Logo Auto-Medienportal.Net

Lodgy

Dacia Dokker Stepway (links) und Dacia Lodgy Stepway.

ampnet – 1. Dezember 2014. Offroad-Optik und verbesserte Ausstattung bieten die neuen Dacia Crossover-Modelle. Zu Einstiegspreisen von 13 290 Euro für den Dokker Stepway und 14 490 Euro für den Lodgy Stepway bieten beide Ausstattungsdetails wie Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, manuelle Klimaanlage und das Multimediasystem Dacia Plug & Radio. Beide kommen im Januar 2015) und sind ab sofort bestellbar.

Dacia Dokker Stepway.

ampnet – 18. September 2014. Während bei Volkswagen etwa jeder zehnte Käufer zum Cross-Modell greift, sind es bei Dacia deutlich mehr als die Hälfte, die beim Sandero den Stepway bevorzugen. Daher wird die Linie mit dem Offroad-Design ausgebaut. Auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) präsentieren die Rumänen den Van Lodgy und den Hochkombi Dokker jeweils als rustikal gestaltete Stepway-Variante. Kennzeichen sind die Front- und Heckschürze im Look eines Unterfahrschutzes, eine Dachreling sowie Radlaufschutzleisten und Seitenschweller aus schwarzem Kunststoff. Dazu kommen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und Außenspiegelgehäuse in Titan-Optik und Nebelscheinwerfer. Die blauen Akzente im Innenraum korrespondieren mit der optionalen Sonderlackierung in Adria-Blau Metallic. (ampnet/jri)

Dacia Dokker.

ampnet – 3. Januar 2014. Dacia bietet ab sofort den Familienvan Lodgy, den Hochdachkombi Dokker und die Transportervariante Dokker Express mit Flüssiggasantrieb an. Alle drei Modelle sind zum gleichen Preis wie das jeweilige Schwestermodell mit dem Basisbenziner 1.6 MPI 85 erhältlich.

Dacia Lodgy.

ampnet – 1. Juni 2012. Dacia wird seinem Ruf als preisgünstigster Autoanbieter in Deutschland weiter gerecht. In diesem Monat feiert der Kompatvan Lodgy seine Markteinführung, der auf der AMI in Leipzig (Publikumstage: 2.-10.56.2012) vorgestellt wird. Der Einstiegspreis beträgt 9990 Euro.

Mehmet Scholl am Dacia Lodgy.

ampnet – 27. Mai 2012. Pünktlich zum Start der Fußball-Europameisterschaft im Juni präsentiert Mehmet Scholl den neuen Dacia Lodgy. Der populäre Ex-Bayern-München-Profi setzt den ersten Kompaktvan der rumänischen Marke im Rahmen einer kombinierten Print-, TV- und Online-Kampagne in Szene. Scholl, der bereits als Botschafter für den Dacia Duster fungierte, stellt dabei die Vorzüge des Lodgy mit pointierten Bemerkungen heraus.

Dacia Lodgy.
Von Maximilian Keretlow

ampnet – 11. Mai 2012. Mit dem neuen Lodgy mischt Dacia den Markt bei den kompakten Vans auf – mit einem vielleicht nicht besonders schönen, aber sehr geräumigen und in seinen Eigenschaften durchaus überzeugenden Auto. Das schon mit seinen Preisen keine Konkurrenz fürchten muss, denn die beginnen bereits bei 9990 Euro.

Dacia Lodgy.

ampnet – 9. Mai 2012. Dacia stellt auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (2. – 10.6.2012) erstmals den Lodgy in Deutschland vor. Der neue Kompaktvan ist ab Juni zu einem Einstiegspreis von 9990 Euro erhältlich. Damit ist er das günstigste Modell seiner Klasse. Darüber hinaus ist auf dem Stand in Halle 1 der aktualisierte Sandero Stepway II zu sehen.

Dacia Lodgy.

ampnet – 12. April 2012. Dacia bringt den Kompaktvan Lodgy im Juni in vier Ausstattungsversionen und drei Motorisierungen auf den Markt. Mit einem Einstiegspreis von 9990 Euro handelt es sich um das günstigste Modell seiner Klasse. Schon beim Basismodell lässt sich die Rückbank komplett zusammenlegen und senkrecht gegen die Rückseite der Vordersitze stellen. Auf diese Weise steigt das Ladevolumen von 827 auf 2617 Liter. Dies ist Bestwert im Kompaktvansegment.

Dacia Lodgy.

ampnet – 6. März 2012. Mit dem Lodgy stellt Dacia auf dem Genfer Automobil-Salon (8.-18.3.2012) als Weltpremiere seinen ersten Kompakt-Van vor. Das neue Modell ist ab Juni zum Einstiegspreis von 9990 Euro erhältlich und damit wieder einmal das günstigste Fahrzeug seiner Klasse. Der Dacia Lodgy ist wahlweise als Fünf- und als Siebensitzer erhältlich.

Dacia Lodgy.

ampnet – 5. Januar 2012. Mit dem komplett neu entwickelten Lodgy bringt Dacia in diesem Jahr seinen ersten Kompaktvan auf den Markt. Das 4,50 Meter lange Fahrzeug ist als Fünf- und Siebensitzer erhältlich. Der Lodgy feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon (8. - 18.3.2012).