Logo Auto-Medienportal.Net

Reisen

Wohnmobile werden gerne auch gemietet.

ampnet – 27. April 2017. Ferien mit dem Wohnmobil sind beliebter denn je: Wurden 2012 noch 24 062 Fahrzeuge neu zugelassen, waren es 2016 laut Kraftfahrtbundesamt bereits 35 135 – das ist ein Plus von 46 Prozent. Auch der Markt der Miet-Wohnmobile wächst stetig. Wer in den Sommerferien fahren will und auf ein bestimmtes Modell festgelegt ist, muss dabei frühzeitig buchen – am besten sechs Monate, bevor der Urlaub beginnt, rät der ADAC. Aber auch jetzt gibt es noch genügend Wohnmobile für die Hochsaison – Flexibilität bei Fahrzeug und Zeitraum ist dabei hilfreich.

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 24. April 2017. Kaum sind die Osterstaus vorbei, kommt das nächste verkehrsreiche Wochenende (28.4.–1.5.2017) auf die Autofahrer zu. Durch den „Tag der Arbeit“ gibt es ein verlängertes Wochenende, an dem auch zahlreiche Frühlingsfeste und traditionelle Maiwanderungen sowie Kundgebungen stattfinden. Der Auto Club Europa (ACE) rechnet daher auf den Fernstraßen vor allem am Freitag mit besonders hohem Verkehrsaufkommen. Auch am Sonnabend ist auf den Reiserouten mehr los, auf den Strecken im Rhein-Ruhr-Gebiet herrscht aufgrund des Rückreiseverkehrs der niederländischen Urlauber überdurchschnittlich viel Verkehr. Am Sonntag dürfte es dagegen bundesweit ruhiger zugehen.

ADAC-Staukarte Ostern 2017.

ampnet – 18. April 2017. Am kommenden Wochenende (21.-23.4.2017) wird es erneut voll auf Deutschlands Autobahnen. In elf Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen und Saarland) enden die Osterferien und in den Niederlanden beginnen die einwöchigen Frühlingsferien. Zum großen Rückreisechaos wird es aber vermutlich nicht kommen, weil etliche Autofahrer bereits ab Mitte der Woche heimreisen.

ADAC-Campingführer 2017.

ampnet – 12. April 2017. Zwei Erwachsene mit einem zehnjährigen Kind zahlen in der Sommer-Hauptsaison 2017 durchschnittlich 35,70 Euro für eine Übernachtung auf einem europäischen Campingplatz der mittleren Kategorie. Das sind etwa zwei Prozent mehr als 2016, wie aus einem Preisvergleich des ADAC Campingführers 2017 hervorgeht. Im Vergleichspreis enthalten sind der Auto- und der Caravan-Standplatz sowie die wichtigsten Nebenkosten wie Strom, Warmduschen und die Kurtaxe.

Stau auf der Autobahn.

ampnet – 12. April 2017. Autofahrer, die im Stau stehen, sollten die wichtigsten Verkehrsregeln kennen und beachten. Es drohen sonst Bußgelder und Punkte, deshalb hat der ADAC die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 10. April 2017. Schon ab Gründonnerstag müssen Autofahrer nach Einschätzung des Auto Club Europa (ACE) am bevorstehenden Osterwochenende (13.–17.4.2017) mit sehr hohem Verkehrsaufkommen rechnen. Schon ab den frühen Mittagsstunden stockt und staut es auf den Fernstraßen bundesweit. Dabei sind auf einzelnen Hauptreiserouten auch lange Staus zu befürchten. Am Karfreitag kann es ebenfalls zu Verzögerungen kommen, entlastet wird hier der Reiseverkehr jedoch durch das Lkw-Fahrverbot. Am Sonnabend ist das Verkehrsaufkommen ebenfalls stärker; durch den Bettenwechsel ist viel Reiseverkehr in beiden Richtungen unterwegs. Der Sonntag verspricht dann laut ACE eine kleine Erholungspause, Reiseverkehr ist an diesem Tag nicht in hohem Maße zu erwarten.

Stau auf der Autobahn.

ampnet – 3. April 2017. Trotz des Osterferienbeginns in zwölf Bundessowie einigen Nachbarländern rechnet der ADAC für das nächste Wochenende (7.–9.4.2017) zwar mit spürbar zunehmenden Verkehr auf den Fernstraßen, aber geht noch nicht von einem Stauchaos aus. Am Freitag kann es vor allem rund um die Ballungszentren, am Sonnabend auf den Fernstrecken in Richtung Alpen zu Behinderungen kommen. Auf den Verbindungen zu den Küsten könnte es bei schönem Wetter imnsbnesondere Sonnabend ebenfalls eng werden.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 3. April 2017. Urlauber, die mit dem Auto in Paris oder in London unterwegs sind, müssen für die Einfahrt in die Umweltzonen zahlen. Wer die Gebühr nicht entrichtet, riskiert teils erhebliche Bußgelder, warnt der ADAC zu Beginn der Reisesaison, und empfiehlt, die für Frankreich erforderliche Umweltplakette Crit`Air mit großem zeitlichen Vorlauf zu buchen.

Verkehrssünden werden im europäischen Ausland teils deutlich strenger bestraft als in Deutschland.

ampnet – 30. März 2017. Mit dem Frühjahr beginnt auch wieder die Reisesaison. Wer mit dem Auto ins Ausland fährt, sollte daran denken, dass Verkehrssünden in anderen europäischen Ländern teils deutlich strenger bestraft werden als in Deutschland. Besonders teuer kommt es deutsche Reisende zu stehen, wenn sie zu schnell fahren, am Steuer telefonieren oder alkoholisiert sind, warnt der ADAC. Urlauber sollten daher die Verkehrsvorschriften des Landes kennen und sich entsprechend verhalten.

Campocito Duo Exclusivo auf Basis des VW T6 mit Hochdach.

ampnet – 28. März 2017. Der Campingbus California von Volkswagen ist beliebt: Im vergangenen Jahr wurden über 12 000 Exemplare des Bulli mit Betten verkauft. Nicht lieferbar ist ab Werk allerdings eine Nasszelle. Die bietet mit ausgefallenem Grundriss nun der Campocito.

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 27. März 2017. Trotz Beginn der Osterferien und der Baustellensaison geht der Auto Club Europa (ACE) an diesem Wochenende (31.3.–2.4.2017) noch von nur mittelmäßiger Staugefahr auf den deutschen Autobahn aus. Der Startschuss für die Osterferien fällt am Wochenende in Hessen. Deshalb muss in einigen Bereichen der Mitte Deutschlands mit erhöhter Staugefahr und zeitweise stockendem Verkehr rund um das Rhein-Main-Gebiet gerechnet werden. Hinzu stockt der Verkehr auch auf den Autobahnen rund um die Ballungsräume durch Baustellentätigkeiten, denn mit dem Ende der Winterzeit startet auch bald die Baustellensaison 2017 in Deutschland.

ampnet – 24. März 2017. Mit den osterferien beginnt die erste große Reisewelle des Jahres. Ziel sind vor allem wärmere Gefilde. Um vor Ort mobil zu sein, nehmen viele Urlauber ein Mietfahrzeug. Die rechtzeitige Suche hilft, die Reisekasse zu schonen. Bequem und praktisch von Zuhause aus können Internetportale einen Überblick geben. Im besten Fall lassen sich mit wenigen Eingaben Schnäppchen finden. Außerdem sorgt eine rechtzeitige Buchung auch dafür, dass die gewünschte Fahrzeugkategorie am Urlaubsort noch verfügbar ist.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 20. März 2017. Wer am kommenden Wochenende (24.–26.3.2017) auf den Autobahnen unterwegs ist, dürfte nach Einschätzung des ADAC weitgehend problemlos durchkommen. Der Reiseverkehr und die Baustellentätigkeit sind ering. Auch der Andrang in die Skigebiete ist geringer als in den Vorwochen. Rund um Hannover und um Leipzig dürften allerdings die Cebit (20–24.3.) und die Buchmesse (23-.–26.3.) für Behinderungen sorgen.

Thokie 001 auf VW Amarok.

ampnet – 20. März 2017. Thomas Kiene ist Vollblut-Camper, Tischlermeister und Geschäftsführer der Schreinerei Holz & Form in Schwäbisch Hall. Dort fertigt er seit mehr als einem Jahrzehnt Möbel für alle möglichen Anwendungsbereiche, darunter für Kunden wie Airbus, die Deutsche Bahn oder Liebherr. Nun hat er seine erste absetzbare Wohnkabine für Pick-ups entworfen. Der Name ist ganz einfach: Thokie001.

Für Fahranfänger gelten im europäischen Ausland oft besondere Promillegrenzen.

ampnet – 14. März 2017. Fahranfänger sollten bei Fahrten im Ausland besonders vorsichtig sein. Dort gelten für sie bei Tempolimits und Promillegrenze oft andere Verkehrsregeln als in Deutschland, warnt der ADAC. Wer seinen Führerschein noch keine drei Jahre hat, darf zum Beispiel auf den Schnellstraßen Italiens nur 90 km/h statt der üblichen 110 km/h fahren. Auf Autobahnen sind nur 100 statt 130 km/h erlaubt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 13. März 2017. Der Verkehr auf den deutschen Autobahnen wird nach Einschätzung des ADAC am kommenden Wochenende (17.–19.3.2017) weitgehend störungsfrei fließen. Lediglich auf den Strecken von und zu den Wintersportgebieten sowie im Großraum Hamburg kann es zeitweise etwas voller werden:In Hamburg enden die zweiwöchigen Frühlingsferien, und die Skisaison dauert noch an.

Radurlauber.

ampnet – 9. März 2017. Kaum ein Urlaubssegment wächst so dynamisch, wie der Radtourismus in Deutschland. 5,2 Millionen Bundesbürger haben 2016 einen Radurlaub unternommen, das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Dies gab der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) heute bei der Vorstellung seiner Radreiseanalyse 2017 auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (–12.3.2017) bekannt. Verbesserungsbedarf sahen Fahrradreisende, die den Vergleich zu den Niederlanden haben, vor allem bei der Wegweisung und der Durchgängigkeit des Radwegenetzes.

ADFC-Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“.

ampnet – 5. März 2017. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat die elfte Ausgabe seiner Broschüre „Deutschland per Rad entdecken“ herausgegeben – diesmal mit eigenem Online-Auftritt auf www.deutschland-per-rad.de. 65 Radfernwege, Radregionen und Bundesländer stellen sich vor, 100 weitere gibt es im Überblick. Unter den Zielen sind viele Klassiker wie die Romantische Straße und das Taubertal sowie Themenrouten wie der Bäderradweg und die Schlossparkrunde im Allgäu.

Flughafen Frankfurt.

ampnet – 28. Februar 2017. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der von deutschen Flughäfen abreisenden Passagiere auf 111,9 Millionen. Das sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 3,4 Prozent mehr als 2015 und ein neuer Rekordwert. Der Auslandsverkehr, auf den etwa vier Fünftel aller Passagiere entfiel, stieg im vergangenen Jahr um 3,6 Prozent auf 88,2 Millionen Fluggäste. Der innerdeutsche Luftverkehr nahm mit 2,8 Prozent und 23,7 Millionen Reisenden etwas schwächer zu.

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 27. Februar 2017. Im Vergleich zur Vorwoche wird es am kommenden Wochenende (3.–5.3.2017) auf den Autobahnen ruhiger zugehen, jedoch müssen sich Autofahrer aus den Skigebieten in Richtung Heimat auf dichten Verkehr einstellen. Mit dem Ende der Schulferien in Bayern und im Saarland, an den meisten Schulen Baden-Württembergs und in Rheinland-Pfalz herrscht nach Einschätzung des Auto Club Europa (ACE) vor allem in nördlicher und westlicher Richtung der Autobahnen Süddeutschlands sonnabends ab den späten Vormittagsstunden und insbesondere am Sonntagnachmittag dichter Rückreiseverkehr.

Peru ist eines der Ziele der „Land Rover Experience“-Reisen.

ampnet – 26. Februar 2017. Mit den „Land Rover Experience“-Reisen ermöglicht der britische Geländewagenspezialist seit vielen Jahren automobile Abentueuerurlaube.Neu im Programm ist ab November Peru, wo zuvor im Herbst die „Land Rover Experience Tour 2017“ ausgetragen wird. Der aktuelle Katalog der Land-Rover-Reisen umfasst neben Trips nach Botswana und Namibia in Afrika, zum Beispiel auch Island und als weitere Neuheit Cabrio-Erlebnistouren mit dem Range Rover Evoque auf Kreta.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 20. Februar 2017. In Bayern, Teilen Baden-Württembergs, dem Saarland und einigen europäischen Nachbarländern beginnen die Faschings- oder Winterferien. Daneben wird es viele Urlauber, Tages- und Wochenendausflügler in die Berge ziehen. Der ADAC rechnet daher für das kommende Wochenende (24.–26.2.2017) mit dichtem Reiseverkehr. Besonders belastet dürften die Routen in Richtung Alpen sein, doch auch auf dem Heimweg aus den Skigebieten sind Verzögerungen einzuplanen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 13. Februar 2017. Wintersportler, die am nächsten Wochenende (17.–19.2.2017) mit dem Auto unterwegs sind, brauchen Geduld. Auf den Routen in die Alpen und Mittelgebirge wird es nach Einschätzung des ADAC noch voller als an den vergangenen Wochenenden. Neben Urlaubern aus mehreren Nachbarländern sowie aus Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern sind auch viele Wochenendausflügler unterwegs. Abseits der Wintersportrouten dürfte der Verkehr dagegen weitgehend störungsfrei fließen.

Dometic Cool-Ice 55.

ampnet – 13. Februar 2017. Tagelang Kühlung ohne Strombedarf verspricht Dometic mit seiner neuen Kühlboxenserie Cool-Ice. Dafür sollen eine extrastarker Isolierung und eine besondere Dichtung sorgen. Ansonsten werden lediglich Coolpacks oder Eiswürfel benötigt. Die Produktserie besteht aus insgesamt neun Varianten, deren Volumen von 13 bis 110 Liter reicht. Dabei verfügen die beiden handlichen Kühlboxen WCI-13 und WCI-22 über Tragegurte und die nächstgrößeren Modelle über Handgriffe, an denen zusätzlich Verzurrhaken angebracht sind. Die Cool-Ice 85 besitzt außerdem Rollen zum Ziehen.

Hobby Vantana K60.

ampnet – 10. Februar 2017. Caravan-Weltmarktführer Hobby zeigt zur Essener Urlaubsmesse „Reise + Camping“ (15.–19.2.2017) zahlreiche Neuheiten aus dem Caravan- und Wohnmobilbereich. Mit dabei ist der Kastenwagen Vantana mit dem Hobby-exklusiven Slim-Line-Kühlschrank. Die gut 1,40 Meter Weltneuheit mit 90 Litern Inhalt ist quer in Stehhöhe eingebaut, fügt sich nahtlos in die Möbelfront ein und wirkt auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Oberschrank.

„Logbuch 2017“ von Movera.

ampnet – 9. Februar 2017. Campingzubehöranbieter Movera hat für die bevorstehende Reisesaison ein „Logbuch 2017“ aufgelegt. Es ist im Ringbuch-Format gehalten und bietet viel Raum für die Niederschrift persönlicher Reiseerlebnisse. Daneben beinhaltet es einen Jahreskalender 2017, nützliche Tipps zu Reisezielen, Check- und Pack-Listen.

Unter der einheitlichen Rufnummer 112 können Anrufer gebührenfrei Notfallhilfe in allen europäischen Mitgliedsstaaten anfordern.

ampnet – 8. Februar 2017. Am kommenden Sonnabend ist Europäischer Tag des Notrufs. Das Datum (11.2.) geht auf die Notrufnummer 112 zurück. Seit Dezember 2008 erreichen Bürger der Europäischen Union europaweit die Notfalldienste unter der einheitlichen Notrufnummer, und zwar gebührenfrei aus allen Fest- und Mobilfunknetzen – und das in allen 27 Mitgliedsstaaten.

Eurocaravaning VT 540 Cross Edition.

ampnet – 7. Februar 2017. Eurocaravaning erweitert sein Campingkastenwagenangebot. Mit dem Vantourer 540 und einer Gesamtlänge von 5,40 Metern kommt das bislang kompakteste Modell der vor dreieinhalb Jahren gegründeten Marke auf den Markt. Es verfügt für mehr Stauraum über ein Hub-Bett im Heck, eine Dieselheizung und einem 65-Liter-Kühlschrank sowie ein Festbad. Optional gibt es ein Aufstelldach für zwei weitere Schlafplätze.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 6. Februar 2017. Wintersportler sollten sich am kommenden Wochenende (11.–12.2.2017) nach Einschätzung des ADAC auf volle Straßen und Autobahnen einstellen. Unterwegs in Richtung Skigebiete sind Urlauber aus Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Dänemark und Schweden sowie Urlauber, die nicht an Ferientermine gebunden sind. Auf den Heimweg machen sich Reisende aus Sachsen und Thüringen, da in diesen Bundesländern die Ferien enden.

Taschenbuch „Copilot für Wohnmobil und Caravan“ des DCHV.

ampnet – 3. Februar 2017. Der Deutsche Caravaning Handels-Verband (DCHV) hat seinen Ratgeber zum Thema Caravaning aktualisiert. Der „Copilot für Wohnmobil und Caravan“ richtet sich vor allem an Neulinge, denn er bietet nicht nur praktische Tipps zum Umgang mit dem Freizeitmobil, sondern auch Hinweise zu den Gepflogenheiten auf den Plätzen. Darüber hinaus enthält das 160 Seiten starke Handbuch Basiswissen rund ums Caravaning, Tipps zur Fahrsicherheit, Rechtsvorschriften, praktische Hinweise und einfach erklärte Fachbegriffe rund ums Reisen mit Wohnmobil oder Caravan.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 3. Februar 2017. Urlaubsrückkehrer müssen bei der Einreise von Österreich nach Deutschland weiterhin Staus und Wartezeiten aufgrund von Grenzkontrollen einplanen. Längere Autoschlangen bilden sich nach Angaben des ADAC derzeit immer wieder vor allem an den Autobahnübergängen Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim).

ACE.

ampnet – 3. Februar 2017. Ab sofort benötigen auch ausländische Fahrzeuge in Paris eine Umweltplakette („Crit’Air-Vignette“). Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) hin. Er rät Autofahrern, die Plakette ausschließlich auf der Internetseite des französischen Umweltministeriums (/www.certificat-air.gouv.fr/demande) zu bestellen. Laut ACE ist die Bestellung momentan jedoch nur auf Französisch oder Englisch möglich. Die Crit’Air-Vignette kostet 3,50 Euro plus Versand, insgesamt also 4,80 Euro.

Dometic Micro Heki.

ampnet – 31. Januar 2017. Mit dem Micro Heki bringt Dometic ein kleines Dachfenster für die Nasszelle von Wohnwagen und Wohnmobilen auf den Markt. Es ist für Dachöffnungen mit einem Ausschnitt von 28 x 28 Zentimetern ausgelegt.

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 30. Januar 2017. Tauwetter sorgt in dieser Woche für schlechte Schneelage in den Mittelgebirgen; Wintersportfreunde müssen deshalb höher hinaus. Daher rechnet der Auto Club Europa (ACE) für das kommende Wochenende (3.–5.2.2017) vor allem Richtung Alpenraum mit dichten Reiseverkehr. Vor allem am Sonnabend und am Sonntagnachmittag dürfte es zu Verzögerungen und erhöhter Staugefahr kommen. In Berlin und Brandenburg enden zudem die Winterferien, in drei anderen ostdeutschen Bundesländern beginnen sie.

Dometic CFX 95 DZW.

ampnet – 30. Januar 2017. Dometic erweitert sein Programm von Kompressor-Kühlboxen, die gleichzeitig Kühlen und Gefrieren ermöglichen: Mit der CFX 95 DZW kommt das größere Schwestermodell der 65 DZ auf den Markt. Sie mit 85 Litern deutlich mehr Nutzinhalt.

„Curves Schottland“ von Stefan Bogner.
Von Jens Riedel

ampnet – 29. Januar 2017. Bei Motorradfahrern, die es weniger in den Süden als in den Norden zieht, ist Schottland schon längst ein Geheimtipp. Nun widmet sich auch die Reihe „Curves“ aus dem Delius-Klasing-Verlag in Band 8 der schroffen Schönheit – und fahrende Fans des Landes wollen es anhand der fesselnden Fotos am liebsten sofort wieder unter die Räder nehmen.

Dometic Coolfreeze CFX 100W.

ampnet – 29. Januar 2017. Mit der Erweiterung seiner Kompressor-Kühlboxenserie um die Coolfreeze CFX 100W, dem bislang größten Modell, führt Dometic auch eine WiFi-App ein. Damit können alle Versionen oberhalb der CFX 28 vom Smartphone aus gesteuert und kontrolliert werden.

Entfernen einer Mautvignette.

ampnet – 27. Januar 2017. Wer viel in den Nachbarländern Österreich, Schweiz, Slowenien und Tschechien unterwegs ist, sollte sich umgehend eine neue Jahresvignette besorgen. Der ADAC erinnert daran, dass die 2016er-Vignetten nur noch bis 31. Januar 2017 gültig sind. Ab 1. Februar nur noch neue „Pickerl“ anerkannt.

BMW Navigator VI.

ampnet – 26. Januar 2017. BMW bietet ab März parallel zum Navigator V ein nochmals motorradfreundlicheres Navigationssystem an. Das beibehaltene 5-Zoll-Display erhält beim Navigator VI einen Polarisationsfilter zur besseren Ablesbarkeit insbesondere bei Sonneneinstrahlung. Neben einer Verdoppelung der integrierten Speicherkapazität auf 16 GB (ohne vorinstallierte Kartendaten unverändert 4 GB) bietet das neue Gerät die Routenoptionen „Kurvenreiche Straßen“ und „Vermeidung von großen Land- beziehungsweise Bundesstraßen“ für noch mehr Fahrspaß. Die „Vermeidung von Autobahnen“ bleibt selbstverständlich erhalten.

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 23. Januar 2017. Eine sehr gute Schneelage lockt Wintersportler in die Mittelgebirge und Alpen. Auf den Strecken in die Skigebiete werden daher an diesem Wochenende vermehrt Urlauber und Kurzurlauber unterwegs sein. Wie der Auto Club Europa (ACE), weiter berichtet, sind auch die ersten Bundesländer in den Winterferien. Für Berlin und das brandenburgische Umland beginnen einwöchige Winterferien. In Bremen, Hamburg und Niedersachsen sorgen zwei schulfreie Tage für ein langes Wochenende.

Logo Deutsche Bahn.

ampnet – 20. Januar 2017. Am 28. Mai findet der Festgottesdienst als Höhepunkt des Jubiläumsjahrs „500 Jahre Reformation“ auf den Elbwiesen in Lutherstadt Wittenberg statt. An diesem Tag werden allein mit dem Zug über 100 000 Besucher an- und abreisen. Zur Bewältigung dieser Herausforderung wird die Deutsche Bahn, offizieller Mobilitäts- und Logistikdienstleister des Reformationsjubiläums, quasi ein „S-Bahnnetz für einen Tag“ schaffen.

Stau.

ampnet – 18. Januar 2017. Im Jahr 2016 hat der ADAC rund 694 000 Staus, durchschnittlich 1901 pro Tag, gezählt. Im Jahr zuvor waren es 568 000 Staus. Die Staulängen summierten sich bundesweit auf 1 378 000 Kilometer, 2015 waren es 1 130 000 Kilometer. Die registrierten Staustunden beliefen sich auf 419 000 (2015: 341 000). Im Vergleich zu 2015 haben die Zahl, die Gesamtlänge und die Dauer der Staus damit um rund 20 Prozent zugelegt.

Camping im Winter.

ampnet – 17. Januar 2017. Für leidenschaftliche Camper ist die Saison mit Einbruch der kalten Jahreszeit nicht vorbei. Aber auch unter Caravan-Neulingen wird der Winterurlaub im mobilen Heim immer beliebter. Wer im Winter mit Wohnwagen oder Reisemobil unterwegs ist, sollte aber gut vorbereitet sein. Das beginnt bereits mit der Reiseplanung.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 16. Januar 2017. Immer mehr Skibegeisterte machen sich auf den Weg Richtung Alpen und in die Wintersportorte der deutschen Mittelgebirge. Deshalb müssen Autofahrer nach Einschätzung des ADAC am kommenden Wochenende (20.–22.1.2017) auf der Hin- und Heimreise aus den Skigebieten mit lebhaftem Verkehr rechnen. Abseits der Wintersportrouten rollt der Verkehr dagegen nahezu ungestört.

Fertigung des VW California.

ampnet – 13. Januar 2017. Der VW California ist mit einem neuen Produktionsjubiläum ins Jahr 2017 gestartet: Mitarbeiter des Werks in Hannover-Limmer fertigten jetzt das 75 000ste Fahrzeug. Auf der morgen beginnenden Urlaubsmesse CMT (-22.1.2017) stellt Volkswagen das Sondermodell California Ocean „Blue“ mit blauem Faltenbalg und darauf abgestimmter Zweifarblackierung in Candy-Weiß/Starligh-tBlue vor.

Womondo Grando.

ampnet – 13. Januar 2017. Vier wintertaugliche Campingbus-Ausbauten auf Basis des Opel Movano zeigt der neue Hersteller Womondo zur CMT (14.-22.1.2017) in Stuttgart. Potenzielle Käufer können die Campingbusse mit verschiedenen Dekoren, Lacken und Böden individualisieren. Rund 10 000 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten soll es für die Camping-Kastenwagen gebe. Serienmäßig sind die Fahrzeuge mit einer Truma Combi Gasheizung und einer Warmwasser-Bereitung ausgestattet, damit sollen die Mobile wintertauglich sein.

ICE im Winter.

ampnet – 12. Januar 2017. Angesichts des für die nächsten Tage angekündigten Wintereinbruchs mit starkem Schneefall und Eisbildung senkt die Deutsche Bahn (DB) ab morgen bis auf Weiteres die Höchstgeschwindigkeit ihrer ICE-Züge auf 200 km/h ab. Damit sollen Zugausfälle und Verspätungen durch Flug von Eisklumpen und Schotter vermieden werden, teilte das Unternehmen mit. Für die Fahrgäste auf den Hochgeschwindigkeitsstrecken im Fernverkehr ergeben sich dadurch Fahrzeitverlängerungen von zehn bis 20 Minuten.

Tabbert Pep 540 E.

ampnet – 12. Januar 2017. Pünktlich zur CMT in Stuttgart (14.–22.1.2017) präsentiert Knaus Tabbert seine Wohnwagen des Modelljahr 2017. Alle Caravans von Knaus verfügen über eine neue Eingangstür mit integriertem Ablagefach, Fenster (baureihenabhängig) und Abfalleimer. Neu bei Tabbert ist die Baureihe Pep, die sich an Camper richtet, die Wert auf Lifestyle und einen modernen Look legen. Das unterstreichen Flächen-LEDs für Ambiente-Beleuchtung im Inneren. Der Aufbau kommt in Glattblech-Optik daher und ist in drei Grundrissen verfügbar.

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 9. Januar 2017. Nach dem Ende der Ferien in Deutschland und dem benachbarten Ausland nimmt der Verkehr auf den Autobahnen stark ab; am zweiten Wochenende (13.–15.1.2017) des neuen Jahres kommen Fahrer auf den Fernstraßen meist störungsfrei voran, erklärt der Auto Club Europa (ACE). Nur am Freitagnachmittag ist während der Stoßzeiten in den Ballungsräumen mit Feierabendstau zu rechnen.

ADAC-Staukalender 2017.

ampnet – 4. Januar 2017. Der ADAC hat einen Staukalender für dieses Jahr zusammengestellt. Mit der kalendarischen Übersicht will der Automobilclub die Autofahrer bei der Planung ihrer Urlaubsreise unterstützen. Der erste große Stautag des Jahres erwartet Autofahrer am Gründonnerstag, der im kommenden Jahr auf den 13. April fällt. Die übrigen Ostertage werden wohl nicht mehr ganz so staureich, allerdings wird vor allem am Nachmittag des Ostermontags der Rückreiseverkehr der Kurzurlauber einsetzen.