Logo Auto-Medienportal.Net

Mercedes

Michael Schiebe.

ampnet – 23. Mai 2018. Michael Schiebe (34) wird zum 1. September 2018 neuer Leiter Vertrieb Pkw Deutschland und Mitglied der Geschäftsleitung des Vertriebs von Mercedes-Benz Cars Deutschland (MBD) in Berlin. Er folgt auf Andreas von Wallfeld (47), der zum 1. Mai 2018 die Verantwortung für Marketing, Vertrieb und Services Mercedes-Benz Lkw übernommen hat.

Treffen in Paris anlässlich der 500-Millionen-Euro-Investition in das Smart-Werk in Hambach: Daimler-Vorstandsvorsitzender Dr. Dieter Zetsche (links) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (r.).

ampnet – 19. Mai 2018. Mercedes-Benz will im französischen Smart-Werk auch ein kompaktes Modell seiner zukünftigen Elektromarke EQ bauen. Dafür werden rund 500 Millionen Euro in den Standort Hambach investiert. Dort werden bereits die Elektromodelle von Smart gebaut. Die Vorbereitungen für das neue Modell in Hambach beginnen in Kürze. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 16. Mai 2018. Das Merecdes-Benz-Museum in Stuttgart feiert am Pfingstsonntag (20.5.2018) seinen zwölften Geburtstag mit freiem Eintritt, kostenlosen Führungen, Mitmachaktionen für Kinder und weiteren Attraktionen. Kinder ab acht Jahren dürfen einen Smart besprühen. Die Schablonen gestalten sie selbst. Kinder ab fünf Jahren übertragen die Motive ihrer Schablonen mit verschiedenen Farbtechniken auf Papier und Wände.

Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen.

ampnet – 15. Mai 2018. Mercedes-Benz will alle deutschen Werke bis 2022 auf eine CO2-neutrale Energieversorgung umstellen. Neue Fabriken sollen von Beginn an darüber verfügen. Die Vorbereitungen für die Nutzung von ausschließlich grünem Strom für eine klimafreundliche Produktion des Konzerns in Europa sind bereits weit fortgeschritten. Schon heute bezieht das Smart-Werk in Hambach (Frankreich) den kompletten Strombedarf aus erneuerbaren Energiequellen.

Produktionsstart der A-Klasse im Mercedes-Benz-Werk Kecskemét: CEO und Standortverantwortlicher Christian Wolff (2.v.r.) zusammen mit der teilen der Belegschaft. Für den Produktionsstart haben Auszubildende aus dem Werk Rastatt ein Lenkrad-Modell mit Bildschirm hergestellt, auf dem die Mitarbeiter Grußbotschaften für das folgende Werk in der Anlaufkaskade hinterlegen können. Das Lenkrad wird wie eine Staffel von Werk zu Werk weitergereicht.

ampnet – 14. Mai 2018. Das Mercedes-Benz-Werk Kecskemét hat die Produktion der neuen A-Klasse gestartet. Damit ist das ungarische Werk der zweite Standort weltweit, der das neue Kompaktmodell produziert. Vor wenigen Wochen lief die neue A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt vom Band. Die Baureihe wird als nächstes bei dem finnischen Produktionspartner Valmet Automotive in Uusikaupunki anlaufen.

Mercedes-AMG GLC 63.

ampnet – 7. Mai 2018. Bereits seit 62 Monaten wächst Mercedes-Benz Monat für Monat ohne Unterbrechung. In den ersten drei Monaten legte das Unternehmen das absatzstärkste Quartal seiner Geschichte hin. Und der Monat April schließt sich nahtlos der Erfolgsserie an: 192 558 Pkw wurden rund um den Globus an Kunden ausgeliefert (+6,6 Prozent), mehr als je zuvor zu Beginn des zweiten Quartals. Seit Jahresbeginn stieg der Absatz auf einen neuen Bestwert von 786 862 verkauften Fahrzeugen mit dem Stern (+6,2 Prozent).

Mercedes-Benz E-Citaro.

ampnet – 3. Mai 2018. Seine offizielle Weltpremiere steht dieses Jahr noch bevor, doch bereits jetzt liegt der erste Auftrag vor: Mercedes-Benz liefert 20 Stadtbusse des neuen, vollelektrisch angetriebenen Citaro an die Hamburger Hochbahn AG. Die ersten beiden Fahrzeuge werden noch in diesem Jahr übergeben. In Hamburg sind die Stadtbusse als Meilenstein auf dem Weg zur grünen Busflotte; denn ab 2020 will die Hochbahn möglichst nur noch emissionsfreie Omnibusse beschaffen.

Mercedes me media.

ampnet – 27. April 2018. Mercedes-Benz hat mit der Online-Plattform „Mercedes me media“ in der Kategorie „Corporate Media“ den Internationalen Deutschen PR-Preis der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) gewonnen. Mercedes me media wurde in enger Zusammenarbeit mit der Oliver Schrott Kommunikation GmbH entwickelt und ist ein digitales Arbeitstool für Journalisten, Blogger und Influencer.

Prototyp eines kompakten Mercedes-Benz-Personenwagens (W 119) von 1962. Zu einer Serienfertigung kam es nicht, die Karosserie lässt Züge des ersten Audi 100 erkennen.

ampnet – 13. April 2018. Heute verbindet man die Nachkriegsgeschichte der ehemaligen Auto Union vor allem mit Audi. Weniger bekannt ist ein kurzes Zwischenkapitel: Sechs Jahre lang gehörte das Unternehmen mit den vier Ringen der Marke mit dem Stern. Im April 1958 übernahm die damalige Daimler-Benz AG die Mehrheit an der Auto Union GmbH. Am 31. Dezember 1959 folgten alle weiteren Anteile. Damit wurde 1960 die Auto Union eine hundertprozentige Tochter von Daimler-Benz.

Andreas von Wallfeld.

ampnet – 9. April 2018. Andreas von Wallfeld (47) wird zum 1. Mai 2018 Leiter Marketing, Vertrieb und Services Mercedes‑Benz Lkw. Er folgt damit auf Till Oberwörder (47), der zum 1. April 2018 die Verantwortung für Daimler Buses übernommen hat.

Mercedes-AMG GLC 63 (S) 4Matic Coupé.

ampnet – 7. April 2018. Was für Zeiten, in denen Absatzrekorde schon zur Gewohnheit werden, wie bei Mercedes-Benz. 237 307 Fahrzeuge wurden abgesetzt und damit der Verkaufsrekord aus dem Vorjahr nochmals um 3,9 Prozent übertroffen. Der März war der absatzstärkste Monat, die vergangenen drei Monate bildeten das erfolgreichste Quartal in der Geschichte des Unternehmens. Insgesamt 594 304 Kunden nahmen ihren neuen Wagen in Q1 in Empfang (+6,0 Prozent). Die Nummer 1 unter den Premiummarken sicherte sich Mercedes-Benz im März unter anderem in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Russland, der Schweiz, Schweden, Portugal, Japan, Südkorea, Australien, Kanada und Brasilien.

Jan Thomas.

ampnet – 3. April 2018. Jan Thomas übernimmt die Leitung für das Branchenmanagement Taxi beim deutschen Mercedes-Benz-Vertrieb. Vorgänger Andreas Bösche ist künftig Ansprechpartner für alle Themen rund um die Taxi-Produkte der Marke.

Der Mercedes-Benz GLC F-Cell an der Wasserstofftankstelle.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 21. März 2018. „Daimler hat das Auto erfunden, Daimler wird auch die Zukunft der Mobilität gestalten", sagt Professor Christian Mohrdieck voller Überzeugung. Er arbeitet als Leiter Brennstoffzelle im Stuttgarter Daimler-Konzern und ist Geschäftsführer der „NuCellSys GmbH“, einem Unternehmen für die Entwicklung von Brennstoffzellen- und Tanksystemen für Fahrzeuganwendungen. Damit hat der Professor an der Zukunft des Autos maßgeblichen Anteil. Denn die Brennstoffzelle dürfte mittel- und langfristig wichtigster Energielieferant für Elektroautos werden.

Kündigen die Erweiterung des Werkes in Thailand und den Bau einer Batteriefabrik an (v.l.): Andreas Lettner (CEO Mercedes-Benz Manufacturing Thailand), Michael Grewe (Präsident und CEO Mercedes-Benz Thailand), Industrieminister Dr. Uttama Savanayana, Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Botschafter H.E. Peter Prügel und Veerachai Chaochankij (CEO Thonburi Automotive Assembly Plant)

ampnet – 14. März 2018. Mercedes-Benz wird gemeinsam mit dem lokalen Partner Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) bis 2020 insgesamt über 100 Millionen Euro in die Produktion in Bangkok investieren. Zum einen wird das bestehende Automobilwerk erweitert, zum anderen soll eine Batterieproduktion am Standort aufgebaut werden, um auch in Thailand elektrifizierte Fahrzeuge zu bauen.

„Driver Messaging“ des Mercedes-Benz-Dienstes Connect Business.

ampnet – 14. März 2018. Mit Blick auf die Bedürfnisse von Fuhrparkmanagern hat Mercedes-Benz Connectivity Services sein Angebot „Connect Business“ um den Dienst „Driver Messaging“ erweitert. Dieser ermöglicht eine sichere Kommunikation zwischen Flottenbetreibern und Fahrern. Fuhrparkverantwortliche können Informationen wie Wartungs- oder Radwechseltermine schnell und einfach an die Fahrer weitergeben. Über das Connect-Business-Portal können sie Nachrichten an einzelne Mitarbeiter oder auch Gruppen senden. Empfangen werden die Mitteilungen über eine App.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. März 2018. Die nächste „Me Convention“ dieses Jahres findet vom 4. bis 6. September 2018 in Stockholm statt. Das kündigten Mercedes-Benz und South by Southwest (SXSW) gestern im texanischen Austin an. In der schwedischen Hauptstadt erwartet den Besucher ein vielfältiges Programm, bei dem sich Vordenker aus der Technologie-, Design- und Kreativbranche zu einem Diskurs über die Zukunft treffen. (ampnet/Sm)

Mercedes-Benz-Bank.

ampnet – 9. März 2018. Im Geschäftsjahr 2017, zum dreißigjährigen Bestehen des Unternehmens, verzeichnet die Mercedes-Benz Bank Rekordzahlen. Der Vertragsbestand, also der Wert aller finanzierten und verleasten Fahrzeuge, wuchs um zwölf Prozent auf 26,9 Mrd. Euro. Insgesamt stehen damit rund 970 000 Pkw, Lkw, Vans und Busse in den Büchern. Mittlerweile ist mehr als jedes zweite Fahrzeug von Daimler in Deutschland mit einem Vertrag der Mercedes-Benz Bank unterwegs.

Der erste Mercedes-Benz Sprinter der nächsten Generation ist fertig.

ampnet – 2. März 2018. Mercedes-Benz hat die ersten neuen Sprinter gebaut. Gestern lief im Werk Düsseldorf das erste Modell der neuen Generation vom Band. Die Markteinführung des einzigen in Deutschland gefertigten Transporters seiner Klasse erfolgt im Juni. Die Einstiegsversion kostet 19 990 Euro netto. Ab 2019 wird es auch eine Elektroversion geben. (ampnet/jri)

Neuer Auftritt.

ampnet – 27. Februar 2018. Als erster Showroom gewährt der von Hung Hom in Hongkong einen Einblick in den künftigen Markenauftritt von Mercedes-Benz. In Deutschland können die Kunden das neue Konzept in Flensburg erleben. Dort zeigt die Marke, wie sie künftig erlebbar sein will. Der Showroom soll zur Bühne werden im Rahmen der Marketing- und Vertriebsstrategie „Best Customer Experience“. Mercedes-Benz will so die Erwartungen der Kunden stärker in den Mittelpunkt rücken: Ziel ist ein faszinierendes Markenerlebnis. Hier die Philosophie im Überblick.

Produktion der C-Klasse und des GLC im Mercedes-Benz-Werk Bremen.

ampnet – 23. Februar 2018. Bei Mercedes-Benz läuft es zurzeit rund. Der Autohersteller wird daher eine Reihe von festen Stellen schaffen. Im Werk Untertürkheim werden 175 Mitarbeiter übernommen, die bisher als Zeitarbeitnehmer beschäftigt waren. Sie sollen zum Sommer fest eingestellt werden. Auch in Sindelfingen wechseln wegen der hohen Nachfrage nach Oberklasse- und Luxusmodellen von Mercedes-Benz zeitweilig Beschäftigte in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. 118 Arbeiter bekommen dort zum April eine Festanstellung.

Digitale Grundsteinlegung der „Factory 56“ im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen (von links): Standortverantwortlicher und Produktionsleiter Michael Bauer, Landes-Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Markus Schäfer (Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain) sowie Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und Betriebsratsvorsitzender Ergun Lümali.

ampnet – 20. Februar 2018. Mercedes-Benz hat heute im Werk Sindelfingen den (digitalen) Grundstein für die Produktionshalle „Factory 56“ gelegt, die als Vorbild für die zukünftige Automobilproduktion dienen soll. Sie ist im Sinne von Industrie 4.0 digital, flexibel und „grün“. Die Factory 56 wird Anfang der nächsten Dekade in Betrieb genommen. Produziert werden Pkw und Elektrofahrzeuge der Ober- und Luxusklasse sowie Robo-Taxis. Dazu gehören unter anderem die neue Generation der S-Klasse sowie das erste Elektrofahrzeug der Submarke EQ.

Mercedes-Benz.

ampnet – 6. Februar 2018. Und noch ein Rekord: Mercedes-Benz behauptete sich 2018 mit dem besten Jahresstart erneut als die absatzstärkste Premiummarke. Mit 193 414 ausgelieferten Fahrzeugen und einem Plus von 8,4 Prozent hat Mercedes-Benz nahtlos an das siebte aufeinanderfolgende Rekordjahr angeknüpft. Auch im Januar war das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern in wichtigen Märkten weiterhin die Nummer 1, unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Portugal, Südkorea, Australien, Taiwan, den USA, Kanada und Brasilien.

Mercedes-Benz C-Klasse (Baureihe 202) von 1993.

ampnet – 5. Februar 2018. Vom Oberklasse-Hersteller mit großer Tradition zum Full-Line-Anbieter, der die Zukunft prägt – dieser Wandel begann bei Mercedes-Benz vor 25 Jahren unter dem Druck des Marktes. Die Presse wird zum Jahresanfang 1993 von der neuen Strategie und dem Beginn einer Produktoffensive informiert. Das Unternehmen sieht sich nun auf dem Weg zu einer Portfolio-Ausweitung – differenziert wie nie zuvor und technologisch breit aufgestellt. Dazu passend soll sich die Marke ändern – in Richtung jünger und frischer.

Wilko Stark.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 4. Februar 2018. Wilko Stark leitet die Sub-Marke Mercedes Benz EQ, unter der die Stuttgarter in Zukunft ihre vollelektrischen Modelle entwickeln und vermarkten werden. Er spricht mit unserem Autor Jens Meiners über die Herausforderungen bei der Einführung von E-Autos – und was der strategische Schwenk für die Kunden bedeutet.

Mercedes-Benz.

ampnet – 30. Januar 2018. Fast täglich findet irgendwo auf der Welt eine Schulung der „Supplier Academy“ statt. Seit Anfang 2017 schult Mercedes-Benz im Rahmen der Academy Zulieferer zu Themen wie Qualitätssicherung und Prozesse sowie in den Anforderungen, die das Unternehmen an seine Zulieferer stellt. Die Supplier Academy wird weltweit in Landessprache angeboten. Teilnehmen kann jeder Lieferant, egal ob er bereits mit Mercedes-Benz zusammenarbeitet, oder nicht.

Gorden Wagener
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 30. Januar 2018. Mit seinem Antritt im Jahr 2008 hat Gorden Wagener das Mercedes-Design vom Kopf wieder auf die Füße gestellt – ohne dabei einen Retro-Kult um die Ära Sacco zu betreiben. Inzwischen trägt beinahe das gesamte Modellprogramm seine Handschrift, auch zuletzt, bei der behutsamen Renovierung des Kultmodells G-Klasse. Im Interview mit Jens Meiners stellt Wagener fest, dass Mercedes mit seinen vier Marken sich gegen jeden Wettbewerber positionieren könne. Und er unterstreicht: Gutes Design sei nicht das Ergebnis eines demokratischen Prozesses. Jetzt legen Wagener und der Konzern nach: Das neue Designzentrum in Südfrankreich soll in allen Disziplinen beherrschend sein.

ESP-Symbol.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 27. Januar 2018. Das Anti-Blockier-System (ABS) ist eines der frühesten Fahrerassistenz-Systeme. Es trug erheblich zur Steigerung der aktiven Sicherheit von Kraftfahrzeugen bei: Bei Vollbremsung gab es keine blockierenden Räder mehr, die Bremswege wurden kürze, ein Ausbrechen aus der Spur gab es auch nicht mehr, das Fahrzeug blieb lenkbar, konnte also Hindernissen ausweichen. 1978 – vor 40 Jahren also – bot Mercedes-Benz das erste Bosch-ABS in einer S-Klasse gegen einen hohen Aufpreis an. Heute ist das System nicht nur bei deutschen Personenwagen längst Standard.

Rudolf Caracciola und sein Mercedes-Benz W 125 Zwölfzylinder-Rekordwagen.

ampnet – 27. Januar 2018. Mit dem Mercedes-Benz W 125 Zwölfzylinder-Rekordwagen stellt Rennfahrer Rudolf Caracciola am 28. Januar 1938 den weltweit gültigen Geschwindigkeitsrekord auf einer öffentlichen Straße auf: 432,7 km/h erreicht er auf der Autobahn zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt über einen Kilometer mit fliegendem Start. Rekorde, wie der von Caracciola, inspirieren bis heute. Zum Beispiel beim Projekt „Electric High Speed“ in Zusammenarbeit zwischen Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG und der Fakultät für Design der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

Profi Rollstuhlbasketballer und Mercedes-Benz Markenbotschafter Sebastian Magenheim.

ampnet – 25. Januar 2018. Mercedes-Benz ist offizieller Partner der Weltmeisterschaft im Rollstuhlbasketball, die vom 16. bis 26. August 2018 im Hamburger Inselpark ausgetragen wird. Insgesamt 28 Mannschaften mit rund 600 Teammitgliedern reisen zum Turnier an. Die Besucher erwartet bei den Wheelchair Basketball World Championships (WBWC) Spitzensport und Entertainment. Mehr Informationen unter https://2018wbwc.de.

Sonderschau „50 Jahre AMG“ im Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 18. Januar 2018. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zählte im vergangenen Jahr 876 109 Besucher. Das ist Rekord und bedeutet gegenüber 2016 einen Zuwachs um 6,9 Prozent. Erneut gestiegen ist der Anteil der internationalen Gäste, er lag bei 60 Prozent.

Spektakuläre Installation zur Weltpremiere der neuen G-Klasse in Detroit: „Stronger Than Time“: 1979er G-Klasse in Bernstein gegossen.

ampnet – 12. Januar 2018. Mit der weltweit größten Installation aus Kunstharz rückt Mercedes-Benz die Weltpremiere der neuen G-Klasse am 14. Januar 2018 in den Fokus der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit. Unübersehbar schmückt seit heute ein riesiger bernsteinfarbener Kubus aus 44,4 Tonnen Kunstharz den Eingang zur Cobo Hall, der Ausstellungshalle. Darin eingeschlossen ist eine G-Klasse aus dem ersten Produktionsjahr 1979.

Mercedes-Benz CLS Coupé Edition 1.

ampnet – 8. Januar 2018. 2017 war das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte von Mercedes-Benz: Mit 2 289 344 Fahrzeugen wuchs der Absatz der Marke weltweit um 9,9 Prozent. Das Wachstum wurde im vergangenen Jahr besonders durch die E-Klasse Limousine, das T-Modell und die SUV getrieben. Mit den Erfolgen in den drei Kernregionen Europa, Asien-Pazifik und NAFTA ist Mercedes-Benz das zweite Jahr in Folge absatzstärkste Premiummarke der Branche und wuchs wieder stärker als die anderen deutschen Premium-Automobilmarken. Nur der Stadtflitzer Smart konnte das Tempo der Kernmarken-Modelle nicht mithalten.

Mercedes-Benz Fashion Week.

ampnet – 27. Dezember 2017. Die Mercedes-Benz Fashion Week (MBFW) in Berlin wird auf Initiative des Automobilherstellers am 16. und 17. Januar 2018 mit neuem Konzept und an neuem Ort stattfinden. Am Abend des ersten Tages zeigt die Wiener Designerin Martina Mueller-Callisti auf Einladung von Mercedes-Benz und des Magazins „Elle“ die neue Herbst/Winter-Kollektion ihres Labels Callisti. Die Show ist Bestandteil der Nachwuchsförderung beider Marken und findet am Dienstag (16.1.2018) um 20 Uhr im neuen MBFW-Verannstaltungsort E-Werk statt. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz-Konzertsommer 2017.

ampnet – 22. Dezember 2017. Gestern ist der Vorverkauf für die zweite Auflage des Mercedes-Benz-Konzertsommers gestartet. Geplant sind vom 5. bis 8. Juli 2018 vier Konzerte. Zwei Acts stehen schon fest: Die beiden Rapper Savas & Sido spielen am 5. Juli, und am 6. Juli kommt Clueso. Alle Auftritte finden auf der großen Festivalbühne am Museum des Autoherstellers in Stuttgart statt. Die Premiere der Konzertreihe in diesem Jahr zählte 27 000 Besucher. (ampnet/jri)

Via-Van und BVG wollen in Berlin mit Mercedes-Benz-Fahrzeugen einen On-demand-Ridesharingdienst testen.

ampnet – 20. Dezember 2017. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und Via-Van, ein Joint Venture von Mercedes-Benz Vans und Via, wollen ein ergänzendes Nahverkehrsangebot einführen. In einem ab Frühjahr 2018 geplanten zweijährigen Pilotprojekt soll ein On-demand Ridesharing-Service mit zunächst 50 Mercedes-Benz-Fahrzeugen im östlichen Berliner Innenstadtgebiet, das heißt in Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte und Prenzlauer Berg, angeboten werden. Fahrgäste können sich dann einfach per App kurzfristig eines der ÖPNV-Fahrzeuge zu einem Zustiegspunkt rufen.

Mercedes-Benz Advanced Design Center in Nizza.

ampnet – 15. Dezember 2017. Mercedes-Benz wird im kommenden Jahr in Nizza ein weiteres Advanced Design Center eröffnen. Rund 50 Designer aller Disziplinen sollen dort weltweite Trends aufspüren und neue Ideen von verschiedenen Kontinenten und Kulturen in das Automobildesign einfließen lassen.

Interieur der künftigen A-Klasse von Mercedes-Benz mit dem neuen MBUX-Infotainmensystem.

ampnet – 12. Dezember 2017. Mercedes-Benz wird auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (9.–12.1.2018) erstmals sein völlig neues Infotainmentsystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX) vorstellen. Es geht im kommenden Jahr in der nächsten A-Klasse in Serie.

Rodolfo Schöneburg (Mitte) erhält die Benz-Daimler-Maybach-Ehrenmedaille von Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff (l.), Geschäftsführer der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, und Dipl.-Ing. Christoph Huss, ehemaliger VDI-FVT-Vorsitzender.

ampnet – 5. Dezember 2017. Professor Dr.-Ing. Rodolfo Schöneburg (58), Leiter Fahrzeugsicherheit, Betriebsfestigkeit und Korrosionsschutz Mercedes-Benz Cars, erhielt als 17. Fachexperte die höchste Ehrung der Fachgesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik im Verein Deutscher Ingenieure (VDI-FVT).

Mercedes-Benz Sprinter in Großbritannien.

ampnet – 30. November 2017. Mercedes-Benz Vans ist in Großbritannien der „Most Reliable Manufacturer“ (zuverlässigster Hersteller) und der Sprinter der „Most Reliable Van“. Das ergab die diesjährige „FN50“-Zuverlässigkeitsstudie, an der die 50 größten Leasingunternehmen Großbritanniens mit insgesamt 240 000 Vans teilgenommen haben. Der Sprinter gewann bei der alljährlichen Umfrage zum dritten Mal in Folge. (ampnet/jri)

Für Menschen mit Handicap: Mercedes-Benz B-Klasse mit Schwenk-Hebesitz „Turny-Evo“.

ampnet – 27. November 2017. Den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ nimmt das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zum Anlass, am 3. Dezember zwei aktuelle Modelle zu präsentieren, die dank Fahrhilfen ab Werk für Menschen mit Handicap geeignet sind. Menschen mit Behinderung sowie je eine Begleitperson haben an diesem Tag außerdem freien Eintritt.

„Konzertive“ im Mercedes-Benz-Museum (2016).

ampnet – 21. November 2017. Junge Preisträger renommierter Musikwettbewerbe geben am Montag, 27. November 2017) im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum das Benefizkonzert „Konzertive“. Bei der achten Auflage dieser Veranstaltung spielen Nachwuchstalente im Alter von 16 bis 19 Jahren ein breites Repertoire klassischer Musik. Ausgerichtet wird der Abend unter dem Motto „Wirtschaft trifft Musik – Musik macht Karriere“ von der Stuttgarter Musikschule und dem Rotary Club Stuttgart Fernsehturm mit Unterstützung des Mercedes-Benz-Museums.

Die acht Bremer, deren Geschichten für die acht Millionen in Bremen produzierten Pkw stehen.

ampnet – 17. November 2017. 1978 lief der erste Mercedes-Benz Pkw in Sebaldsbrück vom Band. Heute, fast 40 Jahre später, feiert das Werk Bremen das achtmillionste Fahrzeug. Ein Meilenstein, der vor allem der Verdienst der Mannschaft ist, sagt Standortverantwortlicher Peter Theurer. Das Knacken der Acht- Millionen-Marke wurde deswegen nicht mit einem Jubiläumsfahrzeug, sondern einer Kampagne gefeiert. Unter dem Motto „Dein Gesicht für 8 Millionen“ konnten sich Mitarbeiter mit ihrer persönlichen Geschichte bewerben, die das Werk charakterisieren.

Mercedes-Benz-Niederlassung Mannheim.

ampnet – 15. November 2017. Mercedes-Benz hat gestern Abend mit über 400 Gästen die Neueröffnung der Niederlassung und des Smart-Center in Mannheim gefeiert. Dabei übergab Verkaufsleiter Andreas Koltermann einen Spendenscheck in Höhe von 25 000 Euro an Komiker Bülent Ceylan für seine „Bülent Ceylan für Kinder“-Stiftung. Unter den Gästen befand sich auch Jutta Benz, Urenkelin von Carl und Bertha Benz.

Kooperation zwischen Mercedes-Benz und Emirates Airline: Exkluisver Chaufferservice mit der S-Klasse. in Dubai

ampnet – 13. November 2017. Mercedes-Benz und Emirates Airline gehen im Rahmen einer Markenkooperation gemeinsame Wege. Erstes Projekt der Zusammenarbeit ist die völlig neu entworfene First Class in der Boeing-777-Flotte von Emirates. Inspiriert vom Interieurkonzept der S Klasse, soll sie neue Maßstäbe bei Luxus und Komfort in der Luftfahrtindustrie setzen.

Mercedes-Benz Fashion Week (MBFW).

ampnet – 13. November 2017. Zehn Jahre, nachdem Mercedes-Benz die internationale Mode über ein Titelsponsorship erstmals nach Berlin gebracht hatte, setzt die Marke das Mode-Engagement 2018 in der Hauptstadt fort. Nach dem Rückzug des bisherigen Veranstalters aus Deutschland im vergangenen Jahr entsteht nun ein neues Format: die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, kurz MBFW. Das neue Format, das von der Kreativ- und Produktionsagentur Nowadays entwickelt und umgesetzt wird, beginnt im Januar mit einer Veranstaltung im E Werk in Berlin Mitte.

Der Mercedes-Benz Citaro mit vollelektrischem Antrieb durchläuft zurzeit den umfangreichen Test- und Erprobungszyklus.

ampnet – 10. November 2017. Der Countdown für Zero-Emission-Busse läuft: Ende kommenden Jahres wird Mercedes-Benz die Serienfertigung eines Stadtbusses mit vollelektrischem Antrieb auf Basis des Mercedes-Benz Citaro aufnehmen. Der vollelektrische Citaro bezieht seine Antriebsenergie aus Lithiumionen-Batterien in einem modularen Aufbau des Batteriepakets, was eine individuell Anpassung an unterschiedliche Einsätze im Stadtverkehr ermöglicht.

Magazin „Mercedes Classic“.

ampnet – 10. November 2017. Nach einer umfangreichen Überarbeitung erscheinen die vier Mercedes-Benz-Magazine mit neuem inhaltlichem und gestalterischem Konzept. Am 14. November 2017 kommt erstmals das neue „Mercedes Classic“, am 8. Dezember folgt das „Mercedes me“-Heft, wie das Mercedes-Benz-Magazin künftig heißen wird. Im kommenden Jahr komplettieren dann das „She’s Mercedes“-Heft sowie das Magazin „Circle of Excellence“ das Portfolio.

Das Mercedes-Benz Werk-Sindelfingen startet 2018 mit der Fertigung des GLA das Pilotprojekt „Innovationsfabrik“ (v.r.):  Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Standortverantwortlicher und Produktionsleiter Michael Bauers sowie Betriebsratsvorsitzender Ergun Lümali.

ampnet – 9. November 2017. Das Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen, Daimler-Kompetenzzentrum für heckgetriebene Fahrzeuge der Luxus- und Oberklasse, wird mit dem GLA erstmals ein Kompaktfahrzeug mit Frontantrieb produzieren. Gleichzeitig fällt damit im ersten Quartal 2018 der Startschuss für das Pilotprojekt „Innovationsfabrik“. Dahinter steckt die Idee so genannter Full-Flex-Werke, die Fahrzeuge unabhängig von der Architektur und dem Antrieb bauen können.

Mercedes-Benz.

ampnet – 7. November 2017. Mit 1822 812 abgesetzten Fahrzeugen startete Mercedes-Benz im Oktober mit einem weiteren Bestwert (+5,6 Prozent) ins vierte Quartal. Der Absatz wuchs in den ersten zehn Monaten um 11,1 Prozent auf 1 900 112 Einheiten. Im Oktober war Mercedes-Benz unter anderem in Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Österreich, Portugal, Taiwan, in den USA und Kanada die zulassungsstärkste Premiummarke.

Doppeldecker O 500 RSDD von Mercedes-Benz do Brasil.

ampnet – 26. Oktober 2017. Mercedes-Benz hat einen weiteren Großauftrag in Brasilien erhalten. Das Unternehmen liefert 72 Doppeldeckerbusse an Reiseveranstalter aus dem Bundesstaat Rio Grand do Sul. In den ersten drei Quartalen 2017 konnte Mercedes-Benz do Brasil mit rund 9500 Einheiten 29 Prozent mehr Busse in Lateinamerika (ohne Mexiko) absetzen als im Vorjahreszeitraum. Mit 51,7 Prozent Marktanteil ist Mercedes-Benz unangefochtener Marktführer bei Bussen in Brasilien. (ampnet/jri)