Logo Auto-Medienportal.Net

Corolla

Toyota Corolla Touring Sports.

ampnet – 3. Oktober 2018. Nach der Präsentation des Schräghecks im Frühjahr in Genf zeigt Toyota auf dem Autosalon in Paris (–14.10.2018) nun auch die Kombiversion des Corolla. Der Nachfolger des Auris Touring Sports bekommt neben einem konventionellen 1,2-Liter-Turbobenziner mit 114 PS (85 kW) gleich zwei Hybridversionen: einen 1,8 Liter großen Vierzylinder mit 122 PS (90 kW) und ein 2,0-Liter-Aggregat mit einer Systemleistung von 180 PS (132 kW). Letzterer kann kurze Strecken mit bis zu 115 km/h rein elektrisch zurücklegen.

Toyota Corolla Touring Sports.

ampnet – 4. September 2018. Nach dem Debüt der fünftürigen Schrägheckvariante im Frühjahr in Genf feiert Toyota auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.–14.10.2018) die Weltpremiere des Corolla Touring Sports. Der in Europa entwickelte Kombi wird auch als Hybrid zu haben sein und verfügt je nach Ausstattungstufe unter anderem über dreidimensionale Instrumententafel, Head-up-Display, Premium-Soundsystem und eine drahtlose Smartphone-Ladefunktion.

Toyota Corolla.

ampnet – 28. August 2018. Toyota stellt auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.–14.10.2018) den neuen Corolla vor. Das Weltauto wird auch in Europa unter diesem alten bekannten Namen vermarktet werden. Die 2006 eingeführte Modellbezeichnung Auris wird fallen gelassen. Den Kompaktwagen wird es in den Karosserievarianten Fünftürer, Limousine und Touring Sports (Kombi) geben. Die Fahrzeuge in Paris werden jeweils in der Hybridvariante gezeigt.