Logo Auto-Medienportal.Net

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz-Markenbotschafter Roger Federer.

ampnet – 16. Februar 2018. Roger Federer verlängert seine Partnerschaft mit Mercedes-Benz als globaler Markenbotschafter. Seit zehn Jahren steht der Tennisstar der Marke für Pressetermine sowie Produktionen für TV-, Print- und Social-Media-Veröffentlichungen zur Verfügung. So wurde der 36-Jährige in den global ausgestrahlten TV-Spot der V-Klasse und in den chinesischen Fernsehspot der M-Klasse eingebunden. Zudem hatte Federer im Rahmen des Mercedes-Cup 2016 das T-Modell der E-Klasse als Weltpemiere enthüllt.

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell.

ampnet – 14. Februar 2018. Die C-Klasse von Mercedes-Benz hat im vergangenen Jahr 415 000 mal einen neuen Besitzer gefunden. Sie ist damit der Renner im Programm der Stuttgarter und offenbar doch schon reif für ein Facelift in der Mitte des Produkt-Lebenszyklus. In diesen Zeiten ändern sich die Ansprüche an die Technik schneller als die an das Aussehen eines Autos. Dieser neuen Regel folgend, vereint die C-Klasse – wenn die entsprechenden Kreuze bei der Bestellung gesetzt werden – das komplette aktuelle Wissen in Sachen Infotainment, Fahrer-Assistenzsystemen und neuen Komfortangeboten unter dem nur zurückhaltend geänderten Äußeren.

Mercedes-AMG G 63.

ampnet – 13. Februar 2018. Natürlich darf auch bei der neuen G-Klasse eine AMG-Variante nicht fehlen. Auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 8.-18.3.2018) wird Mercedes-AMG den G 63 vorstellen, dessen 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motor über die Neun-Gang-Automatik bis zu 430 kW / 585 PS an den heckbetonten Allradantrieb (40:60) mit drei Differenzialsperren schickt. Das maximale Drehmoment von 850 Newtonmetern liegt über den Bereich von 2500 bis 3500 Umdrehungen in der Minute an.

Mercedes-Maybach S-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 13. Februar 2018. Die Auferstehung von Maybach unter der Submarke Mercedes-Maybach war eine späte und durchaus kontroverse Entscheidung. Die lange S-Klasse, stilistisch sehr nahe an der für China und Indien entwickelten langen E-Klasse, sollte eigentlich als Mercedes-Benz starten. Doch der heutige Markenchef Ola Källenius und Chefdesigner Gorden Wagener setzten sich mit Nachdruck dafür ein, den Namen Maybach zurückzubringen.

Vor dem Kundencenter des Mercedes-Benz-Werks Wörth stehen 30 Actros 1845 LS für die Hegelmann Group.

ampnet – 12. Februar 2018. Der Logistikdienstleister Hegelmann hat im Mercedes-Benz-Werk Wörth die letzten 30 Fahrzeuge eines Großauftrags in Empfang genommen. Das Unternehmen hat in den vergangenen zwei Jahren 1000 neue Actros zur Erneuerung seines Fuhrparks gekauft. 500 weitere Einheiten sind für dieses Jahr ebenfalls bereits bestellt.

Mercedes-Benz Unimog U 427 2-Wege beim Schneeräumen auf finnischen Gleisen.

ampnet – 11. Februar 2018. Selbst in milden Wintern liegt in Mittel- und Nordfinnland von November bis April Schnee. Temperaturen von minus 15 Grad Celsius sind keine Seltenheit. Dabei steht VR Track, das größte Unternehmen im Gleisbau und eine der größten Bau- und Konstruktionsfirmen für Infrastruktur im Land, vor einer besonderen Herausforderung: 6000 Kilometer Gleise sind von Schnee zu räumen. Das übernimmt nun ein Mercedes-Benz Unimog U 427 2-Wege (für Straße und Schiene).

Mercedes-Benz A-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 11. Februar 2018. Als Mercedes-Benz vor knapp über 20 Jahren die erste A-Klasse präsentierte, überraschte sie mit einem revolutionären Fahrzeugkonzept – kurz, effizient und vorbereitet auf eine elektrische Zukunft, von der man damals glaubte, sie stünde unmittelbar bevor. Zwei Modellgenerationen lang gab die A-Klasse den Sonderling ohne sportlichen Anspruch: Dem VW Golf, dem Audi A3 oder auch dem BMW 1er konnte sie nicht gefährlich werden. Dann folgte ein radikaler Kurswechsel: 2012 wurde die A-Klasse zu einem sportlichen und lifestyle-orientierten Kompaktwagen. Jetzt bringt Mercedes-Benz die A-Klasse der vierten Generation auf den Markt; es ist die zweite Generation der neuen Ära.

Mercedes-Benz Marco Polo Horizon.

ampnet – 7. Februar 2018. Seine Premiere als Rechtslenker feierte jetzt das Reisemobil Mercedes-Benz Marco Polo Horizon bei der Japan Camping Car Show 2018. Der Horizon ist ab sofort für Kunden im Land des Lächelns erhältlich. Im zweiten Quartal 2018 folgt Großbritannien. Mit dem Rechtslenker-Start in Japan und Großbritannien treibt Mercedes-Benz Vans seine Wachstumsstrategie im Reisemobilmarkt gezielt voran.

Mercedes-Benz Sprinter mit Elektroantrieb.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 7. Februar 2018. Beim Start einer neuen Mercedes-Benz S-Klasse würde kaum weniger Wind entfacht. Daimler feiert die Weltpremiere der nach 1995 dritten Generation des Transporters Sprinter, als wäre der alleinentscheidend für das Wohl und Wehe der Marke. Der bisherige Erfolg des vornehmlich in Düsseldorf gebauten leichten Nutzfahrzeugs rechtfertigt jedoch das Pathos der Feierstunde. Allein 400 000 Einheiten der vergangenen Generation wurden auf der ganzen Welt verkauft, insgesamt fanden bislang 3,4 Millionen Sprinter den Weg zum Kunden.

Mercedes-Benz Sprinter.

ampnet – 6. Februar 2018. Robust und kostengünstig – zwei Eigenschaften, die Nutzfahrzeuge schon immer mitbringen mussten. Doch das Spektrum der Erwartungen wächst mit jedem neuen Modell. Heute müssen sie auch noch vielseitig, flexibel und vernetzt sein. Ein Bespiel für die Richtung, in die sich Nutzfahrzeuge entwickeln, liefert die neue Generation des Mercedes-Benz Sprinter. Mehr als 1700 Varianten lassen sich zusammenstellen und wiederum kombinieren mit Infotainment, Vernetzung und Software für effiziente Logistik und Flottenmanagement.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 2. Februar 2018. Mercedes-Benz bringt ab Frühjahr die nächste Generation der A-Klasse auf den Markt. Herausgekommen ist mehr als ein Facelift. So wurde der Radstand verlängert, der Kofferraum vergrößert, und es gibt mehr Schulter-, Ellenbogen- und Kopffreiheit. Auch der Einstieg in den Fond soll künftig leichter fallen. Das Karosseriedesign mit einer Neuinterpretation des Kühlergrills fällt flächenbetonter aus, die Motorhaube fällt stärker nach vorne ab.

Mercedes-Benz Vito Line Sport.

ampnet – 2. Februar 2018. Ford hat’s vor einigen Jahren mit dem Transit Sport vorgemacht: Mercedes-Benz bietet den Vito künftig in der Ausstattung „Line Sport“ an. Auffälligste Merkmale sind die folierten Streifen über der Motorhaube und entlang der Türen. Sportliche Seitenschweller sowie Stoßfänger und Anbauteile in Wagenfarbe unterstreichen die dynamische Erscheinung. Dazu kommen ein verchromter Kühlergrill und eine Dachreling sowie Schwarzglas-Colorverglasung für den Fond.

Mercedes-Benz do Brasil liefert 115 Müllwagen vom Typ Atego nach Chile.

ampnet – 30. Januar 2018. Mercedes-Benz liefert 115 Atego nach Chile. Die Fahrzeuge kommen dort als Müllwagen zum Einsatz und gehen an zwei verschiedene Kunden. Chile ist nach Argentinien der größte Exportmarkt für die Nutzfahrzeuge aus den Werken von Mercedes-Benz do Brasil.

Produktionsanlauf des Mercedes-Benz CLS im Werk Sindelfingen: Standortverantwortlicher und Produktionsleiter Michael Bauer (links) und Betriebsratsvorsitzender Ergun Lümali.

ampnet – 22. Januar 2018. Im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen hat die Produktion des neuen CLS begonnen. Die dritte Modellgeneration läuft vom selben Band wie die E-Klasse. Topversion ist der Mercedes-AMG CLS 53 4Matic+, der in 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt und mit Driver´s Package eine Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h hat. (ampnet/jri)

Mercedes-AMG CLS 53 4Matic+.

ampnet – 15. Januar 2018. Mercedes-AMG führt drei neue Modelle und eine neue Typbezeichnung ein: Die 53-Modelle werden von einem neuen elektrifizierten 3,0‑Liter-Motor mit doppelter Aufladung durch einen Abgasturbolader und einen elektrischen Zusatzverdichter angetrieben. Der Reihensechszylinder leistet 320 kW / 435 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 520 Newtonmetern zur Verfügung. Der Startergenerator liefert kurzzeitig zusätzliche 16 kW / 22 PS Leistung sowie 250 Nm Drehmoment und speist außerdem das 48‑Volt-Bordnetz. Premiere haben die ersten Mildhybrid-Fahrzeuge der Marke heute auf der NAIAS in Detroit (–28.1.2018).

Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen in Amman 126 Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge an Jordanien, rechts Generalleutnant Mahmoud.

ampnet – 15. Januar 2018. Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen hat gestern in Amman 126 Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge an Vertreter des König­reichs Jordanien übegeben. Die Hilfe ist Teil der so genannten Ertüchtigungsinitiative, mit der die Bundesregierung vertrauenswürdige Staaten in Krisenregionen im Kampf gegen den Terrorismus stärken will.

Mercedes-Benz G-Klasse.

ampnet – 15. Januar 2018. Wie lässt sich eine Ikone in die Zukunft überführen, wenn sie nicht im Automobilmuseum enden soll? Vor dieser Frage stand Mercedes-Benz mit der G-Klasse – zugegeben unter den Automobil-Ikonen ein einfacher Fall. Man erhalte die Proportionen und das zeitlose Design, verpasse dem Neuen – wie einem richtigen Geländewagen – einen Leiterrahmen sowie alle notwendigen Sperren und füge modernste Technik aus den prall gefüllten Daimler-Regalen hinzu. Fertig ist die neue G-Klasse.

Mercedes-Benz 280 der Baureihe W 114. Die beiden 1972 eingeführten „Strich-Acht“-Topmodelle verfügen über eine Doppelstoßstange vorn und eine bis zum Radausschnitt vorgezogene Heckstoßstange.

ampnet – 13. Januar 2018. Vor genau 50 Jahren stellt Mercedes-Benz in Sindelfingen die völlig neu entwickelten Limousinen der oberen Mittelklasse vor. Sie sind aufgeteilt auf die Baureihen W 115 (Vier- und Fünfzylindermotoren) und W 114 (Sechszylindermotoren). Die Modellreihe aus der Ahnenreihe der E-Klasse überzeugt immer noch mit klarer Formensprache sowie einem gegenüber der Oberklasse eigenständigen Design. Der Erfolg des „Strich-Acht“, wie Fans diese Fahrzeuggeneration nach dem Zusatz „/8“ in der Typenbezeichnung später nennen, ist überwältigend: Erstmals werden mehr als eine Million Exemplare einer Mercedes-Benz Fahrzeugfamilie verkauft.

„Intelligent World Drive“: Mercedes-Benz testete in den USA mit einem S-Klasse-Erprobungsfahrzeug automatisiertes Fahren.

ampnet – 11. Januar 2018. Wenn der Schulbus hält, müssen auch alle anderen Fahrzeuge in der Umgebung anhalten. Die Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung sind nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. Darüber hinaus existieren eigene Fahrspuren für Fahrgemeinschaften, Fahrbahnmarkierungen aus erhöhten Kunststoffpunkten statt farbigen Linien sowie Gesetze, die rechts überholen erlauben. Der Straßenverkehr in den USA stellt viele spezifische Anforderungen an die Sensorsysteme und Algorithmen von automatisierten und autonomen Fahrzeugen.

CES 2018: Mercedes-Benz stellt sein Infotainmentsystem „MBUX“ (Mercedes-Benz User Experience) vor.

ampnet – 10. Januar 2018. Im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (–12.1.2018) steht die Weltpremiere des intuitiven und lernfähigen Multimediasystems MBUX (Mercedes-Benz User Experience). Es geht im Frühjahr in der neuen A‑Klasse in Serie.

Szene aus „Hot Dog“: Theo (Matthias Schweighöfer) und Mercedes-Benz GLS.

ampnet – 9. Januar 2018. Einen harten Draufgänger und ein cleveres Weichei verkörpern Til Schweiger und Matthias Schweighöfer im Kinofilm „Hot Dog“, der am 18. Januar 2018 startet. Gemeinsam sollen der GSG‑10-Ermittler und der Schreibtisch-Polizist die Präsidententochter Mascha (Lisa Tomaschewsky) aus den Händen von Entführern befreien. Bei der wilden Verfogungsjagd oller Hindernisse spielt auch Mercedes-Benz eine Rolle.

Noch getarnte Mercedes-Benz G-Klasse bei Erprobungsfahrten auf dem Schöckl.

ampnet – 5. Januar 2018. Den Schöckl muss jede G-Klasse in ihrer Entwicklungsphase bezwingen. Den 1445 Meter hohen Hausberg im österreichischen Graz nutzt Mercedes-Benz als Teststrecke. Die 5,6 Kilometer lange Route enthält Steigungen von bis zu 60 Prozent und Seitenneigungen bis zu 40 Prozent. Gut 2000 Kilometer auf diesem hoch anspruchsvollen Kurs musste auch die neue G Klasse überstehen, die im Sommer auf den Markt kommt. Übergeordnetes Ziel der Entwicklung war es, die Baureihe im Gelände noch leistungsfähiger werden zu lassen.

Mercedes-Benz X-Klasse.

ampnet – 5. Januar 2018. Mercedes-Benz hat 2017 erstmals mehr als 400 000 Nutzfahrzeuge in einem Jahr verkauft. Der Absatz des Geschäftsfeldes Vans stieg nach ersten Berechnungen gegenüber 2016 um rund zwölf Prozent auf etwa 401 000 Einheiten. Auch vom kurz vor der Ablösung stehenden Sprinter hat das Unternehmen im letzten vollen Verkaufsjahr mehr Einheiten ausgeliefert als je zuvor.

Mercedes-Benz X-Klasse mit Tischer-Absetzabine.

ampnet – 5. Januar 2018. Auf der „Caravan, Motor, Touristik“ (CMT) in Stuttgart (13.–21.1.2018) werden erste Reisemobilkonzepte auf Basis der Mercedes-Benz X-Klasse gezeigt. Zu sehen sind eine Absetzkabine von Tischer sowie ein Umbaukonzept von Van Essa mit integrierter Systemküche.

Mercedes-Benz G 500.
Von Jens Meiners

ampnet – 23. Dezember 2017. Eine Gruppe hochmotorisierter Geländewagen donnert von Mexiko-Stadt in Richtung Südosten, flankiert von einem Begleitfahrzeug mit bewaffnetem Personal. Nach einer Stunde fahren wir rechts ran: Die Kennzeichen werden getauscht. Von der Autobahn geht es auf eine zweispurige Schnellstraße. Die Tachonadel streift die 200.

Mercedes-Benz liefert die ersten fünf Citaro Hybrid an die Stuttgarter Verkehrsbetriebe SSB.

ampnet – 22. Dezember 2017. Mercedes-Benz hat heute an die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) die ersten fünf neuen Citaro Hybrid ausgeliefert. Sie werden auf den Innenstadtlinien verkehren und sparen bis zu 8,5 Prozent Kraftstoff ein. Ende 2018 sollen die Fahrzeuge dann auf die neue, von der SSB speziell für emissionsarme Omnibusse eingerichtete Schnellbuslinie X1 wechseln.

„Intelligent World Drive“: Mercedes-Benz testet in Südafrika mit einem S-Klasse-Erprobungsfahrzeug automatisiertes Fahren.

ampnet – 15. Dezember 2017. Der Straßenverkehr in Südafrika hält einige ganz besondere Herausforderungen bereit: unterschiedliche Straßenbeläge, Wildtiere auf der Landstraße und viele Fußgänger sowohl im Stadtverkehr als auch auf Nationalstraßen, die oft völlig überraschend die Fahrbahn überqueren. Automatisierte und autonome Fahrzeuge müssen diesen Besonderheiten Rechnung tragen und zuverlässig reagieren. Auf der vierten Etappe des „Mercedes-Benz Intelligent World Drive“ stellt sich das Erprobungsfahrzeug, das auf der Serien-Limousine der S‑Klasse basiert, bei automatisierten Testfahrten in der Provinz Westkap und in Kapstadt den südafrikanischen Eigenheiten.

Rüdiger Kappel, Vertriebsleiter Mercedes-Benz Omnibusse, übergibt Stephanie Schramm, Geschäftsführerin Autobus Sippel, symbolisch die Schlüssel für die fünf Citaro LE.

ampnet – 13. Dezember 2017. Die Schnellbuslinie X17 zwischen Hofheim und dem Frankfurter Flughafen ist um fünf Mercedes-Benz Citaro Low Entry (LE) gewachsen. Die Fahrzeuge sind unter anderem mit Klimaanlage, einem modernen Fahrgastinformationssystem, kostenlosem WLAN und Videoüberwachungsanlage ausgestattet. Die Autobus Sippel GmbH übernahm die Ciatro LE pünktlich zum Fahrplanwechsel, die die Strecke im Auftrag des Rhein-Main-Verkehrsbunds (RMV) bedient.

Mercedes-Benz G-Klasse: Cockpit.
Von Frank Wald

ampnet – 13. Dezember 2017. Wie erneuert man eine Legende? Am besten gar nicht. Besser Leistung und Luxus ohne Ende hineinpacken und an Meistbietende, vorzugsweise Beverly-Hills-Promis, russische Oligarchen und arabische Ölprinzen, verkaufen. Nach dieser Methode hat Mercedes sein seit 1979 bei Magna Steyr in Graz gebautes Offroad-Urgestein G-Klasse zuletzt zu einem begehrten Luxusobjekt aufgehübscht. Krönender Abschluss dieser kuriosen Karriere vom Bundeswehr-Büttel zum Luxus-Laster: die Final Edition der AMG-Version G 65 mit 630 PS starkem V12-Biturbo für mehr als 310 233 Euro. Doch neue Crash-Vorschriften und EU-Bestimmungen lassen nun keine andere Wahl. Ein neues Modell muss her. Wie das aussehen wird, will Mercedes noch nicht verraten. Doch einen Blick in den Innenraum durften wir vorab schon einmal werfen.

Mercedes-Benz CLS Coupé Edition 1.

ampnet – 11. Dezember 2017. Die dritte Generation des Mercedes-Benz CLS ist ab sofort zu Preisen ab 68 127,59 Euro bestellbar. Auf den Markt kommt das viertürige Coupé mit dem betont eleganten Design im März 2018. Als Motorisierung stehen drei Sechszylinder-Reihenmotoren zur Wahl, zwei Drei-Liter-Diesel mit 210 kW / 286 PS (CLS 350 d 4Matic) oder 250 kW / 340 PS (CLS S 400 d 4Matic ab 72 506,70 Euro) sowie ein Drei-Liter-Benziner mit 270 kW / 367 PS (CLS 450 4Matic ab 70 906,15 Euro).

Mercedes-Benz S-Klasse Coupé.

ampnet – 6. Dezember 2017. Zum ersten Mal gelang es Mercedes-Benz per Ende November mehr als zwei Millionen Fahrzeuge an Kunden auszuliefern. Dabei war der November mit 195 698 Fahrzeuge (+7,2 Prozent) der 57. Rekordmonat in Folge. Seit Jahresbeginn wurden genau 2 095 810 Einheiten verkauft. Dies bedeutet ebenfalls einen neuen Bestwert für den Zeitraum Januar bis November und ein Absatzwachstum von 10,7 Prozent. Im vergangenen Monat war Mercedes-Benz unter anderem in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal, Taiwan, USA, Kanada und Mexiko die erfolgreichste Premiummarke.

Sprinter Innovation Campus: Volker Morhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans.
Von Walther Wuttke

ampnet – 5. Dezember 2017. Transporter sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Die rollenden und dummen Blechkisten, entwickelt um Waren möglichst schnell von A nach B zu bringen, mutieren in digitalen Zeiten zu rollenden Rechnern, die, ständig online und vernetzt, ihre Daten in die Cloud senden, wo sie zum Teil der digitalisierten Logistik werden, so dass sich in Zukunft viele Fahrten effizienter gestalten oder am Ende ganz vermeiden lassen, was wiederum die Umwelt und die Finanzen der Unternehmen schont und die Bewohner der Metropolen aufatmen lässt.

Bruno Sacco, bis 1999 verantwortlich für das Design bei Mercedes-Benz, mit einem Modell des Mercedes-Benz 190 der Baureihe W 201 (1982–1993).

ampnet – 2. Dezember 2017. Seit 1993 gibt es bei Mercedes-Benz offiziell die C-Klasse. Erster Vertreter war vor 35 Jahren aber bereits der Typ 190, der am 8. Dezember 1982 präsentiert wurde und heute als „Baby-Benz“ bekannt ist. Denn die damals als Kompaktklasse bezeichnete Baureihe W 201 erweiterte das Produktprogramm der Stuttgarter um eine vierte Modellfamilie neben den Luxuslimousinen der S-Klasse, den Typen der oberen Mittelklasse (die spätere E-Klasse) und den SL-Sportwagen.

Daimler bietet für Reisebusse der Marken Mercedes-Benz und Setra einen verlängerten Handlauf an.

ampnet – 30. November 2017. Daimler erleichtert den Ein- und Ausstieg in den Reisebussen seiner Marken Mercedes-Benz und Setra. Die Konstrukteure des größten deutschen Busherstellers haben im Bereich des hinteren Einstiegs mit einem deutlich verlängerten Handlauf eine zusätzliche Haltemöglichkeit geschaffen. Die Änderung, die auf Anregung des Sozialverbandes VdK Nordrhein-Westfalen vorgenommen wurde, sorgt speziell bei Personen mit körperlichen Einschränkungen für mehr Trittfestigkeit, Sicherheit und Komfort.

Mercedes-Benz Sprinter in Großbritannien.

ampnet – 30. November 2017. Mercedes-Benz Vans ist in Großbritannien der „Most Reliable Manufacturer“ (zuverlässigster Hersteller) und der Sprinter der „Most Reliable Van“. Das ergab die diesjährige „FN50“-Zuverlässigkeitsstudie, an der die 50 größten Leasingunternehmen Großbritanniens mit insgesamt 240 000 Vans teilgenommen haben. Der Sprinter gewann bei der alljährlichen Umfrage zum dritten Mal in Folge. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz CLS Coupé Edition 1.

ampnet – 29. November 2017. Mercedes-Benz zeigt auf der Los Angeles Auto Show (1.- 10. Dezember 2017) den CLS als Vorreiter einer neuen Designsprache von Mercedes-Benz. Die Qualität der Aerodynamik der Karosserie zeigt der Luftwiderstandsbeiwert von 0,26. Die dritte Generation des viertürigen Coupés bekommt neue Motoren, Diesel und Benziner. Auf den Markt kommt das viertürige Coupé im März 2018.

Mercedes-Benz, Matternet und Siroop erproben die On-Demand-Lieferung mit Drohnen.

ampnet – 28. November 2017. Zehn Tage lang wurden in Zürich zum weltweit ersten Mal Online-Bestellungen mit Hilfe von Lieferwagen und Drohnen ausgeliefert. Gemeinsam mit den Partnern Matternet und Siroop.ch erprobte Mercedes-Benz dabei mit zwei Vito und zwei Drohnen die On-Demand-Lieferung von E-Commerce-Bestellungen. Insgesamt erfolgten rund 100 Flüge ohne jegliche Zwischenfälle über dem Stadtgebiet von Zürich. Dank der im Dach der Transporter eingebauten Technologie und Landeplattform landeten die Fluggeräte präzise und sicher.

Der einmillionste „Junge Stern“ von Mercedes-Benz (v.l.): Sami Birgüllü und Jochen Kreit von Taunus-Auto sowie Axel Wellmann (Leiter Gebrauchtfahrzeugmanagement bei Mercedes-Benz) und Käufer Dr. Felix Gramley mit Familie.

ampnet – 28. November 2017. Mercedes-Benz hat das einmillionste Fahrzeug seines Gebrauchtwagenprogramms „Junge Sterne“ in Deutschland übergeben. Händler Taunus-Auto in Wiesbaden übergab das Jubiläumsfahrzeug, eine Mercedes-Benz E-Klasse, an Familie Gramley.

Mercedes-Benz Citaro mit Elektroantrieb.

ampnet – 27. November 2017. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH wird der erste Kunde für den vollelektrischen Citaro von Mercedes-Benz. Vertreter beider Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. Die ersten Fahrzeuge werden Ende 2018 ausgeliefert und im Rahmen einer sogenannten kundennahen Fahrerprobung in den Praxiseinsatz der Metropolregion Rhein-Neckar gehen.

App „Ask Mercedes“:

ampnet – 22. November 2017. Was ist das für eine Taste in der Mittelkonsole? Wie kann ich mein Handy mit dem Fahrzeug koppeln? Was heißt „Sport+“? Eine Vielzahl von Fragen, die Kunden zu Anzeigen, Funktionen und zur Bedienung ihres Fahrzeugs haben, beantwortet künftig der virtuelle Assistent „Ask Mercedes“.

Mercedes-Benz E-Vito.

ampnet – 20. November 2017. Mercedes-Benz wird künftig in allen Transporterbaureihen eine Elektroversion anbieten. Den Anfang macht der E-Vito, der ab sofort zum Nettopreis von 39 990 Euro vorbestellt werden kann und in der zweiten Jahreshälfte 2018 auf den Markt kommt. Die ersten 1000 Bestellungen auf der Microsite www.jetzt-elektroVAN.mercedes-benz.de werden mit einem Servicepaket inklusive Wallbox belohnt.

Mercedes-AMG GLC 63.
Von Frank Wald

ampnet – 17. November 2017. Jetzt stimmt die Ordnung wieder: Mit dem Mercedes-AMG GLC 63 hat nun auch die GLC-Baureihe von Mercedes ihr V8-Topmodell. Und das zeigt unmissverständlich, was es hat und kann. Optisch, akustisch und erst recht während der Fahrt lässt die SUV-Wuchtbrumme in zwei Leistungsstufen als Normalversion und Coupé keine Zweifel an ihrer Spitzenstellung aufkommen. Leider aber auch beim Preis.

Mercedes-Benz liefert über 300 Busse nach Ecuador.

ampnet – 15. November 2017. Mercedes-Benz do Brasil hat einen Großauftrag über mehr als 300 Busse erhalten. Bis Ende dieses Jahres sollen die Stadt- und Reisebusse an Kunden in Ecuador ausgeliefert werden. Der Großteil der Fahrzeuge soll den öffentlichen Nahverkehr der drei größten Städte des Landes effizienter, sauberer und leiser machen.

LED-Projektor AMG-Wappen.

ampnet – 13. November 2017. Nach dem Erfolg des beleuchteten Marken-Sterns, gibt es jetzt im Originalzubehör Programm von Mercedes-Benz eine weitere, auf moderner LED-Technik basierende Individualisierungsmöglichkeit: den LED-Projektor AMG-Wappen. Beim Öffnen der vorderen Türen wird mit Hilfe der Einstiegsbeleuchtung das AMG-Wappen in 3-D-Optik auf den Boden projiziert.

Mercedes-Benz G 350 d Limited Edition.

ampnet – 6. November 2017. Kurz vor dem Modellwechsel legt Mercedes-Benz von der G-Klasse noch ein Sondermodell auf. Besonderes Merkmal ist das geprägte Wappen einer Testszene „Schöckl proved since 1979“ auf der Mittelarmlehne. Die in Exterieur wie Interieur umfangreich ausgestatteten Sondermodelle sind passend zum internen Baureihen-Code auf jeweils 463 Stück limitiert. Die „Limited Edition“ ist als G 350 d, G 350 d Professional und als G 500 ab sofort bestellbar. In den Handel kommen die Fahrzeuge im Januar.

„Intelligent World Drive“: Mercedes-Benz testet in Shanghai mit einem S-Klasse-Erprobungsfahrzeug automatisierte Fahrfunktionen.

ampnet – 27. Oktober 2017. Zebrastreifen auf der Autobahn, eigene Tempolimits je Fahrspur, Verkehrsschilder mit chinesischen Schriftzeichen je Fahrspur – der Straßenverkehr in China unterscheidet sich in vielen Aspekten vom europäischen oder US-amerikanischen. Daher ist für ausländische Autofahrer ein chinesischer Führerschein erforderlich, und auch automatisierte und autonome Fahrzeuge müssen ihre Tauglichkeit für diesen Markt vorab unter Beweis stellen.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé.

ampnet – 26. Oktober 2017. Mit dem E 350 Coupé und E 350 Cabriolet führt Mercedes-Benz einen neuen 2,0-Liter-Benzinmotor mit Partikelfilter und 48-Volt-Bordnetz ein. Der Vierzylinder leistet 220 kW / 299 PS und sorgt für Normverbräuche von 6,7 bzw. 6,8 Litern (Cabrio) je 100 Kilometer. Das maximale Drehmoment beträgt 400 Newtonmeter bei 3000 bis 4000 Umdrehungen in der Minute. Geschaltet wird über die Automatik 9-G-Tronic.

Mercedes-Benz X-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 25. Oktober 2017. Wenn eine Marke mit dem Anspruch „Das Beste oder nichts“ ein neues Segment betritt, dann könnten die Erwartungen kaum größer sein. Nach Jahren der Marktanalyse, der Konzeption und der Entwicklung gibt es bei Mercedes-Benz nun ein Ergebnis: Die neue X-Klasse, den ersten Pick-up der Marke, selbstbewusst als Premium-Fahrzeug positioniert.

Kompaktbaureihen von Mercedes-Benz.

ampnet – 25. Oktober 2017. Das erste Kompaktmodell von Mercedes-Benz, die A-Klasse, ist 20 Jahre alt geworden. Am 18. Oktober 1997 wurde das erste Fahrzeug im Werk Rastatt an einen Kunden ausgeliefert. Es folgten über drei Millionen weitere Einheiten. Mittlerweile sind die weiteren Baureihen B-Klasse, CLA und GLA dazugekommen. Über 5 555 555 Kunden haben sich damit in den vergangenen 20 Jahren für ein Kompaktmodell der Marke entschieden.

Acht Mercedes-Benz Atego 1529 F mit Magirus-Automatikdrehleitern Typ M32L-AS mit Korb.

ampnet – 24. Oktober 2017. Insgesamt acht neue Mercedes-Benz Atego 1529 F mit Magirus-Automatik-Drehleitern Typ M32L-AS wurden in einer europaweiten Ausschreibung unter der Leitung der Berufsfeuerwehr Trier beschafft. Die Drehleitern kommen in den einzelnen Verbandsgemeinden und Städten Trier, Konz, Saarburg, Schweich, Hermeskeil und Bitburg zum Einsatz.