Logo Auto-Medienportal.Net

Citaro

Mercedes-Benz Citaro NGT der VWG in Oldenburg.

ampnet – 26. Oktober 2016. Die Stadt Oldenburg und die für den Nahverkehr zuständige Verkehr und Wasser GmbH (VWG) haben den Omnibusbetrieb nun komplett auf Erdgasantrieb umgestellt. Mit der Indienststellung von zehn Mercedes-Benz Citaro NGT (Natural Gas Technology) ist der letzte Schritt hierzu vollzogen worden. Mit der Umstellung des Omnibus-Fuhrparks auf Bio-Erdgas-Antrieb reduziert die Stadt Oldenburg den jährlichen CO2-Ausstoß um 9500 Tonnen gegenüber dieselbetriebenen Fahrzeugen. (ampnet/nic)

Die GR Omnbus hat im Mannheimer Werk sechs Citaro G abgeholt.

ampnet – 19. September 2016. Die GR Omnibus GmbH hat für das Linienbündel um die Städte und Gemeinden Denkendorf, Esslingen, Neuhausen und Ostfildern, den so genannten Filder-Express, sechs Mercedes-Benz Citaro G, beschafft. Die Gelenkbusse haben die für Linienfahrzeuge unübliche Lackierung schwarzmetallic und fallen auch durch die leuchtend weiß umrandeten Fahrzielanzeigen auf. Sie ist dank lichtstarker und hochauflösender LEDs und einem sehr großen Blickwinkel auch für Menschen mit Sehschwäche sehr gut lesbar. Eine große Fahrzielanzeige mit Richtungsangabe am Heck trägt diesen Komfortgedanken fort. Auch im Bereich der Türen wird LED-Technik bei der Beleuchtung eingesetzt. Nicht nur hier setzt der Betreiber auf einen modernen ÖPNV.

Mercedes-Benz Citaro NGT.

ampnet – 15. September 2016. Auf der Nutzfahrzeug-IAA in Hannover übernehmen jeweils ein Citaro NGT und ein Citaro Fuel-Cell-Hybrid von Mercedes-Benz den Transfer der Besucher auf dem Messegelände. Die beiden Niederflur-Omnibusse sind vom ersten Pressetag am 21. September bis zum letzten Publikumstag am 29. September täglich während der Öffnungszeiten von 9 Uhr bis 18 Uhr im Dauereinsatz. (ampnet/nic)

Mercedes-Benz Citaro NGT.

ampnet – 30. Mai 2016. Die Verkehrsbetriebe EMT der spanischen Hauptstadt Madrid haben bei Mercedes-Benz 82 Citaro NGT (Natural Gas Technology) mit Erdgasmotor bestellt. Es handelt sich um 40 Gelenkbusse mit einer Länge von 18 Metern sowie 42 Solofahrzeuge mit einer Länge von zwölf Metern.

Tammo Voigt, Leiter Verkauf ÖPNV Großflotte Mercedes-Benz Omnibusse, übergab den ersten Gasbus der Euro VI-Baureihe an Ernst Schäfer, Leiter der Omnibuswerkstätten Stadtwerke Augsburg.

ampnet – 12. Dezember 2015. Die Augsburger Stadtwerke wollen den gesamten Betrieb des öffentlichen Nahverkehrs CO2-neutral bewerkstelligen. Für die Omnibusflotte haben die Augsburger das Ziel schon erreicht, denn die Busflotte fährt bereits seit Jahren mit umweltfreundlichem Erdgas und seit einem Jahr sogar mit 100 Prozent Bio-Erdgas. Mit der Order von 13 Mercedes-Benz Citaro NGT (Natural Gas Technology) Omnibussen bleiben die Stadtwerke diesem Antriebskonzept treu, möchten aber mit dem Einsatz des Stadtbusklassikers Citaro den Fahrgastkomfort steigern.

„Green Bus Award 2014“ für den Mercedes-Benz Citaro (von links): Sascha Böhnke („Omnibusrevue“), Daimlers Busvorstand Hartmut Schick und Verkaufs- und Marketingleiter Till Oberwörder.

ampnet – 25. September 2014. Der Mercedes-Benz Citaro Euro VI wurde auf der weltweit wichtigsten Nutzfahrzeugmesse IAA in Hannover (- 2.10.2014) mit dem „Green Bus Award 2014“ ausgezeichnet. Der Preis wird seit dem Jahr 2011 von den Fachzeitschriften „Omnibusrevue“ und „Busfahrer“ im jährlichen Wechsel für einen Reise- bzw. Stadtbus vergeben. Den Preis erhält der Stadtbus, weil er auf der anspruchsvollen Teststrecke der „Omnibusrevue“ in Berlin die geringsten Verbrauchswerte aufwies. Getestet werden die Fahrzeuge auf einer leicht modifizierten Variante der Stadtbuslinie 200, bei der es sich um eine sehr anspruchsvolle und reine Innenstadtlinie handelt.

Mercedes-Benz Citaro bei der „International Bus Competition“ (IBC).

ampnet – 27. Mai 2014. Der Mercedes-Benz Citaro hat die 8. „International Bus Competition“ (IBC) gewonnen, bei der eine Woche lang unter realen Testbedingungen in München der beste Stadtbus Europas gesucht wurde. Kriterien waren Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit für Fahrgast und Fahrer sowie die Umweltbilanz.

Drei neue Mercedes-Benz Citaro für Deutschlands steilste Busstrecke.

ampnet – 10. Mai 2014. Es sind nur 6,5 Streckenkilometer, doch die haben es in sich: Auf Deutschlands steilster Omnibuslinie zum 1834 Meter hoch gelegenen Kehlsteinhaus pendeln täglich bis zu 3700 Fahrgäste. Steigungen von bis zu 24 Prozent stellen an Fahrer und Fahrzeug dabei höchste Ansprüche. In dieser Woche hat die Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) drei neue Überland-Linienwagen vom Typ Mercedes-Benz Citaro Euro VI zur Verjüngung der Kehlsteinflotte in Dienst gestellt.

Der 1000ste Mercedes-Benz Citaro Euro VI (von links): Ulrich Piotrowski, Verkaufsleiter Mercedes-Benz Omnibusse Region West, und Ralf Steinmetz, Geschäftsführer des Darmstädter Verkehrsunternehmens HEAG Mobibus.

ampnet – 7. März 2014. Fast parallel zum gesetzlichen Einführungstermin der Euro-VI-Abgasnorm hat Mercedes-Benz heute schon den 1000sten Citaro mit Euro-VI-Abgastechnologie an einen Kunden übergeben. Er ging an das Darmstädter Verkehrsunternehmens HEAG Mobibus.

Wasserstoff-Tankstelle am KIT mit Mercedes-Benz Citaro Fuel-Cell-Hybrid.

ampnet – 11. Juni 2013. Mit der Eröffnung der Wasserstoff-Tankstelle durch das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf dem Campus Nord, nahm heute der für Studierende und Mitarbeiter geplante Shuttleservice mit zwei Mercedes-Benz Citaro Fuel-Cell-Hybrid seinen Betrieb auf. Die 15 Kilometer lange Linie verbindet im Pendelverkehr bei 30-minütiger Taktung und ohne Zwischenstopp die Haltestellen Campus Nord, Campus Süd und Campus Ost – Mobilität und Innovation.

Mercedes-Benz Citaro.

ampnet – 2. Mai 2013. Die Wiener Linien, Betreiber von rund 132 Nahverkehrsverbindungen in Wien, haben sich im Rahmen der Modernisierung ihrer Fahrzeugflotte für 217 Mercedes-Benz Citaro entschieden. Dies entspricht dem bislang größten Einzelauftrag für den Stadtbus der neuen Generation, den Fachjournalisten zum „Europäischen Bus des Jahres 2013“ gewählt haben. Alle bestellten Fahrzeuge erfüllen die ab dem kommenden Jahr geltende Abgasnorm Euro VI; die ersten Busse werden noch in diesem Herbst ausgeliefert.

Budapest erhält bisher größte Flotte neuer Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse.

ampnet – 28. November 2012. In der ungarischen Hauptstadt Budapest sorgen ab dem 1. Mai 2013 insgesamt 159 Mercedes-Benz Citaro Stadtbusse der neuen Generation für komfortablen und umweltschonenden Personennahverkehr. Daimler Buses hat den Großauftrag im November 2012 gewonnen und liefert bereits ab April 2013 die ersten Stadtbusse in die Donau-Metropople. Budapest hat damit die bislang größte Bestellung für die neue Mercedes-Benz Stadtbus-Generation platziert.

Sie gehen auf den "Record Run": Mercedes-Benz Citaro und Setra Comfort Class.

ampnet – 17. Oktober 2012. Die Abgasnorm Euro VI für Nutzfahrzeuge hebt den Kraftstoffverbrauch an, wenn man nicht dagegen anarbeitet. Mercedes-Benz und Setra zeigten jetzt mit dem neuen Stadtlinien-Omnibus Mercedes-Benz Citaro und der neuen Reisebus-Baureihe Setra Comfort Class 500, dass Euro VI-Fahrzeuge messbar sparsamer sein können als ihre Vorgängermodelle. Den Beweis treten sie jetzt beim „Record Run“ für Omnibusse an. Vom Montag, 22. bis Freitag 26. Oktober 2012 legen drei Citaro und zwei Setra ComfortClass bei Vergleichsfahrten unter neutraler Aufsicht zusammen rund 20 000 Kilometer zurück.

Von links nach rechts: Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, Prof. Ralph Pütz, Fachhochschule Landshut.

ampnet – 1. Oktober 2012. Der Mercedes-Benz Bus Citaro Fuelcell-Hybrid hat in der Kategorie Brennstoffzellenbusse den Umweltpreis für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV), den EBUS Award, gewonnen. Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse Evobus GmbH, und Ulrich Piotrowski, Leiter Markteinführung Mercedes-Benz Hybridbusse EvoBus GmbH, nahmen am Freitag, 28. September 2012, die Auszeichnung von Prof. Ralph Pütz, Fachhochschule Landshut, im Beisein von Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, in Köln entgegen.

Mercedes-Benz Citaro.

ampnet – 18. September 2012. Mercedes-Benz zeigt auf der IAA in Hannover (20.-27.9.2012) den Citaro, der als erster Linienbus bereits mit Triebwerken nach Abgasstufe Euro VI ausgeliefert wird. Zusätzlich senkt eine Vielzahl innovativer Maßnahmen Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen. Gleichzeitig wird das Zusatzgewicht der Bauteile von Euro VI kompensiert.

Übergabe eines Mercedes-Benz Citaro G BlueTec Hybrid (von links): Eckhard Schläfke, Leiter der Münsteraner Verkehrsbetriebe, und Ulrich Piotrowski, Leiter Markteinführung Mercedes-Benz-Hybridbusse.

ampnet – 28. August 2012. Münster hat gestern seine erste Hybridbuslinie eingeweiht. Die Stadtwerke nahmen zwei Mercedes-Benz Citaro G Blue Tec Hybrid in Betrieb. Vor allem auf den nachfragestarken und dicht getakteten Linien sollen die neuen Gelenkbusse künftig eingesetzt werden. Hierzu zählt auch eine Linie durch die Innenstadt über den Prinzipalmarkt, dem Touristenmagnet in Münster. Nahezu geräuschlos und rein elektrisch ohne Dieselmotor kann der Citaro G Blue Tec Hybrid den Altstadtkern passieren.

Daimler Buses liefert weitere 450 Mercedes-Benz Stadtbusse nach Südostasien.

ampnet – 18. Juli 2012. Daimler hat erneut einen Großauftrag aus dem Stadtstaat gewonnen und liefert ab Herbst 2012 bis einschließlich 2015 insgesamt 450 Mercedes-Benz-Stadtbusse vom Typ Citaro nach Singapur. Auftraggeber für die Fahrzeuge ist der Verkehrsbetrieb SBS Transit, zuständig für einen Großteil des öffentlichen Busverkehrs in der 5-Millionen-Einwohner-Metropole.

Hartmut Schick (rechts), Leiter Daimler Buses, übergibt den ersten Mercedes-Benz Citaro nach Abgasstufe Euro VI an Uwe Cramer, technischer Geschäftsführer des ESWE-Verkehrsbetriebs.

ampnet – 22. Mai 2012. Das Wiesbadener Verkehrsunternehmen ESWE hat heute den ersten Mercedes-Benz Citaro nach der künftigen Abgasstufe Euro VI übernommen. Weitere zwei folgen in den nächsten Tagen. Damit gehen die ersten Serien-Linienbusse mit der sauberen Technik in Betrieb.

Mercedes-Benz Citaro nach Abgasstufe Euro VI.

ampnet – 11. Mai 2012. Im Werk Mannheim ist heute der erste serienmäßige Mercedes-Benz Citaro nach Abgasstufe Euro VI vom Band gelaufen. Es handelt sich um den saubersten Linienbus mit Dieselantrieb. Die optimierte Verbrennung und die aufwendige Abgasreinigung reduzieren den Ausstoß an Rußpartikeln im Vergleich zu Euro I vor 20 Jahren auf nur noch drei Prozent. Die Stickoxid-Emissionen sind auf fünf Prozent gesunken.

Mercedes-Benz Citaro Fuel Cell Hybrid.

ampnet – 18. August 2011. Die Hamburger Hochbahn AG (HHA) hat im Rahmen des deutschen Förderprojekts „NaBuZ demo“ (Nachhaltiges Bussystem der Zukunft - Demonstration) die weltweit ersten Mercedes-Benz Citaro Fuel Cell Hybrid für den Linienverkehr angeschafft. Weitere drei sollen im nächsten Jahr folgen. Gegenüber den Brennstoffzellen-Omnibussen, die seit Jahr 2003 in Hamburg in der Erprobung waren, hat der neue Citaro Fuel Cell wesentliche Neuerungen zu bieten. So kommen zusätzlich Lithiumionen-Batterien zum Einsatz, mit denen das Fahrzeug auch ohne die Brennstoffzelle elektrisch fahren kann. Daimler spricht daher von einer Hybridisierung des Antriebs.

Mercedes-Benz Citaro G.

ampnet – 20. Juli 2011. Die Transports Publics Genevois (TPG) aus der Schweiz hat bei Daimler Buses 87 Mercedes‑Benz Citaro Gelenkbusse bestellt. Die Fahrzeuge sollen auf dem 305 km langen Streckennetz von TPG in der Stadt Genf und deren Peripherie eingesetzt werden. Mehr als 1700 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen und hat 82 Straßenbahnen sowie rund 320 Omnibusse im Einsatz. Der Omnibus-Fuhrpark besteht zum größten Teil aus Mercedes‑Benz Bussen. Mit der Auslieferung der Fahrzeuge wird im September 2011 begonnen.

Mercedes-Benz Citaro.

ampnet – 24. Mai 2011. Während des Bremer Bustage (24./25.5.2011) werden Ideenansätze zur Optimierung des öffentlichen Busverkehrs vorgestellt. Dabei handelt es sich einfach ausgedrückt um beleuchtete Türeinstiege, die Fahrgästen künftig schnell und eingängig symbolisiert, wo sie rein oder raus dürfen. Diese Ideenansätze aus dem EBSF (European Bus System of the Future) Verkehrsprojekt werden in Bremen vorgestellt.

Die Enthüllung des neuen Mercedes-Benz Citaro Stadtbus: Andreas Renschler, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses, und Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses (rechts).

ampnet – 21. Mai 2011. Gestern begann die nächste Runde in der Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Citaro: Vor Journalisten wurde im Mannheimer Buswerk der neue Generation des Linienbusses vorgestellt. Die Präsentation übernahmen Andreas Renschler, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses, und Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses.

Konstantinos Tsiknas (Vertriebsleiter Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland) übergibt den symbolischen Schlüssel für die neuen Hybridbusse an Hans-Juergen Crede (Vorstand Betrieb und Personal DVB), Andreas Boeck (Leiter Einkauf und Material der DVB) und Reiner Zieschank (DVB-Vorstand für Finanzen und Technik.

ampnet – 19. Mai 2011. Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) haben heute zwei von insgesamt acht bestellten Bussen des Typs Mercedes-Benz Citaro G Blue Tec Hybrid übernommen. Vor allem auf den nachfragestarken und dicht getakteten 60er-Linien in der Innenstadt sollen die Hybridbusse künftig eingesetzt werden. Die Anzahl der Fahrzeuge ermöglicht dabei sogar die reine Belegung einer kompletten Linie. Ganze Linienabschnitte könnten dann rein elektrisch befahren werden.

Mercedes-Benz Citaro-Busse in Dubai.

ampnet – 23. April 2011. Daimler Buses liefert ab sofort insgesamt 300 Mercedes-Benz Stadtbusse vom Typ Citaro nach Singapur. Auftraggeber für die 300 Fahrzeuge ist der Verkehrsbetrieb SBS Transit in Singapur, zuständig für einen Großteil des öffentlichen Busverkehrs in der Fünf-Millionen-Einwohner-Metropole.

Mercedes-Benz Citaro.

ampnet – 14. April 2011. Nach mehr als 30 000 ausgelieferten Exemplaren erhält der Bus-Bestseller Mercedes-Benz Citaro einen Nachfolger. Er soll mit einer Vielzahl an Innovationen innen und außen den öffentlichen Personen-Nahverkehr mit Omnibussen noch attraktiver gestalten. Der neue Mercedes-Benz Citaro wird im Mai erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt und ab Ende 2011 Schritt für Schritt in den Markt eingeführt.

Übergabe der beiden Hybridbusse in Bremen (von links): Dr. Gerald Rausch (Projektleitstelle Modellregion Bremen/Oldenburg), Thorsten Gallo (Werksbeauftragter für Mercedes-Benz-Omnibusse), Umwelt- und Verkehrssenator Reinhard Loske und Michael Hünig vom Vorstand der Bremer Strassenbahn AG.

ampnet – 12. April 2011. Busfahrgäste in Bremen werden in den nächsten Tagen ein neues Fahrgefühl auf den städtischen Hauptlinien erleben. Die Bremer Straßenbahn AG stellt zwei Mercedes-Benz Citaro G Blue Tec Hybrid in ihren Dienst. Die Fahrzeuge werden die Haltestellen fast geräuschlos ansteuern und wieder verlassen.

Der Preis für den „Besten Bus“ wurde von „Busfahrer“-Chefredakteurin Anne-Katrin Wieser an Michael Göpfarth, Geschäftsführer Mercedes-Benz Omnibusse der EvoBus GmbH, auf dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe in Dubai übergeben.

ampnet – 11. April 2011. Zum vierten Mal in Folge ist Mercedes-Benz Sieger der Wahl „Bester Bus“. Über 1000 Busfahrerinnen und Busfahrer beteiligten sich an der Abstimmung des in München erscheinenden Fachmagazins „Busfahrer“ und wählten den Citaro EEV an die Spitze der Stadtbusse.

Mercedes-Benz Citaro Fuelcell-Hybrid.

ampnet – 5. November 2010. „CHIC“ nennt sich ein von der EU gefördertes Projekt, das in fünf europäischen Städten die Integration von 26 Brennstoffzellenbussen in den täglichen Linienverkehr vorsieht. Die Abkürzung steht für Clean Hydrogen in European Cities (Sauberer Wasserstoff für europäische Städte). Bislang beteiligen sich daran Mercedes-Benz, Van Hool und Wrightbus.

Stuttgarter Straßenbahnen AG übernimmt drei Mercedes-Benz Hybridbusse.

ampnet – 13. September 2010. Nach erfolgreichem Praxistest im Dezember 2009 hat die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) drei Mercedes-Benz Citaro G Bluetec Hybrid in Dienst gestellt, zwei weitere werden noch in diesem Jahr übernommen. Bei dem einwöchigen Praxistest im vergangenen Jahr wurde der Hybridbus gut von den Fahrgästen aufgenommen und hat auf der Innenstadtlinie 42 mit den größten Höhenunterschieden deutliche Kraftstoffersparnis nachgewiesen.

Mercedes-Benz Citaro ist der erfolgreichste Stadtbus.

ampnet – 26. August 2010. Nach zwölf Produktionsjahren ist der 30 000ste Mercedes-Benz Citaro ausgeliefert worden. Eine Stückzahl, die bei Stadtbussen einmalig ist und für den ganzheitlichen Erfolg eines flexiblen Baukastens steht. Am 25. August 2010 übergab Michael Göpfarth, Geschäftsführer Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, im Mannheimer Omnibuswerk der Daimler AG das Jubiläums­fahrzeug an Walter Rathberger und Erich Haider, Vorstandsdirektoren und Geschäftsführer der Linz Linien GmbH.

Mercedes-Benz Citaro G Bluetec Hybrid in Hamburg.

ampnet – 15. März 2010. Die Hamburger Hochbahn hat heute zwei Mercedes-Benz Citaro G Bluetec Hybrid zur Erprobung übernommen. Es sind die ersten Fahrzeuge dieses Typs in Deutschend. Acht weitere sollen in den nächsten Wochen folgen. Bei dem Gelenkbus handelt es sich um den bislang einzigen Hybridbus, der streckenweise rein elektrisch fahren kann. Äußerlich ist das 18 Meter lange Modell an dem höheren Dachaufbau für eine der weltgrößten Lithiumionen-Batterien in einem Fahrzeug zu erkennen. Sie speist vier Elektromotoren, die direkt in den Radnaben der mittleren und der hinteren Achse eingebaut sind.

Mercedes-Benz Citaro G Bluetec Hybrid.

ampnet – 27. November 2009. Daimler wird ab Ende des Jahres in ausgewählten Städten einen neuen Hybridbus testen. Der Mercedes-Benz Citaro G Bluetec kann als bislang einziges Fahrzeug seiner Art erstmals auch kleine Strecken zwischen mehreren Haltestellen rein elektrisch zurücklegen. Für die Alltagserprobung der rund 30 Busse sind Modellregionen mit unterschiedlichen Topografien und Geschwindigkeitsprofilen ausgewählt worden.