Logo Auto-Medienportal.Net

Daihatsu

Jens Riedel.

ampnet – 30. Januar 2013. Vor zwei Jahren war es bereits beschlossene Sache: Nach 24 Jahren stellt Daihatsu den Vertrieb in Deutschland ein. Immerhin über 600 000 Autos setzte das Unternehmen im zurückliegenden Geschäftsjahr weltweit ab. Im Heimatland ist die Marke Marktführer bei den so genannten maximal 3,40 Meter langen Kei-Cars, in Europa schwächelte die Toyota-Tochter aber vor allem aufgrund der äußerst langen Modellzyklen.

ampnet – 25. Oktober 2012. Daihatsu hat seine Händler zu vier regionalen Tagungen eingeladen, auf denen die interne Abwicklung des Vertriebseinstellung der Marke in Deutschland Ende Januar 2013 besprochen wird. Ab Februar nächsten Jahres wird dann die Emil-Frey-Gruppe die Serviceaktivitäten und Garantieabwicklungen übernehmen.

Daihatsu Charade.

ampnet – 28. Juni 2012. Ein Jahr nach dem Marktstart steigt die Nachfrage nach dem Daihatsu Charade kontinuierlich an. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres konnte Daihatsu bereits genauso viele Einheiten des Kleinwagens absetzen wie 2011 (Mai bis Dezember). Rund 560 Käufer haben sich 2012 bisher für den dynamischen Stadtflitzer entschieden.

Daihatsu Tanto.

ampnet – 23. Mai 2012. Das japanische Straßenbild prägen die maximal 3,40 Meter langen und 1,48 Meter breiten Minis. Ein Drittel aller neu zugelassenen Fahrzeuge entfällt auf dieses Kei-Car genannte Fahrzeugsegment, das Daihatsu seit Jahren als Marktführer dominiert. Die Marke bietet in Japan neun Mini-Pkw-Modelle sowie zwei Mini-Nutzfahrzeuge an und gilt als Vorreiter in diesem Segment.

Daihatsu Charade.

ampnet – 5. April 2012. 1977 kam in Japan ein Kleinwagen mit Kompaktklasse-Genen und Dreizylindermotor auf den Markt. Noch im selben Jahr wurde er zum „Auto des Jahres“ gekürt: Der Charade ist das wohl bekannteste Modell von Daihatsu – und war das erste Auto der Marke in Deutschland und ist hierzulande auch das letzte neue der Kleinwagen-Tochter von Toyota.

Daihatsu Charade.

ampnet – 17. Februar 2012. Zum 31. Januar 2013 stellt Daihatsu sein deutsches Vertriebsnetz ein. Kunden, die sich jetzt dennoch für ein Modell der Marke entscheiden, profitieren von einer auf fünf Jahre verlängerten Garantie. Service, Teileversorgung und die Übernahme der Neuwagen- und Anschlussgarantien sind gewährleistet. Dies garantiert die Emil Frey Gruppe Deutschland, die ab Februar 2013 als neuer Servicepartner für die Daihatsu-Händler in Deutschland und Österreich eingesetzt wird.

Daihatsu Charade.

ampnet – 8. Januar 2012. Daihatsu ist mit dem Verlauf des vergangenen Jahres in Deutschland zufrieden. Trotz der Ankündigung, im Ende Januar 2013 den Vertrieb einzustellen, und des Wegfalls der beiden Modelle Copen und Materia verkaufte das Unternehmen 4491 Fahrzeuge. Das ist ein Rückgang von 15,5 Prozent, den Deutschland-Geschäftsführer Matthias Heinz durchaus als Vertrauensbeweis der Kunden wertet. Die Zulassungszahlen im Dezember fielen laut Kraftfahrt-Bundesamt sogar deutlich höher aus als im Vorjahresmonat.

Daihatus Charade.

ampnet – 14. Juni 2011. Obwohl die Marke ihre Vertriebsaktivitäten in Europa Anfang 2013 einstellt, hat Daihatsu die Zahl seiner Neuzulassungen im Mai 2011 gegenüber dem Vorjahresmonat um 65,5 Prozent gesteigert. Der größte Anteil an den insgesamt 664 abgesetzten Fahrzeugen entfiel auf den neuen Charade. Im ersten Verkaufsmonat entschieden sich 272 Käufer für den Kleinwagen, der mit dem Toyota Yaris baugleich ist.

Daihatsu Cuore „Limited Editon“.

ampnet – 24. Mai 2011. Daihatsu bietet ab sofort den Cuore und den Sirion 1,3 als „Limited Edition“ an. Die beiden Sondermodelle mit Klimaanlage bieten einen Preisvorteil von 2000 Euro bzw. 2500 Euro.

Daihatsu Charade.

ampnet – 19. Mai 2011. Daihatsu erweitert sein Modellprogramm auf dem deutschen Markt um den Charade. Am 28. Mai feiert der Kleinwagen seine Premiere bei den Daihatsu Händlern. Das ausschließlich als Fünftürer angebotene Modell wird angetrieben von einem 1,33-Liter-Benzinmotor mit der variablen Ventilsteuerung Dual-VVTi.

Daihatsu Charade Sternfahrt.

ampnet – 10. Mai 2011. Die deutschen Daihatsu-Händler haben die Markteinführung des Charade mit einer Sternfahrt gefeiert. Rund 200 Vertriebspartner kamen in den Duisburger Binnenhafen, um von dort aus die erste Fahrt mit dem neuen Modellen zu ihren Stützpunkten anzutreten. Die ersten 200 Fahrzeuge für den deutschen Markt waren einige Tage zuvor vom französischen Toyota-Werk Valenciennes, wo der Charade zusammen mit dem nahezu baugleichen Toyota Yaris produziert wird, nach Duisburg auf das Gelände des Logistikunternehmens BLG transportiert worden. Insgesamt fanden sich knapp 400 Teilnehmer bei der zweitägigen Veranstaltung in Duisburg ein.

Daihatsu Charade.

ampnet – 30. März 2011. Der Daihatsu Charade wird ab Mai bei den deutschen Händlern stehen. Anlässlich der Markteinführung hat Daihatsu Deutschland eine Sternfahrt organisiert, für die sich die Handelspartner aus der gesamten Bundesrepublik angemeldet haben. Insgesamt 350 Fahrzeuge stellt der japanische Hersteller zur Verfügung. Am 6. Mai geht es vom Duisburger Hafen aus zunächst in Kolonne auf die Straße, bevor die Vertriebspartner die Heimreise zu den jeweiligen Standorten antreten.

Daihatsu Materia.

ampnet – 21. März 2011. 140 Daihatsu Materia sind noch auf dem deutschen Markt verfügbar. Die letzten Exemplare des kleinen Vans, dessen Produktion im Juli 2010 eingestellt wurde, sind zu Preisen ab 15 490 Euro bei den deutschen Vertragshändlern erhältlich.

Daihatsu Copen.

ampnet – 11. März 2011. Die letzten 40 Daihatsu Copen kommen jetzt in den deutschen Handel. Der puristische Zweisitzer mit Aluminium-Hardtop ist zu Preisen ab 19 090 Euro erhältlich. Zur Ausstattung zählen unter anderem eine Klimaanlage, ein Momo-Sportlenkrad sowie wahlweise rote oder beigefarbene Ledersitze mit integrierter Sitzheizung.

Daihatsu Charade.

ampnet – 22. Februar 2011. Daihatsu wird im Mai seinen Kleinwagen Charade in Deutschland auf den Markt bringen. Den Antrieb des ausschließlich als fünftürige Schräghecklimousine angebotenen Charade übernimmt ein 1,33-Liter-Benzinmotor mit manuellem Sechsganggetriebe, optional steht ein automatisiertes Schaltgetriebe (Multimode) zur Verfügung. Daihatsu bietet den Kleinwagen in zwei Ausstattungslinien an.

Daihatsu Cuore.

ampnet – 26. Oktober 2010. Daihatsu gewährt ab sofort einen Preisnachlass für das Einstiegsmodell des Daihatsu Cuore. Der Listenpreis für den Cuore Pur liegt bei 9490 Euro Mit dem aktuellen Preisnachlass ist das Fahrzeug nun bereits ab 7990 Euro erhältlich. Das Angebot gilt bei Kauf und Zulassung bis 31. Dezember 2010 bei allen teilnehmenden Händlern. Der gleiche Nachlass von 1500 Euro wird auch für alle weiteren Cuore-Modellvarianten gewährt.

Daihatsu Sirion.

ampnet – 8. September 2010. Daihatsu bietet den Sirion bis Ende 2010 mit einer Neuwagenfinanzierung ohne Anzahlung an. So ist der 11 490 Euro teure Sirion 1.0 bei 48 Monaten Laufzeit und einer Schlussrate von 5128,56 Euro für monatlich 139 Euro erhältlich. Das Fahrzeug hat 51 kW / 70 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h.

Daihatsu Copen.

ampnet – 31. August 2010. Bevor die Produktion des Daihatsu Copen im Juli 2010 eingestellt wurde, baute der japanische Hersteller für den deutschen Markt noch 60 Abschieds-Sondermodelle des Roadsters. Das Copen Abschiedsmodell wird mit dem 1,3-Liter-Vierzylindermotor mit 64 kW / 87 PS zum Preis von 18 900 Euro mit exklusiver Perleffektlackierung in den Farben Stahlgrau, Silber und Dunkelgrün geliefert.

Daihatsu Materia.

ampnet – 5. August 2010. Dahaitsu verlängert bis zum 31. Dezember 2010 die Preisvorteilaktion für den Materia und den Terios. Kunden sparen beim Kauf eines der beiden Modelle in den kommenden vier Monaten 1800 Euro.

Daihatsu Terios LPG.

ampnet – 5. Juli 2010. Ab sofort bietet der Kleinwagenspezialist Daihatsu sein Kompakt-SUV Terios unter dem Namen „daiLPG“ (LPG = Liquid Petroleum Gas) auch mit bivalenter Flüssigas-Motorisierung an. Der Terios in der Autogas-Version ist für einen Aufpreis von 2750 Euro in Verbindung mit Zweirad- und Vierradantrieb in allen Ausstattungsvarianten bei den Daihatsu-Vertragshändlern erhältlich. Der Einstiegspreis für den Terios daiLPG liegt dann bei 19 240 Euro.

Daihatsu Copen.
Von Jens Riedel

ampnet – 4. Juli 2010. Daihatsu bezeichnet sich selbst gern als Kleinwagenspezialist. Absolut speziell ist aber vor allem ein Modell: der Copen. Das nur 3,40 lange und 1,25 Meter hohe Cabrio steht im A-Segment konkurrenzlos dar und ist nach wie vor eine echte Ausnahmeerscheinung. Das gilt nicht nur für die Abmessungen, sondern auch und vor allem für den Fahrspaß. Den kann allerdings nicht jeder ungetrübt genießen. Empfindlichere Naturen können den Motor als zu laut, den Einstieg als zu unbequem und die Platzverhältnisse als zu beengt empfinden. Wer Probleme mit dem Rücken hat, der dürfte auch keinerlei Gefallen an der extrem straffen Federung finden.

ampnet – 28. Juni 2010. Daihatsu verlängert seine Frühjahrsaktion. Praktisches Autozubehör für Sommer und Reise gibt es bei den deutschen Händlern jetzt noch bis zum 31. August 2010 zu günstigen Preisen. Zudem wird für zehn Euro ein Urlaubs-Check angeboten, bei dem Ölstand, Kühlflüssigkeit, Batterie, Bremsanlage, Stoßdämpfer, Scheibenwischer und Reifen auf Zustand und Funktion geprüft werden.

Daihatsu Sirion.
Von Jens Riedel

ampnet – 18. Juni 2010. Daihatsu hat als ausgewiesener Kleinwagenspezialist nicht von der Abwrackprämie in Deutschland profitiert. Im Gegenteil: Mit knapp 10 600 Neuzulassungen sank der Absatz 2009 nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes um fast 23 Prozent. Zugegeben, die Modellpalette ist nicht die jüngste, aber auch nicht von gestern, und selbst Lada profitierte im vergangen Jahr kräftig von der staatlichen Verkaufsförderung. Möglicherweise hat Daihatsu zu wenig die Werbetrommel gerührt. Erfolgreichste Baureihe der Toyota-Tochter ist der Sirion mit einem markeninternen Verkaufsanteil von über 50 Prozent im vergangenen Jahr.

Daihatsu Materia.

ampnet – 4. Mai 2010. Daihatsu bietet den Materia bis zum 30. Juni 2010 mit bis zu 2900 Euro Preisvorteil an. Die Aktion gilt bei teilnehmenden Händlern für ausgesuchte, sofort lieferbare Modelle. Der Listenpreis für den Materia 1.3 mit 67 kW / 91 PS liegt bei 15 490 Euro. Mit dem eingeräumten Rabatt sind es 12.590 Euro. Der 76 kW / 103 PS starke Materia 1.5 kostet regulär 16.990 Euro und kann nun für 14 090 Euro erworben werden.

ampnet – 3. Mai 2010. Praktisches Zubehör für die Urlaubsreise, aber auch für den Alltag bietet Daihatsu mit speziellen Frühjahrangeboten. Für 399 Euro ist das in den Rückspiegel integrierte Navigationsgerät „Mirror Navi“ erhältlich. Das System kommt ohne lästige Kabel aus und verfügt über ein 3,5-Zoll-Touchscreen-Display sowie Kartenmaterial für Europa. Entspanntes Fahren auf der Autobahn garantiert der Tempomat für 319 Euro.

ampnet – 19. April 2010. Daihatsu bietet Neuwagenkäufern einen Frühjahrsbonus. Die Prämie von bis zu 1800 Euro erhalten Kunden, die sich zum 30. Juni 2010 für einen Cuore, Sirion, Materia oder Terios entscheiden. So reduziert sich beispielsweise der Einstiegspreis für den Terios 2WD auf 14 690 Euro.

Daihatsu Feroza (1990).

ampnet – 15. April 2010. Daihatsu ruft in Deutschland rund 5000 Fahrzeuge des Typs Feroza in die Werkstatt. Bei den Modellen aus dem Produktionszeitraum von 1988 bis 1996 muss das Ventil der Tankbelüftung überprüft und gegebenenfalls ersetzt werden.

ampnet – 23. März 2010. Daihatsu ruft in Deutschland rund 5600 Kleinwagen des Typs Cuore in die Werkstatt. Bei den Fahrzeugen kann es unter Umständen zu einem Ausfall der elektrischen Lenkunterstützung kommen. Betroffen sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum 2007 bis 2009.

Daihatsu Sirion.

ampnet – 15. März 2010. Ab sofort kommen auch Käufer eines Sirion in den Genuss der Cash-Prämie von Daihatsu. Sie wird beim Neuwagenkauf in Form einer Geldkarte im Wert von 1000 Euro gewährt. Bisher galt das Angebot nur für den Cuore sowie mit einer Prämienhöhe von 1500 Euro für die Modelle Terios und Materia. Die Aktion ist bis zum 31. März 2010 befristet.

Beim Kauf eines Daihatsu Terios gibt es jetzt eine Geldgeschenkkarte als Cash-Prämie im Wert von 1500 Euro.

ampnet – 21. Dezember 2009. Daihatsu spendiert seinen Kunden beim Kauf eines Cuore, Terios oder Materia je nach Modell eine Prämie in Höhe von bis zu 1500 Euro. Das Angebot gilt vom 1. Januar bis 31. März 2010 und wird in Form einer Geldgeschenkkarte von Visa übergeben.

Daihatsu Terios.

ampnet – 16. Dezember 2009. Daihatsu bietet ab Januar 2010 den Terios als Sondermodell „Limited“ an. Es basiert auf der Ausstattungslinie „Top“ und verfügt zusätzlich über eine Klimaautomatik, Lederlenkrad, Lederschaltknauf und beheizbare Außenspiegel. Die Zusatzausstattung wird ohne Mehrpreis angeboten. Der Terios Limited mit Hinterradantrieb kostet damit ab 17 990 Euro.

Daihatsu YRV.

ampnet – 9. November 2009. Daihatsu ruft in Deutschland knapp 6230 Fahrzeuge der Baureihen Sirion, YRV und Copen in die Werkstatt zurück. Bei ihnen wird das Lenkrad ausgetauscht. Betroffen sind die Baujahre 1998 bis 2005 (Sirion 1.3 und YRV 1.3) sowie beim Copen die Modelle ohne Sportlenkrad von 1998 bis 2008. In bisher weltweit drei Fällen von insgesamt 40 759 Fahrzeugen wurde ein Bruch der Lenkradspeiche festgestellt.

Daihatsu Terios 1.5 LPG.

ampnet – 3. November 2009. Daihatsu wird ab Anfang 2010 den Terios auch mit einer Autogasanlage anbieten. Sie wird gegen einem Aufpreis von 2750 Euro geliefert und ist für alle Antriebs- und Ausstattungsvarianten erhältlich. Der Einstiegspreis für einen Daihatsu Terios mit Autogas und Zweiradantrieb beträgt damit 19 240 Euro.

Daihatsu Materia „Black Edition“.

ampnet – 30. Oktober 2009. Nach dem White X bringt Daihatsu den Materia nun als Sondermodell „Black Edition” zu den Händlern. Es ist zu Preisen ab 18 990 Euro erhältlich. Zu den besonderen Merkmalen gehören die schwarze Perleffektlackierung, verchromte Türgriffe und ein Doppelrohrauspuff sowie 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Außerdem verfügt der Materia Black Edition über ein tiefergelegtes Fahrwerk.

Daihatsu e:S.

ampnet – 13. Oktober 2009. Der Auftritt von Daihatsu auf der 41. Tokyo Motor Show (24. 10. – 4. 11. 2009) steht unter dem Motto „ Innovation für Morgen“ Der Kleinwagenspezialist zeigt in dem Zusammenhang sechs Studien.