Logo Auto-Medienportal.Net

I-Pace

Jaguar I-Pace des Mobilitätsdienstleisters Rocvin in Berlin.
Von Axel F. Busse

ampnet – 7. November 2018. Emissionsfreie Fahrdienste in Ballungszentren – das soll nicht nur den Betreibern nützen, sondern auch dem Image des Herstellers Jaguar. Mit der feierlichen Übergabe von zehn Exemplaren des Modells I-Pace an den Berliner Dienstleister Rocvin setzt sich die englische Traditionsmarke binnen weniger Monate zum zweiten Mal umweltverbunden in Szene.

Jaguar I-Pace.

ampnet – 1. Oktober 2018. Jaguar liefert die ersten I-Pace an deutsche Kunden aus. Die vollelektrische Limousine mit einer WLTP-Normreichweite von 470 Kilometern wird von zwei in Vorder- und Hinterachse integrierten E-Motoren mit zusammen 400 PS (294 kW) angetrieben. Sie beschleunigen den I-Pace in 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Mit 100 kW Gleichstrom (DC) lässt sich die Lithiumionen-Batterie mit ihrer Kapazität von 90 kWh in weniger als 40 Minuten von 0 auf 80 Prozent aufladen, in nur 15 Minuten erhöht sich die Reichweite bereits um 100 Kilometer. Bezahlt wird per RFID-Chip oder per App.

Auf dem Weg von London nach Brüssel nutzte der Jaguar I-Pace die Servicetrasse des Eurotunnels unter dem Ärmelkanal.

ampnet – 18. September 2018. Um die Alltagstauglichkeit des I-Pace zu untermauern hat Jaguar mit dem Fahrzeug eine Nonstop-Fahrt über 369 Kilometer von London nach Brüssel unternommen. Nach dem Start mit voll geladener 90-kWh-Batterie führte die Reise zunächst zum Eingang des Kanaltunnels bei Folkestone. Dort unterquerte die Limousine den Ärmelkanal im 50 Kilometer langen Servicetunnel. Nachdem der Fahrer den zwischen den beiden Eisenbahnröhren verlaufenden Tunnel in Calais wieder verlassen hatte, steuerte er weiter nach Osten und erreichte den historischen Mont des Arts im Zentrum von Brüssel mit noch acht Prozent Restbatteriekapazität. (ampnet/jri)

Jaguar I-Pace e-Trophy.

ampnet – 15. August 2018. Mit einem eigenen Markenpokal will Jaguar den Motorsport mit batterieelektrischen Fahrzeugen fördern, Dazu legt das Unternehmen die „eTROPHY“ auf, bei der 20 Teilnehmer im Rahmenprogramm der FIA Formel E um Sieg und Platz fahren werden. Der mit speziell vorbereiteten Rennversionen des Jaguar I-Pace ausgetragene Markenpokal soll Nachwuchsfahrern die Chance, ihr Talent bei zehn 30-Minuten-Rennen auf der weltweiten Bühne der Formel E in Metropolen wie Hongkong, Paris, Rom, Sao Paulo und New York zu zeigen.

Jaguar I-Pace als Taxi.

ampnet – 26. Juli 2018. Jaguar hat gemeinsam mit der Stadt, dem ADAC und dem „Münchner Taxi Zentrum“ eine Elektro-Taxiflotte auf die Räder gestellt. Zehn Jaguar I-Pace werden in der bayerischen Landeshauptstadt eingesetzt und können ab August regulär über die Münchener Funkzentrale Isar Funk 450540 oder die App taxi.eu gebucht werden. Die im typischen Taxi-Look folierten Elektroautos werden von geschulten Fahrern bewegt. (ampnet/jri)

Jaguar I-Pace.
Von Walther Wuttke

ampnet – 17. Juli 2018. Jaguar und Elektromobilität, das klingt irgendwie nach einem Veganer im Steakhouse. Die britische Nobelmarke konzentrierte sich bisher sehr erfolgreich vor allem auf sportlich ambitionierte Modelle und bringt nun als erster Premiumhersteller mit dem I-Pace ein vollelektrisches E-Mobil auf den Markt. Der I-Pace ist dabei der Vorbote einer neuen Ausrichtung der Marke, denn bis zum Jahr 2020 werden alle Modelle der Marke in der einen oder anderen Form elektrifiziert werden.

Jaguar I-Pace First Edition.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 4. Juni 2018. Wollen wir? Zwei Männer im Zenit ihrer Karrieren haben einen Traum: Dr. Rolf Speth, Chef von Jaguar Land Rover und sein damaliger Entwicklungschef, Dr. Wolfgang Ziebarth, wollen das nach dem Stand der Technik optimale Elektroauto bauen, nicht etwa ein vorhandenes Modell elektrifizieren, sondern bei null anfangen, auf dem sprichwörtlichen weißen Blatt Papier. Zwei Ingenieure wollen sich nicht einengen lassen, und irgendwann stimmt auch Konzernchef Tata zu. Und jetzt, erst vier Jahre später steht der Jaguar I-Pace vor seiner Markteinführung im August in Deutschland.

Jürgen Vogel am Jaguar I-Pace.

ampnet – 19. Mai 2018. Am Vortag des Formel-E-Rennens in Berlin gab der Jaguar I-Pace sein Debüt. Markenbotschafter und Schauspieler Jürgen Vogel nutzte die Gelegenheit und testete das 400 PS starke Elektroauto gestern auf dem Hindernisparcours in Tempelhof. Angeleitet wurde er vom Panasonic-Jaguar-Racing-Team-Fahrer Ho-Pin Tung. (ampnet/jri)

Jaguar I-Pace wird erstes autonomes Premium-Elektrofahrzeug in der Waymo-Flotte.

ampnet – 27. März 2018. Jaguar Land Rover und Waymo – ehemals Google Driverless Car-Project – werden gemeinsam das erste elektrisch betriebene Premium-Fahrzeug für fahrerlose Mobilitätsdienstleistungen entwickeln. Noch in diesem Jahr werden die Waymo Jaguar I-Pace-Fahrzeuge – ausgestattet mit heute schon produktionsreifer Technik für autonomes Fahren – in den Testbetrieb gehen. Das gaben beide Unternehmen heute im Vorfeld der New York International Auto-Show (NYIAS) bekannt.

Jaguar I-Pace.

ampnet – 2. März 2018. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit hatte er virtuell schon lange, jetzt erlebt der Jaguar I-Pace sein Debut in der Realität – erst mit einer spektakulären Aktion in Mexico, dann jetzt beim Anlauf des Bandes bei Magna in Graz und in der kommenden Woche auf dem Genfer Automobilsalon (8. -18. März 2018). Auf den I-Pace haben viele mit Spannung gewartet, denn er fährt nicht nur emissionsfrei, sondern kombiniert Sportwagen-Performance mit der Praxistauglichkeit eines fünfsitzigen SUV und künstlicher Intelligenz.

Jaguar I-Pace und Tesla Model X.

ampnet – 2. März 2018. Im Rahmen der weltweit live übertragenen Premiere hat Jaguar heute in Graz mit dem neuen I-Pace sein erstes vollelektrisch angetriebenes Serienauto enthüllt. Der britische Comedian und Schauspieler Jack Whitehall, Jonny Smith, TV-Presenter und bekennender Elektroauto-Fan sowie Justine Ezarik, Betreiberin des YouTube-Kanals iJustine und amerikanischer Technik-Guru, erlebten mit, wie der erste I-Pace in einer der weltweit modernsten Fertigungsstätten für Elektrofahrzeuge vom Band lief.

Jaguar I-Pace.

ampnet – 26. Februar 2018. Jaguar wird die Weltpremiere des Jaguar I-Pace im Rahmen eines Events mit Kunden am Donnerstag, 1. März 2018, als Livestreams ab 19.00 Uhr übertragen. Unmittelbar nach der spektakulären Enthüllung wird Jaguar die Preise und die finalen Spezifikationen des ersten batterieelektrisch betriebenen SUV der Marke bekanntgeben und die Bestellbücher inklusive aller Konfigurations-Möglichkeiten öffnen. (ampnet/Sm)

Jaguar I-Pace: Wintererprobung.

ampnet – 31. Januar 2018. Keine Umgebung benimmt sich gegenüber einem batterieelektrisch betriebenen Fahrzeug unfreundlicher als die Polarregionen im Winter. Der Jaguar I-Pace, das erste batteriebetriebene SUV des britischen Sportwagenherstellers, muss sich deswegen jetzt im schwedischen Arjeplog beweisen. Schnelles Aufladen, hohe Performance und große Reichweite – das sind bei minus 20 Grad Celsius und tiefer für ein Elektroauto mit dem Anspruch der Marke Jaguar eine ganz besondere Herausforderung. In vier Wochen, am 1. März 2018, werden der I-Pace vorgestellt, seine Preise genannt und die Bestellbücher geöffnet. (ampnet/Sm)

Prototyp des Jaguar I-Pace auf Testfahrt in Kalifornien.

ampnet – 7. Dezember 2017. Ein Jahr nach der Präsentation der Studie I-Pace Concept auf der LA Auto Show 2016 ist Jaguar mit einem seriennahen Prototyp des elektrisch angetriebenen SUV zurück in der kalifornischen Metropole. Auf dem Programm stehen diesmal finale Reichweiten- und Ausdauertests, bevor das Elektroauto im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommt. Über 200 Prototypen legten in 11 000 Stunden bislang 2,4 Millionen Testkilometer zurück.

Jaguar I-Pace eTrophy.

ampnet – 16. November 2017. Mit der Weltpremiere des Range Rover SVAutobiography zeigt Jaguar Land Rover auf der Los Angeles Auto Show (Presse-/ Fachbesuchertage 27.-30. November, Publikumstage 1.-10. Dezember 2017) das neue Top-Modell des Geschäftsbereichs Special Vehicle Operations. Neben sieben US-Premieren gibt der britische Premium-Hersteller mit dem Prototypen des Jaguar I-Pace eTrophy einen Ausblick auf den ersten Markenpokal für Elektrofahrzeuge, ausgetragen ab 2018 im Rahmenprogramm der Formel E, in der Jaguar mit dem Team Panasonic Jaguar Racing vertreten ist.

Jaguar I-Pace Concept.

ampnet – 3. August 2017. Der Jaguar I-Pace Concept ist bei den „16. North American Concept Vehicle Awards“ mit der höchsten Gesamtpunktzahl zum „Most Significant Concept Vehicle of 2017“ gekürt worden. Der 1. Preis in der Kategorie „Production Preview Concept of the Year“ ging ebenfalls an das Elektroauto von Jaguar. Die Serienversion soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Jaguar I-Pace Concept.
Von Walther Wuttke

ampnet – 9. Juni 2017. Vor gar nicht langer Zeit wäre dieses Szenario undenkbar gewesen: Jaguar, die britische Sportwagen-Ikone mit entsprechendem Sound aus einem wohl aufeinander abgestimmten mehrstimmigen Zylinder-Orchester, kommt mit einem fast lautlosen, weil elektrisch angetriebenen Modell auf den Markt und düpiert ganz nebenbei die deutschen Premiumhersteller. Denn während in Stuttgart, München und Ingolstadt noch an einem E-Mobil gearbeitet wird, bringen die Briten im kommenden Jahr ihren Vorschlag für eine elektrisch-dynamische Fortbewegung an den Start.