Logo Auto-Medienportal.Net

Brixton

Brixton BX 500 Concept.

ampnet – 6. November 2018. Nachdem vor einem Monat in Köln eine 250er vorgestellt wurde, überrascht Brixton nun auf der Mailänder EICMA (–11.11.2018) mit der Studie einer 500er. Die BX 500 Concept wird von einem eigens entwickelten Zwei-Zylinder-Reihenmotor mit 486 Kubikzentimetern Hubraum angetrieben, der in der 48-PS-Klasse angesiedelt ist. Vom Designkonzept her erinnert das Motorrad ein wenig an die Husqvarna 401. Die Serienversion der BX 500 soll in einem Jahr an gleicher Stelle zu sehen sein, die Markteinführung ist dann für 2020 geplant.

Brixton Glanville 250 X.

ampnet – 2. Oktober 2018. Brixton stellt auf der Kölner Intermot (–7.10.2018) nach der 125er nun auch ein Modell mit 250 Kubikzentimetern Hubraum vor. Es wird als Saxby 250 in eher klassischem Stil sowie als Glanville 250 X in etwas modernerem Gewand auf den Markt kommen. Der Einzylinder des in China fabrizierten Modells stammt aus japanischer Fertigung, Angaben zur Leistung machte Importeur KSR jedoch noch nicht.

Brixton Felsberg 125 X.

ampnet – 21. Juni 2018. Brixton bringt seine 125er als Sondermodell „Felsberg 125 X“. Merkmale der auf 555 Exemplare limitierten Edition sind mattgraue Sonderlackierung, Stollenbereifung, Scheinwerfergitter, Kniepads, Gepäckträger und zwei seitliche Gepäcktaschen. Die Brixton Felsberg 125 X kostet 2999 Euro und wird voraussichtlich ab Juli lieferbar sein. (ampnet/jri)

Brixton BX 125 SK8.

ampnet – 19. Mai 2017. Brixton bringt ein limitiertes Sondermodell seiner BX 125 auf den Markt. Die „SK8“ wird nicht nur in zweifarbiger Sonderlackierung geliefert, sondern auch mit einem exklusiven Brixton-Skateboard samt Halter an der Maschine. Als Antrieb dient der bekannte luftgekühlte 124-Kubik-Motor mit 8,4 kW / 11,4 PS aus chinesischer Produktion. Die BX 125 SK8 ist bereits bestellbar und wird voraussichtlich ab Anfang Juni 2017 bei den Händlern stehen. Ihr Preis beträgt 2699 Euro. (ampnet/jri)