Logo Auto-Medienportal.Net

i40

Android Auto im Hyundai i40.

ampnet – 21. Januar 2016. Hyundai hat Android Auto bereits auf dem US-Markt etabliert. Im Frühjahr 2016 bringt die Marke die Technologie mit dem neuen i40 Kombi auch nach Europa. És ist damit eines der ersten Fahrzeuge, das in Europa die Verbindung zum Google-System unterstützt.

Hyundai i40 Kombi.

ampnet – 2. Juni 2015. Mit einer umfangreichen Überarbeitung startet der Hyundai i40 Kombi ins neue Modelljahr. Erstmals verfügbar sind adaptive Bi-Xenon-Scheinwerfer, sowie Assistenzsysteme fürs Fernlicht und die kamerabasierte Verkehrsschilderkennung. Die Traktionskontrolle wurde um die Torque-Vectoring-Funktion erweitert. Zudem sind für den Kombi auch adaptive Stoßdämpfer an der Hinterachse lieferbar. Zu erkennen ist der modellgepflegte Kombi an der modifizierten Frontpartie mit neu gestalteten Kühlergrill, der verändertem Frontstoßfänger sowie komplett überarbeiteten Hauptscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht. Die LED-Rückleuchten erhielten ebenfalls leichte Änderungen.

Hyundai i30.

ampnet – 30. Dezember 2014. Parallel zur Einführung des 137 kW / 186 PS starken i30 Turbo überarbeitet Hyundai zum Frühjahr 2015 auch Limousine und Kombi seiner Kompaktbaureihe. Ein geänderter Kühlergrill, neue Felgendesigns und je nach Variante auch Bi-Xenon-Scheinwerfer kennzeichnen das Facelift. Den Einstieg bildet ein neu entwickelter 1,4-Liter-Vierzylinder mit 74 kW / 100 PS und einem Normerbrauch von 5,6 Litern je 100 Kilometer (129 g CO2/km). Auf Wunsch übernimmt ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe die Kraftübertragung. Zudem wurde die Lenkung überarbeitet und das Angebot an Assistenzsystemen erweitert. Vom Genesis werden optional die belüfteten Sitze übernommen.

Hyundai i40.

ampnet – 20. November 2013. Hyundai hat den i40 modellgepflegt. So erhält die Mittelklassebaureihe ab sofort die einstellbare Servolenkung Flexsteer. Das variable System bietet per Knopfdruck die Einstellungen „Normal“, „Sport“ und „Comfort“. Comfort erhöht den Anteil des Servomotors und lässt die Lenkung beispielsweise beim Einparken, Rangieren oder langsamen Umkurven enger Gassen besonders leichtgängig sein. Der Sport-Modus nimmt hingegen die Servounterstützung zurück, wie es etwa bei zügiger Autobahn- oder Landstraßenfahrt gewünscht ist.

Hyundai i40 blue 1.7 CDDi Style.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 14. Juni 2012. Auch die Autoindustrie hat ihre eingespielten Abläufe: erst kommt die Limousine auf den Markt, dann der Kombi. Offenbar hat sich der koreanische Hersteller Hyundai die Frage gestellt, wozu diese Tradition gut sein mag, besonders in einem Markt mit Vorliebe für den Kombi. Auf jeden Fall haben sie es mit dem Mittelklassemodell i40 einmal anders herum probiert. Das kam als i40cw zunächst als Kombi zum Handel. Die Limousine folgte erst Monate später.

Hyundai i40.

ampnet – 13. Mai 2012. Sonst erscheint erst die Limousine auf dem Markt, dann die Kombiversion. Beim i40 hat Hyundai die Reihenfolge geändert. Das war sicher auch Ergebnis der Überlegung, diesen Mittelklassewagen in Europa für Europa entwickeln zu lassen. Speziell in Deutschland sind die Kombis in dieser Klasse eben besonders gefragt – als Familien- und auch als Firmenauto. Nach dem mit mehr als 60 Prozent Verkäufe an gewerbliche Kunden erfolgreichen Start des Kombi im September vergangenen Jahres folgt jetzt die Limousine.

Hyundai i40.

ampnet – 28. Februar 2012. Mit dem Verkaufsstart der viertürigen Limousine am 23. März 2012 ergänzt Hyundai die für die europäischen Märkte entwickelte Mittelklassebaureihe i40. Bis zur B-Säule mit dem im September 2011 eingeführten Kombi cw identisch, zeichnet sich die Stufenheckvariante durch eine sportliche Heckpartie aus. Diese bietet unter einer weit öffnenden Kofferraumklappe einen mit 503 Litern Volumen erstaunlich großen Gepäckraum.

Hyundai ix35.

ampnet – 24. Januar 2012. Hyundai hat in Zusammenarbeit mit der FFS Bank für die Modelle ix35 und i40cw spezielle Finanzierungen im Angebot. Der ix35 ist in der Variante 1.6 Comfort ab einer Monatsrate von 159 Euro erhältlich. Die Anzahlung beträgt 4706,43 Euro und die Zielrate 10 551,90 Euro. Als Dieselmodell 1.7 CRDi in der mittleren Ausstattungslinie Style kostet der ix35 monatlich 199 Euro bei 6119,55 Euro Anzahlung und13 889,20 Euro Zielrate).

Hyundai i40 Limousine.

ampnet – 14. September 2011. Ihre Deutschlandpremiere feiert auf der IAA der Hyundai i40 als Limousine, nachdem zuerst der Kombi in diesem Monat eingeführt wurde. Als Motoren stehen ein 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit 99 kW / 135 PS, ein 2,0-Liter-Benzin-Direkteinspritzer mit 130 kW / 177 PS sowie ein 1,7-Liter-Diesel in zwei Leistungsstufen mit 85 kW / 116 PS und 100 kW / 136 PS zur Wahl. Gekoppelt sind alle Motoren an ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe. Für die beiden Top-Motorisierungen ist auch eine 6-Stufen-Automatik erhältlich.

Hyundai i40.

ampnet – 1. September 2011. Der Rat für Formgebung, German Design Council in Frankfurt, wird am 13. September 2011 im Rahmen der „Automotive Designers Night“ den neuen Mittelklassekombi Hyundai i40 und das Hyundai Online-Special „Klinsmanns Heimspiel“ als Gewinner des in diesem Jahr erstmals vergebenen Wettbewerbs „Automotive Brand Contest 2011“ auszeichnen. Der i40, der vom 23. bis 25. September 2011 seinen Marktstart feiert, gewinnt in der Kategorie „Exterior“, während das Online-Special rund um Hyundai Markenbotschafter Jürgen Klinsmann in der Kategorie „Campaign“ einen weiteren Preis für Hyundai einheimst.

Hyundai i40.
Von Jens Riedel

ampnet – 23. August 2011. Normalerweise ist es umgekehrt: Es muss also schon etwas dahinter stecken, wenn ein Autohersteller ein neues Modell zuerst als Kombi auf den Markt bringt und die Limousine erst zwei Monate späten nachschieben will. Über 50 Prozent der Mittelklassezulassungen gehen auf das Konto von Gewerbekunden – und die soll künftig der Hyundai i40 Kombi überzeugen. Doch das neue Modell ist für die Marke vor allem eines: „ein Meilenstein“, wie bei der Präsentation betont wurde. Noch nie zuvor gab es in einem Hyundai eine derartige Häufung moderner Technologien. Und das sparsamste Fahrzeug in seinem Segment soll er auch noch sein.

Hyundai i40 Kombi.

ampnet – 19. August 2011. Hyundai bringt im September den i40 auf den Markt. Er wird zunächst nur als Kombi erhältlich sein. Die Limousine folgt einige Wochen später. Die neue Baureihe wurde in Deutschland eigens für den europäischen Markt entwickelt. Der i40 Kombi bietet bei 4,77 Metern Länge und einem Radstand von 2,77 Metern 533 Liter Kofferraumvolumen, das sich auf 1719 Liter vergrößern lässt. Ein Knieairbag für den Fahrer, Spurhalteassistent, adaptives Kurvenlicht oder ein vollautomatischer Einparkassistent zählen ebenso zu den zum ersten Mal in einem Hyundai verfügbaren Ausstattungsdetails wie beheizbares Lenkrad, kühlbare Vordersitze und ein Gepäckraumordnungssystem.

Hyundai i40 Kombi.

ampnet – 26. Juni 2011. Hyundai wird den i40 Kombi im September 2011 zu Preisen ab 23 390 Euro in den Handel bringen. Es ist das erste eigens für den europäischen Markt entwickelte Mittelklassefahrzeug in der 20-järhigen Geschichte der Marke in Deutschland. Ein Knieairbag für den Fahrer, Spurhalteassistent, adaptives Kurvenlicht und ein vollautomatischer Einparkassistent zählen ebenso zu den zum ersten Mal in einem Hyundai- verfügbaren Ausstattungsdetails wie ein beheizbares Lenkrad, kühlbare Vordersitze und ein Gepäckraumordnungssystem. Die Limousine soll im November folgen.

Hyundai i40 Limousine.

ampnet – 16. Mai 2011. Hyundai feiert auf dem salón internacional del automóvil in Barcelona die Weltpremiere der i40 Limousine. Die Stufenhecklimousine verfügt über die Designsprache „Fluidic Sculpture“ und orientiert sich an Formen aus der Natur. Im November 2011 feiert die i40 Limousine ihren deutschen Verkaufsstart inklusive einem serienmäßigem 5 Jahre Sorgenfrei-Paket, das eine Fahrzeuggarantie von fünf Jahren ohne Kilometerbegrenzung und einen europaweiten Mobilitätsservice umfasst. In diesem Zeitraum sind außerdem die Kosten für fünf Wartungen inklusive.

Hyundai i40 Combi.

ampnet – 4. März 2011. Als Weltpremiere präsentiert Hyundai auf dem Genfer Auto-Salon 2011 (-13.3.2011) die neue Baureihe i40. Damit kehrt Koreas größter Automobilhersteller in das europäische D-Segment zurück. Vorgestellt wird das Modell in Genf als Kombi. Es ist 4,77 Meter lang, 1,82 Meter breit und 1,47 Meter hoch und bietet bis zu 1719 Liter Gepäckraumvolumen.

Hyundai i40 Kombi.

ampnet – 25. Februar 2011. Hyundai meldet sich auf dem Genfer Automobilsalon (1.-13.3.2011) mit dem i40 Kombi zurück im europäischen D-Segment. Der 4,77 Meter lange, 1,82 Meter breite und 1,47 Meter hohe i40 wurde komplett im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum der Marke in Rüsselsheim entwickelt. Von dort stammt auch das Design.