Logo Auto-Medienportal.Net

Beetle

Volkswagen Beetle LSR.

ampnet – 19. September 2016. Bei der traditionellen „World of Speed“-Veranstaltung auf dem Bonneville-Salzsee im US-Bundesstaat Utah hat ein speziell getunter Volkswagen Beetle einen neuen Rekord aufgestellt. Der Beetle LSR (Land Speed Record) erreichte über die Distanz von einer Meile mit 328,195 km/h (205,122 mph) die schnellste, jemals für einen Beetle dokumentierte Höchstgeschwindigkeit. Die Motorleistung des 2,0-Liter-TSI wurde unter anderem mit neuem Turbolader, anderen Kolben, Nockenwellen, Pleuel und Zylinder-Kopf-Modifikationen auf 405 kW / 550 PS gesteigert, das maximale Drehmoment auf 571 Newtonmeter angehoben.

Volkswagen Beetle Dune Cabrio.
Von Walther Wuttke

ampnet – 31. Mai 2016. Volkswagen gehört nicht unbedingt zu den Herstellern, die man mit besonders emotionalen Modellen in Verbindung bringt. Die Erzeugnisse aus Wolfsburg sind vor allem vernünftig, solide gebaut und bieten moderne Technik. Aus diesen eher nüchternen Gründen wurden und werden sie weltweit geschätzt. Spaß und Vergnügen am Auto kam erst ins Spiel, als kalifornische Bastler ungestört von Spielverderbern aus Technischen Überwachungsvereinen den Käfer als Objekt zum Austoben ihrer mitunter skurrilen Ideen entdeckten. Das Ergebnis nannten sie „Dune Buggy“ und jagten damit über die südkalifornischen Strände und durch die mexikanische Wüste. Einige dieser abenteuerlichen Gefährte haben inzwischen museale Qualitäten erreicht und schmücken unter anderem das Volkswagen-Museum in Wolfsburg.

Volkswagen Beetle.

ampnet – 27. Mai 2016. Volkswagen frischt den Beetle und sein Cabriolet ab sofort mit einigen Neuheiten auf. So glänzt der Beetle auf Wunsch in Lackierungen wie „Bottle Green Metallic" oder „White Silver Metallic". Überarbeitet wurden die Stoßfänger (in der Basis & Design Linie), die sich ab sofort flacher präsentieren. Die R-Line Ausstattungslinie (ehemals Beetle Sport) bekommt nochmals abgeänderte Stoßfängern. Der zusätzliche Lüftungsschlitz über dem Stoßfänger signalisiert ein Mehr an Dynamik. Der Vorverkauf aller Beetle-Modelle beginnt ab sofort. Die R-Line mit der Top-Motorisierung (162 kW/220 PS) ist ab Mitte Juni erhältlich.

Volkswagen Beetle Dune.
Von Tim Westermann

ampnet – 28. Januar 2016. Der VW Käfer ist und bleibt ein Sympathieträger. Die stärkste Ausprägung dieser Art bringt in der aktuellen Käfer-Generation wohl der Beetle Dune mit. Als Sondermodell und Ableger des Beetle weckt er wohlige Erinnerungen an eine – vermeintlich – gute, alte Zeit. Das gilt insbesondere für die offene Version, für dessen Silhouette – bis hin zur Persenning über dem Faltverdeck – das historische Käfer-Cabrio die Stilvorlage lieferte.

VW Beetle Dune.
Von Jens Meiners

ampnet – 6. Januar 2016. Längst ist der Volkswagen Käfer aus dem täglichen Straßenbild verschwunden, markenprägend bleibt er weiterhin: Der klassenlose Appeal des Hecktrieblers hat sich auf moderne Typen wie den Golf und den Up übertragen. Der Käfer (ursprünglich einfach „Volkswagen“) ist zum „Beetle“ und damit zum Lifestyle-Accessoire mutiert. Die jetzt vorgestellte Variante „Dune“ erweist den Dünen-Buggies ihre Reverenz, die auf Basis des ursprünglichen Volkswagens Anfang der 70er-Jahre eine gewisse Beliebtheit erlangten.

Volkswagen Beetle Dune Cabrio.

ampnet – 19. November 2015. Als Cross-Variante der Baureihe präsentiert Volkswagen auf der Los Angeles Auto Show (–29.11.2015) den Beetle Dune. Mit ihm wollen die Wolfsburger an den in den siebziger Jahren in den USA beliebten Baja California Buggy erinnern. Die Karosserie und die Radläufe wurde verbreitert und die Bodenfreiheit um 10 Millimeter erhöht. Der Wagen ist von Beginn an auch als Cabriolet bestellbar.

Beetle Sunshinetour 2015.
Von Alexander Voigt

ampnet – 24. August 2015. „Mit mehr als 515 teilnehmenden Fahrzeugen aus 14 Ländern platzt der Brügmanngarten aus allen Nähten“ – Organisatorin Gaby Kraft strahlt vor Freude. Was 2005 mit 25 Personen und wenigen VW Beetle begonnen hat, lockt nun tausende Fans auf die Festwiese an der Strandpromenade von Travemünde und ist das größte Beetle-Treffen Europas. Längst nicht alle sind mit einem eigenen Beetle, New Beetle oder Käfer zur „Beetle Sunshinetour 2015“ gekommen. Viele genießen in bester Urlaubslaune einfach die gute Stimmung unter den Volkswagen-Enthusiasten.

Volkswagen Beetle.

ampnet – 12. November 2014. Volkswagen hat den Beetle und das Beetle Cabrio auf Euro-6-Motoren umgestellt. Die fünf Aggregate mit Leistungen zwischen 77 kW / 105 PS und 162 kW / 220 PS sind sparsamer als die Vorgängertriebwerke. So sinkt der Kraftstoffverbrauch des 2.0 TSI bei 7 kW / 10 S mehr Leistung um 13 Prozent.

Beetle-Sunshinetour.
Von Tim Westermann

ampnet – 18. August 2014. Die „Beetle-Sunshinetour“ hat am vergangenen Wochenende wieder in Travemünde gastiert. Die weltweit größte Veranstaltung für Beetle-Fahrer erwartete schon vor ihrem elften Start einen neuen Teilnehmerrekord. Mehr als 500 Fahrzeuge waren gemeldet. Aus 14 Nationen reisten die Fans mit ihren Volkswagen an. Zu Gast waren auch Medienvertreter aus aller Welt.

Volkswagen GRC Beetle.

ampnet – 12. August 2014. In Lübeck gehen am kommenden Sonnabend (16.8.2014) wieder hunderte VW Beetle an den Start der Sunshinetour. Ein besonderer automobiler Gast ist in diesem Jahr der GRC-Beetle aus der US-Rennserie Global Rallycross mit Allradantrieb, dessen Motor mehr als 412 kW / 560 PS leistet.

Volkswagen Beetle Cabrio Karmann.

ampnet – 9. Juli 2014. Volkswagen bringt als Sondermodell das Beetle Cabriolet Karmann auf den Markt. Seine Weltpremiere feierte das Modell auf der AMI in Leipzig. Es kann ab sofort zu Preisen ab 25 250 Euro im Handel bestellt werden und in allen Motor-Getriebe-Varianten lieferbar.

Volkswagen Beetle GRC.

ampnet – 23. Juni 2014. Volkswagen Amerika und Andretti Autosport haben einen VW Beetle GRC für den „Global Rallyecross“ auf die Räder gestellt. Der 400 kW / 544 PS starke Allrader wird später in der bereits begonnenen Saison starten. Bis dahin setzt das Andretti-Team noch den bislang zweimal siegreichen Polo RX Supercar ein. Der Beetle GRC beschleunigt mit Hilfe seines Vierzylinders und dem sequenzielles Sechs-Gang-Renngetriebe in 2,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h. (ampnet/jri)

Volkswagen Beetle Cabrio von Abt.

ampnet – 15. Juni 2014. Der Allgäuer Tuner Abt verhilft dem VW Beetle Cabrio zu mehr Leistung. Je nach Motorisierung sind 15 kW / 20 PS bis 37 kW / 50 PS zusätzlich drin. Die Spitze bildet der 2.0 TSI mit 191 kW / 260 PS. Das Drehmoment klettert um bis zu 50 Newtonmeter. Mit speziellen Federn lässt sich das Fahrwerk vorne drei Zentimeter und hinten dreieinhalb Zentimeter tieferlegen. Abt bietet außerdem besondere Felgen, eine Sportbremsanlage, einen Zwei-Rohr-Endschalldämpfer und ein Aero-Kit an. (ampnet/jri)

Volkswagen Beetle Cabrio Karmann.

ampnet – 30. Mai 2014. Volkswagen stellt auf der AMI in Leipzig (31.5.-8.6.2014) erstmals das Beetle Cabriolet Karmann vor. Wie bereits mit dem Golf Cabrio Karmann würdigt Volkswagen mit diesem neuen Sondermodell das Karosseriebauunternehmen Karmann, das zwischen 1949 und 1980 für Volkswagen zahlreiche Käfer Cabriolet produzierte. Zu den äußeren Kennzeichen des Beetle Cabriolet Karmann zählen 18-Zoll Felgen „Disc“ mit Chromkappen, Sportsitze, Lederlenkrad, Aluminiumpedale und Dashpad mit Käferfach-Optik in mattem Aluminium.

Volkswagen Rally-Cross-Beetle.

ampnet – 6. Februar 2014. Der Beetle von Volkswagen zieht in diesem Sommer in den US-Motorsport ein. Auf der Chicago Auto Show (-17.2.2014) stellt Volkswagen of America heute einen Rally-Cross-Beetle mit Allradantrieb vor, dessen TSI-Motor mehr als 412 kW / 560 PS leistet.

Volkswagen Beetle Dune.

ampnet – 13. Januar 2014. Volkswagen präsentiert auf der heute beginnenden North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (- 26.1.2014) als Weltpremiere den Beetle Dune. Die seriennahe Studie zeichnet sich durch Offroad-Optik, einer höhergelegten Karosserie und großen 19-Zoll-Reifen auf. Der Beetle Dune wird von einem 155 kW / 210 PS starken Turbo-Benziner angetrieben, der die Studie in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Abt VW Beetle.

ampnet – 29. August 2013. Abt hat sich der aktuellen VW-Beetle-Generation angenommen. Der 2.0 TDI leistet nach der Allgäuer Kraftkur 125 kW / 170 PS (Serie: 103 kW / 140 PS). Sein Drehmoment steigt von 320 auf 370 Nm. Der kleine Selbstzünder mit 1,6 Litern Hubraum kommt bei Abt auf 92 kW / 125 PS (Serie: 77 kW / 105 PS). Leistungssteigerungen bis zu 36 kW / 50 PS sind bei den Turbobenzinern möglich. So geht der 2.0 TSI mit 176 kW / 240 PS zu Werke. Neue Aerodynamik-Elemente wie Fronstpoiler und Scheinwerferblenden unterstreichen den Leistungszuwachs auch optisch.

Beetle Sunshinetour 2013.

ampnet – 18. August 2013. Sie kamen auf Riesenfelgen in Neonlack, als Pick-up-Umbau oder in Rennversion: 414 originell gestaltete Beetles sind gestern bei der neunten „Beetle Sunshinetour“ in Travemünde an den Start gegangen. Mit dabei: TV-Moderator Sidney Hoffmann (Die PS-Profis) und das „Voice of Germany“-Duo Nathalie Dorra und Ole Soul, die eigens zur Veranstaltung einen neuen Song komponierten.

„Voice of Germany“-Duo Ole Feddersen und Nathalie Dorra treten bei der Beetle Sunshinetour 2013 auf.

ampnet – 10. Juli 2013. Die neunte Beetle Sunshinetour (17.August) ist das größte Fantreffen aller runden Volkswagen (Käfer, New Beetle und Beetle). Das Lübecker „Voice of Germany“-Duo Nathalie Dorra und Ole „Soul“ Feddersen kommt im neuen Beetle Cabriolet zum Open Air in den Travemünder Brügmanngarten. Sie gehen im neuen Beetle Cabriolet an den Start der Tour, die mit mehr als 2.000 Besuchern das größte private Treffen von Beetle-Freunden aller drei Volkswagen-Generationen ist.

Volkswagen Beetle GSR.

ampnet – 17. Mai 2013. Bei Volkswagen ist ab sofort der Beetle GSR mit 155 kW / 210 PS bestellbar. Hinter dem Kürzel verbirgt sich ein legendärer Vorgänger: der auf dem Käfer 1303 S basierende „Gelb-Schwarze Renner“. So wie beim Vorgänger wird es auch vom Beetle lediglich 3500 Exemplare geben. Die Auslieferung beginnt im Herbst. Der Preis beträgt 30 300 Euro.

Volkswagen Beetle mit Zwei-Streifen-Dekor.

ampnet – 8. Mai 2013. Volkswagen bietet für Beetle und Beetle Cabriolet neue Individualiserungsmöglichkeiten. Dazu gehören Streifendekore, Kosenamen-Folien und Zweifarb-Lackierungen. Das „Keyless Access“-System erhält außerdem eine optionale Fernbedienung, mit der sich das Dach des Cabrios auch aus einem Meter Entfernung öffnen und schließen lässt. Neu hinzugekommen ist in der Serienausstattung ein Multimedia- und Brillenhalter, der in den Modellen Design und Sport für mehr Ordnung im Handschuhfach sorgt.

Volkswagen Beetle Cabriolet.

ampnet – 22. Februar 2013. Volkswagen präsentiert das neue Beetle Cabriolet ab sofort bei seinen Händlern in Deutschland. Die europaweite Markteinführung des offenen Viersitzers folgt in den kommenden Wochen. Der Enkel des legendären Käfer Cabriolets ist mit effizienten Motoren, die ein Leistungsspektrum von 77 kW / 105 PS bis 147 kW / 200 PS abdecken, bestellbar.

Prominenz im Cabrio: Anja Kling am VW Golf R Cabriolet.

ampnet – 17. Februar 2013. Deutsche Sportler und Schauspieler bekamen jetzt an der Mittelmeerküste die Gelegenheit, das neue Beetle Cabriolet und das neue Golf R Cabriolet zu begutachten. Zu den Gästen zählten Anja Kling, Christiane Paul, Ralf Möller, Windsurf-Weltmeister Philip Köster sowie die Rennfahrer-Legenden Jacky Ickx und Hans-Joachim Stuck.

Volkswagen Beetle Cabrio.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 14. Februar 2013. Spätestens am Freitag, 22. Februar 2013, wird die Diskussion der Frischluft-Freunde bei Volkswagen wieder aufflammen. Soll ein Cabrio möglichst sanft und leise durch die Natur gleiten oder braucht es PS und Soundgenerator? Diese Debatte kann man heute auch beim Volkswagen Beetle Cabrio ergebnisoffen gestalten; denn es gibt beide Varianten: den Gleiter mit 105 PS und den Kracher mit 200 PS.

Volkswagen Beetle GSR.

ampnet – 7. Februar 2013. Auf weltweit nur 3500 Exemplare bringt Volkswagen einen auf Dynamik ausgelegten Beetle ins Spiel: den neuen GSR, der an den Käfer 1303 S GSR erinnert. Das 155 kW / 210 PS starke Exklusivmodell steht vom bis 18. Februar bei der Chicago Auto Show im Rampenlicht. Hinter der Typenbezeichnung GSR verbirgt sich eine kuriose Abkürzung und ein legendärer Vorgänger: „Gelb-Schwarze Renner“. Auch den gab es nur 3500 Mal.

VW Beetle Kampagne "As sun as possible".

ampnet – 5. Februar 2013. Pünktlich zur Markteinführung des Beetle Cabriolet startet Volkswagen erstmalig eine Digitalkampagne im neuen Format. Unter dem Motto „As sun as possible“ berichten sechs junge Trendsetter auf sozialen Netzwerken und Webseiten über ihre Erlebnisse während einer Tour im neuen Beetle Cabriolet durch Hawaii. Zusätzlich dazu gibt es einen Re-Launch der Beetle Website sowie neue Print-Anzeigen-Motive.

Volkswagen Beetle Cabrio.

ampnet – 29. November 2012. Es regnet nie in Kalifornien, sang einst Albert Hammond. Deswegen passt die Premiere des Beetle Cabrios gut an die US-Westküste auf die Los Angeles Auto Show. Hier wohnt die Kundschaft, die vom Skateboard auf Cabrio umsteigen soll. Sieben Prozent aller in den USA abgesetzten Volkswagen sind Beetle, und mit dem neuen Cabrio sollen es mehr werden.

Volkswagen Beetle Cabriolet Exclusive.

ampnet – 15. November 2012. Volkswagen erweitert die Angebotspalette für den Beetle und das Beetle Cabriolet um die Ausstattung „Exclusive“. Als Basis beider Modelle dienen die Ausstattungslinien „Design“ und „Sport“. Im Exterieur gehören neben den vier schwarzen 18-Zoll-Leichtmetallrädern „Twister“ mit glanzgedrehter Oberfläche auch eine Radsicherung mit erweitertem Diebstahlschutz sowie eine Reifendruckkontrollanzeige zum Serienumfang. Optional sind auch 19-Zoll-Leichtmetallräder des Typs „Tornado“ in Weiß und Schwarz erhältlich. Das Interieur wird durch Ledersitzanlagen wahlweise in Pepperbeige, Amberbraun und Schwarz, jeweils versehen mit einer edlen Rautensteppung, aufgewertet.

Volkswagen Beetle Cabriolet.

ampnet – 9. November 2012. Die neueste Generation des Beetle Cabriolet von Volkswagen ist ab sofort bestellbar. Die Preise für das Beetle Cabriolet beginnen bei 21 350 Euro für den 1.2 TSI mit 77 kW/105 PS.

Volkswagen Beetle Remix.

ampnet – 24. Oktober 2012. Mit einem farblich individualisierten Interieur und einer deutlich erweiterten Serienausstattung bringt Volkswagen das Sondermodell Beetle Remix auf den Markt. Kennzeichnen ist die modifizierte Farbgebung im Innenraum. Dabei sind die Querspange im Armaturenbrett (Dash-Pad), die Türbrüstungen und die Applikationen des Dreispeichenlenkrads je nach Außenlackierung im hochglänzenden „Schwarz“ oder „Reflexsilber“ ausgeführt. Die Außenspiegelgehäuse sind ebenfalls in Schwarz oder Silber ausgeführt. Das Designpaket „Remix“ beinhaltet zudem eine farblich passende Dekorfolie mit dem Schriftzug „Beetle“ oder „Käfer“ über den Seitenschwellern.

Volkswagen Beetle R-Line.

ampnet – 12. September 2012. Volkswagen bietet jetzt für die Topversion „Sport“ des Beetle zwei R-Line-Pakete an. Dabei wird zwischen einem Exterieur- und einem Interieur-Paket unterschieden. Das Exterieur-Paket kann separat bestellt werden, das Interieur-Paket ist als Erweiterung der R-Line- Außendetails erhältlich.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 2. August 2012. Die Gewinner des „Automotive Brand Contest“ stehen fest. In elf Kategorien hat die Jury des Rats für Formgebung jetzt jeweils bis zu 15 "Winner“-Auszeichnungen vergeben und davon insgesamt elfmal die Auszeichnung "Best of Best“. Weiterhin wurden die Preise “Innovation of the Year” für das i8-Konzept An BMW, „Team of the Year“ an das BMW-Designteam, „Brand of the Year“ an Volkswagen und „Agency of the Year“ an die BECC Agency vergeben.

Volkswagen Beetle.
Von Karin Weise

ampnet – 18. März 2012. Auch wenn der Beetle noch nicht an den Kultstatus seines Urahns heranreicht, nähert sich die zweite Generation des Wolfsburger Lifestyleautos optisch doch mehr denn je dem kultigen Krabbler an. Ansonsten hat sich’s aber mit dem Retrotrend: Der flotte Zweitürer ist technisch auf der Höhe der Zeit und lässt unter der Haube fünf hochmoderne Aggregate arbeiten. Zwei kleine Benziner und ein weiterer Diesel erweitern zum Frühjahr das Motorenangebot – nur auf den typischen Käfer-Sound müssen Beetle-Fans jetzt noch verzichten.

Volkswagen Beetle.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 26. Februar 2012. Spielt einem die Erinnerung einen Streich oder klingt der Motor unseres Volkswagen Beetle 2.0 TSI beim Hochbeschleunigen tatsächlich ein wenig wie der Käfer-Motor alter Zeiten? Wenn das so ist, geht unsere Gratulation an die Akustiker in Wolfsburg. In jedem Fall haben sie einen Motorklang aus dem Vierzylinder geholt, der die Leistung erwarten lässt, die er tatsächlich bietet: 147 kW oder 200 PS. Davon hätte der Fahrer eines Alt-Käfers nur träumen können.

Der Volkswagen Beetle hat das „Audiosystem des Jahres”.

ampnet – 8. Februar 2012. Das amerikanische Verbraucherportal CNET.com hat die Musikanlage des Volkswagen Beetle zum „Audiosystem des Jahres 2011“ gewählt. Der Gitarren- und Verstärkerspezialist Fender war bislang vor allem Musikern ein Begriff. Spätestens mit der Weltpremiere des Volkswagen Beetle im April 2011 hat sich die US-Marke aber auch im Automobilbereich einen Namen gemacht: Fender-Toningenieure entwickelten mit dem Beetle erstmals exklusiv für Volkswagen Soundsysteme.

Volkswagen in Dakar: Anja Kling.
Von Wolfgang Wieland

ampnet – 29. Januar 2012. Die Sonne brennt, der leuchtend schwarze Asphalt flimmert wie bei einem dieser Tarantino-Roadmovies in der Mojave-Wüste rund um die berüchtigte Spielerstadt Las Vegas. Dabei zeigt uns das Thermometer nur eine angenehme Außentemperatur von 22 Grad Celsius an – im Schatten. Das Problem ist: Hier gibt es keinen Schatten... Und wir sind auch nicht im US-Bundesstaat Nevada, sondern ziemlich contraire in Arabien, auf der Halbinsel Katar, im persischen Golf gelegen. Hier inmitten in der wüsten Einöde, 25 Kilometer nördlich vor der Hauptstadt Doha entfernt, haben die Kataris eine anspruchsvolle Rennstrecke namens Losail International Circuit auf den Sand gebaut.

Volkswagen Beetle von B&B.

ampnet – 19. Januar 2012. Der Siegener Tuningspezialist B&B hat ein Umrüst-Programm für den Volkswagen Beetle zusammengestellt. Es umfasst mehrere Ausbaustufen. Die Motorleistung des stärksten Beetle, dem 2.0 TFSI, steigt dabei auf bis zu 235 kW / 320 PS und 420 Newtonmeter Drehmoment. Das sorgt für 250 km/h Höchstgeschwindigkeit und einen Beschleunigungswert von 5,6 Sekunden für den Spurt von null auf 100 km/h.

Volkswagen Beetle.

ampnet – 21. Oktober 2011. Am heutigen Freitag geht die dritte Generation des Volkswagen Beetle in Deutschland an den Start. Der komplett neu konzipierte Zweitürer ist jetzt außerdem mit zwei weiteren Motoren erhältlich. Neben dem Grundmotor 1.2 TSI (77 kW/105 PS) und dem Topmodell 2.0 TSI (147 kW/200 PS) sind sowohl der 1.4 TSI (118 kW/160 PS) als auch der 1.6 TDI (77 kW/105 PS) neu im Programm.

Beetle-Sunshinetour 2011: Der neue Beetle war schon vor seiner Markteinführung dabei.

ampnet – 14. August 2011. Fans aller „runden“ Volkswagen (Käfer, New Beetle und Beetle) sind am Wochenende aus ganz Europa am Travemünder Ostseestrand zur 7. Beetle-Sunshinetour zusammengekommen. „Tour der Generationen" lautete das Motto in diesem Jahr bei Wetterwechselbädern aus Sonne und Regen .Zu den vielen klassischen VW Käfer und New Beetle gesellte sich nämlich auch schon der neue Beetle, der zehn Wochen vor der Markteinführung in Travemünde ein Publikumsmagnet war.

Volkswagen Beetle.

ampnet – 11. August 2011. Fans aller „runden“ Volkswagen (Käfer und New Beetle) aus ganz Europa kommen am 13. August 2011 zur Beetle-Sunshinetour am Travemünder Ostseestrand zusammen. Es ist das größte private Treffen von Beetle-Fahrern weltweit. Für die seit 2004 stattfindende Veranstaltung sind bisher mehr als 350 Fahrer registriert, ein neuer Anmeldungsrekord.