Logo Auto-Medienportal.Net

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz S 560 e.

ampnet – 13. September 2017. Als Nachfolger des S 500 e präsentiert Mercedes-Benz in Frankfurt auf der IAA (–24.9.2017) den Plug-in-Hybrid S 560 e. Er kombiniert die 270 kW / 367 PS eines V6-Benziners mit einer elektrischen Leistung von 90 kW / 122 PS und einem Drehmoment von 440 Newtonmetern. Der S 560 e kommt rein elektrisch mit rund 50 Kilometern weiter als das Vorgängermodell. Entscheidend dafür ist die auf 13,5 kWh gesteigerte Kapazität der neuen Lithium-Ionen-Batterie bei gleicher Batteriegröße.

Mercedes-Benz X-Klasse.

ampnet – 12. September 2017. Rund zwei Monate vor seiner Markteinführung in Europa feiert der Mercedes unter den Pick-ups seine Publikumspremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (-24.9.2017). Die neue X-Klasse vereint die typischen Eigenschaften eines Pick-ups mit den klassischen Stärken eines Mercedes. Die Markteinführung startet im November 2017 in Europa. In Deutschland ist er ab 37 294 Euro erhältlich und kann ab heute bestellt werden.

Mit dem Dienst „Bürofunktion im Auto“ können Mercedes-Fahrer im Auto bestimmte Office-Funktionen nutzen und auf Daten zugreifen.

ampnet – 8. September 2017. Nach den USA können nun auch Mercedes-Benz-Fahrer in Deutschland und Großbritannien bestimmte Funktionen im Auto mit dem Sprachdienst Amazon Alexa über „Mercedes me“ steuern. Außerdem bringt der neue Dienst „Bürofunktion im Auto“ Office-Lösungen ins Fahrzeug und ermöglicht Zugriff auf den persönlichen Kalender.

Die Kahmen Trans-Cargo GmbH hat 70 Mercedes-Benz Actros bestellt.

ampnet – 7. September 2017. Großauftrag für Mercedes-Benz: Die Kahmen Trans-Cargo GmbH aus Rheda-Wiedenbrück hat 70 Actros bestellt. Die ersten sieben Lkw wurden jetzt an die Geschäftzsführer Reimund und Detlev Kahme im Kundencenter des Werks Wörth übergeben. Die Auslieferung der insgesamt 60 Sattelzugmaschinen Actros 1842 LS und 10 Actros 2542 LL BDF erfolgt bis ins nächste Jahr hinein.

Erprobungsfahrzeug Mercedes-Benz GLC F-Cell.

ampnet – 5. September 2017. Mercedes-Benz arbeitet seit mehreren Fahrzeuggenerationen an der Brennstoffzellentechnologie. Die aktuelle Entwicklungsstufe wird derzeit auf Basis des GLC erprobt. Das Vorserienfahrzeug des Mercedes-Benz GLC F‑Cell, das auf der IAA in Frankfurt (14.–24.9-.2017) erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wird, kombiniert die Brennstoffzelle mit der Plug-in-Hybrid-Technik.

Mercedes-AMG S 63 4Matic+ Coupé.

ampnet – 5. September 2017. Mit der Aktualisierung von S-Klasse Coupés und Cabriolet bei Mercedes-Benz erfährt auch die Topversion Mercedes-AMG ein umfangreiches Update, das auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 16.–24.9.2017) erstmals zu sehen sein wird. Wichtigste Eckpunkte sind die neu gestaltete Frontpartie mit dem Panamericana-Grill und das Downsizing. In S 63 Coupé und Cabriolet mit dem weiterentwickelten Allradantrieb 4Matic+ ersetzt der 4,0-Liter-V8-Biturbo mit Zylinderabschaltung (Coupé) den bisherigen 5,5-Liter-V8-Biturbo.

Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet.

ampnet – 5. September 2017. Als Mitglieder der S-Klasse profitieren auch Coupé und Cabriolet schon bald von den Neuerungen, die gerade erst bei der Limousine eingeführt wurden. Dazu gehören neue oder in den Funktionen erheblich erweiterte Fahrassistenzsysteme, das Bedien- und Anzeigekonzept mit Widescreen-Cockpit, die Komfortsteuerung „Energizing“ und die jüngste Infotainment-Generation. Exklusiv den beiden Zweitürern vorbehalten und Teil der Serienausstattung sind Heckleuchten in OLED-Technologie. Motorenseitig gibt es mit dem S 560 einen neuen V8-Biturbo. Vorgstellt werden die Neuerungen auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 16.–24.9.2017).

Mercedes-AMG Project One.

ampnet – 1. September 2017. Mercedes-AMG feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.–24.9.2017) die Weltpremiere des Project One: Das zweisitzige Supersportwagen-Showcar bringt erstmals Formel-1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins von der Rennstrecke auf die Straße. Das Fahrzeug leistet mehr als 736 kW / 1000 PS, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 350 km/h. (ampnet/jri)

Fahrer- und Beifahrerairbag.

ampnet – 27. August 2017. Nachdem Mercedes-Benz im März 1981 auf dem Genfer Automobilsalon in der S-Klasse den Fahrerairbag vorgestellt hatte, sollte es noch eine ganze Weile dauern, bis auch eine zweite, heute selbstverständliche Sicherheitseinrichtung auf den Markt kam. Im September vor 30 Jahren präsentierten die Stuttgarter auf der IAA in Frankfurt den ersten Beifahrerairbag. Ab Februar 1988 war er zunächst ebenfalls in der S-Klasse erhältlich. Ab Herbst des Jahres zudem dann auch in der Baureihe 124, einem Vorgänger der E-Klasse. Ab 1994 gehörte er dann in zahlreichen Mercedes-Benz-Fahrzeugen zur Serienausstattung.

Drei Mitglieder des Fotografenkollektivs German Roamers und ein Filmemacher waren 13 Tage lang mit zwei Mercedes-Benz G-Klassen vom kanadischen Whitehorse nach Anchorage in Alaska unterwegs und setzten die Fahrzeuge stimmungsvoll in Szene.

ampnet – 24. August 2017. Mercedes-Benz und der amerikanische Outdoor-Ausrüster The North Face haben gemeinsam mit dem Fotografenkollektiv German Roamers eine spektakuläre Content Creation Tour durch Kanada und Alaska realisiert: Mit zwei Mercedes-Benz G‑Klassen waren drei Mitglieder des Fotografenkollektivs German Roamers 13 Tage lang vom kanadischen Whitehorse nach Anchorage in Alaska unterwegs, um die Offroad-Legende in den Landschaften des amerikanischen Nordens in Bild und Film für Mercedes-Benz festzuhalten.

Mercedes-Benz V-Klasse Rise.

ampnet – 23. August 2017. Mit dem Rise stellt Mercedes-Benz auf der IAA in Frankfurt (14.–24.9.2017) ein neues Einstiegsmodell der V-Klasse vor. Es startet bei 34 990 Euro und ist als Kompakt- sowie Landversion erhältlich. Der Rise bietet serienmäßig Platz für fünf Personen, auf Wunsch kann die Anzahl der Sitzplätze auf bis zu acht erweitert werden. Wahlweise stehen die beiden Dieselmotoren mit 100 kW / 136 PS bzw. 120 kW / 163 PS zur Verfügung. Für die Kraftübertragung auf die 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallräder sorgt ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe bzw. gegen Aufpreis die 7G-Tronic-Plus-Automatik.

Mercedes-AMG: Hypercar-Skizze.

ampnet – 21. August 2017. Mercedes-Benz zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (14.-24.9.2017) das seriennahe Showcar Mercedes-AMG Project ONE. Das Hypercar mit Formel 1-Hybrid-Antriebstechnik zeigt den Weg von AMG zur „Future of Driving Performance“. Außerdem ist ein Smart-Showcar zu sehen. Weitere Ausblicke auf die vollständige Elektrifizierung des Angebots geben ein Konzeptfahrzeug aus dem Kompaktwagensegment und der GLC F-Cell EQ Power, ein Vorserienmodell mit Brennstoffzellen-Hybrid.

Sprinter Travel 65 „10 Years Edition“ 2017.

ampnet – 21. August 2017. Mercedes-Benz feiert den 10. Geburtstag des Sprinter Travel 65 mit dem Sondermodell „10 Years Edition“. Die Serie ist auf 50 Fahrzeuge limitiert und in zwei Grundvarianten erhältlich. Zum einen in der Außenlackierung Tenoritgrau-Metallic mit Akzentfolierung der Seitenlinie in gebürsteter Aluminium-Optik, Sitz-Polsterdesign „Lumo“ mit orangenem Keder und orangenem Lederkopfteil in Verbindung mit dem Lackton grau und zum anderen in der Außenlackierung Diamantweiß Metallic mit Akzentfolierung der Seitenlinie in gebürsteter Stahl-Optik, Sitz-Polsterdesign „Mono“ mit lichtblauem Keder und dunkelblauem Lederkopfteil.

Mercedes-Maybach 6 Cabriolet.

ampnet – 19. August 2017. Bei der Monterey Car Week im kalifornischen Pebble Beach präsentiert Mercedes-Benz nach dem Coupé im Vorjahr heute das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet. Der Zweisitzer ist als Elektroauto konzipiert. Sein Antrieb leistet 550 kW / 750 PS und beschleunigt den Wagen in unter vier Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeregelt, der flache Akku im Unterboden ermöglicht eine Reichweite von über 500 Kilometern. Durch Gleichstromladen lässt sich in nur fünf Minuten genügend Strom für wieder rund 100 Kilometer tanken.

Mercedes-Benz hat seit 2008 über eine Million GLK (links) und GLC (rechts) verkauft.

ampnet – 16. August 2017. Mercedes-Benz feiert ein Verkaufsjubiläum: Seit der Markteinführung 2008 wurden vom GLK und seinem Nachfolger GLC mehr als eine Million Fahrzeuge abgesetzt. Das Modell wird im Mercedes-Benz-Werk Bremen sowie in Peking produziert. Aktuell wird fast jeder zweite GLC an einen Kunden in China verkauft, wo die Käufer besonders jung sind. Zwei von drei GLC-Kunden sind dort unter 40 Jahre alt. Weitere Hauptmärkte sind die USA, Deutschland, Großbritannien und Frankreich. In den USA ist der GLC vor allem bei Frauen beliebt. Fast jeder zweite Besitzer ist weiblich. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz C-Klasse als Sondermodell mit AMG-Line-Exterieur

ampnet – 16. August 2017. Mercedes-Benz wertet die Baureihen C-Klasse, GLC sowie GLC Coupé auf. So erhalten die Modelle unter anderem eine Smartphone-Integration für Audio 20 USB und Audio 20 CD. Ergänzt wird das Angebot um sportliche Sondermodelle für C-Klasse Limousine, T-Modell, Coupé sowie Cabrio.

Marco Polo Horizon.

ampnet – 11. August 2017. Mercedes-Benz zeigt auf dem Caravan-Salon Düsseldorf (26.8.-3.9.17) die ersten Editionsmodelle für sein Anfang des Jahres eingeführtes kompaktes Freizeitmobil, den Marco Polo Horizon. Die Limited Edition „Designo hyazinthrot metallic“ ist mit der aus den Pkw-Baureihen bekannten, edel anmutenden roten Metallic-Lackierung ein Blickfang und in limitierter Stückzahl verfügbar. Auch neue Sonderausstattungen zur weiteren Individualisierung feiern auf der weltgrößten Messe für Reisemobile und Caravans ihre Premiere.

Marco Polo Activity.

ampnet – 10. August 2017. Vor wenigen Wochen feierte der Mercedes-Benz Marco Polo Activity seine Markteinführung in Australien. Mercedes-Benz Vans Australia bietet in dem Zusammenhang zusammen mit Airbnb Abenteuerlustigen die Gelegenheit, eine Nacht in einem Marco Polo Activity auf Cockatoo Island mit Blick auf die Wahrzeichen Sydneys zu verbringen und den Newcomer zu testen.

Mercedes-Benz Antos als mobile Bankfiliale.

ampnet – 9. August 2017. Viele Kunden nutzen mittlerweile digitale Dienste wie beispielsweise Online-Banking und immer weniger die klassische Bankfiliale. Um ihre Kunden auf dem Land auch zukünftig persönlich zu versorgen und gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit der Bank zu erhöhen, hat die Raiffeisenbank Loeben-Bruck in Österreich einen Mercedes-Benz Antos 2532 als rollende Filliale in den Dienst gestellt.

Mercedes-Benz.

ampnet – 4. August 2017. Dank eines zweistelligen Wachstums von elf Prozent und 181 791 verkauften Fahrzeugen im Juli ist Mercedes-Benz mit einem neuen Verkaufsbestwert in das dritte Quartal gestartet. Seit Jahresbeginn hat das Unternehmen über 1,326 Millionen Fahrzeuge abgesetzt (+13,3 Prozent).

Mercedes-Benz V-Klasse „Rise“.

ampnet – 31. Juli 2017. Die Mercedes-Benz V-Klasse „Rise“ ist ab sofort bestellbar. In den Handel kommt das neue Modell im September dieses Jahres. Mit der V-Klasse „Rise“ wird das Portfolio um ein Angebot für diejenigen Kunden erweitert, die auf die wesentlichen Grundfunktionalitäten der beliebten Großraumlimousine setzen. Das Modell ist schon ab 34 990 Euro erhältlich (Preis in Deutschland inklusive 19 Prozent MwSt.).

Mercedes-AMG C 63 DTM.

ampnet – 25. Juli 2017. Mercedes-Benz wird zum Ende der Saison 2018 aus den Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) aus. Stattdessen wollen die Stuttgarter 2019 in die Formel E einsteigen. Hintergrund dürfte auch das künftige Elektroauto-Engagement von Mercedes mit der Submarke EQ sein. Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff sieht die Formel E als eine Rennserie, die vor allem die schnellen Veränderungen in der Automobilindustrie widerspiegelt.

Mercedes-Benz S-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 21. Juli 2017. Da mag Audi 2000 Journalisten zur A8-Vorstellung nach Barcelona holen – Mercedes-Benz bleibt dabei: Die S-Klasse ist das beste Auto der Welt. Und um diesem Claim Glaubwürdigkeit zu verleihen, haben sich die Schwaben ihr Spitzenmodell heuer gründlich vorgenommen. Weil sich die stilistischen Änderungen in Grenzen halten, könnte man die neue S-Klasse für eine bloße Modellpflege halten. Doch intern wurde das Auto wie eine neue Modellgeneration behandelt.

Im Magna Steyr-Werk (Österreich) ist die 300.000 G-Klasse vom Band gelaufen. Dr. Gunnar Güthenke (8.v.r.), Leiter Produktbereich Geländewagen bei Mercedes-Benz und seine Mannschaft mit dem Rekordfahrzeug.

ampnet – 19. Juli 2017. Bei Magna Steyr in Graz ist das dreihunderttausendste Fahrzeug der G-Klasse vom Band gelaufen – ein Mercedes-Benz G500 in der Farbe designo mauritius blau metallic mit schwarzen Ledersitzen und kontrastierenden weißen Nähten. Die legendären Gelände-Eigenschaften und der Abenteurer-Charakter werden durch das Offroad-Paket einschließlich schwarzer 16-Zoll Räder mit All-Terrain-Reifen und einem robusten Dachträger weiter verstärkt.

Mercedes-Bank X-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 18. Juli 2017. Der "erste Pickup eines Premiumherstellers" will das neue Modell von Mercedes-Benz sein: So verlautete es bei der Weltpremiere des neuen Modells – unweit des Kaps der Guten Hoffnung. Die Rede ist von der X-Klasse, nach Smart und Citan sowie diversen Motoren eine weitere Frucht der Zusammenarbeit mit dem Renault-Nissan-Konzern. Pick-ups gab es übrigens auch schon einmal von den US-Herstellern Cadillac und Lincoln und dem Volkswagen Amarok mit dem V6 TDI von Audi dürfen ebenfalls Premium-Aspirationen nachgesagt werden. Doch es fehlt ihnen ein wichtiges Signum: der Stern, den die X-Klasse stolz vor sich herträgt.

Mercedes-Benz S-Klasse.

ampnet – 17. Juli 2017. Während gerade die ersten, seit Mai bestellbaren Fahrzeuge der neuen S‑Klasse zu den europäischen Händlern rollen, startet der Verkauf weiterer Modelle. Damit wächst die Familie der neuen S‑Klasse Limousine auf insgesamt 24 Modelle an. Käufer haben die Wahl zwischen neun Otto- und Diesel-Motoren, Hinterradantrieb und 4Matic sowie kurzem und langem Radstand und Modellen der Marken Mercedes‑Benz, Mercedes-AMG und Mercedes-Maybach. Die ab sofort bestellbaren Modelle kommen im Oktober zu den Händlern.

Mazda CX-5.

ampnet – 13. Juli 2017. Der Mazda-CX 5 hat jetzt die höchste Auszeichnung Top Safety Pick + erhalten. Sie wird vergeben vom Insurance Institute for Highway Safety (IIHS), dem unabhängigen Sicherheitsinstitut der Versicherer in den USA, und dem Highway Loss Data Institute (HDLI), das in den USA die Unfallstatistik führt. Kurz vorher hatten die beiden Institute dieselbe Auszeichnung an die Mercedes-Benz E-Klasse sowie den Lincoln Continental und den Toyota Avalon vergeben, die beide in Europa nicht angeboten werden.

Mercedes-Benz Actros Racing Edition.

ampnet – 11. Juli 2017. Auf dem Stand von Mercedes-Benz beim Truck Grand Prix am Nürburgring bekamen die Besucher kürzlich erstmals die Fernverkehrs-Sattelzugmaschine Actros Racing Edition zu Gesicht. Das von A bis Z fahrerorientierte 4x2-LS-Sondermodell in limitierter Auflage stellt eine Kombination von Performance, Fahrkomfort, hoher Effizienz und Racing-Design dar.

Mercedes-Benz Werk Düsseldorf

ampnet – 10. Juli 2017. Unternehmensleitung und Betriebsrat des Düsseldorfer Mercedes-Benz Werks haben sich jetzt darauf verständigt, dass der zukünftige Sprinter mit Elektro-Antrieb im weltweiten Sprinter-Leitwerk am Rhein vom Band laufen wird. Zudem haben sich Unternehmen und Betriebsrat auf Maßnahmen zur Erhöhung der Arbeitsflexibilität und zur weiteren Effizienzsteigerung geeinigt. Auf den Elektro-Sprinter und weitere technologische Entwicklungen werden die entsprechenden Mitarbeiter durch ein Qualifizierungsprogramm vorbereitet.

Mercedes-Benz 917.

ampnet – 3. Juli 2017. Daimler bringt im wichtigen afrikanischen Markt Kenia zwei neue Bus-Modelle auf den Markt. Der kompakte City-Bus Mercedes-Benz 917 eignet sich für den Stadt-, Schul- und Shuttlebetrieb und bietet bis zu 37 Personen Platz. Der geräumigere Mercedes-Benz 1730 ist für Langstrecken ausgelegt und hat Platz für rund 60 Fahrgäste. Kenia ist mit einem Gesamtmarkt von künftig rund 2500 Neufahrzeugen pro Jahr einer der wichtigsten Absatzmärkte für Busse in Zentral- und Ostafrika. Daimler ist bereits seit den 1950er Jahren in Kenia tätig.

Produktion der Mercedes-Benz S-Klasse im Werk Sindelfingen.

ampnet – 3. Juli 2017. Zum offiziellen Anlauf der Luxuslimousine im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen fuhr ein S 560 4Matic in Obsidianschwarz metallic eigenständig und ohne Fahrer vom Band. Soweit war noch alles normal, doch anschließend steuerte das Fahrzeug automatisiert den etwa 1,5 Kilometer entfernten Verladeparkplatz innerhalb des Werksgeländes an. Dafür kommt eine Technologie zum Einsatz, deren Algorithmus mit Informationen von Kameras, Radar- sowie Ultraschallsensoren die S-Klasse selbstständig ans Ziel steuern kann.

Mercedes-Benz Conecto.

ampnet – 30. Juni 2017. Die Warschauer Verkehrsbetriebe haben 80 Mercedes-Benz Conecto bestellt. Es ist der zweite Großauftrag dieser Art von dort. Schon 2012 hatte Mercedes-Benz über 60 Conecto für den öffentlichen Nahverkehr in der polnischen Hauptstadt ausgeliefert. Die neuen Fahrzeuge werden noch in diesem Jahr an MZA (Miejskie Zakłady Autobusowe) übergeben. Darunter befinden sich 45 Gelenkbusse mit Platz für bis zu 145 Fahrgästen.

Mercedes-Benz Tourismo RHD.

ampnet – 30. Juni 2017. Daimler wird im Frühjahr nächsten Jahres für Reisebusse der Marken Mercedes-Benz und Setra die nächste Generation seines Active Brake Assist einführen. ABA 4 verfügt über eine Fußgängererkennung, warnt den Fahrer optisch sowie akustisch vor einer Kollision mit Passanten und leitet gleichzeitig automatisch eine Teilbremsung ein.

Mercedes-Benz E 400 4Matic Cabriolet.
Von Jens Riedel

ampnet – 28. Juni 2017. Die Welle massenkompatibler Cabrios – sei es mit klassischem Stoff- oder praktischem Blech-Klappdach – ist mittlerweile am SUV-Strand ausgelaufen. Selbst den Golf gibt es neu nicht mehr offen. Opel Cascada oder Beetle Cabrio bilden da zwei der wenigen Ausnahmen. Cabrios überlässt der Markt vor allem den Premiummarken. Und so rundet auch Mercedes-Benz seine E-Klasse-Familie nun mit dem Cabriolet ab.

Produktion des Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet.

ampnet – 26. Juni 2017. Im Mercedes-Benz-Werk Bremen hat die Serienproduktion des neuen E-Klasse Cabriolets begonnen. Der offene Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck vereint puristisch-sinnliches Design mit großzügigem Langstreckenkomfort und modernster Technik. Dazu zählen eine Smartphone-Integration mit Wireless Charging und Schlüsselfunktion, Widescreen Cockpit sowie die aktuellsten Assistenzsysteme. Markteinführung ist im Spätsommer 2017.

Mercedes-Benz Tourismo.

ampnet – 20. Juni 2017. Mercedes-Benz präsentiert nach knapp 20 Jahren die erste völlige Neuentwicklung des Reisebushochdecker (RHD). Das Vorgängermodell ist insgesamt rund 26 000 Mal verkauft worden. Allein 2016 wurden mehr als 2000 Einheiten an Kunden übergeben. Das entspricht rund 20 Prozent Marktanteil in Europa und macht ihn zum erfolgreichsten Reisebus in Europa.

Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet.

ampnet – 16. Juni 2017. Ab sofort kann zu Preisen ab 54 228 Euro auch das E-Klasse Cabriolet von Mercedes-Benz bestellt werden. Es bietet gegenüber dem Vorgänger mehr Platz und verspricht auf allen vier Plätzen Langstreckenkomfort. Das serienmäßige vollautomatische Akustik-Stoffverdeck ist in vier verschiedenen Farben zu haben. Die Motoren decken ein Leistungsspektrum von 135 kW / 184 PS bis 245 kW / 333 PS ab.

Mercedes-Benz-Werk Rastatt.

ampnet – 29. Mai 2017. Das Mercedes-Benz-Werk Rastatt wird künftig EQ-Modelle der Kompaktklasse produzieren. Die Grundlage dafür bildet eine Absichtserklärung, die das Werk gemeinsam mit dem Betriebsrat auf den Weg gebracht hat. Mit Rastatt, Sindelfingen und Bremen haben nun alle drei deutschen Pkw-Werke von Mercedes-Benz den Zuschlag für die Produktion von Elektrofahrzeugen der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ erhalten.

Mercedes-Benz S-Klasse.

ampnet – 24. Mai 2017. Nach einer umfassenden Modernisierung geht jetzt der neue Jahrgang der Mercedes-Benz S-Klasse an den Start. Neue Motoren und weiterentwickelte Fahrassistenzsysteme sollen seine Rolle als technologischer Vorreiter verteidigen. Auch das Performance Modell aus Affalterbach tritt mit neuem Motor, neuem Getriebe, neuem Allradantrieb sowie neuem Exterieur- und Interieur-Design an. Die ersten Modelle der neuen S-Klasse können ab sofort zu Preisen ab 88 447 Euro für den Mercedes-Benz S 350 d 4Matic bestellt werden und rollen im Juli zu den europäischen Händlern.

Mercedes-Benz S-Klasse Lang.

ampnet – 5. Mai 2017. Mercedes-Benz hat im April mit 180 599 verkauften Fahrzeugen erneut ein zweistelliges Wachstum erreicht. Die Verkäufe stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,1 Prozent. Für die ersten vier Monate ergibt sich mit 741 224 Einheiten ein Plus von 14,5 Prozent.

Mercedes-AMG E 63 S 4Matic+ T-Modell.

ampnet – 2. Mai 2017. Bei Mercedes-AMG können ab sofort die beiden T-Modelle E 63 4Matic+ und E 63 S 4Matic+ bestellt werden. Der 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motor leistet 420 kW / 571 bzw. 450 kW / 612 PS (S) und liefert 750 Newtonmeter bzw. 850 Nm Drehmoment. Beide Kombis beschleunigen in rund 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Preise beginnen bei 112 907 Euro.

Mercedes-Benz G-Klasse Designo Manufaktur Edition (links) und Exclusive Edition.

ampnet – 2. Mai 2017. Mercedes-Benz führt im September zwei neue Sondermodelle der G-Klasse ein, die ab sofort bestellt werden können. Zur Wahl stehen die „Designo Manufaktur Edition“ für den G 350 d und den G 500 sowie die „Exclusive Edition“ beim G 63 AMG und G 65 AMG. Unter der Bezeichnung „Mercedes me connect“ bietet Mercedes-Benz ab sofort außerdem auch für die G‑Klasse ein umfangreiches Paket von kostenlosen Basisdiensten sowie Remote-Online-Services an, die den Fahrzeugzugriff aus der Ferne erlauben.

Mercedes-Benz W 125 (1937).

ampnet – 1. Mai 2017. Mit einem Sieg am 9. Mai 1937 feierte der 750-Kilogramm-Rennwagen Mercedes-Benz W 125 beim Großen Preis von Tripolis vor 80 Jahren seine Rennpremiere. Er wird danach die gesamte Saison dominieren. Doch es sollte seine einzige bleiben, denn 1937 ist die letzte Saison, in der die 750-Kilogramm-Formel in der Grand-Prix-Europameisterschaft gilt. Mit dem W 125 gewannen die Fahrer der Stuttgarter Rennmannschaft vier der fünf für die Europameisterschaft gewerteten Grands Prix.

Hessens Polizei übernahm 75 Mercedes-Benz Vito Tourer Pro 116 CDI extralang mit speziellen Sitzen für die Beamten.

ampnet – 28. April 2017. Die hessische Polizei hat ihre Fahrzeugflotte um 75 weitere Mercedes-Benz Vito Pro 116 CDI extralang ergänzt. Sie sind erstmals mit neu entwickelten Fahrer- und Beifahrersitzen ausgestattet. Die so genannten „Polizeisitze“ sind an die Erfordernisse der Beamten mit angelegter Weste und Funktionsgürtel angepasst.

Mercedes-Benz S-Klasse.

ampnet – 19. April 2017. Auf der Auto Shanghai (19.-29.4.2017) zeigt Mercedes-Benz seine neue S-Klasse. Das Showcar „Concept A Sedan“ gibt einen Ausblick auf die nächste Generation der erfolgreichen Kompaktwagen mit dem Stern. Asienpremiere feiert der gründlich überarbeitete Kompakt-SUV GLA.

Mercedes-Benz Concept A Sedan.

ampnet – 18. April 2017. Mercedes-Benz gibt mit dem Concept A Sedan auf der Auto Shanghai einen Ausblick auf die nächste Kompaktklasse-Generation und eine mögliche neue Karosserievariante. Das Showcar konkretisiert die Weiterentwicklung der Mercedes-Benz Formensprache. Mit seinem puristischen, flächenbetonten Design mit reduzierten Linien und Fugen ist das Showcar Hot und Cool zugleich.

Mercedes-Benz S-Klasse.

ampnet – 13. April 2017. Auf der Auto Shanghai (21.-28.4.2017) zeigt Mercedes-Benz die Weltpremiere der neuen S-Klasse. Das Fahrzeug verfügt über neue Assistenzsysteme, neue Komfort-Features, neue Motoren und weitere richtungsweisenden Technologien. Außerdem gibt das Showcar „Concept A Sedan“ erstmals einen Ausblick auf die nächste Generation der erfolgreichen Kompaktwagenfamilie.

Mercedes-Benz GLA.
Von Jens Meiners

ampnet – 12. April 2017. Die Nachfolge-Architektur ist bereits angekündigt, doch Mercedes-Benz legt bei der aktuellen Plattform noch einmal nach – mit einem leichten Facelift des Crossover-Modells GLA, das mit optischen Änderungen und einigen Technik-Updates in die zweite Lebenshälfte geht. Die ab 28 940 Euro angebotene Baureihe steht in insgesamt elf Modellvarianten zum Verkauf; neu hinzugekommen ist lediglich eine Variante aus dem Baukasten, nämlich der GLA 220 4Matic mit 184 PS starkem Ottomotor und Allradantrieb.

Mercedes-AMG GLA 45.

ampnet – 11. April 2017. Mit erstmals über zwei Millionen verkauften Personenwagen in einem Jahr erzielte Mercedes-Benz 2016 das sechste Rekordjahr in Folge. Großen Anteil daran hat die Kompaktwagenfamilie mit A- und B-Klasse, CLA und CLA Shooting Brake sowie dem jüngst einer Fitnesskur unterzogene SUV-Crossover GLA. Die Erweiterung und die Verjüngung der Produktpalette sind wesentliche Faktoren für den Markterfolg von Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz Sprinter.

ampnet – 6. April 2017. Für die Fertigung der nächsten Generation des großen Transporters Sprinter in Argentinien investiert Mercedes-Benz Vans 150 Millionen US-Dollar (rund 140 Millionen Euro). Das teilte Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, gestern bei einem Treffen mit dem argentinischen Präsidenten Mauricio Macri in Buenos Aires mit. Der Van-Geschäftsbereich schafft mit der zukünftigen Produktion der nächsten Generation des Sprinter über 500 zusätzliche Arbeitsplätze in seinem argentinischen Sprinter-Werk. Derzeit sind dort rund 2300 Mitarbeiter beschäftigt.