Logo Auto-Medienportal.Net

Veloster

Hyundai Veloster.

ampnet – 15. Juli 2016. Hyundai hat den Veloster Turbo als Sondermodell „Matt Finish“ im Angebot. Das aus 150 Exemplare limitierte Sondermodell wird ausschließlich mit manueller Handschaltung in zwei Matt-Außenlackierungen produziert: Young Gun oder Blue Sprinter. Es werden jeweils nur 75 Fahrzeuge in dem edlen Grauton und dem markanten Blau produziert. Das Sondermodell verfügt über Ledersportsitze in der Farbkombination Schwarz/Orange. Im Vergleich zur Ausstattungslinie Style summiert sich Preisvorteil für den Käufer somit auf mehr als 2100 Euro.

Hyundai Veloster Turbo.

ampnet – 4. April 2014. Hyundai setzt sein Engagement im Langstrecken-Motorsport fort. Der Hyundai Veloster Turbo wird neben dem 24-Stunden-Klassiker in der Eifel (21./22. Juni) und dem dazugehörigen Qualifikationsrennen, das an diesem Wochenende (5./6. April) ausgetragen wird auch bei einigen Läufen um die VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring antreten. Für den Einsatz des seriennahen Coupés zeichnet der Saarbrücker Hyundai Vertragshändler Schumann verantwortlich.

Hyundai Veloster Turbo von Schumann Motorsport.

ampnet – 14. Mai 2013. Bevor Hyundai 2014 mit dem i20 WRC an der Rallye-Weltmeisterschaft teilnimmt, will der koreanische Automobilhersteller auch im Langstreckensport punkten. Der deutsche Importeur startet beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (19./20.5.2013) mit einem Veloster Turbo. Das Ziel in der ersten Phase des auf zunächst drei Jahre ausgelegten Projekts: Der kompakte Sportwagen mit dem unkonventionellen Türkonzept - eine Tür auf der Fahrer-, zwei auf der Beifahrerseite - soll bei seiner Eifel-Marathon-Premiere in der „Grünen Hölle“ vor allem ankommen. Schließlich lassen sich auf jedem absolvierten Nordschleifen-Kilometer wichtige Erfahrungen sammeln, die für die kommenden Einsätze und auch für Serienfahrzeuge genutzt werden können.

Hyundai Veloster Turbo.

ampnet – 29. August 2012. Hyundai strukturiert das Veloster-Angebot neu. Dank der neuen Ausstattungslinie Trend sinkt der Einstiegspreis für das 1+2-türige Coupé um über 1600 Euro auf 19 990 Euro. Die im Oktober startende Variante mit 137 kW / 186 PS starkem Direkteinspritzer-Turbo wird ab 24.690 Euro erhältlich sein. Die Zahl der Modellvarianten wächst damit auf acht.

Hyundai Veloster Turbo.

ampnet – 1. Juni 2012. Hyundai verleiht dem Veloster endlich mehr Fahrleistung. Auf der AMI in Leipzig (2.-10.6.2012) präsentiert die Marke die Turbo-Version des dreitürigen Coupés. Das neue Top-Modell der Baureihe bietet dank Twin-Scroll-Lader eine Leistung von 137 kW / 186 PS. Damit beschleunigt der 1,6 Liter große Benzin-Direkteinspritzer den Fronttriebler auf bis zu 214 km/h. Für den Sprint von null auf 100 km/h benötigt der Wagen 8,4 Sekunden. 0,3 Sekunden weniger sind es mit der optional erhältlichen Sechsgang-Automatik.

Hyundai Veloster.
Von Jens Riedel

ampnet – 16. März 2012. Ist ein Fahrzeug mit großer Heckklappe und zwei Türen ein Dreitürer? Auch wenn sich dieser Begriff eingebürgert hat, ist er nicht unumstritten. Hyundai macht es dem Betrachter mit dem Veloster etwas einfacher. Der ist de facto ein Dreitürer plus Heckklappe. Niemand würde wohl auf die Idee kommen den kompakten Sportwagen mit dem ungewöhnlichen Einstiegskonzept als Viertürer zu bezeichnen. Hyundai selbst spricht gar von einem 1+2-Türer.

Hyundai Veloster Intro Edition.

ampnet – 26. Oktober 2011. Von der auf 99 Exemplare limitierten Intro Edition des Hyundai City-Coupé Veloster mit dem 1+2 Türkonzept ist knapp ein Monat nach der offiziellen Markteinführung ein Großteil der Auflage bereits verkauft. „Einige wenige Händler haben noch Fahrzeuge in ihrem Bestand und können liefern.", sagt Hyundai-Vertriebschef Udo Brandenburger. Aufgrund des regen Interesses bietet Hyundai ab sofort die Trendfarbe „Green Apple" - bisher ausschließlich der Intro Edition vorbehalten – für alle Veloster-Varianten an.

Hyundai Veloster Intro Edition.

ampnet – 21. September 2011. Zur Markteinführung am Jubiläumswochenende „20 Jahre Hyundai in Deutschland“ vom 24. bis 25. September bringt der koreanische Autobauer den Veloster Intro Edition in limitierter Auflage von 99 Stück in den Handel. Das Sondermodell verfügt über die Mineraleffekt-Lackierung Green Apple, die sich auch im Felgenkranz der 18-Zoll-Leichtmetallräder wiederfindet.

Hyundai Veloster.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 5. August 2011. Spektakulär – das ist wohl der richtige Begriff, um die Arbeit der Designer am Hyundai Veloster zu würdigen. Sie haben keine Chance ausgelassen, um dieses Coupé aus der Masse hervorzuheben: konkave Flächen wechseln mit konvexen; nichts bleibt ungestaltet; Linien und Sicken, aufsteigend und fallend, das breite Hyundai-Gesicht, die fast aufgesetzten Rückleuchten und besonders die stark ausgeprägten Radhäuser – das alles verpasst dem Veloster einen unverwechselbaren Auftritt.

Hyundai Veloster.

ampnet – 3. August 2011. Hyundai wird mit dem Veloster in diesem Monat wieder im Segment der kompakten Sportcoupés antreten. Das 4,22 Meter lange Fahrzeug wurde vollständig neu entwickelt. Mit seinem individuellen 1+2-Türkonzept schlägt der Veloster die Brücke zwischen klassischer Coupé-Linienführung und praktischem Mehrwert. Hohe Gürtellinie, niedriger Dachaufbau und weit außen positionierte Räder sind das Grundrezept der Linienführung. Zur Zielgruppe gehören neben sportlichen Fahrern auch kleine Familien, die bei der Suche nach einem Zweitwagen ihre Vorliebe für dynamische Fahrzeuge mit Alltagstauglichkeit verbinden können. Der Einstiegspreis liegt bei 21 600 Euro.

Hyundai Veloster.

ampnet – 16. Juni 2011. Der Verkaufsstart für den Hyundai Veloster ist Ende August 2011. Der 2+2-Sitzer mit dem ungewöhnlichen Türkonzept soll eine junge Zielgruppe ansprechen und vereint den Stil eines kleinen Sportwagens mit der Funktionalität eines Fließhecks. Der 4,22 Meter lange Sportwagen ist 1,40 Meter hoch und soll dank eines Radstands von 2,65 Metern auch im Innenraum viel Platz bieten. Der Einstiegspreis liegt bei 21 600 Euro.

Hyundai Veloster.

ampnet – 11. Januar 2011. Mit dem Veloster feiert Hyundai auf der Auto Show in Detroit (Publikumstage: 15. - 23.1.2011) die Weltpremiere eines kompakten Sportcoupés. Inspiriert von der auf der IAA 2007 in Frankfurt erstmals gezeigten Studie, fand das Konzept aus dem koreanischen Forschungs- und Entwicklungszentrum Namyang in weiten Teilen Einzug in die Serie. In Deutschland soll das neue Modell bereits ab April verfügbar sein.