Logo Auto-Medienportal.Net

Scénic

Renault Grand Scénic Initiale Paris.

ampnet – 2. Juni 2017. Mit edler Optik und luxuriösen Komfortdetails fahren bei Renault der Scénic und der Grand Scénic in der neuen Topausführung „Initiale Paris“ vor, die nahezu jedes verfügbare Ausstattungselement serienmäßig bietet. Zum Umfang zählen unter anderem Nappa-Lederpolsterung sowie beheizbare und elektrisch einstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion. Dazu gibt es alle für die Baureihe verfügbaren Asssitenzsysteme.

Renault Scènic.

ampnet – 6. Oktober 2016. Der neue Renault Scènic steht ab Sonnabend, 15. Oktober 2017, bei den Händlern in Deutschland. Die Preise für die Baureihe beginnen ab 19 990 Euro. Zu den Innovationen des Kompaktvans zählt unter anderem das One-Touch-Folding, das die Rücksitzbank komfortabel per Fingertip im Kofferraumboden verschwinden lässt. (ampnet/Sm)

Renault Scénic.

ampnet – 8. September 2016. Ganz im Stil des Espace rollt nun der neue Renault Scénic in den Handel. Zum Marktstart stehen zwei Turbobenzin- und vier Turbodieselvarianten zur Wahl, die ein Spektrum von 81 kW / 110 PS bis 118 kW / 160 PS abdecken. Der komplett neu entwickelte Kompaktvan rollt serienmäßig auf 20-Zoll-Rädern und hat bereits in der Basisversion einen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung an Bord. Je nach Ausstattung gibt es beispielsweise auch einen aktiven Spurhalter und eine Müdigkeitserkennung. Das Kofferraumvolumen beträgt zwischen 506 und 1554 Litern. Wird der Beifahrersitz umgeklappt, ist der Transport von Gegenständen bis 2,61 Meter Länge möglich.

Renault Grand Scénic.

ampnet – 24. Mai 2016. Mit dem neuen Grand Scénic zeigt Renault jetzt die Langversion seiner Kompaktvan-Familie. Die Neuauflage des geräumigen Familienfahrzeugs misst mit 4,63 Meter Länge 24 Zentimeter mehr als der Basis-Scénic. Wie seine Vorgängermodelle ist er als Fünf- und Siebensitzer erhältlich. Marktstart für den neuen Grand Scénic ist Ende 2016. Wie beim Schwestermodell Scénic profitieren die Kunden auch beim Grand Scénic von einer Neuwagengarantie von fünf Jahren.

Renault Scénic.

ampnet – 1. März 2016. Renault feiert auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.13.3.2016) den komplett neuen Scénic. Er ist höher, breiter und länger als der Vorgänger, bietet mehr Bodenfreiheit und eine dreigeteilte Panorama-Frontscheibe im Stil des Espace. Anders als bei den drei Vorgängermodellen liegt das komplett digital ausgeführte Kombiinstrument nun im Blickfeld des Fahrers. Ergänzend bietet Renault für das Cockpit ein farbiges Head-up-Display an. Weitere Neuerungen sind die verschiebbare Mittelkonsol und der als Schreibtisch nutzbare Beifahrersitz sowie ein Notbremsassistent mit Fußgängererkennung. Das Kofferaumvolumen wächst auf 572 Liter, das Motorenangebot wird erstmals auch einen Mildhybrid-Diesel (kein rein elektrisches Fahren) umfassen. (ampnet/jri)

Renault Scénic.

ampnet – 23. Februar 2016. Renault stellt auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) die vierte Generation des Scénic vor. Der Kompaktvan lehnt sich stilistisch an den Espace an und wird über eine dreigeteilte Panorama-Frontscheibe verfügen. Auffällig ist die zur Mitte hin abfallende und dann wieder ansteigende seitliche Fensterline. Gegenüber dem Vorgänger steigt die Bodenfreiheit und verkürzt sich der hintere Überhang. Zudem rückten die Räder weiter nach außen und ermöglichen zusammen mit der verbreiterten Spur vorne und hinten ein größeres Platzangebot. (ampnet/jri)

Renault Scénic Xmod.

ampnet – 4. Februar 2013. Mit dem neuen Scénic Xmod präsentiert Renault auf dem Genfer Auto-Salon (5. bis 17. März 2013) eine Crossover-Variante seines Kompaktvans. Dank der „Extended Grip“-Traktionskontrolle und der erhöhten Bodenfreiheit eignet sich der Xmod auch für Ausflüge abseits befestigter Straßen. Der neu entwickelte Turbobenziner Energy TCe 130 soll für moderaten Kraftstoffverbrauch sorgen. Optische Kennzeichen neben dem neuen Renault-Markengesicht sind eigenständige Stoßfänger, robuste Seitenschutzleisten, die verchromte Dachreling und Aluminiumräder.

Renault Scénic und Grand Scénic.

ampnet – 1. Dezember 2011. Renault führt im Januar 2012 in Deutschland einen deutlich aufgewerteten Modelljahrgang des Scénic und Grand Scénic ein. Mit der neuen Dieselmotorisierung Energy dCi 110 benötigt der Kompaktvan nach EU-Norm 4,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer und setzt damit den Bestwert im Segment. Gleiches gilt für die CO2-Emissionen von 105 Gramm pro Kilometer. Das Visio-System mit Spurhalte- und Fernlichtassistent sowie die noch markanter gezeichnete Front- und Heckpartie werten Europas meistverkauften Kompaktvan weiter auf.

Renault Scénic.

ampnet – 15. Oktober 2010. Renault hat mit der Ausstattungsvariante Scénic Authentique 1.6 16V 110 das neue Einstiegsmodell für seinen Van vorgestellt. Mit 18 900 Euro ist dieses damit 700 Euro preiswerter als das bisherige Basismodell. Der 1.6 16V-Benziner mit 81 kW/110 PS benötigt 7,4 Liter Superkraftstoff pro 100 Kilometer. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von 174 Gramm je Kilometer.