Logo Auto-Medienportal.Net

Hummer

Hummer H 2.

ampnet – 1. März 2010. Erst das Verwirrspiel um Opel, dann das Hin und Her mit Saab und nun ist auch in Sachen Hummer kein Verlass auf General Motors: Hatte der US-Konzern noch vor wenigen Tagen angekündigt, seine Geländewagenmarke einzustellen, soll es nun doch eine Gnadenfrist geben. Medienberichten zu Folge hat GM die laufenden Verträge mit den Händlern noch einmal um zwei Monate verlängert. Es soll weitere Kaufinteressenten geben.

Hummer H 3.

ampnet – 25. Februar 2010. Während Saab überraschend gerettet wurde, kommt für Hummer ebenso überraschend das Aus. General Motors gab gestern bekannt, dass der geplante Verkauf der legendären Geländewagenmarke an den chinesischen Baumaschinenkonzern Tengzhong nun doch nicht zustandekommt. Das bedeutet das Ende der zivilen Hummer-Produktion.

ampnet – 16. Januar 2010. Triumphale Titelverteidigung in Südamerika: Volkswagen hat zum zweiten Mal in Folge und mit 1980 insgesamt zum dritten Mal die legendäre Rallye Dakar gewonnen. Nach einem Showdown in Blau feierten im Ziel der härtesten Herausforderung im weltweiten Motorsport die Volkswagen Duos und ihre Race Touareg mit TDI-Antrieb einen Dreifachsieg. Dabei setzten sich Carlos Sainz mit seinem Beifahrer Lucas Cruz nach einem packenden Finale auf dem 202 Kilometer langen Schlussspurt am 14. und letzten Rallye-Tag mit nur 2.12 Minuten Vorsprung gegen ihre Teamkollegen Nasser Al-Attiyah und Timo Gottschalk durch. Rang drei eroberten Mark Miller und Ralph Pitchford. Die Vorjahressieger Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz belegten den siebten Platz.

Hummer H2.

ampnet – 15. Januar 2010. Am kommenden Dienstag stellt General Motors (GM) die Produktion des Geländewagens Hummer ein. Es stehen noch genug Fahrzeuge auf Halde, um den Bedarf des Handels anzudecken, bis das chinesische Unternehmen Sichuan Tengzhong Heavy Industrial Machinery Corp Hummer samt Marke und Technologie übernimmt.

Der Hummer wird Chinese: hier Hummer 3

ampnet – 11. Oktober 2009. Der Hummer kam am Sonnabend unter den Hammer. Der US-Automobilhersteller General Motors (GM) verkauft seine militärisch-zivile Geländewagenmarke nach China, an Sichuan Tengzhong Heavy Industrial Machinery Co., Ltd (Tengzhong). Die Chinesen wollen alle Marken- und Produktionsrechte und auch in die Händlervereinbarungen zwischen GM und den Hummer-Händlern einsteigen. Die finanziellen Einzelheiten der Transaktion sind noch nicht geklärt.