Logo Auto-Medienportal.Net

Mazda

Mazda zeichnet seine 25 besten Verkäufer aus.

ampnet – 12. April 2017. Mazda Motors Deutschland hat seine 25 besten Verkäufer des Mazda Verkäuferclubs aus dem Jahr 2016 ausgezeichnet. Die Veranstaltung fand erstmals im zukünftigen Mazda Classic – Automobil Museum Frey in Augsburg statt.

Mazda Trainingskonzept „Move21“.

ampnet – 10. April 2017. Mazda Motors Deutschland hat mit dem Trainingskonzept „Move 21" zum wiederholten Mal in die Qualifikation der Verkäufer im Handel investiert. So konnten am 1. März diesen Jahres 57 Verkäufer auf der Test- und Präsentationsstrecke am Bilster Berg in Bad Driburg für den erfolgreichen Abschluss des Verkäufer-Trainingsprogramm „Move21" von Mazda ausgezeichnet werden. Das Trainingsprogramm, das sich insgesamt über drei Jahre erstreckt, legt den Fokus darauf, gute Verkäufer noch besser zu machen. „Move 21" hat sich bewährt – bereits die dritte Gruppe Verkäufer hat das langfristig angelegte Programm erfolgreich durchlaufen.

Deutschland-Geschäftsführer Bernhard Kaplan (r.) übergibt drei Mazda an den Einrichtungsleiter des SOS-Kinderdorfs Düsseldorf, Herbert Stauber.

ampnet – 6. April 2017. Mazda hat vor der kürzlich eröffneten „Mazda Lounge" in Düsseldorf drei Fahrzeuge an das SOS-Kinderdorf der Stadt übergeben. Die weiße Fahrzeugflotte stellt ab sofort die Mobilität der ambulanten Hilfe sicher. Die Überlassung eines Mazda2, eines Mazda3 und eines Mazda CX-3 setzt die seit 2008 bestehende Kooperation zwischen dem Importeur und dem Verein. Zusätzlich zu den Fahrzeugen sponsert Mazda noch 14 Kindersitze und ein Verkehrssicherheitstraining für 200 Kinder der angeschlossenen SOS-Kindertagesstätten. (ampnet/jri)

Mazda Dealer Excellence Award 2016: die Sieger.

ampnet – 13. März 2017. Mzada hat in Hamburg seine besten Händler in Deutschland mit dem „Dealer Excellence Award“ ausgezeichnet. Neben der Ehrung der besten Leistungen im Bereich Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität stand auch ein Vortrag von Fußballtrainer und Schiedsrichterlegende Urs Meier unter dem Titel „Du bist die Entscheidung" im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Nio EP9.
Von Jens Meiners

ampnet – 13. März 2017. Die CES sei beinahe ein bisschen konventionell geworden, sagt Daimler-Chef Dieter Zetsche – und dabei hatten wir uns gerade an den Beginn des automobilen Jahres in Las Vegas gewöhnt, dort, wo Elektronik und Automobiltechnik zusammentreffen. Aber es geht eben noch ungewöhnlicher: Wir befinden uns in Austin im US-Staat Texas, und dort findet im März eine ganze Woche lang die „South by Southwest“, kurz SXSW, statt – eine Konferenz mit Festivalcharakter, bei der Start-Ups, Medien, Kunst- und Musikszene zusammentreffen und sich über die neuesten Trends austauschen.

Mazda-Autohaus.

ampnet – 1. März 2017. Der im vergangenen Jahr um 5,1 Prozent gesteigerte Gesamtumsatz hat den Mazda-Vertragshändlern eine durchschnittliche Umsatzrendite von 2,1 Prozent beschert. Die besten 25 Prozent der Betriebe erzielten sogar eine Umsatzrendite von 4,4 Prozent, die besten 50 Prozent lagen bei 3,4 Prozent. Der Gewinn vor Steuern konnte im Vergleich zum Vorjahr erneut gesteigert werden. Damit erzielte das Händlernetz des japanischen Automobilherstellers im vierten Jahre in Folge eine Umsatzrendite von zwei Prozent und mehr.

Mazda.

ampnet – 2. Dezember 2016. Mit 4135 Neuzulassungen hat Mazda im November 2016 auf dem deutschen Pkw-Markt einen Marktanteil von 1,5 Prozent erzielt. Nach den ersten elf Monaten des Jahres liegt der Automobilherstelle bei 58 697 Einheiten (+7,4 %). Der japanische Autobauer konnte seinen Absatz auf dem Privatmarkt um 24,0 Prozent steigern. (ampnet/nic)

Mazda-Hauptquartier in Hiroshima.

ampnet – 2. November 2016. Die Mazda Motor Corporation hat in den ersten sechs Monaten des Fiskaljahres 2016/2017 in Europa mit 123 000 Einheiten zwölf Prozent mehr Fahrzeuge abgesetzt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mazda CX-3 und der MX-5 Roadster trieben hier das Wachstum. In China wuchs der Markt sogar um 22 Prozent auf 133 000 Einheiten. Weltweit nahm der Absatz der japanischen Marke mit 775 000 Fahrzeugen nur leicht zu.

Mazda auf dem Internationalen Filmfestival in Rom.

ampnet – 6. Oktober 2016. Mazda kooperiert zum vierten Mal in Folge mit dem Internationalen Filmfestival von Rom, das vom 13. bis 23. Oktober 2016 in der italienischen Hauptstadt ausgetragen wird. Highlight des diesjährigen Auftritts ist das Mazda MX-5-Autokino. Am 15. Oktober eröffnen internationale MX-5-Fans zusammen mit Medienvertretern aus aller Welt das Mazda-Autokino mit dem bereits im Vorfeld des Festivals hochgelobten Film „Moonlight" des amerikanischen Regisseurs Barry Jenkins. .

Mazda-Logo.

ampnet – 5. Oktober 2016. Mit 6782 Pkw-Neuzulassungen im September hat Mazda in Deutschland das Ergebnis aus dem gleichen Monat des Vorjahres nahezu bestätigt. Der Marktanteil erreichte 2,3 Prozent und damit den besten Wert seit genau einem Jahr. Im bisherigen Jahresverlauf erzielte Mazda mit 49 915 Einheiten einen Zuwachs von knapp zwölf Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres und verbuchte damit einen Marktanteil von 2,0 Prozent. (ampnet/nic)

Annika Heisler.

ampnet – 30. September 2016. Annika Heisler (33) übernimmt bei Mazda Deutschland das Aufgabengebiet von Karin Lindel als Supervisor Produkt- und Unternehmenskommunikation im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. In dieser Funktion ist sie für sämtliche Medienanfragen zu Produkt- und Unternehmensthemen, die lokalen Händler-PR-Aktivitäten sowie für Sonderpublikationen zuständig.

Matsuhiro Tanaka.

ampnet – 15. September 2016. Matsuhiro Tanaka (55) hat die Leitung des europäischen Mazda-Forschungs- und Entwicklungszentrums in Oberursel bei Frankfurt übernommen. Er löst Kenichiro Saruwatari (51) ab, der die Position seit Februar 2014 bekleidete und nun als stellvertretender General Manager zukünftig die Product Division von Mazda am Unternehmensstammsitz in Japan leiten wird. (ampnet/nic)

Mazda.

ampnet – 2. September 2016. Matthias Hilmer (54) hat die Verantwortung für das operative Geschäft des Händler-Managementsystem „Mazda Administration Communication System" (MACS), das eine Vielzahl an Prozessen im Mazda-Autohaus unterstützt, übernommen. Er tritt als Manager Dealer Information Services die Nachfolge von Jürgen Zander an, der Ende des Jahres in den Ruhestand wechselt. Mit der Neubesetzung werden die Abteilungen „IS Dealer Information Systems" und „IS NSC & Dealer Systems" zur Abteilung „IT NSC & Dealer Systems" unter der Führung von Michael Grebe (42) zusammengelegt, um das MACS weiter zu optimieren.

Geplanter Ausbau des Mazda-Motorenwerks in Thailand.

ampnet – 30. August 2016. Mazda wird in seinem thailändischen Werk in der Provinz Chonburi die Motorenproduktion ausbauen. Im ersten Halbjahr 2018 soll die Fertigungskapazität von anfangs 30 000 Einheiten pro Jahr auf 100 000 Einheiten mehr als verdreifacht werden. Außerdem entsteht am Standort ein komplett neues Motorenwerk mit gleicher Kapazität.

Chevrolet Cruize.
Von Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 15. August 2016. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert. Dieser Slogan, angeblich vom deutschen Kabarettisten und Schauspieler Werner Kroll 1945 geprägt, scheint heute perfekt zum Dieselmotor im Pkw zu passen. Obwohl nach der VW-Abgasaffäre verteufelt, kletterten im ersten Halbjahr 2016 die Neuzulassungen dieser Autos in Deutschland auf die Rekordhöhe von 812 000 Exemplaren. In den USA, wo die Selbstzünder durch die Manipulationen von VW zuerst in Verruf gerieten, wächst die Zahl der Dieselkunden dennoch ungebremst.

„Friends of MX-5“ reisen im Roadster zum Internationalen Filmfestival von Rom.

ampnet – 14. August 2016. Zum vierten Mal in Folge kooperiert Mazda mit dem Internationalen Filmfestival von Rom (13.-23.10.2016). Deutsche MX-5-Fans haben die Möglichkeit drei Mal zwei Tickets für das Wochenende 15./16. Oktober plus 500 Euro Reisebudget, beispielsweise fürs Tanken, zu gewinnen. Das Gewinnspiel findet auf der Eventplattform „Mazda Moments" statt (www.mazda.de/mazdamoments) und wird über die Mazda Kanäle beworben. Für die Teilnahme an dem Gewinnspiel müssen MX-5-Fans angeben, mit welcher MX-5 Modellgeneration sie anreisen wollen und können optional ein Foto ihres Roadsters hochladen. (ampnet/nic)

Mazda-Logo.

ampnet – 30. Juli 2016. Mazda hat von April bis Juni 2016 weltweit 375 000 Fahrzeuge verkauft. Allein in Deutschland, dem größten Einzelmarkt, steigerte sich die Marke um 17 Prozent auf 16 000 Einheiten. In Großbritannien registrierte das Unternehmen ein Plus von vier Prozent auf 9000 Fahrzeuge. In Nordamerika (113 000 Fahrzeuge, - 2%) wurde unlängst der Mazda CX-9 erfolgreich eingeführt, in China (59 000 Fahrzeuge, +3%) erfreut sich der Mazda CX-4 großer Nachfrage. In Japan verbuchte Mazda einen Absatzrückgang um 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im ersten Quartal betrug der weltweite Umsatz 776,2 Milliarden Yen (6,36 Milliarden Euro) und der Betriebsgewinn 52,4 Milliarden Yen (430 Millionen Euro). Der Nettogewinn belief sich auf 21,2 Milliarden Yen (174 Millionen Euro). Dadurch kletterte die Umsatzrendite um 0,2 Punkte auf 6,8 Prozent. (ampnet/nic)

G-Vectoring Control von Mazda.

ampnet – 14. Juli 2016. Mazda weitet die Technikoffensive jetzt auf den Bereich Fahrdynamik aus. Mit Skyactiv-Vehicle-Dynamics steht eine Reihe von Innovationen zur Steuerung der Fahrzeugdynamik in den Startlöchern. Den Anfang macht dabei die neue G-Vectoring Control Fahrdynamik-Regelung (GVC), welche ab jetzt im japanischen Markt und ab September in Europa nach und nach in verschiedenen Mazda-Modellreihen eingeführt wird.

Mazda-Logo.

ampnet – 11. Juli 2016. Mazda hat das zweite Quartal 2016 auf dem europäischen Automarkt mit einem zweistelligen Wachstum abgeschlossen. In den Monaten April bis Juni verkaufte der japanische Automobilhersteller 60 571 Fahrzeuge in Europa und legte damit gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um 25 Prozent zu. Der europäische Marktanteil von Mazda stieg auf 1,4 Prozent.

Mazda 787B (1991).

ampnet – 16. Juni 2016. Motorsportfans aus aller Welt blicken an diesem Wochenende wieder nach Frankreich: Die 84. Auflage der 24 Stunden von Le Mans steht an. Ein Vierteljahrhundert ist es nun her, dass sich bei dem legendären Rennen ein historischer Sieg ereignete. Am 23. Juni 1991 gewann Mazda als erste und bislang einzige asiatische Marke den traditionsreichen Langstreckenklassiker. Damit nicht genug: Der Mazda 787B mit der auffälligen orange-grünen Lackierung und dem charakteristischen Sound wurde von einem 4-Rotor-Wankelmotor angetrieben.

Die Sieger des DJ-Wettbewebs „The Sound of Tomorrow” (von links): Ghislaine Vieux (Miss Ghyss), Schweiz; Paula Serra Vázquez (Paula Serra Vázquez), Spanien; Mischa Bättig (Pat Farrell), Schweiz; Robert Manrho (This is CROB), Niederlande, und Kishan Bodalia (Bodalia), Großbritannien, sowie Dimitri Stoop (Swift D), Belgien.

ampnet – 13. Juni 2016. Die sechs Gewinner des DJ-Wettbewerbs „The Sound of Tomorrow” von Mazda stehen fest. Sie werden beim Tomorrowland-Musikfestival vom 22. bis 24. Juli2016 im belgischen Boom vor bis zu 180 000 Elektro-Fans jeweils einen 60-minütigen Auftritt auf der „Mazda Sound Of Tomorrow Island"-Bühne haben.

Mazda6 Kombi.

ampnet – 7. Juni 2016. Mazda stärkt sein Flottengeschäft mit einem neuen Angebot. Es richtet sich an Mitarbeiter von gewerblichen Mazda-Kunden, die keine Dienstwagenberechtigung haben. Sie können über den Arbeitgeber ein Fahrzeug leasen, zahlen dabei die Netto-Leasingrate aus ihrem Bruttogehalt und reduzieren damit ihre steuerliche Belastung.

Mazda CX-3.

ampnet – 2. Juni 2016. Mit 5225 Neuzulassungen und einem Marktanteil von 1,8 Prozent hat Mazda im vergangenen Monat in Deutschland das Ergebnis des Vorjahres um 25,5 Prozent übertroffen. Es ist das beste Mai-Ergebnis für die Marke seit neun Jahren. Besonders kräftig wuchs Mazda dabei erneut auf dem Privatkundenmarkt mit einem Plus von 77 Prozent.

Mazda-DJ-Wettbewerb „The Sound of Tomorrow“.

ampnet – 21. Mai 2016. Im Im DJ-Wettbewerb „The Sound of Tomorrow” von Mazda stehen die 20 Finalisten fest. Sie werden am 11. Juni beim Live-Showdown im Event-Forum Mazda Space in Barcelona gegeneinander antreten. Die besten sechs DJs dürfen sich im Juli jeweils 60 Minuten lang auf einer exklusiven Bühne dem Publikum des Tomorrowland-Festivals in Belgien präsentieren.

Mazda beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

ampnet – 15. Mai 2016. Mazda gibt beim 24-Stunden-Rennen (26.-29.5.2016) auf der Nordschleife des Nürburgring den MX-5-Fans die letzte Chance zur Qualifikation für das „Rennen Deines Lebens“ auf dem Mazda Raceway in Laguna Seca in Kalifornien/USA. Im Rahmen des „Friends of MX-5"-Progamms können diese Anhänger virtuell auf der Rennstrecke fahren. Die schnellsten drei iRacing Rennsimulator-Fahrer aus verschiedenen Mazda-Events in ganz Europa müssen sich dann Anfang Juli in Barcelona noch europäischer Konkurrenz aus anderen Vorqualifizierungen stellen, ehe die Teilnahme am großen Finale in den USA winkt.

Mazda.

ampnet – 27. April 2016. Mazda hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015, das am 31. März 2016 endete, Rekordergebnisse eingefahren. Der japanische Automobilhersteller steigerte seinen Betriebsgewinn auf 226,8 Milliarden Yen (1,71 Milliarden Euro). Im Vergleich zum bisherigen Bestwert des Vorjahres ist dies eine Steigerung um 11,8 Prozent. Der Umsatz wuchs um 12,3 Prozent auf 3,407 Billionen Yen (25,61 Milliarden Euro), während der Nettogewinn um 15,4 Prozent auf 134,4 Milliarden Yen (1,01 Milliarden Euro) zurückging – vornehmlich aufgrund von Rückstellungen für außergewöhnliche Belastungen. Die Umsatzrendite lag wie im vergangenen Jahr bei 6,7 Prozent.

Mazda-Lackiererei in China.

ampnet – 15. April 2016. Als weltweit zweites Mazda-Werk hat jetzt die Produktionsstätte im chinesischen Jiangsu das neue Fahrzeug-Lackiersystem mit Farben und Lacken auf Wasserbasis eingeführt. Das sogenannte „Aqua Tech Paint“-System gilt als das sauberste Lackierverfahren der Welt und wird bisher nur im japanischen Mazda-Werk Ujina verwendet. Die Reduzierung von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC = Volatile Organic Compound) im Prozess der Fahrzeuglackierung gilt als eine der wichtigsten Herausforderungen für die Automobilindustrie, die traditionell ölbasierte Lacke und Verdünnungsmittel mit hohem VOC-Ausstoß favorisierte.

Mazda.

ampnet – 4. April 2016. Mazda präsentiert sich mit einem neuen Markenauftritt. Die visuelle Identität (VI) von der Werbung bis hin zur Visitenkarte wurde umgestaltet. Das Logo des Herstellers zeigt sich in einer neuen dreidimensionalen Gestaltung, der Unternehmensschriftzug ist etwas größer und erhält eine feine blaue Umrandung. Der Markenslogan „Zoom-Zoom“ bleibt in seiner Erscheinung grundsätzlich erhalten, tritt mit der Farbe Grau nun etwas in den Hintergrund, um den Produkten mehr Raum zu geben. dazu kommen eigene Schriftarten besonderer für Fahrzeugnamen und Technologiemarken.

Bernhard Kaplan.

ampnet – 31. März 2016. Bernhard Kaplan (42) übernimmt am 1. April 2016 die Leitung von Mazda Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Josef A. Schmid an, der nach fast sieben Jahren an der Spitze des Importeurs mit 65 Jahren in den Ruhestand wechselt. Kaplan ist seit 2000 für Mazda tätig, ab 2009 leitete er den Bereich Händlernetzentwicklung und verantwortet seit 2012 als Direktor Vertrieb die Verkäufe auf dem deutschen Markt. (ampnet/nic)

Mazda ist exklusiver Automobil-Partner des Musikfestivals „Tomorrowland“ und sucht bei einem DJ-Wettbewerb den „The Sound of Tomorrow".

ampnet – 11. März 2016. Mazda ist im zweiten Jahr in Folge exklusiver Automobil-Partner des Musikfestivals „Tomorrowland“, das vom 22. bis 24. Juli 2016 wieder rund 180 000 Elektro-Fans in die belgische Kleinstadt Boom locken wird. Das Engagement des japanischen Automobilherstellers steht in diesem Jahr unter dem Titel „Mazda Drives: The Sound of Tomorrow". Höhepunkt ist ein DJ-Wettbewerb, bei dem den sechs besten Musik-Acts als Hauptgewinn jeweils ein 60-minütiger Auftritt auf der Mazda-Bühne bei Tomorrowland winkt.

Mazda Dealer Excellence Award 2015.

ampnet – 7. März 2016. Mazda hat 18 seiner insgesamt 400 deutschen Vertriebspartner für hervorragende Leistungen im Bereich Kundenzufriedenheit und Kundenorientierung mit dem „Dealer Excellence Award“ ausgezeichnet. Bewertet wurden die Händlerbetriebe anhand von Kundenbefragungen im Rahmen des CEMI-Programms (Customer Experience Measurement & Improvement) im Bereich Verkauf und Service, anhand ihrer Marktperformance im Bundesland-Vergleich und der Serviceloyalität.

Jorgen Olesen.

ampnet – 6. März 2016. Jorgen Olesen, Vice President Customer Service & Logistic bei Mazda Mototrs Europe (MME) geht zum 31. März 2016 nach nahezu 18 Jahren bei Mazda in den Ruhestand. Olesens zahlreiche Aufgaben innerhalb der europäischen Mazda Organisation werden zum 1. März 2016 aufgeteilt worden.

Jorgen Olesen, Direktor von Mazda Motor Logistics Europe NV und Philippe Charleux, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von Total Lubrifiants.

ampnet – 25. Februar 2016. Mazda und Total haben ihre Partnerschaft im Bereich Schmierstoffe um weitere fünf Jahre verlängert. Kunden des japanischen Automobilherstellers können sich somit auch in Zukunft sicher sein, dass die Mazda Original-Öle bei den Mazda Partnern, die die idealen Schmierstoffe für die individuellen Modelle und Motorisierungen vertreiben, weiterhin erhältlich sind. Im Rahmen der Zusammenarbeit wurden von Total exklusiv für Mazda spezielle Schmierstoffe entwickelt, die auf die technischen Anforderungen der einzelnen Mazda-Modelle optimal abgestimmt sind. Zudem werden die Motor- und Getriebeöle nach den aktuellsten und innovativsten Technologien entwickelt. (ampnet/nic)

Vertriebsplattform: Find my Mazda.

ampnet – 11. Februar 2016. Ein halbes Jahr nach dem Start haben sich 99 Prozent aller Händler der neuen Vertriebsplattform „Find My Mazda" angeschlossen. Sie bieten knapp 20 000 Mazda Fahrzeuge in ihrem Händlerbestand oder Händlervorlauf zu individuellen Angebotspreisen an. Dem gegenüber stehen mehr als 100 000 Zugriffe (Unique Visits) von Kaufinteressenten pro Monat, die durch den Filtermechanismus zu ihrem Wunschfahrzeug gelangen und anschließend direkt eine Anfrage an den entsprechenden Händler stellen können.

Mazda CX-5.

ampnet – 4. Februar 2016. Mazda setzt seinen Wachstumskurs fort. In den ersten neun Monaten des am 31. März 2016 endenden Geschäftsjahres erzielte der japanische Automobilhersteller einen Betriebsgewinn von 173,4 Milliarden Yen (1,29 Milliarden Euro). Das entspricht einem Zuwachs von 14,1 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg im Zeitraum von April bis Dezember 2015 um 16,1 Prozent auf 2,55 Billionen Yen (19,01 Milliarden Euro). Der Fahrzeugabsatz kletterte in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres auf 1,145 Millionen Autos und einen neuen Bestwert für die ersten neun Monate eines Geschäftsjahres. Das Plus von 14,1 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres beruht insbesondere auf der weiterhin hohen Nachfrage nach dem CX-5 und dem nun weltweit verfügbaren CX-3.

Mazda.

ampnet – 2. Februar 2016. Mit 4663 Neuzulassungen in Deutschland und einem Marktanteil von 2,1 Prozent ist es Mazdas bestes Januar-Ergebnis seit 2009. Gegenüber dem Vorjahresmonat wuchs der Absatz um 20 Prozent. Mazda verbesserte sich im Privatmarkt um ein Viertel auf 2122 neu angemeldete Fahrzeuge. Mit einem Anteil von 3,2 Prozent war die Marke aus Hiroshima im Januar 2016 der elftgrößte Hersteller bei den Privatzulassungen in Deutschland.

ampnet – 8. Januar 2016. Zusammen mit der „Alte Leipziger“-Versicherung bietet Mazda zum Beginn des neuen Jahres eine neue Kfz-Versicherung mit drei Tarifmodellen an. Das Angebot gilt für Privat- und Gewerbekunden mit Fuhrparks bis 15 Einheiten unabhängig davon, ob die Fahrzeuge finanziert, geleast oder bar bezahlt wurden, für den Haftpflicht- und Kaskoschutz für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge. Kunden können wählen, ob sie ihre Versicherung nach dem persönlichen Schadenfreiheitsrabatt berechnen lassen oder günstiger mit der kW-Klasse fahren, die sich nach der Motorleistung ihres Fahrzeugs richtet. Darüber hinaus wird ein Sondertarif für Fahranfänger und junge Fahrer unter 23 Jahren angeboten.

Bernhard Kaplan.

ampnet – 14. Dezember 2015. Bernhard Kaplan (42) wird zum 1. April 2016 neuer Geschäftsführer von Mazda Deutschland. Er übernimmt den Posten von Josef A. Schmid (64), der in den Ruhestand wechselt.

Übergabe des Mazda6 an das SOS-Kinderdorf in Düsseldorf (v.l.): Markenbotschafter Joey Kelly, Einrichtungsleiter Herbert Stauber, Flüchtlingslotsin Ulrike Sennhenn und Mazda-GeschäftsführerJosef A. Schmid.

ampnet – 18. November 2015. Mazda engagiert sich seit acht Jahren für SOS-Kinderdorf. Im Rahmen dieser Partnerschaft übergab das Unternehmen jetzt einen Mazda6 Kombi an die Einrichtung in Düsseldorf-Garath. Der Wagen ist eine Leihgabe für ein Jahr und wird von den Kindern und Jugendlichen der Einrichtung verziert. Außerdem finanziert der Autohersteller ein Jahr lang die Stelle einer neuen Mitarbeiterin, die als Flüchtlingslotsin die Düsseldorfer Einrichtung unterstützt. (ampnet/dm)

Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger in Barcelona.

ampnet – 17. November 2015. Nach drei Tagen intensiver Diskussionen über Lösungen für eine friedlichere Welt ist der 15. Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger zu Ende gegangen. Friedensnobelpreisträger wie Frederik Willem de Klerk, Shirin Ebadi, Tawakkol Karman und Mairead Maguire waren nach Barcelona gekommen, um bei der erneut von Mazda unterstützten Veranstaltung unter dem Motto „Advocating for Refugees. Achieving World Peace“ über Flüchtlinge und Weltfrieden zu sprechen.

Mazda-Workshop während des Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger.

ampnet – 13. November 2015. Mazda lobt im Rahmen des Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger in Barcelona in dieser Woche zum dritten Mal den „Mazda Make Things Better Award“ aus. Der Preis zeichnet Projekte aus, die mit modernen Kommunikationsmaßnahmen für eine gute Sache werben und das Leben vieler Menschen verbessern können. Als Partner des Gipfeltreffens veranstaltet Mazda im Rahmen des Youth Summits den Workshop „Modern Tools of Advocacy“, bei dem die erwarteten 200 Teilnehmer ihre Bewerbungen für den Award einreichen können. Der Award ist mit 10 000 Euro dotiert. (ampnet/dm)

Welttreffen der Friedensnobelpreisträger.

ampnet – 12. November 2015. Mazda unterstützt zum dritten Mal den Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger, der ab heute bis Sonnabend in Barcelona veranstaltet wird. Der japanische Autohersteller stellt auch den Shuttleservice. Unter den anwesenden Preisträgern sind die jemenitische Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Tawakkol Karman, die iranische Juristin und Aktivistin Shirin Ebadi und Óscar Arias Sánchez, der ehemalige Präsident von Costa Rica. (ampnet/dm)

Die Gewinner des Maztech-Wettbewerbs: Markus Mößner, Wolfgang Höher und Daniel Neises (v.l.)

ampnet – 9. Oktober 2015. Daniel Neises von Auto Jegen in Bitburg und Markus Mößner vom gleichnamigen Autohaus in Hechlingen am See haben den europäischen Maztech-Wettbewerb im spanischen Barcelona gewonnen. In sechs verschiedenen Aufgaben mussten die Teilnehmer besonderes Fingerspitzengefühl, Fachkompetenz und einen kühlen Kopf in stressigen Situationen beweisen.

Podiumsdiskussion (v.l.): SozialunternehmerFederico Pistono, Sozialunternehmer Dr. Alex Bandar und Dr. Guy Standing, Professor an der School of Oriental and African Studies der University of London.

ampnet – 24. September 2015. Unter dem Motto „Times of Change – How Innovations and Technology Influence the Future of Work" hat Mazda die letzte von insgesamt drei Barcelona Challengers Conferences im Mazda Space, dem Event-Forum mitten in der Stadt, veranstaltet. Junge Nachwuchskräfte hatten dabei die Möglichkeit, Friedensnobelpreisträger, international anerkannte Visionäre, politische Entscheidungsträger und Unternehmer zu treffen und sich mit ihnen über aktuelle politische und gesellschaftliche Themen auszutauschen. Dieses Mal haben die Friedensnobelpreisträgerin Jody Williams (1997) und ausgewählte Experten vor ungefähr 150 Studierenden, Fachleuten und Sozialaktivisten über die Zukunft der Arbeit gesprochen.

Julien Montousse.

ampnet – 8. September 2015. Julien Montousse ist neuer Chefdesigner von Mazda in Nordamerika. In seiner Funktion leitet er das Designstudio der Marke im kalifornischen Irvine unweit von Los Angeles. Er folgt nach sechs Jahren auf Derek Jenkins.

ampnet – 12. August 2015. Seit 30 Jahren bietet Mazda seinen Händlern ein Management System, das alle Prozesse im Autohaus unterstützt und so die Grundlage für die Kundenbetreuung bildet. 95 Prozent der Vertriebspartner vertrauen heute an rund 5000 Arbeitsplätzen auf das Mazda Administration Communication System (MACS) und nutzen die vielfältigen Möglichkeiten für einen eibungslosen Tagesablauf im Autohaus.

Mazda-Mitarbeiter spenden für Flüchtlinge.

ampnet – 5. August 2015. Mazda-Mitarbeiter haben in einer eigens eingerichteten Lagerecke über einen Zeitraum von zwei Monaten Sachbeiträge für Flüchtlinge gesammelt. Die Aktion war ursprünglich für einen Monat geplant – da die Spendenbereitschaft der Helfer jedoch so groß war, wurde sie um einen weiteren Monat verlängert. Darüber hinaus bewiesen die Ehrenamtler persönliches Engagement und führten verschiedene Aktivitäten mit den Neuankömmlingen durch. Da viele Neuankömmlinge noch kein Deutsch sprechen, wurden sie beispielsweise beim Ausfüllen und bei der Übersetzung von Formularen oder bei der Erledigung von Hausaufgaben unterstützt. Außerdem brachten die Helfer den Flüchtlingen ihre neue Umgebung näher und zeigten ihnen wichtige Anlaufstellen. (ampnet/nic)

Mazda.

ampnet – 4. August 2015. Mazda hat im Juli deutschlandweit 5110 Neuzulassungen verbuchen können. Das bedeutet eine Absatzsteigerung von 26,9 Prozent. Der Marktanteil kletterte gegenüber dem Vorjahresmonat von 1,5 auf nunmehr 1,8 Prozent. Wachstumstreiber war der neue Mazda2 mit 1080 Fahrzeugen (+211%) vor dem CX-5 mit 1765 Fahrzeugen (+24%). (ampnet/nic)

Mazda CX-3.

ampnet – 30. Juli 2015. Mazda hat im ersten Quartal seines am 31. März 2016 endenden Geschäftsjahres 2015 eine deutliche Absatzsteigerung verzeichnet: Weltweit 370 000 verkaufte Fahrzeuge entsprechen einem Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Auch der Umsatz stieg von April bis Juni 2015 um 14 Prozent auf nunmehr 806 Milliarden Yen (6,01 Milliarden Euro). Für das Gesamtgeschäftsjahr 2015 erwartet Mazda ein erneutes Rekordergebnis mit einem Absatzwachstum von sieben Prozent auf weltweit 1,49 Millionen Fahrzeuge und einem Betriebsgewinn von 210 Milliarden Yen (1,62 Milliarden Euro), plus 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mazda ermöglichte 200 Fans ein exklusives Clubkonzert von „Sunrise Avenue“.

ampnet – 19. Juli 2015. Gestern standen sie vor 17 000 Fans in Berlin auf der Bühne, einen Abend zuvor gaben Bandleader Samu Haber und seine Kollegen von „Sunrise Avenue“ im Kult-Club „Cassiopeia“ ein exklusives Clubkonzert vor 200 Zuhörern – ganz wie zu Anfang der Karriere der Finnen. Möglich gemacht hatte dies Mazda. Gleichzeitig nutzte der japanische Automobilhersteller die Veranstaltung für das Deutschland-Debüt des neuen MX-5.