Logo Auto-Medienportal.Net

News

Kia.

ampnet – 17. Oktober 2018. Kia hat ein Leasingprogramm für gebrauchte Fahrzeuge aufgelegt. Wie das Neuwagenleasing wird das Gebrauchtwagenprogramm unter der Marke Kia Leasing angeboten, bei der der Hersteller mit dem Leasing- und Flottenspezialisten ALD Automotive kooperiert. Das Programm basiert auf einem Kilometervertrag und richtet sich an Privat- und Gewerbekunden.

Lichtideen von Volkswagen: Der Lichttunnel im VW Werk Wolfsburg.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 17. Oktober 2018. Mit dem IQ. Light hat Volkswagen im aktuellen Touareg eines der gegenwärtig stärksten und effektivsten Scheinwerfersysteme eingeführt. Während diese Technologie in weitere VW-Modelle Einzug hält, beschäftigen sich Forscher und Entwickler auch in Wolfsburg mit dem Licht von morgen. Mehr Design, mehr Sicherheitsfunktionen und mehr Kommunikation mit der Umgebung – so stellt sich VW die Zukunft des automobilen Lichts vor.

Rio will das komplette Logistik-System vernetzen.

ampnet – 17. Oktober 2018. Der neue Service Rio TMS Plug ist eine der neuen Dienstleistungen, die Rio auf dem 35. Deutschen-Logistik-Kongress (DLK) seit heute und bis Freitag, 19. Oktober 2018 in Berlin präsentiert. Das System schließt die Lücke zwischen der Tourenplanung und dem Transport auf dem Landweg: Fahrer, Frachtenzahler oder Verlader können Informationen zwischen Fahrern und externen Planungssystemen austauschen und sofort interagieren.

Die beiden Ford können schon rote Ampeln vermeiden.

ampnet – 17. Oktober 2018. In der idealen Mobilität von Morgen hält keine Verkehrsampel mehr ein Auto auf. Es bleibt erst stehen, wenn das Ziel erreicht ist. Ford erprobt nun, wie sich dieser Idealzustand durch vernetztes Autofahren realisieren lässt. Dabei orientiert sich das Unternehmen am Verhalten von Fußgängern auf vollen Fußwegen. Sie bahnen sich ihren Weg durch geschäftige Menschenmassen, indem sie ihre Schrittgeschwindigkeit verlangsamen oder beschleunigen und vermeiden Kollisionen, ohne stehen bleiben zu müssen.

Als millionstes Fahrzeug des Jahres 2018 lief im Werk Mladá Boleslav ein Skoda Fabia in Moon-Weiß vom Band.

ampnet – 17. Oktober 2018. Skoda hat heute am Stammsitz in Mladá Boleslav das einmillionste Fahrzeug in diesem Jahr produziert. Damit wurde diese Marke zwei Wochen früher als 2017 erreicht und zum fünften Mal in Folge eine siebenstellige Anzahl von Fahrzeugen hergestellt. Das Jubiläumsauto ist ein Skoda Fabia in Moon-Weiß. Der kürzlich umfassend überarbeitete Kleinwagen ist nach dem Bestseller Octavia das gefragteste Skoda-Modell in diesem Jahr. (ampnet/jri)

Andreas Scheuer.

ampnet – 17. Oktober 2018. Die Zahl der Verkehrstoten sank 2016/2017 auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Verkehrszählung 1950. Das geht aus dem Unfallverhütungsbericht vor, den Andres Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, heute in Berlin vorlegte. Die Zahl zeige, dass „unsere Verkehrssicherheitsarbeit wirkt“. Scheuer: „Wir arbeiten weiter daran, dass insbesondere schwächere Verkehrsteilnehmer, wie Fahrradfahrer, Fußgänger und vor allem Kinder, sicher auf den Straßen unterwegs sind. Deshalb stärken wir Maßnahmen wie die Aktion Abbiegeassistent, für die wir bis heute schon 17 offizielle Sicherheitspartner gewinnen konnten.“

Hyundai i40 Kombi.

ampnet – 17. Oktober 2018. Hyundai wertet den i40 Kombi zum neuen Modelljahr auf. Der 4,77 Meter lange Fünftürer erhält eine modifizierte Front mit dem neuen Kaskaden-Kühlergrill, in die Scheinwerfer integrierten LED-Tagfahrleuchten und im Stoßfänger positionierten LED-Nebelscheinwerfern. Dazu kommen erweiterte Sicherheitssysteme, ein neuer Antrieb und neue Ausstattungsvarianten. Ein City-Notbremsassistent mit Frontkollisionswarner ist jetzt Standard.

Volvo V60 T8 Twin Engine.

ampnet – 17. Oktober 2018. Bei Volvo kann der V60 ab sofort auch als Plug-in-Hybrid bestellt werden. Mit der Kombination aus Benzin- und Elektromotor klettert die Systemleistung beim V60 T8 Twin Engine AWD auf 390 PS (288 kW). Das maximale Drehmoment liegt bei 640 Newtonmetern. Die neue Topmotorisierung der Baureihe ist ab 60 100 Euro zu haben.

Siemens baut auf einem Testfeld auf der A 5 bei Frankfurt eine Oberleitung für Hybrid-Lkw.

ampnet – 17. Oktober 2018. Im Vorfeld der Entscheidung des Umweltausschusses im Europäischen Parlament über die Regulierung der Kohlendioxidemissionen (CO2) für schwere Nutzfahrzeuge forderte Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, heute eine Entscheidung mit Augenmaß. „Die EU darf den Bogen bei der CO2-Regulierung nicht überspannen“; sagte Mattes beim Deutschen Logistik-Kongress in Berlin. Bei den ambitionierten Klimazielen dürfen wir uns nicht weiter von dem entfernen, was technologisch machbar und wirtschaftlich sinnvoll ist.“ Andernfalls entstünden Risiken für die Betriebe und ihre Arbeitnehmer.

Winterreifen.

ampnet – 17. Oktober 2018. Auch wenn der goldene Oktober mitunter noch für recht hohe Temperaturen sorgt, bleibt der Oktober doch der Monat, in dem Autobesitzer ihr Fahrzeug auf Winterbereifung umrüsten sollten. Denn bereits zu dieser Jahreszeit können erste Nachtfröste Fahrern, die früh oder spät unterwegs sind, Probleme in Form von rutschigen Straßen bereiten. Dann geben Sommerreifen vielfach nicht mehr ausreichend Sicherheit. Deshalb gilt nach wie vor die alte Faustregel von „O bis O“, also Winterbereifung von Oktober bis Ostern.

Die durchschnittlichen Kraftstoffpreise in den vergangenen Wochen.

ampnet – 17. Oktober 2018. Leichte Entspannung an den Zapfsäulen: Super E10 verbilligte sich diese Woche nach Angaben des ADAC im Vergleich zur Vorwoche um 1,9 Cent auf durchschnittlich 1,494 Euro. Damit hat sich der Preis für Super E10 wieder von seinem Jahreshöchststand entfernt. Auch Diesel wurde günstiger, wenn auch in geringerem Maße. Für einen Liter mussten Autofahrer im Bundesschnitt 1,368 Euro bezahlen, 0,9 Cent weniger als in der Vorwoche. Die Spanne zwischen beiden Kraftstoffsorten liegt nun nur noch bei 12,6 Cent. Dafür verantwortlich ist vor allem die jahreszeitlich steigende Nachfrage nach Heizöl, die sich auf den Dieselpreis auswirkt.

Mash Dirt Track 650.

ampnet – 17. Oktober 2018. Mash stockt den Hubraum seiner bislang bei 400 Kubik endenden Modellpalette auf und bringt im April eine 650er auf den Markt. Die Dirt Track wird von einem 40 PS starken luft-/ölgekühlten Einzylinder angetrieben, der bei 4500 Umdrehungen in der Minute 45 Newtonmeter Drehmoment entwickelt. Die Spitzenleistung liegt bei 6000 Touren an.

Kontrollbrücke zur Überwachung der Lkw-Maut.

ampnet – 17. Oktober 2018. Transport- oder Logistik-Kunden mit Schwerlastwagen sollen es künftig einfacher haben. Euro Shell Cards, ein Unternehmen der Shell-Gruppe mit Sitz in Rotterdam, übernimmt 15 Prozent am europäischen Maut-Dienstleister „Toll4Europe“, einem Electronic European Toll Service (EETS) und wird damit einer der Vertriebspartner von Toll 4 Europe. Eine universelle Mautbox im Lkw-Cockpit und nur ein Vertrag mit einem Anbieter sollen beschleunigte Zahlung von Straßen-, Brücken- und Tunnelmautgebühren in mehreren Ländern ermöglichen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. Oktober 2018. Der Absatz auf den internationalen Pkw-Märkten war im September überwiegend rückläufig. In Europa folgte nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) auf den starken Zuwachs des Vormonats erwartungsgemäß eine deutliche Gegenbewegung. In China fällt die Entwicklung ebenfalls negativ aus. Auch die USA, Indien und Japan lagen im Minus. Brasilien und Russland konnten hingegen ein deutliches Wachstum verzeichnen.

BMW X7.

ampnet – 17. Oktober 2018. Mit dem X7 legt BMW noch eins auf seine SUV-Baureihen drauf. Das größte Sport Utility Vehicle der Bayern ist 5,15 Meter lang, zwei Meter breit und 1,81 Meter hoch. Der Radstand des Siebensitzers, der optional auch mit zwei hinteren Komforteinzelsitzen bestellt werden kann, beträgt 3,11 Meter. BMW verspricht auch in der dritten Reihe ein „vollwertiges Platzangebot“ mit Armauflagen, Cupholdern und USB-Anschlüssen. Alle Sitze sind elektrisch einstellbar. Lederausstattung serienmäßig. Das Gepäckabteil schluckt 326 bis 2120 Liter.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. Oktober 2018. Alexander Möller verlässt den ADAC. Er war seit fast vier Jahren Geschäftsführer des Automobilclubs und für den Geschäftsbereich Mitgliedschaft, Interessensvertretung und Verkehr zuständig. Das Präsidium bedauere den Weggang Möllers und bedanke sich für die gute Zusammenarbeit, hieß es in einer Pressemitteilung. Nähere Gründe für die Entscheidung wurden nicht genannt.

Jeep Grand Cherokee.

ampnet – 16. Oktober 2018. Mit bis zu 11 500 Euro treibt Fiat Chrysler die derzeit populäre Dieselprämie auf die Spitze. Für den Höchstsatz müssen Neuwagenkäufer zum Topmodell Jeep Grand Cherokee und dann mindestens noch 51 200 Euro greifen. Los geht der Bonusreigen bei 3500 Euro beim Erwerb eines Fiat 500X oder L. Bis zu 10 500 Euro erhalten Käufer eines Alfa Romeo. Die Aktion gilt bis zum 31. Dezember 2018 und markenunabhängig für Dieselfahrzeuge der Emissionsklassen 1 bis 5. (ampnet/jri)

VW-Vorstand Jürgen Stackmann (r.) und Dr. Matti Pörhö, Präsident des Europäischen Händlerverbands EDC, besiegeln das neue Vertriebskonzept.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. Oktober 2018. Sein Wunschauto im Internet zu konfigurieren ist schon fast ein alter Hut. Bei Volkswagen soll man es dort künftig auch kaufen können, direkt vom Hersteller. Die Händler sind von dieser Idee alles andere als begeistert, weshalb sich die Verhandlungen über den neuen Rahmenvertrag rund zwei Jahre hinzogen. 2020 soll er in Kraft treten.

Ulrich-Nicolaus Kranz.

ampnet – 16. Oktober 2018. Ulrich-Nicolaus Kranz (49) wird sein Amt als Chief Financial Officer (CFO) von Kiekert zum Ende des Jahres niederlegen. Er verlässt das Unternehmen für automobile Schließsysteme auf eigenen Wunsch. Der Nachfolger steht bereits fest, wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Das 3-D-Beobachtungssystem von ZF kann Personen und Objekte im Fahrzeuginnenraum erkennen und klassifizieren.

ampnet – 16. Oktober 2018. ZF entwickelt derzeit ein 3-D-Beobachtungssystem für Fahrzeuginnenräume, das Fahrzeuginsassen dreidimensional erkennen und klassifizieren kann. Es bestimmt ihre Größe, Lage und Position und stellt fest, ob sie das Fahrzeug über das Lenkrad aktiv kontrollieren und ob sie die automatisierten Fahrfunktionen überwachen. All dies sind wesentliche Daten, um erweiterte Sicherheits- und automatisierte Fahrfunktionen zu unterstützen.

Polestar-Firmenzentrale in Göteborg.

ampnet – 16. Oktober 2018. Volvos Performance- und Elektromarke Polestar hat heute ihr neues globales Headquarter im schwedischen Göteborg eingeweiht: Das Gebäude befindet sich auf dem Campus des schwedischen Automobilherstellers am Stammsitz Torslanda und unterstützt so die Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern.

Audi Logo

ampnet – 16. Oktober 2018. Die Staatsanwaltschaft München II hat heute einen Bußgeldbescheid gegen Audi verhängt. Der Autohersteller muss wegen der Abgasmanipulation von V6- und V8-Dieselmotoren 800 Millionen Euro bezahlen. Die Summe setzt sich nach Angaben von Audi aus dem gesetzlichen Höchstmaß einer Ahndung in Höhe von fünf Millionen Euro für fahrlässige Ordnungswidrigkeiten sowie einer Abschöpfung wirtschaftlicher Vorteile in Höhe von 795 Euro zusammen.

Rolls-Royce Cullinan.
Von Axel F. Busse

ampnet – 16. Oktober 2018. Rolls-Royce-Fahrer teilten in der Vergangenheit ein hartes Schicksal: Für ihre hoch geschätzten Preziosen von Typ Ghost, Wraith oder Dawn gibt es keine Anhängerkupplung. Sie waren gezwungen, ihre Boots- oder Pferdeanhänger von einem Range Rover oder Bentley Bentayga ziehen zu lassen. Doch Rettung ist nah: Bald beginnen die Auslieferungen des Rolls Royce Cullinan, mit dem sie ihre weitläufigen Besitztümer sogar jenseits von Feld-, Wald- und Schotterwegen bereisen können.

Fabian Kreim und Frank Christian fuhren in ihrer ERC-Debütsaison im Skoda Fabia R5 bei sechs Starts vier Podiumsplätze in der U28-Wertung ein.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 16. Oktober 2018. Wenn das erfolgreiche Team einer Mannschaftssportart in eine höhere Liga aufsteigt, tut es sich erfahrungsgemäß zuerst recht schwer, den Anschluss an die etablierte Konkurrenz zu finden. Nun aber lieferte das deutsche Rallye-Duo mit Fabian Kreim am Steuer und Frank Christian als Beifahrer mit ihrem Skoda Fabia R5 den Beweis, dass es auch anders geht. In ihrer Premierensaison in der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) erreichten die zweifachen Deutschen Meister am Ende auf Anhieb das Siegertreppchen im U28-Championat. Nach einem spannenden Kampf während des ganzen Jahres landeten der 26-Jährige Kreim und der acht Jahre ältere Christian auf Platz drei der prestigeträchtigen EM-Nachwuchswertung.

Seat Leon Cupra R.

ampnet – 16. Oktober 2018. Seat hat in den ersten drei Quartalen einen weltweiten Absatzrekord erzielt. Von Januar bis September 2018 lieferte der spanische Autohersteller weltweit 415 600 Fahrzeuge aus, was einem Plus von 17,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht (354 900 Einheiten). Zuletzt hatte Seat vor 18 Jahren ein Rekordergebnis für die ersten neuen Monate eines Jahres gemeldet.

Moto Morini Milano.

ampnet – 16. Oktober 2018. Die italienische Motorradmanufaktur Moto Morini gerät zu 100 Prozent in chinesische Hände. Firmenpräsident Ruggeromassimo Jannuzzelli hat das gesamte Aktienpaket seiner Holding Autjann SRL an Zhongneng Vehicle verkauft. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

Volkswagen Logo.

ampnet – 16. Oktober 2018. Volkswagen hat eine konzernweite Mitarbeiterbefragung initiiert. Bis zum 11. November 2018 erhalten die Beschäftigten Gelegenheit, ihre Meinung zu Themen wie Zusammenarbeit und Führung, Information, Arbeitsplatz und Arbeitsabläufe zu äußern und Verbesserungen anzuregen. Das Unternehmen hat das mittlerweile zehnte Stimmungsbarometer weiterentwickelt und richtet in diesem Jahr besonderes Augenmerk auf die Themen Integrität, Compliance und Kultur sowie die Umsetzung von Maßnahmen, die sich nach Auswertung und Besprechungen in den Teams ergeben.

VW Transporter mit Fahrzeugeinrichtung von Bott.

ampnet – 16. Oktober 2018. Volkswagen präsentiert auf der Fachmesse Chillventa für Kältetechnik, Wärmepumpen und Lüftung in Nürnberg (–18.10.2018) gemeinsam mit Bott einen Transporter mit „Bott Vario“-Einrichtung. Das Fahrzeug wurde speziell für den mobilen Service in der Kälte- und Klimabranche konzipiert. In dem Transporter sichern Zurrschienen und Gurte in den Regalen die Ladung. Maschinenkoffer unterschiedlicher Größe können in einem geräumigen Fach mit leicht bedienbarer Spann- und Klemmvorrichtung, die ebenfalls im Regal integriert ist, gesichert werden.

MAN Lion's City E.

ampnet – 16. Oktober 2018. MAN setzt die Modernisierung seines polnischen Bus-Werks in Starachowice fort und bereitet den Standort auf die Produktion von Elektrobussen vor. Die Investitionskosten in diesem Zusammenhang werden auf annähernd 118 Millionen Polnische Złoty (etwa 27,4 Millionen Euro) geschätzt. Der Abschluss der Arbeiten ist für Ende 2021 geplant. Bereits im Jahr zuvor sollen am Standort die ersten MAN Lion’s City E gebaut werden. (ampnet/jri)

Hajime Seikaku.

ampnet – 16. Oktober 2018. Hajime Seikaku (53) ist neuer Leiter des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Mazda in Oberursel bei Frankfurt. Er löst Matsuhiro Tanaka (57) ab, der diese Position seit September 2016 bekleidete und nun die Fahrwerksentwicklung am Unternehmensstammsitz in Hiroshima leiten wird.

Fiat 500 Collezione.

ampnet – 16. Oktober 2018. Fiat bringt zum Herbst den 500 als Sondermodell „Collezione“. Es entstand in Kooperation mit dem Männermode-Magazin „L'Uomo Vogue“ und ist als Limousine mit serienmäßigen Glasdach und als Cabriolet mit grauem Stoffverdeck erhältlich. Neben der Bicolore-Lackierung Brunello, einer Kombination aus den beiden Farben Opera Bordeaux und Carrara Grau, stehen Vesuvio Schwarz und das neue Cortina Grau zur Wahl sowie Opera Bordeaux und Carrara Grau als separate Karosseriefarben.

Maserati Levante S Q4.
Von Dennis Gauert

ampnet – 16. Oktober 2018. Bei der Marke mit Poseidons Dreizack im Wappen schwappt der Volumenmarkt herein. Keine Frage, der Einstieg von Ferrari hat das Fahrwasser beschleunigt und der Ghibli sorgt für starke Zahlen. Heute sind es rund 40 Prozent der Kunden, die einen Maserati gewerblich ordern. Im Jahr 2012 wurden noch 6000 Maserati ausgeliefert, fünf Jahre später waren es dann 50 000 Fahrzeuge – Tendenz steigend. So geschehen auch im Produktprogramm Dinge, mit denen vor zehn Jahren niemand gerechnet hätte. Im Motorraum dürfen aufgeladene Selbstzünder nageln und das luftgefederte SUV Levante rollt mit elektronisch gesteuerter Antriebsverteilung über Stock und Stein.

Land Rover Discovery.

ampnet – 16. Oktober 2018. Ein neuer V6-Twinturbo-Diesel, der aus drei Litern Hubraum 306 PS (225 kW) und 700 Newtonmeter Drehmoment schöpft, steht im Mittelpunkt der Optimierungen des Land Rover Discovery. Damit beschleunigt der Geländewagen in 7,5 Sekunden auf 100 km/h. Der Normverbrauch des Discovery SDV6 liegt zwischen 7,5 und 7,8 Litern je 100 Kilometer. Darüber hinaus bekommt die Baureihe weitere Fahrassistenzsysteme und Partikelfilter für die Benzinmotoren.

Porsche Panamera GTS und GTS Sport Turismo (l.).

ampnet – 16. Oktober 2018. Porsche erweitert die Panamera-Baureihe um den GTS, der auch als Sport Turismo erhältlich sein wird. Herzstück ist ein 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motors mit 460 PS (338 kW). Dazu kommen ein Fahrwerksystem mit Drei-Kammer-Luftfederung sowie spezifischen Design- und Ausstattungsmerkmale. Unter anderem sind das „Sport Design“-Paket mit schwarzen Akzenten außen sowie großzügige Alcantara-Oberflächen innen serienmäßig. Darüber hinaus ergänzt Porsche das Angebot an Komfort- und Assistenzsystemen für die gesamte Panamera-Reihe um ein vielfältig konfigurierbares Head-up-Display.

Opel.

ampnet – 16. Oktober 2018. Opel verwahrt sich gegen den Vorwurf, unzulässige Abschalteinrichtungen zu verwenden. Dies teilte das Unternehmen gestern Abend mit, nachdem es Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft und Pressemeldungen gegeben hat, nach denen das Kraftfahrt-Bundesamt einen Rückruf für rund 100 000 Dieselfahrzeuge der Marke anordnen werde. Opel betonte, die betreffenden Modelle entsprächen den geltenden Vorschriften. Das habe man auch in dem laufenden Anhörungsverfahren gegenüber dem KBA dargelegt, das noch nicht abgeschlossen ist.

Opel.

ampnet – 15. Oktober 2018. Opel soll rund 100 000 Autos zurückrufen müssen. Dies melden Medien unter Berufung auf das Bundesverkehrsministerium im Vorgriff auf einen entsprechenden Beschluss des Kraftfahrt-Bundesamtes. Dem Autobauer wird vorgeworfen, das vor zwei Jahren angeordnete Software-Update für Dieselfahrzeuge verschleppt zu haben. Außerdem soll in diesem Jahr eine weitere unzulässige Abschalteinrichtung für die Abgasreinigung entdeckt worden sein.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 15. Oktober 2018. Lange und viele Staus sind an diesem Wochenende unwahrscheinlich. Das Verkehrsaufkommen ist trotz Herbstferien deutlich geringer als in den Vorwochen. Etwas längere Fahrzeiten müssen Autofahrer allerdings an den Baustellen einplanen. In Berlin, Brandenburg und Teilen der Niederlande beginnen die Herbstferien. In Nordrhein-Westfalen freuen sich die Schulkinder über eine zweite Ferienwoche. Auf dem Heimweg sind Urlauber aus Sachsen und Schleswig-Holstein.

FPT Cursor 16 1000 Marine.

ampnet – 15. Oktober 2018. FPT Industrial, Motorenlieferant und Konzernschwester von Iveco, hat mit dem Cursor 16 einen leistungsstarken Schiffsantrieb mit kompakten Abmessungen entwickelt. Einen Eintrag im „Guinness Buch der Rekorde“ hat der Motor bereits vor seiner ersten öffentlichen Präsentation bekommen: Ein Rennboot erreichte damit die Rekordgeschwindigkeit von 277,5 km/h. Jetzt kommt der Motor in leichten kommerziell genutzten Schiffen und Yachten zum Zug.

Nissan Leaf in Taxi-Ausführung.

ampnet – 15. Oktober 2018. Nissan bietet sein Elektroauto Leaf jetzt auch als Taxi an. Im Beförderungspaket von Intax aus Oldenburg sind eine Folierung in Hell-Elfenbein sowie Vorrüstungen für Dachzeichen, Taxameter und Funk einschließlich der erforderlichen Verkabelung enthalten. Ebenfalls an Bord ist die gesetzlich vorgeschriebene Notalarmanlage. Die zentrale Innenlichtschaltung erleichtert die Kommunikation mit den Fahrgästen, während Fußraumschalen vor Schmutz und Abnutzung schützen.

Skoda Kodiaq GT (Designskizze).

ampnet – 15. Oktober 2018. Skoda wird exklusiv für China eine coupéhafte Crossover-Variante des Kodiaq bauen. Der Kodiaq GT wird eine hinter den vorderen Türen abfallende Dachlinie mit flacher Heckklappe erhalten und soll das neue Topmodell der Marke auf dem chinesischen Markt werden. Ausschließlich in China erhältlich ist auch der Skoda Kamiq, ein kleines SUV unterhalb des Karoq. Das Land ist für die tschechische Volkswagen-Tochter mittlerweile der größte Absatzmarkt. (ampnet/jri)

Solaris Trollino 12.

ampnet – 15. Oktober 2018. Der polnische Bushersteller Solaris wird in den kommenden 15 Monaten 85 Trolliono 12 an den Verkehrsbetreiber UAB Kauno Autobusai aus Kaunas liefern. Der Wert der Bestellung beläuft sich auf knapp 30 Millionen Euro. Das Unternehmen baut damit seine Marktführerschaft im Geschäft mit Oberleitungsbussen in Europa aus.

Skoda Scala.

ampnet – 15. Oktober 2018. Der Nachfolger des Skoda Rapid Spaceback wird Scala heißen. Das neue Kompaktmodell der Marke soll noch vor Jahresende der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Als erstes europäisches Fahrzeug des Unternehmens wird die Baureihe anstelle des bislang üblichen Logos den Schriftzug „Skoda“ mittig auf der Heckklappe tragen.

Hyundai Ioniq Elektro.

ampnet – 15. Oktober 2018. Hyundai wird von der Jury des „Red Dot Award“ mit dem Ehrentitel „Brand of the Year 2018“ ausgezeichnet. Das Design-Zentrum Nordrhein-Westfalen aus Essen würdigt die gestalterischen Lösungen der Marke und die Entscheidungsstärke in der Markenführung. Der Preis im Rahmen des „Red Dot Award: Communication Design 2018“ wird am 26. Oktober in Berlin verliehen. (ampnet/jri)

Porsche Taycan.

ampnet – 15. Oktober 2018. Porsche bereitet sich am Stammsitz in Zuffenhausen auf den Start ins Elektrozeitalter vor. Für das erste voll elektrische Fahrzeug der Marke, den Taycan, entsteht derzeit eine Fabrik in der Fabrik. Mit ihr verabschiedet sich Porsche vom traditionellen Fließbandprinzip. „Mit der so genannten Flexi-Linie setzt Porsche als erster Fahrzeughersteller fahrerlose Transportsysteme in der Serienproduktion im kontinuierlichen Fluss ein“, verweist Produktions- und Logistikvorstand Albrecht Reimold auf die Weiterentwicklung der Produktion 4.0.

Václav Klement (1868 – 1938).

ampnet – 15. Oktober 2018. Skoda feiert morgen den 150. Geburtstag von Václav Klement, einem der Gründer des Unternehmens, Klement kam am 16. Oktober 1868 im mittelböhmischen Velvary zur Welt und galt als bescheiden, fleißig und als besonders fähiger und anspruchsvoller Unternehmer. Gleichzeitig erwarb er sich einen Ruf als erfolgreicher Rennfahrer und großzügiger Mäzen.

ampnet – 15. Oktober 2018. Martin Koers (47) wurde vom Präsidium des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) zum neuen VDA-Geschäftsführer berufen. Er folgt auf Klaus Bräunig, der mit Erreichen der Altersgrenze zum Ende des Monats Januar 2019 in den Ruhestand tritt.

Eric Felber.

ampnet – 15. Oktober 2018. Eric Felber (50) wird mit Wirkung zum 1. November 2018 zum neuen Leiter der Kommunikation der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover berufen. In dieser Funktion berichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden, Dr. Thomas Sedran. Er folgt auf Dr. Günther Scherelis (62), der ebenfalls ab dem 1. November die Sprecherfunktion für den Themenbereich Umwelt und Nachhaltigkeit in der Konzernkommunikation in Wolfsburg übernimmt.

Kraftroller (Maxi-Scooter).

ampnet – 15. Oktober 2018. Nach dem starken Vormonat hat sich der Schwung auf dem deutschen Motorradmarkt im September abgeschwächt. Der Industrieverband Motorrad (IVM) meldet 10 338 Neuzulassungen. Das sind über 300 Fahrzeuge bzw. 3,1 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Für den bisherigen Jahresverlauf ergibt sich damit ein Plus von elf Prozent auf 139 798 Einheiten (Vorjahr: 125 941 Krafträder und -roller).

Firmensitz von Rameder im thüringischen Leutenberg.

ampnet – 15. Oktober 2018. Rameder hat die tschechische Elsa Group übernommen. Damit baut das Unternehmen seine europäische Marktführerschaft im Bereich Nachrüstung von Anhängerkupplungen und Elektrosätzen aus. Elsa ist Branchenführer in Tschechien und soll den Weg nach Osteuropa weiter öffnen. Rameder vertreibt im Jahr rund 300 000 Anhängerkupplungen und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 70 Millionen Euro. Vor knapp zwei Jahren hatte das Unternehmen aus Thüringen den französischen Marktführer France Attelage aufgekauft. (ampnet/jri)

Porsche Sound Nacht 2018: Porsche 356 - der Roadster Nr.1.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 15. Oktober 2018. Der Klang von 70 Jahren Sportwagen-Geschichte: Bei der „Porsche Sound Nacht 2018“ ließ Porsche die Historie des Automobilherstellers aus Zuffenhausen auf sonore Art und Weise hochleben. Der runde Geburtstag der Sportwagen von Porsche, der gegenwärtig mit einer entsprechenden Ausstellung im Museum gewürdigt wird, war der rote Faden einer eindrucksvollen Veranstaltung. Die achte Edition der kultigen Soundnacht bot eingefleischten Porsche-Enthusiasten und Liebhabern von Motorensounds zusätzlich zur Akustik eine neue Optik. Vom Porsche-Museum, Schauplatz der vorangegangenen Soundnächte, zog man in die Porsche-Arena, einer Multifunktionshalle am Stuttgarter Neckarpark.