Logo Auto-Medienportal.Net

Motorsport

Michael Fassbender im Porsche 911 GT3 Cup.

ampnet – 10. Juli 2020. Der deutsch-irische Schauspieler hat sich Stück für Stück bei Porsche an sein langfristiges Ziel herangearbeitet. Dieses Jahr fährt er im 911 RSR in der ELMS.

Honda Civic Type-R Limited Edition.

ampnet – 9. Juli 2020. In knapp 2,24 Minuten konnte Honda die japanische Rennstrecke Suzuka im Civic Type R Limited Edition bezwingen. 100 Fahrzeuge gehen nach Europa.

Aston Martin Vantage GTE.

ampnet – 7. Juli 2020. Die Briten wollen bei allen Langstrecken-Wettbewerben mehr als nur einen guten Eindruck hinterlassen. Das Team für Le Mans steht fest.

Nyck de Vries.

ampnet – 6. Juli 2020. Der Formel 2-Champion von 2019 löst Thomas Laurent als Test- und Ersatzfahrer ab.

Mercedes-AMG GT R Safety Car.

ampnet – 2. Juli 2020. Das Safety Car der Formel 1, ein Mercedes-AMG GT R wird im Rahmen der Kampagne "WeRaceAsOne" ein verändertes Design für Vielfalt und Integration tragen.

Das Subaru-Motorsportteam STI (ohne Carlo van Dam und Tim Schrick).

ampnet – 1. Juli 2020. Trotz Verschiebung des Termins wird die japanische Marke nicht beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring antreten. Corona beeinträchtigt die Vorbereitungen.

Honda Civic Type R Safety Car.

ampnet – 30. Juni 2020. Als Safety Car bekommt der Honda Civic Type R als Limited Edition einen Ehrenplatz beim FIA-Tourenwagen-Weltcup (WTCR) 2020.

Skoda Sport beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1950.

ampnet – 25. Juni 2020. Mit einem Sport ging die Marke vor 70 Jahren ins Rennen. Das Auto lag vor dem Ausfall auf Position in seiner Klasse. Es folgten keine weiteren Starts.

Formel E.

ampnet – 20. Juni 2020. Der Saisonausklang findet auf dem Flughafen Tempelhof ohne Zuschauer statt. An sechs Tagen wird auf unterschiedlichen Streckenlayouts gefahren.

Skoda Fabia Rally 2 evo.

ampnet – 19. Juni 2020. Beim Skoda Rally2 evo schützt eine umfangreiche Sicherheitsausstattung Fahrer und Beifahrer auf den Rallye-Pisten dieser Welt.

Le-Mans-Sieger 1970: Porsche 917 KH „Nr. 23“.

ampnet – 6. Juni 2020. Porsche fuhr beim Langstreckenklassiker zunächst Klassensiege ein. Vor 50 Jahren begann dann mit dem ersten Gesamtsieg eine bis heute unerreichte Erfolgsserie.

Cupra e-Racer.

ampnet – 3. Juni 2020. Auf Basis des neuen Leon wurde der Tourenrennwagen gegenüber dem Vorgänger noch einmal deutlich weiterentwickelt.

Toyota Yaris WRC im e-Sports-Spiel WRC 9.

ampnet – 2. Juni 2020. Der japanische Hersteller sponsert nicht nur die e-Sports-Rallye-Weltmeisterschaft, sondern spendiert dem Sieger auch ein Auto als Trophäe.

Yamaha YZF-R3.

ampnet – 27. Mai 2020. Die Veranstaltung wurde neu konzipiert und sollte im Rahmen der IDM stattfinden. Corona-bedingt fällt der Startschuss nun in dieser Saison noch nicht.

Cupra e-Racer.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 17. Mai 2020. Tourenwagen unter Strom: Die Pure ETCR will sich 2020 noch möglichst oft zeigen, sofern es Covid-19 zulässt. Cupra, Hyundai und eine Giulia wären dabei.

ADAC Kart Masters.

ampnet – 6. Mai 2020. Der ADAC sieht in diesem Jahr keine Chance für faire Qualifikationen. Deshalb wird der Automobilclub in diesem Jahr keine Bundesmeister ermitteln.

Rallycross am Nürburgring.

ampnet – 5. Mai 2020. Die Betreiber der Rennstrecke verlegen den Termin für die FIA World Rallycross Championship in den Dezember. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig.

BMW M3 Competition (E46).
Von Dennis Gauert, cen

ampnet – 2. Mai 2020. Mittlerweile als Ikone gefeiert trumpfte das Coupé im Jahr 2000 mit 343 Sauger-PS, einem einzigartigen Getriebe und neuer Breite in der Automobilwelt auf.

DTM-Lauf in Moskau.

ampnet – 27. April 2020. Motorsportaktivitäten werden komplett umgeschichtet. Schwerpunkte sind die Formel E und der Kundensport.

McLaren-Chef Mike Flewitt mit dem 765 LT.

ampnet – 23. April 2020. Gewichtsreduktion lautet das Zauberwort, das die englischen Supersportwagen so begehrt macht. Nun sollen sie für alternative Antriebe weiter abspecken.

Ford Mustang Cobra Jet-1400-Dragster.

ampnet – 23. April 2020. Mit 1400 PS und 1500 Newtonmetern geht ein rein elektrischer Ford Mustang an den Start, der die Viertelmeile in rund acht Sekunden absolvieren soll.

Virtuelle Rallye: Skoda-Motorsport-E-Challenge.

ampnet – 20. April 2020. Jeder kann sich im virtuellen Fabia Rally 2 Evo mit echten Rallyeassen messen. Los geht es auf der Spielkonsole oder dem PC mit der Rallye Argentinien.

Toyota Gazoo Racing Europe.

ampnet – 20. April 2020. Mit der Umbenennung der in Köln beheimateten Abteilung soll stärker auf die internationale Ausrichtung hingewiesen werden. Mehr GR-Modelle für die Straße.

ADAC Eifel Rallye Festival.

ampnet – 18. April 2020. Der MSC Daun hat die beliebte ADAC Eifel Rallye für dieses Jahr abgesagt und auf kommenden Sommer verschoben.

Lancia 037 Rallye.

ampnet – 15. April 2020. Die Veranstalter sind in der Corona-Krise unsicher, wollen den Termin aber, so weit zu verantworten, möglich machen.

Stirling Moss, 2015 in Italien.

ampnet – 15. April 2020. Ewige Bestzeit schon 1955 bei der Mille Miglia: In 10 Stunden, 7 Minuten und 48 Sekunden für die 1000 Meilen durch Italien.

Von Jens Meiners

ampnet – 12. April 2020. Mit 170,7 km/h im Audi A8 von Küste zu Küste auf den Spuren der ebenso legendären wie illegalen Privatrennen von New York nach Kalifornien.

BMW-Motorrad-Race-Trophy.

ampnet – 8. April 2020. Der Kundensport-Wettbewerb wird in dieser Saison nicht gewertet. Damit reagiert BMW auf die Auswirkungen der Coronakrise.

Nürburgring Chefinstruktor Andy Gülden und der zweifache DTM-Champion Timo Scheider.

ampnet – 2. April 2020. Nürburgring schickt DTM-Champion Timo Scheider und Chefinstruktor Andy Gülden als eigenes e-Sports-Team ins Rennen. Sonnabend ab 13.00 Uhr auf Youtube.

Richard Attwood und Hans Hermann (links).

ampnet – 2. April 2020. Vor 50 Jahren holte er mit Hans Hermann den ersten von insgesamt 19 Gesamtsiegen bei den 24-Stunden in Le Mans nach Zuffenhausen.

Toyota MR2 WRC (222D).

ampnet – 25. März 2020. 1985 sattelte man bei Toyota Motorsport (TMG) den MR2 mit 600 Pferdchen, um in der Gruppe S den Ton anzugeben. Doch dazu kam es nie.

Opel Corsa-e-Rally.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 19. März 2020. Die Rüsselsheimer bauen mit dem ADAC eine erste Serie für 15 Teams auf. Basis sind seriennahe Opel Corsa-e mit 136 PS und 260 Newtonmeter Drehmoment.

Toyota GR Supra GT4.

ampnet – 17. März 2020. Mit der GT4-Homologation geht der Toyota GR Supra nun bei verschiedenen Rennserien an den Start. Als GT4-Version leistet der Sportwagen 430 PS.

Ein Porsche in der VLN-Langstreckenmeisterschaft.

ampnet – 13. März 2020. Langstreckenvereinigung hält neue Partnerschaft des VLN-Serienbetreibers für „Werbekannibalismus“. Sie gehe zu Lasten vor allem der kleinen Teams.

Jaguar Formel E.

ampnet – 13. März 2020. Die Formel E und die Fia haben heute angekündigt, die Rennserie mit den Elektroboliden für zunächst zwei Monate auszusetzen.

Offizieller Sponsor der Formel 1: Liqui Moly zeigt beim Großen Preis von Ungarn 2019 Präsenz.

ampnet – 12. März 2020. Der Sponsoringvertrag mit der Rennserie wurde bis Ende 2022 verlängert. Das Unternehmen verspricht sich davon eine größere internationale Beachtung.

VW Polo GTI R5.

ampnet – 4. März 2020. Mit Detailverbesserungen geht der Rallyewagen in die nächste Saison. Aufgrund der großen Nachfrage wird die Produktion um 20 Prozent erhöht.

Die Rallycross-Strecke in der Müllenbachschleife des Nürburgrings.

ampnet – 4. März 2020. Die ersten WM-Läufe auf dem ein Kilometer langen Kurs finden Anfang August statt. Den Zuschauern wird ein guter Blick auf die gesamte Strecke versprochen.

Die neue Rennserie Extreme E soll ab 2021 mit Buggys ausgetragen werden, die über ein Einheitsfahrwerk und eine Einheitsbatterie verfügen.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 1. März 2020. 2021 werden gleich zwei weitere Kapitel im emissionsfreien Rennsport aufgeschlagen. Eines davon ist eine Art Mini-Dakar mit über 500 PS starken Buggys.

Cupra e-Racer.
Von Walther Wuttke

ampnet – 24. Februar 2020. Die seit zwei Jahren unter "Cupra" firmierende Sportabteilung der spanischen VW-Tochter Seat startet mit einem elektrischen Tourenwagen in den Motorsport.

Tourenwagenserie „Pure ETCR“ wird exklusiv mit Goodyear ausgestattet.

ampnet – 24. Februar 2020. Goodyear rüstet die neue Rennserie „Pure ETCR“ aus, dieses Jahr auch die Fia-Langstreckenmeisterschaft, die British Touring Car Championship und Le Mans-Teams.

Hyundai will in der Pure ETCR mitmischen.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 20. Februar 2020. Mit Seat und Hyundai stehen die ersten Marken fest. Das Rennprozedere verläuft nicht als klassisches Rundenrennen. 2021 soll es losgehen.

Aston Martin Valkyrie.

ampnet – 19. Februar 2020. Die Fahrer Max Verstappen und Alex Albon vom Aston Martin Red Bull Racing drehten erste Runden in Valkyrie-Supercars.

Takuma Aoki fährt den Jaguar I-Pace e-Trophy.

ampnet – 12. Februar 2020. Takuma Aoki, früherer Motorradpilot, fährt für das neue Team Yokohama Challenge. Der Rennwagen wurde auf Handsteuerung umgebaut.

Toyota Land Cruiser Trial.

ampnet – 9. Februar 2020. In der Toyota-Sammlung in Köln wird am 7. März eine Sonderausstellung zur Motorsportgeschichte ausgerichtet. Mit dabei: Experten und historische Rennfahrzeuge.

McLaren F1 GTR in Le Mans, 1995.

ampnet – 7. Februar 2020. Auf der Rétromobile in Paris wird die Uhrenmarke Richard Mille unter anderem den M6GT, den F1 GTR sowie den GT020R Longtail präsentieren.

GP Ice Race in Zell am See-Kaprun: Fabian Kreim gewann das „Ice Race of Champions“ mit technisch identischen Skoda Fabia Rally 2 Evo.
Von Hermann Hay

ampnet – 5. Februar 2020. Rund 16.000 Mororsportfans erlebten zwei Tage lang jede Menge Renngaudi. Das „Ice Race of Champions“ mit dem Skoda Fabia Rally 2 evo gewann Fabian Kreim.

Opel Corsa-e Rally.

ampnet – 30. Januar 2020. Der erste elektrische Rallye-Markenpokal startet im August. Partner ist der ADAC.

Skoda RS-Logo.

ampnet – 26. Januar 2020. In Kürze wird der Octavia RS von den Tschechen erstmals als Plug-in-Hybrid angeboten. Die Geschichte des Kürzels reicht weit in die 70er Jahre zurück.

Das neue WRC-Team von Toyota: von links Project Manager Yris WRC Engine Norio Aoki, Sporting Director Kaj Lindstrlm, Julien Ingrassi, Scott Martin, Jonne Halttunen, Kalle Rovanpera, Elfyn Evans, Sébastien Ogier und Teamchef Tommi Makinen.

ampnet – 21. Januar 2020. 2019 schaffte das Toyota Gazoo Racing Team bei der ältesten Rallye der Welt den dritten Rang. Neue und prominente Fahrer sollen es nun weiter nach vorn schaffen