Logo Auto-Medienportal.Net

Partner

Peugeot Partner Tepee.

ampnet – 24. März 2016. Peugeot bietet den Partner Tepee ab sofort auch mit einem 81 kW / 110 PS leistenden Turbo-Benzinmotor an. Der 1,2-Liter-Dreizylinder hat einem Normverbrauch von 5,1 Litern auf 100 Kilometer, entsprechend werden 119 Gramm CO2 pro Kilometer emittiert. Die Preise für das neue Modell beginnen bei 20 400 Euro. (ampnet/jri)

Peugeot Partner.
Von Ute Kernbach

ampnet – 30. Mai 2015. Variabilität wird bei den Franzosen groß geschrieben. Vom Peugeot Partner, der erstmals 1996 auf den Markt kam, wurden bisher insgesamt mehr als 2,4 Millionen Einheiten produziert. In der modifizierten neuen Auflage spendierten die Franzosen dem Multifunktionstalent jetzt optische Retuschen, neue Assistenzsysteme und um bis zu 15 Prozent verbrauchsoptimierte Euro 6-Motoren. Der „neue“ Partner-Sprössling ist ab Mitte Juni als verglaste Pkw-Variante und als Kastenwagen in zwei Längen zu haben.

Peugeot Partner Electric.

ampnet – 21. April 2015. Peugeot hat Partner überarbeitet und bietet den Kastenwagen ab 14 350 Euro (zzgl Mwst) an. Sowohl die Pkw-Version Tepee als auch der Kastenwagen präsentieren sich optisch ab sofort robuster und technisch weiterentwickelt. So steht steht unter anderem nun optional eine Rückfahrkamera zur Verfügung. Der Kastenwagen ist in zwei Längen und in zwei Ausstattungsstufen erhältlich. Außerdem gibt es ihn als Plattform-Fahrgestell und Doppelkabine. Das Topmodell mit langem Radstand, Komfort-Plus-Ausstattung und 1,6-Liter-Blue HDi kostet ab 19 300 Euro (netto). Für den Partner Electric beträgt der Einstiegspreis 19 800 Euro (zzgl Mwst). Hinzu kommen Netto-Kosten für die Batterie in Höhe von 5300 Euro. (ampnet/nic)

Peugeot Partner Electric.

ampnet – 20. Februar 2015. Peugeot weitet die Garantiedauer für die Antriebsbatterien seiner beiden Elektrofahrzeuge aus. Bei allen ab Januar 2015 ausgelieferten Peugeot i0n und Peugeot Partner Electric besteht ab sofort eine Garantie auf die Antriebsbatterie über einen Zeitraum von acht Jahren beziehungsweise 100 000 Kilometern, drei Jahre und 50 000 Kilometermehr als bisher. (ampnet/Sm)

Peugeot Partner Electric.

ampnet – 14. März 2014. Mit dem Partner Electric bringt Peugeot jetzt in Deutschland einen rein elektrisch betriebenen Stadtlieferwagen auf den Markt. Der Einstiegspreis liegt bei 20 800 Euro zzgl. MwSt. für den Kastenwagen L1 plus die Kosten für die Batterie in Höhe von 5300 Euro. Für gewerbliche Kunden gibt es das Splitted-Offer-Angebot, bei dem die Batterie über eine Laufzeit von 96 Monaten gemietet werden kann.

Peugeot liefert 65 Partner an NCR.

ampnet – 19. Dezember 2013. Peugeot hat in Bayern 65 Partner Kastenwagen an die NCR GmbH ausgeliefert. Das US-amerikanische Technologieunternehmen mit deutschem Hauptsitz in Augsburg erhielt kürzlich einen großen Auftrag für den Wartungs- und Installationsservice von IT-Endgeräten an mehreren deutschen Standorten. Die Techniker werden die Peugeot-Nutzfahrzeuge künftig bundesweit für ihre Serviceeinsätze nutzen.

V. l. n. r.: Michael Kiss, Niederlassung Peugeot Rhein-Neckar, Dieter Riegel, Mobilitäts- und Fahrzeugmanagement BASF, Mario Manns, Key Account Management PSA, Anke Tauchert, Key Account Management SIXT Leasing AG, und Dirk-Marco Adams, Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen PSA.

ampnet – 29. Mai 2013. BASF mit Hauptsitz in Ludwigshafen hat 700 Peugeot 208 und Partner in der Tepee-Version geordert. Vor allem der Dreizylindermotor des 208 war ein Argument für die Entscheider von BASF, das Fabrikat zu wechseln und Peugeot den Zuschlag zu erteilen.

Peugeot Partner Electric.

ampnet – 5. April 2013. Peugeot bringt im Juni 2013 den Partner Electric in den Handel. Das Fahrzeug, das seine Weltpremiere vor einigen Monaten auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover feierte, kann ab Mai bestellt werden. Als Antrieb dient ein 49 kW / 67 PS Elektromotor mit einem Drehmoment von 200 Newtonmetern. Der Lieferwagen fährt je nach Fahrprofil und Witterung mit einer Akkuladung bis zu 170 Kilometer weit. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 110 km/h begrenzt.

Peugeot Partner "Gründerzeit" Elektro.

ampnet – 24. Januar 2013. In der Initiative „Deine Gründerzeit“ hat Peugeot als erstes Sondermodell mit Sortimo und Förch den Peugeot Partner „Gründerzeit“ auf die Räder gestellt. Er ist ausschließlich adressiert an Elektro- und Sanitär-Heizungs-Klima-Unternehmen, die in den vergangenen 24 Monaten neu gegründet oder übernommen wurden. Ein Preisvorteil von bis zu 1700 Euro netto, sowie ein 500-Euro-Gutschein von Förch sollen den Partner attraktiv für Jungunternehmer machen.

Peugeot City Worker.

ampnet – 12. Oktober 2012. In Kooperation mit dem Ausbauspezialisten Würth erhält der Kunde mit der City Worker-Edition von Peugeot individuell maßgeschneiderte Fahrzeuge aus einer Hand. Die City Worker-Edition gibt es für die Modelle Partner und Expert. Angetrieben werden beide Modelle vom 1.6-Liter HDi FAP mit 66 kW / 90 PS. Die City Worker-Modelle sind ab sofort bestellbar. Der Partner City Worker wird ab 19 350 Euro (netto) angeboten, der Expert City Worker ab 26 200 Euro (netto).

Peugeot Partner Electric.

ampnet – 18. September 2012. Ganz im Zeichen der Reduzierung von Verbrauch und CO2-Emissionen präsentiert Peugeot Professional seine Nutzfahrzeug-Palette auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge (20.-27.9.2012). Bereits im Gewand des neuen Partner feiert die vollelektrische Variante als Partner Électric seine Weltpremiere in Hannover.

Peugeot Partner Électric.

ampnet – 10. September 2012. Peugeot wird auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. - 27.9.2012) erstmals den neuen Partner Électric in der Kastenwagen-Version zeigen. Der Elektro-Stadtlieferwagen mit Lithiumionen-Technologie hat eine Leistung von 49 kW / 67 PS und entwickelt 200 Newtonmeter Drehmoment. Die Reichweite beträgt je nach Fahrprofil und Witterung bis zu 170 Kilometer. Das Fahrzeug kommt im Frühjahr 2013 in den Handel.

Peugeot Boxer Avantage X.

ampnet – 25. August 2012. Zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. - 27.9.2012) gibt die neue Avantage-Serie von Peugeot ihren Einstand. Die Sondermodelle wurden in Zusammenarbeit mit dem System-Partner Sortimo entwickelt. Die „Avantage Plus“-Modelle werden für die vier Transporter-Baureihen Bipper, Partner, Expert und Boxer angeboten. Der Kundenvorteil summiert sich auf einen Nettobetrag von maximal 2480 Euro.

Peugeot Partner Kastenwagen.

ampnet – 31. Juli 2012. Der Peugeot Partner Tepee und der Partner Kastenwagen sind bereits im Frühjahr optisch und technisch aufgefrischt worden. Im Zuge ihrer Höherpositionierungs-Strategie erweitert der französische Hersteller jetzt um einen starken Dieselmotor mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP für anspruchsvolle Gewerbekunden.

Peugeot Partner Tepee.

ampnet – 7. März 2012. Peugeot hat den Partner für das Frühjahr umfassend überarbeitet. Die Preise für die modifizierte Neuauflage, die ab sofort bestellbar ist, beginnen bei 16 900 Euro für die Pkw-Version Tepee und 13 450 Euro (netto) für den Kastenwagen. Zu erkennen der neue Modelljahrgang vor allem an der geänderten Frontpartie mit neuem Markenemblem und LED-Tagfahrleuchten sowie als Novum im Segment Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht (Kurvenlichtfunktion „Cornering“).

Peugeot Partner.

ampnet – 19. Juli 2011. Ab Juli 2011 sind für den Peugeot Boxer und Expert neue Euro5-Motoren erhältlich. Somit wurde die komplette Boxer-Modellpalette und fast die gesamte Expert-Baureihe auf Euro5-konforme Antriebe umgestellt. Neu für den Partner Tepee ist ab sofort der e-HDi FAP 90 Stop & Start (66 kW/90 PS) mit manuellem Schaltgetriebe erhältlich.

Peugeot Partner Tepee.

ampnet – 12. April 2011. Ab sofort bietet Peugeot die Modelle Partner Tepee und Partner Kastenwagen für sparsamere Fahrweise mit serienmäßigem Stop & Start-System „e-HDi“ an. Es wird in Verbindung mit dem 1,6-Liter-HDi-Motor angeboten, der beim Kastenwagen 66 kW / 90 PS leistet und beim Partner Tepee 68 kW / 92 PS. In Kombination mit dieser Motorisierung stellt Peugeot nun auch ein „2-Tronic“-Getriebe zur Verfügung.

Peugeot Partner Kastenwagen.

ampnet – 17. September 2010. Peugeot wertet den Bipper auf. Ab sofort verfügen alle Versionen serienmäßig über ein elektronisches Stabilitätsprogramm. Als neuer Antrieb steht zudem ein 1,3-Liter-Diesel mit 55 kW / 75 PS, Rußpartikelfilter und Stop & Start-Automatik zur Verfügung. Er erfüllt die Abgasnorm Euro 5 und verbraucht nach EU-Norm 4,3 Liter auf 100 Kilometer. Das sind 113 Gramm CO2 pro Kilometer. Mit der „2-Tronic“-Schaltung sind es 4,1 Liter und 109 g/km.

Peugeot iOn.

ampnet – 25. August 2010. Peugeot steht bei der IAA Nutzfahrzeuge (21. – 30. 9.2010) in Hannover unter Strom. Der Peugeot i0n erlebt dort als City-Warenverteiler seine Premiere. Peugeot schlägt damit ein weiteres Kapitel in der langen Tradition bei der Vermarktung von Elektro-Fahrzeugen auf.

Peugeot Partner Cool Edition.

ampnet – 22. Juni 2010. Peugeot hat für seine Modelle Partner, Expert und Boxer Kühlausbauten aus einer Hand und im Ein-Rechnungs-Geschäft im Angebot, die Cool Edition. Hierfür arbeitet der französische Autobauer mit dem neuen Partner und Kühlausbau-Spezialisten TBV Kühlfahrzeuge GmbH aus dem badischen Willstätt zusammen. Die Ausbaupreise beginnen für den Partner Cool Edition bei 6817 Euro, für den Expert bei 7525 Euro. Den Kühlausbau für den Boxer gibt es ab 9348 Euro (jeweils zzgl. MwSt.).

Peugeot Nutzfahrzeuge: Partner Cool Editon.

ampnet – 9. Mai 2010. Es ist ein gesamteuropäischer Auftritt für Peugeot; ein geschärftes Profil im Bereich der Geschäftskunden mit verstärktem Team in Vertrieb und Key-Account. Es nennt sich Peugeot Professional und soll die Marke im äußerst wichtigen gewerblichen (B2B-)-Geschäft nach vorn bringen Stefan Moldaner, Direktor Vertrieb Businesskunden, Nutzfahrzeuge und Gebrauchtwagen zum neuen Konzept: „Wir wollen im gewerblichen Segment überproportional wachsen.“

Peugeot Partner Tepee.

ampnet – 23. Oktober 2009. Peugeot bietet den Partner Tepee jetzt auch als 1.6 120 VTi-Benziner mit 88 kW / 120 PS an. Er erfüllt als erster Motor für den Partner Tepee Euro 5. Der 16-Ventil-Motor wurde komplett neu entwickelt und ist unter anderem mit einer vollvariablen Nockenwellenverstellung (VVT) an der Einlassnockenwelle ausgestattet.