Logo Auto-Medienportal.Net

DLR

Mark Azzam.

ampnet – 11. Juli 2018. Dr. Mark Azzam ist seit dem 1. Juli 2018 Programmkoordinator "Digitalisierung" im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Er wird die interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu diesem Thema koordinieren und den Forschungsbereich in enger Abstimmung mit dem Vorstand und den bestehenden DLR-Institutionen gestalten und strategisch ausbauen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 2. Juni 2018. Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) und die französische Forschungseinrichtung für städtische Fragen, Verkehr und Bauwesen (IFSTTAR) vereinbarten in der französischen Botschaft in Berlin Zusammenarbeit. Die heute unterzeichnete Grundsatzvereinbarung sieht als ersten Schritt den Aufbau des virtuellen Instituts „INNOMOB“ vor, das sich auf Innovationen in den Bereichen Mobilität und Verkehr konzentrieren wird. Laut Prof. Karsten Lemmer, DLR-Vorstand für Energie und Verkehr, suche das Zentrum für die Verkehrsforschung den Schulterschluss mit starken internationalen Partnern.

Pilotenassistenzsystems LNAS (Low Noise Augmentation System) im  Forschungsflugzeug Airbus A 320 ATRA am Flughafen Frankfurt.

ampnet – 24. April 2018. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erprobt gemeinsam mit der Deutschen Lufthansa, dem Umwelt- und Nachbarschaftshaus (UNH) in Kelsterbach und dem Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport das Pilotenassistenzsystems LNAS (Low Noise Augmentation System) im täglichen Flugbetrieb. Für die Langzeiterprobung rüstet die Deutsche Lufthansa derzeit bis zu 86 Flugzeuge der Airbus-320-Familie mit dem beim DLR entwickelten Assistenzsystem aus.