Logo Auto-Medienportal.Net

S-Max

Ford S-Max.
Von Jens Riedel

ampnet – 20. März 2017. Es gibt Hochdach-Kombis und es gibt Vans – und den S-Max. Das Modell aus Köln bleibt konzeptionell eine Ausnahme auf dem Automarkt. Er verbindet die Länge und Variabiltät eines Vans, verzichtet aber auf die übliche Höhe. Der auf ihm aufbauende Galaxy ist nur fünf Zentimeter länger, aber – ebenso wie der VW Sharan – acht Zentimeter höher. Seit Einführung der zweiten Generation vor anderthalb Jahren stapelt der S-Max mit schmalerer Fensterlinie und höherer Schulter noch tiefer und rückt von der Seite her beinahe schon optisch in die Nähe eines klassischen Kombis. Seine inneren Tugenden leiden darunter aber nicht.

Ford S-Max Vignale.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 3. November 2016. Der Begriff Vignale galt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Inbegriff edler Karosseriegestaltung. Zur Erinnerung: Der Italiener Alfredo Vignale hatte kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Turin unter seinem Namen ein Design- und Karosseriebauunternehmen gegründet, das bis 1974 im Auftrag großer Autokonzerne elegante Fahrzeuge entwarf und auch selbst Kleinserien produzierte.

Ford Mondeo.

ampnet – 14. April 2016. Ford hat den Mondeo, S-Max und Galaxy für das neue Modelljahr überarbeitet. Im Mittelpunkt der Verbesserungen und Aufwertungen, die ab sofort bestellbar sind, stehen die effizienteren 110 kW / 150 PS und 132 kW / 180 PS starken 2,0-Liter-Turbodiesel mit automatisiertem Power-Shift-Getriebe sowie die dritte Generation des sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystem Sync 3 mit App-Link. Zudem wertet Ford die Ausstattungslinie Titanium ab Mai für alle drei Baureihen durch das schlüssellose Key-Free-System auf. Zündung und Motor werden über einen Startknopf ein- und ausgeschaltet.

Ford Edge.
Von Daniel Matthias

ampnet – 10. Dezember 2015. Der Marktanteil von allradgetriebenen Autos ist in Europa von sieben Prozent im Jahr 2010 auf zehn Prozent im vergangenen Jahr gestiegen, weiß Matthias Tönn. Er ist der bei Ford für die All-Wheel-Drive-Systeme zuständige Chefingenieur und nennt noch eine erstaunliche Zahl: Deutschland ist mit 16 Prozent im oberen Mittelfeld mit von der Partie. Da will Ford einen Teil vom Kuchen abhaben. Für das kommende Jahr peilen die Kölner europaweit 139 000 verkaufte Allradautos an. Das wären 120 Prozent mehr als 2014.

ampnet – 2. September 2015. Ford hat im vergangenen Monat sowohl bei den Pkw- als auch bei den Nutzfahrzeugzulassungen gegenüber August 2014 zweistellige Zuwächse verzeichnet. Ford verkaufte auf dem deutschen Markt 16 164 Pkw. Das sind 1653 Fahrzeuge bzw. 11,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Marktanteil stieg um 0,3 Prozentpunkte auf 7,1 Prozent. Vor allem die Modellneuheiten Mondeo und S-Max konnten ihre Zulassungen mit 151,2 Prozent und 107,1 Prozent mehr als verdoppeln.

Front-Split-View-Kamera von Ford.

ampnet – 23. Juni 2015. Ford rüstet den ab Herbst verfügbaren neuen S-Max und den neuen Galaxy auf Wunsch mit einer Frontkamera mit „Split View“-Technologie aus. Sie ist im Kühlergrill des Fahrzeugs installiert und erfasst einen Bereich von insgesamt 180 Grad vor der dem Fahrzeug noch bevor der Fahrer in diese Abbiegungen einsehen kann. Die Frontkamera wird ganz einfach per Knopfdruck aktiviert und verfügt über eine Auflösung von einem Megapixel. Die Bilder werden in Echtzeit auf ein Acht-Zoll-Farb-Touchscreen-Display übertragen.

Ford S-Max.
Von Jens Riedel

ampnet – 27. April 2015. Der Ford S-Max kam schon immer dem automobilen Ideal der Eier legendenWollmichsau nahe. Mit der zweiten Generation setzt der Sportvan diese Idee noch stärker um. Mit der kompletten Neuentwicklung haben die Kölner gezielt einige der bisherigen Detailschwächen eliminiert. Optisch wirkt der S-Max, der bei seiner Erstpräsentaion vor neun Jahren als Mischung aus beidem gedacht, nun stärker wie ein Kombi als ein Van. Das Design orientiert sich klar am ebenfalls in diesem Jahr neu erschienenen Mondeo. Gleichwohl bleibt das Konzept des Fahrzeugs nach dem Verschwinden des Mitsubishi Grandis weiterhin konkurrenzlos.

Intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer von Ford.

ampnet – 26. März 2015. Bislang konnten Fahrer eines Ford ihr Tempo bereits mit Hilfe des Geschwindigkeitsbegrenzers (Adaptive Speed Limiter) festlegen. Im neuen S-Max erweitert der Hersteller das System um den Intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer. Dieses innovative Assistenz-System passt das gefahrene Tempo zusätzlich auf Basis der Informationen der Verkehrsschild-Erkennung sowie des Navigationssystems an und hilft somit bei der Einhaltung der jeweiligen Vorschriften.

Ford S-Max.

ampnet – 9. März 2015. Die nächste Generation des Ford S-Max ist ab sofort bestellbar. Der Einstiegspreis beträgt in Deutschland 30 150 Euro. Die offizielle Markteinführung des Vans ist für September 2015 geplant. Die Bandbreite der vier 2,0-Liter-TDCi-Diesel-Aggregate reicht von 88 kW / 120 PS über die optimierten Versionen mit 110 kW / 150 PS und 132 kW / 180 PS bis hin zum neuen 155 kW / 210 PS starken Bi-Turbo. Gegenüber der ersten S-MAX-Generation sinken die CO2-Emissionen der Diesel voraussichtlich um durchschnittlich sieben Prozent. Alle S-Max-Motoren verfügen serienmäßig über ein Start-Stopp-System. Bei den Benzinern ragen der 1,5-Liter-Ecoboost-Vierzylinder mit 118 kW / 160 PS sowie der 176 kW / 240 PS starke 2,0-Liter-Motor heraus.

Der 1000ste Ford S-Max für die ADAC-Straßenwacht (v.l.): Peter A. Kucz von der Großkundenabteilung der Ford-Werke, Johann Rager (Leiter Fuhrpark und Ausrüstung des ADAC) und von Franz Diermeier vom Autohaus Diermeier in München.

ampnet – 26. Februar 2015. Die ADAC-Straßenwacht hat den 1000sten Ford S-Max für seine „Gelben Engel“ übernommen. Es handelt sich um einen Trend mit 103 kW / 140 PS starken 2,0-Liter-Dieselmotor und Powershift-Doppelkupplungsgetriebe. Das Gewicht der Einbauten und der mitgeführten Materialien beträgt rund 750 Kilogramm. Den ersten Ford S-Max hatte die ADAC-Straßenwacht im Oktober 2007 in Dienst gestellt. (ampnet/jri)

Ford S-Max.

ampnet – 2. Oktober 2014. Der Ford S-Max kommt der Eier legenden Wollmilchsau ein Stückchen näher. Die zweite Modellgeneration, die nächstes Jahr auf den Markt kommt und gerade auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) vorgestellt wird, ist auf Wunsch auch mit Allradantrieb zu haben. Die Grundlinien der etwas kürzeren und vor allem flacheren Ausgabe des Galaxy wurde beibehalten. Als erstes Auto der Marke wird der weiterhin mit bis zu sieben Sitzen erhältliche S-Max die adaptive Lenkung mit noch besserem Ansprechverhalten erhalten.

Ford S-Max.

ampnet – 17. September 2014. Ford wird auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den neuen S-Max vorstellen. Die zweite Modellgeneration kommt nächstes Jahr auf den Markt und hat als erstes Auto der Marke die „Adaptive Steering“-Technologie auf, die ein noch besseres Ansprechverhalten der Lenkung verspricht. Künftig wird es für den flachen Sport-Van auch Allradantrieb geben. Ebenfalls neu ist der 1,5-Liter-Ecoboost-Motor. Dynamische LED-Frontscheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht und der Pre-Collision-Assist sind weitere Neuerung. Zudem soll der S-Max, der 32 unterschedliche Sitz- und Laderaumkonfigurationen bietet, in der Wertanmut steigen.

Ford S-Max Concept.

ampnet – 11. September 2013. Ford präsentiert auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (- 22.9.2013) mit dem Ford S-MAX Concept seine Vision von der nächsten Generation eines sportlichen Familienvans. Das Design wurde in den Grundzügen beibehalten, aber weiter geschärft. So gehen die feinen Linien der Motorhaube nun nahtlos in die stark geneigte Frontscheibe über. Dazu verspricht Ford eine „vorbildliche Verarbeitung“ und noch mehr Flexibilität als bisher.

Ford S-Max Concept.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 28. August 2013. Ford gewährt mit der Studie S-Max Concept auf der IAA (12. - 22.9.2013) einen Ausblick auf die Zukunft seines Sport-Vans. „Als Ford 2005 die erste Sport Activity Vehicle-Studie vorgestellt hat, wurde sie sofort begeistert aufgenommen – obwohl wir mit dem Konzept eines geräumigen Sport-Vans damals komplettes Neuland betraten. Dies hat uns die Entscheidung sehr erleichtert, die heutige Ford S-Max-Baureihe zu entwickeln und auf die Straße zu bringen“, blickt Barb Samardzich, als Vizepräsidentin von Ford Europa verantwortlich für die Produktentwicklung, auf die Anfänge der erfolgreichen Baureihe zurück.

Ford Galaxy.

ampnet – 7. August 2013. Ford hat die Ausstattung einiger Modelle der Baureihen S-Max und Galaxy angepasst und die Preise teilweise gesenkt. So entfallen beim Ford Galaxy Trend die dritte Sitzreihe und die Zwei-Zonen-Klimaautomatik aus dem serienmäßigen Lieferumfang. Daraus ergibt sich eine Preissenkung von 1720 Euro, in Verbindung mit der 118 kW / 160 PS starken 1,6-Liter-Ecoboost-Motorisierung sogar von 1980 Euro. Werden die genannten Optionen mitbestellt, beträgt der Preisvorteil 480 Euro.

Ford Focus ST.

ampnet – 29. Oktober 2012. Ford präsentiert auf der diesjährigen Essen Motor Show (1. bis 9. Dezember 2012) viele Neuheiten. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Focus ST mit 184 kW / 250 PS, der als Fünftürer im Serien-Trim und in zwei Tuning-Varianten zu sehen sein wird. Der Focus ST Performance ist ein Gemeinschaftsprojekt von Reintges Racing und MS-Design. Zusätzlich wird der Focus ST Rockstar als Kombi-Variante (Turnier) vertreten sein.

Škoda Roomster.

ampnet – 6. Juni 2012. Skoda ist erneut der große Gewinner der Leserwahl „Familienauto des Jahres“. Die Fachzeitschrift „Auto Straßenverkehr“ hatte 136 Modelle zur Abstimmung gestellt und nach Preiskategorien gestaffelt. Es nahmen über 14 500 Leser teil.

Ford S-Max.

ampnet – 15. Mai 2012. Der Ford S-Max wurde bei der Leserwahl der Fachzeitschrift „Flottenmanagement“ zum beliebtesten Van gekürt. Dafür gab es den „Goldenen Flottina 2012“. Der Mazda6 wurde zum besten Importmodell in der Mittelklasse gewählt.

Ford Mondeo S.

ampnet – 5. August 2011. Ford führt für die erst im vergangenen Jahr modellgepflegten Baureihen Mondeo, S-Max und Galaxy einige Neuerungen ein. So sind die beiden 2,0-Liter-Eco-Boost-Benzindirekteinspritzer mit 149 kW / 203 PS und 176 kW / 240 PS im Mondeo und im S-Max nicht nur mit dem Power-Shift-Doppelkupplungstechnologie verfügbar, sondern künftig auch mit dem manuellen Sechsganggetriebe lieferbar. Darüber hinaus wird das Ausstattungsprogramm um das Editionsmodell Ford Mondeo S erweitert.

Ford Mondeo.

ampnet – 1. Februar 2011. Ford bietet für die Modelle Mondeo, S-Max und Galaxy einen neuen und effizienteren Einstiegsdiesel an. Der 1,6-Liter-Motor leistet 85 kW / 115 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 270 Newtonmetern. Er sorgt für EU-Normverbräuche von durchschnittlich 4,9 Litern beim Mondeo sowie 5,2 Litern bei S-Max und Galaxy, die über eine Start-Stopp-Automatik verfügen. Ebenfalls zum Frühjahr neu bietet Ford den 2,2-Liter-Diesel alternativ auch mit Durashift-6-tronic-Automatik an, die auch über ein Sport-Programm verfügt.

Ford Mondeo.

ampnet – 29. November 2010. Ford erweitert erneut das Motorenangebot für Mondeo, S-Max und Galaxy. Ab Anfang Dezember 2010 ein Ecoboost-Benzin-Direkteinspritzer mit 1,6 Litern Hubraum und 118 kW / 160 PS verfügbar. Das Aggregat entwickelt zwischen 1600 Umdrehungen in der Minute und 4000 U/min ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetren (270 Nm im Overboost-Modus).

Ford S-Max Notarzt-Einsatzfahrzeuge.

ampnet – 6. Oktober 2010. Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) hat für die im Rettungsdienst Bayern tätigen Hilfsorganisationen (BRK, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser-Hilfsdienst und Arbeiter-Samariter-Bund) sowie für die Berufsfeuerwehr München einen Rahmenabrufvertrag über die Lieferung von Ford S-MAX abgeschlossen. Nach Auftragserteilung im Juli 2010 konnten nun fünf von insgesamt 15 Fahrzeuge der ersten Tranche über den Ford-Händler Auto-Fiegl GmbH in Roth bei Nürnberg dem BRK übergeben werden.

ampnet – 20. August 2010. Jetzt legt Ford noch einen drauf. Vor zwei Wochen hatten die Kölner Viva-Editionsmodelle für Mondeo, Galaxy und S-Max mit einem Preisvorteil von bis zu 2210 Euro angeboten. Jetzt gibt es auch Viva-Varianten für den Fiesta, Fusion und Focus. Die Dreier-Kombination aus Ford Viva Editionsmodell, Ford Select-Ausstattungspaket und Ford Flatrate-Finanzierung ist der günstigste Weg, ein neues Ford Modell zu erwerben. Für die Kombination rechnet Ford einen Vorteil von bis zu 7941 Euro vor.

Kia Picanto.

ampnet – 24. Juni 2010. J.D. Power hat für seine diesjährige Kundenzufriedenheitsstudie „VOSS“ (Vehicle Ownership Satisfaction Study) insgesamt 16 330 Autokäufer in Deutschland zu ihren Erfahrungen mit dem Auto befragt. Die Sieger der Studie wurden in neun Kategorien ermittelt.

Diuskussion vor Morgengrauen: Ford Galaxy (links) oder Ford S-Max.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 7. Februar 2010. Während viele Hersteller sich aus diesem Segment verabschieden, bleibt Ford dem Van treu und bringt zwei neue Modelle - den Ford Galaxy und den Ford S-Max. Die beiden ungleichen Brüder haben schon in der Vergangenheit mit dem VW Sharan um den Rang eins in Deutschland gerangelt, der eine als kommoder Familien-Siebensitzer, der andere als agilerer Fünfsitzer. Sie sollen mit einem neuen Diesel-Motor und einem ebenfalls neuen Benziner die Chance der entstehenden Lücke nutzen.

Ford S-Max.

ampnet – 13. Januar 2010. Ford präsentiert ab heute auf der European Motor Show (13.-24.1.2010) in Brüssel erstmals öffentlich den neuen Modelljahrgang von S-Max und Galaxy. Die beiden Vans kommen zur Mitte 2010 mit leicht modifiziertem Design, aufgewertetem Interieur, neuen sparsameren Motoren sowie zusätzlichen Sicherheitssystemen und weiteren Komfortdetails auf den Markt.

Ford S-Max.

ampnet – 5. Januar 2010. Ford präsentiert die überarbeiteteten Versionen von S-Max und Galaxy erstmals auf der Vienna Auto Show (14.-17.1.2010) der Öffentlichkeit Die optisch aufgewerteten und mit neuen Motoren bestückten Vans kommen im ersten Halbjahr 2010 auf den Markt. Zu den Neuerungen gehören auch Doppelkupplungsgetriebe sowie zusätzliche Sicherheitsassistenzsysteme. Alle Motoren erfüllen nun Euro 5.

Ford S-Max.

ampnet – 15. Dezember 2009. Ford überarbeitet den S-Max und den Galaxy. Die beiden Modelle erhalten neue Motoren, ein Doppelkupplungsgetriebe und eine Reihe neuer Assistenzsysteme und Komnfortmerkmale. Vorgestellt werden die im belgischen Genk produzierten Fahrzeuge auf der European Motor Show (13.-24. Januar 2010) in Brüssel. Die Markteinführung erfolgt im ersten Halbjahr 2010.

Ford Mondeo mit Taxi-Paket.

ampnet – 12. Oktober 2009. Die Taxi- und Mietwagenpakete für die Modellreihen Ford Mondeo, Ford S-Max und Ford Galaxy (alle Ausstattungs- und Motor-/Getriebevarianten) werden ab sofort bis einschließlich 31. Dezember 2009 ohne Aufpreis angeboten. Für die Kunden ergeben sich Preisvorteile von bis zu 990 Euro. Darüber hinaus empfiehlt die Ford seinen Händlern, Taxi- und Mietwagenunternehmen einen Nachlass von 20 Prozent auf den Preis des Basisfahrzeug zu gewähren.