Logo Auto-Medienportal.Net

News

Götz Rutenkolk.

ampnet – 8. Mai 2017. Götz Rutenkolk (43) übernimmt zum 1. August 2017 die Vertriebsverantwortung bei Eurocaravaning und damit verbunden die Markenführung der Kastenwagenausbauten Vantourer. Rutenkolk kommt von Westfalen Mobil, wo er langjährig als Vertriebsleiter tätig war. (ampnet/jri)

Range Rover Evoque Landmark.

ampnet – 8. Mai 2017. Land Rover hat in sechs Jahren 600 000 Range Rover Evoque produziert. Diesen Meilenstein seines Bestsellers feiert der Autobauer mit einem neuen Sondermodell. Der Range Rover Evoque Landmark wird in dieser Woche bei der Royal Windsor Horse Show, der königlichen Pferdeschau an Schloss Windsor, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. In Kürze ist das Evoque-Sondermodell auch bei den deutschen Land Rover-Händlern zu haben. Die unverbindlichen Preisempfehlungen beginnen bei 52 200 Euro.

Opel Vivaro als Mannschaftstransportwagen (MTW).

ampnet – 8. Mai 2017. Opel zeigt auf der 17. RETTmobil in Fulda (10.-12.5.2017) zwei Fahrzeuge. Ein als Kommandowagen (KDW) umgebauter Insignia Sports Tourer und ein Vivaro-Mannschaftswagen (MTW) feiern Premiere auf der internationalen Messe für Rettung und Mobilität. Wie im Vorjahr präsentiert Opel die Neuheiten in Zelt 5 am Stand 505.

Fleetboard von Daimler.

ampnet – 8. Mai 2017. Die Daimler-Marke Fleetboard setzt die Standards bei vernetzten Angeboten und digitalen Lösungen im Nutzfahrzeug. Im Vorfeld der Münchner transport logistic, der weltweiten Leitmesse für Logistik und Mobilität, präsentiert Fleetboard in der bayrischen Landeshauptstadt heute neben seinem bereits vielfältigen Diensteportfolio zahlreiche neue digitale Lösungen für seine Kunden.

Opel-„Sieger-Prämie“.

ampnet – 8. Mai 2017. Opel teilt die Erfolge seiner aktuellen Modelle nun bis Ende Mai mit seinen Kunden und bietet sofort verfügbare Neuwagen mit attraktiven „Sieger-Prämien“ an. Die „Sieger-Prämie“ gibt es ab sofort bei allen teilnehmenden Opel-Partnern in Deutschland für Lager-, Vorführ- oder Direktionswagen der Baureihen Adam, Astra, Corsa, Mokka X und Zafira. Kunden können ihre Neuwagen finanzieren, leasen oder bar bezahlen.

Skoda Rapid Spaceback.

ampnet – 8. Mai 2017. Skoda nimmt ab sofort Bestellungen für die aufgewerteten Modelle Skoda Rapid und den Kombi Skoda Rapid Spaceback entgegen, die Mitte Juni auf den Markt kommen werden. Sie werden in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style sowie in der Designlinie Monte Carlo angeboten. Die Preise starten bei 15 790 Euro für den Spaceback und reichen bis 24 990 Euro für den 1.4 TDI mit 66 kW / 90 PS mit Sieben-Gang-DSG als Monte Carlo, der als Limousine 24 400 Euro kostet und schon ab 15 890 Euro zu haben ist. (ampnet/Sm)

Formel E: Monaco fertig fürs Rennen.

ampnet – 8. Mai 2017. Nach Gastspielen in Asien, Afrika sowie Süd- und Nordamerika kommt die Formel E jetzt nach Europa: Am kommenden Sonnabend, 13. Mai 2017, starten die Flüster-Boliden in Monaco. Gute Nachricht für alle Fans in Deutschland: DMAX übernimmt die Live-Übertragung von Eurosport und berichtet 90 Minuten aus dem Fürstentum.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 8. Mai 2017. Eine gemeinsame branchenübergreifende Registrierungs-, Identitäts- und Datenplattform für einen einfacheren und sichereren Zugang für Kunden ins Internet – das ist Ziel einer engen Zusammenarbeit zwischen deutschen und europäischen Unternehmen. Die Allianz, Axel Springer, Daimler und Deutsche Bank mit Postbank sowie der Technologie-Thinktank Core und Here Technologies, ein Entwickler von cloudbasierten Kartendiensten unterzeichneten jetzt eine entsprechende Absichtserklärung. Anstatt auf einzelne Integrationslösungen zu setzen, wollen die Initiatoren eine gemeinsame Infrastruktur nutzen. Die Kooperation versteht sich als europäische Antwort auf die internationale Plattformwirtschaft.

Volkswagen E-Golf.
Von Axel F. Busse

ampnet – 8. Mai 2017. Die Zeit drängt: In weniger als drei Jahren sollen laut Bundesregierung in Deutschland eine Million Elektroautos fahren. Doch die Kaufprämie ist weitgehend wirkungslos verpufft und auch der beliebteste Pkw hierzulande konnte es bisher nicht richten. Die Strom-Varianten des VW Golf elektrisieren die Kunden nur mäßig. Hat die geliftete Version bessere Chancen?

Mercedes-Benz Sprinter.

ampnet – 8. Mai 2017. Mercedes-Benz hat vom Sprinter von Januar bis März rund 45 000 Einheiten an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Dies entspricht einem Wachstum von rund zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit hat der Transporter das erfolgreichste Auftaktquartal in seiner über 20-jährigen Geschichte erzielt. Besonders starkes Wachstum verzeichnete der Sprinter in seiner Kernregion EU30 (+ 12 %), insbesondere in den volumenstarken Märkten Deutschland (+ 15 %) und UK (+ 10 %). Bisher wurden insgesamt rund 3,3 Millionen Sprinter ausgeliefert.

Honda Clarity Fuel Cell.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 7. Mai 2017. Eine steife Brise weht durch Kopenhagen, als wir dort die Brennstoffzellen-Honda der neuesten Generation besteigen wollen. Der heftige Wind wirft die Frage auf, warum wir den Clarity Fuel Cell ausgerechnet in Dänemark kennenlernen? Die Antwort überrascht und zeigt gleichzeitig das Problem der Wasserstofftechnologie in Europa auf: Dänemark ist der Staat mit der größten Dichte an Wasserstofftankstellen in Europa. In den nächsten Tagen wird die 16. Wasserstofftankstelle eröffnet. Kein Däne muss dann weiter als 100 Kilometer bis zur nächsten Wasserstoffzapfsäule fahren.

Die erste Geneeration des Audi R S4 Avant (2000–2001).

ampnet – 7. Mai 2017. Der Paternoster im Audi-Museum „Mobile“ in Ingolstadt zeigt ab 11. Mai die neue Ausstellung „Schöne Kombis heißen Avant“. Sie ist rund ein Jahr lang zu sehen und lässt 14 Modelle dieser Karosserieform durch das Museum rotieren. Das älteste Automobil, das sich auf einer der 14 Plattformen des Paternosters durch die vier Ebenen des Gebäudes bewegt, ist eine absolute Rarität: Nur 49 Exemplare der Kombinationslimousine Wanderer W 21 kamen 1933 und 1934 auf den Markt.

Je teurer das Fahrrad ist, desto mehr sollte auch für das Schloss ausgegeben werden.
Von Walther Wuttke

ampnet – 7. Mai 2017. Sobald die Temperaturen steigen, kommen auch die Fahrraddiebe wieder auf Touren. Meistens wird es ihnen sehr leicht gemacht, denn viele Fahrradbesitzer glauben offensichtlich, dass man sich die Ausgaben für ein stabiles Schloss sparen kann und investieren stattdessen in Details, die das Rad dann bei Langfingern umso begehrter machen.

Toyota 2000 GT aus dem James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“ (1967).

ampnet – 6. Mai 2017. Im Mittelpunkt der 28. Auflage des Classic Car Festivals rund um das Toyota-Museum im japanischen Nagakute (Präfektur Aichi) stehen am 28. Mai 2017 Sportwagen der 60er-Jahre. Die Ausstellung „Dreams and Desires: 1960s Sports Cars“ legt den Schwerpunkt auf japanische Sportwagen, die in Folge der rasanten Motorisierung nach den Olympischen Spielen 1964 in Tokio auf den Markt kamen.

Dunlop BMW M6 GT3 Art Car.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 6. Mai 2017. Woran erkennt ein Testfahrer, dass ein Reifen nicht zum Rennen taugt? Timo Kluck tippt mit dem Zeigefinger an seinen Kehlkopf: „Dann hast Du das Messer hier.“ Er lacht und meint, er hätte das Messer lieber weiter weg, wenn er die Nordschleife des Nürburgrings unter die Räder nimmt. Kluck ist Testfahrer beim Reifenersteller Dunlop, der gerade speziell mit Porsche für den neuen 911 GT3 den Sportreifen Dunlop Sport Maxx Race 2 entwickelt hat. Kluck war Teil des Teams aus Theoretikern und Motorsport-Praktikern des Sportwagenherstellers und der Sportreifenentwicklung von Dunlop in Hanau.

Dometic MWO24.

ampnet – 5. Mai 2017. Eine Mikrowelle speziell für Trucker hat Dometic neu im Programm. Die kompakte MWO 24 hat eine batterieschonende Leistungsaufnahme von 960 Watt und eignet sich für den direkten Anschluss an das 24-Volt-Bordnetz. Ein zusätzlicher Wechselrichter wird nicht benötigt. Das Fassungsvermögen beträgt 17 Liter. Eine Besonderheit der Mikrowelle ist, dass das Gehäuse eine speziell auf Lkw abgestimmte Form hat, die ins Staufach passt.

Europas Neuwagenmarkt im März 2017.

ampnet – 5. Mai 2017. Der Ford Fiesta war im März der bestverkaufte Neuwagen in Europa und verdrängte den VW Golf vom angestammten Spitzenplatz. Volkswagen blieb nach Angaben der Analysten von Jato Dynamics aber erfolgreichster Autohersteller und legte mit 188 284 Fahrzeugen um 2,2 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres zu. Ford holte jedoch mit 161 420 Autos (+17,4 Prozent) deutlich auf. Platz drei belegt Renault (137 417 Zulassungen, +15,7 %) vor Opel und Vauxhall (129 961 Auslieferungen, +3,2 %).

Chevrolet Corvette Carbon 65 Edition.

ampnet – 5. Mai 2017. Mit der limitierten Sonderauflage „Carbon 65 Edition“ feiert Chevrolet das 65. Modelljahr der Corvette, einem der berühmtesten und legendärsten Namen der Sportwagenhistorie. Verfügbar ist das Ausstattungspaket für die Modellvarianten Grand Sport und Z06. Von den 650 signierten Einheiten sind 125 Wagen, ausschließlich Coupés, für den europäischen Markt vorgesehen.

Skoda Rapid.

ampnet – 5. Mai 2017. Skoda stellt kommende Woche den überarbeiteten Rapid vor. Die zwischen Kleinwagen- und Kompaktsegment angesiedelte Baureihe mutiert mit dem Facelift zum mobilen WLAN-Hotspot und erlaubt auch den Fernzugriff auf das Fahrzeug. Zudem zieht ein neuer Drei-Zylinder-Benziner unter der Haube ein.

Wichtigster Bestandteil der Embatt-Batterie ist die Bipolar-Elektrode – eine metallische Folie, die mit keramischen Speichermaterialien beidseitig beschichtet wird.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 5. Mai 2017. Die meisten Autokäufer in Deutschland können sich zurzeit mit dem Erwerb eines Elektrofahrzeugs trotz staatlicher Förderprämie noch nicht so recht anfreunden. Die abgesehen vom Preis höchste Hürde ist die vergleichsweise niedrige Reichweite. Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS in Dresden hat sich jetzt der Lösung dieses Problems offenbar um mehrere Schritte genähert.

Das Plug-in-Hybrid-Konzept auf CVT-Basis von Schaeffler wurde mit dem „Automotive Innovations Award“ Award in der Kategorie „Antrieb“ ausgezeichnet (v.l.): Professor Dr. Stefan Bratzel (Direktor des Center of Automotive Management), Moderatorin Barbara Hahlweg, Schaeffler-Automtove-CEO Matthias Zink und Felix Kuhnert, Leiter des Bereichs Automotive bei Pricewaterhouse Coopers.

ampnet – 5. Mai 2017. Zum fünften mal haben das Center of Automotive Management (CAM) und die Pricewaterhouse Coopers AG gestern Abend in Frankfurt den „Automotive Innovations Award“ verliehen. Ausgezeichnet werden die innovativsten Automobilhersteller und Zulieferer des Jahres. In die Bewertung flossen mehr als 1162 Innovationen von 19 Automobilherstellern und 60 Marken ein.

Mit der Porsche Digital GmbH trägt der Stuttgarter Sportwagenhersteller der zunehmenden Digitalisierung im Automobilbereich Rechnung.

ampnet – 5. Mai 2017. Mit einem Standort in Santa Clara im kalifornischen Silicon Valley startet Porsche Digital seine Aktivitäten im nordamerikanischen Markt. Das Unternehmen mit künftig rund 100 Mitarbeitern strebt dabei vor allem Partnerschaften mit Technologieführern, Innovatoren und Kooperationen mit Venture-Capital-Gesellschaften an. Auch will sich Porsche direkt an jungen Unternehmen beteiligen, die Ideen und Lösungen für die digitale Zukunft anbieten.

Mercedes-Benz S-Klasse Lang.

ampnet – 5. Mai 2017. Mercedes-Benz hat im April mit 180 599 verkauften Fahrzeugen erneut ein zweistelliges Wachstum erreicht. Die Verkäufe stiegen gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,1 Prozent. Für die ersten vier Monate ergibt sich mit 741 224 Einheiten ein Plus von 14,5 Prozent.

Peugeot 308 SW GT.

ampnet – 5. Mai 2017. Peugeot liftet den 308. Mehr als außen mit neuen LED-Scheinwerfern hat sich unter dem Blech getan. Der Golf-Kontrahent aus Frankreich erhält sämtliche Assistenzsysteme des 3008, eine sprachgesteuerte 3-D-Navigation, als Besonderheit im Segment eine Acht-Gang-Automatik und einen neuen Dieselmotor mit 95 kW / 130 PS. Sämtliche Motoren verfügen über neue Abgasreinigungssysteme, die Benziner bekommen Partikelfilter. Mit ihnen erfüllt Peugeot die Euro-6c-Norm.

Der Markenvorstand auf der Volkswagen-Pressekonferenz.
Von Tim Westermann

ampnet – 5. Mai 2017. Volkswagen ist wieder zurück in der Spur. In Wolfsburg gab der Vorstand der Marke, neben den aktuellen Vertriebszahlen, einen Ausblick auf die Zukunft. Marken-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess sprach „von einem Aufbruch in eine neue Phase. 2016 haben wir die Wende eingeleitet und unsere strategische Ausrichtung gefestigt“. Zudem sei das Unternehmen mit dem Zukunftspakt wettbewerbsfähig. Eine Säule des ausgegebenen Ziels ist es, bis 2025 Weltmarktführer im Bereich der Elektromobilität zu sein.

Reifenpannenset mit Kompressor.

ampnet – 5. Mai 2017. In vielen Autos ist längst kein Ersatzreifen mehr an Bord. Oft erfolgt erst beim Zwangsstopp auf der Standspur die erste Bekanntschaft mit dem Pannenset, das den platten Reifen wieder abdichten und mit Druck versorgen soll. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat zusammen mit der Fachzeitschrift „Auto Bild“ acht Reparatur-Kits zur Behebung einer Reifenpanne geprüft.

Street Scooter Work.

ampnet – 5. Mai 2017. Angekündigt war es schon länger, jetzt ist es soweit: Die Deutsche Post geht unter die Autohersteller. Für seinen Elektrotransporter Street Scooter Work baut der deutsche Logistiker ein zweites Werk. Damit soll dann die Produktion über den eigenen Bedarf hinweg ausgebaut und der Lieferwagen – zu Preisen ab 32 000 Euro – ab Herbst auch anderen Kunden angeboten werden. Ein erster Käufer ist bereits da: Der Fischgroßhändler Deutsche See hat angebissen und 80 Fahrzeuge mit Kühlkoffer bestellt

Jürfgen Resch (zweiter von rechts) bie der Arbeit.
Von Hans Robert Richarz, cen

ampnet – 5. Mai 2017. Zuerst stand der Feinstaub im Fokus. Dann war es das Kohlendioxid. Jetzt ist der Stickoxid-Ausstoß der Dieselautos dran. Mit ihm unterstreichen vier nicht-staatliche Organisationen hier zu Lande ihre Gegnerschaft zum Auto. Für den Naturschutzbund Deutschland (NABU), den Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Greenpeace und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ist der Privatwagen, insbesondere der mit Dieselmotor, das Umweltferkel Nummer eins. Ausgerechnet der mitgliederschwächste Verein DUH haut seit Jahren in puncto Öko-PR am lautesten auf die Pauke und bedient sich dabei oft umstrittener Methoden.

Skoda Superb.

ampnet – 4. Mai 2017. Mit dem besten ersten Quartal seiner 122-jährigen Unternehmensgeschichte ist Skoda weiter auf Wachstumskurs. Der tschechische Automobilhersteller lieferte von Januar bis März weltweit 283 500 Fahrzeuge aus, das waren 2,5 Prozent mehr als im ersten Quartal des Vorjahres. Der Umsatz stieg um 28,3 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro, beim operativen Ergebnis legte Skoda um 31,7 Prozent auf 415 Millionen Euro zu. Die operative Umsatzrendite (Return on Sales) stieg um 0,3 Prozentpunkte und liegt aktuell bei 9,6 Prozent.

„eCasing“-App von Goodyear für das Karkassenmanagement.

ampnet – 4. Mai 2017. Goodyear erleichtert die Runderneuerung von Lkw-Reifen: Eine neue App ermöglicht es Service- und Handelspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz, per Smartphone oder Tablet besonders schnell auf die „eCasing“-Plattform zuzugreifen, Goodyears webbasiertes System für das Karkassenmanagement von Nutzfahrzeugreifen. Das sorgt für eine effizientere Abwicklung – von der Annahme der Karkasse bis zur Rücklieferung des runderneuerten Reifens.

Porsche 911 GT3 auf der Nürburgring-Nordschleife.

ampnet – 4. Mai 2017. Der neue Porsche 911 GT3 hat seinen Nürburgring-Einstand mit einer Rundenzeit von 7:12,7 Minuten auf der legendären Nordschleife gefeiert. Damit unterbot der motorsportnahe Straßen-Elfer das Vorgängermodell um 12,3 Sekunden. Den 368 kW / 500 PS starken, hochdrehenden Saugmotor teilt sich das Modell mit dem Rennwagen 911 GT3 Cup. Ausgerüstet mit Hinterachslenkung, Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Reifen vom Typ Michelin Sport Cup 2 N1 ging der Sportwagen in der Eifel im Serientrimm an den Start.

Motorsport Academy: Schaeffler gab nahezu 150 Nachwuchstüftlern der Formula Student Einblicke hinter die Kulissen eines Technologiekonzerns. Auch Markenbotschafter Mike Rockenfeller, DTM-Champion von 2013, sowie Porsche-Werksfahrer Neel Jani waren dabei.

ampnet – 4. Mai 2017. Seit über zehn Jahren unterstützt Schaeffler die Nachwuchstüftler des Konstruktionswettbewerbs Formula Student mit Know-how und Produkten. Zum dritten Mal nun lud das Unternehmen zur „Motorsport Academy“ in die Zentrale nach Herzogenaurach ein, um mit den Ingenieuren von morgen ins Gespräch zu kommen.

Skoda 440 Spartak (1957).

ampnet – 4. Mai 2017. Skoda nimmt mit einem 440 Spartak von 1957 und einem Felicia Cabriolet von 1961 an der heute begonnenen Bodensee-Klassik 2017 (bis zum 6.5.2017) der Fachzeitschrift „Auto Bild Klassik“ teil. Beide Fahrzeuge stammen aus dem Bestand des firmeneigenen Museums am Stammsitz im tschechischen Mladá Boleslav. Start- und Zielort ist die österreichische Festspielstadt Bregenz am Bodensee.

Die Entwicklung des Bioethanolverbrauchs im Benzin.

ampnet – 4. Mai 2017. Der Verbrauch von Bioethanol im Kraftstoff ist im vergangenen Jahr in einem stabilen Benzinmarkt leicht um 0,2 Prozent gestiegen. Insgesamt wurden rund 1,2 Millionen Tonnen Bioethanol in Super, Super Plus und Super E10 beigemischt. Die CO2-Emissionen von Benzin wurden dadurch nach Berechnungen des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) um 1,9 Millionen Tonnen gesenkt.

Lexus NX200t F-Sport.

ampnet – 4. Mai 2017. Lexus legt zu: Auf einem um acht Prozent rückläufigen Gesamtmarkt verzeichnete die Marke im vergangenen Monat mit 216 Fahrzeugen ein Zulassungsplus von rund 17,4 Prozent. In den ersten vier Monaten des Jahres wurden insgesamt 1085 Lexus in Deutschland verkauft. Das ist ein Zuwachs von fast 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. (ampnet/jri)

ampnet – 4. Mai 2017. Audi hat im ersten Quartal des Jahres Rückgänge bei Umsatz und Absatz hinnehmen müssen, konnte das operative Ergebnis aber steigern. Das Unternehmen lieferte mit 422 603 Fahrzeugen rund 33 000 Autos (- 7,3 Prozent) weniger aus als im Vorjahreszeitraum. Verantwortlich ist dafür vor allem der chinesische Markt. In Europa und Nordamerika verzeichneten die Ingolstädter hingegen jeweils das stärkste Auftaktquartal in der Unternehmensgeschichte.

Faurecia-Chef Patrick Koller (l.) und ZF-Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Sommer besiegeln die strategische Partnerschaft beider Unternehmen.

ampnet – 4. Mai 2017. ZF und Faurecia werden künftig in einer strategischen Partnerschaft zusammenarbeiten. Gemeinsam wollen beide Unternehmen Innenraum- und Sicherheitstechnologien für das autonome Fahren entwickeln. Die Zusammenarbeit basiert auf dem Austausch von Know-how und Kompetenzen und umfasst keine finanziellen Transaktionen. (ampnet/jri)

ampnet – 4. Mai 2017. Porsche ist mit Steigerungen in allen wichtigen Bereichen ins Jahr gestartet. Das operative Ergebnis wuchs im ersten Vierteljahr 2017 um acht Prozent auf 967 Millionen Euro, der Umsatz erreichte 5,5 Milliarden Euro (+2 Prozent). Die Auslieferungen stiegen in diesem Zeitraum um sieben Prozent auf 59 689 Fahrzeuge und die Belegschaft nahm um 13 Prozent auf 28 249 Mitarbeiter zu. Auch bei der Umsatzrendite legte das Unternehmen zu – von 16,7 auf 17,6 Prozent. (ampnet/jri)

Ford.

ampnet – 4. Mai 2017. Trotz eines Rückgangs um 6,8 Prozent auf 21 410 Pkw-Neuzulassungen konnte Ford wegen des noch stärkeren allgemeinen Abschwungs seinen Marktanteil im vergangenen Monat leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 7,4 Prozent ausbauen. Bei den leichten Nutzfahrzeugen legte der Hersteller mit 3419 Zulassungen deutlich auf 12,3 Prozent (+ 1,4 Prozentpunkte) zu. Mit einem Gesamtanteil von 7,8 Prozent lagen die Kölner 0,2 Prozentpunkte über dem Vorjahresmonat und verbuchten den besten Wert in einem April seit 15 Jahren. (ampnet/jri)

Renault Koleos.

ampnet – 4. Mai 2017. Bei Renault kann zu Preisen ab 30 900 Euro ab sofort der neue Koleos bestellt werden. Markteinführung des SUV ist am 24. Juni 2017. Bereits die Einstiegsversion Koleos Life hat 2-Zonen-Klimaautomatik, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie Einparkhilfe hinten an Bord. Zum Serienumfang zählt ferner das Online-Multimediasystem Renault R-LINK 2 mit Sieben-Zoll-Touchscreen inklusive Navigationssystem und Radio mit Digitalempfang (DAB). Außerdem ist die Smartphone-Integration möglich. Die Sicherheitsausstattung umfasst Notbremsassistent, Spurhalte-Warner und Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner.

Sir Ben Ainslie mit seinem besonderen Discovery-Lenrad auf der Jagd um den America's Cup.

ampnet – 3. Mai 2017. Um Weltklassesegler Sir Ben Ainslie beim Gewinn des America´s Cup tatkräftig zu unterstützen, hat Land Rover spezielleTechnologien aus dem neuen Discovery individualisiert und optimiert. So haben die Ingenieure ein Steuerrad entwickelt, dessen Schaltpaddel exakt an die Hände von Sir Ben angepasst wurden. Damit verfügt der legendäre Wassersportler bis in die Fingerspitzen hinein über die perfekte Lenkkontrolle, um die älteste Sporttrophäe der Welt für sein Land erringen zu können.

Media-App von Volkswagen.

ampnet – 3. Mai 2017. Volkswagen führt mit der Media-App 2.0 eine grundlegend erneuerte Version seiner Nachrichten für mobile Endgeräte ein. Die Anwendung erhielt eine neues Design, optimierte Bedienung und verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Die App passt sich stufenlos allen Displaygrößen – vom Smartphone bis zu Tablet-Geräten – an, wobei der Nutzer durch Fingerberührungen und Wischgesten navigiert. Per Link erfolgt wahlweise eine Weiterleitung auf die Volkswagen-Mediaseite oder die direkte Darstellung des ausführlichen Pressetextes.

Toyota Prius, Prius Plug-in Hybrid und Mirai (von links).

ampnet – 3. Mai 2017. Der Prius Plug-in Hybrid macht den Hattrick von Toyota im ADAC-Ecotest perfekt: Das Fahrzeug erreichte mit 97 der maximal 100 Punkte ein Spitzenergebnis. Damit ist er neben dem Mirai mit 93 und dem Hybrid Prius mit 94 Punkten das dritte Modell der Marke mit einer Spitzenplatzierung im Umweltranking des Automobilclubs. Der ADAC ermittelte einen Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer von 2,5 Litern plus 5,6 Kilowattstunden Strom. Da beim Ecotest auch die Stromerzeugung von der „Quelle zum Rad“ (Well-to-Wheel) bewertet wird, kommt der Prius PHEV im Endergebnis auf 100 Gramm CO2 je Kilometer. (ampnet/jri)

Fahrsicherheitstraining „Ford Performance Days“.

ampnet – 3. Mai 2017. Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres veranstaltet Ford zum zweiten Mal unter dem Motto „Sicher schnell fahren“ für Kunden und Interessierte die „Ford Performance Days“. Die bis zu 60 Teilnehmer pro Termin können dabei den Mustang GT und den Focus RS auf der Rennstrecke fahren. Die vier Veranstaltungen finden jeweils von etwa 17 Uhr bis 17 Uhr am darauffolgenden Tag statt.

Mazda CX-5.

ampnet – 3. Mai 2017. Der neue Mazda CX-5 ist bei der „Design Trophy 2017“ der „Auto Zeitung“ mit neun Prozent der Stimmen zum „Champion aller Klassen“ gekürt worden. Das Kompakt-SUV war bei der Leserwahl mit 15 066 Teilnehmern auch bei den SUV als Sieger hervorgegangen (20,9 Prozent Stimmenanteil). Mit dem Mazda3 (Kompaktklasse, 20,2 %) belegte ein weiteres Modell der Marke einen ersten Platz.

ampnet – 3. Mai 2017. Suzuki hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 so viele Fahrzeuge produziert wie noch nie in der Unternehmensgeschichte. Weltweit liefen von April 2016 bis März 2017 knapp 3,08 Millionen Fahrzeuge von den Bändern des japanischen Allrad- und Kleinwagenspezialisten. Das Volumen des Vorjahres wurde damit um 4,2 Prozent übertroffen. Der globale Absatz stieg nach vorläufigen Zahlen im gleichen Zeitraum um zwei Prozent auf 2,92 Millionen Einheiten. (ampnet/jri)

ampnet – 3. Mai 2017. Der britische Automobilzulieferer Delphi plant seinen Bereich Powertrain in ein neues unabhängiges Unternehmen umzuwandeln. Die Transaktion soll bis März 2018 abgeschlossen sein. Delphi-Aktionäre werden dann Anteile beider Unternehmen besitzen. (ampnet/jri)

Tammo Voigt.

ampnet – 3. Mai 2017. Tammo Voigt (59), vormals Leiter Vertrieb Großflotten und Behörden, ist bei Daimler Buses zum Geschäftsbereich Innovation Lab Mobility Solutions gewechselt. Er verstärkt dort den Bereich „eMobility Consulting“. Im Gegenzug übernimmt Rüdiger Kappel (53), Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland, zusätzlich die ganzheitliche Verantwortung für das Flotten- und Behördengeschäft.

Mazda CX-5 Skyactiv-G 192 AWD Sports-Line.

ampnet – 3. Mai 2017. Mazda schließt in Deutschland mit dem besten April-Marktanteil seit elf Jahren ab. Mit 4627 Neuzulassungen und einem Zuwachs von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat trotzte das Unternehmen dem rückläufigen Trend des Gesamtmarktes, der um acht Prozent nachgab. Der japanische Automobilhersteller erreichte so einen Marktanteil von 1,6 Prozent. Insgesamt hat Mazda im Jahresverlauf bereits knapp 22 000 Fahrzeuge (+4,3 Prozent) verkauft und einen Marktanteil von 1,9 Prozent erreicht.

Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in Deutschalnd.

ampnet – 3. Mai 2017. Nach Anstiegen im April fallen die Kraftstoffpreise in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche erneut. Wie der ADAC meldet, sank der Preis für einen Liter Super E10 zur Wochenmitte um 1,5 Cent auf durchschnittlich 1,348 Euro. Der Dieselpreis ging um 1,2 Cent zuück, damit rangiert er im Tagesmittel derzeit bei 1,153 Euro pro Liter. Verantwortlich für die Entwicklung ist die leicht rückläufige Notierung des Rohölpreises (Brent) auf rund 51 Dollar je Barrel. (ampnet/jri)