Logo Auto-Medienportal.Net

Bürstner

Bürstner Nexxo Time Travel Van T 620 G „Edition 30“.

ampnet – 29. August 2016. Seit 30 Jahren baut Bürstner Wohnmobile. Aus diesem Anlass gibt es für die Saison 2017 die „Edition 30“. Sie wird für die Modelle Travel Van T 620 G, Nexxo Time T 569, T 660 und T 690 G, Ixeo Time IT 586, IT 590, IT 710 G und IT 726 G sowie den Viseo I 690 G. aufgelegt. Alle Fahrzeuge erscheinen in einer durchgängigen, markanten Außenoptik. Innen erhalten die Möbel ein Facelift im wohnlichen Ginger-Teak mit hellen Hochglanzklappen (Ausnahme: Viseo mit Möbeldekor Amarant), die zusammen mit den Polsterwelten Rio Ferra und Rio Havanna für ein hochwertiges Ambiente sorgen.

Bürstner Citycar.

ampnet – 26. August 2016. Nach der Einführung des Citycar C 600 für die diesjährige Reisesaion baut Bürstner das Kastenwagenmodell zu einer Baureihe mit insgesamt vier Grundrissen aus. Dem C 600 stellt das Unternehmen auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (–4.9.2016) die Geschwister Citycar C 602 als Kompakten auf einer Gesamtlänge von 599 Zentimetern und den komfortablen C 640 mit einer Gesamtlänge von 636 Zentimetern zur Seite. Beide verfügen über ein Längsbett im Heck. Schließlich soll im Herbst das äußerst kompakte Citycar C 540 mit einer Gesamtlänge von 541 Zentimetern und Querbett folgen.

Bürstner Ixeo it 680.

ampnet – 7. März 2016. Der Bürstner Ixeo it 680 G hat eine weitere Wahl gewonnen. Die dänische Tageszeitung „BT” kürte ihn zum „Reisemobils des Jahres 2016”. Nach dem „European Innovation Award“ in Deutschland, dem „National Motorhome Award“ in England und „Reisemobil des Jahres“ in Holland ist es die vierte Auszeichnung für das 6,99 Meter lange Modell. Zur Begründung für die Wahl nennt die dänische Redaktion „die Fülle an Innovationen”, das Design, die Flexibilität in der Nutzung und ein gutes Preis-Wert Verhältnis. Überreicht wurde die Auszeichnung auf der dänischen Messe „Ferie for Alle“ an Intercamp, den dänischen Bürstner-Importeur. (ampnet/jri)

Bürstner Ixeo it 680.

ampnet – 22. Januar 2016. Der Bürstner Ixeo it 680 G ist in den Niederlanden zum „Reisemobil des Jahres“. Die Wahl traf der Automobilclub ANWB, vergleichbar mit dem ADAC, mit einer Fachjury des führenden Caravan-, Reisemobil- und Campingsmagazin des Landes, dem „KCK”. Der Ixeo war erst vor wenigen Tagenfür sein Innendesign mit „European Innovation Award of Camping Industry“ ausgezeichnet worden.

Bürstner unterstützt bei der Rallye Dakar 2016 spanische Motorradteam Himoinsa Racing mit zwei Wohnmobilen.

ampnet – 11. Dezember 2015. Bürstner nimmt an der Rallye Dakar 2016 teil – indirekt jedenfalls. Der Reisemobilhersteller unterstützt gemeinsam mit dem katalanischen Händler Autosuministros das spanische Himoinsa-Racing-Team mit zwei Ixeo time it 726 G. Die Mannschaft besteht aus fünf Fahrern, darunter eine Frau. Der mehrfache Enduro-Weltmeister Ivan Cervantès wird dabei als Mitfavorit auf den Sieg gehandelt. Das Team fährt auf KTM.

Bürstner Brevio Rave.

ampnet – 1. September 2015. Zum Saisonstart 2016 stellt Bürstner auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (- 6.9.2015) mit dem Brevio Rave ein neuartiges Reisemobil-Konzept vor. Das Unternehmen mit Sitz in Kehl will damit junge Camper ab Mitte 30 erreichen. Außen zeigt sich der Brevio Rave automotiv und mit planen, eingelassenen Seitenscheiben. Die stylische Innenoptik mit ebenfalls plan eingebauten Schranktüren im modernen Alu-Look überzeugt durch ein homogenes Erscheinungsbild. Pfiffig ist der neue Toilettenraum, er ist sehr offen gehalten und wegschwenkbar. So bietet er maximalen Raum bei optimaler Funktion. Ein Teil der (Sitz-)Möbel ist zudem modular gehalten.

Bürstner Premio Plus.

ampnet – 18. Januar 2015. Die Einsteiger-Caravan-Baureihe Premio von Bürstner wird zum neuen Modelljahr aufgewertet. Überarbeitet wurden der Heckleuchtenträger und die äußerliche grafische Gestaltung, die den Premio an die Familienoptik des Averso anpasst. Zusätzlich ist der Ausstattungsumfang gewachsen. Der Frischwassertank mit 25 Liter Volumen gehört nun ebenso dazu wie etwa Stabilformstützen. Durch neue Beleuchtungskörper mit LED-Technik und Lederoptik wird der Innenraum hochwertiger. Als Paket werden die Trumatherme, die Umluftanlage und eine Fliegenschutztür angeboten. Premiere feiert zudem der Premio Plus. Hier übernimmt Bürstner erneut eine Vorreiterrolle und stattet ihn wiederum als Novum im Segment mit einem Hubbett aus. Der Premio Plus 510 TK kann so mit bis zu sieben Schlafplätzen aufwarten.

Bürstner Ixeo Time 745.

ampnet – 16. Januar 2015. Mit der nächsten Modellgeneration von vier Baureihen startet Bürstner bei seinen teilintegrierten Reisemobilen in die neue Saison: Travel Van, Nexxo, Nexxo Time und der Klassiker Ixeo Time wurden neu entwickelt und aufgewertet. Der Nexxo Time wurde als neue Baureihe im unteren Mittelpreissegment neu positioniert. Von außen weist bei allen Baureihen eine neue Grafik auf den Modellwechsel hin. Auch der Cappuccino, der Dachbereich über dem Fahrerhaus, wurde aerodynamisch optimiert. Der Aufbau wird bei den Baureihen Nexxo und Travel Van nun als holzfreie Konstruktion gefertigt. Der Aufbau wird obendrein verwindungssteifer und bietet bessere Wärmedämmung.

Bürstner Travel Van Sportline.

ampnet – 16. Januar 2015. Bürstner stellt auf der Stuttgarter Reise- und Freizeitmesse CMT (17. - 25.1.2015) erstmals die neue Ausstattungslinie „Sportline“ für den Travel Van vor. Sie ist für alle Grundrisse der Baureihe erhältlich und zeichnet sich durch die Aufbaufarbe Aluminium grau, eine eigenständige Seitenwandgrafik und bis zu 17 Zoll große Leichtmetallräder sowie schwarz lackierte Radhausverbreiterungen aus.

Bürstner Viseo.

ampnet – 16. Oktober 2014. Der Bürstner Viseo ist von der englischen Fachpresse mit dem Titel „Motorhome oft the Year“ ausgezeichnet worden. Die Wahl der Jury fiel 2014 auf den Viseo i 700 in der Kategorie Non-Fixed Bed Motorhome, also Reisemobile ohne Festbetten. Das Modell ist mit einem Hubbett, das mit einem Handgriff „schlafbereit“ gemacht werden kann, ausgestattet. Üppige Kopffreiheit und ein einfacher Einstieg sind die herausragenden Eigenschaften dieser Bettenkonfiguration. Außerdem verspricht die großzügige Relax-Lounge im Heck ganz besonderen Komfort.

Bürstner Brevio.

ampnet – 29. August 2014. Mit einer Prämie belohnt Bürstner mit Beginn des Caravan-Salons in Düsseldorf (- 7.9.2014) in einer bundesweiten Aktion Käufer eines Brevio. Beim Kauf des kompakten teilintegrierten Wohnmobils (ab 45 990 Euro) werden 6000 Euro abgezogen. Einzige Bedingung für die Prämie ist ein nachgewiesener Wohnsitz des Kunden in Deutschland.

Bürstner Brevio t 645.

ampnet – 28. Januar 2014. Der Bürstner Brevio t 645 hat den Titel „Camper des Jahres 2014“ in den Niederlanden erhalten. Die Jury begründete die Auszeichnung unter anderem mit der neuen Innenraumaufteilung, dem niedrigen Gewicht und der hohen Zuladung des kompakten Reisemobils. Der Bervio sei schmal und daher wendig, eigne sich deshalb auch als Alltagsfahrzeug ohne dabei den Komfort beim Campen zu vernachlässigen.

Bürstner Viseo.

ampnet – 24. Januar 2014. Der Bürstner Viseo I 700 ist von den englischen Fachzeitschriften „MMM“ (Motorcaravan Motorhome Monthly) und „Which Motorhome?“ als „Bestes Reisemobil mit variablen Betten“ ausgezeichnet worden.. Der Bürstner Brevio t 645 wurde mit dem Prädikat „höchst empfehlenswert“ in derselben Kategorie geehrt. In der Klasse der Einzelbettfahrzeuge fuhr zudem noch der Bürstner Nexxo „55“ t 690 G den Titel „Beste Neuerscheinung“ ein.

Bürstner Averso Plus 510 TK.

ampnet – 19. Januar 2014. Der Caravan- und Reisemobil-Hersteller Bürstner unterstützt die Familien-Planung in Urlaubsdingen. Beim Kauf eines neuen Caravans spendiert die Marke aus dem badischen Kehl 750 Euro für jedes Kind unter 18 Jahren, die für die bessere Ausstattung des Freizeitfahrzeugs mit werksseitig angebotenen Sonderausstattungen genutzt werden können. Das ist schon bei einem Kind genug, um den Caravan mit einer zusätzlichen Fußbodenheizung oder einem Fahrradträger auszurüsten.

Bürstner Nexxo Fifty Five t 690.

ampnet – 13. Januar 2014. Die Renaissance des ausgebauten Kastenwagens City Car, die neue Ausstattungslinie Fifty Five, deren Bezeichnung an das 55-jährige Bestehen des Traditionsunternehmens erinnert und der erneuerte Viseo stehen im Mittelpunkt der Reisemobil-Novitäten im Modellprogramm von Bürstner. Sie werden derzeit auf der Stuttgarter Messe CMT (- 19.1.2014). Für die Saison 2014 hat der deutsche und europäische Marktführer bei teilintegrierten Fahrzeugen zudem das Modellangebot gestrafft und die Ausstattung in vielen Bereichen aufgewertet.

Bürstner Averso Plus 510 TK.

ampnet – 11. Januar 2014. Für die Reisesaison 2014, die heute mit der Stuttgarter Messe CMT (- 19.1.2014) eingeläutet wird, hat Bürstner den Averso Plus umfassend erneuert, der mit drei optimierten Grundrissen ins neue Modelljahr geht. Weiter im Programm bleibt das Sondermodell Averso Nature mit seiner besonderen Außengrafik und speziellen Outdoor-Accessoires Der Premio bekommt ein neues Innendesign. Wesentliche technische Verbesserungen betreffen alle vier Wohnwagen-Baureihen der Marke aus Kehl, dazu gehören beispielsweise der neue TV-Schrank und die Kaltschaummatratzen auf allen Fest- und Etagenbetten. Das Caravan-Programm setzt sich aus insgesamt 38 Grundrissen und Modellvarianten zusammen.

Bürstner Brevio Performance.

ampnet – 10. Januar 2014. Auf der morgen beginnenden Freizeitmesse CMT in Stuttgart (bis 19. Januar) präsentiert Bürstner Zuwachs in der Brevio-Familie. Neu für alle Modelle dieser Baureihe sind zwei Performance- Ausstattungen, die das kompakte Reisemobil optisch und technisch aufwerten. Hier zählen die Sonderlackierung Silber, LED-Tagfahrlicht, die 15 oder 17 Zoll großen Leichtmetallräder, die schwarz lackierten Radhausverbreiterungen vorne sowie die eigenständige Seitenwand-Grafik samt einem Fenster in der klappbaren Rückwand.

Bürstner 55 it 726.

ampnet – 30. August 2013. Fifty Five heißt eine neue Ausstattungsversion im Reisemobilprogramm von Bürstner, die auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (- 8.9.2013) auf das 55-jährige Bestehen des Unternehmens aufmerksam macht. Die vier verschiedenen Modelle zeichnen sich durch eine umfangreiche Ausstattung sowie Preisersparnisse von bis zu fast 10 000 Euro aus. Außerdem finden sich im 55-Programm Grundrisse, die nur in dieser Spitzenausstattung und nicht im normalen Programm zu finden sind. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind die graphitfarben lackierten Fahrerhäusern auf, die in Kombination mit der darauf abgestimmten Außengrafik einen hohen Wiedererkennungseffekt garantiert. Leichtmetallräder in Black-Polish-Optik und das LED-Tagfahrlicht sind weitere Merkmale.

Bürstner Ixeo it 664 Edition IC-Line.

ampnet – 19. August 2013. Neben der Premiere der ersten eigenen Kastenwagenbaureihe Vantourer stellt die Fachhandelskette Intercaravaning auf dem Düsseldorfer Caravan Salon 2013 (31.8. – 8.9.2013) auch eine in Kooperation mit Marktführer Bürstner entstandene Sonderedition vor.

Bürstner Nexxo 55 it 726.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 20. Juni 2013. Angesichts der aktuellen Absatzkrise bei Reisemobilen und Wohnwagen hat auch der deutsche Hersteller Bürstner in Kehl seine Hausaufgaben gemacht. Die Typenvielfalt wurde beim Hauptprodukt Reisemobile zurückgefahren, alle Freizeitfahrzeuge wurden überarbeitet und besonders in den Wohnbereichen aufgewertet. Im 55. Jahr seit der Gründung von Bürstner bringt die neue Saison auch die „Fifty-Five-Edition“ mit besonderem Design und guter Ausstattung.

Bürstner Brevio t 600.

ampnet – 24. Januar 2013. Der Bürstner Brevio t 600 wurde von den führenden englischen Fachzeitschriften „Motorcaravan Motorhome Monthly“ (MMM) und „Which Motorhome“ mit dem Motorhome Award 2013 Jahres ausgezeichnet. Die Jury attestierte dem kompakten Reisemobil hohe Reisetauglichkeit und viel Komfort. Es sei das innovativste Reisemobil des Jahres, genau richtig für eine Zeit, in der sich Camper besonders für kleinere Modelle interessieren, so Peter Vaughan, Chefredakteur bei „Which Motorhome“.

Bürstner Brevio.

ampnet – 3. September 2012. Zwölf führende europäische Camping-Fachzeitschriften haben Bürstner mit dem „European Innovation Award for the Caravaning Industry 2012“ ausgezeichnet. Nachdem der Kehler Hersteller bereits 2010 den begehrten Titel in beiden Kategorien für die Einführung eines Hubbetts im Bereich der Teilintegrierten und Caravans erhalten hatte, wurden in diesem Jahr die neuen Reisemobil-Baureihen Brevio und Grand Panorama ausgezeichnet. In der Caravan-Kategorie gewann der Adria Astella Glam Edition.

Bürstner Grand Panorama.

ampnet – 24. August 2012. Bürstner stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf 25.8. - 2.9.2012) drei neue Modell vor. Das integrierte Reisemobil und neue Topmodell Grand Panorama steht für Luxus, der Brevio für den kompakten Einstieg, und der Averso Top richtet sich an die Caravan-Klientel mit gehobeneren Ansprüchen in der Mittelklasse

Bürstner Nexxo t 660 - Moonlight Edition.

ampnet – 2. Juli 2012. Bürstner bietet die Modelle Nexxo t 660 und Ixeo time it 695 in der Sonderausführung „Moonlight Edition“ an. Erkennbar ist sie an der Außenlackierung des Fahrerhauses in Metallic-Schwarz in Kombination mit dem champagner-farbenen Aufbau. Dazu kommen Alu-Felgen Black Polish, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel und LED-Tagfahrleuchten.

Bürstner Travel Van.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 22. Juni 2012. Für jeden der normalerweise mit einem Pkw unterwegs ist, ist ein Wohnmobil eine unbekannte und auch imposante Größe – auch der Travel Van von Bürstner und das obwohl er das kleinste Reisemobil der Marke darstellt. Aber gerade auch durch seine für das Segment geringe Größe empfiehlt sich der Travel Van als Gefährt fürs „Tingeln“, bei dem der Weg das Ziel ist.

Bürstner Averso Plus 510 TK.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 11. Juni 2012. Bürstner erweitert auch bei den Caravans sein Angebot. Insgesamt 36 verschiedene Grundrisse stehen in den vier Baureihen Premio, Averso, Averso Top und Averso Plus zur Verfügung. Zwei von ihnen werden in die Einsteigerbaureihe Premio neu aufgenommen. Beim Averso geben sogar sechs neue Innenraumaufteilungen ihr Debüt. Konsequent setzt Bürstner die Leichtbautechnik weiter um und verwirklicht eine neue Plattform, die bis zu 50 Kilogramm Gewicht spart, in den Baureihen Premio, Averso und Averso Top. Dieses weniger an Gewicht macht es auch für Wagen aus der Klein- & Kompaktklasse möglich, den Caravan zu ziehen.

ampnet – 11. Juni 2012. Der Umsatz von Bürstner im laufenden Geschäftsjahr wird leicht unter dem des Vorjahres liegen. Der Grund sind die erheblichen Markteinbrüche in den südeuropäischen Ländern, deren Volumen sich zum Teil mehr als halbiert hat. Besonders Frankreich, Spanien, Italien, aber auch die Niederlande und Dänemark sind von dieser Entwicklung betroffen. Dies hat zu einem verringerten Absatz bei den Wohnwagen geführt. Die Saison 2012 schließt für Bürstner mit rund 3000 Caravans ab.

Bürstner Grand Panorama i920G.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 11. Juni 2012. Bürstner startet mit zwei Premieren in das Modelljahr 2013. Die neue Brevio-Baureihe kombiniert auf einer Fahrzeuglänge von weniger als sechs Metern die Vorzüge eines handlichen, ausgebauten Kastenwagens mit denen eines geräumigen, vollisolierten Teilintegrierten. In der Top-Klasse der integrierten Reisemobile wird die neue Grand-Panorama-Baureihe eingeführt. Der Name rührt von der riesigen Panorama-Windschutzscheibe, deren Glas sich bis in die Dachfläche zieht und den Insassen so ein ganz neues Raumgefühl vermittelt.

Bürstner Ixeo IT 724.

ampnet – 22. Juni 2011. Zum 25-Jahre-Jubiläum der Wohnmobilproduktion gibt es bei Bürstner eine limittierte Sonderedition in der Baureihe Nexxo. Das Modell Nexxo t 728 G glänzt mit einer umfangreichen Serienausstattung. Als Basis dient der Fiat Ducato 2.0 JTD mit einem 85 kW / 115 PS starken Vier-Zylinder-Diesel. Das Fahrerhaus in Schwarzmetallic harmoniert mit dem in Champagner-Ton gehaltenem Aufbau und der eigens auf dieses Modell abgestimmten Grafik. Leichtmetallräder und LED-Tagfahrlicht geben dem Auftritt den letzten Schliff. Den Nexxo t 728 G in der Jubiläums-Edition gibt es in der Basisversion für 49 990 Euro, was einem Preisvorteil von 8495 Euro entspricht.

Bürstner Argos Time 650.

ampnet – 15. Januar 2011. Bürstner hat sich mit seiner neuen Baureihe Argos time im Bereich der Alkoven-Fahrzeuge breiter aufstellt. Das Modell feiert gleich zu Beginn des Jahres 2011 auf der Freizeitmesse CMT in Stuttgart (15. bis 23. Januar) Premiere. Die drei Modellvarianten des Argos time tragen die Typenbezeichnungen A 650, A 660 und A 670 G. Sie sind speziell für gesteigerte Schlaf- und Sitzplatzanforderungen ausgelegt. Hierdurch wird die Modellreihe, die auf dem Fiat Ducato aufbaut und ab 42 950 Euro erhältlich.

Bürstner Argos time.

ampnet – 18. Dezember 2010. Mit einem leichten Alkoven-Reisemobil zu günstigen Preisen will Wohnwagen- und Reisemobilhersteller Bürstner auf der Reisemesse CMT in Stuttgart überzeugen. Während der Ausstellung vom Sonnabend, 15. Januar bis Sonntag, 23. Januar 2011, wird die Modellreihe Bürstner Argios time ihre Premiere erleben.

Bürstner Averso Plus Jungle-Edition.

ampnet – 17. September 2010. Das vom Wohnwagen- und Reisemobilhersteller Bürstner, auf dem vergangenen Caravan-Salon in Düsseldorf, gezeigte Sondermodell Averso Plus „Jungle-Edition“ war ein Publikumsmagnet auf der Messe. Der auffällig gestylte Wohnwagen mit seinem dschungelartigen Außendekor, Leichtmetallrädern und einteiliger Aufbautür wird wegen der guten Resonanz in das Serien-Programm aufgenommen. Es gibt drei unterschiedliche Grundrissen.

ampnet – 29. August 2010. Bürstner stellt auf dem gestern begonnenen Düsseldorfer Caravan-Salon (bis 5.9.2010) ein neues Einstiegsmodel bei den teilintegrierten Fahrzeugen vor. Der Ixeo Time it 585 auf Fiat Ducato-Basis kostet 43 980 Euro. Für das neue Modelljahr wurden zudem die Caravan-Baureihen Belcanto und Trecento der oberen Mittel- und der Luxusklasse umfassend überarbeitet.

Bürstner Belcanto 535 TL.

ampnet – 26. August 2010. Bürstner stellt zwei neue Wohnwagen- und zwei Reisemobil-Baureihen in den Mittelpunkt seines Messeauftritts beim Caravan-Salon in Düsseldorf, der am kommenden Sonnabend, 28. August 2010, beginnt und bis Sonntag, 5. September 2010, geöffnet bleibt. In Halle 10 präsentiert des Unternehmen aus Kehl die Caravans Averso Plus und Belcanto sowie die Reisemobile Ixeo Time und Aviano.

Bürstner Ixeo it.

ampnet – 17. Mai 2010. Mehr als 17 000 Leser der Fachzeitschrift „Promobil“ ermittelten jetzt die Reisemobile des Jahres. In 14 Kategorien vergaben sie ihre Stimmen für ihren jeweiligen Favoriten. Die meisten Kategorie-Siege räumte dabei die Marke Hymer ab, gefolgt von Dethleffs und Condorde.

Bürstner Aero Van.

ampnet – 17. April 2010. Wie sparsam ist das Reisemobil aus dem Windkanal ? Die Fachzeitschrift „Promobil“ hat den Kraftstoffverbrauch des Bürstner Aero Van auf einer Fahrt von Stuttgart nach Travemünde gemessen. Gefahren wurde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von rund 100 km/h. Das Ergebnis nach 731 Kilometern: Der Verbrauch lag bei für ein Reisemobil rekordverdächtigen 8,8 Litern auf 100 Kilometer.

Bürstner Aero Van.

ampnet – 17. Januar 2010. Bürstner baut jetzt auch auf Mercedes-Benz und präsentiert nun auf der CMT in Stuttgart, die noch bis Sonntag, 24. Januar 2010, läuft, die Serienversion der im Herbst 2007 vorgestellten Studie Aero Van. Als Basis dient ein gewichtsoptimiertes ALko-Tiefrahmenchassis, das rund 120 Kilogramm weniger wiegt als das Serienchassis. Außerdem wurden alle Kanten, Anbauten und das Heck auf einen möglichst niedrigen Luftwiderstand ausgelegt.

Bürstner Averso Plus 510 TK: Bürstner hat als erster Hersteller das Hubbett vom Reisemobil in den Caravan gebracht. Unten bleiben Schlafplätze auf der umgebauten Sitzecke.

ampnet – 16. Januar 2010. Auf der CMT in Stuttgart vom Sonnabend, 16. Januar bis Sonntag, 24. Januar 2010, präsentiert Bürstner den frisch gekürten Averso Plus in seiner endgültigen Serienausstattung. Der Averso Plus ist der erste Volumen-Caravan mit einem serienmäßigen Hubbett. Bei äußerst kompakten Maßen bietet die durchdachte Innenausstattung eine Schlafstätte für zwei, ohne dass deswegen eine Sitzgruppe umgebaut werden müsste.

Der erste Serien-Caravan mit Hubbett: Bürstner Averso Plus. Foto: Auto-Medienportal/Bürstner

ampnet – 1. September 2009. Als ersten Caravan, der in der Serie mit einem großen Hubbett ausgestattet wird, kündigt Bürstner auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (29. August bis 6. September) das Modell Averso Plus an. So entfällt der lästige Umbau der Sitzgruppe zum Bett; die Hecksitzgruppe bleibt erhalten, bietet aber einen zusätzlichen Schlafplatz für ein Kind.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 1. September 2009. Bürstner bietet für zahlreiche Modellreihen EFOY-Brennstoffzellen für die Energieversorgung seiner Reisemobile. EFOY -Brennstoffzellen werden im als optionales Zubehör zur autarken Stromversorgung angeboten. Sie liefern zuverlässigen, wetterunabhängigen und emissionsfreien Strom an Bord von Reisemobilen.