Logo Auto-Medienportal.Net

4er

BMW 4er-Reihe.

ampnet – 17. Januar 2017. Der BMW 4er geht mit geschärfter Formensprache zur Betonung seines sportlichen Charakters und einem überarbeiteten Fahrwerk in das nächste Modelljahr. Neu gestaltete Scheinwerfer mit LED-Technik ersetzen das bisherige Xenon-Licht. Serienmäßig sind alle Modelle der Baureihe außerdem mit LED-Nebelscheinwerfern und -Heckleuchten ausgestattet. Überarbeitete Lufteinlässe, Line-spezifische Applikationen und die neue Heckschürze setzen zusätzliche Akzente.

BMW X4 M40i.

ampnet – 18. Dezember 2015. BMW zeigt auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (11. - 24.1.2016) in Detroit zum ersten Mal die Modelle BMW M2 und BMW X4 M40i. Der M2 ist mit einem Reihen-Sechszylinder und Leichtbau Sportfahrwerk aus Aluminium ausgerüstet. Der Motor leistet 272 kW / 370 PS bei 6500 Umdrehungen in der Minute mit einem maximalen Drehmoment von 465 Newtonmetern. Dies lässt sich per Overboost kurzfristig auf 500 Nm erhöhen. Damit beschleunigt der M2 aus dem Stand in nur 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt, mit M Driver´s Package bei 270 km/h.

BMW M4 GTS.

ampnet – 7. Oktober 2015. BMW präsentiert den, an den Rennsport angelehnten, M4 GTS. Zum 30. Geburtstag des ab 1986 gefertigten BMW M3 legt die M GmbH den M4 GTS in einer auf 700 Einheiten limitierten Sonderserie auf. Als erste Hochleistungssonderserie der Baureihe M3/M4 wird der M4 GTS erstmals auch auf dem nordamerikanischen Markt verfügbar sein.

BMW M4 GTS Concept.
Von Jens Meiners

ampnet – 14. August 2015. Aus dem M3 Coupé ist der M4 geworden; erwachsener und langweiliger ist das Auto deshalb nicht. Erst recht nicht in seiner jüngsten Ausprägung: Ganz im Geiste des M3 CSL der Baureihe E46 und des M3 GTS auf Basis des E90 stellen die Bayern jetzt die Studie eines neuen GTS-Modells vor, das auf dem aktuellen M4 basiert. Vorgestellt wird der Bolide im Umfeld des Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach – inmitten von Supersportwagen, wie er einer sein möchte, und von Klassikern, zu denen er irgendwann einmal gehören wird.

BMW M4 Cabrio.
Von Axel F. Busse

ampnet – 31. August 2014. Mit dem rechten Fuß 431 PS entfesseln zu können, ist eine Sache. Kein Dach über dem Kopf zu haben, eine andere. Mit dem neuen BMW M4 Cabrio ist beides möglich. Am ersten September-Wochenende soll es bei den Händlern sein. Ein reichliches Vierteljahr nach der Vorstellung von M3 Limousine und M4 Coupé hat BMW die kleine Hochleistungs-Modellfamilie komplettiert. Das M4 Cabrio rundet das Angebot ab, das auch die kostspieligste Escheinungsform der Mittelklasse-Boliden darstellt.

BMW M4 Cabrio.

ampnet – 17. April 2014. Mit dem neuen BMW M4 Cabrio erweitert BMW M die Modellpalette um eine weitere offene attraktive Alternative. Das M4 Cabrio bietet dieselben Leistungswerte wie die neue BMW M3 Limousine, liegt aber im Kraftstoffverbrauch mit 8,7 Liter auf 100 km für den Durchschnitt nach EU-Norm 0,4 Liter höher. Es betont in seinem Charakter den stilvollen Auftritt und stellt das sportlich-dynamischen Offenfahrens im alltagstauglichen und für die Rennstrecke geeigneten Cabrios in den Mittelpunkt. (ampnet/Sm)

BMW M4 Cabrio.

ampnet – 4. April 2014. Zum M4 Coupé bringt BMW in New York jetzt auch ein Cabrio ins Spiel. Am 18. April 2014 wird das BMW M4 Cabrio auf der Autoshow am Hudson River seine Weltpremiere erleben. Beide bieten dieselben Leitungswerte wie die neue 3er Limousine von BMW: 317 kW / 431 PS aus einem neu entwickelten Drei-Liter-Reihenmotor mit sechs Zylindern. Das maximale Drehmoment von 550 Newtonmetern (Nm) steht in einem breiten Drehzahlband zur Verfügung. Die BMW M GmbH knüpft damit an die Tradition starker Cabrios an, die alltagtauglich sind und sich auch im Motorsport bewähren könnten.

BMW 4er Gran Coupé.

ampnet – 4. März 2014. Bei BMW erlebt der 4er Gran Coupé auf dem Genfer Automobilsalon (- 16.3.2014) seine Weltpremiere. Die Marke setzt mit dem viertürigen Coupé in der Premium-Mittelklasse auf die Erweiterung der Modellpalette. Zur Markteinführung stehen fünf Motoren mit 105 kW / 143 PS bis 225 kW / 306 PS zur Wahl.

Das erste BMW M4 Coupé aus dem Werk München.

ampnet – 27. Februar 2014. Im BMW-Werk München ist heute die Serienproduktion des neuen BMW M4 Coupé angelaufen. Damit werden im Stammwerk der Marke erstmals seit 40 Jahren wieder vier Modelle auf einer Montagelinie gefertigt: 3er Limousine, 3er Touring, 4er Coupé und M4 Coupé. Zudem wird erstmals seit 23 Jahren wieder ein Auto der M GmbH in München gefertigt, die ansonsten in Regensburg vom Band laufen.

BMW 4er Gran Coupé.

ampnet – 2. Februar 2014. Nach Coupé und Cabriolet erweitert BMW seine 4er-Reihe um das Gran Coupé. Die viertürige Sportlimousine mit Heckklappe ist mit 4,64 Metern Länge und einem Radstand von 2,81 Metern genauso groß wie das zweitürige Coupé. Das Dach verläuft jedoch 1,2 Zentimeter höher und fällt in einer um 11,2 Zentimeter verlängerten Linie sanft zum Heck hin ab. Der Kofferraum hat 480 Liter Volumen, ein Plus von 35 Litern.

BMW 4er Cabriolet.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 22. Januar 2014. Mit dem BMW 4er Coupé hatte BMW eine neue Ära einleiten wollen. Das neue Coupé sollte mehr sein als nur eine zweitürige Variante der 3er Limousine. So wurde sie erwachsener erhielt mehr Feinschliff in vielen Belangen: Auch wenn unter dem Blech die Verwandtschaft zum 3er deutlich war, so setzte sich das Coupé doch nach oben ab. Jetzt kann es niemanden mehr überraschen, das zur neuen Ära auch ein neues Cabriolet dazugehört, das BMW 4erCabriolet.

BMW M4 Coupé.

ampnet – 14. Januar 2014. Was AMG für Mercedes-Benz ist, ist die M GmbH für BMW. In Detroit auf der nordamerikanischen Autoshow NAIAS (- 26.1.2014) zeigen die Bayern die entsprechenden Performanceversionen der 3er Limousine und des 4er Coupé, das das 3er Coupé ablöst hat. Beide M-Modelle werden vom vollkommen neu entwickelten Reihen-Sechszylinder angetrieben.

BMW M3, erste Generation von 1986.
Von Thomas Lang

ampnet – 22. Dezember 2013. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Wenn BMW ein neues Modell mit dem „M“ der „M GmbH“ schmückt, steigt der Pulsschlag bei Fans der Marken und allen Freunden sportlicher Hochleistungslimousinen. Seit 1986 krönen die Bayern ihre 3er-Reihe mit einem M-Fahrzeug. Nun steht bei der Detroit Motorshow (18. bis 26. Januar 2014) die neuste Ausgabe des Topmodells des 2012 vorgestellten jüngsten Dreiers zur Premiere an.

BMW 4er Cabriolet.

ampnet – 20. November 2013. BMW feiert auf den Automessen in Tokio und Los Angeles (- 1.12.2013) die Premiere des 4er Cabrio. Das dreiteilige versenkbare Hardtop steht für Alltags- und Ganzjahrestauglichkeit. Es lässt sich in weniger als 20 Sekunden elektrisch öffnen.

BMW 4er Cabrio.

ampnet – 9. November 2013. BMW öffnet den 4er und wird den Nachfolger des 3er Coupé auch als Cabrio anbieten. Seine Premiere hat das neue Frischluftvergnügen parallel auf der Los Angeles Auto Show und der Tokyo Motor Show (beide 20.11. - 1.12.2013). Das versenkbare Hardtop ist dreiteilig. Es lässt sich in unter 20 Sekunden per Knopfdruck nach hinten öffnen.

Vorschau auf M3 und M4: Auf der Nordschleife.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. September 2013. Bruno Spengler fasst das Ergebnis in drei Punkten zusammen: Die Lenkung arbeitet sehr präzise, die neue Hinterachse bietet deutlich mehr Grip und ist besser kontrollierbar, die Power kommt direkt. „Das erwartet man nicht von einem Turbomotor.“ Es gibt keinen Anlass, Spengler nicht zu glauben. Immerhin ist er amtierender DTM-Meister. Außerdem lieferte er den Beweis am Steuer eines Prototyps gleich nach, mit eindrucksvollen Kurvenkombinationen auf dem Gelände der BMW- und Mini-Driving-Academy in Maisach bei München.

BMW 428i Coupé.

ampnet – 10. September 2013. BMW feiert die Weltpremiere des 4er Coupé auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 12. - 22. September 2013). Zur Markteinführung stehen ein Sechs-Zylinder- und zwei Vier-Zylinder-Motoren zur Auswahl. Neben der Basisausführung werden außerdem die Ausstattungslinien Sport Line, Modern Line und Luxury Line sowie das M-Sportpaket angeboten. BMW stellt einen 428i sowie einen 435i auf der Messe aus.

BMW Concept M4 Coupé.

ampnet – 18. August 2013. Die Tage des BMW M3 DTM sind gezählt. Im nächsten Jahr setzt BMW den M4 in den Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) ein. Einen ersten Ausblick auf den neuen Sportwagen gaben die Bayern an diesem Wochenende mit dem Concept M4 Coupé im amerikanischen Pebble Beach.

BMW 435i.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. Juli 2013. Aus 3 mach 4. BMW ersetzt mit dem BMW 4er Coupé nicht nur einfach das bisherige 3er Coupé. Nach der Definition der Münchner reden wir nicht über einen 3er-Nachfolger. Danach steht die 4 „für eine neue Ära des Coupés“, die sich von der des 3er deutlich abhebt.

BMW 4er Coupé.

ampnet – 15. Juni 2013. Die „4“ im Typenschild des neuen BMW 4er Coupé steht für eine neue Ära des Coupés bei BMW und unterstreicht nicht nur das eigenständige Design, sondern auch eine stärkere technische Differenzierung zur BMW 3er Reihe. So ist das 4er Coupé gegenüber dem BMW 3er Coupé in Breite und Radstand sichtbar gewachsen, wobei die sportlich gestreckte Coupé-Silhouette deutlich flacher verläuft.