Logo Auto-Medienportal.Net

Z4

DTM-Programm für die Mitarbeiter: Acht BMW M4 DTM und ihre Fahrer samt Teamchef Jens Marquardt.

ampnet – 25. April 2014. Gut eine Woche vor dem ersten DTM-Rennen in Hockenheim präsentierte BMW Motorsport heute in der BMW-Welt in München alle acht BMW M4 DTM und ihre Fahrer der Öffentlichkeit und den eigenen Mitarbeitern. Die Mitarbeiter und Fans bekamen zusätzlich den BMW Z4 GT3 und den neuen BMW M235i Racing zu sehen. Höhepunkt des Tages war zweifellos Fahraktionen, die BMW-Piloten boten. Martin Tomczyk drehte Showrunden im BMW M4 DTM, Dirk Werner demonstrierte die Power des BMW Z4 GT3, Andy Priaulx und BMW Junior Alexander Mies gaben im BMW M235i Racing Gas. (ampnet/Sm)

BMW Z4.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. April 2013. An seinen klassischen Roadster-Proportionen hat sich beim BMW Z4 nichts geändert. Die lange Motorhaube, die knapp vor der Hinterachse tief sitzenden Fahrer und Beifahrer, die knappen Überhänge sind geblieben. Doch zur Feinarbeit am Design kommt beim aktuellen Facelift auch ein neuer Motor, ein Vierzylinder, der in zwei Leistungsstufen angeboten wird: im BMW Z4 sDrive 18i mit 115 kW / 156 PS und im BMW Z4 sDrive 20i mit 135 kW / 184 PS.

BMW 3er Reihe 2010.

ampnet – 18. Februar 2013. BMW bittet 570 000 Fahrzeuge in Kanada und den USA in die Werkstätten. Dies berichtet die „Auto Motor und Sport“. Die Modelle 3er, X1 und Z4 im Bauzeitraum März 2007 bis Juli 2011 müssen wegen eines Problems mit dem Batteriekabel in die Werkstatt. BMW verbaut eine neue Steckverbindung am Stromverteiler.

BMW Z4.

ampnet – 15. Januar 2013. In der neuen Farbe "Valencia Orange Metallic" stellt BMW sein Z4 Facelift auf der NAIAS in Detroit (- 27.01.2013) vor. Das überschaubare Facelift besteht zum größten Teil aus der neuen Motorpalette, die einen Zweiliter-Turbo mit 115 kW / 156 PS als Basisvariante vorsieht.

BMW Z4 GT3.

ampnet – 9. April 2011. BMW hat das Testprogramm für den weiterentwickelten Kundensportwagen Z4 GT3 abgeschlossen. Ziel der Veränderungen am Fahrzeug war es, vor allem die aerodynamische Effizienz zu verbessern. Das neue Modell mit dem 4,4-Liter-Achtzylinder-Motor kann ab sofort zum Nettopreis von 315 000 Euro bestellt werden.

BMW Z 4 GT3 bei ADAC GT Masters.

ampnet – 26. August 2010. Neun Marken sind beim ADAC-GT-Masters am kommenden Wochende (28./29.8.2010) mit der GT1-Weltmeisterschaft auf dem Nürburgring präsent. Erstmals dabei das Team "Need for Speed by Schubert Motorsport" mit zwei der neu entwickelten BMW Z4 GT3. Gesteuert werden die beiden Z4 von Claudia Hürtgen (38, Aachen), die bisher als einzige Frau ein Rennen des ADAC-GT-Masters gewonnen hat, und Marko Hartung (45, Wallroda) sowie den beiden Schweden Patrick Söderlund (36) und Edward Sandström (37).

BMW Z4 sDrive 35is.
Von Dietmar Stanka

ampnet – 1. Juli 2010. Gerade ein Mal mal 3 PS weniger als der letzte M-Roadster mobilisiert der 3-Liter-Motor des BMW Z4 sDrive 35is. Und ist trotzdem kein M, obwohl in jeder Faser seines Seins dieser Z4 sämtliche Tugenden eines Fahrzeugs aus der Motorsport GmbH der Münchener trägt - inklusive der mit dem Buchstaben gekennzeichneten Einstiegsleiste und dem Lederlenkrad mit Multifunktionstasten.

BMW Z 4 GT3.

ampnet – 25. März 2010. BMW hat die ersten Exemplare des Z 4 GT3 an privaten Rennteams ausgeliefert, die das Fahrzeug nun für die Einsätze in nationalen und internationalen Meisterschaften vorbereiten. Größter Unterschied zum Serienfahrzeug mit sechs Zylindern ist der 4,0-Liter-Achtzylinder-Motor, wie es in ähnlicher Form auch im BMW M 3 GT2 zum Einsatz kommt. Das Aggregat leistet über 480 PS. Die Kraftübertragung erfolgt über ein sequenzielles Sechs-Gang-Getriebe mit „Quick Shift“ Funktion.

BMW in Genf 2010. BMW Z 4.

ampnet – 26. Februar 2010. BMW geht auf den 80. Internationalen Automobilsalon 2010 in Genf mit Neuvorstellungen in zahlreichen Fahrzeugsegmenten. Zu den Höhepunkten gehört die Weltpremiere der neuen BMW 5er Limousine. Darüber hinaus werden dem Publikum vom Donnerstag, 4. März bis zum Sonntag, 14. März 2010, erstmals der neue BMW X5 sowie das neue BMW 3er Coupé und das neue BMW 3er Cabrio vorgestellt.

BMW Z4 sDrive35is.

ampnet – 12. Januar 2010. Mit dem neuen Z4 sDrive35is präsentiert BMW auf der North American International Auto Show in Detroit (Publikumstage: 16..-24.1.2010) die bislang stärkste Version seines Cabriolets. Das 3,0-Liter-Triebwerks mobilisiert 250 kW / 340 PS bei 5800 Umdrehungen und beschleunigt den Z4 in unter 5 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des BMW Z4 sDrive35is wird elektronisch bei 250 km/h abgeregelt.

BMW Z4 sDrive35is.

ampnet – 13. Dezember 2009. BMW stellt auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (11.-25.1.2010) als neues Spitzenmodell der Baureihe den Z4 sDrive35is vor. Die Höchstleistung des 3,0-Liter-Triebwerks wurde auf 250 kW / 340 PS bei 5800 Umdrehungen in der Minute angehoben. Das maximale Drehmoment beträgt 450 Newtonmeter und liegt mithilfe der Overboost-Funktion kurzzeitig bei 500 Newtonmetern. Serienmäßig sind Siebengang-Sport-Automatic mit Doppelkupplung und das ebenfalls M-Sportpaket mit adaptivem Fahrwerk.