Logo Auto-Medienportal.Net

Produkte rund ums Auto

Aguti GIS-Light.

ampnet – 13. Dezember 2017. Aguti aus Langenargen hat mit dem GIS-Light (GIS = Gurt-Integrierter-Sitz) einen verschiebbaren Einzelsitz für sein Schienenboden-System entwickelt. Der Fahrzeugsitz mit kompakten Abmessungen (inklusive Fuß B 514 × T 770 × H 1260 mm, Breite der Sitzfläche 456 mm) verfügt über Isofix, ein am Sitz integriertes Gurtsystem und eine separat verstellbare Kopfstütze.

Opel Crossland X, passend zur Jahreszeit aufgerüstet.
Von Frank Wald

ampnet – 13. Dezember 2017. Zum Jahresende gibt’s noch ein bisschen (Zubehör-)Lametta. Sieben neue Modelle hat Opel in 2017 eingeführt. Angefangen beim Elektroauto Ampera-e über die neue Mittelklasselimousine Insignia Grandsport und deren Kombivarianten Sports Tourer und Country Tourer bis zum jüngst vorgestellten Kompakt-SUV Grandland X. Darunter auch der Crossland X, das erste Modell aus der Zusammenarbeit mit dem französischen PSA-Konzern, zu dem der hessische Autobauer – ebenso seit diesem Jahr – inzwischen gehört.

Volkswagen Financial Services.

ampnet – 13. Dezember 2017. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen werden das Geschäftsjahr 2017 erneut mit einem Rekordergebnis (Vorjahr 2,1 Mrd. Euro) abschließen. Der Gesamtvertragsbestand wird nach vorläufigen Zahlen um mehr als acht Prozent auf mehr als 19,7 Millionen zu (2016: 18,2 Mio.) steigen. Für 2017 prognostizierte Finanzvorstand Frank Fiedler jetzt ein „Operatives Ergebnis, das merklich über dem des Vorjahres liegen wird“. Grundlage dafür seien die positive Entwicklung des Vertragsbestands und die niedrigeren Refinanzierungskosten.“

Schlüsseltasche Heyner Key Lock Pro.

ampnet – 10. Dezember 2017. Keyless-Go-Schließsysteme sind ein wenig in Verruf geraten, nachdem es immer wieder Meldungen und Berichte darüber gibt, dass die Funksignale von Autodieben bei einigen Herstellern abgefangen werden können. Zubehöranbieter Heyner bietet jetzt eine spezielle Schlüsseltasche an, die die Funksignale sicher abschirmen soll.

Armbanduhr P 51 aus Teilen alter Mustangs.

ampnet – 8. Dezember 2017. Es könnte das ultimative Weihnachtsgeschenk für Ford-Mustang-Enthusiasten sein: eine handgefertigte Armbanduhr, hergestellt aus Komponenten, die in einer früheren Welt einmal Teile eines Ford Mustang waren. Die Idee hatten die Niederländer Christian Mygh und Jonathan Kamstrup. Sie gründeten das Unternehmen „REC Watches" und suchen weltweit nach ausgedienten Ford Mustang, um aus deren Teilen die einzigartige Armbanduhren-Kollektion namens „P-51" zu kreieren.

Goodyear hat zusammen mit Berger einen neuen Trailerreifen für besonders leichte Auflieger entwickelt.

ampnet – 5. Dezember 2017. Goodyear hat zusammen mit Berger, dem führenden Hersteller von extra leichten Sattelaufliegern, einen neuen Trailerreifen entwickelt. Der rollwiderstandsoptimierte Fuelmax T HL hat die Größe 435/50 R 19.5 und kann mit dem Last-/Geschwindigkeitsindex 164 K zehn Tonnen Gewicht pro Achse stemmen. Aufgrund seines kleinen statischen Halbmessers – der Abstand von der Bodenaufstandsfläche bis zur Nabenmitte – lassen sich die drei Meter Innenladehöhe eines Megatrailers voll ausnutzen.

Multi 4 Willy 180 auf Ford Ranger.

ampnet – 5. Dezember 2017. Die Multi 4 GmbH aus Hamminkeln hat sich bislang vor allem mit der Reparatur defekter Wohnkabinen befasst. Das Hauptproblem waren vor allem Wasserschäden. Nun bietet das kleine Unternehmen einen eigenen Wohnaufsatz an.

Systemheck von GMB für den VW Bulli.

ampnet – 4. Dezember 2017. Mit ihrem Systemheck für die Heckklappe des VW T5 oder T6 stellen die Fahrzeugausrüster von GMB eine Plattform zur Verfügung, die vielen Anforderungen gerecht werden soll. Die Basis stellt der von Volkswagen angebotene Original-Fahrradträger, der zunächst über zwei hochfeste Aluminiumschienen zu einem soliden Grundträger ausgebaut wird. Darauf kann so ziemlich alles montiert werden, was auf langen Reisen im Fahrzeug keinen Platz findet.

ADAC-Urteil „gut“: Westfalia Transportbox.

ampnet – 30. November 2017. Sie sind bei weitem nicht so verbreitet wie Dachboxen, sind aber eine Alternative: Heckboxen erweitern das Kofferraumvolumen und nehmen gerade jetzt im Winter nasse bzw. sperrige Transportgüter wie Schlitten, Skischuhe und andere Ausrüstung auf. Der ADAC hat sechs von ihnen getestet – mit unterschiedlichen Resultaten.

Al-Ko UP4-Stütze.

ampnet – 23. November 2017. Kurbeln per Hand hat ein Ende: Al-Ko bietet jetzt ein elektrisches Stützensystem für Caravans. Bequem lässt sich die Stütze UP4 per Funkfernbedienung steuern. Die Anlage wiegt nur 17,7 Kilogramm mehr als die Al-Ko Premium-Stützen mit Al-Ko Big Foot-Abstützfuß. Somit ist die UP4 eines der leichtesten Systeme am Markt. Verfügbar sind die Stützen ab 1. März 2018.

Buderus iDisc.

ampnet – 22. November 2017. Die Feinstaubdiskussion rückt Bauteile in den Vordergrund, an die in diesem Zusammenhang bisher nur selten gedacht wurde: die Bremsscheibe. Denn der größte Anteil des vom Verkehr verursachten Feinstaubs stammt nicht aus dem Auspuff der Fahrzeuge, sondern wird durch Straßen-, Reifen- und Bremsabrieb verursacht. Laut Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg stammen 32 Prozent der Partikelemission im Straßenverkehr von Bremsen und Reifen, davon etwa die Hälfte von Bremsstaub. Genau da will die Bosch-Tochter Buderus Guss mit der neuen Bremsscheibe iDisc Abhilfe schaffen.

Caruso-Screenshot.

ampnet – 20. November 2017. Caruso, ein offener, neutraler und sicherer Datenmarktplatz für den Automotive Aftermarket, hat seine Bühnenpremiere erlebt. Offiziell vorgestellt wurde Caruso jetzt unter dem Motto „Join the Caruso ride“ im Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering in Kaiserslautern, dem strategischen Technologieberater von Caruso. Knapp 200 Vertreter des internationalen Aftermarket bekamen eine Live-Demonstration des Markplatzes und seiner Funktionalitäten.

Borg Warners neue, weltweit erste zweistufige, geregelte Turboladertechnologie mit vier Turboladern für Pkw.

ampnet – 15. November 2017. Borg Warners erste zweistufige, geregelte Turbolader-Technologie (R2S) mit vier Turboladern für Pkw debütiert in einem aktuellen Dieselmotor von BMW. Der Twin-Power-Turbo wird für verschiedene Hochleistungsmodelle des deutschen Premiumherstellers verfügbar sein. Während konventionelle R2S-Systeme mit jeweils einem Turbolader für die Nieder- bzw. Hochdruckstufe ausgestattet sind, stehen bei dieser Anwendung jeweils zwei zur Verfügung. So ermöglicht das Aufladungssystem eine kontinuierliche Leistungsabgabe über das gesamte Drehzahlspektrum hinweg. Gleichzeitig verbessert es die Kraftstoffeffizienz im Vergleich zum Vorgängermotor um bis zu vier Prozent.

Porsche-Klassiker.

ampnet – 7. November 2017. Porsche entwickelt für alle Klassiker der Marke ein Schutzsystem gegen Diebstahl. Damit können ab 2018 auch Besitzer von klassischen Porsche-Modellen in den Genuss des Diebstahlschutzes kommen, der heute bereits für Neufahrzeuge angeboten wird. Kernelement des „Porsche Classic Vehicle Tracking System“ ist ein autarkes Sensorpaket, das an verborgenen Stellen im Fahrzeug integriert wird. Diese Einheit kommuniziert mit einem europaweiten Sicherheitsnetz. Das neue System passt in individuellen Ausführungen für alle Porsche-Klassiker vom 356 bis zum Carrera GT.

Semperit Van-Grip 2.

ampnet – 27. Oktober 2017. Semperit startet ein freiwilliges Austauschprogramm für 1182 Transporterreifen des Typs Van-Grip 2 in der Größe 215/65 R 16 C. Aufgrund einer nicht den Vorgaben entsprechenden Gummimischung können sich möglicherweise Teile der Lauffläche bei rund 100 der Reifen aus einem bestimmten Produktionszeitraum lösen. Dies könnte zum Ablösen der Lauffläche sowie zu Einschränkungen im Fahrverhalten führen.

Cybex Aton M i-Size & Base M i-Size.

ampnet – 24. Oktober 2017. Der ADAC und die Stiftung Warentest haben 16 Babyschalen und Kindersitze getestet (ab Geburt und bis zwölf Jahre). Spitzenreiter sind die beiden Babyschalen Cybex Aton M i-Size & Base M i-Size und Cybex Aton M i-Size für die Allerkleinsten (bis 87 cm Körperlänge). Beide punkten vor allem in den Kategorien „Sicherheit“ und „Bedienung“, weil sie dem Front- und Seitencrash optimal standhalten und einfach im Einbau und in der Bedienung sind.

Nissan hat intelligente Textilien entwickelt, die eine Dehydration erkennen können.

ampnet – 9. Oktober 2017. Nissan hat ein System zur Erkennung von Dehydration hinter dem Lenkrad entwickelt. Inspiriert durch die Gesundheitsindustrie, nutzt der japanische Hersteller dafür so genannte intelligente Textilien. Gemeinsam mit der niederländischen Designermarke Droog wurde die neuartige Technik zur Schweißerkennung in einen Juke eingebaut.

Konzeptsitz von ZF und Faurecia für automatisiertes Fahren.

ampnet – 19. September 2017. Nach dem Abschluss ihrer Kooperationsvereinbarung Anfang Mai 2017 stellen ZF und Faurecia erste Ergebnisse wie auch weitere Perspektiven ihrer Zusammenarbeit vor. Mit einem Konzeptsitz, der auf der IAA (–24.9.2017) sowohl am Messestand von Faurecia als auch bei ZF zu sehen ist, treiben die beiden Unternehmen ihre gemeinsame Vision „Cocpit 2025“ voran, die den Übergang vom assistierten und automatisierten zum autonomen Fahren nach Level 3 und 4 und höher erleichtern soll.

Pirelli Scorpion Zero All Season.

ampnet – 18. September 2017. Pirelli bringt mit dem Scorpion Zero All Season einen neuen UHP-Ganzjahresreifen für SUV auf den Markt. Seine Lauffläche verfügt über ein asymmetrisches Design mit abgeschrägten Profilblöcken im Schulterbereich. Das soll beim Bremsen die Kontrolle und das Ansprechen des Reifens erhöhen. Vier breite Längsrillen leiten bei Nässe das Wasser ab. (ampnet/jri)

Continental Premium Contact 6.

ampnet – 15. September 2017. Continental hat ein freiwilliges Austauschprogramm für 4260 Reifen vom Typ Premium Contact 6 in der Größe 245/45 R18 Y XL angekündigt. Aufgrund einer nicht spezifikationsgerechten Materialkombination können sich diese Reifen im Profilbereich verformen. Dies kann zu einem Kontakt zwischen Reifen und Fahrzeug sowie zu Einschränkungen in Fahrverhalten und Hochgeschwindigkeitseigenschaften führen, teilte das Unternehmen mit.

Telematikautoversicherung „InScore“ von Mercedes-Benz.

ampnet – 13. September 2017. Die Mercedes-Benz-Bank bringt mit der IAA in Frankfurt die vollintegrierte Telematikautoversicherung „InScore“ auf den deutschen Markt. Die Daten zur Berechnung der Versicherungsprämie kommen über eine werksseitig eingebaute Telematic Control Unit (TCU) direkt aus dem Fahrzeug, es sind keine zusätzlichen Einbauten notwendig. Kunden können die Höhe ihrer Versicherungsrate direkt über einen „Driver Score“ beeinflussen, der sich aus Fahrstil, Fahrzeit und Strecke zusammensetzt.

Dometic CAM 360 Birdview.

ampnet – 26. August 2017. Dometic präsentiert auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (–3.9.2017) sein Kamera- und-Monitorsystem CAM 360 Birdview erstmals auch für Freizeitfahrzeuge. Vier Weitwinkelkameras mit einem Bildwinkel von 180 Grad – vorne, hinten, links und rechts installiert – erfassen aus der Vogelperspektive alles, was beim Rangieren dem Reisemobil in die Quere kommen könnte.

GTÜ-Test Lackpolituren.

ampnet – 10. August 2017. Lackpolituren sollen in einem Arbeitsgang für brillanten Glanz und Schutz sorgen sowie gleichzeitig feine Kratzer beseitigen. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat neun Autopolituren getestet, darunter ausgewiesene Premium-Produkte und etwas günstigere Marken-Polituren zu Preisen von 10 bis 20 Euro.

Dunlop Sport Classic.

ampnet – 27. Juli 2017. Dunlop hat einen modernen Klassikerreifen entwickelt. Der Sport Classic ist vor allem für sportliche Autos der Baujahre 1960 bis 1990 gedacht – vom legendären Porsche 356 über den Ferrari Dino bis hin zum Mercedes-Benz SL, Typ 107. Aber auch Modelle wie der Volvo Amazon, Rover Vitesse, Ford Capri oder BMW 02 können mit dem neuen Pneu bestückt werden.

Cooper Discoverer Winter.

ampnet – 26. Juli 2017. Cooper hat mit dem Discoverer Winter einen komplett neuen Winterreifen für mittlere bis große SUV entwickelt, der bis zu 240 km/h zugelassen ist. Patentierte, umlaufenden Schneerillen mit gezackten Einkerbungen in der Laufflächenmitte sollen bei winterlichen Bedingungen und auch bei Nässe für guten Grip sorgen. Die patentierten 3-D-Micro-Lamellen im Profil stützen sich unter Last gegenseitig ab, wodurch sich laut Hersteller auch die Bremswirkung und die Laufleistung erhöhen. (ampnet/jri)

Continental MFC 500 (Multi Function Camera).

ampnet – 25. Juli 2017. Continental hat eine neue Kamerageneration für die wachsende Bandbreite von Anforderungen an das „wachsame Auge“ des Autos ausgelegt. Die MFC 500 (Multi Function Camera) hat eine hohe Bildauflösung, die nun von einem bis zu acht Megapixeln reicht, und gute Nachtsichteigenschaften. Ferner wurde der Öffnungswinkel deutlich erhöht auf bis zu 125 Grad, um querende Objekte im Straßenverkehr noch früher erkennen zu können.

Audi Sport-Teile für den TT.

ampnet – 23. Juli 2017. Audi-Sport-Chef Stephan Winkelmann gibt Gas: Für die Baureihen TT und R8 kommen Performance-Teile auf den Markt, die für ein nochmal gesteigertes Profil sorgen – und zwar nicht nur optisch. Die früher als quattro GmbH firmierende Sub-Marke Audi Sport greift auf ihre Erfahrung im Rennsport zurück, um bei beiden Modellen die vier Bereiche Abgas, Fahrwerk, Exterieur und Interieur nachzuschärfen.

Tanken mit der App: Emre Turanli

ampnet – 23. Juli 2017. Seit dem 13. Juli 2017 können Kunden erstmals an Shell-Tankstellen in Hamburg und Berlin ihren Kraftstoff direkt an der Zapfsäule mit ihrem Smartphone bezahlen. Dabei kooperiert Shell mit dem Bezahldienstleister Paypal. Der deutschlandweite Rollout von Smart Pay im Shell-Tankstellennetz ist für das vierte Quartal 2017 geplant.

Cooper Cobra Radial G/T.

ampnet – 21. Juli 2017. Der amerikanische Reifenhersteller Cooper hat sein Angebot an Reifen speziell für klassische Fahrzeuge ausgebaut. Der Cobra Radial G/T G/T wurde gezielt für den Einsatz an Young- und Oldtimern mit Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990 konzipiert. Damit ist der M+S-Reifen von den Vorgaben des EU-Labels befreit. Die weiße Seitenwandbeschriftung ist bei den meisten Dimensionen Serie. Ab Januar 2018 müssen die verwendeten Reifen aber zur Höchstgeschwindigkeit des Wagens passen – ein Aufkleber am Armaturenbrett reicht dann nicht mehr.

Der Kindersitz Recaro Optia in Verbindung mit der Recaro SmartClick Base löst sich beim Frontalcrash.

ampnet – 17. Juli 2017. Die Stiftung Warentest und der ADAC haben vor den Kindersitzen Recaro Optia in Verbindung mit der Recaro SmartClick Base und vor dem Grand-Sitz von Jané gewarnt. Bei den von den Verbraucherschutzorganisationen durchgeführten Tests lösten sie sich beim Frontalcrash. Somit besteht ein hohes Sicherheitsrisiko.

Daimler.

ampnet – 11. Juli 2017. Daimler Buses steigt als strategischer Investor beim Berliner Mobilitätsservice „CleverShuttle“ ein. Im Rahmen einer Minderheitsbeteiligung planen die „EvoBus GmbH“ und Clever Shuttle eine strategische Kooperation für „On-Demand-Mobilität“, also für Mobilitätsangebote, die sich flexibel nach Kundennachfrage richten. Die neue On-Demand-Software baut auf der bereits praxiserprobten Technologie von Clever Shuttle auf und kann in den bestehenden Linienverkehr integriert werden. Die Verkehrsangebote werden damit bedarfsgerechter und gleichzeitig wirtschaftlicher.

50 Jahre Kindersitze bei Volvo.

ampnet – 11. Juli 2017. Schon die die Firmengründer Assar Gabrielsson und Gustaf Larson hatten die Sicherheit zur zum obersten Priorität des Unternehmen Volvo erhoben. So führte Volvo 1959 als erster Automobilhersteller weltweit den Dreipunkt-Sicherheitsgurt als Serienausstattung ein. Schon 1964 präsentierten die Schweden als weitere Wegmarke der Sicherheitsentwicklung den ersten drehbaren Autositz, in dem kleine Kinder rückwärts gerichtet transportiert werden können.

Seat Drive-App

ampnet – 11. Juli 2017. Seat bietet als erste europäische Automarke eine App an, die mit Android Auto kompatibel ist. Die für das Android-Betriebssystem entwickelte „Seat DriveApp“ kann in den kommenden Wochen im Google Play-Store heruntergeladen werden. Sie bietet Nutzern die Möglichkeit, über das Display im Auto auf die Inhalte und Funktionen der App zuzugreifen. (ampnet/Sm)

Webasto Panoramadach mit Ambientebeleuchtung.

ampnet – 11. Juli 2017. Die Jury des „Plus X Award“ zeichnete das Webasto Panoramadach mit Ambientebeleuchtung in den drei Kategorien „Innovation“, „High Quality“ und „Design“ aus. Die internationale Fachjury hatte das Panoramadach in einer zweiten Prämierungsrunde zusätzlich als „Bestes Produkt des Jahres 2017“ auszeichnete. 2016 war Webasto für das Dachsystem mit der ausgeklügelten Lichtgrafik bereits von BMW mit dem „Supplier Innovation Award“ in der Kategorie „Emotional Experience“ ausgezeichnet worden. (ampnet/Sm)

Lkw-Parkplatz an der Autobahn.

ampnet – 10. Juli 2017. Transportunternehmer und Trucker können jetzt schon vorab sichere Parkmöglichkeiten für ihren Lkw buchen. Denn „Truck Parking Europe“, Europas größte kostenlose Plattform für Lkw-Parkmöglichkeiten, wird um eine Reservierungs-Plattform erweitert. Mit über 26 000 Parkplätzen und mehr als 600 000 Stellplätzen in ganz Europa ist die App die Nummer Eins, um entlang einer Strecke einen Lkw-Parkplatz zu finden – jetzt eben auch im Internet oder per Smartphone. So können Logistikunternehmen das Leben für ihr Fernpersonal einfacher gestalten und Gefahren vorbeugen.

Digitale Kartographie.

ampnet – 6. Juli 2017. „TomTom“ hat heute die Erweiterung seiner High Definition (HD) Karten bekanntgegeben. Sie decken nun auch alle Autobahnen in Westeuropa ab. Durch die zusätzlichen 175 000 Kilometer (km) an Autobahnen in 19 Ländern ergibt sich eine weltweite Gesamtabdeckung der Tom-Tom-HD Karten und Road-DNA für autonomes Fahren von derzeit rund 360 000 km. Im März dieses Jahres hatte Tom-Tom bereits die Integration des gesamten Autobahn- und Schnellstraßennetzes auf dem US-amerikanischen Festland (rund 185 000 Kilometer) in die HD Karten gemeldet.

Sava Eskimo SUV 2.

ampnet – 30. Juni 2017. Sports Utility Vehicles werden immer beliebter. Der SUV-Reifen-Anteil am Gesamtmarkt stieg von acht Prozent im Jahr 2012 auf zehn Prozent im vergangenen Jahr. Dieser wachsenden Nachfrage trägt Sava nun mit dem Eskimo SUV der zweiten Generation Rechnung. Der speziell für diese Fahrzeuge entwickelte Hochleistungs-Winterreifen soll preisbewussten Autofahrern zuverlässiges Handling und ausgezeichnete Traktion bei schwierigen Straßenbedingungen bieten.

Goodyear Wrangler AT Adventure.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 30. Juni 2017. Sind Autoreifen wirklich nur schwarz, rund und ansonsten nichtssagend? Weit gefehlt. An den Pneus von heute arbeiten Physiker, Chemiker, Ingenieure und eine weitere Vielzahl von spezialisierten Experten. Ein Besuch im Goodyear Innovation Centrum im luxemburgischen Colmar-Berg, einem von vier weltweit verstreuten Entwicklungszentren des amerikanischen Gummiriesen, macht das deutlich. Wie positiv sich ihre Arbeit auch auf die vier Beine allradgetriebener Autos im Gelände auswirkt, zeigte nach der Theorie die Praxis auf dem Versuchsgelände von Jaguar Land Rover in Wülfrath bei Düsseldorf.

Rillenkugellager CoRX (Contamination Resistance X-life) von Schaeffler.

ampnet – 28. Juni 2017. Rillenkugellager finden sich an Antriebswellen vieler Fahrzeuge. Nicht selten sind sie harten Bedingungen ausgesetzt: Schmutz und Wasser können bis ins Innere des Lagers vordringen und Schäden verursachen. Schaeffler hat mit „CoRX“ und „Twin-Ax“ neue Rillenkugellager für Pkw-Antriebswellen entwickelt, bei denen ein Labyrinth-System verhindert, dass Feuchtigkeit und Dreck eindringen können.

ZF Center Cockpit Concept.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 10. Juni 2017. Ein berühmter Feldherr soll einmal gesagt haben, „Ich kam, ich sah, ich siegte". Dieser Slogan ist Julius Caesar zuzuschreiben, der sich mit „veni, vidi, vici“ einen Platz in der Weltbestenliste der geflügelten Worte sicherte. Einen ähnlich prägnanten Dreiklang, nämlich „Sehen, Denken, Handeln“ nutzt seit einiger Zeit der deutsche Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen als Leitprinzip für seine Technik-Innovationen. Auf Englisch war das jetzt als „See. Think. Act“ im amerikanischen Detroit bei der Ausstellung zum 25. Kongress zur Fahrzeugsicherheit ESV (Enhanced Safety of Vehicles = Verbesserte Sicherheit von Fahrzeugen) zu sehen. Dort hatte das amerikanische Verkehrsministerium hunderte Fachleute aus aller Welt zusammengebracht.

Blaupunkt-Adapter „DAB’n’play 370“.

ampnet – 30. Mai 2017. Blaupunkt bietet Fahrern älterer Autos die Möglichkeit, das eingebaute Radio zu modernisieren. Mit dem „DAB’n’play 370“-Adapter kann DAB+ empfangen werden. Zusätzlich rüstet er das Autoradio mit einer Bluetooth-Schnittstelle auf, mit der Musik kabellos vom Smartphone über das Autoradio wiedergegeben wird. Ein integriertes Mikrofon sorgt zudem für eine Freisprechfunktion.

ADAC-Kindersitztest.
Die sichersten Plätze für Kinder im Auto.

ampnet – 22. Mai 2017. Der ADAC hat mit der Stiftung Warentest 37 Kindersitze unter die Lupe genommen. 22 Modelle schnitten im Test mit einem „gut“ ab, neun mit „befriedigend“. Diese Modelle übertreffen die gesetzlichen Vorschriften zum Teil deutlich. Vier Sitze fielen mit der Bewertung „mangelhaft“ durch. Der Joolz iZi Go Modular und das baugleiche Modell mit Isofix-Befestigung wurden aufgrund des Schadstoffgehalts abgewertet. Beide sind mit dem Flammschutzmittel TCPP belastet, das als Krebs erregend gilt.

Dunlop BMW M6 GT3 Art Car.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 6. Mai 2017. Woran erkennt ein Testfahrer, dass ein Reifen nicht zum Rennen taugt? Timo Kluck tippt mit dem Zeigefinger an seinen Kehlkopf: „Dann hast Du das Messer hier.“ Er lacht und meint, er hätte das Messer lieber weiter weg, wenn er die Nordschleife des Nürburgrings unter die Räder nimmt. Kluck ist Testfahrer beim Reifenersteller Dunlop, der gerade speziell mit Porsche für den neuen 911 GT3 den Sportreifen Dunlop Sport Maxx Race 2 entwickelt hat. Kluck war Teil des Teams aus Theoretikern und Motorsport-Praktikern des Sportwagenherstellers und der Sportreifenentwicklung von Dunlop in Hanau.

Dometic MWO24.

ampnet – 5. Mai 2017. Eine Mikrowelle speziell für Trucker hat Dometic neu im Programm. Die kompakte MWO 24 hat eine batterieschonende Leistungsaufnahme von 960 Watt und eignet sich für den direkten Anschluss an das 24-Volt-Bordnetz. Ein zusätzlicher Wechselrichter wird nicht benötigt. Das Fassungsvermögen beträgt 17 Liter. Eine Besonderheit der Mikrowelle ist, dass das Gehäuse eine speziell auf Lkw abgestimmte Form hat, die ins Staufach passt.

Reifenpannenset mit Kompressor.

ampnet – 5. Mai 2017. In vielen Autos ist längst kein Ersatzreifen mehr an Bord. Oft erfolgt erst beim Zwangsstopp auf der Standspur die erste Bekanntschaft mit dem Pannenset, das den platten Reifen wieder abdichten und mit Druck versorgen soll. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat zusammen mit der Fachzeitschrift „Auto Bild“ acht Reparatur-Kits zur Behebung einer Reifenpanne geprüft.

Tetra-Pod.

ampnet – 2. Mai 2017. Tetra-Pod nennt sich ein Pkw-Anhänger, der nicht nur gut 500 Kilogramm Zuladung aufnehmen kann und über eine Kippfunktion für Schüttgut verfügt, sondern auch noch schwimmen kann. Erdacht wurde der ungewöhnliche Trailer von zwei Freunden in Kanada, die keine Lust mehr auf mehrere Anhänger für unterschiedliche Aufgaben hatten, denn sie benötigen Platz und werden eher selten genutzt. Ebenso verhält es sich mit Schlauch- und Alubooten. Was lag also näher als der Gedanke, beide miteinander zu verbinden?

ampnet – 26. April 2017. Sie sind praktisch, sie sind klein und sie gelten als leicht beherrschbar: die Autoanhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 750 kg. Mit diesen sogenannten Baumarkt-Anhängern lassen sich voluminösere Güter bequemer transportieren als im eigenen Pkw. Gartenabfälle kommen auf die Deponie, ohne Spuren im Auto zu hinterlassen. Und das Urlaubsgepäck quillt nicht mehr aus allen Ecken, weil es im Hänger Platz findet. Einen Anhänger-Führerschein braucht man auch nicht und der Einachser verschwindet hochkant in einer Ecke der Garage.

GTÜ-Sommerreifentest 2015.
Von Markus Gersthofer

ampnet – 14. April 2017. Ostern: der richtige Zeitpunkt, um von den Winter- wieder auf Sommer-reifen zu wechseln. Manch einer wird dabei betrübt feststellen, dass sich seine Reifen der Verschleißgrenze nähern. Vielleicht hilft denen dieser Tipp weiter: Statt neuer Sommer- besser Ganzjahresreifen auf-ziehen lassen. Das spart im Herbst auch wieder den Wechsel zu M+S-Reifen – und deren Neukauf, wenn sie gleichfalls abgefahren sind.

ampnet – 11. April 2017. Rund 240 Versuchsreifen unterschiedlicher Marken und Größen haben Diebe dem Reifenhersteller Continental aus einem Lkw gestohlen. Die Täter haben während einer Pause auf der Transportstrecke vom Produktionsort in der Slowakei und dem Forschungs- und Entwicklungszentrum für Reifen in Hannover-Stöcken zugeschlagen. Der Diebstahl ereignete sich in der Nacht vom 4. auf den 5. April an der Autobahn 14 in der Nähe von Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt. Diese Versuchsreifen entsprechen nicht den geforderten Sicherheitsanforderungen und Fertigungsstandards. Continental warnt daher vor dem Kauf und vor ihrem Einsatz im Straßenverkehr.

Blickfang auf dem Messestand: der ZF Innovation Tractor. Er belegt, wie automatisierte Fahrfunktionen und die Elektrifizierung des Antriebs betriebliche Abläufe in der Landwirtschaft schneller, effizienter und sicherer machen.

ampnet – 9. April 2017. Unter dem Motto „See – Think – Act“ präsentiert ZF auf der Hannover Messe 2017 intelligente mechanische Systeme für die Industrietechnik von morgen. Der Technologiekonzern setzt während der Publikumstage vom 24. bis 28. April den Schwerpunkt dabei unter anderem auf Künstliche Intelligenz und cloudbasierte Lösungen, die zeigen, wie sich Konzepte aus dem Automobilbereich auf industrielle Anwendungen wie Windkraftanlagen und Landmaschinen oder Seilbahnen übertragen lassen.