Logo Auto-Medienportal.Net

Benelli

Benelli 752 S.

ampnet – 6. November 2018. Nach den vor- und diesjährigen 500ern kehrt Benelli im nächsten Jahr in die 750-Kubik-Klasse zurück. Die traditionsreiche italienische Motorradmarke unter chinesischer Regie präsentiert auf der EICMA in Mailand (–11.11.2018) die 752 S. Der in einem Gitterrohrrahmen mit Stahlplatten sitzende Zweizylinder liefert bei 8500 Umdrehungen in der Minute eine Leistung von 77 PS (56 kW) und bei 6500 Touren ein Drehmoment von 67 Newtonmetern.

Benelli TRK 502.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 23. Oktober 2018. Eine recht gut ausgestattete Reiseenduro mit 48 PS für unter 6000 Euro (ohne Nebenkosten) von einer ebenso traditions- wie ruhmreichen Marke und das alles noch im gefühlten Auftritt einer 1000er: Wo gibt es denn sowas? Bei Benelli. TRK 502 heißt das günstige Dickschiff eher nüchtern, wobei wir TRK einmal mit Trekking übersetzen wollen und die Zahl für den Hubraum und die Anzahl der Zylinder steht.

Benelli BN 125.

ampnet – 2. Oktober 2018. Nach dem eher für Yacht- oder Wohnmobilbesitzer geeigneten Funbike TNT 125 geht Benelli nun noch einmal gezielt auf den Motorradnachwuchs zu. Die italienische Traditionsmarke mit der chinesischen Konzernmutter stellt auf der Intermot in Köln (–7.10.2018) die BN 125 vor. Das ansonsten eher konventionell gestylte Leichtkraftrad fällt durch seinen rot abgesetzten Rahmen auf. Der luftgekühlte Einspritzmotor soll sich mit weniger als zwei Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer begnügen.

Benelli.

ampnet – 26. August 2018. Die unter chinesischer Regie stehende Marke Benelli veranstaltet im nächsten Monat an ihrem Stammsitz im italienischen Pesaro die „Benelli Week 2018“ (10.–16.9.2018), die dem dreifachen italienischen Staatsmeister Dorino Serafini gewidmet ist. Er wurde in Pesaro geboren und fuhr für Ferrari einst auch in der Formel 1.

Benelli Leoncino.

ampnet – 8. November 2017. Angekündigt war sie schon etwas länger, nun soll sie im Januar in den Handel kommen: Benelli feiert auf der Mailänder EICMA (-12.11.2017) die Markteinführung der Leoncino (italienisch für „kleiner Löwe”). Das Straßenmotorrad hat den aus der TRK 502 bekannten 500-Kubik-Zweizylinder mit 35 kW / 48 PS und 46 Newtonmetern Drehmoment. Vorne wie hinten rollt die Maschine, die den Löwen von Pesaro auf dem Kotflügel trägt, auf 17-Zoll-Reifen. Vorne verzögert eine doppelte Scheibenbremse.

Benelli TNT 125.

ampnet – 14. September 2017. Benelli hat sein Modellprogramm um ein kleines Funbike im Stil der Honda MSX erweitert. Die TNT 125 wird von einem neu entwickelten luftgekühlten Einzylinder mit 125 Kubikzentimetern Hubraum und Doppelzündung angetrieben. Er leistet 8,2 kW / 11 PS bei 9500 Umdrehungen in der Minute und erreicht sein Drehmomentmaximum von zehn Newtonmetern bei 7000 Touren. Geschaltet wird über ein Fünf-Gang-Getriebe.

Benelli TRK 502.

ampnet – 30. August 2017. Mit der TRK 502 ist Benelli erstmals auf neuem Terrain unterwegs: Mit 230 Millimetern Bodenfreiheit und üppigem 20-Liter-Tank hat die italienische Traditionsmarke ihr erstes Adventure-Bike entwickelt. Der 500-Kubik-Zwei-Zylinder-Motor ist ebenfalls neu und richtet sich mit seinen 35 kW / 48 PS insbesondere an A2-Führerscheinbesitzer. Die fahrfertig 235 Kilogramm wiegende Maschine rollt auf 17 Zoll Rädern und entwickelt ihre Höchstleistung bei 8500 Umdrehungen in der Minute. Das maximale Drehmoment von 46 Newtonmetern liegt bei 6000 U/min an.

Benelli BN 302.

ampnet – 10. Juni 2015. Der traditionsreiche italienische Hersteller Benelli bietet ab sofort die auf der EICMA 2014 in Mailand vorgestellte BN 302 an. Das 300-Kubik-Motorrad mit Paralleltwin und 28 kW / 38 PS kostet lediglich 4100 Euro. Möglich macht dies der chinesische Mutterkonzern Qianjiang, der das Naked Bike im Reich der Mitte fertigt. Ihre Spitzenleistung ruft die BN 302 bei 12 000 Umdrehungen in der Minute ab, das maximale Drehmoment von 27 Newtonmetern liegt bei 9000 Touren an.