzenmodelle von Hausveredler Brabus. Der Begriff ist gar nicht einmal so unpassend. Mit 80 kW / 109 PS sind zumindest die Zweisitzer als Coupé und Cabrio überaus knackig unterwegs. Ziemlich knusprig sind freilich auch die Preise für dieses Körbchen frischer Rennsemmeln von Brabus. 19 710 Euro sind für das Fortwo-Coupé fällig. Damit verdoppelt sich beinahe der Preis gegenüber der Einstiegsvariante, die Smart für 10 485 Euro feilbietet.

Kampagne zur Markteinführung des Smart Brabus.

ampnet – 8. Juli 2016. Die Markteinführung des Smart Brabus, der als Fortwo, Cabriolet oder Forfour erhältlich ist, wird ab heute mit einer umfangreichen, weltweiten Marketing- und Werbekampagne auf allen relevanten Kommunikationskanälen begleitet. Sie steht unter dem Claim „Smart Brabus. The urban sports cars.“ Neben den klassischen Instrumenten setzt Smart auch auf ein virales Video sowie auf interaktives Event-Marketing. (ampnet/nic)

Smart Brabus.

ampnet – 6. Juli 2016. Der neue Smart Brabus mit 80 kW / 109 PS und umfangreichen technischen und optischen Modifikationen in Exterieur wie Interieur ist ab 8. Juli 2016 bestellbar. Erhältlich ist er als Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour. Die Preise beginnen bei 19 710 Euro für das Coupé, die Auslieferung der ersten Modelle startet Ende des Monats. Auf Wunsch ist auch die High-end-Ausstattungsvariante Brabus Xclusive (+3000 Euro) verfügbar. Zu ihren besonderen Merkmalen zählen Sportsitze mit Polsterung in Leder Nappa perforiert/Leder schwarz mit Ziernähten in Grau.

Mercedes-Benz Vito Tourer Pro 119 als Polizei-Einsatzfahrzeug.

ampnet – 24. Mai 2016. Die Daimler AG präsentiert sich auf der „General Police Equipment Exhibition & Conference“ (GPEC) 2016 mit den Marken Mercedes-Benz und Smart als Full-Line-Anbieter für Einsatzfahrzeuge der Polizei und stellt dabei das Thema Konnektivität in den Mittelpunkt. Vom 7. bis 9. Juni sind auf dem Messestand in Halle 2 der Leipziger Messe speziell für den Polizeieinsatz ausgerüsteten Modelle zu sehen. Zu den Highlights zählen das Polizei-Sondereinsatzfahrzeug GLC 250 d 4MATIC, der Vito Tourer Pro 119 und die B-Klasse Electric Drive B 250 e. Der Vito kann als interaktiver Funkstreifenwagen wie ein mobiles Büro zwischen Polizeizentrale und Fahrzeug ausgebaut werden.

Limitiertes Smart-Sondermodell: Citypop.

ampnet – 4. Mai 2016. Gleich zwei Sondermodelle bringt Smart für den urbanen Auftritt: die Smart Edition Citypop und die Smart Brabus Edition Urbanlava. Die Serie Edition Citypop gibt es als Smart Fortwo oder als Smart Forfour. Die Brabus-Edition auch als Cabrio. Die limitierten Sondermodelle mit vielen Extras sind sofort bestellbar.

Smart Brabus Fortwo.

ampnet – 25. April 2016. Smart präsentiert auf der Beijing Automotive Exhibition (-4. Mai 2016) in Peking als Weltpremiere des neuen Brabus mit 80 kW / 109 PS. Er ist ausgestattet mit einem Performance-Sportfahrwerk mit speziell abgestimmtem ESP, einer sportlich konfigurierten Servolenkung sowie einem Doppelkupplungsgetriebes mit Race-Start-Funktion. Der Smart Brabus ist als Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour. Die ersten Modelle kommen im Juli 2016 zu den Händlern in Europa.

Smart beim „Jupiter Award 2016“.

ampnet – 7. April 2016. Als exklusiver Fahrzeugpartner brachte Smart mit einer Flotte von mehr als 20 Fahrzeugen – darunter das neue Cabrio – nationale Film- und TV-Größen gestern in Berlin zur Verleihung des „Jupiter Award“ an den roten Teppich. Der Publikumsfilmpreis der Zeitschriften „Cinema“ und „TV Spielfilm“ wurde zum 37. Mal verliehen. Smart präsentierte die Kategorie „Beste Filmmusik“, die dieses Jahr an Hans Zimmer, den bekanntesten Filmkomponisten der Gegenwart, ging. Im Rahmen der „Jupiter Lounge“ stellte außerdem Markenbotschafter und Musiker Adesse Lieder sein neues Album „Fechnerstraße“ vor. Ein im Innenhof schwebender Smart-Disco-Ball sorgte für die Beleuchtung der Veranstaltung. (ampnet/jri)

Annette Winkler.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 2. März 2016. Stadtluft macht frei. Wer schon einmal erlebt hat, wie sich in Rom vor einer angesagten Bar die Smarts zusammenballen, der könnte auf die Idee kommen, dass der Zweisitzer Smart Fortwo und der Viersitzer Smart Forfour am liebsten Stadtluft in ihre drei Zylinder atmen. Das fiel der Smart-Chefin Annette Winkler schon lange auf. So entstand 2012 ein Vertriebskonzept, das sich auf die großen Städte dieser Welt stützt, aber eben nicht auf alle. Es geht auch um den Gehalt der Luft, um die kulturelle Umgebung und den Lebensstil der Bürger.

Kampagne zur Markteinführung des Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 19. Februar 2016. Unter dem Slogan „Offen wie nie“ begleitet Smart mit einer umfangreichen Kampagne die Markteinführung des Fortwo Cabrio, das am 10. März 2016 in den Handel kommt. Vor allem virtuelle und digitale Aktivitäten werden dabei umgesetzt. Ein Highlight ist die „Virtual Test Drive Experience“. Dabei können Interessenten bis Ende nd Ende März 2016 auch virtuelle Probefahrten unternehmen. Abgerundet wird die Kampagne in den klassischen Medien mit einem TV-Spot und drei Printmotiven.

Im Smart-Werk im lothringischen Hambach (Frankreich) ist das Fortwo Cabrio angelaufen: Dr. Joachim Betker (rechts), Standortverantwortlicher smart Werk Hambach, und Claude Wurmel, Leiter Montage, gemeinsam mit Führungskräften und Team beim ersten Bandablauf in der Endmontage.

ampnet – 8. Februar 2016. Im Smart-Werk im lothringischen Hambach (Frankreich) ist die Produktion des Fortwo Cabriolet angelaufen. Die B-Säule ist schmaler als bei den geschlossenen Varianten. Die seitlichen Dachholme sind abnehmbar und können in der Heckklappe verstaut werden. In zwölf Sekunden lässt sich das Textilverdeck vollautomatisch öffnen, es lässt sich bei Bedarf aber auch als Faltschiebedach nutzen. Die Markteinführung des Smart Cabrio ist in diesem Monat. (ampnet/nic)

Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 18. Januar 2016. Smart bringt im Februar das neue Fortwo Cabrio in den Handel. Das Verdeck des Zweisitzers lässt sich nicht nur komplett herunterklappen, sondern bei Bedarf auch „nur“ als Faltschiebedach nutzen. Die B-Säule ist schmaler als bei den geschlossenen Varianten. Die seitlichen Dachholme sind abnehmbar und können in der Heckklappe verstaut werden. Das Cabrio ist mit den beiden bekannten Drei-Zylinder-Motoren mit 52 kW/71 PS sowie 66 kW / 90 PS erhältlich. Beide sind zunächst ausschließlich mit dem Doppelkupplungsgetriebe Twinamic verfügbar. Varianten mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe folgen später. Die Preise für den offenen Zweisitzer beginnen bei 15 655 Euro.

Virtueller Showroom von Smart.

ampnet – 17. Dezember 2015. Smart verknüpft als erster Automobilhersteller einen Online-Store für Neuwagen mit einem virtuellen Showroom. Dort können die Fahrzeuge aus einer Vielzahl von Perspektiven virtuell betrachten werden. Zusätzlich stehen nach Terminvereinbarung Produktexperten, sogenannte „Personal Shopper“, bereit. Werden diese gebucht, versetzen sie den Kunden mit ihren Kamerabrillen virtuell in das Fahrzeug und erklären ihm alle Funktionen. Ergänzend steht bei Fragen während des kompletten Kauf- und Auslieferungsprozesses ein Customer Contact Center über Live-Chat, Telefon und E-Mail zu Verfügung. Es gibt aber auch die Möglichkeit, direkt einen Termin für eine Probefahrt bei einem Händler zu vereinbaren.

Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 15. Dezember 2015. Das neue Smart Fortwo Cabrio kann ab sofort bestellt werden und kommt im Februar zu Preisen ab 15 655 Euro zu den Händlern. Den Einstieg stellt das Modell mit dem 52-kW-Motor und dem Doppelkupplungsgetriebe Twinamic dar. Bei der Ausstattung stehen neben den drei Linien „passion“, „prime“ und „proxy“ zahlreiche Sicherheits- und Komfortdetails zur Wahl – darunter die Smartphone-Integration per MirrorLink sowie das Urban-Style-Paket (825 Euro). Mit 66-kW-Motor und Twinamic ist das Cabriolet ab 16 550 Euro erhältlich – in beiden Fällen ein Aufpreis von 3260 Euro gegenüber dem geschlossenen Modell. Varianten mit Schaltgetriebe folgen später. (ampnet/nic)

Smart-Weihnachtsliedaktion „The Sound of Christmas“.

ampnet – 30. November 2015. „The Sound of Christmas“ nennt Smart eine Weihnachtsaktion, bei der jeder online seinen eigenen Weihnachtssong kreieren und mit Freunden und Familie teilen kann. Dafür hat Smart das Weihnachtslied „Jolly Old Saint Nicholas“ neu interpretiert. Der Discoball-Smart, ein vollständig mit lichtreflektierenden Glasplättchen beklebter Fortwo, wird selbst zum Instrument und ist tragender Teil der Komposition. Sänger ist der neuseeländische Singer-Songwriter Graham Candy. Fans der Marke können unter www.smart.com/christmas bis zum 26. Dezember 2015 ihren individuellen Smart-Weihnachtssong komponieren und in den sozialen Medien oder per E-Card teilen.

Mercedes-Benz.

ampnet – 24. November 2015. Mit zunehmendem Alter eines Fahrzeugs steigt auch dessen Bedarf an Reparatur und Wartung. Hier gewinnen Garantieversicherungen an Bedeutung, denn sie dienen der Absicherung der Fahrzeughalter vor unvorhersehbaren Reparaturkosten für Bauteilgruppen - von Motoren über Getriebe bis hin zu Klimaanlagen. Autofahrer der Marken Mercedes-Benz und Smart können ab Anfang 2016 eine Neuwagen-Anschlussgarantie oder Gebrauchtwagen-Garantie beim Händler abschließen, die über die neu gegründete Mercedes-Benz-Versicherung abgesichert wird. Die Garantie bietet Kunden zusätzliche Sicherheit und kann bis zum zehnten Lebensjahr des Autos sukzessive verlängert werden. Sie ist fahrzeuggebunden und läuft auch im Falle eines Halterwechsels weiter.

Pilotprojekt „Green Skin“.

ampnet – 17. November 2015. Im Rahmen des Moovel-lab-Pilotprojekes „Green Skin“ werden Dach, Front, Heck und Seitenelemente eines Smart Fortwo begrünt. Im Mittelpunkt des Projektes steht die technische Machbarkeit der Begrünung eines Autos unter Berücksichtigung der Beibehaltung seiner Formensprache. Darüber hinaus sollen mit dem „Green Skin“-Prototypen Wirkung und Akzeptanz in der Öffentlichkeit getestet und eine Diskussion angeregt werden. Für die Begrünung kommen Sukkulenten aus der Sedum-Familie zum Einsatz. Der Smart soll außerdem demonstrieren wie das Stadtbild durch Begrünung von noch ungenutztem Flächenpotential verschönert werden kann. Zudem wird der aktuelle Trend der Fassadenbegrünung aufgegriffen. (ampnet/nic)

„Smart Social Leasing“.

ampnet – 3. November 2015. Smart testet ein neues Leasingkonzept. Statt mit Geld können die fünf Teilnehmer des Pilotprojektes „Smart Social Leasing“ ihren Fortwo oder Forfour mit Probefahrten „bezahlen“. Bis zu sechs Monate lang können sie ihr Auto inklusive Tanken, Steuer und Versicherung fahren. Als Gegenleistung müssen sie monatlich zehn Probefahrten mit Freunden, Bekannten oder Kaufinteressenten machen. Unter www.smart-social-leasing.com kann sich ab heute jeder bis zum 30. November 2015 für einen der fünf Plätze bei bewerben und sich über seinen Facebook-Account mit der Projekt-Website verbinden. Dort muss der Bewerber zeigen, dass sein Freundeskreis hinter ihm steht und 50 Freunde als Unterstützer für sich gewinnen konnte. Während des Bewerbungszeitraums kann jeder Teilnehmer auf seinem persönlichen Profil bei www.smart-social-leasing.com einsehen, wie viele Freunde bereits ihre Stimme für ihn abgegeben haben und wie viele Tage noch verbleiben, um genügend Unterstützer zu gewinnen.

Rund 100 Smart für die Diakonie (v.l.): Gerd Hewing, Direktor Mercedes-Benz-Vertriebsdirektion Pkw West. und Anne Rabenschlag, Geschäftsführerin Diakonie Dortmund, bei der Fahrzeugübergabe.

ampnet – 2. November 2015. Die Diakonie Dortmund hat rund 100 Smart übernommen. Es handelt sich sowohl um den Fortwo als auch den Forfour. Die Fahrzeuge wurden vom Smart-Center Dortmund mit dem Flottenpaket „Pflege“ ausgeliefert, das wichtige Sonderausstattungen mit einem Preisvorteil speziell für Pflegedienst-Fuhrparks bündelt. Unter anderem gehört dazu das „Cool & Audio“-Paket, das für die Wunschtemperatur, guten Sound, Telefonie und Navigation sorgt. (ampnet/jri)

Smart Fortwo.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 30. Oktober 2015. Der Smart Fortwo stellt im deutschen Straßenbild schon lange keine Besonderheit mehr dar. Er fühlt sich in der Stadt wohl – vor allem dort, wo der Raum zum Parken begrenzt ist. Wir fuhren ein Smart Fortwo Coupé mit 66 kW / 90 PS. In Kombination mit dem neuen Doppelkupplungsgetriebe zeigten sich nun erst recht die Vorteile des Zweisitzers. Er ist wendig, der Fahrer braucht sich auch im stärksten Stadtverkehr nicht im den korrekten Gangwechsel zu kümmern und das alte automatisierte Getriebe geht einem nicht mehr auf die Nerven.

Der Kanute Sebastian Brendel ist „Champion des Jahres“: Er gewann einen Smart Fortwo.

ampnet – 5. Oktober 2015. Smart hat auch in diesem Jahr wieder die Sportlerwahl „Champion des Jahres“ unterstützt. Den Titel holte sich bei der Veranstaltung der Stiftung Deutsche Sporthilfe im Robinson-Club Nobilis an der türkischen Riviera Kanute Sebastian Brendel. Der 27-jährige aus Potsdam ist unter anderem Olympiasieger (2012 in London), fünffacher Weltmeister und neunfacher Europameister. Der Sieger der Wahl erhält als Preis traditionell einen Smart Fortwo – alle anderen Teilnehmer hatten die Gelegenheit die neuen Modelle der Marke zu testen.

Smart Forgigs.

ampnet – 7. September 2015. Im Grant-Park in Chicago heimisch, kommt das Musikfestival Lollapalooza jetzt zum ersten Mal nach Europa. Vom 12. bis 13. September findet es auf dem Gelände des ehemaligen Tempelhofer Flughafens in Berlin statt. Partner und Sponsor der Mischung aus Musik, Essen, Streetart, Mode, Aktionen für Kinder und Nachhaltigkeit ist Smart.

Smart Times 2015.

ampnet – 31. August 2015. 2476 Smart-Fans aus aller Welt haben sich am Wochenende zu den „Smart Times“ eingefunden. Das größte Treffen der Marke fand diesmal in Budapest statt. Erstmals hatten die Teilnehmer die Gelegenheit einer Nachtfahrt. In der gemeinsamen Schlussparade, die über den Hungaroring durch die Stadt führte, fuhren insgesamt 1207 Fahrzeuge mit. Besonderes Highlight war das neue Fortwo Cabrio, das vor seiner Präsentation auf der Frankfurter IAA im September bereits gezeigt wurde. Am Abend fand traditionell der „Smart Times Contest“ statt, bei dem die Publikumslieblinge unter den Fanfahrzeugen gewählt wurden.

Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 28. August 2015. Mit schräger geneigter und schmalerer B-Säule als beim Coupé präsentiert Smart das Fortwo Cabrio als Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt (17. - 27.9.2015). Auf Knopfdruck lassen sich gleich zwei Open-Air-Einstellungen wählen: als Zweisitzer mit Faltschiebedach oder als klassisches Cabriolet. In zwölf Sekunden lässt sich das Textilverdeck vollautomatisch öffnen – und das während der Fahrt sogar bis zur Höchstgeschwindigkeit. Mit dem 3-Tasten-Fahrzeugschlüssel kann das Verdeck auch aus der näheren Umgebung per Funkfernbedienung geöffnet werden.

Smart Forfour mit „Readyspace“-Sitzen.

ampnet – 26. August 2015. Smart bietet für den Forfour im Fond so genannte „Readyspace“-Sitze an. Sie lassen sich beim Umklappen um zwölf Zentimeter absenken. Dadurch wird nicht nur der Transport von sperrigen Gütern erleichtert, sondern beispielsweise auch die Mitnahme von Hunden. Sie kommen dank der niedrigeren Einstiegshöhe nicht nur leichter ins Auto, sondern auf dem ebenen Wendekissen lässt sich auch gut ein Hundekorb oder eine Decke deponieren. Da die Kissen der Rückbank um 180 Grad gedreht werden, bleiben sie trotz Tiertransport sauber. (ampnet/nic)

Burkhard Rieck (in der Mitte), geschäftsführender Gesellschafter von Invitel, übernimmt 17 Smart von Norbert Dautzenberg, Leiter Mercedes-Benz Center Braunschweig (l.), und Frank Marx, Verkaufsleiter Smart Center Braunschweig.

ampnet – 19. August 2015. Der Braunschweiger Kommunikatiosndienstleister Invitel hat 17 Smart Fortwo und Forfour in seine Firmenflotte übernommen, die von den Mitarbeitern auch privat genutzt werden dürfen. An jedem Standort des Unternehemens, zu dem auch Simon & Focken gehört, wird künftig ein Fahrzeug angeboten, das die Beschäftigten reservieren und für eigene Ausflüge nutzen können. Der geschäftsführende Gesellschafter der Invitel-Unternehmensgruppe, Burkhard Rieck sieht darin einen Beitrag zu höherer Mitarbeiterzufriedenheit. (ampnet/jri)

Smart Forfour.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 5. August 2015. Smart ist immer für Überraschungen gut. Wir erwarteten einen Smart Forfour, der die vielen Möglichkeiten der Marke zur Individualisierung für einen wilden Auftritt nutzt. Doch vor der Tür stand ein kleiner Edler. Die Ausstattungsvariante Prime verblüfft mit einem Interieur in klassischen Farben samt schwarzen Ledersitzen, schwarzem Armaturenträger und ebenfalls schwarzen Stoffverkleidungen der Türen. Soviel Klassik wird bei unserem Exemplar kontrastiert von großen Zierteilen in Weiß auf der Mittelkonsole, dem Instrumententräger und in den Türen.

Smart Edition Blackbuster.

ampnet – 16. Juli 2015. Smart bringt den Fortwo und den Forfour als lmitierte „Edition Blackbuster“ auf den Markt. Bei den Modellen ist alles in Schwarz gehalten, von der Karosserie über die Bodypanels bis zur Polsterung in Lederoptik. Angetrieben werden die Editionsmodelle vom Drei-Zylinder-Reihenmotor mit 52 KW / 71 PS und Start-Stopp-Automatik. Der Fortwo Edition Blackbuster kostet 12 330 Euro, der Viersitzer Forfour Edition Blackbuster ist für 12 990 Euro erhältlich.

Smart Fortfour Turbo Twinamic.
Von Jens Riedel

ampnet – 1. Juli 2015. Wenn von A-Segment-Fahrzeugen die Rede ist, dann gerne von Stadtflitzern. Diesen Titel macht Smart nun allen anderen streitig: Sowohl der Fortwo als auch der Forfour sind künftig als flotte Turboversionen mit 66 kW / 90 PS und mit schnell schaltendem Doppelkupplungsgetriebe erhältlich, das in dieser Fahrzeugklasse bislang einmalig ist. Zudem erweitert Smart für die komplette Baureihe die Auswahl an Farben und integriert das Smartphone via Mirrorlink ins Auto.

Twinamic-Doppelkupplungsgetriebe für Smart.

ampnet – 16. Juni 2015. Ab sofort können auch der Smart Fortwo mit 66 kW / 90 PS und der Smart Forfour mit 52 kW/71 PS mit dem vollautomatischen Doppelkupplungsgetriebe Twinamic bestellt werden. Der Aufpreis beträgt 1275 Euro gegenüber den Versionen mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe (Forfour: 1425 Euro). Damit stehen in beiden Baureihen nun insgesamt neun Motor-/Getriebe­Kombinationen mit den typischen weichen Schaltvorgängen ohne Zugkraftunterbrechung zur Wahl. Das Doppelkupplungsgetriebe ist bisher einzigartig im Kleinstwagensegment.

Die Studie Smart Forgigs, die gemeinsam mit dem Audio-Partner JBL realisiert wurde, ist die wohl kleinste fahrende Konzert-Location der Welt.

ampnet – 15. Mai 2015. Die Studie Smart Forgigs, die gemeinsam mit dem Audio-Partner JBL realisiert wurde, ist die wohl kleinste fahrende Konzert-Location der Welt. Insgesamt verfügt das Highend-Soundsystem dieses Smart Fortwo über eine Spitzenleistung von 5720 Watt. Damit kann dieser Smart zum Beispiel auch als fahrbarer Verstärker bei Live-Konzerten von Straßenmusikern dienen.

Anette Winkler, Smart-Chefin, kämpft wie eine Löwenmutter für ihr den ersten Auftritt ihres jüngsten Kindes in Shanghai - vor großen und auch iullustrem Publikum in der ersten Reihe.

ampnet – 19. April 2015. „China ist auf dem Weg, zum weltweit größten Markt für Smart zu werden“, sagt Smart-Chefin Annette Winkler. Mit dem Fortwo und digitalen Services rund ums Auto werde Smart ganz neue Kundengruppen gewinnen. Jetzt bei der 16. Auto Shanghai (22. - 29.4.2015) beginnt der Weg auf den chinesischen Markt mit der Messepremieren der neuen Modellgeneration. Ab August kommt der Smart Fortwo dann im Reich der Mitte in den Handel.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 13. April 2015. Vom Smart Fortwo Electric Drive sind im Jahr 2014 insgesamt 1665 Einheiten neu zugelassen worden. Nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) ist der e-Smart mit über 4700 Neuzulassungen seit der ersten Generation 2007 das mit Abstand erfolgreichste Elektro-Auto in Deutschland überhaupt. Daimler-Mitarbeiter haben im Rahmen des Elektromobilitätsprojektes „charge@work“ über 1,5 Millionen emissionsfreie Kilometer zurückgelegt.

Mercedes-Benz C-Klasse.

ampnet – 6. März 2015. Das neue Jahr bescherte Mercedes-Benz den absatzstärksten Februar der Unternehmensgeschichte. Mit 120 270 verkauften Fahrzeugen übertraf das Stuttgarter den Rekordwert aus dem Vorjahresmonat um 14,6 Prozent. Maßgeblich zum Erfolg trugen die C-Klasse und die SUV bei. Aber auch die Verkäufe in der Kompaktklasse lagen fast ein Viertel über dem Vergleichsmonat des Vorjahres.

Smart Fortwo Twinamic.
Von Jens Meiners

ampnet – 5. März 2015. Sie ist keinen Moment zu früh gekommen: Die dritte Generation des Smart Fortwo, jenes Stadtautos, das als „Swatch-Auto“ konzipiert wurde, sich zum Sorgenkind des Daimler-Konzerns entwickelte und deshalb nach einer ambitionierten Expansion des Modellprogramms brutal zurechtgestutzt wurde. Über mehrere Jahre hielt sich der Fortwo praktisch nur noch mit Sondermodellen und einer erstaunlich gut laufenden Elektro-Variante über Wasser. Doch seine Zeit könnte erst kommen; ein Wertewandel in Teilen der Gesellschaft und die wachsenden Verkehrsprobleme spielen dem Kleinstwagen in die Hand.

Smart Fortwo Edition Moscot.

ampnet – 2. März 2015. Auf 100 Exemplare limitiert ist das neue Smart-Sondernodell Fortwo Cabrio „Edition Moscot“. Das in Kooperation mit dem US-Brillenlabel Moscot entstandene Fahrzeug wird vom 75 kW / 102 PS starken Brabus-Turbomotor angetrieben und kostet 29 524 Euro. Die Auslieferung soll im Frühsommer beginnen.

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 6. Februar 2015. Mercedes-Benz startet mit dem Rekordabsatz von 125 865 Fahrzeugen ins Jahr 2015. Damit wurden 13,6 Prozent mehr Autos verkauft als im Januar 2014. Smart verbuchte durch den Modellwechsel im Januar ein sattes Absatzplus von 29,9 Prozent auf 8457 Einheiten, in Deutschland nahmen die Verkäufe dabei um über 60 Prozent zu.

Smart Fortwo.

ampnet – 15. Januar 2015. Als erster der neuen Modellgeneration kann der Smart Fortwo mit 52 kW/71 PS ab sofort mit Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden. Es ist das erste im Klein- und Kleinstwagensegment. Mit der Twinmatic können die Gänge vollautomatisch gewechselt oder manuell geschaltet werden – entweder über den Wählhebel in einer separaten Gasse oder über die im Sportpaket enthaltenen Schaltpaddles. In Verbindung mit der Basisversion beträgt der Aufpreis für die Twinamic 1275 Euro, bei den Modellen Passion, Prime und Proxy sind es 275 Euro weniger.

Smart Fortwo Flashlight.

ampnet – 12. Januar 2015. Mit einem farbenfrohen Sondermodell des Fortwo Cabrio möchte Smart automobile Frühlingsgefühle wecken. Die „Edition Flashlight“ ist sowohl mit Benzin- als auch mit Elektroantrieb erhältlich und ab diesem Monat bestellbar. Die ersten Auslieferungen erfolgen dann im April. Premeire hat das Modell auf der NAIAS in Detroit (- 25.1.2015).

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 5. Januar 2015. Smart führt zum März ein Doppelkupplungsgetriebe ein. Weiteres Wachstums verspricht sich die Daimler-Tochter durch die Enführung der im November gestarteten neuen Modellgeneration in China und in den USA. Smart ist inzwischen in 46 Ländern weltweit vertreten. Fast jeder vierte in den USA verkaufte Fortwo ist heutzutage ein Smart Electric Drive. Und China ist nach dem Marktstart im Jahr 2009 bereits zweitwichtigstes Absatzland für die Marke. Mehr als 60 000 Einheiten wurden dort inzwischen verkauft. (ampnet/nic)

Smart Times 2014: Zhang Bichen, der Gewinnerin von „Voice of China 2014“.

ampnet – 15. Dezember 2014. Fünf Jahre nach dem Markteintritt hat sich Smart in China als Trendsetter und Schrittmacher der urbanen Mobilität fest etabliert. Nach Deutschland ist das Reich der Mitte heute weltweit der zweitgrößte Markt für den Zweisitzer. Diesen Erfolg feierten zum Abschluss der „Smart times 2014 China“ rund 50 000 Fans der Marke beim „ LIVE smart China 5-Year Anniversary Concert“ im Shanghai Stadion. Im Rahmen der Veranstaltung überraschte Smart die chinesischen Fans mit zwei neuen Sondermodellen: Die exklusive Edition zum fünften Geburtstag in typischem Chinarot, die in einer Auflage von nur fünf Exemplaren produziert wird, sowie die traditionelle chinesische Neujahrsedition, von der im nächsten Jahr 666 Exemplare auf den Markt kommen werden.

Smart Forfour.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 18. November 2014. Der neue Renault Twingo und seine Parallele Smart Forfour lassen die alte Diskussion über die zweckmäßigste Einbaulage des Motors wieder aufleben: vorn mit Vorderradantrieb, vorn mit Hinterradantrieb? Oder sitzt der Motor besser im Heck? Und was ist mit einem Mittelmotor, was mit Allradantrieb? Jede dieser Bauformen hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Diese sind schon lange bekannt, sie prägen die Autos in ihrer heutigen Bauform. Doch Neuentwicklungen wie das Duo Twingo/Forfour mit ihrem ultrakompakten Dreizylinder könnten neue Akzente setzen.

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 17. November 2014. Nach der Markteinführung der neuen Generation Ende dieser Woche wird Smart ab Januar 2015 zwei weitere Motorvarianten anbieten. Bei 10 335 Euro beginnt dann der Einstiegspreis für den Fortwo mit dem 45 kW / 60 PS starken Basismotor. Der Forfour ist 660 Euro teuer. Ebenfalls ab Jahresbeginn zu haben sein wird die Topmotorisierung mit 66 kW / 90 PS auch im Forfour.

Smart im Miniatur-Wunderland Hamburg.

ampnet – 14. November 2014. 150 neue Smart auf 1300 Quadratmetern: Im Miniatur-Wunderland in Hamburg, der größten Modelleisenbahnanlage der Welt, fand schon jetzt der Modellwechsel statt. Gut eine Woche vor Markteinführung der echten Smart am 22. November wurde schon einmal der Miniatur-Fuhrpark ausgewechselt. Insgesamt 90 neue Fortwo und 60 neue Forfour kommen auf der gesamten Anlage zum Einsatz – unter anderem im Airport Knuffingen, beim Smart-Händler sowie auf einem Autozug und einem Lkw-Transporter. Zugleich startet die erste Car2go-Flotte in der Mini-Welt.

Smart Fortwo.
Von Alexander Voigt

ampnet – 8. November 2014. Am 22. November ist es soweit. Die neue Smart Generation kommt auf den Europäischen Markt. 15 Jahre nach der Präsentation des Ur-Smart kehrt die Marke der Mercedes-Benz Car Group mit einer bunten Flotte des neuen Smart Fortwo und Forfour für die internationale Fahrpräsentation nach Barcelona zurück. Und das hat mehr als einen Grund, wie Annette Winkler, die Leiterin Smart, verdeutlicht: „Immer mehr Menschen leben in immer mehr Städten. Diese Menschen brauchen perfekte Stadtautos“. Deswegen zähle bei Smart nicht länger der Marktanteil innerhalb eines gesamten Landes, sondern vielmehr der in den Städten.

Smart-Werk in Hambach.

ampnet – 20. Oktober 2014. Im Smart-Werk im lothringischen Hambach wurden seit der Standortentscheidung im Jahr 1994, rund 1,6 Millionen Smart Fortwo gefertigt. Mit Investitionen von rund 200 Millionen Euro für die Produktion der neuen Generation des Zweisitzers hat das Werk sein ursprüngliches Produktionskonzept entsprechend dem neuesten Stand der Technik fortgeschrieben und zugleich die Flexibilität der Fertigung weiter erhöht.

Werbekampagne für den Smart Fortwo.

ampnet – 14. Oktober 2014. Mit der Markteinführung der neuen Smart-Generation am 22. November 2014 wird die internatoniale Markenkampagne „FOR“ (= für) nahtlos auf die Produktkampagne übertragen. Der Smart Fortwo wird als einzigartig für die Stadt positioniert und der Viertürer Forfour als „Der Smart unter den Viersitzern“ beworben. Schwerpunkte sind TV-Spots, Online, Print mit verschiedenen Motiven und ein starker Online-Auftritt, unter anderem mit einem neuen digitalen Markenmagazin sowie einem interaktiven Webspecial.

Smart Fortwo in Mailand. Jonas Reckermann, Julius Brink, Marcel Siem und Moritz Lampert spielten Smart Urban Golf.

ampnet – 30. September 2014. Die Smart-Markenbotschafter und Olympiasieger im Beachvolleyball Julius Brink und Jonas Reckermann sowie die beiden Golfprofis Marcel Siem und Moritz Lampert traten gegeneinander bei einer Runde „Smart Urban Golf“ in Mailand an. Gespielt wurde in einem Park, einem Fabrikgelände und einem zentralen Platz in der Mailänder Innenstadt: Abschlag von der Heckklappe des Smart Fortwo, in ein Ziel im Wasser, Cross Golf quer durch ein brach liegendes Fabrikgelände und Chip-in in den Kofferraum des Smart Fortwo. Die beiden neuen Cityflitzer stellten während der Tour ihre Stadttauglichkeit unter Beweis. Ab 22. November stehen sie beim Handel. (ampnet/Sm)

Smart Fortwo und Smart Forfour.

ampnet – 15. August 2014. Smart präsentiert vom 21. bis 24. August 2014 auf dem Skyline Plaza in Frankfurt/Main Musik-Acts, Spiele, Shows, Workshops, Performances und zeigt dabei den neuen Fortwo und Forfour. „Smart For Frankfurt“ lautet das Motto, mit dem die Marke urbane Lebensfreude feiern möchte. Die Veranstaltung ist die vierte Station einer europaweiten Smart-Roadshow durch 15 Städte. Die Besucher können sich auf dem Skyline Plaza bereits Monate vor der offiziellen Markteinführung im November ein Bild von der neuen Generation des Smart Fortwo und Forfour machen.

Björn Stremme (links) vom „Breidenbacher Hof“ übernimmt vier Smart Ebikes von Michael Eßer, Mercedes-Benz-Niederlassung Rhein-Ruhr.

ampnet – 12. August 2014. Das Düsseldorfer Fünfsternehotel „Breidenbacher Hof“ hat für seine Gäste ab sofort eine Flotte von vier Smart Ebikes im Angebot, mit denen die Rheinmetropole erkundet werden kann. Als so genanntes Pedelec (Pedal Electric Cycle), verfügt das Smart-Zweirad über einen wartungsfreien und bürstenloser Hinterradnabenmotor von Bionx, der sich dazu schaltet sobald der Fahrer in die Pedale tritt. Die Muskelkraft wird über einen geräuscharmen Riemenantrieb zum Hinterrad übertragen, eine integrierte Dreigang-Nabenschaltung sorgt für komfortable Gangwechsel. So hat man jederzeit die Wahl, wie sehr der 250 Watt starke Elektromotor beim Fahren – bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h – unterstützen soll.

Smart Fortwo und Forfour.

ampnet – 31. Juli 2014. Der Verkauf des neuen Smart hat begonnen. Der Fortwo bleibt preisgleich zu seinem Vorgänger bei 10 895 Euro, der Forfour startet ab 11 555 Euro, jeweils mit 52 kW / 70 PS und Schaltgetriebe. Ausgeliefert werden die ersten Modelle am 22. November 2014. Die Topmotorisierung, der Turbomotor mit 66 kW/90 PS, folgt im Dezember 2014, das Doppelkupplungsgetriebe Twinamic im Frühjahr 2015.

Smart
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. Juli 2014. Klein, unterschätzt und trotzdem oft als erster da – so beschrieb Smart-Chefin Dr. Anette Winkler die Rolle des Mini-Daimlers, der jetzt nach seiner Premiere 1997 und einem Facelift seine Neuauflage erlebt. Zum neuen Zweisitzer Smart Fortwo gesellt sich nach langer Abstinenz nun auch wieder ein Viersitzer: der Smart Fortfour.

Smart Forstars Concept.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 14. Juli 2014. Kleine haben es beim Unfall schwerer, weil sie zu leicht sind. Am Mittwoch erlebt ein bekannter Kleiner seine Weltpremiere in Berlin: der komplett neue Smart als Zwei- und Viertürer. Eine Mercedes-Benz S-Klasse wiegt etwa doppelt so viel wie der Smart als Zweitürer. Zerschlägt eine solche Oberklasse-Limousine bei einem Frontzusammenstoß den Kleinen? Das wollten die Sicherheitsexperten in Stuttgart wissen und schossen einen Smart auf eine S-Klasse: Aufprallgeschwindigkeit 100 km/h, denn der Smart und die S-Klasse stoßen mit jeweils 50 km/h aufeinander.

Die Firma Härter hat 77 Smart Ebike für die Belegschaft angeschafft.

ampnet – 11. Juni 2014. Das Stanztechnikunternehmen Härter aus Königsbach-Stein hält seine Mitarbeiter auf besondere Weise in Schwung: Für die Belegschaft wurden gleich 77 Smart Ebike angeschafft. Damit wurde der Vorschlag eines Mitarbeiters umgesetzt. Die Pedelecs von Smart werden auch als neuer Baustein im Gesundheitsmanegemnt der Firma einegsetzt. Geliefert wurden die Zweiräder von der S&G Automobil AG in Baden, dem ältesten Mercedes-Benz-Partner der Welt und Smart-Betrieb der ersten Stunde. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell.

ampnet – 24. Mai 2014. Nur knapp zwei Wochen nach der Weltpremiere im Bremer Produktionswerk wird das C-Klasse T-Modell von Mercedes-Benz auf der Leipziger AMI (31.5.-8.6.2014) erstmals einem Messepublikum vorgestellt. Seine deutsche Publikumspremiere feiert dort außerdem das S-Klasse Coupé.

Die Mercedes-DTM-Fahrer mit ihren Smart-Ebike-Editionsmodellen.

ampnet – 20. Mai 2014. Die DTM-Fahrer des Mercedes-Teams sind ab sofort im Fahrerlager mit dem Smart Ebike unterwegs. Im Rahmen des Rennens in der Motorsport-Arena Oschersleben nahmen die Rennfahrer am Wochenende die neuen Editionsmodelle entgegen. Die Orange Edition, Comfort Edition und Black Edition zeichnen sich durch exklusive Farben und deutlich aufgewertete Ausstattungsdetails aus.

Smart Brabus Fan-Edition.

ampnet – 15. Mai 2014. Brabus gibt ab heute auf Facebook den Nutzern die Möglichkeit, ein Smart-Sondermodell zu gestalten. Über die Konfiguration des Smart Brabus Fan-Edition können alle Facebook-Mitglieder abstimmen. Das Sondermodell soll dann ab Herbst verfügbar sein.

Smart Fortwo in China.

ampnet – 28. Februar 2014. Die Leser der chinesischen Ausgabe von „Auto, Motor und Sport“ haben den Smart Fortwo erneut zum besten Micro-Car gewählt. Damit belegt der Zweisitzer zum fünften Mal in Folge den ersten Platz in seiner Kategorie und in jedem Jahr seit seiner Markteinführung. Gleichzeitig bekam der Smart bei der Wahl in diesem Jahr mit 42,9 Prozent den höchsten Stimmenanteil eines Autos überhaupt. (ampnet/jri)

Modellprogramm der Mercedes-Benz E-Klasse: Limousine, T-Modell, Cabriolet, Coupé und E 63 AMG.

ampnet – 5. Februar 2014. Mercedes-Benz ist mit einem satten Absatzplus von 15,4 Prozent ins neue Jahr gestartet. Im Januar setzte die Marke weltweit 109 477 Fahrzeuge ab. Das ist der absolute Bestwert für diesen Monat in der Unternehmensgeschichte.