Logo Auto-Medienportal.Net

C3

Citroen C3.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 22. Mai 2017. Ist das ein Blender? Äußerlich gibt der Citroen C3 den frischen, sportiven Kompakten mit spektakulärem, bunten Design, ganz dem Beispiel des größeren Citroen Cactus folgend. Innen geht es so weiter. Doch sowie er sich in Bewegung setzt, entpuppt sich auch der C3 als Auto, das ganz in der Tradition der Marke Citroen steht: Fahrkomfort für alle vier Menschen an Bord ist das höchste Ziel.

Citroen C5 Aircross.

ampnet – 13. April 2017. Citroen setzt auf der Shanghai Motor Show (21.-28.4.2017) seine weltweite SUV-Offensive fort und präsentiert zwei neue Modelle: Als Weltpremiere enthüllt die Marke den neuen C5 Aircross. Das Concept Car C-Aircross, das ihm zur Seite steht, gibt einen Ausblick auf den künftigen Kompakt-SUV der Marke: den Citroën C3 Aircross. Beide Modelle, die bald auf den Markt kommen, öffnen den Weg zur neuen SUV-Generation.

Citroen C3.

ampnet – 16. Januar 2017. Der neue Citroen C3, der am 21. Januar 2017, seine Markteinführung in Deutschland feiert, ist ab sofort auch mit Sechs-Gang-Automatikgetriebe EAT6 bestellbar. Es wird in Kombination mit dem 81 kW / 110 PS starken Puretech 110 Stop & Start in den Ausstattungslinien „Feel“ und „Shine“ angeboten. Der Normverbrauch liegt bei 4,9 Litern je 100 Kilometer, was 110 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Die Preise beginnen bei 17 790 Euro. (ampnet/jri)

Citroen C3.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 11. Dezember 2016. Konventionell können alle, wir sind anders, so könnte man die Philosophie der Marke Citroen in einem Satz zusammenfassen. Im Laufe ihrer knapp 100-jährigen Geschichte brachten die Franzosen immer wieder beachtliche, aber mitunter auch seltsame technische Lösungen und Formen auf die Straße. In diese Tradition fügt sich der neue C3 ein, der Mitte Januar zu den Kunden rollt.

Citroen C3.

ampnet – 19. Oktober 2016. Citroen wird den neuen C3 zu Preisen ab 11 990 Euro anbieten. Der Polo-Konkurrent übernimmt Designelemente des C4 Cactus und zeichnet sich ebenfalls durch die so genannten Airbumbs als Seitenschutzleisten aus.

Citroen C3.

ampnet – 29. Juni 2016. Citroen erneuert den C3 und gleicht ihn ein wenig dem Cactus an. Weitere Merkmale des Kleinwagens sind umfangreiche Personalisierungsmöglichkeiten und als Weltpremiere die hochauflösende Bordkamera Connected-Cam mit der Bilder und Videos geteilt werden können. Außen präsentiert sich der vier Meter lange C3 mit hoher Frontpartie, zweifarbiger Lackierung und einer Auswahl an drei Dachfarben sowie den vom Cactus bekannten seitlichen Airbumpern gegen Kollisionen. Für das Interieur werden vier Ambiente-Pakete angeboten. (ampnet/nic)

Citroen C3 Picasso "Black Top".

ampnet – 17. März 2015. Der Citroën C3 Picasso ist ab sofort mit zwei neuen Euro 6-Motorisierungen erhältlich: Der Pure-Tech 110-Benzinmotor (81 kW / 110 PS) und der Blue-HDi 100-Dieselmotor (73 kW / 99 PS) ersetzen die bisherigen Motoren VTi 120 und HDi 90. Optional ist das Black-Paket mit schwarzem Dach erhältlich. Die Preise für die neuen Motorisierungen beginnen bei 19 060 Euro (PureTech 110) beziehungsweise 21 610 Euro (BlueHDi 100). (ampnet/nic)

Citroen C3.

ampnet – 14. März 2014. Citroën hat die Antriebspalette des C3 und des DS3 um den Pure-Tech e-VTi 82-Motor mit elektronisch gesteuertem 5-Gang-Getriebe ETG (Efficient Tronic Getriebe) erweitert. Der Motor verfügt über 60 kW / 82 PS und löst den VTi 95-Motor mit automatisiertem Schaltgetriebe EGS und 70 kW / 95 PS ab. Der C3 mit e-VTi 82 ETG ist ab 15 690 Euro, der Citroën DS3 mit gleicher Motorisierung ab 16 140 Euro erhältlich. (ampnet/nic)

Citroen C3.

ampnet – 9. April 2013. Der Citroën C3 ist ab 11 990 Euro in Deutschland erhältlich. Ein CO2-Emissionswert von 87 g/km im Zusammenhang mit der Diesel-motorisierung e-HDi 70-Motor steht für die Effizienz der Motoren. Der C3 ist im Ausstattungsniveau Attraction mit den beiden Motorisierungen PureTech VTi 68 (50 kW) ab 11 990 Euro sowie HDi 70 (50 kW) ab 14 390 Euro erhältlich.

Citroen C3.

ampnet – 22. Februar 2013. Citroën wird auf dem Genfer Automobilsalon (7.-17.3.2013) den neuen C3 erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Er wird ab April 2013 auf den Markt kommen und soll die Erfolgsgeschichte seines Vorgängermodells fortschreiben, das seit 2002 fast drei Millionen Mal verkauft wurde.

Citroen Hybrid Air.

ampnet – 15. Februar 2013. Citroen präsentiert auf dem Genfer Autosalon (5. - 17.3.2013) eine neue Technologie. Hybrid Air soll den Benzinverbrauch senken. Die Druckluft-Lösung verspricht mehr Leistung und in einem Kleinwagen Normverbräuche von unter 3 Litern pro 100 Kilometer. Das System wurde vom PSA-Konzern gemeinsam mit Bosch entwickelt.

Citroën C3.

ampnet – 5. November 2012. Für den Citroën C3 sind ab sofort die zwei Benzinmotoren Pure Tech VTi 68 und VTi 82 bestellbar. Die neuen Dreizylinder mit 1,0 Litern (VTi 68) und 1,2 Litern Hubraum zeichnet sich gegenüber den Vorgängern durch einen höheren Wirkungsgrad und geringere Schadstoffemissionen aus. Die Motoren bringen gegenüber den bisherigen Aggregaten eine Verbrauchseinsparung von rund 1,5 Litern pro 100 Kilometer (nach EU-Norm).

Citroen Logo

ampnet – 17. September 2012. Citroën zeigt auf dem Pariser Autosalon (29.9. - 14.10.2012)den überarbeiteten C3 Picasso. Das Facelift umfasst einen neuen vorderen Stoßfänger, den neuen Doppelwinkel und LED-Tagfahrleuchten. Weitere Neuheiten: Nebelscheinwerfer mit statischem Kurvenlicht, abblendbarer Innenspiegel und LED Ambiente-Beleuchtung im vorderen Bereich des Dachhimmels.

Citroen C3 Red Block.

ampnet – 25. Juni 2012. Der Citroen C3 ist ab sofort auch als sportliches Sondermodell Red Block bestellbar. Die Ausführung hebt sich technisch vor allem durch dynamischere Fahrwerkseinstellungen hervor. Der Härtegrad der Federungen wurde um etwa 50 Prozent gesteigert und die Seitenneigung um nahezu 25 Prozent reduziert. Die Servolenkung wurde an die neuen Fahrwerkseinstellungen angepasst. Darüber hinaus wurde die Karosserie um 25 Millimeter tiefergelegt. Schwarze, glanzgedrehte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen verstärken den sportlichen Auftritt optisch.

Citroen DS3.

ampnet – 15. Juni 2012. Ab sofort können Citroen-Kunden den DS3 und den C3 Picasso mit Flüssiggas-Antrieb bestellen. Beide Fahrzeuge sind ab Werk mit einem bivalenten Flüssiggas-Antrieb, das heißt mit der Benzinmotorisierung VTi 95 (70 kW/95 PS) und zusätzlich mit einem Autogasantrieb ausgerüstet.

Citroën C3 Picasso.

ampnet – 9. Dezember 2011. Citroën baut sein Angebot an Modellen mit e-HDi-Motorisierungen aus. Mit dem C3 Picasso verfügt ab sofort ein weiteres Modell über die Kombination von Stop-Start-System und automatisiertem Schaltgetriebe. Der Citroën C3 Picasso e-HDi 90 Airdream EGS6 hat einen Verbrauch nach EU-Norm von 4,2 Litern je 100 Kilometer. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 109 Gramm je Kilometer. Im Ausstattungsniveau Tendance ist der Citroën C3 Picasso e-HDi 90 Airdream EGS6 mit 68 kW / 92 PS ab 20 850 Euro erhältlich.

Citroën C3.

ampnet – 11. November 2011. Citroën erweitert das Motorenangebot für den C3 um zwei neue e-HDi Motoren nach Euro 5. Sie reduzieren den Verbrauch und die CO2-Emissionen. In der Ausstattungslinie Tendance ist der Citroën C3 e-HDi 70 Airdream mit dem automatisierten 5-Gang-Schaltgetriebe EGS und Stop&Start-System für 17 750 Euro erhältlich. Der 50 kW / 68 PS starke Motor hat enen Normdurchschnittsverbrauch von 3,4 Litern je 100 Kilometer. Das entspricht 87 Gramm CO2 pro Kilometer.

Citroën C3 Picasso by Carlsson.

ampnet – 23. August 2011. Citroën erweitert seine Kooperation mit der Automobilmanufaktur Carlsson und bietet neben dem C5 by Carlsson nun auch den C3 Picasso by Carlsson an. Das Sondermodell besticht durch einen sportlichen Auftritt. Neben den Kotflügelverbreiterungen und den Seitenleisten, die in schwarzem, genarbtem Kunststoff gehalten sind, unterstreichen Unterfahrschutz-Designelemente an Front und Heck den Offroad-Charakter des Fahrzeugs. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen von Carlsson und LED-Tagfahrleuchten sorgen zudem für einen passenden Auftritt.

Citroen C3.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 14. Dezember 2009. Der zweiten Generation des C3 hat Citroën jetzt den Hauch von Männlichkeit mitgegeben, von dem die Franzosen annehmen, dass er die Zielgruppe des Polokonkurrenten nun um die „Herren“ der Schöpfung erweitert. Ein neues Gesicht mit trapezförmiger Kühlermaske, neuen Scheinwerfern in Klarglas, ausgestellte Radhäuser, Keillinie und Kanten sollen so den neuen Erfolgskurs der Tochter-Marke des PSA-Konzerns fortsetzen.

Citroën C3.
Von Dietmar Stanka

ampnet – 26. Oktober 2009. Einer sanften Welle gleich wirkt die Fensterlinie des neuen C3 aus dem Hause Citroën – weich und straff zugleich. Erwachsener ist er geworden gegenüber seinem über zwei Millionen Mal verkauften Vorgänger. Und auf dem besten Weg mit seiner hohen Verarbeitungsqualität und der hochwertigen Innenraumgestaltung diesem den Rang abzulaufen. Gegen den Trend, immer größere Autos zu bauen, die dementsprechend schwer sind und damit mehr Sprit verbrauchen, entwickelte Citroën den C3 mit praktisch identischen Maßen des Vorgängers und packte, auch einem Trend folgend, einfach mehr Luxus rein. Und eine monströse Frontscheibe namens Zenith, die 135 Zentimeter lang ist und einen Ausblick eröffnet, der bisher in dieser Klasse nicht vorhanden war.

Citroën C 3 Picasso.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 20. Oktober 2009. Es war schon immer etwas Besonderes, einen Citroën zu fahren. Die französische Marke hat ihre Freunde noch stets mit besonderen Lösungen und Techniken, aber auch mit viel Charme und Komfort bedient. Das ist auch beim C 3 Picasso so, den der Hersteller selbst in sonst bei Franzosen verpöntem Angelsächsischen die „Spacebox“ nennt.

Citroen C3.

ampnet – 16. September 2009. Zwei Monate vor dem Marktstart stellt Citroën auf der IAA den neuen C3 vor. Er orientiert sich am Design des über zwei Millionen Mal gebauten Vorgängers, das nun noch stärker gerundet ist. Besonderheit des neuen Kleinwagens aus Frankreich ist die so genannte Zenith-Frontscheibe, die auf Wunsch bestellt werden kann und weit ins Dach hineinreicht. präsentieren. Je nach Land bietet stehen drei Diesel- und vier Benzinmotoren zur Auswahl. Alle sind mit 5-Gang-Schaltung ausgestattet. Ausnahme ist der HDi 110 FAP mit 6 Gängen. Für den C3 VTi 120 steht außerdem alternativ ein 4-Gang-Automatikgetriebe zur Verfügung. Alle Selbstzünder liegen unter 118 Gramm CO2 pro Kilometer, der HDi 90 FAP kommt als verbrauchsärmste Modellversion auf 99 g/km. Die Benzinmotoren liegen im Mix zwischen 134 g/km und 160 g/km. Von Beginn an soll es eine besonders schadstoffarme Version mit einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm je Kilometer geben.

Citroën C3.

ampnet – 5. September 2009. Nach mehr als zwei Millionen gebauten Vorgängerexemplaren wird Citroën auf der IAA (17.-27.9.2009) in Frankfurt den neuen C3 präsentieren. Er nimmt die bekannte runde Karosserieform auf, erhält aber einen völlig neu gestalteten Innenraum und optional eine weit in das Dach hineinreichende Frontscheibe. Von Beginn an soll es eine besonders schadstoffarme Version mit einem CO2-Ausstoß von 99 Gramm je Kilometer geben.