Logo Auto-Medienportal.Net

Adam

Opel Adam Germany’s next Topmodel.

ampnet – 1. März 2017. Opel bietet als erster Hersteller in Deutschland die Reservierung von Neuwagen über Amazon.de an. Das limitierte Sondermodell „Germany’s next Topmodel“ gibt es ab 99 Euro pro Monat (bei 999 Euro Anzahlung). Der Kunde reserviert seinen ADAM zunächst bei Amazon.de. Dabei fällt im ersten Schritt eine Gebühr von 150 Euro an, die später verrechnet wird. Vertragsabschluss und Auslieferung erfolgen dann über einen Händler.

Opel Adam „Germany’s next Topmodel“.

ampnet – 19. Januar 2017. Opel startet auch in diesem Jahr gemeinsam mit „Germany’s next Topmodel“ in die nächste TV-Saison. Ab 9. Februar 2017 schreiten die Kandidatinnen wieder bei Deutschlands erfolgreichster Model-Show über den Laufsteg. Zur sechsjährigen Kooperation bietet Opel das stylishe Sondermodell Adam „Germany’s next Topmodel“ als Eyecatcher; dazu startet ab sofort die digitale Influencer-Kampagne „Be you. Be Adam“.

Loryc Electric Speedster.

ampnet – 6. November 2016. Loryc hieß einst eine Automarke auf Mallorca. Der Deutsche Karl-Heinz „Charly“ Bosch lässt sie mehr als 90 Jahre nach der Gründung nun einen zweiten Frühling erleben. Er hat das Modell Speedster als Elektroauto wieder auferstehen lassen. Hilfe leistete dem Opel-Fan dabei der Adam des Rüsselsheimer Herstellers.

Opel übergab am Stammsitz in Rüsselheim 50 Adam Open Air an die gewinner der deutschen Fernsehlotterie.

ampnet – 5. Juli 2016. Anfang dieses Jahres hat eine mehrwöchige Sonderverlosung der ARD-Fernsehlotterie stattgefunden, bei der es um 50 Opel Adam Open Air ging. Nun haben die Gewinner ihre Fahrzeuge am Unternehmenssitz in Rüsselsheim in Empfang genommen. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der deutschen Fernsehlotterie, Christian Kipper, überreichte Opel-Deutschland-Chef Jürgen Keller den angereisten Lotterie-Teilnehmern die Schlüssel zu ihren neuen Autos. (ampnet/nic)

Opel Adam im Wrigley’s Extra-Blau-Design.

ampnet – 9. Juni 2016. Opel und Wrigley, weltgrößter Hersteller von Kaugummis, haben eine Kooperation im deutschen Lebensmitteleinzelhandel gestartet. Die Zusammenarbeit läuft zunächst bis Oktober und soll mit einer aufmerksamkeitsstarken Aktion in rund 300 Supermärkten vor allem jüngere Kunden und Autofahrer ansprechen soll. Opel unterstützt das Vorhaben mit 20 in den Wrigley’s Extra-Farben gebrandeten Opel Adam in exklusiver Ausstattung – zehn Adam S und zehn Adam Open Air. Die Autos werden zusammen mit verschiedenen Wrigley‘s Extra-Produkten publikumswirksam in hochfrequentierten Bereichen der Supermärkte platziert.

Der signierte  Opel Adam im BVB-Design wird zugunsten Stiftung „leuchte auf” versteigert: Kampangenbotschafterin Bettina Zimmermann.

ampnet – 22. Mai 2016. Nach dem gestrigen DFB-Pokalfimnale versteigert Opel einen Adam im BVB-Design. Er trägt die Autogramme des aktuellen Dortmunder Kaders sowie von Prominenten der gestrigen Preisverleihung des Deutschen Schauspielerpreises. Opel-Kampagnenbotschafterin Bettina Zimmermann und weitere Stars haben den Wagen für den guten Zweck signiert. Er wird zugunsten der BVB-Stiftung „leuchte auf“ versteigert (https://www.unitedcharity.de/AUKTIONEN/Opel-ADAM-im-BVB-Design).

„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Kim im Opel Adam.

ampnet – 22. April 2016. Kandidatin Kim aus der Castingshow „Germany’s next Topmodel“ wird das neue Gesicht des neuen Online-Spots von Opel zum Adam. Die 20-jährige Bad Homburgerin setzte sich in der gestrigen Folge durch. Die verbliebenen sieben Kandidatinnen saßen in wechselnden Teams im Opel Adam Rocks und mussten ihre Wandelbarkeit bei einem Musik-Medley unter Beweis stellen. Verschiedene Accessoires lagen bereit, jeder neu angespielte Song sollte mit passendem Outfit und Ausdruck stilsicher dargeboten werden. Kim überzeugte die Jury und Nilam, die als Bloggerin die im Winter gestartete Online-Kampagne „ #ADAMyourself“ mit zahlreichen Beiträgen begleitet.

Kabelloses Smartphone-Laden im Opel Adam.

ampnet – 30. März 2016. Opel ermöglicht ab sofort das vollintegrierte kabellose Aufladen des Smartphones in so gut wie allen Versionen des Adam. Einfach das Smartphone auf die Ladestation in der Mittelkonsole legen und schon beginnt der elektromagnetische Ladeprozess. Das induktive Laden funktioniert durch ein elektromagnetisches Wechselfeld, das Energie von einem Objekt zum anderen über die Ladestation transferiert. Die Induktionsspule im Ladegehäuse erzeugt dieses Feld, während die Partner-Spule im Smartphone die magnetische wieder in elektrische Energie zum Aufladen des Geräte-Akkus umwandelt.

Opel Adam.

ampnet – 4. März 2016. Opel verlost am Weltfrauentag am 8. März 2016 einen Adam im Wert von über 18 000 Euro. Um an der Opel- und Germany’s next Topmodell-Sonderverlosung teilzunehmen, muss bis kommenden Dienstag die folgende Frage beantwortet werden: Welcher Typ bist Du? Trendsetter, Freestyler, Abenteurer … oder Powerfrau? (ampnet/nic)

Opel Adam.

ampnet – 28. Januar 2016. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und Opel warnen vor möglichen Brüchen von nachträglich eingebauten Lenkzwischenwellen an den Modellen Corsa D und Adam. Es handelt sich um die Ersatzteil-Nummern 13434280 (RHD) und 13365907 (LHD). Es sind Lenkzwischenwellen aus einem nicht freigegebenen Material in den Ersatzteilhandel gelangt und eventuell anschließend in momentan nicht bekannte Fahrzeuge eingebaut worden. Ein Bruch der Lenkzwischenwelle kann nicht ausgeschlossen werden und kann zur Folge haben, dass das Fahrzeug nicht mehr lenkbar ist.

Opel Adam Rocks Unlimited.

ampnet – 7. Januar 2016. Bislang sprach Opel beim Adam schon vom „Individualisierugschampion“. Nun setzen die Rüsselsheimer noch einmal nach: Als „Unlimited“ und zu Preisen ab 14 300 Euro kann der Kleinstwagen nun nahezu beliebig konfiguriert werden. Räder, Farben, Dekore und Innenausstattung lassen sich dabei nach Lust und Laune zusammenstellen. Immer dabei sind das Chrom-Paket für Türeinstiegleisten und Türaußengriffe sowie Sitzbezüge in Stoff/Ledernachbildung Morrocana und Klimaautomatik. (ampnet/jri)

Opel Adam S.

ampnet – 7. Dezember 2015. Opel bietet für den Adam jetzt mit der jüngsten Generation der preisgekrönten Intellilink-Infotainment-Technologie samt Smartphone-Integration und Opel Onstar an. Das Intellilink R4.0 kostet 350 Euro extra, die Hardware des persönlichen Online- und Service-Assistenten Onstar ist bei den Modellen Adam Slam und Adam Glam gratis, ansonsten für einmalig 490 Euro zu haben – wobei die Nutzung des WLAN-Hotspots die ersten zwölf Monate ab Anmeldung in jeder Variante kostenfrei bleibt. Wer sein Smartphone mit Onstar verbindet, navigiert auch gratis. Alternativ bietet Opel als Smartphone unabhängige Lösung das portable und in den Adam integrierbare Navigationsgerät Tom-Tom Go 40 an. Darüber hinaus lässt sich zum Preis von 135 Euro für die Mittelkonsole eine Ladestation ordern, die induktives Laden von geeigneten Smartphones ermöglicht.

Opel Adam Rocks S.
Von Thomas Lang

ampnet – 16. Oktober 2015. Die Suche nach der allerletzten Nische für ein Fahrzeug führt bei manchem Hersteller zu kuriosen Ergebnissen. Einen 3,7 Meter langen Kleinwagen mit optischen Attributen eines SUV und den technischen Zutaten eines kompakten Sportlers bietet derzeit ausschließlich Opel in Gestalt des Adam Rocks S. Frei nach dem Motto des berühmten englischen Dirigenten Sir Thomas Beecham, „man sollte alles im Leben einmal probiert haben, außer Volkstanz und Inzest“, durfte der kleine Opel mit Sportdress und Gummistiefeln seine Fähigkeiten auf Zeit als Begleiter durch den mobilen Alltag unter Beweis stellen.

Opel Adam R2.

ampnet – 20. Juli 2015. Opel ist vorzeitig europäischer Junior-Rallyemeister. Mit Rang zwei bei der „Auto 24 Rally Estoinia“ holten sich Emil Bergkvist und Beifahrer Joakim Sjöberg beim vorletzten Lauf den Titel in der ERC Junior. Mit Marijan Griebel und seinem Copiloten Stefan Clemens wäre in der ersten vollen Saison des Opel Adam R2 auch noch die Vizemeisterschaft möglich. Das Finale findet im Rahmen der Barum-Rallye in Tschechien am letzten August-Wochenende statt. (ampnet/jri)

Opel Adam Rocks S.

ampnet – 1. Juli 2015. Der Opel Adam Rocks ist nun auch in der S-Version mit dem 1,4-Liter-Turbo und 110 kW / 150 PS verfügbar. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h, und den Spurt von 0 auf 100 Km/h absolviert er innerhalb von 8,5 Sekunden. Übertragen wird die Kraft durch ein Sechs-Gang-Getriebe. Sein Benzinverbrauch liegt bei 5,9 Litern auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus, was einem CO2-Ausstoß von 139 g/km entspricht. Er ist in Deutschland zum Preis von 19 990 Euro bestellbar. Er kann mit der Intellilink-Infotainment-Technologie und mit dem Service-Assistenten Onstar ausgestattet werden.

Jürgen Klopps "Autogramm-Adam".

ampnet – 29. Juni 2015. Opel und Markenbotschafter Jürgen Klopp haben den letzten Dienstwagen des Bundesligatrainers im BVB-Look in eine Auktion bei unitedcharity.de gegeben. Das Mindestgebot für den bis zum Bundesligafinale am 23. Mai von Klopp gefahrenen Adam in den Dortmund-Farben liegt bei 19 090 Euro – passend zum Gründungsjahr des Clubs im Jahr 1909. Der Erlös der Versteigerung, die noch bis zum 3.August 2015 läuft, kommt der Aktion „Ein Herz für Kinder“ zugute.

Easytronic 3.0 von Opel.

ampnet – 21. Mai 2015. Opel zeigt auf der morgen beginnenden Autoshow in Istanbul (- 31.5.2015) erstmals den Adam mit Easytronic 3.0. Das seit Jahresbeginn bereits bestellbare automatisierte Schaltgetriebe der neuesten Generation ist nicht nur komfortabel, sondern auch sparsam. Mit Start/Stop-Technologie kombiniert, senkt die Easytronic den Kraftstoffbedarf vor allem bei Stadtfahrten erheblich. So bietet die neue Variante in Verbindung mit dem 64 kW / 87 PS starken 1,4‑Liter-Benziner gegenüber dem Fünf-Gang-Schaltgetriebe einen Verbrauchsvorteil von bis zu 0,4 Litern pro 100 Kilometer. Das entspricht einer Reduktion der CO2-Emissionen um zehn Gramm pro Kilometer und senkt den Normdurchschnittsverbrauch auf 4,7 Liter. Damit verbessert sich die Effizienzklasse von C zu B.

Opel Adam Rocks S.

ampnet – 16. April 2015. Bühne frei für den Opel Adam Rocks S auf der „AutoRAI“ (Publikumstage: 17. bis 26. April) in Amsterdam. Mit dem Messeauftakt feiert der sportliche Mini-Crossover von Opel seine Weltpremiere. Darüber hinaus präsentiert der Rüsselsheimer Hersteller weitere nationale Premieren, allen voran den neuen Mobilitäts- und Service-Assistenten Opel „On Star“ sowie die neuen Modelle Karl und Opel Corsa OPC.

Opel Adam Rocks S.

ampnet – 8. April 2015. Auf der Amsterdam International Motorshow (AutoRAI – 17.-26.4.2015) feiert der Opel Adam Rocks S seine Weltpremiere. Mit 3,75 Metern Länge, kräftig männlichem Auftritt und dem durchzugsstarken 1,4‑Liter-Turbo-ECOTEC-Motor spricht der Adam Rocks S insbesondere Kunden an, die sportliches Fahren mit Abenteuerlust und schickem Design vereinen wollen.

Opel Adam S.

ampnet – 21. Januar 2015. Opel erweitert die Adam-Baureihe um den sportlichen S. Das kleine Kraftpaket schöpft aus 1,4-Litern Hubraum 110 kW / 150 PS und hat ein speziell abgestimmtes Performance-Sportfahrwerk. Die Dynamik steigern die sportlich kalibrierte Lenkung sowie ein Hochleistungsbremssystem und ein deaktivierbares ESP-System. Der 3,71 Meter kurze Adam S entwickelt ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern. Der Turbo sorgt insbesondere im zweiten und dritten Gang für viel Durchzug. So spurtet der Wagen in 8,5 Sekunden von null auf Tempo 100 km/h. Den Zwischensprint von 80 auf 120 km/h absolviert er im fünften Gang in nur 7,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h. Der EU-Normverbrauch beträgt 5,9 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 139 Gramm pro Kilometer.

Opel Adam Open Air.

ampnet – 12. Januar 2015. Opel erweitert den Variantenreichtum des Adam. Als Modell „Open Air“ bekommt er das Stoff-Faltdach aus dem Adam Rocks, zusätzlich bietet Opel für sein kleinstes Modell nun auch ein automatisiertes Schaltgetriebe an. Bunter wird es auch noch: Die Palette der Karosseriefarben wird um die Lackierungen „Shiny Grey“ und „Marangu Green‘“ erweitert. Für den Adam Jam gibt es außerdem ein neues „Stars & Stripes“-Paket.

Opel Adam 1.4 Ecoflex (LPG).
Von Axel F.Busse

ampnet – 14. Dezember 2014. Dächer und Kühlerspangen in -zig Farbvariationen, Felgen- und Innendekors en masse – der Opel Adam bietet einen kaum überschaubaren Varianten-Reichtum für die Optik. Jetzt gibt es Abwechslung auch für den Antrieb. Was der Autogas-Adam 1.4 Ecoflex drauf hat, zeigte unser Alltagstest.

Opel Adam R2.

ampnet – 10. Dezember 2014. Der Opel Adam R2 hat im ersten Jahr seiner internationalen Zulassung (Homologation) europaweit Erfolge gefeiert. Bei insgesamt 39 Einsätzen feierten die Piloten im rund 190 PS starken Adam R2 28 Klassen- oder Divisionssiege sowie vier nationale Meistertitel.

Opel Adam S.

ampnet – 18. November 2014. Nach dem Rocks bringt Opel vom Adam nun das Modell S. Der Sportler in der Baureihe wird von einem 1,4-Liter-Turbobenziner mit 110 kW / 150 PS angetrieben und kann ab sofort bestellt werden. Der Grundpreis beträgt 18 690 Euro. Der Opel Adam S entwickelt zwischen 2750 und 4500 Touren ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern. Damit beschleunigt er in 8,5 Sekunden von null auf 100 km/h und bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Für den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h benötigt der kleine Sportler im fünften Gang weniger als acht Sekunden. Der 1.4 Turbo des Adam S hat einen Normdurchschnittsverbrauch von 5,9 Litern Benzin auf 100 Kilometer.

Opel Adam Rocks: Alles außer niedlich.

ampnet – 13. Oktober 2014. Alles außer niedlich – so lautet der prägnante Slogan in der Print-, TV- und Online-Kampagne zum neuen Opel Adam Rocks. In der Kommunikation nutzt Opel verstärkt auch die vielseitigen Kanäle der sozialen Netzwerke. Dazu hat Opel den Kurzfilmemacher und „Vine-Star“ Zach King aus Los Angeles engagiert. In sechs kurzen, kreativen Clips (Bubblegum, Cardboard, Drift, Remote Control, Snatch and Cannonball)interpretiert er die Eigenschaften des neuen Wilden von Opel. Das Ergebnis seiner Arbeit ist ab dem 13. Oktober 2014 sowohl auf dem Opel-Vine-Portal als auch auf dem Vine-Kanal von Zach King zu sehen. Darüber hinaus werden die Spots inklusive eines Making of-Videos auch auf die Opel-Seiten in YouTube, Facebook, Twitter und dem Nachrichtenblogg Buzzfeed verlinkt. (ampnet/nic)

Opel Adam by Bryan Adams.

ampnet – 8. Oktober 2014. Der kanadische Rockstar und Fotograf Bryan Adams hat für Opel die exklusive Sonderedition „Adam by Bryan Adams“ entworfen. Sieben der Fahrzeuge im auffälligen Camouflage werden nun für einen guten Zweck versteigert. Das Sondermodell verfügt über den 1,4 Liter Benzinmotor mit 74 kW / 100 PS und Start/Stop System. Zur umfangreichen Sonderausstattung der Kleinserie gehören neben vielen weiteren Extras eine Lederausstattung in Schwarz, Klimaautomatik, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Lenkradheizung sowie das preisgekrönte Infotainment-System Intelli-Link mit 7-Zoll-Touchscreen Farbdisplay.

Opel Adam S.

ampnet – 2. Oktober 2014. Der Adam hat sich für Opel zur Erfolgsgeschichte entwickelt. Da darf dann auch gerne nachgelegt werden. In Paris präsentieren die Rüsselsheimer auf dem Autosalon (- 19.10.2014) nun die Sportversion. Mit 110 kW / 150 PS starkem 1,4-Turbo-Motor gibt der kleine Zweitürer mächtig Gas. In 8,5 Sekunden erreicht der Adam S aus dem Stand die 100-km/h-Marke. Die Spitzengeschwindigkeit liegt deutlich über 200 km/h. Der sportlichen Fahrcharakteristik kommen das speziell abgestimmte und exklusiv für den S entwickelte Performance-Fahrwerk sowie die scharfe, direkt ansprechende Lenkung zugute. Für gute Verzögerung sorgen große OPC-Bremsen aus dem Opel Performance Center.

Opel Adam.

ampnet – 27. September 2014. Opel ruft rund 8000 Adam und Corsa in die Werkstatt. Bei den seit Mai dieses Jahres ausgelieferten Fahrzeugen ist ein Teil des Lenkungssystems eingebaut, das nicht den Spezifikationen entspricht. Um jedes Risiko zu vermeiden, sollten diese Autos erst nach einer Überprüfung wieder gefahren werden, teilte Opel mit.

Werbekampagne für den Opel Adam Rocks.

ampnet – 19. September 2014. „Umparken im Kopf“ – mit diesem Slogan wirbt Opel in Werbespots und Anzeigen seit dem Frühjahr. Darauf zielt auch die Anfang nächster Woche startende Werbekampagne für den Adam Rocks ab. Ihr Claim lautet „Alles außer niedlich“. Die von der Hamburger Agentur Scholz & Friends entwickelte Werbung bedient mit zwei Spots die großen deutschen Fernsehkanäle sowie digitale Medien. Hinzu kommen verschiedene Anzeigenmotive in auflagenstarken Magazinen, Zeitschriften und auf Großflächenplakaten.

Opel Adam S.

ampnet – 17. September 2014. Nach dem Rocks wächst die Adam-Familie von Opel weiter. Auf dem Pariser Autosalon (4. - 19.10.2014) steht als künftiges sportliches Spitzenmodell der Adam S. Unter seiner Haube steckt ein 1,4-Liter-Motor mit 110 kW / 150 PS. Bestellbar ist die kleine Sportskanone bereits ab November, Produktionsbeginn ist im kommenden Jahr.

Opel Adam Tchibo Edition.

ampnet – 10. September 2014. Opel und Tchibo starten eine strategische Zusammenarbeit. Den Beginn machen eine limitierte Sonderserie des Adam und das Spielauto „Little Adam“, die ab sofort bundesweit über Tchibo erhältlich sind. „Die Kooperation mit Tchibo ermöglicht es uns, weitere Kundenkreise anzusprechen. Das Hamburger Handelsunternehmen steht für Vielfalt, Qualität, Nachhaltigkeit und passt damit hervorragend zu Opel. Wir möchten gemeinsame Strategien entwickeln und Synergien nutzen, um den Tchibo-Fans die Marke Opel und ihre Modelle näher zu bringen“, erklärt Opel-Marketingchefin Tina Müller.

Opel Adam Rocks.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 8. September 2014. Opel hat die seine Adam-Familie erweitert, um einen Lebenskünstler namens Adam Rocks. An seiner Rolle in der Familie lässt er keinen Zweifel aufkommen. Er ist der Draufgänger, der das auch abseits eingefahrener Wege seinen Spaß sucht. Ab September steht der jüngste Spross von Opel, der komplett in Deutschland entwickelt und gebaut wird, ab 15 990 Euro bei den deutschen Händeln.

Opel Mokka.

ampnet – 2. September 2014. Der Opel Adam sowie der Mokka kommen 2015 auch in Südafrika auf den Markt. Dies ist Teil von Opels laufender Produkt- und Exportoffensive. Die Marke mit dem Blitz führt bis 2018 insgesamt 27 neue Fahrzeuge und 17 neue Motoren in den verschiedenen Märkten ein. Opel freut sich über eine Erholung des südafrikanischen Marktes und verzeichnet einen Verkaufsanstieg von 54 Prozent innerhalb der ersten sieben Monate dieses Jahres. Das Unternehmen möchte diese Position nun mit neuen, aufregenden Produkten ausbauen. (ampnet/nic)

Opel Adam.

ampnet – 19. August 2014. Für den Opel Adam sind seit dem Marktstart Anfang 2013 bereits mehr als 100 000 Bestellungen eingegangen, darunter rund 3000 für den neuen Adam Rocks, der ab Ende September zu den Händlern rollt. Mit frischen Farben, unterschiedlichsten Dachgestaltungsmöglichkeiten und zahlreichen Innenraumkombinationen steht der Rocks in punkto Personalisierbarkeit seinen Brüdern in nichts nach. Die anthrazitfarbene Schutzverkleidung und silberfarbene Unterfahrschutz-Elemente unterstreichen den robusten, muskulösen Charakter. Das Swing Top Stoff-Faltdach schafft per Knopfdruck in nur fünf Sekunden pures Open-Air-Fahrvergnügen.

Opel Adam Rocks im Akustiklabor.

ampnet – 23. Juli 2014. Der Opel Adam Rocks kommt im September zu Preisen ab 15 990 Euro zu den deutschen Händlern. Um das Open-Air-Fahrvergnügen so geräusch- und vibrationsfrei wie irgend möglich zu gestalten, gehörten zur Entwicklung des Fahrzeugs neben den Tests auf der Komfort- und Geräusch-Messstrecke im Opel-Testcenter Dudenhofen auch Prüfungen im Akustiklabor in Rüsselsheim.

Fabian Kreim im Opel Adam R2.

ampnet – 22. Juli 2014. Der Opel Adam R2 hat in den sieben Monaten seit seiner Ersthomologation durch den Automobilsport-Weltverband FIA (Fédération internationale de l’Automobile) die europäische Rallyeszene kräftig aufgemischt. In bisher fünfzehn Rallye-Einsätzen in den nationalen Championaten von Deutschland, Spanien, Frankreich und Österreich fuhren die Piloten in ihren 190 PS starken Adam R2 zwölf Klassensiege heraus. (ampnet/nic)

Opel Adam 1.0 Ecotec DIT.

ampnet – 17. Juli 2014. Opel liefert den Adam und den Adam Rocks nun mit dem neu entwickelten Dreizylinder 1.0 Ecotec und dem ebenfalls neuen Sechs-Gang-Schaltgetriebe aus. Der 1,0-Liter-Turbo-Direkteinspritzer soll sich durch ein besonders niedriges Geräusch- und Vibrationsniveau sowie hohe Laufkultur auszeichnen. Der Motor ist mit 66 kW / 90 PS und 85 kW / 115 PS bestellbar und liefert in beiden Fällen ein maximales Drehmoment von 170 Newtonmetern ab 1800 Umdrehungen in der Minute.

Opel Adam Rocks.

ampnet – 25. Juni 2014. Bevor der Opel Adam Rocks (Basispreis 15 990 Euro) zu den Kunden kommt, haben ich die die Opel-Ingenieure im Opel-Test-Center Dudenhofen abschließend nochmals auf Herz und Nieren geprüft. Entscheidend für den entschlossen wirkenden Charakter des Adam Rocks ist sein um 15 Millimeter erhöhtes Fahrwerk, das für mehr Bodenfreiheit und einen starken, maskulinen Auftritt sorgt. Zahlreiche modifizierte und speziell angepasste Komponenten, darunter Dämpfer, Federn, Stabilisatoren sowie die Lenkung und das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP), garantieren Fahrspaß (fast) ohne Grenzen. Also hieß es im Vorfeld: ‚Ab auf die Piste‘ – natürlich unter fachkundiger Anleitung.

Opel Adam Rocks.

ampnet – 30. Mai 2014. Vom Erfolg seines kleinsten Autos beflügelt, bringt Opel den zunächst nur als Studie gedachten Adam Rocks auf die Straße. Der Mini-Crossover mit serienmäßigem Stoffdach und etwas rustikalerer Optik kann ab Ende Juni zur Preisen ab 15 990 Euro bestellt werden. Seine Deutschlandpremiere feiert das neue Modell auf der AMI in Leipzig (Publikumstage: 31.5.-8.6.2014). Seinen Einstand gibt im Adam Rocks auch der komplett neue 1,0-Liter-Turbo-Benzindirekteinspritzer. Das wahlweise mit 66 kW / 90 PS oder 85 kW / 115 PS erhältliche Antriebsaggregat soll bei Geräusch- und Vibrationsentwicklung neue Standards für Dreizylinder setzen.

Opel Adam Rocks auf dem Elektroprüfstand.

ampnet – 22. Mai 2014. Der Opel Adam Rocks feierte auf dem Genfer Automobilsalon Weltpremiere, in wenigen Tagen ist er nun bestellbar und ab September macht der erste dreitürige Mini-Crossover unter vier Metern Länge das Straßenbild noch bunter. Der Lifestyle-Flitzer ist das erste Opel-Modell, das mit dem komplett neuen 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo erhältlich sein wird. Das kompakte Kraftpaket – wahlweise mit 66 kW/90 PS oder 85 kW/115 PS – setzt in Sachen Geräusch- und Vibrationsentwicklung sowie Komfort einen neuen Standard bei den Dreizylinder-Triebwerken. Hinzu kommen sein Design, das Swing Top-Stoffdach und das IntelliLink-Infotainment-System. Damit die Systeme alle zusammen funktionsfähig sind wird der Adam Rocks im Rüsselsheimer EMV-Zentrum auf Herz und Nieren geprüft.

Marijan Griebel im Opel Adam R2.

ampnet – 27. April 2014. Das ADAC-Opel-Rallye-Junior-Team hat in der dritten Rallye der Saison den dritten Doppelsieg eingefahren. Bei der Rallye Vogelsberg in Hessen waren es wieder Marijan Griebel und sein Beifahrer Alexander Rath, die in ihrem Opel Adam R2 die Division 5 des ADAC-Rallye-Masters sowie die R2-Klasse der Deutschen Rallye-Meisterschaft gewannen. Darüber hinaus fuhren sie mit ihrem 140 kW / 190 PS starken Fronttriebler inmitten der teils doppelt so leistungsstarken und allradangetriebenen Konkurrenten auf den zehnten Rang in der Gesamtwertung.

Wo steckt der Hai im Opel Adam?

ampnet – 15. April 2014. Vorsicht: Im wilden Opel Adam sind ebenso wilde, kleine Haie an Bord. Aber keine Angst: Sie beißen nicht, stattdessen verstecken sie sich fast unsichtbar im Fahrzeuginterieur. Während die Kinder am kommenden Wochenende im Garten auf Ostereier-Suche gehen, können Adam-Fahrer einmal ihren frechen Lifestyle-Flitzer genauer unter die Lupe nehmen und eine weitere unkonventionelle Seite an ihm kennenlernen. Denn dort stoßen sie zwar auf keine bunt bemalten Eier, aber auf mindestens zwei listige Haie. Nötig ist allerdings ein ganz genauer Blick…

Opel Adam 1909 powered by Marco Reus.

ampnet – 26. März 2014. Der Angreifer von Borussia aus Dortmund, Marco Reus, tritt jetzt zusätzlich als Pate für eine limitierte Sonderedition vom Opel Adam auf. Der Nationalstürmer präsentiert den „Opel Adam 1909 powered by Marco Reus“. Die Kleinserie ist auf 1909 Fahrzeuge begrenzt – in Anlehnung an das Gründungsjahr des BVB im Jahr 1909.

Opel Adam Germany's next Topmodell.

ampnet – 13. März 2014. Opel bietet den Adam jetzt als Sondermodell „Germany’s next Topmodel“ an. Die Edition ist exklusiv in Lilac Silver Metallic mit weißem Dach lackiert und fährt wahlweise als 51 kW / 71 PS starker 1,2-Liter- oder 1,4-Liter-Benziner mit 64 kW / 87 PS oder 74 kW / 100 PS sowie als Autogas-Variante (LPG) vor. Das neue Topmodel der Baureihe gibt es ab 15 990 Euro.

Opel Adam Rocks.

ampnet – 4. März 2014. Zuerst sollte er nur eine Studie bleiben, nun kommt er doch auf die Straße: der Opel Adam Rocks. Er soll Lebensfreude versprühen und urbane Abenteuerlust wecken. Mit seinem serienmäßigen Stoffdach, das sich elektrisch zurückfahren lässt, markanten Karosserieverkleidungen rundum und der um 15 Millimeter höher gelegten Karossiere ist der neue Opel der erste dreitürige Mini-Crossover unter vier Metern Länge. Nach der Premiere auf dem Genfer Autosalon (- 16.3.2014) startet die Serienfertigung in Eisenach im August.

Niels Loeb, Chefdesigner Exterieur von Opel, präsentiert den Adam S.

ampnet – 3. März 2014. „Nur fliegen ist schöner“ titelte Opel Ende der 1960er Jahre über den GT. Ebenso gut dürfte der Slogan aber auch auf den jüngsten Spross der Adam-Baureihe passen, der in nicht allzu ferner Zeit auf den Markt kommen soll. Im Vorfeld des Genfer Automobilsalons (Publikumstage: 6.-16.3.2014) haben die Rüsselsheimer heute den Adam S präsentiert. Er bringt einen 1,4-Liter-Turbobenziner mit 110 kW / 150 PS mit, verfügt über ein sportlich abgestimmtes Fahrwerk und Bremsen aus dem OPC (Opel Performance Center).

Opel Adam Rocks.

ampnet – 19. Februar 2014. Eigentlich sollte er eine Studie bleiben, der im vergangenen Jahr präsentierte Adam Rocks. Nun bringt Opel den kleinen Crossover mit dem Cabriofeeling doch als Serienauto. Den Ausschlag sollen die positiven Publikumsreaktionen gegeben haben. Präsentiert wird der Familienzuwachs auf dem Automobilsalon in Genf (4.-16.3.2014). Die Produktion beginnt im August.

Opel Adam 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo.

ampnet – 17. Februar 2014. Opel bietet den Adam künftig auch mit einem neuen Drei-Zylinder-Motor an. Premiere hat der 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo auf dem Genfer Automobilsalon (4. - 16.3.2014). Das Triebwerk ist in den Leistungsstufen 66 kW / 90 PS und 85 kW / 115 PS erhältlich. Beide liefern jeweils 166 Newtonmeter Drehmoment schon im niedrigen Drehzahlbereich ab 1800 Undrehungen in der Minute. Mit der schwächeren der beiden Motoren kommt der Adam auf einen Normverbrauch von 4,3 Litern auf 100 Kilometer; was CO2-Emissionen von 99 Gramm pro Kilometer entspricht.

TV-Spot „Wedding” über den Opel Adam.

ampnet – 7. Februar 2014. Hochzeit mal ganz anders: Dass es am schönsten Tag des Lebens nicht immer nur Standesamt oder Kirche heißen muss, zeigt Opel jetzt in einer neuen internationalen TV-Kampagne für den Adam. Der Spot stellt die Qualitäten des Modells als das am besten vernetzte Auto seiner Klasse heraus. Unter dem Claim „Verbunden fürs Leben” zeigt der Spot die Möglichkeiten des viel gelobten Infotainment-Systems Intelli-Link und die Sprachsteuerung Siri Eyes Free.

Opel Adam R2.

ampnet – 28. Januar 2014. Mit der Rallye Liepaja, dem zweiten Lauf zur Rallye-Europameisterschaft, beginnt für Marijan Griebel vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 das Abenteuer „ADAC Opel Rallye Junior Team 2014“. Rund um die Ostsee-Hafenstadt Liepaja, mit 87 000 Einwohnern der drittgrößte Ballungsraum Lettlands und 220 Kilometer westlich der Hauptstadt Riga gelegen, werden der 24-Jährige aus Hahnweiler und sein Trierer Copilot Alexander Rath den neuen Opel Adam R2 erstmals im Wettbewerb pilotieren.