Logo Auto-Medienportal.Net

AMG

Stefan Wendl.

ampnet – 27. Februar 2017. Stefan Wendl wird ab März bis auf Weiteres die Leitung des Kundensportprogramms von Mercedes-AMG übernehmen. Er folgt auf Jochen Bitzer, der nach drei Jahren neue Aufgaben bei Daimler übernimmt. Ab März ändert sich auch die Bezeichnung der Kundensportabteilung in Mercedes-AMG Motorsport Customer Racing. (ampnet/jri)

Toto Wolff (l.) und Niki Lauda.

ampnet – 20. Februar 2017. Niki Lauda und Toto Wolff haben ihre Verträge mit dem Formel-1-Team AMG Petronas von Mercedes-Benz bis Ende 2020 verlängert. Die Laufzeit ist auf das Ende des aktuellen Abkommens mit den Veranstaltern der Rennserie abgestimmt.

AMG-Showroom in Tokio.

ampnet – 13. Januar 2017. Mercedes-AMG hat in Japan erstmals einen eigenen Verkaufsbetrieb eröffnet. Der Showroom im Bezirk Setagaya von Tokio präsentiert sich in eigenständiger Architektur und ist eine Weiterentwicklung des bestehenden Shop-in-Shop-Systems in den Mercedes-Benz-Autohäusern. Im Mittelpunkt der Eröffnung steht der Mercedes-AMG GT R, mit dem die Sportwagen- und Performance-Marke jüngst das Produktportfolio am oberen Ende des Angebots erweitert hat.

Mercedes-AMG C 63 DTM von Robert Wickens beim Finale 2016 in Hockenheim.

ampnet – 22. Dezember 2016. In der vergangenen Saison wurde das DTM-Team von Mercedes-AMG erstmals in der Geschichte der Rennserie über ein gesamtes Jahr lang von einem Kamerateam begleitet. Dabei fingen die Filmemacher die emotionalen Höhen und Tiefen der Rennen ein. Die Dokumentation „No Regrets - The 2016 Mercedes-AMG DTM Story“ wird am Sonntag, 25. Dezember 2016, um 08.10 Uhr auf dem Nachrichtensender „n-tv“ ausgestrahlt.

Aus CFK gefertigte Rückwand der S-Klasse von Mercedes-AMG

ampnet – 16. November 2016. Die aus CFK gefertigte Rückwand der S-Klasse von Mercedes-AMG ist mit dem Innovations-Award der Composites Business Platform in Singapur ausgezeichnet worden. Das Bauteil ist ein karosserieversteifendes Element und von signifikanter Bedeutung für die Performance des Fahrzeugs. Das Ziel der Entwickler war es, das Gewicht der bisher aus einer Aluminium-Kunststoff-Hybridstruktur gefertigten Rückwand bei gleicher bzw. verbesserter Funktionalität deutlich zu reduzieren. Das gelang mit einer zweischaligen Bauweise aus CFK. Die Gewichtsreduktion liegt dabei bei 50 Prozent.

Mercedes-AMG C 63 DTM, Sitzprobe, Sebastian Asch, Luca Ludwig.

ampnet – 27. November 2015. Sebastian Asch und Luca Ludwig dürfen als Belohnung für ihre Leistungen in der Saison 2015 am Montag, 30. November in Jerez de la Frontera, zu Testfahrten starten. Dort treffen die ADAC GT Masters-Champions auf das DTM-Meisterauto von 2015, den Mercedes-AMG C 63 DTM. Gemeinsam besitzen Asch und Ludwig die Erfahrung aus insgesamt 76 Rennen im Mercedes-Benz SLS AMG GT3. Asch ist zudem der einzige Fahrer, der zweimal den Meistertitel im ADAC GT Masters gewinnen konnte. In der Saison 2012 teilte er sich das Meisterfahrzeug mit dem heutigen Mercedes-AMG DTM-Fahrer Maximilian Götz. (ampnet/nic)

Mercedes-AMG A 45 4Matic Petronas 2015 World Champion Edition.

ampnet – 26. November 2015. Mercedes-Benz feiert den Konstrukteurs- sowie Fahrer- und Vizeweltmeistertitel von Lewis Hamilton und Nico Rosberg in der Formel 1 mit einem exklusiven Sondermodell: dem Mercedes-AMG „Petronas 2015 World Champion Edition“ auf Basis des A 45 4Matic. Äußeres Kennzeichen der exklusiven Edition des A 45 ist die charakteristische Folierung mit petrolgrünen und schwarzen Akzenten im Design des siegreichen F1 W06 Hybrid. Hinzu kommt das Aerodynamikpaket. Dazu gehört ein größeren Splitter und spezielle Flics an der Front sowie der ebenfalls von der Königsklasse des Motorsports inspirierte Dachspoiler am Heck. Als Lackierungen stehen Mountaingrau metallic, Designo mountaingrau magno oder Polarsilber metallic zur Wahl.

Montage der Zwölfzylinder bei AMG.

ampnet – 18. November 2015. Wegen der großen Nachfrage nach seinen Performance- Fahrzeugen wird Mercedes-AMG eine neue Manufaktur zur Montage seiner Zwölf-Zylinder-Motoren ab Februar 2016 am Daimler-Standort Mannheim einrichten. Dafür wurde in einer renovierten Halle eine eigene Montagelinie aufgebaut. Die traditionelle AMG Philosophie „One Man, One Engine“ bleibt erhalten: Die leistungsstarken Motoren werden in reiner Handarbeit von jeweils einem Motorenmonteur gefertigt.

Mercedes-AMG C 63 S.
Von Nikolaus Findling

ampnet – 11. November 2015. Was macht man am besten mit einem 510-PS-V8-Triebwerk? Man könnte es in einen Lkw einbauen und läge etwa beim Actros im oberen Mittelfeld, was die Leistung angeht (wenn auch das Drehmoment von 700 Newtonmeter einen Trucker verächtlich die Nase rümpfen ließe). Oder man nimmt sich das neue C-Klasse-Coupé und macht aus dem Fahrzeug eine fauchende, brüllende Rennmaschine.

Mercedes-Benz G63 AMG von Inkas.

ampnet – 31. Oktober 2015. So sicher wie in Abrahams Schoß dürfte man im gepanzerten Mercedes-Benz G63 AMG der Spezial-Schmiede für Fahrzeugpanzerungen, Inkas Armored Vehicle Manufacturing aus Toronto, reisen. Die Kanadier haben den kantigen Allradler nicht nur gestretcht, sondern auch von allen Seiten schwer gepanzert. Knüller des Fahrzeugs ist jedoch sein Interieur: Es wird selbst höchsten Ansprüchen an Komfort auf Rädern gerecht.

Nico Rosberg.

ampnet – 11. März 2015. Mercedes-AMG Petronas hat eine neue Partnerschaft mit Bose bekannt gegeben. Das Unternehmen wird „Official Team Partner“ des Formel-1-Teams im Bereich Sound. Dank der neuen Partnerschaft wird Mercedes-AMG Petronas eine Reihe der neuesten Produkte von Bose einsetzen. Dazu zählen unter anderem die Quiet-Comfort Kopfhörer und Sound Touch Wireless-Musik-Systeme. Die Produkte kommen sowohl an der Rennstrecke als auch abseits dieser auf den Reisen des Teams im Verlauf der Formel 1-Saison zum Einsatz. (ampnet/nic)

Mercedes AMG Petronas.

ampnet – 1. Februar 2015. Das Mercedes-AMG-Petronas-Formel-1-Team hat auf dem Circuito de Jerez in Spanien seinen Rennwagen für die Formel-1-Weltmeisterschaftssaison 2015, den F1 W06 Hybrid, vorgestellt. Die Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg enthüllten den siebten Silberpfeil in der Geschichte der Formel 1 vor der versammelten Weltpresse. Nico übernahm danach das Steuer des neuen Autos für den ersten Testtag der Saison 2015 auf der spanischen Strecke. (ampnet/nic)

Maximilian Götz: Aufstieg aus dem AMG-Kunden-Sportprogramm in die DTM - vom Mercedes-Benz SLS AMG GT3 in den Mercedes-AMG C 63 DTM.

ampnet – 26. Januar 2015. Maximilian Götz (28), der amtierende Fahrer-Champion der Blancpain Sprint Series, verstärkt ab der Saison 2015 den Fahrerkader von Mercedes-Benz in der DTM. Götz wechselt nach vier erfolgreichen Jahren im AMG Kunden-Sportprogramm aus dem Renn-Flügeltürer Mercedes AMG GT3 in den Mercedes-AMG C 63 DTM.

Mercedes-Benz S65 AMG.

ampnet – 15. Januar 2015. Nie werde ein Mercedes-Maybach ein AMG-Logo tragen, versicherte Tobias Moers, seit rund anderthalb Jahren Chef der 100prozentigen Mercedes-Benz-Tochter im Umfeld der North American International Auto-Show (NAIAS), die noch bis Sonntag, 25. Januar 2014 dauert. Mercedes-AMG sei zwar das Kompetenzzentrum für alle Zwölf-Zylinder-Motoren des Konzerns, aber man werde das Markenbild rund um die S-Klasse sauber halten. Neben der S-Klasse gibt steht nun die Marke Mercedes-Maybach für die exklusiven Modelle und Mercedes-AMG für die Performance-Schiene.

Mercedes-Benz PU106A Hybrid Power Unit.

ampnet – 29. Oktober 2014. Mercedes-AMG High Performance Powertrains (HPP) im englischen Brixworth hat für die Formel-1-Power-Unit 106A die „Dewar Trophy“ erhalten. Es ist eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen im britischen Ingenieurswesen und wird vom Royal Automobile Club nur in Jahren verliehen, in denen das Expertenkomitee auch preiswürdige Bewerber ausmacht.

MV Agusta Brutale 675.

ampnet – 26. Oktober 2014. Nachdem der Einstieg bei Ducati scheiterte und Audi das Rennen beim italienischen Motorradhersteller machte, soll Daimler nun Interesse an MV Agusta haben. Nach Recherchen der „Süddeutschen Zeitung“ soll die Sporttochter Mercedes-AMG sich mit 25 Prozent am Traditionsunternehmen aus Varese beteiligen. Das Geschäft soll im November unter Dach und Fach gebracht werden. (ampnet/jri)

Logistik-Preis für Mercedes-AMG (von rechts): Prof. Dr. Raimund Klinkner, Vorsitzender des Vorstandes der Bundesvereinigung Logistik (BVL), gratuliert Logistikleiter Marco Witzel, Klaus Binder (Leitung Warehouse) und Sebastian Massell (Leitung Logistik / Prozesse).

ampnet – 24. Oktober 2014. Mercedes-AMG ist für das neue, besonders effizientes Logistik- und Materialflusskonzept ausgezeichnet worden. Das Unternehmen erhielt von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) den „Deutschen Logistik-Preis 2014“. Ausschlaggebend für die Jury war, wie konsequent Mercedes-AMG das Konzept umgesetzt und damit zahlreiche Kennzahlen verbessert hat – sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch: Die neue Logistikstrategie trennt die Entwicklungslogistik für Fahrzeug-Prototypen von der Produktionslogistik für die Serienmotoren.

Hugo Boss wird Partner des Mercedes-AMG-Teams in der Formel 1: Die Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg werfen sich schon einmal in Schale.

ampnet – 1. Oktober 2014. Das Mercedes-AMG-Petronas-Team startet nächstes Jahr mit Hugo Boss als weiterem Partner in der Formel 1. Das Unternehmen, das bereits mit Mercedes-Benz kooperiert, wird „Official Supplier“ von Lifestyle-Bekleidung und Bekleidung für formelle Anlässe. Das Marken-Logo wird zudem auf den Silberpfeilen und an den Teamflächen an der Strecke zu sehen sein.

Formula Student 2014: Der Rennwagen des KIT-Teams (Karlsruher Institut für Technologie) bei der Testfahrt auf dem Vorbereitungstag, den Daimler für ausgewählte Hochschulteams veranstaltet hat.

ampnet – 28. Juli 2014. Daimler und Mercedes-AMG engagieren sich auch in diesem Jahr bei der „Formula Student Germany“. Beide Unternehmen unterstützten insgesamt zwölf Rennteams. Der Konstruktionswettbewerb für Studierende aus der ganzen Welt findet vom 29. Juli bis 3. August 2014 auf dem Hockenheimring statt.

Der neue 4,0-LIter-V8 von AMG und Christian Enderle, Breichsleiter Entwicklung Motor & Triebstrang Mercedes-AMG.

ampnet – 25. Juli 2014. Für den neuen Mercedes-AMG GT gestatten die Macher schon einmal einen intensiven Blick auf dessen Motor: den neu entwickelten AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor. Mit einer Höchstleistung von 375 kW / 510 PS und einem maximalen Drehmoment von 650 Newtonmetern bietet der neue AMG-V8 Werte auf Rennsportniveau. Der neue Sportwagenmotor steht in der V8-Tradition, die 1967 mit dem M100 des legendären Rennwagens 300 SEL 6.8 AMG begonnen hatte.

Dunlop ist Reifenpartner der AMG Driving Academy.

ampnet – 21. Juli 2014. Ab der Saison 2014/2015 ist Dunlop offizieller Reifenpartner der AMG Driving Academy. Die Partnerschaft ist der nächste Schritt im Ausbau der Zusammenarbeit von Mercedes-AMG und Dunlop. Gemeinsam haben Mercedes-AMG und Dunlop bereits in den vergangenen Jahren zahlreiche Erfolge im Motorsport errungen. Außerdem ist Dunlop seit 2011 Partner der AMG Kundensport-Abteilung. Zusammen wurden darüber hinaus eine Reihe neuer Erstausrüstungsfreigaben für Dunlop-Reifen auf AMG-Fahrzeugen entwickelt.

AMG-Logistikzentrum.

ampnet – 11. März 2014. Knapp eineinhalb Jahre nach dem ersten Spatenstich hat AMG heute sein neues Logistikzentrum am Firmensitz in Affalterbach in Betrieb genommen. Durch die Zentralisierung aller logistischen Tätigkeiten können Transporte reduziert und die Straßen der Region weiter entlastet werden. Die Logistikhalle ist darüber hinaus mit einer modernen Verschiebe-Regalanlage ausgestattet, die kürzeste Zugriffszeiten auf das Material erlaubt und den Lagerplatz optimal nutzt. Im Vergleich zu einem Lager mit einfachen Gängen wird durch den Einsatz dieser Verschiebe-Regalanlage die doppelte Kapazität erreicht. Im Obergeschoss der neuen Logistikhalle finden zudem 77 Büroarbeitsplätze mit Nebenräumen auf einer Fläche von rund 900 Quadratmetern Platz.

Mercedes AMG-Kundensport 2013: Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen Spa-Francorchamps 2013.

ampnet – 21. Dezember 2013. 38 Rennen gewinnen die Kundensport-Teams mit dem Mercedes AMG SLS in der Saison 2013, darunter acht Langstreckenrennen. Seit dem Start des Kundensport-Engagements bei AMG stehen insgesamt 121 Siege zu Buche. Gründe genug, um bei der diesjährigen Saisonanschlussfeier Rückschau und Ausblick auf 2014 zu halten und den AMG Customer Sports Award in insgesamt zwölf Kategorien zu verleihen.

„One man, one engine“: Traditionell wird bei Mercedes-AMG jeder Motor von jeweils einem Techniker von Hand aufgebaut.

ampnet – 19. Dezember 2013. Daimler und Aston Martin haben sich auf eine technische Partnerschaft verständigt. Mercedes-AMG wird für den britischen Sportwagenhersteller V8-Motoren entwickeln. Daimler wird dafür unentgeltlich bis zu fünf Prozent Anteile an Aston Martin in Form nicht stimmberechtigter Aktien erhalten. Gleichzeitig wird Daimler einen Sitz mit Beobachterstatus im Holding Board des britischen Sportwagenherstellers bekommen.

Mercedes AMG Petronas mit Nico Rosberg.

ampnet – 19. Dezember 2013. Mark Ellis und Giles Wood werden vom Juni 2014 an den Ingenieur-Bereich des Formel 1-Teams Mercedes AMG Petronas verstärken, Ellis als Performance Director und Wood als Chefingenieur für Simulation und Entwicklung. Beide wechseln vom Red Bull-Team zu Mercedes AMG.

Rej Husetovic.

ampnet – 15. Oktober 2013. Christina Herzog, die bisherige Direktorin Marketing Central European Cluster (D-A-CH) übernimmt zum 1. November 2013 die Vertriebsleitung des amerikanischen Automobilherstellers in Deutschland. Rej Husetovic, bisher Manager Public Relations Central European Cluster, übernimmt als Director Marketing and Public Relations Chevrolet European Cluster die Verantwortung für die Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Tobias Moers.

ampnet – 6. September 2013. Tobias Moers (47) wird neuer AMG-Chef. Er folgt zum 1. Oktober 2013 auf Ola Källenius, der zeitgleich Leiter Vertrieb & Marketing von Mercedes-Benz Cars wird.

AMG Driving Academy.

ampnet – 13. August 2013. Die AMG Driving Academy baut ihr Angebot an Events weiter aus: Neben den Vereinigten Arabischen Emiraten finden ab sofort auch in Polen Fahrtrainings statt. Veranstaltungen gibt es mittlerweile in neun Ländern weltweit; die Events finden auf bekannten und legendären Rennstrecken statt. Neu im Programm: AMG Winter Sporting Basic. Beim neuen Fahrtraining in Österreich sammeln die Teilnehmer Erfahrungen der besonderen Art. Zum Einsatz kommen die brandneuen Modelle A 45 AMG und CLA 45 AMG.

Mercedes-Benz Actros des DTM-Teams von AMG.

ampnet – 1. August 2013. Die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) gastiert vom 3. bis 4. August 2013 erstmals in der Geschichte der international populärsten Tourenwagen-Rennserie in Russland. Der sechste von zehn Läufen in der Saison 2013 wird auf dem Moscow Raceway ausgetragen. Der vom weltweit führenden Rennstreckeningenieur Hermann Tilke entworfene Rundkurs befindet sich rund 80 Kilometer nordwestlich der russischen Hauptstadt.

ampnet – 29. Juli 2013. Daimler verleiht in diesem Jahr im Rahmen der „Formula Student Germany“ zum vierten Mal den „Best E-Drive Packaging Award“, mit dem der herausragende elektrische Antriebsstrang ausgezeichnet wird. Das Gewinnerteam erhält eine Siegerprämie von 1500 Euro.

AMG.

ampnet – 25. Juli 2013. Mercedes-AMG und Aston Martin Lagonda Ltd. planen eine technische Partnerschaft. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde heute unterzeichnet. Hauptbestandteile der geplanten Partnerschaft sind Liefervereinbarungen zwischen AMG, Mercedes-Benz Cars und Aston Martin. Mercedes-AMG wird Aston Martin Motoren liefern, während Mercedes-Benz Cars den britischen Luxus-Sportwagenhersteller mit Elektrik-/Elektronik-Bauteilen für künftige Aston-Martin-Modelle versorgen wird.

Mercedes-Benz AMG Modellpalette.

ampnet – 19. Juni 2013. Im Juni feiern 18 neue AMG High-Performance-Automobile ihre Premiere bei den Mercedes-Benz Händlern. Mit einem Leistungsspektrum von 265 kW / 360 PS bis 552 kW / 751 PS sind die neuen Modelle erhältlich. Die einzigartige Modelloffensive von Mercedes-AMG steht stellvertretend für die Zukunftsstrategie „AMG Performance 50“ bis zum 50. Geburtstag der Mercedes-AMG GmbH im Jahr 2017.

DTM Mercedes-Benz - Stihl Mercedes AMG C-Coupé und Robert Wickens.

ampnet – 19. März 2013. Stihl konzentriert sein Engagement in der DTM-Saison 2013 ganz bei Mercedes-Benz. Vom Saisonstart am Sonntag, 5. Mai 2103, auf dem Hockenheim-Ring prangt das Logo der weltweit meistverkauften Motorsägen-Marke auf dem in den Unternehmensfarben Orange und Weiß lackierten Stihl Mercedes AMG C-Coupé. Die RTL II TV-Sendung „GRIP – Das Motormagazin“ und das entsprechende Print-Magazin werden Co-Sponsoren des von Robert Wickens gefahrenen Autos.

Mercedes-Benz CLA 45 AMG und A 45 AMG im Playstation 4 Rennspiel Driveclub.

ampnet – 21. Februar 2013. Sony Computer Entertainment hat gestern in New York mit „Driveclub“ ein neues Racing-Franchise vorgestellt, das exklusiv für Playstation 4 entwickelt wurde. Zur Fahrzeugpalette gehören mehrere Mercedes-Benz – allen voran der neue CLA 45 AMG und der neue A 45 AMG. Diese beiden High-Performance-Fahrzeuge feiern im März 2013 ihre Premiere auf dem Genfer Autosalon (7. - 17. März 2013) in der realen Welt.

Concept Cigarette AMG Electric Drive.

ampnet – 15. Februar 2013. Mercedes-AMG und der US-amerikanische Bootsspezialist Cigarette Racing präsentieren auf der Miami International Boat Show (- 18.2.2013) das neueste Ergebnis ihrer seit 2007 bestehenden Kooperation. Bei der Konzeptstudie „Concept Cigarette AMG Electric Drive“ kommen zahlreiche Komponenten des SLS AMG Coupé Electric Drive zum Einsatz. Der Antrieb des Elektro-Supersportwagens macht das Offshore-Powerboat aktuell zum stärksten und schnellsten elektrisch betriebenen Motorboot weltweit. Es hat eine Leistung von 1656 kW / 2251 PS und ein maximales Drehmoment von 3000 Newtonmetern.

Cigarette 42 Huntress mit G63 AMG.

ampnet – 6. Februar 2013. Die Cigarette 42 Huntress, Inspired by AMG, ist das Ergebnis des dritten Joint Venture zwischen dem Cigarette Racing Team (USA) und Mercedes AMG. Inspiriert vom Mercedes-Benz G63 AMG geht die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen mit diesem Centerkonsolenboot an die Grenzen des derzeit technisch machbaren. Die fünf Motoren mit je 257 kW / 350 PS sorgen für über 120 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Außenansicht des zukünftigen AMG-Logistikzentrums inklusive Parkhaus.

ampnet – 8. November 2012. Mercedes-AMG erweitert sein Werk in Affalterbach für mehrere Millionen Euro um ein Logistikzentrum und ein Parkhaus. Die Neubauten entstehen auf einer Fläche von rund 6400 Quadratmetern, die an das Stammwerk angrenzt. Die Logistikzentrum, das sich an den Nachhaltigkeitsvorgaben des EU-Programms „Green Building“ orientiert, und des Parkhaus für die Mitarbeiter sollen im Herbst 2013 fertiggestellt sein.

AMG Retro Edition.

ampnet – 22. Juni 2012. Am 1. Juni 1967 taten sich die Mercedes-Benz Ingenieure Hans-Werner Aufrecht und Erhard Melcher zusammen und gründeten AMG. 1971 wurde die Firma durch den 2. Platz des roten Tourenwagens 300 SEL 6.8 mit der Startnummer 35 beim 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps schlagartig bekannt. Mit der Kollektion „AMG Retro Edition“ im Look der 1970er Jahre feiert die Mercedes-Benz Accessoires GmbH dieses Ereignis nun auch modisch.

Mercedes-Benz und AMG bieten Fahrsicherheitstrainings für verschiedene Zielgruppen an.

ampnet – 24. Mai 2012. Mercedes-Benz bietet ein neues vielfältiges Angebot an Fahrsicherheitstrainings für jeden an. Es beinhaltet Kurse für Jugendliche, Anfänger, Fortgeschrittene und Experten an 14 Standorten in Deutschland. Die Fahrzeuge – von der Limousine über den Roadster bis zum Geländewagen – werden in der Regel gestellt. Ziel der Veranstaltungen ist der sichere und souveräne Umgang mit dem Fahrzeug auch in Notsituationen und Fahrspaß.

Karl Wendlinger.

ampnet – 23. Februar 2012. Der ehemalige Formel1-Rennfahrer Karl Wendlinger (43) wird als neuer AMG Markenbotschafter neben DTM-Rekordmeister Bernd Schneider und David Coulthard bei AMG Events tätig sein. Zudem wird Wendlinger als Instruktor die AMG Driving Academy verstärken sowie die SLS AMG GT3 Kundensport-Teams unterstützen.

Mercedes AMG Petronas: Der neue Dienstwagen für Michael Schumacher und Nico Rossberg.

ampnet – 21. Februar 2012. Mercedes-Benz hat auf dem Circuit de Catalunya den neuen Silberpfeil für die Formel-1-Saison 2012 und den SL 63 AMG präsentiert. Nico Rosberg und Michael Schumacher fuhren in zwei der silbernen Roadster zum Fototermin mit dem F1 W03 vor. Der neue SL 63 AMG mit 5,5-Liter-Biturbo bietet bei 395 kW / 537 PS Leistung gegenüber seinem Vorgänger eine Gewichtsersparnis von 125 Kilogramm und einen um 30 Prozent verbesserten Kraftstoffverbrauch sowie 800 Newtonmeter Drehomoment.

Beim 24-Stunden-Rennen von Dubai gelang den Kundensportteams im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 ein souveräner Dreifacherfolg.

ampnet – 16. Januar 2012. Beim 24-Stunden-Rennen von Dubai gelang den Kundensport-Teams von AMG am Wochenende ein Dreifacherfolg. Den Sieg Mercedes-Benz SLS AMG GT3 holte sich das Team Abu Dhabi Black Falcon mit Thomas Jäger (GER), Sean Edwards (ENG), Jeroen Bleekemolen (NED) und Khaled Al Qubaisi (UAE). Nach zwei Stunden konnte der von Platz 15 ins Rennen gegangene Wagen ersten Mal die Führung erobern. Nach einem neuen Distanz-Rekord von 628 gefahrenen Runden fuhr Schlussfahrer Al Qubaisi den Flügeltürer mit der Startnummer 3 über die Ziellinie. Der erste Platz war gleichzeitig der erste Sieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 bei einem 24-Stunden-Rennen.

Jamie Green im Mercedes-AMG.

ampnet – 23. Oktober 2011. Audi holte zwar in der DTM-Saison mit Martin Tomzyck die Einzelmeisterschaft und die Markenmeisterschaft. Denn letzte Rennen der Saison gewann heute in Hockenheim aber der Mercedes-Benz-Fahrer Janie Green.

Neue AMG Private Lounge Affalterbach.

ampnet – 22. Juli 2011. AMG präsentiert die neue Private Lounge Affalterbach: Auf 525 Quadratmetern finden Besitzer von AMG High-Performance-Automobilen und potenzielle Kunden den idealen Rahmen zur Unterhaltung und Kommunikation. Als Instrument zur Pflege der Kundenbeziehungen ist das neu erbaute Gebäude ein Treffpunkt der weltweit wachsenden AMG Community. Stil, Individualität und Exklusivität prägen Architektur und Atmosphäre.

Start mit Marketingkampagne zum neuen E 63 AMG. David Coulthard neuer AMG Markenbotschafter.

ampnet – 22. Juli 2011. David Coulthard, DTM-Fahrer für Mercedes-Benz und Formel-1-Vizeweltmeister von 2001, ist neuer AMG Markenbotschafter. Der 40-jährige Schotte wird ab sofort bei Presse- und Kundenevents als Gesprächspartner tätig sein und zusätzlich das AMG Entwicklungsteam bei ausgewählten Testfahrten unterstützen. Aktuell begleitet David Coulthard die Marketingkampagne zum neuen Mercedes-Benz E 63 AMG.

Jay Lenno und der Mercedes AMG SLS E-Cell.

ampnet – 8. Juli 2011. Der TV-Talkmaster und Auto-Enthusiast Jay Leno montierte jetzt bei Mercedes-AMG GmbH einen AMG V8-Motor. Bei einem ganztägigen Besuch des US-Stars in Afalterbach hatte AMG-Chef Ola Källenius ihm einen umfassenden Einblick in das Unternehmen ermöglicht. Leno konnte dabei nicht nur den neuen SLS AMG Roadster und den SLS AMG E-Cell bei Testfahrten kennen lernen, sondern auch beim Bau des Motors selbst Hand anlegen.

Bruno Spengler gewinnt auf dem Norisring.

ampnet – 3. Juli 2011. Bruno Spengler (Mercedes-Benz Bank AMG C-Klasse) gewann den fünften Saisonlauf auf dem Norisring von der Pole Position vor Jamie Green (AMG Mercedes C-Klasse). Es war Spenglers neunter Sieg in der DTM – nach 2006 und 2007 der dritte auf dem fränkischen Stadtkurs - und der 14. für Mercedes-Benz auf dieser Strecke. Spengler stand zum sechsten Mal hintereinander am Norisring auf dem Podium. Seit 2003 gewann Mercedes-Benz alle neun Rennen in Nürnberg.

Ducati-Chef Gabriele del Torchio übernahm einen Mercedes-Benz CLS 63 AMG als Dienstwagen.

ampnet – 17. Mai 2011. Ducati-Präsident Gabriele del Torchio hat am Firmensitz in Bologna einen Mercedes-Benz CLS 63 AMG mit AMG-Performance-Package in Designo-Zirkonrot übernommen. Der neue Dienstwagen ist Teil der während der Los Angeles Motor Show im November 2010 geschlossenen Kooperation zwischen AMG und dem italienischen Motorradhersteller. Neben del Torchio ist auch MotoGP-Werksfahrer Nicky Hayden (29 Jahre, USA) seit kurzem Besitzer eines CLS 63 AMG. Der Motorrad-Weltmeister von 2006 übernahm im vergangenen Monat in Affalterbach in Gegenwart der AMG-Belegschaft sein neues Auto.

Gary Paffett fährt in der DTM-Saison 2011 mit dem Thomas Sabo AMG Mercedes C-Klasse.

ampnet – 3. April 2011. Das Uhren- und Schmuckunternehmen Thomas Sabo aus Lauf an der Pegnitz wird Sponsorpartner von Mercedes-Benz in der DTM. Der 30-jährige Brite Gary Paffett, Champion von 2005, startet 2011 mit dem Thomas Sabo AMG Mercedes C-Klasse in seine achte DTM-Saison.

AMG-Driving-Academy mit dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3.

ampnet – 9. März 2011. In dieser Saison können Teilnehmer der AMG-Driving-Academy mit dem neuen SLS AMG GT3 den Grenzbereich erfahren. Im Level „Masters“ wird ausschließlich dieses Fahrzeug eingesetzt.