Logo Auto-Medienportal.Net

A-Klasse

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine.
Von Jens Meiners

ampnet – 26. September 2018. Die Mercedes-Kompaktklasse hat sich zum absoluten Verkaufsrenner entwickelt: Acht Ableitungen der neuen MFA-Architektur will Daimler insgesamt auf den Markt bringen. Einige davon gab es schon vorher, diese hingegen ist neu: Eine Stufenheckversion der A-Klasse, die genauso teuer wie die etablierte, jedoch immer noch frische Schrägheckvariante ist.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine.

ampnet – 3. September 2018. Mercedes-Benz öffnet die Orderliste für die neue A-Klasse Limousine. Die ab sofort bestellbaren Modelle kommen Anfang 2019 in den Handel. Die Preise beginnen bei 30 916 Euro für den 163 PS (120 kW) starken A 200. Darüber hinaus gibt es die Versionen A 180, A 220 und A 250.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine.

ampnet – 26. Juli 2018. Mit einem cw-Wert von 0,22 wird die Ende des Jahres erscheinende Limousine der A-Klasse von Mercedes-Benz den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienauto weltweit haben. Premiere feiert das Fahrzeug auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.-14.10.2018). Bei einer Länge von 4,55 Metern bietet der 1,45 Meter hohe Viertürer ein Kofferraumvolumen von 420 Litern. Der Radstand bleibt gegenüber der Schrägheckversion unverändert, bei der Kopffreiheit im Fond soll sich der Neuling an die Spitze des Segments setzen.

Mercedes-Benz A-Klasse Limousine im Windkanal.

ampnet – 23. Juli 2018. Mit einem Luftwiderstandsbeiwert (cw-Wert) von 0,22 und einer Stirnfläche von 2,19 m² erreicht die neue A-Klasse Limousine mit 0,49 m² den niedrigsten Luftwiderstand aller Serienfahrzeuge weltweit und hält damit den Bestwert, den ursprünglich das CLA Coupé gehalten hatte, im Unternehmen. Auch die neue A-Klasse mit Fließheck, die Ende dieses Jahres in den Handel kommt, wird mit einem cw-Wert ab 0,25 ihren bereits sehr guten Vorgänger übertreffen.

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz A-Klasse in Finnland: Pasi Rannus (l.), Senior Vice President Manufacturing, Valmet Automotive, zusammen mit dem Team von Valmet Automotive in Uusikaupunki. Für den Produktionsstart der A-Klasse haben Auszubildende des Mercedes-Benz Werks Rastatt ein Lenkrad-Modell hergestellt. Dieses verfügt über einen Bildschirm, auf dem die Mitarbeiter Grußbotschaften für das folgende Werk in der Anlaufkaskade hinterlegen können. Das Lenkrad wird wie eine Staffel von Werk zu Werk weitergereicht.

ampnet – 10. Juli 2018. Nach Rastatt und Kecskemét (Ungarn) ist die Produktion der A-Klasse beim Produktionspartner Valmet Automotive in Uusikaupunki gestartet. Mit der Produktion der neuen A-Klasse im finnischen Uusikaupunki setzt Mercedes-Benz die Kooperation mit Valmet Automotive fort. Bereits seit 2013 lief dort die Vorgängergeneration der A-Klasse vom Band. Die A-Klasse wird in Uusikaupunki gemeinsam mit dem GLC flexibel laufen.

Mercedes-Benz Concept EQA.

ampnet – 4. Juli 2018. Auf der Technologiekonferenz RISE in Hongkong (09. - 12.07.2018) ist Daimler unter Anderem mit dem in der A-Klasse eingebauten selbstlernenden Multimediasystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX) vertreten. Mit dem Concept EQA will Daimler Ausblick auf die digitale Zukunft des Automobils geben. Dieter Zetsche will im Rahmen seiner Rede die kulturellen Unterschiede von Kundenwünschen in Asien, Europa und den USA herausstellen.

Mercedes-Benz A-Klasse L Limousine.

ampnet – 24. April 2018. Kurz bevor im Mai die ersten Schrägheckmodelle der A-Klasse zu den Kunden in Westeuropa kommen, feiert mit der A-Klasse L Limousine eine weitere Variante der Kompaktklasse-Familie ihre Premiere. Mercedes-Benz präsentiert auf der Auto China (25. April bis 4. Mai 2018) in Peking das Stufenheckmodell mit sechs Zentimeter längerem Radstand (2789 statt 2729 Millimeter) und größerem Kofferraum. Der L Sport Sedan wurde exklusiv für den chinesischen Markt entwickelt. Zur Wahl stehen die Versionen Sedan und Sport Sedan, letztere erkennbar an Powerdomes auf der Motorhaube.

Mercedes-Benz A-Klasse.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 18. April 2018. Alte Zöpfe wollte Mercedes-Benz 2012 bei der A-Klasse abschneiden. Das verblüffte Publikum sollte schnell begreifen, wie wenig das Konzept des Kurz-Vans aus den 90-gern noch in die Pläne der Stuttgarter passte – hohes und schmales One-Box-Design auf kleinen Rädern, große Fensterflächen, hohe Sitzposition und alles meist in Grau. Damit auch dem ältesten Fan der historischen A-Klasse das Ende einer Ära bewusst wurde, begann die neue A-Klasse ihre Karriere als Halbstarker: flach bis geduckt, mit großen Rädern, hoher Brüstung und einem trotzig sportlichen Fahrverhalten für Leute ohne Angst um die Bandscheiben.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 5. März 2018. Die neue A-Klasse kann ab heute bestellt werden. Die Preise beginnen bei 30 231,95 Euro für den A 200 mit 120 kW / 163 PS und Schaltgetriebe. Ausstattungsbereinigt bleibt die A-Klasse damit auf dem Niveau des Vorgängers. Der 200 mit Doppelkupplungsgetriebe kostet ab 32 326,35 Euro, der A 250 ab 36 461,60 und der 180d ab 31 398,15 Euro. Die Markteinführung beginnt im Mai. (ampnet/Sm)

Mercedes-Benz A-Klasse.
Von Jens Meiners

ampnet – 11. Februar 2018. Als Mercedes-Benz vor knapp über 20 Jahren die erste A-Klasse präsentierte, überraschte sie mit einem revolutionären Fahrzeugkonzept – kurz, effizient und vorbereitet auf eine elektrische Zukunft, von der man damals glaubte, sie stünde unmittelbar bevor. Zwei Modellgenerationen lang gab die A-Klasse den Sonderling ohne sportlichen Anspruch: Dem VW Golf, dem Audi A3 oder auch dem BMW 1er konnte sie nicht gefährlich werden. Dann folgte ein radikaler Kurswechsel: 2012 wurde die A-Klasse zu einem sportlichen und lifestyle-orientierten Kompaktwagen. Jetzt bringt Mercedes-Benz die A-Klasse der vierten Generation auf den Markt; es ist die zweite Generation der neuen Ära.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 2. Februar 2018. Mercedes-Benz bringt ab Frühjahr die nächste Generation der A-Klasse auf den Markt. Herausgekommen ist mehr als ein Facelift. So wurde der Radstand verlängert, der Kofferraum vergrößert, und es gibt mehr Schulter-, Ellenbogen- und Kopffreiheit. Auch der Einstieg in den Fond soll künftig leichter fallen. Das Karosseriedesign mit einer Neuinterpretation des Kühlergrills fällt flächenbetonter aus, die Motorhaube fällt stärker nach vorne ab.

Mercedes-AMG GLA 45.

ampnet – 11. April 2017. Mit erstmals über zwei Millionen verkauften Personenwagen in einem Jahr erzielte Mercedes-Benz 2016 das sechste Rekordjahr in Folge. Großen Anteil daran hat die Kompaktwagenfamilie mit A- und B-Klasse, CLA und CLA Shooting Brake sowie dem jüngst einer Fitnesskur unterzogene SUV-Crossover GLA. Die Erweiterung und die Verjüngung der Produktpalette sind wesentliche Faktoren für den Markterfolg von Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz GLA Peak Editon, CLA Shooting Break Peak Edition, B-Klasse Peak Eidtion, CLA Peak Edition und A-Klasse Peak Editon.

ampnet – 10. Januar 2017. Mercedes-Benz legt von seinen Kompaktmodellen der A- und B-Klasse sowie vom CLA und GLA die „Peak Editon“ auf. Kernpunkt sind die Merkmale der Ausstattung AMG Line. So verfügen die Modelle über tiefergelegte Fahrwerke sowie schwarz lackierte 18-Zoll-AMG-Leichtmetallräder, beim GLA sind es 19 Zoll und das drei Zentimeter erhöhte Offroad-Komfortfahrwerk. Weitere Merkmale sind die LED-High-Performance-Scheinwerfer und LED-Heckleuchten.

Mercedes-Benz A-Klasse mit AMG-Zubehör.

ampnet – 25. Februar 2016. Mercedes-AMG hat ab sofort auch Zubehör für die A-Klasse im Angebot. Mit dem AMG-Zubehör lassen sich sportliche Ambitionen und ein individueller Auftritt für den A 250 Sport (4Matic) sowie die AMG-Line Modelle nachträglich realisieren. Die Exterieur-Anbauteile in AMG-Design sind ab sofort bei allen Mercedes-Benz Händlern verfügbar.

Mercedes-Benz B-Klasse Score.

ampnet – 1. Februar 2016. Zur Fußball-Europameisterschaft stellt Mercedes-Benz für die A-, B- und V-Klasse sowie den GLA die Sondermodellreihe „Score“ vor. Sie basieren bis auf die V-Klasse auf der Ausstattungslinie Urban. 17-Zoll-Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design sorgen bei der A- und B-Klasse und 18-Zöller beim GLA für ebenso für eine sportliche Optik wie verchromte Endrohrblenden der zweiflutigen Abgasanlage. Im Innenraum setzen Sportsitze bei A-Klasse und GLA sowie Komfortsitze bei der B-Klasse sowie das Multifunktionslenkrad in Leder Akzente. Das Offroad-Komfortfahrwerk sorgt im GLA mit seiner 30 mm höhergelegten Karosserie für verbesserte Geländegängigkeit und eine höhere Sitzposition.

Mercedes-AMG A 45 4Matic Petronas 2015 World Champion Edition.

ampnet – 26. November 2015. Mercedes-Benz feiert den Konstrukteurs- sowie Fahrer- und Vizeweltmeistertitel von Lewis Hamilton und Nico Rosberg in der Formel 1 mit einem exklusiven Sondermodell: dem Mercedes-AMG „Petronas 2015 World Champion Edition“ auf Basis des A 45 4Matic. Äußeres Kennzeichen der exklusiven Edition des A 45 ist die charakteristische Folierung mit petrolgrünen und schwarzen Akzenten im Design des siegreichen F1 W06 Hybrid. Hinzu kommt das Aerodynamikpaket. Dazu gehört ein größeren Splitter und spezielle Flics an der Front sowie der ebenfalls von der Königsklasse des Motorsports inspirierte Dachspoiler am Heck. Als Lackierungen stehen Mountaingrau metallic, Designo mountaingrau magno oder Polarsilber metallic zur Wahl.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 28. September 2015. Gleich vier neue Modelle hat Mercedes-Benz am vergangenen Wochenende in den Handel gebracht. Die Besucher in den Autohäusern buchten über 4500 Probefahrten mit den neuen SUV GLE, GLE Coupé und GLC sowie die überarbeitete A-Klasse. Der GLE ist der Nachfolger der M-Klasse und erstmals auch als viertüriges Crossover-Coupé verfügbar, der GLC löst den GLK ab. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz A-Klasse.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 7. September 2015. Die alte A-Klasse ist längst vergessen, wo doch die neue A-Klasse in diesen Tagen schon ihre Überarbeitung zur Mitte des Produkt-Lebenszyklus erlebt. Das Konzept hat gegriffen: Die kompakten Modelle von Mercedes-Benz haben den Stuttgartern nicht nur jüngere Käufer beschert, auch die Stückzahlen stimmen. Gerade meldete das Unternehmen, die A-Klasse und ihre Derivate CLA und GLA sowie die B-Klasse legten im August mehr als 35 Prozent zu, da gönnt der Stuttgarter Autobauer dem kleinsten Benz ein Facelift, mit dem die Keimzelle der A-Klasse – die Limousine – jünger, sportlicher und frecher auftritt. Auch eine AMG-Variante ist wieder dabei, die mit ihrem 381 PS und verschärfter Optik bei sportlich ambitionierten Fahrern wildern möchte. Die deutsche Markteinführung des neuen Stuttgarters findet am 26. September 2015 statt.

Mercedes-Benz A 220d 4Matic.

ampnet – 3. Juli 2015. Bei Mercedes-Benz ist ab sofort der neue Modelljahrgang der A-Klasse bestellbar. Die überarbeitete Baureihe ist am stärker gepfeilten Frontstoßfänger, den LED-High Performance-Scheinwerfern sowie geänderten Heckleuchten erkennbar. Außerdem wurde das Ausstattungsprogramm an vielen Stellen erweitert: Neu sind unter anderem Dynamic Select (Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung) sowie ab Anfang 2016 die Smartphone-Integration per Apple, Carplay und Mirrorlink.

Mercedes-Benz A 250 4Matic Motorsport-Edition.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 27. Juni 2015. Mit jugendlicherem Auftritt innen und außen, einer auf Smartphones aufbauenden Konnektivität, einer Hingucker-Sonderserie „Motorsport Edition“, die sich an der Formel 1-Optik ausrichtet und noch mehr PS für das AMG-Modell wird die Mercedes-Benz A-Klasse im September 2015 an den Start gehen. Das Facelift für die zweite „Lebenshälfte“ bringt der A-Klasse auch Veränderungen beim Charakter. Der Junior der Marke kommt frecher daher. Und die Charakteristik der A-Klasse lässt sich nun verstellen – von komfortabel über effizient und individuell bis sportlich.

Street-Style-Modelle von Mercedes-Benz.

ampnet – 3. Februar 2015. Mercedes-Benz bietet die A-Klasse, den CLA und den GLA ab Ende März als Sonderedition „Street Style“ an. Sie zeichnet sich durch sportliches AMG-Styling und Mehrausstattung zu besonderen Leasingkonditionen aus. Bestellt werden kann ab sofort.

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake.

ampnet – 25. November 2014. Mercedes-AMG komplettiert mit dem CLA 45 AMG Shooting Brake nun seine Palette der kompakten Hochleistungs-Limousine. Nach den Modellen A 45 AMG, CLA 45 AMG und GLA 45 AMG treibt der 265 kW / 360 PS starke Turbo-Vierzyinder nun auch den Neuen mit dem Fahrzeugkonzept des Mercedes-Benz CLS Shooting Brake. Zur Leistung, zur hohen Fahrdynamik kommt nun auch bei den 45 AMG-Modellen eine gesteigerte Alltagstauglichkeit mit mehr Innenraum und einem avantgardistischen Äußeren.

Mercedes-Benz A 180 2Style.

ampnet – 15. September 2014. „Außen sportlich, innen elegant“ – so sieht Mercedes-Benz das Sondermodell „2Style“ des A 180, das Ende September auf den Markt kommt. Es ergänzt die Umfänge der Ausstattungslinie Style unter anderem um vordere Sitzheizung, den aktiven Parkassistenten inklusive Parktronic, das Audiosystem 20 CD und eine Instrumententafel in Ledernachbildung mit Kontrastziernähten sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer.

Mercedes-Benz GLA Edition 1.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 1. August 2014. SUV bieten bequemen Einstieg, hohe Sitzposition, große Innenraumhöhe und gute Rundumsicht. So kennt und liebt man das – auch bei Mercedes-Benz mit den G-Modellen, dem GL und dem GLK. Doch der GLA fällt aus diesem Rahmen. Der kleinste der Geländewagen aus Stuttgart reizt weniger als seine G-Kollegen zum harten Ritt durchs Gelände. Der GLA zieht mit seinem trendigen Dynamik-Design eher auf dem Boulevard die Blicke auf sich.

Mercedes-Benz CLA 220 CDI.

ampnet – 14. Juli 2014. Die Modellvielfalt in der Kompaktklasse-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Mit CLA 200 CDI 4Matic und CLA 220 CDI 4Matic debütieren im Herbst die ersten Diesel-Allradler des viertürigen Coupés. Der CLA 200 CDI erhält als Fronttriebler ebenfalls einen neuen Motor mit 2,2 statt 1,8 Litern Hubraum. Im September kommt mit dem A 220 4Matic zudem ein weiterer A-Klasse Benziner mit Allradantrieb zu den Händlern. Und mit dem GLA 180 CDI ergänzt Mercedes-Benz die GLA-Klasse um ein Einstiegsmodell, das mit Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe auf einen Normverbrauch von 3,9 Litern je 100 Kilometer kommt.

Kompaktbaureihen von Mercedes-Benz (v.l.): A-Klasse, CLA und B-Klasse.

ampnet – 7. Februar 2014. Mercedes-Benz erweitert die Kompaktbaureihen A- und B-Klasse sowie CLA um sieben neue Versionen. Sie bieten bis zu sieben Porzent Verbrauchsvorteil gegenüber dem jeweiligen Vorgänger. Mit A 200 CDI 4Matic und A 220 CDI 4 Matic starten zudem die ersten Diesel-Allrader der neuen Kompaktwagen-Generation von Mercedes-Benz. Alle Fahrzeuge können ab sofort bestellt werden, die Auslieferungen beginnen im März 2014.

Mercedes-Benz A 250 Sport.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. Oktober 2013. Ohne Anspruch traten die Daimlers noch nie auf. Warum sollten sie bei ihrem jüngsten und kleinsten Spross damit beginnen? So wird schon auf den ersten Blick deutlich, mit wem sich der Mercedes-Benz A 250 Sport messen will. Zwar drängen in seiner Klasse eine ganze Anzahl von GT-Versionen nach der Kundengunst. Doch bei der A-Klasse mit dem Appendix Sport ist es kein anderer als der Golf GTI, an dem man sich reiben möchte.

Mercedes-Benz A-Klasse, B-Klasse und CLA.

ampnet – 1. Juli 2013. Wirtschaftliche Einstiegsversionen, ein weiteres Blue-Efficiency Edition Modell sowie traktionsfreudige Versionen mit 4Matic-Allradantrieb ergänzen das Modellprogramm von A-, B- und CLA-Klasse. Als High-Performance-Coupé rundet der CLA 45 AMG die Modellreihe nach oben ab.

Dunlop Sport Maxx RT.

ampnet – 19. Juni 2013. Mercedes-AMG rüstet das neue Modell A 45 AMG mit 19 Zoll-Bereifung ab Werk mit dem Sport Maxx RT aus. Der UHP-Reifen wird 2013 exklusiv in der Dimension 235/35 R19 91Y XL MO montiert und bietet laut Dunlop ein ausgezeichnetes Gripniveau, hervorragende Bremsleistungen sowie eine auf den Allradantrieb des Kompaktsportlers abgestimmte spezielle Reifenkonstruktion.

Mercedes-Benz A 45 AMG Edition 1.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 13. Juni 2013. Der stärkste Serien-Vierzylinder der Welt mit einer Literleistung von 181 PS pro Liter in einer Kompaktklasse – da sollte so Einiges möglich sein. Das Leergewicht von 1555 Kilogramm und der gute Luftwiderstand versprechen ebenfalls für diese Fahrzeugklasse exorbitante Werte. Der Mercedes-Benz A 45 AMG liefert diese ebenso wie der Mercedes-Benz CLA 45 AMG: 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h, ein Durchschnitts-Normverbrauch zwischen 6,9 Litern und 7,1 Litern auf 100 km und EU6.

mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 10. April 2013. Der Verkauf der neuen Mercedes-Benz A-Klasse läuft nun bereits einige Monate. Die Baureihe hebt sich deutlich vom Vorgänger ab. Vielfach wurde spekuliert, wie sich das auf die Käuferschicht auswirkt. Ein halbes Jahr nach der Markteinführung steht fest: Die Kunden sind deutlich jünger als bisher.

A 180 mit Elementen von Mercedes-Benz Sport.

ampnet – 7. März 2013. Mercedes-Benz Sport bietet jetzt eine umfangreiche Palette an Produkten zur Individualisierung der A-Klasse. Auf dem Genfer Auto-Salon (- 17.3.2013) demonstriert das Unternehmen mit einem A 180, mit welchen Details eine A-Klasse mit Original-Zubehör sportlich ausgestattet werden kann.

Mercedes-Benz A 45 AMG.

ampnet – 4. März 2013. Mit dem stärksten Vierzylinder-Benziner in einem Personenwagen tritt der Mercedes-Benz A 45 AMG in Genf zu seiner Weltpremiere an. Mit 265 kW / 360 PS Leistung bei 6000 Umdrehungen pro Minute (U/min) aus zwei Litern Hubraum und Allradantrieb setzt der neue Kompakt-AMG Zeichen. Wobei der Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm) zwischen 6,9 und 7,1 Litern liegen soll. In 4,6 Sekunden schafft die schnelle A-Klasse die 100-km/h- Marke; die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeregelt.

Usher testet Mercedes-Benz A45 AMG.

ampnet – 4. März 2013. Der internationale Popstar Usher besucht das AMG-Werk in Affalterbach. Dort montiert der mehrfache Grammy-Gewinner die letzten Teile am V8-Motor seines neuen SLS AMG selbst und testet auf der Einfahrbahn exklusiv den brandneuen A 45 AMG. Anschließend wird er bei der offiziellen Weltpremiere des Kompaktsportlers auf dem Automobil-Salon in Genf live dabei sein.

mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 27. Februar 2013. Die Leser des Fachmagazins „Auto Zeitung“ haben die Autos mit dem ihrer Meinung nach besten Design gewählt. Dreimal setzten sie Modelle von Mercedes-Benz auf den ersten Rang. Opel, Porsche und Audi gewannen ebenfalls je eine Kategorie der „Design Trophy“.

Mercedes-Benz CLA 45 AMG und A 45 AMG im Playstation 4 Rennspiel Driveclub.

ampnet – 21. Februar 2013. Sony Computer Entertainment hat gestern in New York mit „Driveclub“ ein neues Racing-Franchise vorgestellt, das exklusiv für Playstation 4 entwickelt wurde. Zur Fahrzeugpalette gehören mehrere Mercedes-Benz – allen voran der neue CLA 45 AMG und der neue A 45 AMG. Diese beiden High-Performance-Fahrzeuge feiern im März 2013 ihre Premiere auf dem Genfer Autosalon (7. - 17. März 2013) in der realen Welt.

Mercedes-Benz A 45 AMG.

ampnet – 13. Februar 2013. Erstmals hat sich AMG der Kompaktklasse von Mercedes-Benz angenommen und bringt den A 45 heraus. Mit einer Höchstleistung von 265 kW / 360 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern ist der 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor der weltweit stärkste in Serie produzierte Vierzylindermotor überhaupt. Die Literleistung von 133 kW / 181 PS übertrifft selbst die stärksten Supersportwagen. Gleichzeitig erfüllt das Triebwerk die EU-6-Abgasnorm und markiert mit einem Kraftstoffverbrauch von 6,9 Litern je 100 Kilometer nach EU-Norm ebenfalls einen Bestwert in dieser Leistungsklasse. Der Mercedes-Benz A 45 AMG mit Allradantrieb beschleunigt in 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von elektronisch begrenzten 250 km/h.

Mercedes-Benz A-Klasse in "Schlussmacher" mit Matthias Schweighöfer.

ampnet – 17. Januar 2013. In Matthias Schweighöfers aktuellem Film "Schlussmacher" hat Mercedes Benz die A-Klasse in zahlreichen Szenen platziert. Der Kinofilm, der mittlerweile über eine halbe Million Besucher anlockte, soll damit ein zusätzlicher Erfolgsgarant für den kompakten Mercedes sein. Über die Produkplatzierung hinaus wird die Kinotour der beiden Hauptdarsteller als Werbeveranstaltung für das Modell genutzt.

Mercedes-Benz A 180 CDI Blue Efficiency Edition.

ampnet – 10. Januar 2013. Nur wenige Monate nach dem Start der neuen A-Klasse erweitert Mercedes-Benz das Programm um zwei besonders sparsame und damit umweltfreundliche „Blue Efficiency Edition“-Modelle: Mit einem Verbrauch (nach EU-Norm) von 3,6 l/100 km und einem Kohlendioxid-Wert von lediglich 92 Gramm pro Kilometer ist der A 180 CDI Blue Efficiency Edition der genügsamste Mercedes-Benz in der Unternehmensgeschichte. Der Benziner A 180 Blue Efficiency Edition zählt mit 5,2 l/100 km und 120 g CO2/km zu den effizientesten Fahrzeugen seiner Klasse. Der Verkauf startet am 1. Februar 2013. zu den Kunden kommen die ersten Modelle ab März 2013.

Brabus-Tuning für die Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 3. November 2012. Pünktlich zum Verkaufsstart der neuen Mercedes A-Klasse bietet Brabus in Bottrop ein komplettes Tuningprogramm für die Mercedes-Benz A-Klasse als Weltpremiere auf der Essen Motorshow (1. bis 9. Dezember 2012). Das Programm umfasst Motortuning, Aerodynamik-Komponenten, Leichtmetallräder in 17, 18 und 19 Zoll Durchmesser, Fahrwerkslösungen und Interieur-Veränderungen.

Mercedes-Benz A45 AMG.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 1. November 2012. Es ist wahrscheinlich der kleinste AMG in der 45-jährigen AMG-Geschichte, aber bestimmt nicht der langsamste: der Mercedes-Benz A45 AMG, die Power-Version der A-Klasse. Gehört hat man schon vom A45. Jetzt hatten wir Gelegenheit, ihn auf dem kleinen Kurs des Hockenheimrings zu sehen und – leider nur vom Beifahrersitz aus – zu erleben.

Die Damen von Mary Kay fahren die A-Klasse: Ulrich Kowaleski, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung München, übergibt die ersten Fahrzeuge an Elke Kopp, Geschäftsführerin Mary Kay Deutschland, Niederlande und Schweiz.

ampnet – 1. November 2012. Ab sofort können die Verkaufsdirektorinnen von Mary Kay Cosmetics bundesweit mit der neuen A-Klasse von Mercedes-Benz vorfahren. In München wurden jetzt 34 Fahrzeuge an das Unternehmen übergeben. Elke Kopp, Geschäftsführerin für Deutschland, Niederlande und Schweiz, übernahm die A-Klasse-Flotte von Ulrich Kowaleski, Direktor der Mercedes-Benz Niederlassung München.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 30. Oktober 2012. Die Mercedes-Benz-Bank unterstützt den Start der neuen A-Klasse mit Finanzdienstleistungen, die Mobilität zum monatlichen Festpreis ermöglichen. Damit kommt die Autobank auch den Bedürfnissen jüngerer Kundengruppen entgegen. Der Anteil der Personen, die zu Leasing und Finanzierung tendieren, liegt bei den 18- bis 39-jährigen bei 73 Prozent. Bei den über 40-jährigen sind es nur 60 Prozent.

Montage der Mercedes-Benz A-Klasse im Werk Rastatt.

ampnet – 23. Oktober 2012. Aufgrund der hohen Nachfrage nach der A-Klasse wird Mercedes-Benz im Werk Rastatt ab nächster Woche die Montage auf einen Dreischichtbetrieb hochfahren. Die Markteinführung des neuen Modells war für die Marke die bislang erfolgreichste Händlerpremiere. Seit Verkaufsfreigabe im Juni sind bereits über 70 000 Bestellungen für die A-Klasse eingegangen.

Mercedes-Benz A-Klasse.

ampnet – 15. Oktober 2012. Die Mercedes-Benz A-Klasse hat vom TÜV Süd das Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie TR 14062 erhalten. Die Auszeichnung basiert auf einer umfassenden Öko-Bilanz, bei der jedes umweltrelevante Detail dokumentiert wird. Bei Betrachtung des gesamten Lebenszyklus der Mercedes A-Klasse – von der Herstellung und Nutzung über 160 000 Kilometer bis zur Verwertung – verursacht das neue Modell als A 180 Blue Efficiency 16 Prozent (5,7 Tonnen) weniger CO2-Emissionen als der Vorgänger zum Marktaustritt im Jahr 2012. Auch die Energiebilanz fällt positiv aus: Über den gesamten Lebenszyklus können gegenüber dem Vorgänger 15 Prozent Primärenergie eingespart werden. Das entspricht immerhin dem Energieinhalt von rund 2400 Litern Benzin. Wesentlichen Anteil daran haben die deutlichen Verbrauchsreduzierungen.

Mercedes-Benz A-Klasse für Fahrschulen.

ampnet – 12. Oktober 2012. Mercedes-Benz beginnt zeitnah zur Markteinführung der neuen A-Klasse auch deren Auslieferung als Fahrschulauto. Verfügbar sind zwei spezielle Ausstattungspakete, ergänzt durch das Fahrschulsondermodell >>toBE<<. Doch nicht nur junge Verkehrsteilnehmer auf dem Weg zum Führerschein können Mercedes Fahren erleben: RoadSense, das interaktive Verkehrserziehungsprogramm für Schüler der 8. Klasse, wird ebenfalls auf die neue A‑Klasse umgestellt.

Impressionen von einer Pressekonferenz: Dieter Zetsche fand das A der A-Klasse im Eifelturm wieder, segr zur Freude der Franzosen.

ampnet – 27. September 2012. „Das Jahr 2013 wird das Jahr der A-Klasse“, kündigt Daimler- und Mercedes-Benz-Chef Dieter Zetsche bei der Pressekonferenz des Unternehmens heute auf dem Pariser Autosalon an. Allein aus Europa lägen bereits 70 000 Bestellungen vor, freut sich Zetsche. „Und jetzt geht es in den anderen Regionen ja erst los“, sagt er und verweist auf den Mercedes-Benz 45 AMG, der im kommenden Jahr ansteht und deutet auf die Studie mit dem Namen „Concept Style Coupé“, dessen Design sich in dem angekündigten A-Klasse Coupé, dem CLA, wiederfinden wird.

Auch in Frankreich stieß die Markteinführung der neuen A-Klasse von Mercedes-Benz auf eine Rekordinteresse.

ampnet – 26. September 2012. Auf dem diesjährigen Mondial de l'Automobile in Paris (29.9.-– 14.10.2012) zeigt Mercedes-Benz seine neue A-Klasse erstmals vor einem Millionenpublikum. Von der Frankreich-Premiere auf der besucherstärksten Automesse der Welt – 2010 wurden rund 1,26 Millionen Tickets verkauft – erwartet der Stuttgarter Automobilhersteller zusätzliche Impulse für sein neues Kompaktmodell.

Mercedes-Benz A 250.

ampnet – 17. September 2012. Die neue Mercedes-Benz A-Klasse hat am vergangenen Sonnabend einen erfolgreichen Start gehabt. Mit über 400 000 Besuchern wurden in Deutschland zur Markteinführung so viele potenzielle Kunden in den Schauräumen gezählt wie noch nie zuvor bei der Händlerpremiere eines neuen Modells. Rund 9500 Interessenten nutzten die Gelegenheit zu einer Probefahrt Zudem wurden für die kommenden Wochen weitere 6000 Probefahrten in ganz Deutschland vereinbart.

Waldemar Epple (rechts), Leiter des Mercedes-Benz-Kundencenters Rastatt, begrüßt den ersten Kunden der neuen A-Klasse.

ampnet – 17. September 2012. Im Mercedes-Benz-Kundencenter Rastatt ist die erste neue A-Klasse an einen Kunden übergeben worden. Der jupiterrote A 180 Blue Efficiency geht nach Esslingen. Das Fahrzeug besitzt mit der Ausstattungslinie „Urban“ und dem Night-Paket einen besonders sportlichen Charakter.