Logo Auto-Medienportal.Net

News

"Floating Park" in Rotterdam.

ampnet – 4. Juli 2018. Gemeinsam mit dem Projektpartner „Recycled Island Foundation“ hat die Audi Stiftung für Umwelt am Mittwoch einen „schwimmenden Park“ im Rotterdamer Hafenbecken Rijnhaven eröffnet. Für den Park hat der Projektpartner mithilfe eigens konstruierter Auffangbecken Plastikmüll aus dem Fluss Neue Maas gefiltert, diesen sortiert und zu schwimmenden Plastikinseln umgearbeitet. Die bepflanzten Inseln dienen ab sofort als Naherholungsplätze für Hafenbesucher und Anwohner.

Autobahnbaustelle.

ampnet – 4. Juli 2018. Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den Startschuss für die Bauarbeiten des ersten ÖPP-Vorhabens für Autobahnen in Brandenburg gegeben. Scheuer verspricht Verkehrsverbesserungen auf der A10 und A24. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis 2022 an und umfassen 60 Kilometer Autobahn. Der Berliner Nordring A10 wird auf 30 Fahrkilometern sechsspurig. Auf der A24 soll künftig durch einen neuen Fahrbahnquerschnitt der Seitenstreifen bei Verkehrsspitzen befahrbar werden.

ampnet – 4. Juli 2018. Zerkratzt ein Kind versehentlich ein geparktes Auto, während es die Straße überquert, so haftet es nicht zwangsläufig für den entstandenen Schaden – auch wenn es sich zunächst vom Unfallort entfernt, um seine Eltern zu informieren. So lautet das Urteil des Amtsgerichtes München (Az. 345 C 13556/17).

Qualcomm C-V2X Demonstration.

ampnet – 4. Juli 2018. Audi, Ducati, Ericsson, Swarco, die Technische Universität Kaiserslautern und Qualcomm CDMA Technologies, eine Tochtergesellschaft von Qualcomm Incorporated, gaben heute die erste Live-Demonstration der C-V2X-Interoperabilität mit direkter Kommunikation zwischen einem Motorrad, Fahrzeugen und der Infrastruktur am Straßenrand in Europa bekannt. Gezeigt wurden die Straßenfahrzeuge Audi Q7 und Audi A4 sowie ein Ducati Multistrada 1200 Enduro-Zweirad mit C-V2X-Technologie unter Verwendung der Chipsatz-Lösung Qualcomm 9150 C-V2X.

Volvo Autonomous Bus.

ampnet – 4. Juli 2018. Volvo hat beim Volvo Ocean Race in Göteborg im Rahmen des ElectriCity-Projekts seinen autonomen Omnibus vorgestellt. Der Prototyp basiert auf dem in Serienproduktion hergestellten vollelektrischen Stadtbus von Volvo. Er wurde für den autonomen Betrieb modifiziert. Der autonome, 12 Meter lange Omnibus ist für eine sanfte Fahrweise konstruiert, sodass der Fahrbetrieb möglichst energiesparend, umweltfreundlich und wirtschaftlich erfolgen soll. Um einen bequemen Ein- und Ausstieg für die Passagiere zu gewährleisten, hält der Bus an den Bushaltestellen immer genau an der gleichen Stelle.

Opel Grandland X.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 4. Juli 2018. Der Marktanteil steigt, die Entwicklungsaufträge gehen jedoch zurück. Bei der Vorstellung der neuen Motoren der X-Familie (Mokka X, Crossland X und Grandland X) mit Euro 6d TEMP-Klassifizierung in Mainz nahm Jürgen Keller, Direktor mit den Aufgabenbereichen Marketing und Verkauf bei Opel, zu den jüngsten Enthüllungen Stellung. Von drastischem Stellenabbau im Rüsselsheimer Entwicklungszentrum oder gar von dessen Verkauf war die Rede.

Mercedes-Benz Concept EQA.

ampnet – 4. Juli 2018. Auf der Technologiekonferenz RISE in Hongkong (09. - 12.07.2018) ist Daimler unter Anderem mit dem in der A-Klasse eingebauten selbstlernenden Multimediasystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX) vertreten. Mit dem Concept EQA will Daimler Ausblick auf die digitale Zukunft des Automobils geben. Dieter Zetsche will im Rahmen seiner Rede die kulturellen Unterschiede von Kundenwünschen in Asien, Europa und den USA herausstellen.

Infografik ADAC Spritpreise erste Juliwoche 2018.

ampnet – 4. Juli 2018. Kraftstoff in Deutschland wird wieder deutlich teurer. Gegenüber der Vorwoche stieg der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 1,8 Cent auf durchschnittlich 1,450 Euro. Ein Liter Diesel verteuerte sich um 1,4 Cent auf 1,287 Cent pro Liter. Damit ist der Preisrückgang der vergangenen Woche mehr als wettgemacht.

Michael Lohscheller.

ampnet – 4. Juli 2018. Michael Lohscheller äußerte sich heute als Reaktion zu einem Bericht der französischen Zeitung „Le Monde“ zu den Verkaufsvorwürfen des Forschungs- und Entwicklungszentrums in Rüsselsheim. Lohscheller dementiert, dass die Unternehmensführung in der Einigungsstelle dem Betriebsrat gegenüber die Verkaufspläne verneint habe. Weiter bestätigt er, dass aktuell Übernahmeangebote von externen Entwicklungsdienstleistern eingeholt würden, um die Beschäftigung am Standort Rüsselsheim zu sichern.

Renault Master Z.E., Renault D Z.E. und D Wide Z.E.

ampnet – 4. Juli 2018. Renault Trucks stellt die Elektro-Nutzfahrzeuge Master Z.E., D Z.E. und D Wide Z.E. vor. Die Verteilerbaureihe fährt vollelektrisch. Die Fahrzeuge D und D Wide Z.E. werden im Produktionswerk von Blainville-sur-Orne hergestellt und kommen 2019 auf den Markt. Der Master Z.E. wird bereits 2018 verfügbar sein. Die Reichweite der Lkw mittlerer Tonnage der Baureihe Z.E. kann je nach Nutzung und Batteriekonfiguration bis zu 300 km betragen.

Hyundai Kona 1.6 T-GDI.

ampnet – 4. Juli 2018. Hyundai Kona bekommt einen neuen Dieselmotor in zwei Leistungsstufen aus vier Zylindern mit 1,6 Litern Hubraum: Der 1.6 CRDi mit 115 PS (85 kW) mit Sechs-Gang-Handschalter und Frontantrieb hat einen kombinierten Verbrauch von 4,3 bis 4,1 Litern auf 100 km; die 136 PS (100 kW)-Version mit Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe braucht im Schnitt 4,8 bis 4,1 Liter. Der stärkere Diesel kann mit Allradantrieb kombiniert werden. Die Preise starten unverändert bei 17 500 Euro, für den Diesel ab 21 350 Euro.

BMW M1.

ampnet – 4. Juli 2018. BMW startet mit drei Exemplaren des BMW M1 bei der Silvretta Classic Rallye (05. - 07.07.2018). Die Mittelmotor-Sportwagen fahren die 650 Kilometer lange Alpenstrecke durch Österreich, die Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Der vom italienischen Designer Giorgetto Giugiaro gestaltete Supersportwagen mit einer Dachhöhe von nur 1,14 Metern entwickelte in der höchsten Ausbaustufe bis zu 1000 PS und war bereits in der Serienversion (277 PS) mit 265 Kilometern pro Stunde der schnellste Supersportwagen seiner Zeit.

Ulrich Fröhlingsdorf.

ampnet – 4. Juli 2018. Christian Sulser hat seit dem 1. Juli die Verantwortung für die Business Line Heavy übernommen. Vom selben Termin an übernehmen Thomas G. Barbantini Scanni (47) die Verantwortung für die Business Line Light/Medium und Ulrich Fröhlingsdorf für den Bereich Parts & Service DACH (Deutschland, Österreich und Schweiz).

ampnet – 4. Juli 2018. In der Ferienzeit wollen viele mit dem Auto ins Ausland fahren. Vor Antritt der Reise sollten sich diese Urlauber nicht nur Gedanken über die schnellste, landschaftlich schönste oder auch stauärmste Route machen. Es empfiehlt sich außerdem, sich mit den unterschiedlichen Vorschriften und Verkehrsregeln in den Ziel-Reiseländern zu informieren. Dazu zählen auch die Mautgebühren, die in etlichen europäischen Nachbarländern für das Benutzen von Autobahnen, Schnellstraßen, Brücken oder Tunnels gefordert werden. In einigen Innenstädten wird sogar schon eine Citymaut erhoben, mitunter muss auch für das Befahren von Umweltzonen bezahlt werden.

Italdesign Zerouno Duerta.

ampnet – 4. Juli 2018. Die italienische Designschmiede Italdesign bringt den Supersportwagen Zerouno Duerta mit zum Goodwood Festival of Speed (12. - 15.07.2018). Der Duerta ist das zweite unter der Eigenmarke Automobili Speciali produzierte Fahrzeug von Italdesign. Die Targaversion des auf der Huracán-Plattform entwickelten Zerouno entwickelt 610 PS und 560 Newtonmeter aus einem 5.2-Liter-V10-Triebwerk des Automobilherstellers Audi. Damit sind in der Targaversion Duerta 320 Kilometer pro Stunde möglich. Genau wie beim Coupé werden nur fünf Einheiten produziert.

Nissan Juke.

ampnet – 4. Juli 2018. Die aktuelle Modellpflege des Nissan Juke ist ab sofort erhältlich. Das Crossover-Modell kommt mit umfangreicherer Ausstattung, zusätzlichen Personalisierungsoptionen und verändertem Motorenangebot in den Handel. Der 1.6-Liter-Benziner mit 112 PS (83 kW) erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Der 1.5-Liter-Dieselmotor mit einer Leistung von 110 PS (81 kW) erfüllt die Abgasnorm 6c. Der Benziner kann mit Fünfgang-Schaltgetriebe oder X-Tronic-Schaltgetriebe, der Diesel mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe bestellt werden. Der Einstiegspreis liegt bei 16 490 Euro.

Hankook.

ampnet – 4. Juli 2018. Hankook übernimmt 100 Prozent der Anteile an Reifen-Müller. Der Reifenhersteller gab die Übergabe heute bekannt. Neben der Vertriebsgesellschaft von Reifen-Müller, der Reifen-Müller KG, wird die Übernahme auch die Reifen-Müller GmbH & Co. Runderneuerungswerk KG, beinhalten. Sowohl die bisherigen Eigentümer, als auch die amtierende Geschäftsführung werden weiterhin als Leitung des Unternehmens fungieren.

ampnet – 3. Juli 2018. Zum Jahresanfang 2017 haben 2,3 Millionen Haushalte in Deutschland mindestens ein Elektrofahrrad besessen. Dies entsprach einem Anteil von 6,1 % aller Haushalte. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der Internationalen Fahrrad-Fachmesse Eurobike in Friedrichshafen (8. bis 10. Juli 2018) weiter mitteilt, hat sich damit die Anzahl der Privathaushalte mit motorisierten Fahrrädern in den letzten drei Jahren nahezu verdoppelt.

Toyota Auris.

ampnet – 3. Juli 2018. In den ersten sechs Monaten des Jahres hat Toyota in Deutschland 44 711 Fahrzeuge verkauft. Damit verzeichnet das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Zuwachs um 6,5 Prozent und erzielt einen Marktanteil von 2,4 Prozent. Im Juni ist die Zahl der Pkw-Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,7 Prozent auf 7603 Einheiten gestiegen.

ampnet – 3. Juli 2018. Im ersten Halbjahr stiegen die Zulassungen bei Renault und Dacia um 7,0 Prozent oder knapp 8000 Einheiten auf 122 067 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Der Marktanteil der Gruppe konnte auf 6,17 Prozent (5,95 Prozent) gesteigert werden. Im Monat Juni erreichte die Renault Gruppe einen Marktanteil von 6,69 Prozent.

Manhart MH5 700.

ampnet – 3. Juli 2018. Auf Basis des BMW M5 F90 bietet der Wuppertaler Tuner Manhart einen BMW 5er mit 723 PS an. Die durch einen 4,4-Liter-Biturbo-V8-Motor mit Zusatz-ECU angetriebene Limousine soll 870 Newtonmeter Drehmoment leisten. Das Basisfahrzeug ist mit KW-Gewindefedern tiefergelegt und mit 21-Zoll-Manhart-Leichtmetallfelgen bestückt. Eine Edelstahlabgasanlage lässt sich per Knopfdruck im Klang drosseln. Weitere optische Erkennungsmerkmale sind die Karosserieteile wie Frontspoiler, Heckspoiler und Diffusor, die aus Vollcarbon angefertigt wurden.

Ford Kuga Titanium.

ampnet – 3. Juli 2018. Ford hat im Juni 24 525 Pkw an Kunden ausgeliefert, 2127 Pkw-Zulassungen mehr im Vergleich zum Vorjahr. Ford ist damit in Deutschland erneut überdurchschnittlich gewachsen: 9,5 Prozent statt 4,2 Prozent. Der Juni-Marktanteil ist gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,4 Prozentpunkte auf jetzt 7,2 Prozent gestiegen. Geprägt ist das Ergebnis im Juni von den Zulassungen der Modelle Ford Fiesta mit 4554 Zulassungen (+ 40 Prozent), Eco Sport mit 3087 Zulassungen (+185 Prozent) und Kuga mit 4186 Zulassungen (+11 Prozent).

Bernhard Mattes.

ampnet – 3. Juli 2018. "Unsere Prognosen sind hinreichend sicher", entgegnete Bernhard Mattes, der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), auf die Vorhaltung, ob denn die Androhung des US-Präsidenten Donald Trump von Steuern auf Automobile und eine schwache deutsche Regierung die Vorhersagen des Verbands zur Entwicklung der Automobilmärkte nicht in Frage stelle. Die Politik ist angekommen bei der Pressekonferenz des VDA in Berlin zur Vorbereitung der Nutzfahrzeug-IAA vom Donnerstag, 20. bis Donnerstag, 27. September 2018 in Hannover. Früher ging es nur um Autos.

Rötger "Brösel" Feldmann und Holger "Holgi" Henze mit Red Porsche Killer und 1968er Porsche 911.

ampnet – 3. Juli 2018. Künstler Rötger „Brösel“ Feldmann gibt für das Werner Rennen 2018 (30.08. - 02.09.2018) in Hartenholm die Programmpunkte bekannt. Das Motorsportfestival, bei dem er – wie schon vor 30 Jahren – mit einer viermotorigen Horex gegen den roten Porsche 911 Holger „Holgi“ Henze antritt, erwartet bis zu 50 000 Besucher. 90 Bands auf vier Bühnen sollen für musikalische Unterhaltung sorgen. Moderiert wird die Fan-Veranstaltung von Matze Knop.

ampnet – 3. Juli 2018. Skoda Deutschland blickt auf ein sehr erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 zurück. Mit 106 802 Fahrzeugen erzielt Skoda hierzulande so viele Neuzulassungen wie nie zuvor in den ersten sechs Monaten eines Jahres. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum (98 837 Fahrzeuge) legt die Marke damit um 8,1 Prozent zu und wächst deutlich stärker als der Gesamtmarkt, der einen Zuwachs von 2,9 Prozent verzeichnet. Seinen Marktanteil in Deutschland steigert Skoda in den ersten sechs Monaten auf 5,8 Prozent, gegenüber 5,5 Prozent nach dem ersten Halbjahr 2017.

Neuzulassungen Juni 2018.

ampnet – 3. Juli 2018. 341 308 neu zugelassene Personenkraftwagen (Pkw) bescherten im Juni ein Zulassungsplus von 4,2 Prozent gegenüber Juni 2017. Der Privatanteil lag mit 37,9 Prozent um 9,8 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats. Nach Abschluss des ersten Zulassungshalbjahres zeigten sich die Neuzulassungen mit insgesamt 1 839 031 Pkw um 2,9 Prozent stärker als im Vorjahreszeitraum.

Ford Focus.
Von Walther Wuttke

ampnet – 3. Juli 2018. Früher war die Welt für Autokäufer zwar nicht unbedingt besser, aber irgendwie überschaubarer. Nachdem man im zähen Ringen mit der Familie und dem Budget Farbe, Zahl der Türen und noch Dinge wie Schiebedach, die Polster und die Zahl der Gänge (eher selten gönnte man sich auch eine Automatik) ausgesucht hatte, wurde der Vertrag unterschrieben und das Warten auf den neuen Wagen konnte beginnen. Und heute? Da heißt es sich durch eine lange Liste von elektronischen Helfern durchzuarbeiten, bis man schließlich sein Wunschauto konfiguriert hat.

Peugeot.

ampnet – 3. Juli 2018. Ab sofort erfüllen alle Peugeot-Pkw mit Dieselmotoren die strenge Abgasnorm Euro 6d-TEMP, die ab 1. September 2019 für alle Fahrzeuge gilt. Dasselbe gilt für sämtliche Personenfahrzeuge mit Benzinmotoren, mit Ausnahme des Modells 108, der die Abgasnorm Euro 6c erfüllt, die ab dem 1. September 2018 für alle Fahrzeuge verpflichtend wird. (ampnet/nic)

ampnet – 3. Juli 2018. Die Dekra hat in Großbritannien Gain Solutions Ltd. übernommen. Das spezialisierte Unternehmen verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Fahrzeug-Zustandsprüfungen und Flottenmanagement. Gain wurde im Jahr 2000 gegründet, hat seinen Sitz in Chippenham (Wiltshire) und bedient ganz Großbritannien. Neben Fahrzeugbewertungen bietet Gain Flottenmanagement sowie Coaching und Schulungen im Bereich Gebrauchtwagenverkauf. (ampnet/nic)

Ahnengalerie von Dacia.
Von Axel F. Busse

ampnet – 3. Juli 2018. Wie man als Pkw-Hersteller eine Metamorphose von belächelten Ostblock-Kopien zum respektablen Global Player vollzieht, hat Dacia eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Im August wird die Marke 50 Jahre alt. Ein Gespür für die richtigen Modelle zur richtigen Zeit war für den Erfolg sicher hilfreich – das Einkommensgefälle in der Europäischen Union aber auch.

Volvo XC40.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 3. Juli 2018. Volvo XC90, XC70 und XC60 – es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Volvo auch einen XC40 auf den Markt bringen würde. Zugegeben, es hat eine Weil gedauert, aber die Schweden haben gewartet, bis die kompakte Modularplattform fertig entwickelt war. So ist das neue SUV das erste Auto der Marke, das sie sich zunutze macht.

Modulsystem Osccar.
Von Gerhrad Prien

ampnet – 3. Juli 2018. Martina Dekomien war schon als Kind mit der Familie campen. Mittlerweile ist sie nicht nur Tischlergesellin und Diplom-Ingenieurin für Holztechnik, sondern auch die treibende Kraft hinter Osccar. Hinter dem Namen steckt ein modulares, frei kombinierbares, leichtes und Raum ausnutzendes Camping- und Alltagssystem für Kleinbusse und Transporter.

Peugeot 508.

ampnet – 3. Juli 2018. Der in 2018 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellte Peugeot 508 ist ab sofort bestellbar. Die sportliche Mittelklasse Coupé-Limousine ist zu einem Einstiegspreis ab 31 250 Euro in Deutschland erhältlich. Die ersten Auslieferungen erfolgen im Herbst 2018. (ampnet/nic)

Klassiches Konzert mit Sir Simon Rattle und dem London Symphony Orchestra am Trafalgar Square.

ampnet – 2. Juli 2018. Am gestrigen Sonntagabend erwarteten 10 000 Zuhörer Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra bei den BMW Classics, einem Abend voller Orchestermusik, der den Trafalgar Square in den weltweit größten Konzertsaal verwandelte. Sir Simon Rattle trat mit 100 Musikern des London Symphony Orchestra auf, die von 50 jungen Nachwuchstalenten, Teilnehmern des Programms „LSO On Track“ im Osten Londons, sowie Musikern der Guildhall School of Music & Drama begleitet wurden.

Stau auf der Autobahn.

ampnet – 2. Juli 2018. Die Staus auf den deutschen Fernstraßen werden am Wochenende mehr und länger als am vergangenen. In Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und dem Süden der Niederlande beginnen die Ferien. Aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rollt die zweite Reisewelle. Da die ersten Urlauber bereits wieder auf dem Nachhauseweg sind, wird es auch auf den Autobahnen in Richtung Norden nicht überall störungsfrei laufen.

StreetScooter bei der Bremsmessung auf der ABS-Strecke im DEKRA Automobil Test Center in Klettwitz.

ampnet – 2. Juli 2018. Bis 2020 produziert die DHL-Tochter Streetscooter eine dreistellige Stückzahl an Fahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb. Speziell für DHL-Express sollen die Fahrzeuge des Modells Work L eingesetzt werden. Die Brennstoffzelle ermöglicht eine Reichweite von rund 540 Kilometern, die die ebenfalls eingebaute Batterie um etwa 80 Kilometer Reichweite ergänzt. Die Höchstgeschwindigkeit des Streetscooter Work L H2 beträgt laut Hersteller 120 Kilometer pro Stunde.

Skoda.

ampnet – 2. Juli 2018. Škoda verantwortet künftig federführend die geplante Modelloffensive des Volkswagen Konzerns auf dem indischen Markt. Der Volkswagen Konzern investiert eine Milliarde Euro in die Umsetzung des Vorhabens, schwerpunktmäßig zwischen 2019 und 2021. Um maximale Marktnähe zu gewährleisten, wird in Indien ein Projekthaus aufgebaut, in dem beispielsweise die Fahrzeugentwicklung erfolgen wird.

Mercedes-Benz Concept Sprinter F-Cell.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 2. Juli 2018. Überraschung! Eigentlich wollte Volker Mornhinweg, der Chef von Mercedes-Benz Vans, in der Praxis zeigen, dass die batterieelektrischen Transporter der Baureihen Sprinter und Vito bereit sind für den professionellen Einsatz bei Transportunternehmen und Handwerk. Doch dann öffnete er einen Blick auf die Zukunft der Elektromobilität nach der Batterie. Mornhinweg zeigte das, was er als Elektromobilität 2.0 bezeichnete: ein Wohnmobil auf der Basis des Sprinters mit einem Elektroantrieb, der seinen Strom aus einer Brennstoffzelle bezieht.

Infografik Spritpreise Juni 2018.

ampnet – 2. Juli 2018. Zu Beginn der Hauptreisesaison sind die Kraftstoffpreise in Deutschland erneut gestiegen. Wie die monatliche Auswertung des ADAC zeigt, kostete im Juni ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,445 Euro und damit 0,8 Cent mehr als im Mai. Bei Diesel stiegen die Preise noch stärker an. Für einen Liter mussten die Autofahrer im Schnitt 1,287 Euro bezahlen, im Vormonat war es noch ein Cent weniger.

Mercedes-Benz eVito, eSprinter und Concept Sprinter F-Cell.

ampnet – 2. Juli 2018. Auf der IAA Nutzfahrzeuge (20. - 27.09.2018) zeigt Mercedes-Benz drei elektrifizierte Vans. Der eVito, der direkt nach der Messe in Kundehand geht, sowie der Transporter eSprinter, der 2019 seine Marktpremiere feiert sind vor Ort. Als Technologieträger der eDrive@Vans-Strategie wird der Concept Sprinter F-Cell bereit stehen. Er verbindet Brennstoffzellen- und Batterietechnik zu einem Plug-in-Hybrid. Aus dem Zusammenspiel von Batterie und Brennstoffzelle ergeben sich eine elektrische Leistung von etwa 200 PS (147 kW) und ein Drehmoment von 350 Newtonmetern.

Kontrollbrücke zur Überwachung der Lkw-Maut.

ampnet – 2. Juli 2018. Seit Sonntag gilt die Lkw-Maut zusätzlich auf allen Bundesstraßen. Das Streckennetz wuchs damit um 37 000 auf 52 000 Kilometer. Laut dem Mautbetreiber Toll Collect wurde die größte Streckenanpassung seit Einführung der Lkw-Maut im Jahr 2015 erfolgreich umgesetzt. Toll Collect rechnet damit, dass durch die Streckenanpassung rund 30 000 Unternehmen, die bisher vor allem Bundesstraßen nutzten, erstmals von der Mautpflicht betroffen sind. Der Bund geht von zwei bis zweieinhalb Milliarden Euro zusätzlichen Einnahmen aus.

Joey Hand bei der Siegesfeier in Watkins Glen.

ampnet – 2. Juli 2018. Dirk Müller und Joey Hand haben am Sonntag mit ihrem Ford GT beim Sechsstundenrennen von Watkins Glen (USA) die GTLM-Klasse gewonnen. Den fünften Lauf zur nordamerikanischen IMSA-Sportwagen-Meisterschaft nahmen beide Ford GT des Werksteams Ford Chip Ganassi Racing (CGR) aus der ersten Startreihe in Angriff. Müller übernahm nach dem letzten Boxenstopp durch eine kürzere Nachtankzeit die Führung und verteidigte sie bis ins Ziel. Für den Ford mit der Startnummer 66 war es der erste Sieg seit dem IMSA-Lauf in Road Atlanta im Vorjahr.

Ivo Ljubica.

ampnet – 2. Juli 2018. Ivo Ljubica (51) wird zum 1.7.2018 Chief Executive Officer bei Toyota Financial Services für die Regionen Europa und Afrika. Ivo Ljubica ist seit 1997 im Toyota Konzern tätig, seit 2011 als Geschäftsführer der Toyota Kreditbank.

Mini 3-Türer.

ampnet – 2. Juli 2018. Ab Sommer 2018 umfasst die Abgasreinigung aller von einem Benzinmotor angetriebenen Varianten des Mini 3-Türer, des Mini 5-Türer und des Mini Cabrio sowie des Mini Clubman und des Mini Countryman einen Otto-Partikelfilter. Die so ausgestatteten Modelle erfüllen die besonders strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp. Mini setzt damit die Optimierung des Emissionsverhaltens der aktuellen Modelle konsequent fort.

Doohan i-Tango.

ampnet – 2. Juli 2018. Ab sofort erweitert der österreichische Zweiradimporteur KSR sein Elektrosortiment um die Marke Doohan mit den Dreirad-Rollern i-Tango und i-Tank. Da die vordere Spurbreite geringer als 60 Zentimeter ist, zählen die beiden Vorderräder als ein Doppelrad. Angetrieben werden die beiden Modelle von Bosch-Elektromotoren, die Zellen der herausnehmbaren Lithium-Akkus stammen von LG und Panasonic.

Lancia Stratos HF.

ampnet – 2. Juli 2018. Mit über 170 Fahrzeugen startet das ADAC Eifel Rallye Festival (19. - 21. Juli 2018). Unter den bisher genannten Autos sind insgesamt 45 Gruppe-B-Rallyefahrzeuge. Ohne Zeitwertung steht bei der Rennveranstaltung die Historie im Vordergrund. Die Weltmeister Stig Blomqvist, Timo Salonen, sowie der zweifache Weltmeister Luis Moya und Europameister Jochi Kleint, die deutschen Meister Harald Demuth und Matthias Kahle und der fünffachen britischen Champion Jimmy McRae sind mit an Bord.

Toyota Prius Plus Taxi.

ampnet – 2. Juli 2018. Toyota veranstaltet aktuell die „Toyota Hybrid Taxi Challenge“, einen Taxi-Wettbewerb mit 35 Prius-Plus-Hybridfahrzeugen. Aufzeichnungsgeräte, sogenannte E-Tester, messen hierzu die rein elektrisch gefahrene Zeit mit der siebensitzigen Van-Variante des Prius. Der Status der einzelnen Fahrzeuge kann tagesaktuell im Internet verfolgt werden. Die drei effizientesten Taxi-Fahrer erhalten Reisegutscheine zwischen 500 und 2000 Euro sowie eine Einladung zum 24-Stunden-Rennen am Nürburgring.

Hyundai i20.

ampnet – 2. Juli 2018. Hyundai bringt diesen Monat den überarbeiteten i20 in den Handel. Der Kleinwagen startet bei 12 800 Euro und erhält im Rahmen der Modifizierung unter anderem neue Assistenzsysteme, wie zum Beispiel einen aktiven Spurhalteassistenten. Erstmals ist auf Wunsch auch ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Alle Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp. (ampnet/jri)

Kymco Like II 125i ABS Exclusive.

ampnet – 2. Juli 2018. Der taiwanische Hersteller präsentiert mit dem neuen Like II 125i ABS Exclusive den ersten Smart Scooter in dieser Kubik-Klasse. Der Roller mit modernem Euro 4 Motor informiert seinen Fahrer via intelligentem Cockpit (Kymco Noodoe System) über die Wettervorhersage, die nächstgelegene Tankstelle oder die verbleibende Route zum Ziel. An einer roten Ampel zeigt er automatisch verpasste Handyanrufe oder neue Nachrichten aus den sozialen Netzwerken an. Außerdem speichert der Roller seinen aktuellen Parkplatz und kann per Smartphone gefunden werden.

Peter Schwerdtmann.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 1. Juli 2018. So war High Tech früher: Die Volkswagen-Presseabteilung meldete stolz, nun sei der Handgriff auf der Beifahrerseite silikongelagert. Die Feder knallte ihn nicht mehr gegen die Dachverkleidung; jetzt glitt er sanft gegen das Dach. So ist High Tech heute: Der Griff auf der Beifahrerseite fällt weg. Bei immer mehr neuen Modellen verzichten die Hersteller auf den Haltegriff. Und das fällt nicht nur alten Hasen auf, die ihre Karriere auf der Beifahrerseite eines Käfers begonnen haben und ihre Fahrerkarriere früher oder später auch dort beenden werden.