Logo Auto-Medienportal.Net

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz GLC F-Cell.

ampnet – 13. November 2018. Mercedes-Benz übergibt die ersten GLC F-Cell Fahrzeuge an ausgewählte Kunden im deutschen Markt. Der GLC F-Cell verfügt weltweit einmalig sowohl über Brennstoffzellen- als auch über Batterieantrieb, der via Plug-in-Technologie extern aufgeladen wird. Zu den ersten Kunden im deutschen Markt zählen neben verschiedenen Ministerien auf Bundes- und Landesebene, der Nationalen Organisation Wasserstoff (NOW) und H2 Mobility auch die Deutsche Bahn. Noch in diesem Jahr folgen weitere Übergaben. Via Mercedes-Benz Rent haben ab Frühjahr 2019 auch weitere Geschäfts- sowie Privatkunden in Deutschland Zugang zum Mercedes-Benz GLC F-Cell.

Mercedes-Benz.

ampnet – 7. November 2018. Mercedes-Benz ist mit einem Absatzrekord in das vierte Quartal gestartet: Weltweit lieferte die Marke im Oktober 190 021 Fahrzeuge aus und übertraf damit den bisher besten Oktober-Absatz aus dem Vorjahr um 3,9 Prozent. Seit Jahresbeginn liegt Mercedes-Benz mit 1.905.108 ausgelieferten Einheiten leicht über dem hohen Vorjahresniveau (plus 0,3 Prozent).

Mercedes-Benz.

ampnet – 2. November 2018. Mercedes-Benz zeigt auf der Europäischen Taximesse (2. und 3. November 2018) in Köln insgesamt sieben Modellen für den Einsatz als Taxi. Im Mittelpunkt stehen die neue B-Klasse sowie die E-Klasse als Plug-in-Hybrid. Komplettiert wird der Messeauftritt mit der E-Klasse «Das Taxi» als Limousine und T-Modell, einer Langversion des Vito Tourer und einer V-Klasse Avantgarde.

Mercedes-Benz GLE.

ampnet – 29. Oktober 2018. Bei Mercedes-Benz kann ab sofort der neue GLE bestellt werden. Das SUV bietet den besten Aerodynamikwert im Segement und auf Wunsch mit einer vollelektrisch verstellbaren zweiten sowie optional erstmals auch mit einer dritten Sitzreihe erhältlich. Eine Weltneuheit ist beispielsweise das aktive Fahrwerk E‑Aactive Body. Das Infotainmentsystem verfügt über größere Bildschirme, optional gibt es ein vollfarbiges Head-up-Display und den MBUX Interieur-Assistenten, der Hand- und Armbewegungen erkennen kann und den Bedienwunsch des Fahrers und Beifahrers unterstützt.

Mercedes-Benz C 300 de.
Von Jens Meiners

ampnet – 29. Oktober 2018. Es ist eine Herausforderung, Plug-in-Hybriden etwas positives abzugewinnen: Das Konzept existiert, weil Politiker es wünschen und nicht, weil es sich im realen Einsatz durch besonders positive Eigenschaften auszeichnet. Doch den Herstellern bleibt keine Wahl: Die offiziellen Zyklusverbräuche für Plug-in-Hybride sind so niedrig, dass die harten Vorschriften zum Flottenverbrauch kaum anders zu erreichen sind als durch die Elektrifizierung der Modelle.

Mercedes-Benz e-Actros.

ampnet – 23. Oktober 2018. Mercedes-Benz hat einen vollelektrischen e-Actros zur Praxiserprobung an Edeka übergeben. Der Einzelhandels-Verbund testet ein Jahr lang einen 25-Tonner mit Kühlaufbau beim Transport von frischen, temperaturgeführten Lebensmitteln in Berlin. Die Tagesstrecke vom Lager am Rande Berlins in Grünheide zu verschiedenen Supermarktfilialen in der Innenstadt und der nahen Umgebung misst zwischen 150 und 300 Kilometer. Sie wird im Zwei-Schicht-Betrieb gefahren.

Mercedes-Benz S 560 e.
Von Jens Meiners

ampnet – 22. Oktober 2018. Die S-Klasse von Mercedes-Benz ist nach wie vor der Platzhirsch: Klassische Formen und unerreichter Komfort halten die Konkurrenz aus München und Ingolstadt auf komfortabler Distanz. Jetzt treiben die Stuttgarter die Elektrifizierung der Baureihe voran – mit einem Plug-in-Hybrid namens S 560 e. Denn die Politik will Elektroautos auf die Straße zwingen.

Mercedes-Benz e-Actros in der Kundenerprobung bei Meyer-Logistik.

ampnet – 19. Oktober 2018. Mercedes-Benz hat einen weiteren vollelektrischen e-Actros zur Praxiserprobung an einen Kunden übergeben. Die im hessischen Friedrichsdorf ansässige Meyer-Logistik testet ein Jahr lang einen 25-Tonner mit Kühlaufbau beim Transport von bis zu zehn Tonnen temperaturgeführten Lebensmitteln vom Lager zu verschiedenen Supermarktfilialen in der Hamburger Innenstadt. Die gesamte Tagesstrecke ist etwa 100 Kilometer lang und wird zunächst im Ein-Schichtbetrieb von einem Fahrer gefahren. Zwischen den Fahrten ist kein Ladevorgang erforderlich, denn die Reichweite des e-Actros beträgt bis zu 200 Kilometer.

Mercedes-Benz präsentierte bei einem Kongress des Bundesverkehrsministeriums in Mannheim den e-Citaro und den e-Actros (v.l.): Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann, der belgische Botschafter Willem van de Voorde und Erster Bürgermeister Christian Specht sowie die beiden RNV-Geschäftsführer Martin in der Beek und Christian Volz. (ampnet/jri)

ampnet – 18. Oktober 2018. Hochrangige EU-Politiker haben sich am Rande eines Kongresses des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Mannheim aus erster Hand über den Mercedes-Benz e-Actros und den e-Citaro informiert. Die Stadt ist die Produktionsstätte des vollelektrischen Stadtbusses und die Rhein-Neckar Verkehr GmbH (RNV) der erste Kunde. In Mannheim startete vergangene Woche auch die Praxiserprobung des e-Actros. TBS Transportbeton setzt den Elekro-Lkw ein Jahr lang beim Transport von Flugasche aus dem Steinkohlekraftwerk zur Bindemittelmischanlage im Handelshafen ein. (ampnet/jri)

Content Creation Tour mit Mercedes-Benz G-Klasse in Finnland.

ampnet – 11. Oktober 2018. Mercedes-Benz hat zusammen mit dem finnischen Tier-Fotografen Konsta Punkka und dem italienischen Filmemacher Oliver Astrologo eine „Content Creation Tour“ durch die Landschaft und Natur Finnlands realisiert. Elf Tage lang fuhren Punkka und Astrologo mit einer Mercedes-Benz G-Klasse durch die Heimat Punkkas – von Helsinki bis zum Oulanka-Nationalpark im Norden Finnlands. Die Social-Media-Kampagne ermöglicht den Followern, die Tour über einen weiterentwickelten, interaktiven und personalisierten Messenger-Bot digital mitzuerleben.

Mercedes-Benz S-Klasse.

ampnet – 10. Oktober 2018. Ab heute kann der neue Mercedes-Benz S 560 e bestellt werden. Die Luxus-Limousine, die ausschließlich mit langem Radstand (V 222) erhältlich ist, schafft mit dem 9G-Tronic Plug-in-Hybridgetriebe und einer neuen Lithium-Ionen-Batterie eine rein elektrische Reichweite von rund 50 Kilometern. Der Hybridantrieb des S 560 e kombiniert die 367 PS des V6‑Ottomotors mit 90 Kilowatt aus einem Elektromotor zu einer maximalen Systemleistung von bis zu 350 Kilowatt. Die Markteinführung des Fahrzeugs ist noch in diesem Monat geplant. Die Preise starten bei 96 065 Euro netto.

Mercedes-Benz CLS.

ampnet – 4. Oktober 2018. Mercedes-Benz bietet für den CLS ab sofort ein Business-Paket mit Sonderausstattungen zum Preisvorteil an. Es beinhaltet das Park-Paket mit Rückfahrkamera und das onlinefähige Multimediasystem Comand Online sowie Sitzheizung vorne und den größeren Krafstoffbehälter. Das Business-Paket kostet 2300 Euro und bietet je nach Modellvariante einen Preisvorteil von bis zu 950 Euro. (ampnet/jri)

Premiere in Paris: Entwicklungsvorstand Ola Källenius, der im nächsten Jahr neuer Konzernchef werden soll, präsentiert den Mercedes-Benz GLE.

ampnet – 2. Oktober 2018. Mercedes-Benz hat bereits am Vorabend des Pariser Autosalons (Publikumstage: 4.–14.10.2018) die Weltpremiere des neuen GLE gefeiert. Mit cw-Werten ab 0,29 setzt das SUV den Bestwert in seinem Segment. Eine Weltneuheit ist das aktive Fahrwerk E-Active Body Control auf 48-Volt-Basis. Die Fahrassistenzsysteme machen mit dem Aktiven Stau-Assistenten einen weiteren Schritt, der bis etwa 60 km/h aktiv ist und sogar beim Bilden der Rettungsgasse hilft. Der MBUX-Interieur-Assistent für das Infotainment erkennt Hand- und Armbewegungen, um den Bedienwunsch zu unterstützen.

Ehemaliger Mercedes-Benz 600 Pullman von Hugh Hefner.

ampnet – 1. Oktober 2018. Das auf die Restaurierung hochwertiger Mercedes-Benz Klassiker spezialisierte Familienunternehmen Kienle Automobiltechnik in Heimerdingen bei Stuttgart, hat jetzt einen ganz besonderen Mercedes-Benz 600 Pullman restauriert: Die sechssitzige Limousine war einst im Besitz des „Playboy“-Gründers Hugh Hefner. Der Herausgeber des berühmten Männermagazins ließ sich gerne in der 6,24 Meter langen Luxuslimousine chauffieren.

Mercedes-Benz G290 Professional mit Wohnkabine von Langer & Bock.
Von Gerhard Prien

ampnet – 29. September 2018. Seit mehr als einem Vierteljahrhundert entstehen in Göppingen im Schwabenländle individuelle Reisefahrzeuge. Michael Langer, Fahrzeugbaumeister und gelernter Schreiner, und Achim Bock, Schreiner und Werkstattmeister, haben dort ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie bauen maßgefertigte Allrad-Reisemobile, etwa auf der Basis des Mercedes G 290 Professional.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine.
Von Jens Meiners

ampnet – 26. September 2018. Die Mercedes-Kompaktklasse hat sich zum absoluten Verkaufsrenner entwickelt: Acht Ableitungen der neuen MFA-Architektur will Daimler insgesamt auf den Markt bringen. Einige davon gab es schon vorher, diese hingegen ist neu: Eine Stufenheckversion der A-Klasse, die genauso teuer wie die etablierte, jedoch immer noch frische Schrägheckvariante ist.

Mercedes-Benz Citaro NGT in Madrid.

ampnet – 25. September 2018. Der Verkehrsbetrieb EMT der spanischen Hauptstadt Madrid erhält in den kommenden zwei Jahren weitere 276 Mercedes Benz Citaro NGT mit Gasantrieb. Das Unternehmen hatte bereits vor zwei Jahren die ersten 82 Stadtbusse des damals neu vorgestellten Citaro NGT bestellt. Im Folgejahr orderte das Unternehmen weitere 314 Omnibusse. Zusammen mit dem aktuellen Auftrag werden ab 2020 insgesamt 672 Busse des Typs in der Stadt fahren.

Mercedes-Benz V-Klasse mit Kassettenlift für Rollstuhlfahrer.

ampnet – 25. September 2018. Mercedes-Benz stellt auf der „Rehacare“ in Düsseldorf (–29.9.2018), der Fachmesse für Rehabilitation und Pflege, zwei neue Handicap-Fahrhilfen ab Werk für die V-Klasse vor. Beide richten sich speziell an Rollstuhlfahrer. Der Kassettenlift F6 ermöglicht den komfortablen Zugang zum Fahrzeug, der Transfersitz Slider den Wechsel vom Rollstuhl auf den Fahrersitz.

Mercedes-Benz Sprinter für UPS.

ampnet – 24. September 2018. Sechs Jahre nach der Übergabe eines speziell für das US-Unternehmen UPS modifizierten Mercedes-Benz Sprinter wurde jetzt auf der IAA Nutzfahrzeuge auf dem Messestand des Aufbauherstellerspezialisten Spier der Prototyp des Nachfolgemodells übergeben. Der UPS-Sprinter hat Frontantrieb, weswegen die Ladekante um 80 Millimeter abgesenkt und die Zuladung um 50 kg erhöht werden konnte. Zahlreiche Sicherheitssysteme wie der aktive Bremsassistent und der Fahrlichtassistent sorgen für mehr Sicherheit und Fahrkomfort. (ampnet/Sm)

Geplanter Messestand von Mercedes-Benz Cars auf dem Autosalon in Paris.

ampnet – 24. September 2018. Im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz auf dem Automobilsalon in Paris (Publikumstage: 4.–14.10.2018) stehen neben der Messepremiere des batterieelektrischen Modells der Marke, dem EQC, die Weltpremieren von GLE und B-Klasse. Ebenfalls das erste Mal in der Öffentlichkeit zeigt sich ein komplett neues AMG-Einstiegsmodell, der 306 PS starke A 35 4Matic. Dazu kommen der Mercedes-AMG GT 43 4Matic+ 4-Türer Coupé und ein Showcar von Smart als Hommage an das 20-jährige Bestehen der Marke. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz Citaro Hybrid.

ampnet – 21. September 2018. Gleich drei Preise haben Busse von Mercedes-Benz in dieser Woche erhalten. So überzeugte der Citaro Hybrid mit seinem wirtschaftlichen und praxistauglichen Konzept beim diesjährigen „Bus Euro Test“ in Zagreb. Auch die Überlandausführung Citaro Ü Hybrid traf auf ein postives Echo: Eine Jury von Fachjournalisten aus sieben europäischen Ländern verlieh dem Fahrzeug den „Sustainable Bus Award 2019“. Beide Preise wurden während der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) überreicht.

MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel übernahm  auf der Messe „Innotrans 2018“ in Berlin den symbolischen Fahrzeugschlüssel für den Zwei-Wege Unimog von Dr. Ralf Forcher (Leiter Marketing, Vertrieb und Service bei Mercedes-Benz Special Trucks) entgegen.

ampnet – 21. September 2018. Mercedes-Benz hat den ersten Unimog der neuen Generation mit Doppelkabine und Umrüstung zum Zwei-Wege-Fahrzeug an die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) übergeben. Der als Einsatzfahrzeug für städtische Verkehrsbetriebe konzipierte U 423 verfügt über eine Zagro-Drehschemel-Schienenführung für sehr enge Kurvenradien, eine Doppelkabine der Firma Kronenburg mit Platz für bis zu sieben Personen sowie einem Kofferaufbau zum Mitführen hydraulischer Aufgleisgeräte.

Automatisierter Mercedes-Benz Axor bei der Zuckerrohr-Ernte in Brasilien.

ampnet – 20. September 2018. Erstmals kommen automatisiert fahrende Lastwagen von Mercedes-Benz bei der Zuckkerrohr-Ernte in Brasilien zum Einsatz. Mercedes-Benz do Brasil hat im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft mit dem brasilianischen Agrartechnikhersteller Grunner Tech 18 Axor 3131 eigens nach Level 2 für den Einsatz auf dem Zuckerrohr-Feld konfiguriert. Das Fahrzeug übernimmt selbstständig Tempo- und Abstandsregelung sowie Längs- und Querführung. Der Fahrer behält zwar jederzeit die Kontrolle über den Lkw, die Hände müssen aber nicht permanent am Lenkrad sein.

Mercedes-Benz Vision Urbanetic.

ampnet – 20. September 2018. Mit dem Vision Urbanetic präsentiert Mercedes-Benz auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) seine Vision zukünftiger Transportlösungen. Basis ist ein vollelektrisches Chassis, das je nach Wechselaufbau Waren oder Personen befördern kann. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist eine neue autonom fahrende Baureihe. Dafür will die Sparte Mercedes-Benz Vans eine neue Organisationseinheit schaffen.

Mercedes-Benz Actros 1863 Edition 1.

ampnet – 18. September 2018. Mercedes-Benz feiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20.–27.9.2018) die Publikumspremiere des neuen Actros. Zum Produktionsstart des schweren Lkw gibt es eine auf 400 Fahrzeuge limitierte „ Edition 1“ mit zahlreichen Extras serienmäßig. Dazu zählen zum Beispiel der automatische Notbremsassistent, ein elektrisches Sonnenrollo, ein Lederlenkrad, das Mediapaket und die Ambientebeleuchtung. Weitere Merkmale sind Bi-Xenon-Scheinwerfer, vier zusätzliche LED-Fernscheinwerfer und der beleuchtete Mercedes-Stern. Die Mirror Cam, die beim Actros künftig den Rückspiegel ersetzt, ist in Chrom ausgeführt. Als erster Lkw wird der Actros mit einem digitalen Cockpit ausgeliefert.

Mercedes-Benz präsentiert auf der Rehacare 2018 die A-Klasse mit Fahrhilfen ab Werk.

ampnet – 16. September 2018. Mercedes-Benz präsentiert auf der internationalen Fachmesse für Rehabilitation und Pflege „Rehacare“ (26.–29.9.2018) in Düsseldorf seine neuesten Modelle mit Fahrhilfen ab Werk. So wird die A-Klasse mit dem Multifunktionsdrehknopf MFD Touch und dem Handbediengerät Multima Pro, das Beschleunigen und Bremsen per Hand ermöglicht, präsentiert.

Mercedes-Benz Sprinter City 75.

ampnet – 12. September 2018. Mit dem neuen Sprinter erneuert Mercedes-Benz auch seine Palette an Minibussen. Geplant sind vier Baureihen und in der letzten Ausbaustufe mehr als 20 Modelle. Premiere hat die nächste Generation in der kommenden Woche auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20.–27.10.2018).

Mercedes-Benz GLE.

ampnet – 12. September 2018. Mercedes-Benz GLE wird auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.–14.10.2018) den neuen GLE präsentieren. Mit dem aktiven Stauassistenten macht das SUV in Sachen lautonomes Fahren den nächsten Schritt. Eine Weltneuheit ist das aktive Fahrwerk E-Active Body Control auf 48-Volt-Basis. Zudem soll das Modell mit aredynamischen Bestwerten in seinem Segment glänzen.

Mercedes-Benz C 36 AMG (1993–1997).

ampnet – 11. September 2018. Mit dem Mercedes-Benz C 36 AMG auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main begann im September 1993 die Zusammenarbeit zwischen dem Stuttgarter Autohersteller und AMG. Das vor 25 Jahren präsentierte C-Klasse-Topmodell der Baureihe 202 leistete 280 PS (206 kW). Von der Hochleistungslimousine wurden bis 1997 insgesamt 5221 Exemplare gebaut. Das sind mehr als das Zehnfache des exklusiven 190 E 2.5-16 Evolution II der Baureihe 201 aus dem Jahr 1990 mit ähnlichen Leistungsdaten.

Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 10. September 2018. Mercedes-Benz hat im August die Marke von 1,5 Millionen verkauften Pkw in diesem Jahr überschritten. Seit Januar wurden 1 512 268 Fahrzeuge der Marke ausgeliefert. Das ist ein neuer Höchstwert für diesen Zeitraum und bedeutet gegenüber den ersten acht Monaten des Vorjahres ein Plus von 1,1 Prozent. Noch nie in der Unternehmensgeschichte wurde die Zahl von 1,5 Millionen verkauften Autos innerhalb eines Jahres früher erreicht.

Racechip-Showcar Mercedes-Benz C 43 AMG.

ampnet – 7. September 2018. Um seinen Bekannheitsgrad zu vergrößern, ist Racechip erstmals als Aussteller auf der Frankfurter „Automechanika“ (11.–15.9.2018) dabei. Der Chiptuner aus Göppingen stellt auf seinem Stand einen Mercedes-Benz C 43 AMG aus. Die Motorleistung steigert der Racechip GTS Black von 367 PS und 520 Newtonmeter auf 435 PS und 634 Nm. Das Showcar ist außerdem mit einer dezenten Folierung in Firmenfarben, einem höhenverstellbaren Fahrwerk von KW, Felgen von HRE und Pilot-Super-Sport-Reifen von Michelin ausgestattet.

Mercedes-Benz Actros.
Von Jens Riedel

ampnet – 7. September 2018. Na bitte, geht doch: Schon seit Jahren schmücken Automobilhersteller ihre Zukunftsstudien mit Kameras, die die Außenspiegel ersetzen. Es bleibt aber bei der Idee. Bislang. Mercedes-Benz ist nun die weltweit erste Marke, die das Konzept in einem Serienfahrzeug in die Tat umsetzt. Wer jetzt an die S-Klasse denkt – schon vielfach Vorreiter für Technologien, die heute zum Standard fast aller Autos gehören – liegt falsch. Dennoch geht es um ein automobiles Schwergewicht: den neuen Actros. Der Fernverkehrs-Lkw aus Wörth wird als erster den herkömmlichen Rückspiegeln ade sagen und sie durch Kameras ersetzen, die ihre Bilder auf ein Display an der A-Säule in die Fahrerkabine übertragen.

Eröffnung Mercedes-Benz Sprinter Werk in North Charleston (USA).

ampnet – 6. September 2018. Bereits im März 2015 wurde der Bau eines neuen Werks zum Marktstart des neuen Sprinter in den USA angekündigt. Nach rund zweijähriger Bauzeit hat Mercedes-Benz Vans jetzt sein neues Werk in North Charleston im US-Bundesstaat South Carolina in Betrieb genommen. Im Rahmen der Strategie „Mercedes-Benz Vans goes global“ investierte die Transportersparte rund 500 Millionen US-Dollar in das neue Werk mit eigenem Karosserierohbau, Lackierung und Endmontage. Zum Produktionsstart sind derzeit mehr als 900 Mitarbeiter in North Charleston beschäftigt. Bis zum Jahr 2020 soll die Belegschaft noch auf bis zu 1300 Mitarbeiter anwachsen.

Mercedes-Benz Sprinter 319 CDI Iglhaut Allrad.

ampnet – 4. September 2018. Iglhaut stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20.–27.9.2018) als Weltpremiere den auf Allradantrieb umgerüsteten Mercedes-Benz Sprinter vor. Zu sehen sein werden gleich drei Versionen, darunter auch die beiden Hymer-Reisemobile ML 580 und Grand Canyon.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine.

ampnet – 3. September 2018. Mercedes-Benz öffnet die Orderliste für die neue A-Klasse Limousine. Die ab sofort bestellbaren Modelle kommen Anfang 2019 in den Handel. Die Preise beginnen bei 30 916 Euro für den 163 PS (120 kW) starken A 200. Darüber hinaus gibt es die Versionen A 180, A 220 und A 250.

Mercedes-Benz Vision EQ Silver Arrow.

ampnet – 26. August 2018. Im kalifornischen Pebble Beach hat Mercedes-Benz bei der heute endenden Monterey Car Week das Showcar Vision EQ Silver Arrow aufgefahren. Der „Silberpfeil“ des 21. Jahrhunderts ist eine Hommage an den erfolgreichen Renn- und Rekordwagen W 125 von 1937. Die Lackierung in Alubeam-Silber erinnert an die aus Gewichtsgründen vom weißen Lack befreiten historischen Silberpfeile.

Mercedes-Benz Concept Marco Polo.

ampnet – 23. August 2018. Mercedes-Benz präsentiert auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (Publikumstage: 25.8.–2.9.2018) Zukunftskonzepte für das Reisemobilsegment. Das Konzeptfahrzeug Concept Marco Polo zeigt eine komfortable Sprachsteuerung von Luftfederung, Aufstelldach, Licht und anderen Elementen. Das dafür entwickelte Schnittstellenmodul „Mercedes-Benz Advanced Control“ (MBAC) wird ab nächstem Jahr im Sprinter verfügbar sein. Die intelligente Vernetzung von reisemobilspezifischen Komponenten, die Aufbauhersteller damit realisieren können, verdeutlicht das Demonstrationsfahrzeug Sprinter Connected Home.

Setra mit Sideguard Assist.

ampnet – 21. August 2018. Daimler wird im kommenden Jahr neue Assistenzsysteme für die Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra einführen. So werden die Reisebusse flächendeckend mit der vierten Generation des Active Brake Assist (ABA 4) ausgerüstet. Das System löst erstmals automatisch auch bei querenden Fußgängern eine Teilbremsung aus. Optional wird zudem der Abbiegeassistent Sideguard Assist erhältlich sein. Stadtbusse wiederum bekommen den Preventive Brake Assist, dem ersten aktiven Bremsassistent in dieser Fahrzeugklasse. Das System warnt bei akuter Kollisionsgefahr und löst gleichzeitig eine Teilbremsung aus.

Hellmann Logistics testet ein hakbes Jahr lang einen Mercedes-Benz Vario mit elektrischer Antriebsachse (von links): geschäftsführender BPW-Geslleschafter Markus Schell, Mathias Magnor (Chief Operating Officer Road & Rail von Hellmann Worldwide Logistics) und Prof. Dr. Sabine Bruns-Vietor von der Hochschule Osnabrück.

ampnet – 17. August 2018. Der nicht mehr produzierte Mercedes-Benz Vario bekommt ein zweites Leben: Der Logistikdienstleister Hellmann startet einen Feldversuch, bei dem das Fahrzeug auf die elektrischen Antriebsache e-Transport von BPW Bergische Achsen umgerüstet wurde. Der E-Vario verfügt über zwei achsintegrierten Asynchron-Motoren mit rund 200 PS (ca. 150 kW). Bei einer Nutzlast von drei Tonnen sollen einer 80-kWh-Lithiumionen-Batterie 100 Kilometer Reichweite möglich sein.

Mercedes-Benz G500 Brabus.

ampnet – 10. August 2018. Brabus bietet auf Basis der aktuellen Version des Mercedes-Benz G500 eine eigene Interpretation an. Durch eine Leistungssteigerung per Kennfeldoptimierung leistet der Gelände-Klassiker 500 PS und 710 Newtonmeter (Nm) Drehmoment. In 5,7 Sekunden beschleunigt die kantige G-Klasse damit auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde. Die Höchstgeschwindigkeit bleibt auf 210 km/h begrenzt. Dazu bietet Brabus individuell gestaltete Innenräume und Zubehöroptionen an.

G-Power E63 S AMG.

ampnet – 10. August 2018. Tuner G-Power hat sich dem Mercedes-Benz E63 S AMG angenommen. Der Kombi aus Affalterbach, der bereits in der Serienversion 585 PS und 800 Newtonmeter (Nm) Drehmoment bereit stellt, verfügt nun über 800 PS und 1000 Nm. Damit beschleunigt der G-Power E63 S in 3,1 Sekunden auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt über 340 km/h.

Unimog U 5023 TLF 4000 Tanklöschfahrzeug von Ziegler.

ampnet – 9. August 2018. Aufgrund der derzeitigen extremen Temperaturen ist die Gefahr von Wald­bränden, aber auch von Flächenbränden von Feldern und Wiesen sehr hoch. Zur Bekämpfung von Waldbränden im Hochschwarzwald verfügt die Freiwillige Feuerwehr Kirchzarten über einen hochgeländegängigen Unimog U 5023.

Marketing- und Vertriebschef Roberto Leoncini vor einem der 500 Busse von Mercedes-Benz do Brasil für Nigeria.

ampnet – 9. August 2018. Mercedes-Benz do Brasil wird 500 Busse nach Nigeria liefern. Das ist der größte Exportauftrag für das Unternehmen in den vergangenen zehn Jahren. Die ersten 200 Einheiten werden Ende August ausgeliefert und kommen in Lagos zum Einsatz, der größten Stadt Nigerias. Bis Ende des Jahres sollen alle Busse für den städtischen Personenverkehr an die Coscharis Group übergeben werden.

Classic Days 2017: Benz Patent-Motorwagen (Replika) mit Jutta Benz, Urenkelin von Carl und Bertha Benz, am Steuer.

ampnet – 2. August 2018. Als Hauptpartner ist Mercedes-Benz auch in diesem Jahr bei den „Classic Days“ auf Schloss Dyck (3.-5.8.2018) stark vertreten. Auf der Apfelwiese des Wasserschlosses werden Gewächshäuser stehen, die an das Gartenhaus von Gottlieb Daimler in Cannstatt als Keimzelle des Automobils erinnern. Der breite Bogen der Fahrzeuge spannt sich dabei vom ersten Automobil der Weltgeschichte, dem Benz Patent-Motorwagen von 1886, über sportliche Mercedes- und Benz-Fahrzeuge aus dem ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts bis hin zum legendären Silberpfeil W 196 R der 1950er Jahre und einem „Strich-Acht“-Pick-up von 1973.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine.

ampnet – 26. Juli 2018. Mit einem cw-Wert von 0,22 wird die Ende des Jahres erscheinende Limousine der A-Klasse von Mercedes-Benz den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienauto weltweit haben. Premiere feiert das Fahrzeug auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.-14.10.2018). Bei einer Länge von 4,55 Metern bietet der 1,45 Meter hohe Viertürer ein Kofferraumvolumen von 420 Litern. Der Radstand bleibt gegenüber der Schrägheckversion unverändert, bei der Kopffreiheit im Fond soll sich der Neuling an die Spitze des Segments setzen.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine im Windkanal.

ampnet – 23. Juli 2018. Mit einem Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert) von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine mit 0,49 m² den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und hält damit den Bestwert, den ursprünglich das CLA Coupé gehalten hatte, im Unternehmen. Auch die neue A-Klasse mit Fließheck, die Ende dieses Jahres in den Handel kommt, wird mit einem cw-Wert ab 0,25 ihren bereits sehr guten Vorgänger übertreffen.

Mercedes-Benz Unimog U 427 + U 400 bei der Energieholz-Gewinnung.

ampnet – 17. Juli 2018. Mit drei Unimog ist Mercedes-Benz Special Trucks auf der Fachmesse Interforst in München (18. - 22.07.18) vertreten. Ausgestellt werden ein Unimog U 529 mit einem Tandem-Abschiebewagen, ein U 530 mit langem Radstand, ausgestattet mit Fronthacker, Seilwinde und Kippaufbau sowie ein U 530 mit einer auf der Ladefläche montierten höhenverstellbaren Kabine.

Mercedes-Benz mein Goodwood Festival of Speed.

ampnet – 11. Juli 2018. Zum 25. Jubiläum des Goodwood Festival of Speed (12. - 15.07.2018) bringt Mercedes-Benz historische Fahrzeuge aus der Sammlung mit. Weltpremiere hat in Goodwood das von Mercedes-Benz Classic wiederaufbereitete Fahrgestell des Rekordwagens Mercedes-Benz T 80 aus dem Jahr 1939. Außerdem sind die legendären Silberpfeile der 1930er- und 1950er-Jahre zu erleben. Die Markenbotschafter in diesem Jahr: Klaus Ludwig, Jochen Mass und Bernd Schneider.

Mercedes-Benz Actros mit Abbiegeassistent.

ampnet – 10. Juli 2018. Der seit 2016 auf dem Markt erhältliche Abbiege-Assistent ist mittlerweile in rund jedem dritten neuen Mercedes-Benz Actros und Antos, der in Deutschland gekauft wird, eingebaut. Das System hilft dem Fahrer während des Rechtsabbiegens, Kollisionen mit Radfahrern, Fußgängern oder stationären Hindernissen wie Ampeln, Verkehrsschildern oder Lichtmasten zu vermeiden, indem es ihn frühzeitig warnt und so mehr Zeit für ein rechtzeitiges Bremsen bleibt.

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz A-Klasse in Finnland: Pasi Rannus (l.), Senior Vice President Manufacturing, Valmet Automotive, zusammen mit dem Team von Valmet Automotive in Uusikaupunki. Für den Produktionsstart der A-Klasse haben Auszubildende des Mercedes-Benz Werks Rastatt ein Lenkrad-Modell hergestellt. Dieses verfügt über einen Bildschirm, auf dem die Mitarbeiter Grußbotschaften für das folgende Werk in der Anlaufkaskade hinterlegen können. Das Lenkrad wird wie eine Staffel von Werk zu Werk weitergereicht.

ampnet – 10. Juli 2018. Nach Rastatt und Kecskemét (Ungarn) ist die Produktion der A-Klasse beim Produktionspartner Valmet Automotive in Uusikaupunki gestartet. Mit der Produktion der neuen A-Klasse im finnischen Uusikaupunki setzt Mercedes-Benz die Kooperation mit Valmet Automotive fort. Bereits seit 2013 lief dort die Vorgängergeneration der A-Klasse vom Band. Die A-Klasse wird in Uusikaupunki gemeinsam mit dem GLC flexibel laufen.