Logo Auto-Medienportal.Net

Volkswagen Financial Services

Informations Logistik Center (ILC) der Volkswagen Financial Services AG.

ampnet – 5. November 2018. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben die ersten drei Quartale dieses Jahres erfolgreich abgeschlossen und neue Rekordwerte erzielt. Die Bilanzsumme der Volkswagen Finanzdienstleistungen hat Ende September erstmals die Marke von 200 Milliarden Euro überschritten und betrug per 30. September 2018 insgesamt 200,79 Milliarden Euro. Am Jahresende 2008, vor etwa zehn Jahren, lag diese noch bei rund 75 Milliarden Euro.

Christian Dahlheim

ampnet – 13. September 2018. Die Volkswagen Financial Services haben die Daimlers Finanzsparte der Daimler AG als Partner und Investor für ihre im Oktober 2017 gestartete Gebrauchtwagenplattform „heycar“ gewinnen können. Der Einstieg von Daimler erfolgt im Wege einer Kapitalerhöhung. Nach Abschluss der Transaktion wird Daimler mit 20 Prozent an der Mobility Trader Holding GmbH beteiligt sein, die über ihre Tochtergesellschaft Mobility Trader GmbH die Heycar-Plattform im deutschen Markt betreibt.

Volkswagen Logo.

ampnet – 7. August 2018. Der Volkswagen-Geschäftsbereich Finanzdienstleistungen hat mit 1,231 Milliarden Euro (Vorjahr 1,165 Milliarden Euro) zum 30. Juni 2018 sein bisher bestes Operatives Halbjahresergebnis erzielt. Die Grundlage bildete die Erhöhung des Vertragsbestandes um 7,4 Prozent auf 20,2 Millionen Stück (18,8 Millionen Stück) sowie das Wachstum der Vertragszugänge mit einem Plus von 8,7 Prozent auf fast 4,2 Millionen Stück (3,8 Millionen Stück).

Logpay an Aral-Tankstelle.

ampnet – 6. August 2018. Logpay erweitert sein Akzeptanznetz um mehr als 2000 Aral-Tankstellen in Deutschland. Darüber hinaus kann die Logpay-Tankkarte im Jahresverlauf auch in weiteren europäischen Ländern an den Tankstellen der Aral-Muttergesellschaft BP eingesetzt werden.

Safe-Drive-Pod.

ampnet – 4. Juni 2018. Auch wenn die Handynutzung in Deutschland während der Autofahrt verboten ist, gehören telefonierende und Kurznachrichten-schreibende Autofahrer immer noch zum Alltag auf deutschen Straßen. Die Nutzung des Smartphones am Steuer ist eines der bedeutendsten Unfallrisiken. Um dem Trend, besonders im Dienstwagenbereich, entgegenzusteuern, führt Car Mobility, die unabhängige Fuhrparkmanagement-Gesellschaft von Volkswagen Financial Services, den Safe-Drive-Pod der gleichnamigen niederländischen Firma ein.

Volkswagen Financial Services.

ampnet – 7. Mai 2018. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen haben im ersten Quartal den Vertragsbestand und die Neuverträge in allen Produktsegmenten steigern können. Besonders positiv entwickelten sich die Märkte China, Japan und Italien. Insgesamt stiegen die Neuverträge im Vergleich zum Vorjahresquartal um fast neun Prozent auf 1,99 Millionen Stück. Der Vertragsbestand nahm um mehr als acht Prozent auf 19,9 Millionen Verträge zu.