Logo Auto-Medienportal.Net

Bilstein

Aston Martin V8 Vantage GTE.

ampnet – 28. Februar 2014. Fahrwerkspezialist Bilstein und Aston Martin Racing haben eine neue dreijährige Technologiepartnerschaft bis zum 31. Dezember 2016 vereinbart. Sie betrifft den Einsatz des Aston Martin V8 Vantage GTE im Rahmen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) mit Le Mans als Höhepunkt. Ziel der Kooperation ist die Entwicklung und Erprobung des neuen 4-Wege-Motorsportfahrwerks MDS von Bilstein, mit dem bis zu fünf Fahrzeuge des Werksteams von Aston Martin ausgerüstet werden. Bereits 2013 unterstützten die Fahrwerksspezialisten aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit in der Serienproduktion.das britische Team beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. (ampnet/jri)

ampnet – 22. Mai 2012. Bilstein ist der Sieger des ersten „Partslife Umweltpreises 2012“ für den Kfz-Aftermarket. Ausgezeichnet wurde der Spezialist für Stoßdämpfer, Federn und Sportfahrwerke für seinen Nahwärmeanschluss am Produktionsstandort Mandern.

„50 Jahre Bilstein Motorsport – Eine bewegende Geschichte“.

ampnet – 20. September 2011. Mit dem Mercedes-Benz 220 SE gewann 1960 auf Anhieb erstmals ein mit Gasdruckstoßdämpfern ausgerüstetes Rallye-Fahrzeug die Monte Carlo. Damit wurde der Grundstein für 50 Jahre erfolgreiches Engagement von Bilstein im Motorsport gelegt. Die Firma aus Ennepetal war seit 1957 bereits Erstausrüster für Mercedes-Benz-Serien-Pkw.