Logo Auto-Medienportal.Net

Suzuki

Suzuki-Werk Gujarat in Indien.

ampnet – 24. Februar 2017. Suzuki hat im indischen Gujarat ein neues Werk in Betrieb genommen. Die Fabrik ergänzt und beliefert in Indien die Werke von Maruti, in denen Suzuki bereits seit 1981 Fahrzeuge für den Weltmarkt produzieren lässt. Gujarat soll eine zusätzliche Produktionskapazität von 250 000 Autos pro Jahr ermöglichen, um den wachsenden Markt sowie die steigenden Exporte aus Indien bedienen zu können.

Suzuki Jimny.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 12. Februar 2017. Erinnern Sie sich noch an das Auto, dessen Modellbezeichnung LJ mit starker Betonung auf dem ersten Buchstaben gesprochen wurde, sodass es klang wie das französische Wort „elle“ (deutsch „sie“). Das J klappte dann nur noch tonlos hinterher: Suzuki LJ – jahrelang ein Pseudonym für das Trotzauto junger Frauen. Diese Vorliebe der Weiblichkeit bald nach dem Marktstart 1979 in Deutschland brachte dem Kleinen viele Spitznamen ein – auch diesen: „Brötchenholgerät“.

Akio Toyoda, Präsident von Toyota (links) und Osamu Suzuki, Vorstandsvorsitzender Suzuki.

ampnet – 13. Oktober 2016. Die Toyota Motor Corporation (TMC) und die Suzuki Motor Corporation haben die Möglichkeiten einer Partnerschaft ausgelotet. Beide Konzerne reagieren damit auf die zunehmenden Veränderungen in der Automobilindustrie. Mit der Produktion sogenannter „Minivehicles“ in Japan hat sich Suzuki auf die Entwicklung wettbewerbsfähiger Fahrzeuge in preisintensiven Märkten spezialisiert. Toyota hingegen betreibt Forschung und Entwicklung im Bereich Umwelt, Sicherheit und Informationstechnik.

Suzuki-Werk in Kosai.

ampnet – 7. Oktober 2016. Suzuki hat in seinem Automobilwerk in Kosai Anfang September sein 20-millionstes Fahrzeug produziert. Das Jubiläumsmodell ist ein Suzuki Spacia, ein beliebtes Minicar, das speziell für den asiatischen Markt hergestellt wird. Das Werk in Kosai deckt mit einem Produktionsvolumen von 450 000 Einheiten im Geschäftsjahr 2015 aktuell mehr als 50 Prozent der Suzuki Gesamtproduktion in Japan ab. Insgesamt produzierte Suzuki im letzten Jahr in seinen japanischen Werken 860 000 Fahrzeuge. (ampnet/nic)

Motorrad-Langstrecken-WM: GSR-X 1000 des Suzuki-Endurance-Racing-Teams (SERT) beim Finallauf in Oschersleben.

ampnet – 29. August 2016. Suzuki hat zum 15. Mal die Motorrad-Langtrecken-Weltmeisterschaft gewonnen. Beim vierten und letzten Rennen der Serie reichte dem Suzuki Endurance Racing Team (SERT) am Wochenende ein zweiter Platz bei den acht Stunden von Oschersleben. Da die französische Mannschaft als WM-Vierte angereist war, holten die Fahrer Vincent Philippe, Anthony Delhalle und Etienne Masson den Titel mit hauchdünnem Ein-Punkte-Vorsprung. Nach sieben Boxenstopps und 309 Runden fehlten der Suzuki GSX-R1000 lediglich 21 Sekunden für den Sieg in Oschersleben, den das Team GMT94 – ebenfalls aus Frankreich – auf Yamaha davontrug. (ampnet/jri)

Suzuki GSX-S 1000 im Moto-GP-Design.

ampnet – 2. August 2016. Suzuki hat eine Sonderedition der GSX-S 1000 im Moto-GP-Design aufgelegt. Das Technikpaket umfasst einen Endschalldämpfer von Yoshimura sowie auf Wunsch einen verstellbaren Kennzeichenträger und dezente LED-Blinker. Optische Besonderheiten des auf 66 Exemplare limitierten Modells sind der große „Suzuki“-Schriftzug, der sich über die gesamte Seite erstreckt, und der Bugspoiler im Design der Moto-GP-Rennmaschine GSX-RR. Mit 12 995 Euro zuzüglich Nebenkosten ergibt sich ein Preisvorteil gegenüber den regulären unverbindlichen Preisempfehlungen aller verbauten Teile inklusive Montagekosten von fast 650 Euro. Die Preise der LED-Blinker und des Kennzeichenträgers gibt es auf Nachfrage. (ampnet/jri)

ampnet – 8. Februar 2016. Suzuki hat im Jahr 2015 insgesamt weltweit 3 034 081 Fahrzeuge in zwölf Ländern gebaut. Damit erreichte der japanische Hersteller 2015 ein Rekordhoch in seiner Unternehmensgeschichte und steigerte die bisherigen Produktionszahlen in den außerjapanischen Märkten um 7,1 Prozent. (ampnet/nic)

Suzuki Van Van 200.

ampnet – 17. November 2015. Suzuki zeigt auf der Motorradmesse EICMA (–17.11.2015) die RV 200 und wird damit sein Fun-Bike Van Van im kommenden Jahr wieder nach Deutschland zurückbringen. Charakteristisches Merkmal sind nach wie vor die kleinen breiten Reifen und die niedrige Sitzhöhe. Die 199-Kubik-Vier-Takt-Einzylinder ist luft-/ölgekühlt. Leistungsdaten nannte Suzuki noch nicht. (ampnet/jri)

Suzuki Endurance Racing Team (SERT) beim Bol d'Or 2015.

ampnet – 21. September 2015. Suzuki reichte ein dritter Platz, um sich beim legendären Bol d'Or im französischen Le Castellet den 14. Titel in der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft zu sichern. Um den ersten Sieg vor 35 Jahren sowie 30 Jahre GSX-R zu feiern, ging das des Suzuki Endurance Racing Team (SERT) mit besonderen Farben an den Start. Sowohl die Suzuki GSX-R 1000 als auch die Lederkombis der drei Piloten Vincent Philippe, Anthony Delhalle und Etienne Masson waren im klassischen blau weißen Look der GS 1000 R aus dem Jahr 1980 gehalten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 30. August 2015. Ein Schiedsgericht in London hat im Verfahren zwischen Suzuki und Volkswagen seinen Schiedsspruch vorgelegt. Damit ist die Zusammenarbeit beider Parteien für beendet erklärt. Die Richter bescheinigten Volkswagen vertragstreues Verhalten und stellten ein ordentliches Kündigungsrecht des Kooperationsvertrages seitens Suzuki fest. Volkswagen wird in diesem Zusammenhang seine Suzuki-Beteiligung von 19,9 Prozent abgeben und erwartet hieraus einen positiven Einfluss auf Ergebnis und Liquidität des Unternehmens. Das Schiedsgericht bestätigte zudem eine Vertragsverletzung durch Suzuki und räumt Volkswagen Schadenersatzansprüche ein.

Suzuki-Portal.

ampnet – 6. August 2015. Suzuki International Europe hat sein Internetangebot um eine Online-Plattform mit Nachrichten, Informationen und Geschichten rund um Suzuki erweitert. Unter https://news.suzuki.de/ finden Nutzer Rennergebnisse der Suzuki Motorsportler, Informationen über Aktionen und Aktivitäten von Suzuki International Europe. Die Seite gliedert sich in die Bereiche Racing und Sport, Events und Messen, Suzuki Insight und Suzuki Produkt News. (ampnet/Sm)

Suzuki-Logo

ampnet – 5. Juli 2015. Die Suzuki Motor Corporation (SMC) und der Automobilhersteller Proton wollen auf dem malaysischen Markt zusammenarbeiten. Suzuki wird zunächst Bausätze an den malaysischen Hersteller liefern, später eine Lizenzfertigung von Fahrzeugen ermöglichen und möglicherweise Motoren und Getriebekomponenten für eigene Proton-Modelle zuliefern.

Suzuki SJ.

ampnet – 14. Juni 2015. Suzuki hatte es von Anfang an nicht schwer mit den Deutschen. Vielleicht lag das schon 1980, als die Japaner nach Deutschland kamen, an der Größe der Autos, Autos die noch den Schutzreflex der Erwachsenen auslösten. Aber mutig waren sie auch noch, so wie der LJ, für dessen Langnamen „Light Jeep“ Fiat Chrysler – der Herr der Marke Jeep – die Japaner heute vor den Kadi ziehen würde. Auf jeden Fall haben nicht viele Japaner erlebt, wie sich ihr Markennamen zu einem Kosenamen entwickelt: Suzi.

Suzuki-Finanzierung.

ampnet – 29. April 2015. Ab sofort und bis auf Widerruf gibt es bei allen teilnehmenden Suzuki-Vertragshändlern eine günstige Finanzierung über Suzuki Finance ab 1,99% für ab Werk zulassungsfähige Zweiräder (ausgenommen sind MX und ATV Modelle). Dieses Angebot ist mit anderen Aktionen und Rabatten, wie zum Beispiel den Best-Price-Bikes oder der Führerschein-Aktion, kombinierbar. Weitere Informationen bei allen teilnehmenden Suzuki Vertragshändlern. (ampnet/nic)

ampnet – 13. Februar 2015. Suzuki hat in Gujarat in Indien den Grundstein für ein neues Automobil-Werk gelegt. Es ist für eine jährliche Produktionskapazität von 250 000 Fahrzeugen ausgelegt und wird voraussichtlich Mitte 2017 seinen Betrieb aufnehmen. Die Gesamtinvestitionenen für die neue Produktionsstätte belaufen sich auf ca. 60 Mrd. Yen (421 Mio. Euro). Die in dem neuen Werk produzierten Fahrzeuge und Teile sind ausschließlich für Maruti Suzuki India (MSIL) bestimmt. (ampnet/nic)

Suzuki Außenboarder DF15A.

ampnet – 3. Juli 2014. Den Außenborder Suzuki DF15A mit seinen 11 kW / 15 PS darf man nach aktuellem deutschen Recht noch ohne Bootsführerschein fahren. Es handelt sich um den ersten Viertakter mit einer Benzineinspritzung, die statt über eine Batterie von einem Kondensator versorgt wird. Das Gesamtgewicht von 44 kg bezeichnet Suzuki als Bestwert; der Verbrauch soll um 30 Prozent unter dem des Vorgängermodells liegen. Die Preise beginnen bei 3250 Euro. (ampnet/Sm)

ampnet – 13. Mai 2014. Suzuki hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/2014 (1. April 2013 bis 31. März 2014) einen Konzernnettoumsatz von 2.938,3 Milliarden Yen (rund 20,7 Mrd. Euro) erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Steigerung von 14 Prozent. Die inländischen Umsatzerlöse im Heimatmarkt Japan lagen bei 1.132,7 Milliarden Yen (rund 8,0 Mrd. Euro) was eine Steigerung von 8,8 Prozent bedeutet. Die Auslandsumsatzerlöse beliefen sich auf 1.805,6 Mrd. Yen (12,7 Mrd. Euro / +17,4 %).

Jan Breckwoldt.

ampnet – 5. Mai 2014. Jan Breckwoldt hat bei Suzuki Europa die Funktion des General Manager Motorcycle und ATV übernommen. Er war bislang Manager Sales für diesen Bereich.

Suzuki-Logo

ampnet – 28. April 2014. Suzuki hat in seinem Geschäftsjahr 2013/14 (1.4.2013 – 31.3.2014) rund 2,71 Millionen Autos (+1,9 %) verkauft. Die Produktionszahlen für das abgelaufene Fiskaljahr belaufen sich auf rund 2,86 Millionen Einheiten. Die Fertigung in den Ländern außerhalb des japanischen Heimatmarktes stieg um 1,3 Prozent auf 1,86 Millionen Einheiten. Auf dem japanischen Heimatmarkt wurden 728 112 Autos (+8,4 %) verkauft. Insgesamt stiegen die Verkäufe im dritten aufeinanderfolgenden Jahr. (ampnet/nic)

Andreas T. Franz.

ampnet – 21. März 2014. Andreas T. Franz (47) übernimmt am 1. April 2014 die Verantwortung des Gesamtbereichs Aftersales bei Suzuki. Das Unternehmen fasst zu dem Zeitpunkt für seine Geschäftsbereiche (Automobil, Motorrad & ATV, Marine) zusammen. Franz war bisher bereits als Director Service Automobile für den Aftersales-Bereich Automobile zuständig. (ampnet/nic)

Eugene Laverty auf Suzuki GSX-R1000.

ampnet – 24. Februar 2014. Ex-Aprilia-Pilot Eugene Lavert hat auf der Suzuki GSX-R 1000 den Auftakt der Superbike-Weltmeisterschaft auf Phillip Island gewonnen. Es ist der erste Sieg für die Marke seit 2010. Marco Melandri und Sylvain Guintoli belegten auf ihren silberfarbenen und 169 kW / 230 PS starken Aprilia RSV4 im ersten Rennen die Plätze zwei und drei.

Suzuki V-Strom 1000 ABS.

ampnet – 16. Januar 2014. Noch vor der Auslieferung der ersten Modelle hat Suzuki den Wartungsintervall der neuen V-Strom verlängert. Er verdoppelt sich von 6000 auf 12 000 Kilometer.

Das Suzuki Endurance Racing Team (SERT) hat mit einer GSX-R 1000 die Langstrecken-WM 2013 gewonnen.

ampnet – 26. September 2013. Das französische Suzuki-Team SERT (Suzuki Endurance Racing Team) hat zum 13. Mal und zum vierten Mal in Folge die Motorrad-Langstreckenmeisterschaft gewonnen. Die französische Mannschaft rund um Teameigner und Langstrecken-Legende Dominique Méliand war mit einem komfortablen Vorsprung zum letzten Rennen der World Endurance Championship nach Le Mans gereist. Doch die Mannschaft wurde auf eine harte Probe gestellt. Nach einigen Führungsrunden stürzte Startfahrer Vincent Philippe zwar unspektakulär, doch er beschädigte die Suzuki GSX-R1000 folgenschwer.

Über acht Monate war Steven Hofmann auf einer  serienmäßigen Suzuki V-Strom 650 ABS von Asien nach Deutschland unterwegs.

ampnet – 30. August 2013. Über acht Monate war er auf Motorradtour, mehr als 30 000 Kilometer in teils unwegsamem Gelände, einige Probleme und unzählige Bekanntschaften liegen hinter ihm: Steven Hofmann wird am Sonntag (1.9.2013) beim Café-Racer-Treffen „Glemseck 101“ auf der alten Solitude-Rennstrecke in Leonberg ab 12 Uhr auf der Veranstaltungsbühne die wichtigsten Eindrücke seiner Reise schildern.

Moto-GP-Prototyp von Suzuki.

ampnet – 18. Juni 2013. Nach zwei Jahren Pause wird Suzuki im 2015 in die Moto GP, die Königsklasse der Motorradweltmeisterschaften, zurückkehren. Die Marke nimmt derzeit am Test in Barcelona teil. Das Team arbeitet an der Weiterentwicklung und dem Feintuning des Motorrads mit einem Liter Hubraum und vier Zylindern.

ampnet – 16. Mai 2013. Masahiko Kato ist neuer Präsident für die Abteilung Motorräder, ATV und Marine bei Suzuki Europa in Bensheim.

Suzuki SX4 Classic.

ampnet – 2. April 2013. Während der Suzuki Spruchreif-Wochen vom 1. April bis 30. Juni 2013 gibt Suzuki seinen Kunden zusätzliche Kaufargumente für den SX4 Classic, den Swift und den Splash an die Hand. Auf diese Modelle gewährt der japanische Kleinwagen- und Allradspezialist attraktive Prämien beim Abschluss eines Kaufvertrages sowie günstige Leasing- und Finanzierungsangebote.

Suzuki Gladius 650.

ampnet – 18. März 2013. Bei Suzuki erhalten alle, die vom 01.01.2013 bis auf Widerruf ihren Motorrad-Führerschein der Klasse A1, A2 oder A ausgestellt bekommen, beim Kauf eines Zweirads ab 125 Kubikzentimetern den „Vom-Start-weg-günstiger-Rabatt“ von einem Euro pro PS (maximal 1000 Euro). Suzuki reagiert außerdem auf die Änderung im Führerschein A2 und bietet für V-Strom 650 ABS, Gladius 650, Intruder C800/C die Umrüstung mit Suzuki-Originalteilen auf 35 kW / 48 PS an.

Suzuki Gladius 650.

ampnet – 20. Februar 2013. Suzuki gibt auf vier Motorradmodelle einen Rabatt in Höhe der Mehrwertsteuer (exklusive Nebenkosten). Die Aktion gilt für die GSX 1250 F ABS, Bandit 1250S ABS, Gladius 650 ABS und Intruder C800/C solange der Vorrat reicht.

ampnet – 8. Februar 2013. Durch die Steigerung des Automobilabsatzes in Japan und Kosteneinsparungen ist es Suzuki gelungen, dem Einfluss des ungünstigen Wechselkurses von Yen zu Euro und der Wirtschaftslage insbesondere in den europäischen Ländern entgegenzuwirken. Entsprechend konnte der Konzern in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2012/13 (April bis Dezember 2012) seinen Nettogewinn um 7,8 Milliarden Yen (68,6 Millionen Euro) auf 48,4 Milliarden Yen (425,7 Mio. Euro) gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Das bedeutet ein Plus von 19,2 Prozent.

Steven Hofmann auf der Suzuki V-Strom 650 ABS.

ampnet – 23. Januar 2013. Mit einer von Suzuki gestellten V-Strom 650 ABS will sich Steven Hofmann einen Traum erfüllen. Der 23-Järhige aus Würzburg hat sein Studium an der Universität St. Gallen beendet und will mit dem Motorrad von Südostasien bis nach Hause zu fahren.

Suzuki Alto.

ampnet – 15. Januar 2013. Mit 1 063 599 Neuzulassungen im Jahr 2012 konnte der indische Klein- und Kleinstwagenspezialist Maruti Suzuki India Limited (MSIL) die Erfolgsgeschichte von Suzuki in Indien fortschreiben. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der verkauften Pkw auf dem indischen Zukunftsmarkt um 6,6 Prozent. Damit bleibt Maruti Suzuki unangefochtener Marktführer in Indien.

Martin Bauer.

ampnet – 8. Januar 2013. Suzuki hat für die neu formierte Superbike IDM den dreifachen Champion Martin Bauer verpflichtet. Er unterschrieb nach einem Jahr Renn-Pause einen Einjahresvertrag und fährt im Team HPC-Power Suzuki Racing von Denis Hertrampf. Neben Bauer tritt In der Superbike-Klasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft neben Bauer auch Steven Michels vom Team Suzuki Müller auf der Suzuki GSX-R1000 an. Geplant ist auch der erneute Einsatz von Sascha Hommel.

Magyar Suzuki Corporation schließt Partnerschaft mit der ungarischen Regierung.

ampnet – 28. November 2012. Nach über 20 Jahren Zusammenarbeit zwischen der ungarischen Regierung und der Magyar Suzuki Corporation (MSC) haben die beiden Parteien nun eine Vereinbarung über eine strategische Partnerschaft getroffen. Diese soll die bisherigen wirtschaftlichen Verbindungen stärken und einen nachhaltigen und stetigen Betrieb fördern. Die neue Vereinbarung bildet den Rahmen für den weiteren Ausbau des Produktions- und Entwicklungsbetriebs von MSC in Ungarn und hilft der ungarischen Suzuki-Tochter, ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem europäischen Markt zu behaupten. In dem ungarischen Werk in Esztergom werden Suzuki-Automobile für alle europäischen Märkte produziert.

Suzuki-Rettungsschirm.

ampnet – 3. Oktober 2012. Der japanische Kleinwagen- und Allradhersteller Suzuki will einen „Rettungsschirm“ bieten von dem alle profitieren können. Daher gibt es ab sofort den „Suzuki Rettungsschirm“, bei dem Suzuki Kunden im Aktionszeitraum vom 1. Oktober bis 31. Dezember 2012 auf jedes Suzuki Modell einen Preisvorteil im Wert von 2000 Euro erhalten. Die Aktion gilt bei einem Neuwagenkauf, wobei die Prämie bei jedem Suzuki Händler eingelöst werden kann.

Suzuki RM-Z 450.

ampnet – 17. Juli 2012. Für die Saison 2013 hat Suzuki seine beiden Motocross-Modelle RM-Z 250 und RM-Z 450 weiter verbessert und in vielen Details überarbeitet. Dazu gehören zahlreiche technische Modifikationen im Bereich von Motor und Fahrwerk sowie eine höhere Wartungsfreundlichkeit.

Clement Desalle gewann das MX1-Rennen in Schweden vor Christophe Pourcel (links) und Kevin Strijbos (rechts).

ampnet – 2. Juli 2012. Clement Desalle vom Team Rockstar Energy Suzuki hat sich beim Grand Prix von Schweden seinen ersten zweifachen Laufsieg und seinen zweiten Gesamtsieg in dieser MX1-Saison geholt. Desalle übernahm damit auf dem schlammigen Terrain von Uddevalla die Tabellenführung in der 450er-Motocross-Klasse. Zweiter wurde in Schweden Christophe Pourcel auf Kawasaki vor KTM-Fahrer Kevin Strijbos.

Suzuki bietet markenoffene Motorradreisen an.

ampnet – 11. Juni 2012. Der Suzuki-Club richtet auch in diesem Jahr wieder markenoffene Motorradtouren und -reisen aus, die in zahlreiche Länder Europas führen. Über das ganze Jahr verteilt werden Ziele in Deutschland, Frankreich, Schweiz, Österreich, Italien, und Spanien angeboten. Ein Programm-Highlight ist sicher Winterquartier in Portugal von Oktober 2012 bis April 2013, das Tourenspaß mit Suzuki-Mietmotorrädern bei angenehmen Temperaturen und gutem Wetter verspricht.

Suzuki-Pilot Clement Desalle gewann das MX1-Rennen in Portugal vor Gautier Paulin (Kawasaki) und Tabellenführer Antonio Cairoli (KTM).

ampnet – 11. Juni 2012. Bei den Rennen der Motocross-Weltmeisterschaft am Wochenende in Portugal siegten Suzuki und KTM. Der Belgier Clemet Desalle bescherte mit seiner RM-Z450 dem Team Rockstar Energy Suzuki in der MX1-Klasse den ersten Sieg in dieser Saison. Nach dem ersten Platz im ersten Lauf reichte ihm ein dritter Rang im zweiten Laufe. Die MX2-Wertung der 250er-Maschinen gewann der niederländische KTM-Pilot Jeffrey Herlings. Nach einem Auftaktsieg im ersten Lauf wurde er im zweiten Rennen Zweiter.

ampnet – 16. Mai 2012. Suzuki baut ein zweites Automobilwerk im Südwesten Chinas. Die neue Fabrik wird auf einer Fläche von 134,7 Hektar errichtet. Sie liegt in Chongqing, im Stadtbezirk Banan, in direkter Nachbarschaft zum ersten Werk von Changan Suzuki, das bereits seit 1995 besteht. Die Produktion soll im Dezember 2013 starten. Zunächst plant das Unternehmen mit einer Kapazität von 150.000 Einheiten, die sukzessive ausgebaut werden soll. Insgesamt sollen in China künftig 500.000 Fahrzeuge pro Jahr vom Band laufen. Dafür wird auch die Produktionskapazität der ersten Anlage – die aktuell bei 250 000 Einheiten liegt – gesteigert.

Suzuki Logo

ampnet – 14. Mai 2012. Die Suzuki Motor Corporation hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/12 (1. April bis 31. März) einen Konzernumsatz von 2.512,2 Milliarden Yen (22,7 Mrd. Euro) erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem leichten Umsatzrückgang von 3,7 Prozent. Das Betriebsergebnis des japanischen Konzerns stieg hingegen insgesamt um 11,6 Prozent auf 119,3 Milliarden Yen (1,1 Mrd. Euro).

Takanori Suzuki.

ampnet – 2. Mai 2012. Takanori Suzuki (55) wird Chairman von Suzuki Europa und Sprecher der Geschäftsführung. In seiner neuen Position wird der ehemalige General Manager Sales and Marketing (für Europa, Lateinamerika und Ozeanien) die Marketing- und Vertriebsaktivitäten der japanischen Marke auf dem europäischen Markt weiterentwickeln und ausbauen.

ampnet – 26. April 2012. Suzuki hat weltweit rund 2,56 Millionen Autos im Geschäftsjahr 2011/12 (1. April 2011 bis 31. März 2012) verkauft. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurde somit bei den Automobilverkäufen ein leichter Rückgang des weltweiten Absatzes um 3,1 Prozent verzeichnet. Die Produktionszahlen für das abgelaufene Fiskaljahr belaufen sich auf rund 2,80 Millionen Einheiten (-2,6 Prozent).

Suzuki sponsert Freeski-Wettbewerb im italienischen Ski-Mekka Livigno.

ampnet – 9. April 2012. Suzuki sponsert Freeski-Wettbewerb der Extraklasse im italienischen Ski-Mekka Livigno. Bei den „Suzuki Nine Knights 2012“ treten vom Montag, 9. April bis Freitag, 14. April 2012, Topathleten unter anderem aus den USA, Italien, Österreich und Deutschland mit atemberaubenden Vorführungen gegeneinander an.

Jörg Machalitzky.

ampnet – 9. März 2012. Jörg Machalitzky (34) übernimmt zum 1. April 2012 als Group Leader Press and Public Relations Automole die Leitung der Suzuki-Presseabteilung, nachdem Axel Seegers das Unternehmen Ende vergangenen Jahres verlassen hat.

Masato Atsumi.

ampnet – 7. Februar 2012. Masato Atsumi (48) verantwortet künftig als Präsident Automobile die Aktivitäten von Suzuki Automobile in Deutschland. Der versierte japanische Automanager übernimmt die Leitung von seinem Vorgänger Minoru Amano, der sich als Präsident der Suzuki International Europe GmbH künftig stärker auf die Führung des Europageschäfts konzentrieren wird. Als Präsident Automobile berichtet Masato Atsumi direkt an Amano.

ampnet – 6. Februar 2012. Suzuki gibt Käufern eines neuen Motorrads der Marke die Garantieverlängerung Pro und die Mobilitätsgarantie Care kostenlos dazu. Zudem wird eine Finanzierung des Neu- oder eines Vorführfahrzeugs zum effektiven Zinssatz von 1,99 Prozent angeboten. Beide Aktionen sind bis zum 31. März 2012 befristet.

Kofferset für Suzuki GSX 1250 F.

ampnet – 2. Februar 2012. Wer eine neue Suzuki GSX 650 F, GSX 1250 F oder einen Burgman 400 ABS rechtzeitig zum Saisonstart bis 31. März 2012 kauft, profitiert jetzt von Editions-Paketen, die gratis Zubehör bieten. So gibt es für die GSX 1250 F eine Touringscheibe mi verstellbarem Spoiler, Dekor, Top-Case-Träger, Seitenkofferträger und Seitenkoffer im Wert von 834,75 Euro kostenlos dazu.

IDM-Fahrer Sascha Hommel  mit seinem Team.

ampnet – 31. Januar 2012. In der IDM-Superbike-Saison 2012 wird IDM-Fahrer Sascha Hommel an den acht IDM-Wochenenden eine Suzuki pilotieren und hat mit Ingo Härtel einen erfahrenen Teamchef an seiner Seite. Die komplette Technik, der Aufbau, die Betreuung und die Organisation werden vom Hertrampf-Performance-Center (HPC-Power) ausgeführt. Denis Hertrampf, Chef von HPC-Power, setzte bis zum Jahr 2007 in der IDM Superbike auf Motorräder der Marke Suzuki und ist somit ein alter Bekannter.

Suzuki Grand Vitara.

ampnet – 31. Januar 2012. Suzuki ist auch in diesem Jahr auf Europas größter Jagd- und Angelmesse, der Jagd & Hund, in Dortmund vertreten. In Kooperation mit mehreren Suzuki-Händlern präsentiert der japanische Allrad- und Kleinwagenspezialist Naturliebhabern vom 31. Januar bis zum 5. Februar 2012 auf 140 Quadratmetern Ausstellungsfläche Suzuki-Allradmodelle.