Logo Auto-Medienportal.Net

Picanto

Kia Picanto X-Line.

ampnet – 5. September 2017. Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-24.9.2017) stellt Kia mit dem Picanto X-Line eine neue Version seines Kleinsten vor. Der X-Line zeigt eine Crossover-Optik, die durch das Design des Sportage und des Sorento inspiriert ist. Der Picanto hat in der Variante eine größere Bodenfreiheit (156 mm; plus 15 mm gegenüber anderen Versionen), sowie markante Designelemente. Die höhere Sitzposition gibt dem Fahrer zugleich eine bessere Übersicht.

Kia Picanto GT Line.
Von Frank Wald

ampnet – 31. März 2017. Da bleibt Mann außen vor. Wer, wie Kia bei der Präsentation des neuen Picanto, einen Design-Schminkspiegel als besonderes Ausstattungs-Highlight feiert, weiß offenbar ganz genau, wer und wo seine Zielgruppe ist. Tatsächlich sind nach wie vor zwei Drittel der Menschen am Lenkrad des kleinen Koreaners weiblich. Doch auch die Herren der Schöpfung machen in der dritten Generation des VW-Up-Konkurrenten eine gute Figur, weil er breiter erscheint, mehr Platz bietet und die Babyface-Rundungen verschwunden sind. Statt wie bisher jugendlich, niedlich und süß soll der kleine Bestseller nun cool, sexy und sportlich rüberkommen.

Kia Niro Plug-in Hybrid.

ampnet – 7. März 2017. Kia stellt auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 9.–19.3.2017) gleich zwei Plug-in-Hybride vor. Der Niro Plug-in Hybrid kommt im dritten Quartal 2017 auf den Markt und hat nach momentanem Entwicklungsstand im Normzyklus CO2-Emissionen von 30 Gramm pro Kilometer (nach NEFZ) sowie eine rein elektrische Reichweite von bis zu 55 Kilometern.

Kia Picanto.

ampnet – 1. März 2017. Kia bringt am 1. April den neuen Picanto in Deutschland auf den Markt. kommt am 1. April in den Handel. Die Preise beginnen bei 9990 Euro für den Picanto 1.0 Attract, der serienmäßig unter anderem über ein Audiosystem, USB-Anschluss und Dämmerungssensor verfügt. Neben den weiteren Ausstattungsstufen Edition 7 und Spirit ist die dritte Generation des Kleinstwagens in der neuen Topversion GT Line mit Sportstoßfängern, Doppelrohrauspuff und Farbakzenten an der Karosserie erhältlich.

Kia Picanto GT-Line..
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 16. Februar 2017. Klein,aber oho! Der neue Picanto, die dritte Generation des Kleinwagens von Kia, wird trotz seiner geringen Größe beim Genfer Automobilsalon vom 9. bis 19. März vermutlich große Aufmerksamkeit erwarten können. Schließlich zählt er zu den Kleinen, bei denen sich die Designer erkennbar viel Mühe gegeben haben, ihm eine Persönlichkeit mit auf dem Weg zu geben, die nicht nach Verzicht aussieht.

Kia Picanto GT LIne.

ampnet – 4. Januar 2017. Kia zeigt auf dem Genfer Automobilsalon (9.–19.3.2017) als Weltpremiere den neuen Picanto. Die dritte Modellgeneraton bekommt einen etwas längere Radstand (2,40 Meter, plus 15 mm). Mit einem kürzeren Front- und einem etwas längeren Hecküberhang hat er dennoch exakt die gleiche Länge wie der Vorgänger (3595 mm). Der neue Kleinwagen soll im zweiten Quartal 2017 auf den Markt kommen wird.

Kia Picanto.

ampnet – 22. Dezember 2016. Kia wird Anfang nächsten Jahres die dritte Generation des Kleinstwagens Picanto vorstellen. Das komplett neue Äußere zeigt klarere Linien als bisher. Das Interieur soll hochwertiger werden und der Umfang der Sicherheits- und Komfortausstattung wachsen. (ampnet/jri)

Kia Rio und Picanto „Sensation".

ampnet – 12. August 2016. Kia hat jetzt das Sondermodell „Sensation!“ für den Rio und den Picanto im Angebot. Die Ausstattung beinhalten serienmäßig unter anderem Klimaanlage, CD-Radio (mit RDS- und MP3-Funktion), USB- und AUX-Anschluss, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie Lederlenkrad und Lederschaltknauf. Die limitierten Sonderausführungen sind jeweils für die Einstiegsmotorisierung der fünftürigen Karosserievariante erhältlich und können ab sofort bei teilnehmenden Kia-Händlern bestellt werden. Der Kia Picanto 1.0 Sensation! kostet 9990 Euro, der Kia Rio 1.2 Sensation! 12 590 Euro.

Kia Lotos Race.

ampnet – 15. Juli 2016. 2015 wurde das „Kia Lotos Race“ als erster polnischer Zyklus vom Automobil-Dachverband FIA offiziell als internationale Rennserie anerkannt. An diesem Wochenende (16./ 17. Juli) starten die Kia-Piloten mit ihren Picantos im Rahmen des „P9 Race Weekend“ über den Lausitzring. Hier findet das vierte von insgesamt sechs Saisonrennen des Kia Lotos Race statt.

Kia Picanto.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 16. Januar 2016. Kia tritt in Deutschland bei den Personenwagen längst als Vollsortimenter an. Da gehört als kleinster Vertreter auch der Kia Picanto dazu. Wir fuhren einen fünftürigen Picanto 1.2 Sports in der Ausstattung Spirit. Dessen Karosseriedesign, Innenraum und auch die Technik unter der Motorhaube hatte der koreanische Hersteller im vergangen Jahr für die zweite Hälfte seines Modellzyklus aufgefrischt.

Kia Picanto.

ampnet – 13. November 2015. Kia bietet den Picanto 1.0 CVVT in der Sonderausführung Dream-Team Edition mit einer Null-Prozent-Finanzierung und zu Monatsraten ab 79 Euro bei teilnehmenden Händlern an. Die Aktion wird begleitet von einer Werbekampagne in verschiedenen Medien. Das Sondermodell verfügt über Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, Radio mit RDS- und MP3-Funktion, USB- und AUX-Anschlüssen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, 14-Zoll-Leichtmetallfelgen und die Spritspar-Ausstattung Eco Dynamics. (ampnet/dm)

Kia Picanto.

ampnet – 11. November 2015. Kia hat vom Picanto seit 2004 in Deutschland insgesamt 111 111 Einheiten abgesetzt. Die zweite Modellgeneration des mit mehreren Designpreisen ausgezeichneten Kleinstwagens startete 2011 und wurde gerade zum Modelljahr 2016 überarbeitet. Der dreitürige Kia Picanto 1.0 CVVT Start kostet 8990 Euro, der Fünftürer 9440 Euro. (ampnet/nic)

Kia Picanto.

ampnet – 13. August 2015. Kia Motors Deutschland wendet sich mit einem neuen Einsteiger-Angebot gezielt an Fahranfänger, junge Familien und Kunden, die nach einem komfortablen, aber erschwinglichen Wagen suchen. Ab sofort sind der Kleinwagen Kia Picanto und das B-Segment-Modell Kia Rio auch in der Version „Start“ erhältlich. Angeboten werden die drei- und fünftürigen Modellvarianten mit der Einstiegsmotorisierung: der dreitürige Kia Picanto 1.0 CVVT Start ab 8990 Euro und der dreitürige Kia Rio 1.2 CVVT Start ab 9990 Euro. Auch für die „Start“-Versionen gilt die branchenweit einzigartige Sieben-Jahre-Kia-Herstellergarantie.

Kia Picanto.
Von Ute Kernbach

ampnet – 28. Mai 2015. Rund vier Jahre nach der Markteinführung der zweiten Generation hat Kia seinem kleinen Picanto einer Frischzellenkur unterzogen. Das Facelift erstreckt sich auf das Karosseriedesign, den Innenraum und überarbeiteter Technik unter der Motorhaube. Äußerlich haben die Kia-Ingenieure dem Picanto ein neues Gesicht spendiert. Im Vergleich zum Vorgänger wirkt der rund 3,60 Meter lange Koreaner durch die veränderten Stoßfänger und dem kräftiger gezeichneten Kühlergrill deutlich dynamischer und kraftvoller. Am Heck fallen die auffällig gestylten Rückleuchten und das kantigere Profil ins Auge.

Kia Picanto.

ampnet – 4. Februar 2015. Kia stellt auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 5. - 15.3.2015) den überarbeteten Picanto vor, der äußerlich bereits zu den schnittigsten Modellen seiner Klasse gehört. Er präsentiert sich für das Modelljahr 2016 mit neu gestaltetem Front- und Heckstoßfänger sowie noch prägnanterem Kühlergrill. Im Innenraum setzen Chrom-Einfassungen und die Dessins der Stoffsitze neue Akzente. Aufgewertet wird das Interieur zudem durch neue Premium-Ausstattungselemente, die erstmals für den kleinsten Kia erhältlich sind. Dazu gehören die neueste Generation der 7-Zoll-Kia-Kartennavigation (lieferbar ab dritten Quartal 2015) und eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer.

Kia Picanto.

ampnet – 5. September 2014. Für den Kia Picanto in der Topversion Spirit bietet Kia im Rahmen der Herbstaktion "Intergalaktische Wochen" ab 13. September eine kostenlose Zugabe an: das Sonderausstattungs-Paket "Premium". Es beinhaltet LED-Tagfahrlicht, elektrisch anklappbare Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkleuchten, Sitzheizung vorn, beheizbares Lenkrad, Dämmerungssensor und Nebelscheinwerfer Der Wert der Zusatzausstattung: 700 Euro.

Kia Picanto LPG.

ampnet – 22. November 2013. Südkorea gilt weltweit als Autogas-Land Nummer eins – in der Heimat von Kia Motors tanken fast zwei Millionen Autos LPG (Liquefied Petroleum Gas). Mit dem Kia Picanto 1.0 LPG bietet die Marke jetzt erstmals in Europa ein Modell an, das ab Werk über einen Flüssiggasantrieb verfügt. Die neue Modellvariante wird Anfang 2014 in Deutschland eingeführt. Bestellt werden kann das LPG-Modell, das als Drei- und Fünftürer erhältlich ist, schon jetzt. Dabei gilt für die Einstiegsversion ein besonders günstiger Einführungspreis: Befristet bis zum 31. Dezember 2013 wird der Dreitürer in der Basisversion Attract für 9990 Euro angeboten.

Kia Picanto LPG.

ampnet – 10. September 2013. Mit dem Picanto 1.0 LPG stellt Kia auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013) sein erstes Modell vor, das ab Werk für den Betrieb mit Autogas (LPG) ausgelegt ist. Damit wollen die Koreaner ein Wörtchen im Kampf um kostengünstige und umweltfreundliche Kleinstwagen mitreden.

Kia Picanto.
Von Jens Riedel

ampnet – 17. Januar 2013. Er darf laut „Auto Bild“ für sich in Anspruch nehmen, als Basisversion 1.0 Attract das Fahrzeug mit dem geringsten realen Wertverlust in Euro seiner Klasse zu sein. Nach vier Jahren verliert der Käufer eines Picanto bei einem Neupreis von 9209 Euro und klassenüblicher Laufleistung knapp 4560 Euro. Subjektiv darf man dem Koreaner außerdem eines der dynamischsten Designs in seinem Segment bescheinigen. Eine weitere Stärke: Er bietet er trotz seiner kleinen Abmessungen innen überraschend viel Platz. Und mit sieben Jahren gehört er auch bei der Garantie zu den Größten.

Kia Picanto.

ampnet – 1. Juni 2012. Der Kia Picanto ist das Fahrzeug mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem deutschen Markt. Zu diesem Ergebnis kommt die Redaktion der Zeitschrift „Auto Test“ nach der Auswertung von über 500 Tests und Kaufberatungen eines gesamten Testjahres. Die Sieger in den anderen Kategorien sind Audi A6 (Gold), BMW 5er (Silber), Skoda Superb (Bronze) und das 9-Gang-Automatikgetriebe von ZF (Innovation des Jahres).

Kia Picanto.
Von Jens Riedel

ampnet – 23. Dezember 2011. Den Fahrzeugen des A-Segments ist meist schon von außen anzusehen, dass sie vor allem dazu gebaut sind, das Grundbedürfnis nach Mobilität zu erfüllen. Die knappen Abmessungen schlagen sich in der Regel in einfach gestylten Karosserien nieder, um nach dem Motto „Quadratisch, praktisch, gut“ möglichst viel Innenraum zu gewinnen. Kia hat nun bewiesen, dass es auch anders geht. Das Design des neuen Picanto hat mit dem zweckmäßig gezeichneten Vorgänger überhaupt nichts mehr gemein und orientiert sich am größeren Venga.

Kia Picanto.

ampnet – 4. November 2011. Die dreitürige Version des Kia Picanto, die im Oktober in Deutschland auf den Markt gekommen ist, ist mit dem „iF product design award 2012“ ausgezeichnet worden. Es ist bereits das vierte Mal in drei Jahren, dass Kia diesen Preis erhält – nach den iF-Awards für den Venga (2010), den Sportage und den Kia Optima (beide 2011). Darüber hinaus wurde die Marke in den vergangenen Jahren viermal mit dem Red-Dot-Design-Award ausgezeichnet.

Studie einer viersitzigen Sportlimousine von Kia.

ampnet – 19. August 2011. Kia wird auf der IAA in Frankfurt (13. - 25.9.2011) die Studie einer viersitzigen Sportlimousine präsentieren. Das Konzeptfahrzeug mit Heckantrieb zeichnet sich durch klare, scharfe Linien und ein anspruchsvolles, elegantes Interieur aus. Die Türen öffnen gegenläufig. Markenzeichen bleibt auch hier im doppelten Sinne der typische Hexagon-Kühlergrill der Marke. Kia-Chefdesigner Peter Schreyer sagte, Kia wolle mit der Studie „ein neues Kapitel aufschlagen“.

Drei Kia-Modelle erhalten Umwelt-Zertifikat von TÜV Nord.

ampnet – 18. August 2011. Der TÜV Nord hat drei neuen Kia-Modellen die Umweltfreundlichkeit bescheinigt. Der neue Picanto (eingeführt im Mai 2011), der neue Rio (Marktstart 9. September 2011) und die neue Mittelklasse-Limousine Kia Optima (Markstart Anfang 2012) wurden von der Prüforganisation nach der Umweltnorm ISO 14040 zertifiziert, die Standards für die Ökobilanz LCA (Life Cycle Assessment) von Produkten festlegt.

Kia Picanto.

ampnet – 1. Juli 2011. Der Kia Picanto kann ab sofort auch mit Flüssiggasantrieb bestellt werden. Damit komplettiert Kia die Motorisierungs-Palette des neuen Kleinwagens, der im Mai 2011 auf den Markt gekommen ist. Der Picanto 1.0 LPG wird von einem Dreizylinder mit 60 kW / 82 PS angetrieben. Er ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 156 km/h und hat in Kombination mit dem optionalen Start-Stopp-System eine CO2-Emission von 90 Gramm pro Kilometer (15-Zoll-Räder: 95 g/km). Der Einstiegspreis für den dreitürigen Picanto 1.0 LPG beträgt 10.930 Euro, für den Fünftürer 11.330 Euro. Die Auslieferung startet voraussichtlich im Oktober.

Kia-Kampagne „Der Picanto ist los“.

ampnet – 10. Mai 2011. Kia startet eine breit angelegte Marketing-Kampagne zum neuen Picanto, der jetzt in den Handel kommt. Unter dem Titel „Der Picanto ist los“ unterstreicht die Werbeaktion den Charakter-Wandel des Einstiegsmodells. Die zweite Generation hat ein eigenständiges Design und wirkt „erwachsener“. Im Gegensatz zum eher pragmatischen Vorgänger soll der Nachfolger auch Emotionen wecken. Diesen Reiz greift die Werbekampagne auf.

Kia Picanto.

ampnet – 4. Mai 2011. Kia bietet zur Einführung des neuen Picanto eine Sonderfinanzierung an. Bis zum 30. Juni 2011 bieten die teilnehmenden Händler die zweite Modellgeneration des Kleinwagens zu Monatsraten ab 39 Euro an. Im Fall des fünftürigen und 9390 Euro teuren Picanto 1.0 Attract ist dafür eine Anzahlung von 2733 Euro erforderlich. Nach einer Laufzeit von 48 Monaten bleibt eine Schlussrate von 5242,44 Euro. Der effektive Jahreszins beträgt 1,77 Prozent, die Bearbeitungsgebühr 233 Euro.

Kia Picanto.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 12. April 2011. Kia hat die zweite Generation seines Kleinsten, den Picanto, vorgestellt. Das A-Segment-Modell unterscheidet sich komplett vom Vorgänger. Der Picanto ist im Vergleich zur ersten Generation von 2004 deutlich erwachsener geworden. Zudem bietet der kleine Koreaner viele weitere Werte, die sich sehen lassen können, getreu dem Motto: klein, aber oho. Die Preise beginnen für den 1.0 Fünftürer bei 9390 Euro.

Kia Picanto.

ampnet – 2. März 2011. Wie beim Rio wird Kia auch beim neuen Picanto erstmals eine dreitürige Version anbieten. Sie ist optisch sportlich betonter gestaltet als der Fünftürer. Die zweite Generation der Baureihe feiert derzeit auf dem Genfer Auto-Salon (-13.3.2011) ihre Premiere. Gegenüber dem Vorgänger ist das neue Modell in Länge und Radstand gewachsen und bietet mehr Komfort sowie einen größeren Gepäckraum.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 1. März 2011. Kia hat am Vorabend des ersten Pressetages des Genfer Auto-Salons (1.-13.3.2011) ausgewählten Journalisten als Weltpremiere die vierte Rio-Generation und als Europapremiere den neuen Picanto vorgestellt.

Kia Rio.

ampnet – 11. Februar 2011. Kia wird auf dem Genfer Automobilsalon (1.-13.3.2011) die Weltpremiere des neuen Rio feiern. Außerdem zeigt der koreanische Hersteller die zweite Generation des Picanto. Sie zeigt deutliche Designzüge des größeren Venga. Kia stellt in Genf außerdem die Hybridversion der neuen Mittelklasselimousine Optima vor, die in diesem Jahr in den USA auf den Markt kommen wird.

Kia Picanto.

ampnet – 24. Januar 2011. Der neue Picanto, den Kia auf dem Genfer Autombilsalon (1.-13.3.2011) vorstellt, wird drei neu entwickelte Benzinmotoren erhalten. Der 51 kW / 69 PS starke 1,0-Liter Dreizylinder hat einen Normdurchschnittsverbrauch von 4,2 Litern auf 100 Kilometer und stößt 99 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Mit Start-Stopp-Automatik sinkt der Wert auf 95 Gramm. Alternativ bietet Kia eine 60 kW / 82 PS starke Bifuel-Variante des Motors mit Flüssiggas an. Später folgt noch ein 1,2-Liter-Vierzylinder mit 63 kW / 85 PS, für den es neben dem 5-Gang-Getriebe auch eine 4-Stufen-Automatik geben wird.

Erste Bilder vom Kia Picanto.

ampnet – 4. Januar 2011. Anfang März wird der neue Kia Picanto auf dem Genfer Automobil-Salon seine Premiere erleben. Heute zeigt Kia Motors die ersten offiziellen Fotos des Kleinwagens. Das neu entwickelte City Car präsentiert sich in einem selbstbewussten Design. Die zweite Picanto-Generation ist in Länge und Radstand gewachsen und soll die Rolle als eines der attraktivsten Modelle des Klienwagen-Segments übernehmen.

Kia Picanto 2011.

ampnet – 7. Dezember 2010. Kia hat die ersten offiziellen Skizzen des neuen Picanto veröffentlicht. Entworfen wurde das Modell vom europäischen Designteam in Frankfurt unter der Leitung von Kia-Chefdesigner Peter Schreyer.

Kia Picanto.

ampnet – 24. Juni 2010. J.D. Power hat für seine diesjährige Kundenzufriedenheitsstudie „VOSS“ (Vehicle Ownership Satisfaction Study) insgesamt 16 330 Autokäufer in Deutschland zu ihren Erfahrungen mit dem Auto befragt. Die Sieger der Studie wurden in neun Kategorien ermittelt.