Logo Auto-Medienportal.Net

LC

Lexus LC.

ampnet – 27. Juni 2017. Lexus feiert beim Goodwood Festival of Speed (29. Juni bis 2. Juli 2017) die Premiere des LC. Im Rahmen des „First Glance“-Programms, bei dem sich die Klassiker der Zukunft erstmals den Zuschauern zeigen, startet ein Lexus LC 500 mit einem 371 kW/477 PS starken 5,0-Liter-V8-Benzinmotor und einer neu entwickelten Zehn-Stufen-Automatik. Am Stand der Marke wartet derweil die Hybridvariante Lexus LC 500h, die als erstes Modell mit dem neuen Lexus Multistage Hybrid Drive vorfährt.

Produktion des Lexus LC.

ampnet – 29. Mai 2017. Lexus hat mit der Produktion des neuen LC für den europäischen Markt begonnen. Das Grand Touring Coupé wird auf einer exklusiven neuen Montagelinie im Werk Motomachi gefertigt. Der neu gestaltete, komplett in Weiß gehaltene Bereich der Endmontage erlaubt es den Beschäftigten, sich optimal auf ihre Tätigkeit zu konzentrieren. Im Durchschnitt hat jeder Mitarbeiter fast 20 Minuten Zeit für seine Aufgabe.

Lexus LC 500.

ampnet – 28. April 2017. Bei Lexus kann fünf Jahre nach Enthüllung der Konzeptstudie auf der Auto Show in Detroit nun die Serienversion des LC bestellt werden. Die Preise für das wahlweise mit Benzin- oder Hybridantrieb erhältliche Coupé beginnen bei 99 200 Euro.

Mark Ronson und der Lexus LC.

ampnet – 11. April 2017. Lexus hat heute die Zusammenarbeit mit dem Musikproduzenten Mark Ronson bekanntgegeben. Ronson begleitet im Rahmen der Kampagne „Make Your Mark“ („Setz‘ dein Zeichen“) die Einführung des neuen Grand Touring Coupés Lexus LC, mit dem die japanische Premium-Marke in eine neue Ära aufbrechen will. In den ersten drei Monaten dieses Jahres konnte Lexus in Deutschland schon einmal beeindruckende Zuwachsraten vorweisen.

Lexus LC 500

ampnet – 9. März 2017. Der Lexus LC hat die Auszeichnung „Production Car Design of the Year” erhalten. Das neue Grand-Touring-Coupé wurde im Rahmen einer Gala am Rande des Genfer Automobilsalons als schönstes neues Serienauto gewürdigt und in das zeitgleich vorgestellte „Car Design Review 4“ Jahrbuch aufgenommen. Zum schönsten Konzeptfahrzeug wurde der Renault Trezor gekürt.

Lexus LC 500.
Von Nick Kurczewski und Jens Meiners

ampnet – 9. Dezember 2016. Wenn man mit schwenkenden Armen und lautem Hupen konfrontiert wird, heißt das nicht unbedingt: „Aus dem Weg!“ In Sevilla, wo wir den Lexus LC 500 und LC 500h ausgiebig fahren konnen, heißt es: „Drehen Sie mal die Maschine hoch“ oder „Warten Sie bitte kurz, bis wir das Foto im Kasten haben.“ Sehr gerne.

Lexus LC 500h.

ampnet – 1. März 2016. Lexus präsentiert auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) bereits die Hybridversion des erst 2017 erscheinenden Luxuscoupés LC 500. Statt eines 5,0-Liter großen und 348 kW / 473 PS starken V8-Saugers arbeitet im LC 500h ein 3,5-Liter-V6 mit 220 kW / 299 PS. Er bringt es zusammen mit dem Elektromotor auf eine Systemleistung von 264 kW / 354 PS. Damit beschleunigt der 4,76 Meter lange 2+2-Sitzer in unter fünf Sekunden von null auf 100 km/h. Das Lexus-Hybrid-Drive-Getriebe ist erstmals untersetzt (vier Stufen) und bietet auch einen manuellen Modus. (ampnet/jri)