Logo Auto-Medienportal.Net

Dacia

Dacia Logan MCV.

ampnet – 11. April 2017. Dacia hat in Deutschland von Januar bis März so viele Autos verkauft wie nie zuvor in einem ersten Quartal. Die Zulassungen stiegen um 34,7 Prozent auf 14 578 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (erstes Quartal 2016: 10 824 Einheiten). Der Dacia-Marktanteil wuchs um 0,33 Prozentpunkte auf 1,6 Prozent (Vorjahr: 1,27 Prozent).

Groupe Renault.

ampnet – 26. Oktober 2016. Die Renault-Gruppe hat im dritten Quartal 2016 10,546 Milliarden Euro umgesetzt. Diese Steigerung um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Absatz stieg um 16 Prozent auf 721 741 Fahrzeuge. In Europa verzeichnete der Konzern ein überdurchschnittlich gutes Absatzplus von 11,3 Prozent, während sich der Gesamtmarkt um 5,3 Prozent verbesserte. Der Marktanteil wuchs – auch dank des guten Ergebnisses von Dacia – um 0,5 Prozentpunkte.

ampnet – 5. Juli 2016. Die Renault-Gruppe mit ihren beiden Marken im ersten Halbjahr 2016 ihre Neuzulassungen in Deutschland um 13,3 Prozent auf 97 612 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (bis 5 Tonnen) gesteigert. Der Marktanteil stieg auf 5,2 Prozent. Die Pkw-Zulassungen von Renault und Dacia stiegen um 11,8 Prozent auf 86 081 Einheiten. Der Pkw-Marktanteil wuchs auf knapp fünf Prozent. Im Bereich leichte Nutzfahrzeuge wurden 11 531 Renault und Dacia ausgeliefert.

Dacia Duster.

ampnet – 28. Juni 2016. Dacia hat nach dem Start des Dacia Logan im Jahr 2004 insgesamt vier Millionen Fahrzeuge verkauft. Damit ist Dacia das erfolgreichste Mitglied der Renault Gruppe. 2015 entschieden sich über 550 000 Kunden für ein Fahrzeug der Marke. Dacia ist in 44 Märkten in der Region Europa und Mittelmeerraum präsent. In Deutschland erreichte die Marke seit dem Marktstart über 350 000 Verkäufe. (ampnet/nic)

Groupe Renault.

ampnet – 18. Januar 2016. Die Renault-Gruppe hat ihre weltweiten Fahrzeugverkäufe im vergangenen Jahr um 3,3 Prozent auf 2,8 Millionen Pkw und leichte Nutzfahrzeuge gesteigert, der weltweite Marktanteil stieg auf 3,2 Prozent. In Europa steigerte das Unternehmen seinen Marktanteil mit 1 613 499 Fahrzeugen auf 10,2 Prozent. Der Gesamtmarktanteil der Gruppe erreichte damit 10,1 Prozent.

Renault.

ampnet – 7. Januar 2016. Die Renault-Gruppe (Renault und Dacia) hat im Jahr 2015 insgesamt 177 443 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (+2,7%) in Deutschland abgesetzt und erreichte einen Marktanteil von 5,2 Prozent. Die Marke Renault verkaufte im vergangenem Jahr insgesamt 129 986 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (+6,5%) auf dem deutschen Markt. Im reinen Pkw-Markt setzte die Marke Renault 110 584 Einheiten ab. Dies entspricht einem Zuwachs von fünf Prozent, während sich der Marktanteil mit 3,5 Prozent auf Vorjahresniveau etablierte. Mit 19 402 verkauften leichten Nutzfahrzeugen setzte der französische Hersteller 15,9 Prozent Einheiten mehr ab als im Vorjahr.

Dacia Sandero Stepway.

ampnet – 15. Oktober 2014. Seit dem Relaunch vor zehn Jahren hat Dacia in Europa und im Mittelmerraum drei Millionen Fahrzeuge verkauft. Die rumänische Reanult-Tochter legte im ersten Halbjahr 2014 um 24,4 Prozent zu. Noch besser entwickelte sich das Geschäft im europäischen Kernmarkt, wo in der ersten Jahreshälfte 36,2 Prozent mehr Modelle ausgeliefert wurden. Die Schlüssel des dreimillionsten Dacia, ein Sandero Stepway, wurden im Rahmen des noch bis Sonntag dauerenden Pariser Autosalons an den neuen spanischen Besitzer Andres Palomo Paz übergeben.

Dacia Logan.

ampnet – 1. August 2014. Im Juni 2004 hat Dacia den Logan auf den Markt gebracht. Bis Mai 2014 verkaufte der Autobauer sechs Millionen Fahrzeuge in über 100 Ländern der Erde. Allein 2013 rollen mehr als eine Million Dacia Automobile vom Band. In Deutschland kommt die Limousine im Juni 2005 zum Einstiegspreis von 7200 Euro auf den Markt. (ampnet/nic)

ampnet – 13. März 2014. Der von der Renault-Tochter Dacia geplante Kleinwagen auf Twingo-Basis soll nicht in Rumänien gebaut werden, sondern bei Lada vom Band laufen. Das meldet „Auto Bild“ in der morgigen Ausgabe (Heft 11). Gründe für die Kooperation mit der russischen Renault-Tochter sind vermutlich freie Kapazitäten und niedrigere Löhne in der Fabrik in Togliatti.

ampnet – 21. Januar 2014. Mit weltweit 2 628 208 verkauften Pkw und leichten Nutzfahrzeugen hat die Renault Gruppe ihr Ergebnis um 3,1 Prozent gegenüber 2012 gesteigert. In Europa erreichte die Renault Gruppe zudem einen Marktanteil von 9,5 Prozent (+0,4%). Die europaweiten Verkäufe des Konzerns stiegen um 2,4 Prozent auf 1 301 864 Einheiten. Außerhalb Europas verzeichnet die Renault Gruppe mit 1 326 344 verkauften Einheiten 50,5 Prozent ihres Gesamtabsatzes.

ampnet – 6. Januar 2014. Renault und Dacia haben im vergangenen Jahr in Deutschland 162 258 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verkauft. Das entspricht einem Gesamtmarktanteil von 5,1 Prozent. Der Pkw-Absatz ging um 4,1 Prozent auf 144 500 Einheiten zurück. Der Marktanteil in diesem Bereich lag bei 4,9 Prozent (Renault 3,4 %, Dacia 1,5 %).

ampnet – 23. Juli 2013. Renault präsentiert auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt insgesamt sechs Concept Cars. Die Konzeptfahrzeuge stehen für die neue Designphilosophie der Marke und bilden die unterschiedlichen Lebensabschnitte des Menschen mit den spe­ziellen Mobilitäts­anforderungen ab. Den Auftakt machte im Juli 2010 die zweisitzige Coupé-Studie DeZir. Die bislang letzten Fahrzeuge der aufsehenerregenden Reihe waren die Kleinwagenstudien Twin’Z und Twin’Run.

ampnet – 3. Januar 2013. Die Renault-Gruppe hat in Deutschland im Jahr 2012 mit den Marken Renault und Dacia über 170 000 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verkauft und ist mit 5,15 Prozent zum 22. Mal in Folge der erfolgreichste ausländische Automobilhersteller auf dem deutschen Markt. Bei den leichten Nutzfahrzeugen wurde die Marke Renault mit einem Zuwachs von rund 0,2 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr seit 2006 erstmals wieder stärkster Importeur.

Dacia Duster.

ampnet – 15. März 2012. Dacia reduziert die Preise für die Modelle Sandero und Duster. Die Ersparnis beträgt je nach Variante bis zu 1000 Euro. Der Sandero, der günstigste Neuwagen auf dem deutschen Markt, ist jetzt bereits ab 6790 Euro erhältlich. Das sind 200 Euro weniger als bisher. Für den Duster in der Basisversion zahlen die Kunden 1000 Euro weniger. Er verbilligt sich auf 10 990 Euro Darüber hinaus legt Dacia für die Modelle Sandero und Logan MCV die neue Sonderedition „Live II“ auf, die sich gegenüber den bisherigen Live-Modellen durch noch bessere Ausstattung und den bis zu 300 Euro günstigeren Preis auszeichnet.

Gewonnen (von links):: Thomas Zanzinger (Geschäftsführer der Niederlassung Frankfurt) und Reinhard Zirpel, Vorstand Kommunikation Renault Deutschland AG) übergeben Johannes Wicke den Schlüssel für seinen Dacia Duster.

ampnet – 12. September 2011. Als erster Gewinner der Auslosung zum „Tor des Monats“ hat Johannes Wicke aus dem hessischen Schotten-Eschenrod einen Dacia Duster dCi 110 4x4 in der Top-Ausstattung „Prestige“ erhalten. Die rumänische Renault-Tochter Dacia ist für die Bundesliga-Saison 2011/2012 offizieller Gewinnspiel­partner des „Tor des Monats“ in der ARD-Sportschau.

Mehmet Scholl mit Dacia Duster.

ampnet – 5. August 2011. In der Bundesligasaison 2011/2012 lädt Dacia jeden Sonnabend zur Wahl des „Tor des Monats“ ein und verlost monatlich unter den teilnehmenden Zuschauern der ARD-Sportschau einen Dacia Duster. In dem dafür produzierten 25-sekündigen Film wird das Modell zunächst von Autofahrern, Passanten und Spielern belächelt – bis Ex-Bayern München-Profi Mehmet Scholl mit einem selbstbewussten Lächeln aus dem Wagen steigt.

ampnet – 2. August 2011. Beim aktuellen Werkstatttest der Zeitschrift „Auto Bild“ (Ausgabe 30/2011) erzielte Dacia das bisher beste Ergebnis überhaupt. Dreimal „sehr gut“, viermal „gut“, einmal „befriedigend“ und zusätzlich drei „Goldene Schraubenschlüssel“ für überdurchschnittliche Gründlichkeit stellen die höchste Wertung in der 25-jährigen Geschichte der Auto Bild-Werkstatttests dar. Dacia brach damit den bisherigen Rekord aus dem Jahr 1993.

ampnet – 2. August 2011. Seit der Markteinführung im Jahr 2005 sind in Deutschland 200 000 Fahrzeuge der Marke Dacia verkauft worden. 2011 kam die rumänische Renault-Tochter bislang auf mehr als 20 000 Neuzulassungen. Ende Juli lag der Marktanteil bei 1,2 Prozent.

Dacia Duster.

ampnet – 14. Juli 2011. Nachdem Renault als Programmsponsor der ARD-Sportschau auftritt, wird die rumänische Konzerntochter Dacia offizieller Gewinnspielpartner für das „Tor des Monats“ der Bundesligasaison 2011/2012. Die Marke stellt jeden Monat ein Pkw-Modell zur Verfügung, das die Zuschauer bei der Abstimmung um das schönste Tor gewinnen können. Das Fahrzeug wird den Fußball-Fans in 25-sekündigen Trailern im Rahmen der Abstimmungs-Ankündigungen präsentiert.

ampnet – 8. Dezember 2010. Dacia hat die Gesamtwertung beim „Qualitäts-Report 2010“ der „Auto Zeitung“ gewonnen. Die rumänische Renault-Tochter siegte in allen drei Wertungskapiteln (Zufriedenheit, Einsatz- und Pannensicherheit). An der Befragung hatten rund 15 000 Leser teilgenommen.

Dacia Duster.

ampnet – 8. Juni 2010. Seit der Markteinführung 2005 hat Dacia in Deutschland rund 150 000 Fahrzeuge verkauft. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres hat die rumänische Renault-Tochter mehr als 13 000 Neuzulassungen verbucht. Der Marktanteil liegt bei rund einem Prozent.

Sandero-Produktion in Russland.

ampnet – 12. März 2010. Der Dacia Logan war 2009 mit 53 859 Stück erfolgreichstes ausländisches Modell in Russland, wo er seit 2005 auch vom Band läuft. Seit diesem Monat wird auch der Sandero dort angeboten und gebaut.

Szene aus dem Dacia-Werbespot.

ampnet – 12. Januar 2010. Mit einem neuen Werbespot stellt Dacia erneut auf humorvolle Weise die Preispositionierung seiner Modelle in den Mittelpunkt. Der Film greift die berühmte Ostberliner Pressekonferenz auf, die am 9. November 1989 den Mauerfall auslöste. In dem originellen Werbespot der Agentur Nordpol aus Hamburg greift die rumänische Renault-Tochter mit einem Augenzwinkern und folgender Szene erneut die sozialistische Historie auf: Als der Vorsitzende des Politbüros im Rahmen einer Pressekonferenz die Preissenkung bei Dacia ankündigt, macht sich unter den anwesenden Journalisten Unruhe breit. Als dann noch bekannt wird, dass die neuen Preise ab sofort gültig sind, sind die Tumulte nicht mehr aufzuhalten.

ampnet – 9. Dezember 2009. Mit 93,9 Prozent sehr zufriedenen oder zufriedenen Kunden hat Dacia das Kapitel Kundenzufriedenheit im Qualitäts-Reports der „Auto Zeitung“ gewonnen. Die Nummer eins ist die rumänische Renault-Tochter außerdem bei der Einsatzsicherheit: 78,8 Prozent der Dacia-Käufer hatten in den vergangenen zwölf Monaten keinen außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt.

Jérôme Olive.

ampnet – 23. Oktober 2009. Jérôme Olive soll neuer Managing Director von Dacia werden. Die Entscheidung wird auf der Jahreshauptversammlung Ende November fallen. Der 51-Jährige soll Nachfolger von François Fourmont werden, der Ende des Jahres in den Ruhestand geht.