Logo Auto-Medienportal.Net

Mégane

Renault Mégane R.S..

ampnet – 13. September 2017. Renault präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (–24.9.2017) die neue Generation des Mégane R.S.. Unter der Haube des mit Vierrad-Lenkung ausgerüsteten Kompaktsportlers steckt ein neu entwickelter 1,8-Liter-Turbobenziner mit 205 kW / 280 PS und 390 Newtonmetern Drehmoment. Prägendes Element am Heck ist der große Diffusor zur Steigerung des Anpressdrucks. Neben dem serienmäßigen Sportfahrwerk bietet Renault ein nochmals steiferes Cup-Fahrwerk mit Sperrdifferenzial an der Vorderachse an.

Nico Hülkenberg und der Renault Mégane R.S. auf der Nordschleife.

ampnet – 27. Mai 2017. Im Vorfeld des Großen Preises von Monaco präsentierte Renault Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg jetzt die jüngste Modellgeneration des Kompaktsportlers Renault Mègane R.S. auf der Grand-Prix-Strecke im Fürstentum. Zu den Merkmalen der Performance-Variante zählen die bei Renault Sport-Modellen typischen LED-Zusatzscheinwerfer im Zielflaggen-Design. Der Mégane R.S. kommt im ersten Quartal 2018 auf den Markt.

Renault Mégane Grandtour.

ampnet – 6. Juli 2016. Bei Renault kann ab sofort der Mégane Grandtour bestellt werden. Markteinführung für den kompakten Kombi ist dann im September. Die Einstiegsversion „Life“ startet bei 17 790 Euro und bringt unter anderem eine manuelle Klimaanlage, Radio mit Bluetooth-Schnittstelle und einen Tempopiloten mit. Darüber sind fünf weitere Ausstattungsstufen angesiedelt. Dazu zählt auch eine Bose Edition für Soundliebhaber. Spitzenmodell ist Mégane Grandtour GT ab 30 190 Euro mit 151 kW / 205 PS starkem Turbobenziner, Allradlenkung und Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. (ampnet/jri)

Renault Talisman.
Von Thomas Lang

ampnet – 11. Mai 2016. Renault segelt auf dem deutschen Markt unter Aufwind. Der französische Hersteller, über viele Jahre erfolgreichster Importeur, nun von Skoda deutlich distanziert, hat 2016 um sieben Prozent gegenüber den ersten vier Monaten in 2015 zugelegt. 36 559 neue Fahrzeuge brachten die Franzosen bis Ende April neu auf den Markt. Den Erfolg führen die Verantwortlichen auf die jüngste Modellpalette in der Geschichte der Marke zurück, die neue stimmige Designsprache und das Bekenntnis zur verbesserten Produktqualität, das fünf Jahre Garantie auf Neufahrzeuge unterstreichen soll. In den wichtigsten Segmenten, der Kompakt- und Mittelklasse, treten nun die vierte Generation des Golf-Gegners Megane und die Mittelklasse-Limousine Talisman als komplette Neuentwicklung an. In beiden Klassen setzt Renault neben dem neuen Look auf exklusive Technik. Beide Modellreihen sind mit einer Allradlenkung verfügbar. Ein Novum in beiden Klassen.

Renault Mégane Grandtour.

ampnet – 1. März 2016. Renault feiert in Genf auf dem Automobilsalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) die Premiere des Mégane Grandtour. Die Kombiversion des im vergangenen Jahr vorgestellten neuen Mégane ist fast sieben Zentimeter länger als der Vorgänger und hat auch sonst mit Ausnahme der Höhe in allen Dimensionen zugelegt. Der Kofferraum hat ein Fassungsvermögen von 580 Litern, wobei dank umlegbarer Beifahrersitzlehne Gegenstände mit einer Länge von bis zu 2,77 Meter mitgenommen werden können. Als Topmodell GT ist der Mégane Grandtour mit Allradlenkung ausgerüstet. Die Motoren decken ein Spektrum zwischen 66 kW / 90 und 151 kW / 205 PS ab. (ampnet/jri)

Renault Mégane Grandtour.

ampnet – 22. Februar 2016. Renault feiert auf dem Genfer Automobilsalon (1.–13.3.2016) die Weltpremiere des komplett neu entwickelten Mégane Grandtour. Premiere hat dabei im Kompaktsegment auch die Allradlenkung, die im Grandtour GT zum Einsatz kommt. Das 4Control genannte System lenkt bei niedrigen Geschwindigkeiten die Hinterräder in die entgegengesetzte Richtung der Vorderachse, um die Wendigkeit zu erhöhen. Bei höherem Tempo steuern sie in die gleiche Richtung wie die Vorderräder, was Spurstabilität und Agilität steigert. Ein weiteres Merkmal des Kombis: Er soll bei der maximalen Ladelänge den Bestwert in seiner Fahrzeugklasse setzen. (ampnet/jri)

Renault Mégane.

ampnet – 3. Dezember 2015. Renault bringt im März 2016 den neuen Mégane auf den Markt. Die vierte Modellgeneration startet mit einem Basispreis von 16 790 Euro und fünf Jahren Garantie. Die Einstiegsversion „Life“ bietet serienmäßig Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht und Berganfahrhilfe sowie Tempomat und ein Radio mit Bluetooth-Schnittstelle. Topmodell ist die „Bose Edition“ ab 24 490 Euro mit hochwertigem Soundsystem und zehn Lautsprechern sowie Fahrersitz mit Massagefunktion. Darunter rangiert der „GT Line“ in Sportoptik und mit Allradlenkung. Dazu kommen zwei weitere Ausstattungslinien.

Renault Megane.

ampnet – 16. September 2015. Renault präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) in Frankfurt als Weltneuheit die neue Generation des Mégane. Er ist der erste seiner Klasse mit Allradlenkung. Mit 4,36 Metern ist die Neuerscheinung rund 6,5 Zentimeter länger als der Vorgänger. Auch der Radstand legt um 2,8 Zentimeter auf 2,67 Meter. Gleichzeitig sinkt die Fahrzeughöhe um 2,5 Zentimeter auf 1,45 Meter. Als Motorisierungen stehen fünf Turbodieselaggregate und vier Turbobenziner zur Wahl, die das Spektrum zwischen 68 kW / 90 PS und 156 kW / 205 PS abdecken. Bereits zum Marktstart Anfang 2016 ist auch die sportliche Variante Mégane GT erhältlich. Ein Jahr später soll ein Diesel-Hybrid folgen. (ampnet/dm)

Renault Mégane.

ampnet – 7. September 2015. Renault bringt zur IAA (17. - 27.9.2015) nicht nur den Talisman, sondern als weitere Weltneuheit die vierte Generation des Mégane mit nach Frankfurt. Sie soll Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen. Das Kompaktmodell mit dem neuen großen Kühlergirill der Marke ist niedriger und breiter und trägt bei um fast vier Zentimeter gewachsenem Radstand kürzere Überhänge. Bereits zum Marktstart ist auch die sportliche Variante GT erhältlich. (ampnet/jri)

Renault Mégane Coupé R.S. 275 CUP-S.

ampnet – 28. Juli 2015. Das Sondermodell Mégane Coupé R.S. 275 CUP-S ist ab sofort bei den Renault Partnern bestellbar. Er verfügt serienmäßig über das Cup-Fahrwerk und kann auf eine Leistung von 201-kW/273-PS zurückgreifen. Renault bietet den Kompaktsportler zum Preis ab 29 990 Euro an.

Renault Mégane R.S. Trophy.

ampnet – 16. Juni 2014. Ein Renault Mégane R.S. 275 Trophy-R hat mit 7:54.36 Minuten eine neue Bestzeit für frontangetriebene Serienfahrzeuge auf der legendären Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Die europaweit auf 250 Exemplare limitierte High-Performance-Variante des erst kürzlich vorgestellten Mégane R.S. Trophy TCe 275 verbesserte die bisherige Bestmarke um rund vier Sekunden. Der Trophy-R leistet 201 kW / 273 PS und rund 100 Kilogramm leichter als der Mégane R.S.. (ampnet/jri)

Renault Megane R.S.

ampnet – 14. Mai 2014. Mit dem 201 kW/273 PS starken Mégane R.S. Trophy TCe 275 bringt Renault Sport eine limitierte Sonderedition an den Start, die sich durch 6 kW/8 PS mehr Leistung auszeichnet. Die Leistung des 2,0-Liter-Turbobenziners liegt bei 201 kW/273 PS bei 5500 Umdrehungen pro Minute. Der kombinierte Verbrauch des Sondermodells liegt dabei unverändert bei 7,5 Liter Super pro 100 Kilometer (174 g CO2/km). Das Maximaldrehmoment beträgt 360 Nm bei 3000 Umdrehungen pro Minute.

Renault Mégane Coupé-Cabriolet.

ampnet – 18. Februar 2014. Renault hat das Mégane Coupé-Cabriolet aufgefrischt. Äußeres Kennzeichen der jüngsten Modellgeneration ist das neue Markengesicht mit dem prominent platzierten Rhombus und modifizierten Scheinwerfern. Die Farbpalette wurde um die Lackierungen Platin-Grau Metallic und Bordeaux-Rot Metallic erweitert. Ebenfalls neu ist das Multimediasystem R-Link mit Online-Anbindung und Sieben-Zoll-Touchscreen, das in der Topausstattung Luxe zum Serienumfang gehört.

Renault Mégane.

ampnet – 6. Januar 2014. Ab 11. Januar 2014 ist die aktualisierte Mégane-Familie bei den Renault-Händlern erhältlich. Der Mégane 5-Türer ist zum Basispreis ab 16 400 Euro erhältlich und der Kombi Grandtour ab 17 400 Euro, während die Preise für das ausschließlich mit Turbomotoren ausgestattete Coupé bei 19 950 Euro starten. Für das Mégane Coupé Renault Sport müssen weiterhin 27 950 Euro investiert werden.

Renault Mégane Coupé RS Red Bull Racing RB8.

ampnet – 23. Mai 2013. Mit der exklusiven Edition Mégane Coupé RS Red Bull Racing RB8 feiert Renault die dritte Formel-1-Weltmeister¬schaft. Namensgeber für die in Deutschland auf 55 Exemplare limitierte Sonderserie ist der Formel-1-Rennwagen RB8.

Renault Mégane Coupé-Cabriolet.

ampnet – 12. März 2013. Mit neuen Motoren und neu gestaffelten Ausstattungsniveaus aufgewertet startet der Renault Mégane CC ins Frühjahr. Ab sofort steht für das Coupé-Cabriolet der Energy dCi 130 mit Start-&-Stop-Automatik und Rückgewinnung von Bremsenergie zur Verfügung, der nach EU-Norm 4,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer benötigt. Weitere Motorenneuheit ist der 1,2-Liter-Turbobenziner Energy TCe 130 mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 6,4 Litern Benzin pro 100 Kilometer. Äußeres Merkmal des neuen Modelljahrgangs sind LED-Tagfahrlichter und die neu gestalteten Leichtmetallräder.

Renault Mégane Grandtour GT 220.

ampnet – 22. November 2012. Mit dem Grandtour GT 220 legt Renault den stärksten Kombi in der Geschichte der Mégane-Baureihe auf: Die Sonderedition ist mit dem leistungsstarken 2,0-Liter-Turbomotor des Mégane R.S. ausgestattet, der hier 162 kW / 220 PS leistet und ein maximales Drehmoment von 340 Newtonmetern bei 2400 Umdrehungen zur Verfügung stellt. Damit erreicht der Sportkombi eine Höchstgeschwindigkeit von 254 km/h schnell und beschleunigt in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Der Norm-Kraftstoffverbrauch liegt bei 7,3 Litern pro 100 Kilometer.

Renault Mégane Je t´aime.

ampnet – 14. September 2012. Renault hat das Sondermodell Megane „je t’aime“ auf den Markt gebracht. Als 5-Türer ist die Sonderedition ab 15 490 Euro erhältlich, der Kombi Grandtour steht ab 16 590 Euro zur Wahl. Im Preis inbegriffen sind unter anderem die Metallic-Lackierung, das hochwertige CD-Radio mit MP3-Funktion und Bluetooth-Schnittstelle sowie die Klimaanlage.

Edition Mégane R.S. Red Bull Racing.

ampnet – 11. Juli 2012. Mit der exklusiven Edition Mégane R.S. Red Bull Racing würdigt Renault die erfolgreiche Formel 1-Partnerschaft mit Red Bull Racing. Die in Deutschland auf 50 Exemplare limitierte Sonderserie zeichnet sich durch das sportliche Cup-Fahrwerk mit mechanischer Differenzialsperre und die Start & Stop-Automatik aus. Hierdurch sinkt der Verbrauch des 195 kW / 265 PS starken 2,0-Liter-Turbomotors um 0,7 Liter auf 7,5 Liter pro 100 Kilometer. Der Mégane R.S. Red Bull Racing ist ab Oktober bestellbar. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Renault Megane R.S..
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. März 2012. Drückt man den ESP-Taster so lange, bis das Fahrprogramm „Race“ anliegt, dann hat das Megane Coupé Renault Sport mit 195 kW / 265 PS so viel Leistung wie der Megane R.S. Trophy, der auf der Nordschleife mit acht Minuten und acht Sekunden einen Rundenrekord für frontgetriebene Serienfahrzeuge aufstellte. Im „Sport“-Programm leistet der R.S. neun kW weniger, aber genug, um seine Wettbewerber zu jagen, dies auch mit seinem Preis von 27 990 Euro.

Renault Megane.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. März 2012. Rund 30 000 vom Golf-Wettbewerber Megane hat Renault im vergangenen Jahr in Deutschland abgesetzt. Dieses Jahr hat für den französischen Hersteller nicht gut begonnen. Doch Reinhard Zirpel, Kommunikationsvorstand bei Renault Deutschland, ist sicher, das werde man im Laufe der kommenden Monate ausgleichen. Der Jahrgang 2012 des Renault Megane soll das schaffen mit aufgewerteter Ausstattung, gleichen Preisen und dem noch breiteren Angebot an Ausstattungsvarianten und Antriebsversionen.

Renault Mégane.

ampnet – 10. Januar 2012. Renault wertet den Mégane deutlich auf. Mit dem neuen Dieselmotor Energy dCi 110 stößt der Kompaktvan nur noch 95 Gramm CO2 je Kilometer aus. Das ist der beste Wert im Segment und entspricht einem Verbrauch von lediglich 3,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Auf einen Normdurchschnittsverbrauch von 4,0 Litern Diesel (CO2: 104 g/km) kommt der Mégane Energy dCi 130. Als dritte Motorenneuheit kommt erstmals ein Benzin-Direkteinspritzer zum Einsatz. Der 1,2-Liter-Turbomotor Energy TCe 115 zeichnet sich im Vergleich zum 1.6 16V 110-Motor durch einen 25 Prozent niedrigeren Verbrauch bei besseren Fahrleistungen aus.

Renault Mégane Grandtour.

ampnet – 8. November 2011. Renault hat das Sondermodell Mégane Grandtour Tom-Tom-Edition im Angebot. Im Vergleich zur Summe der Einzelausstattungen sparen Kunden bis zu 930 Euro beim Kauf des geräumigen Kombis. Ausgestattet mit dem integrierten Navigationssystem Carminat Tom-Tom 2.0 LIVE, einer Klimaanlage, beheizbaren Vordersitzen, Tempomat und das CD-Radio mit MP3-Funktion kostet das Sondermodell mit dem 1.6 16V 100 Benziner 18 340 Euro, mit dem 1.6 16V 110 19 390 Euro.

Renault: Mégane R.S. Trophy.

ampnet – 22. Juni 2011. Renault bringt im August 2011 als neues Topmodell seiner Sport-Reihe den Mégane R.S. Trophy auf den Markt. Die 195 kW / 265 PS starke Sonderversion ist zu Preisen ab 32 990 Euro sofort bestellbar und in Deutschland auf 150 Exemplare limitiert.

Rundenrekord auf der Nordschleife mit dem Renault Mégange R.S. Trophy, gefahren vom Renault Sport-Entwicklungsfahrer Laurent Hurgon.

ampnet – 18. Juni 2011. Der Renault Mégane R.S. Trophy hat mit 8:08 Minuten einen neuen Maßstab für frontangetriebene Serienfahrzeuge auf der legendären Nordschleife des Nürburgring gesetzt. Renault Sport-Entwicklungsfahrer Laurent Hurgon verbesserte bei seiner Rekordfahrt die drei Jahre alte, vom Vorgänger Mégane R26.R. erzielte Bestmarke um neun Sekunden.

Renault Mégane, Edition TomTom.

ampnet – 6. Juni 2011. Renault hat den Megane jetzt auch in der TomTom-Edition im Angebot. Das Fahrzeug ist ab Werk ausgestattet mit einer Klimaanlage, CD-Radio mit MP3-Funktion und das integrierte Navigationssystem Carminat TomTom 2.0 Live. Der Preisvorteil für den 5-Türer beträgt bis zu 1130 Euro. Die Sondermodelle basieren auf der Ausstattungsversion Expression und sind mit den Benzinaggregaten 1.6 16V 100 mit 74 kW/100 PS (Mégane) sowie 1.6 16V 110 mit 81 kW/110 PS (Mégane und Scénic) bestellbar.

Renault Mégane Coupé Monaco GP.

ampnet – 16. Mai 2011. Renault hat für den deutschen Markt das Sondermodell Mégane Coupé Monaco GP aufgelegt. Die auf 100 Exemplare limitierte Sonderserie wird angetrieben von dem Benzinmotor TCe 180 mit 132 kW/180 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km/h. Das ausschließlich in Perlmutt-Weiß Metallic bestellbare Sondermodell kostet 24 450 Euro. Der Kundenvorteil liegt bei 1080 Euro.

Renault-Sondermodell Mégane Coupé-Cabriolet „Floride“ und 1959er-Cabrio.

ampnet – 5. April 2011. Mit dem Mégane Coupé-Cabriolet „Floride“ hat Renault sein bekanntes Cabriomodell von 1959 neu interpretiert. Besondere Merkmale der Sonderedition sind die Lackierung in Ivory-Beige und die farblich darauf abgestimmte Stoff-Leder-Polsterung in Dunkelrot und Elfenbein. Die Sonderserie ist in Deutschland auf 500 Fahrzeuge limitiert.

Renault Mégane, Emotion.

ampnet – 5. Oktober 2010. Renault hat die Sonderedition des Mégane Coupé Emotion 1.6 16V 110 auf den Markt gebracht. Die umfangreich ausgestattete Einstiegsversion ist zum Preis von 15 900 Euro zu haben. Der Preisvorteil der limitierten Sonderedition im Vergleich zum bisherigen Basismodell Dynamique beträgt 3950 Euro.

Mégane Coupé-Cabriolet, EDC-Doppelkupplungsgetriebe.

ampnet – 3. August 2010. Ab sofort bietet Renault auch das Mégane Coupé-Cabriolet mit dem neuen EDC-Doppelkupplungsgetriebe (Efficient Dual Clutch) an. Die Kraftübertragung ist mit dem Common-Rail-Diesel dCi 110 FAP eco2 (81 kW/110 PS) kombiniert. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,0 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (130 g CO2/km). Das Mégane Coupé-Cabriolet dCi 110 FAP EDC eco2 kostet in den Ausstattungsniveaus Dynamique ab 29 250 Euro und Luxe ab 32 250 Euro.

Renault Mégane GT.
Von Dietmar Stanka

ampnet – 24. Mai 2010. Zusätzlich zu den Renault Sport Modellen will Renault sportlich-dynamisch orientierten Kunden eine weitere Option bieten. Die Modellvariante GT und das GT Line-Sportpaket sind ab sofort für die Mégane-Familie zu ordern. Zu diesen Fahrzeugen zählen die Modelle Coupé, Coupé-Cabriolet, die fünftürige Limousine sowie der Kombi namens Grandtour.

Renault Mégane Coupé-Cabriolet.
Von Dietmar Stanka

ampnet – 19. Mai 2010. Nahezu unglaublich, dass in diesem Frühling das Wetter für eine Cabrio-Vorstellung doch einmal den Erwartungen entsprach. In Valencia stellte Renault sein neuestes Modell vor, das Mégane Coupé-Cabriolet. Ein langer Name für ein recht kompaktes Gefährt, das all seine Vorzüge bei angenehmen 23 Grad unter der spanischen Sonne zeigen durfte.

Renault Mégane GT.

ampnet – 12. April 2010. Renault bietet den Mégane in der neuen Ausstattungsvariante GT an. Kennzeichen der Modellvariante sind das Sportfahrwerk, dynamische Optik und kraftvolle Motoren. Als weitere Neuheit gibt es zum Preis ab 1490 Euro das Optionspaket GT Line auf Basis der Ausstattung Dynamique. Es bietet 17-Zoll-Räder und ein Sportfahrwerk. GT und GT Line sind für den Mégane 5-Türer, Coupé, Grandtour und Coupé-Cabriolet erhältlich.

Renault Mégane Coupé-Cabriolet.

ampnet – 31. März 2010. Renault bietet das neue Mégane Coupé-Cabriolet ausstattungsbereinigt günstiger als den Vorgänger an: Das Modell mit voll versenkbarem Panorama-Glasdach wird zu Preisen ab 24 950 Euro angeboten. Serienmäßig wird das Mégane Coupé-Cabriolet mit Nebelscheinwerfern und sechs Airbags ausgeliefert. Im Falle eines drohenden Überschlags richtet ein pyrotechnischer Mechanismus die Überrollbügel in Sekundenbruchteilen hinter den Fondpassagieren auf.

Renault Wind.

ampnet – 23. März 2010. Mit dem kompakten Coupé-Roadster Wind und dem Mégane Coupé-Cabriolet präsentiert Renault auf der Messe Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (10.-18.4.2010) zwei Deutschlandpremieren. Der komplett neu entwickelte Wind bietet als einziges Modell seiner Klasse bei offenem und geschlossenem Dach dasselbe Kofferraumvolumen. Wird das in 12 Sekunden zurückfahrende Hardtop geöffnet, stehen unverändert 270 Liter Stauraum für das Reisegepäck zur Verfügung.

Renault Megane Coupé Cabriolet.

ampnet – 3. März 2010. Renault stellt neben dem kleinen Wind in Genf ein weiteres Cabriolet vor. „Auch geschlossen immer offen“ wirbt die französische Marke für das neue Mégane Coupé-Cabriolet, denn es verfügt über ein voll versenkbares Panorama-Glasdach. Als Neuheit in seinem Segment verfügt der Mégane CC außerdem über einen zentral hinter den Kopfstützen der Rücksitze fest installierten Winddeflektor. Auch die Passagiere auf den Rücksitzen werden daher bei offenem Dach bis zu einer Geschwindigkeit von 90 km/h nicht von störenden Luftwirbeln beeinträchtigt. Das Dach mit dem dunkel getöntem Glasdach lässt sich in 21 Sekunden öffnen oder schließen.

Renault Mégane Coupé-Cabriolet.

ampnet – 5. Februar 2010. Als sechste Karosserievariante der Baureihe stellt Renault auf dem Genfer Automobilsalon (4.-14.3.2010) das Mégane Coupé-Cabriolet vor. Das von Grund auf neu entwickelte Modell ist mit einem in 21 Sekunden voll versenkbaren und dunkel getönten Panoramaglasdach ausgestattet. Es soll auch in der Coupé-Konfiguration weiter Cabriolet-Gefühle verbreiten. Verkaufsstart in Deutschland ist im Juni 2010.

Renault Mégane.

ampnet – 20. Januar 2010. Renault bietet den Mégane in einer neuen Einstiegsversion an. Als Basisvariante Authentique ist die fünftürige Schrägheck-Limousine nun ab 15 900 Euro erhältlich. Damit liegt das Modell mit dem 74 kW / 100 PS starken 1,6-Liter-Benzinmotor 1000 Euro unter der bisherigen Einstiegsversion Expression.

Renault Mégane „Night & Day“.

ampnet – 11. Januar 2010. Nach Mégane Coupé, Laguna Coupé und Koleos bietet Renault nun auch den fünftürigen Mégane als Sonderedition „Night & Day“ an. Der Preisvorteil beträgt gegenüber einem gleich ausgestatteten Mégane Dynamique 800 Euro. Das Sondermodell ist mit den beiden Dieselmotorisierungen mit 78 kW / 106 PS und 96 kW / 130 PS) sowie den 1,6-Liter-Benziner mit 81 kW / 110 PS und ebenfalls 96 kW / 130 PS) erhältlich.

Mehr Blick auf das neue Mégane Coupé-Cabriolet gibt Renault noch nicht preis.

ampnet – 5. Januar 2010. Renault feiert auf dem Genfer Automobilsalon am 2. März 2010 die Weltpremiere des Mégane Coupé-Cabriolet. Es verfügt über ein versenkbares Panorama-Glasdach. Der Marktstart in Deutschland erfolgt im Juni 2010.

Renault Clio.

ampnet – 21. Dezember 2009. Im Jahr 2009 wird der Renault Clio das meistverkaufte Modell der französischen Marke sein. Mehr als 35 000 Käufer entschieden sich seit Januar für eine der drei Varianten des Kleinwagens, der inzwischen in der dritten Generation auf dem Markt ist. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Renault Twingo mit über 32 000 Einheiten und der Renault Mégane mit mehr als 27 000 Neuzulassungen.

Renault Mégane Coupé Sport.

ampnet – 23. Oktober 2009. Renault bringt im November das Mégane Coupé Sport auf den Markt. Der 2,0-Liter-Motor leistet 184 kW / 250 PS. Das maximale Drehmoment von 340 Nm steht ab 3000 U/min bereit. In Verbindung mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe beschleunigt das Coupé in 6,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht 245 km/h Höchstgeschwindigkeit. Der Normverbrauch liegt bei 8,4 Litern Superbenzin je 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 195 Gramm pro Kilometer entspricht. Die Preise für den kompakten Sportwagen mit neu konstruiertem Fahrwerk beginnen bei 26 650 Euro

Renault Mégane Sport.

ampnet – 17. September 2009. Renault stellt auf der IAA den neuen Mégane Renault Sport vor. Für den Vortrieb sorgt die jüngste Ausbaustufe des 2.0 16V-Turbobenziners mit 184 kW / 250 PS. Das maximale Drehmoment von 340 Newtonmetern steht ab 3000 Umdrehungen in der Minute bereit. Der zweistufige Twin-Scroll-Turbo sorgt dafür, dass 80 Prozent der Leistung bereits ab 1900 U/min bereitstehen. Für die Kraftübertragung an die Vorderräder sorgt ein kurz abgestuftes, manuelles 6-Gang-Getriebe. In 6,2 Sekunden beschleunigt das Topmodell der Mégane-Reihe von null auf 100 km/h. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 8,3 Litern nach EU-Norm liegen.