Logo Auto-Medienportal.Net

Motorrad, Zweirad & Mehrspur

HJC i 70.

ampnet – 21. Oktober 2018. Bei HJC wird zur kommenden Motorradsaion der IS-17 durch den i 70 ersetzen. Der neue Integralhelm ist durch die kleinere Schale kompakter und leichter als der Vorgänger, bietet durch das größere Visier mit Zentralverschluss aber bessere Sicht. Der i 70 verfügt über eine innenliegende, herunterklappbare Sonnenblende und ist mit Lautsprechertaschen für Kommunikationssysteme sowie breiten Brillenkanälen ausgestattet.

Akkubeleuchtung gibt es nun auch zur festen Montage an der Fahrradgabel.

ampnet – 20. Oktober 2018. Vor fünf Jahren wurde die Dynamopflicht am Fahrrad abgeschafft. Seit dem sind auch Akku-betriebene Frontstrahler und Rücklichter erlaubt. Seit 2017 ist sogar die Batteriebeleuchtung zulässig. Fachleute hatten bei der Gesetzesänderung 2013 befürchtet, dass die Hersteller aus Kostengründen verstärkt auf dauerhaftes Licht verzichten könnten und die Lichtquote bei Neurädern sinken würde. Doch für die meisten Käufer gehört die Beleuchtung nach wie vor zum integralen Sicherheitsbestandteil und damit zur Grundausstattung eines Fahrrads, hat der Pressedienst Fahrrad festgestellt.

Moderne LED-Frontstrahler übertreffen die Helligkeit von Fahrradleuchten um ein Mehrfaches.

ampnet – 18. Oktober 2018. In einem Test von LED-Fahrradbeleuchtungen hat der ADAC zwölf verschiedene Sets zum Nachrüsten auf ihre Handhabung, lichttechnischen Eigenschaften, Sicht und auch Haltbarkeit untersucht. Mehr als die Hälfte der Sets erhielt im Praxistest die Note „gut“, bei drei konnte allerdings nur die Note „ausreichend“ vergeben werden.

Mash Dirt Track 650.

ampnet – 17. Oktober 2018. Mash stockt den Hubraum seiner bislang bei 400 Kubik endenden Modellpalette auf und bringt im April eine 650er auf den Markt. Die Dirt Track wird von einem 40 PS starken luft-/ölgekühlten Einzylinder angetrieben, der bei 4500 Umdrehungen in der Minute 45 Newtonmeter Drehmoment entwickelt. Die Spitzenleistung liegt bei 6000 Touren an.

Moto Morini Milano.

ampnet – 16. Oktober 2018. Die italienische Motorradmanufaktur Moto Morini gerät zu 100 Prozent in chinesische Hände. Firmenpräsident Ruggeromassimo Jannuzzelli hat das gesamte Aktienpaket seiner Holding Autjann SRL an Zhongneng Vehicle verkauft. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Kraftroller (Maxi-Scooter).

ampnet – 15. Oktober 2018. Nach dem starken Vormonat hat sich der Schwung auf dem deutschen Motorradmarkt im September abgeschwächt. Der Industrieverband Motorrad (IVM) meldet 10 338 Neuzulassungen. Das sind über 300 Fahrzeuge bzw. 3,1 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Für den bisherigen Jahresverlauf ergibt sich damit ein Plus von elf Prozent auf 139 798 Einheiten (Vorjahr: 125 941 Krafträder und -roller).

Yamaha YZF-R3.

ampnet – 11. Oktober 2018. Für 2019 stellt Yamaha die neue YZF-R3 vor. Mit ihrem 321ccm-DOHC-Zweizylindermotor ist sie als leichter Supersportler ausgerichtet. Ein Rohrrahmen aus hoch zugfestem Stahl integriert den Motor als tragendes Bauteil des Fahrwerks. Die lange Hinterradschwinge hat ein asymmetrisches Design und die Monocross-Hinterradfederung ist mit einem einstellbaren KYB-Federbein ausgestattet.

Kymco MXU 700 EXi.

ampnet – 7. Oktober 2018. Kymco wird das MXU 700 EXi EPS umfassend überarbeiten. Das Flaggschiff im ATV-Programm der Marke wird ab Herbst nächsten Jahres in modernisiertem Design vorfahren Die Bodenfreiheit wird durch neue Räder erhöht und der auf 21 Liter vergrößerte Tank unter die Sitzbank verlegt, was vorne Platz für mehr Stauraum schafft und für eine bessere Gewichtsverteilung sorgen wird.

Kymco Xciting S 400i.

ampnet – 4. Oktober 2018. Kymco hat den Xciting 400 umfassend überarbeitet. Die Neuauflage heißt Xciting S 400i, wobei das S für Sport Touring stehen soll. So wurde der leistungsstärkste Motor im Segment nochmals optimiert und das Fahrwerk für mehr Komfort und agileres Handling verbessert. Zudem ist der neue Xciting 400 der erste mit ECE-zugelassenem LED-Tagfahrlicht und verfügt serienmäßig über ein Navigationssystem.

Kymco New Like 110 EV.

ampnet – 4. Oktober 2018. Kymco bringt im Sommer nächsten Jahres seine ersten Elektroroller auf den Markt. Der New Like 110 EV und der Nice 100 EV werden zunächst als 45-km/h-Varianten angeboten. Die unter fünf Kilogramm leichten Akkus sind herausnehmbar und liegen unter dem Trittbrett, so dass unter der Sitzbank Platz für Stauraum bleibt. Beide Fahrzeuge verfügen außerdem über eine fest eingebaute Kernbatterie. damit können sie auch bewegt werden, wenn die Akkus geladen werden.

Visierbrille Hedon Classic Visor Goggle.
Von Ralf Bielefeldt

ampnet – 3. Oktober 2018. Neben den Modellneuheiten gibt es auf der Intermot in Köln (–7.10.2018) auch neue Trends bei den Helmen zu entdecken. Die Nolan Group zeigt erstmals den neuen Supertouring-Integralhelm X-Lite X-903 und die neuen Modulhelme Nolan N 70-2 X und N70-2 GT. Hedon präsentiert eine neuartige Visierbrille für klassische Helme.

Ducati Scrambler Full Throttle.

ampnet – 3. Oktober 2018. Nachdem Ducati kürzlich die überarbeitete und technisch aufgewertete Scrambler Icon vorgestellt hat, präsentiert die Marke auf der Internationalen Motorrad-, Roller- und E-Bike-Messe in Köln (–7.10.2018) auch die drei neuen Versionen von Full Throttle, Café Racer und Desert Sled der Weltöffentlichkeit. Alle Modelle tragen nun neue Alu-Tankblenden, LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht, LED-Blinker mit Abschaltautomatik, neue Schalter, eine Gang- und Tankanzeige sowie gebürstete Kühlrippen. Kurven-ABS, hydraulische Kupplungsbetätigung und einstellbare Hebel sind weitere Aufwertungen.

KTM 1290 Super Duke GT.

ampnet – 2. Oktober 2018. KTM stellt auf der Intermot in Köln (–7.10.2018) die überarbeitete 1290 Super Duke GT vor. Der 1,3-Liter-V2 leistet nach der Überarbeitung 175 PS und liefert 141 Newtonmeter Drehmoment. Neu sind bei dem österreichischen Langstrecken-Supertourer der Quickshifter+, der zusätzliche Fahrmodus „Track“, Smartphone-Konnektivität und die Ein-Hand-Bedienung der Scheibenverstellung. Erkennbar ist der neue Jahrgang zudem an der geänderten Front mit neuen LED-Scheinwerfern, Tagfahr- und Kurvenlicht. Zu beiden Seiten der Tankverkleidung finden sich zwei neue Staufächer, eines davon mit USB-Anschluss. (ampnet/jri)

Benelli BN 125.

ampnet – 2. Oktober 2018. Nach dem eher für Yacht- oder Wohnmobilbesitzer geeigneten Funbike TNT 125 geht Benelli nun noch einmal gezielt auf den Motorradnachwuchs zu. Die italienische Traditionsmarke mit der chinesischen Konzernmutter stellt auf der Intermot in Köln (–7.10.2018) die BN 125 vor. Das ansonsten eher konventionell gestylte Leichtkraftrad fällt durch seinen rot abgesetzten Rahmen auf. Der luftgekühlte Einspritzmotor soll sich mit weniger als zwei Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer begnügen.

Avon Cobra Chrome.

ampnet – 2. Oktober 2018. Avon feiert auf der Intermot in Köln (–7.10.2018) die Weltpremiere des komplett neu entwickelten Cobra Chrome. Er ersetzt den Avon Cobra, den der neue Reifen für das Cruiser-und Tourer-Segment bei Laufleistung und Dimensionsauswahl übertrifft. Der britische Reifenhersteller verspricht mehr Lenkpräzision und Grip sowie dank neuer Laufstreifenmischungen eine um zehn Prozent höhere Laufleistung um zehn Prozent. Der Cobra Chrome bietet über fünf Prozent mehr Bodenaufstandsfläche.

Suzuki Katana.

ampnet – 2. Oktober 2018. Mit der SV 650 Café Racer scheint bei Suzuki der Modellknoten geplatzt zu sein. Auf der Intermot in Köln (–7.10.2018) besinnen sich die Japaner endlich wieder stärker ihrer Historie und beleben ihre legendäre Katana neu, die 1981 präsentiert wurde.

CF Moto C Force 1000.

ampnet – 2. Oktober 2018. Mit dem C Force 1000 präsentiert CF Moto auf der Intermot in Köln (–7.10.2018) sein bislang stärkstes ATV. Der Ein-Liter-Motor mit 80 PS (59 kW) offener Leistung stammt vom Z Force 1000. Wie viel er in der auf 90 km/h limitierten EU-Zulassungsklasse L7e-B leisten darf, ist noch nicht bekannt. CF Moto vespricht aber das stärkste ATV dieser Zulassungsklasse.

Ural Transsib.

ampnet – 2. Oktober 2018. Immer wieder fallen dem in Österreich beheimateten Ural-Importeur ausgefallene Sondermodelle ein. Dieses Mal ist es die „Transsib“. Sie nutzt das Basismodell, verfügt über 18-Zoll-Räder und eine Marzocchi-Telegabel. Das Gespann erscheint in Grün mit gelben Längsstreifen, so wie die Waggons der Transsibirischen Eisenbahn.

Brixton Glanville 250 X.

ampnet – 2. Oktober 2018. Brixton stellt auf der Kölner Intermot (–7.10.2018) nach der 125er nun auch ein Modell mit 250 Kubikzentimetern Hubraum vor. Es wird als Saxby 250 in eher klassischem Stil sowie als Glanville 250 X in etwas modernerem Gewand auf den Markt kommen. Der Einzylinder des in China fabrizierten Modells stammt aus japanischer Fertigung, Angaben zur Leistung machte Importeur KSR jedoch noch nicht.

Indian FTR 1200.

ampnet – 2. Oktober 2018. Indian lässt dem vor einem Jahr in Mailand präsentierten Showbike FTR 1200 Custom Taten folgen und zeigt auf der Intermot in Köln (Publikumstage: 3.–7.10.2018) die von dem Einzelstück abgeleiteten Serienversionen FTR 1200 und FTR 1200 S. Beide Flat Tracker werden von einem neu entwickelten 1,2-Liter-V-Twin angetrieben, der 120 PS (90 kW) und 115 Newtonmeter Drehmoment generiert. Zur Zentrierung der Massen rückt der Tank unter den Fahrersitz.

Can-Am Ryker.

ampnet – 1. Oktober 2018. BRP bringt sein Dreirad Can-Am Spyder im kommenden Frühjahr auch als Einstiegsmodell für unter 10 000 Euro. Es heißt Can-Am Ryker und unterscheidet sich äußerlich vor allem durch die deutlich abgespeckte Karosserie. Platz für ein Sieben-Liter-Staufach im Bug bleibt bei dem Einsitzer aber dennoch.

Yamaha Tracer 700 GT.

ampnet – 28. September 2018. Es war vorauszuahnen: Nach der 900er Tracer bekommt auch die kleinere 700er eine GT-Ausführung. Yamaha stellt den ab März nächsten Jahres erhältlichen Sporttourer als Neuheit auf der Kölner Intermot (3.–7.10.2018) aus. Modellspezifische Merkmale sind die hohe Touring-Verkleidungsscheibe, eine Komfortsitzbank und farblich abgestimmte 20-Liter-Koffer. Erhältlich ist die Tracer 700 GT in den Farben Phantom Blue, Tech Black und Nimbus Grey mit Rot als Zweitfarbe. (ampnet/jri)

Brompton Electric.

ampnet – 28. September 2018. Hektik ist für die Entwickler der britischen Faltradmanufaktur Brompton weitgehend fremd. Immerhin vergingen zehn Jahre, bis der Gründer der Marke Andrew Ritchie sein erstes Rad auf den Markt brachte. Der Maschinenbauer hatte den Ehrgeiz, ein Rad mit minimalen Abmessungen zu entwickeln, und am Ende des Tüftelns stand ein Modell, das ein unerreicht kompaktes Faltmaß besitzt und sich sogar problemlos als Handgepäck im ICE transportieren lässt. Bis heute hat kein anderer Hersteller diese Abmessungen erreicht, und die Marke Brompton hat seit Jahren Kultstatus.

Ducati Scrambler Icon.
Von Ralf Bielefeldt

ampnet – 28. September 2018. Vier Jahre ist es jetzt her, dass Ducati das „Land of Joy“ ausgerufen hat. Mit ihrer Submarke Scrambler setzen die Italiener auf die „pure Essenz des Motorradfahrens“: bezahlbare Maschinen, optisch aufs Wesentliche reduziert, technisch ohne großen Elektronik-Schnickschnack, dafür leicht und fahrspaßbetont. Die perfekte Mischung aus Tradition und Innovation, wie Ducati es nennt. Und eine sehr entspannte, sozialverträgliche Art des Motorradfahrens. Mehr als 55 000 Einheiten hat der Motorradhersteller aus Bologna bislang von seiner vielköpfigen Scrambler-Familie abgesetzt. Das macht sie hausintern zur Nummer eins. Fast jede dritte Ducati ist eine Scrambler. Zum Modelljahr 2019 gibt es jetzt ein umfassendes Update fürs Bestseller-Bike.

Honda Super Cub C125.

ampnet – 27. September 2018. Honda hat den Preis für die Super Cub bekannt gegeben. Die C 125 wird 3690 Euro kosten und in Kürze in Deutschland auf den Markt kommen. Das als Cheap Urban Bike (Cub) konstruierte Moped und Leichtkraftrad gilt mit über 100 Millionen Exemplaren in über 60 Jahren als meistverkauftes Motorfahrzeug der Welt. Die neue Europaausführung besitzt einen 125-Kubik-Motor mit knapp zehn PS, hat ABS, LED-Licht und ein Smart-Key-System. Die Vier-Gang-Fußschaltung arbeitet mit automatischer Fliehkraftkupplung. Die Honda Super Cup C 125 wird in Rot und in Blau angeboten. (ampnet/jri)

ADAC-Test „Bike + Ride“-Anlagen.

ampnet – 26. September 2018. Viele Menschen nutzen ihr Fahrrad für den Weg zur nächsten Bahnstation und steigen dort auf öffentliche Verkehrsmittel um. Der ADAC hat deshalb einmal „Bike + Ride“-Anlagen in zehn deutschen Städten getestet. Das Ergebnis: Trotz einiger guter Ideen mit Vorbildcharakter gibt es großen Optimierungsbedarf. Knapp die Hälfte der Testobjekte fiel durch, zwölf Prozent mit „mangelhaft“, 32 Prozent mit „sehr mangelhaft“.

KTM Managua GTX Tech-Air.

ampnet – 25. September 2018. KTM erweitert seine Motorradkollektion um zwei Jacken, die mit dem Airbag Tech-Air von Alpinestars kompatibel sind. Während die Managua GTX Tech-Air mit herausnehmbarem Thermofutter ausschließlich für die Straße entwickelt wurde, eignet sich die Durban GTX Tech-Air mit herausnehmbarer Goretex-Membran, Luftöffnungen und Platz für einen Zwei-Liter-Flüssigkeitsbehälter auch für den Einsatz in leichtem Gelände.

Neil Campbell bei seinem Weltrekordversuch hinter einem Porsche Cayenne.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 23. September 2018. Der niederländische Radrennfahrer Fred Rompelberg hält seit dem 3. Oktober 1995 den Geschwindigkeitsrekord auf dem Drahtesel. Genau 268,831 km/h schaffte er damals im Alter von fast 50 Jahren hinter einem Dragster-Spezialfahrzeug, das ihm auf dem Großen Salzsee von Bonneville im US-Bundesstaat Utah den nötigen Windschatten lieferte. Jetzt versuchte der Engländer Neil „Soupy“ Campbell ihm den Rekord abzujagen. Es reichte allerdings mit 240 km/h „nur“ für einen Europarekord. Aber er will weitermachen. Auch Rompelberg musste acht Jahre Anlauf nehmen bis er sein Ziel erreichte.

Husqvarna Vitpilen 401.

ampnet – 18. September 2018. Husqvarna feiert die Markteinführung seiner Straßenmodelle Vitpilen 701 und Vitpilen 401 sowie Svartpilen 401 mit einer Sonderaktion. Käufer eines der drei Modelle können sich ein so genanntes „Pioneer Package“ mit Originalzubehör und Bekleidung aus der Husqvarna-Kollektion im Wert von bis zu 1000 Euro zusammenstellen.

BMW R 1250 GS (l.) und R 1250 RT.

ampnet – 17. September 2018. BMW hat seinen Boxermotor weiterentwickelt und wird im Oktober als Neuheiten die R 1250 GS und die R 1250 RT auf den Markt bringen. Während der Hubraum von 1170 Kubikzentimeter auf 1254 ccm steigt, wird die Leistung auf 136 PS (100 kW) bei 7750 Umdrehungen in der Minute angehoben. Das Drehmoment wächst spürbar auf 143 Newtonmeter bei 6250 Touren. Vorher waren es bei gleicher Drehzahl 125 PS sowie 125 Nm bei 6500 U/min.

Honda Crosstourer.

ampnet – 16. September 2018. Honda versüßt Käufern einer Crosstourer die Entscheidung mit einem kostenlosem Zubehörpaket. Es beinhaltet einen Hauptständer, Griffheizung und einen Koffersatz. Die zusätzlichen Ausstattungsmerkmale haben zusammen einen Wert von 1890 Euro. Die Aktion läuft bis zum 31. Dezember 2018. (ampnet/jri)

Honda CB 1000 R.

ampnet – 14. September 2018. Honda bietet für die CB 1000 R und R+ eine Wechselprämie an. Wer sein gebrauchtes Motorrad (ab 125 Kubik) bei einem Händler für eine neue CB 1000 R in Zahlung gibt, erhält 1000 Euro über Schwacke-Liste. Wer kein altes Motorrad in Zahlung gibt, erhält beim Kauf Honda-Zubehör im Wert von bis zu 1800 Euro.

Motorradfahrer.

ampnet – 14. September 2018. Der deutsche Motorradmarkt ist schwer in Fahrt: Im vergangenen Monat stiegen die Neuzulassungen gegenüber dem August des Vorjahres um fast ein Viertel auf 15 855 Maschinen (plus 24,6 Prozent). Damit ergibt sich laut Industrieverband Motorrad (IVM) für den bisherigen Jahrverlauf ein Gesamtwachstum von 11,7 Prozent auf fast 129 500 Einheiten.

Beta Evo 2T.

ampnet – 13. September 2018. Beta hat für das neue Modelljahr seine Trial-Modelle weiterentwickelt. Die Motoren der Zweitakter (Ausnahme: 125er) haben Zylinder mit neuer Auslassgeometrie und geänderten Steuerzeiten. Das soll vor allem das Ansprechverhalten im unteren Drehzahlbereich verbessern. Zudem kommt ein vom Factory-Modell übernommene Gangsperrnocken für präziseres Schalten zum Einsatz. Auch das leistungsstärkere und mit optimierten Kennfeldern ausgestattete CDI-Steuergerät stammt von der Factory.

E-Cargobike von Douze Cycles.

ampnet – 12. September 2018. Für viele Experten sind sie zumindest innerstädtisch eine der Mobilitätslösungen der Zukunft: Elektro-Lastenfahrräder. Im Rahmen des Pilotprojektes „Infrastruktur mit Akku-Wechselstationen” startet Ende des Monats in Berlin eine professionelle E-Cargobike-Flotte zu Testzwecken sowie zur Kurz- und Langzeitmiete.

Versuchsträger: Selbstfahrende BMW R 1200 GS.

ampnet – 12. September 2018. BMW hat auf seinem Testgelände im südfranzösischen Miramas eine selbstfahrende R 1200 GS präsentiert. Das von Diplom-Ingenieur Stefan Hans und seinem Team entwickelte Motorrad fährt selbsttätig an, beschleunigt, umrundete eine kurvenreiche Teststrecke und bremst auch wieder selbsttätig bis zum Stillstand ab.

Damenjacke Vanucci Tifoso.

ampnet – 11. September 2018. Schutzkleidung auf dem Motorroller wird immer wieder diskutiert – und ist natürlich zu empfehlen. Louis hat mit der Textilreihe Vanucci Tifoso jetzt eigens eine Kollektion für Scooterfahrer entwickelt, die sowohl auf dem Weg zur Arbeit oder zum Freizeitvergnügen kleidsam ist als auch schützt.

Ducati Scrambler Icon.

ampnet – 10. September 2018. Vier Jahre nach der Markteinführung und nach über 55 000 Exemplaren modifiziert Ducati die Scrambler Icon. Auffällig sind die neu gezeichneten Alu-Tankblenden, die gebürsteten Kühlerrippen des schwarz lackierten Motors und der neue LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht. Auch der Endtopf wurde geändert. In vielen Punkten hat Ducati auf Anregungen der Kunden reagiert. Die LED-Blinker schalten sich künftig selbst ab. Neue Schaltereinheiten sollen die Bedienung des LCD-Multifunktionsinstruments erleichtern, das nun auch eine Tankuhr und eine Ganganzeige besitzt.

Piaggio MP3 350.

ampnet – 5. September 2018. Im September laden deutsche Piaggio Händler zu den Piaggio MP3 Urban Days ein. Das Dreirad mit über 125 Kubikzentimeter Hubraum kann mit einem PKW-Führerschein gefahren werden. Das Spitzenmodell MP3 500 hpe leistet 44 PS und fährt knapp 140 Kilometer pro Stunde schnell. Kunden, die im Aktionszeitraum einen Kaufvertrag für einen MP3 500 hpe oder MP3 350 abschließen, erhalten wahlweise ein kostenloses Topcase im Wert von 489 Euro oder eine Garantieverlängerung für das 3. und 4. Jahr.

Yamaha YZF-R 125.

ampnet – 3. September 2018. Yamaha fördert den A1-Führerschein und unterstützt den Kauf eines Leichtkraftrads der Marke. Auch wenn beide Modelle in den Top Ten des Segments rangieren und die eine das zweitmeistverkaufte Fahrzeug ihrer Klasse ist, bekommen Führerscheinneulinge beim Kauf einer YZF-R 125 oder MT-125 einen Zuschuss. Er beträgt bis zu 50 Prozent der Fahrschulkosten, maximal jedoch 750 Euro (YZF-R) bzw. 500 Euro.

Bicar.
Von Gerhard Prien

ampnet – 30. August 2018. Wer hats erfunden? Klar, die Schweizer. Bereits im Jahre 2015 wurde in Zürich das Bicar vorgestellt, mittlerweile wurde die Share your Bicar AG als Spin-off der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) gegründet. Die Marktreife des Fahrzeugs soll jetzt durch einen Schweizer Investor, zwei EU-Entwicklungsprojekte und weitere Partnerfirmen vorangetrieben werden.

Vanucci VC-1.

ampnet – 27. August 2018. Louis erweitert sein Programm um einen Kurzstiefel, der wie ein Sneaker aussieht, aber deutlich als Motorrad-Schutzbekleidung zertifiziert ist. Damit bietet der Vanucci VC-1 Sneaker mehr als die üblichen Zweiradschuhe für großstädtische Kurzstreckenfahrer. Neben einem Knöchelschutz gibt es Verstärkungen an Brandsohle, Ferse und Zehenkappe. Dank Sympatex-Klimamembran ist der Schuh auch wasserdicht. Der Vanucci VC-1 ist zum Preis von 179,99 Euro in den Größen 37 bis 48 erhältlich. (ampnet/jri)

Benelli.

ampnet – 26. August 2018. Die unter chinesischer Regie stehende Marke Benelli veranstaltet im nächsten Monat an ihrem Stammsitz im italienischen Pesaro die „Benelli Week 2018“ (10.–16.9.2018), die dem dreifachen italienischen Staatsmeister Dorino Serafini gewidmet ist. Er wurde in Pesaro geboren und fuhr für Ferrari einst auch in der Formel 1.

Fantic Caballero 250 Scrambler.

ampnet – 24. August 2018. Nach dem Leichtkraftrad schiebt Fantic eine 250er- und eine 500-Kubik-Version seiner Caballero nach. Auch diese beiden wassergekühlten Ein-Zylinder-Modelle wird es jeweils als Scrambler und als Flat Track geben. Die Viertel-Liter-Caballero leistet 27 PS (20 kW), die größere 500 mit 449 Kubikzentimetern Hubraum 43 PS (32 kW). Vorne rollen die Maschinen auf 19-Zoll-Reifen, hinten sind es 17 Zoll bei der Scrambler und 19 Zoll bei der Flat Track. Die Preise für die 250er starten bei 5890 Euro. Die 500er, die im Herbst auf den Markt kommen wird, ist 1000 Euro teurer. (ampnet/jri)

Givi-Reiseset T 518 in einem Topcase.

ampnet – 24. August 2018. Zubehörspezialist Givi bringt ein kleines Reiseset auf den Markt. Mit ihm lässt sich Ordnung im Seitenkoffer oder Topcase schaffen. Das Givi T 518 besteht aus zwei unterschiedlich großen Taschen (19 x 32 x 10 cm und 26 x 42 x 14 cm) mit Tragegurt und Netzgewebe im Deckel für Kleidung. Dazu kommen eine Kulturtasche mit Haken sowie ein Netzbeutel für Schmutzwäsche. Das Reiseset kostet 64 Euro. (ampnet/jri)

Harley-Davidson FXDR 114.

ampnet – 24. August 2018. Harley-Davidson ergänzt sein Modellprogramm zum neuen Jahr um eine neue Softtail-Variante. Die FXDR 114 wird vom 1,87-Liter-V2 angetrieben, der hier mit 91 PS und 160 Nm zwar drei PS weniger leistet, dafür aber fünf Newtonmeter mehr Drehmoment liefert. Das Styling des neuen Power Cruisers ist vom Drag Racing inspiriert. Er bietet mit seinem über der Hinterradnabe endenden kurzen Heck, dem Solositz und dem hinten 240 Millimeter breiten Reifen so viel Schräglagenfreiheit wie keine andere Softtail.

BMW R Nine T von Ares Design.

ampnet – 22. August 2018. Die italienische Designschmiede Ares widmet sich erstmal einem Zweirad und krempelt für rund 49 000 Euro (inklusive Motorrad) die BMW R Nine T Scrambler um. Die Veredelung verwandelt die Maschine noch stärker in Richtung 1960er Jahre. Die im damals gebräuchlichen Schwarz eingekleidete Ares zeichnet sich durch ihren klassisch gestylten großen Tank mit Leder-Kniekissen und einen „schwebenden“ Einzelsitz aus. Das Zentralfederbein ersetzen die Italiener durch zwei konventionelle Federbeine.

Royal Enfield Himalayan.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 20. August 2018. Jahrzehntelang lebte Royal Enfield vom Nimbus seiner original klassischen Motorräder, die den gesetzlichen europäischen Anforderungen immer wieder behutsam angepasst wurden. In diesem Jahr wagt der indische Motorradbauer mit den traditonsreichen britischen Wurzeln neue Wege. Neben den ab Herbst zu erwartenden ersten neu entwickelten Zwei-Zylinder-Modellen im Retro-Look, steht jetzt schon eine andere komplette Neuentwicklung auf den Rädern. Sie heißt werbewirksam Himalayan, wird von einem neu konstruierten Einzylinder angetrieben und schlägt optisch zumindest eine Brücke in die 80er, 90er Jahre.

Nishua NJX-1.

ampnet – 16. August 2018. Mit dem NJX-1 bietet Louis einen neuen Jethelm seiner Marke Nishua an. Das Besondere daran ist, dass die Schutzbrille in die Schale integriert wurde. Dennoch bietet der NJX-1 hinten auch noch eine klassische Brillenschlaufe. Das Visier ist austauschbar sowie auch leicht oder stark getönt erhältlich. Die Helmschale besteht aus Fiberglas.

BMW R 1200 GS Touratech World Travel Edition.

ampnet – 16. August 2018. Touratech bietet mit der „World Travel Edition” erstmals ein komplettes Motorrad an. Es handelt sich um eine mit Produkten des Zubehörspezialsten ausgerüstete BMW R 1200 GS in den typischen Farben des Unternehmens. Die Maschine verfügt über den Verkleidungskit Desierto V und ist vollständig mit Alukoffersystem und Gepäckbrücke, Protektorensatz, Zusatzscheinwerfern, Sportauspuff, elektronischem Fahrwerk von Touratech Suspension, Ergonomiepaket, Komfortsitzbank sowie weiteren Detaillösungen ausgestattet.